Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakte oder Stands bei einem Budget von 350€ bis max. 400€?

+A -A
Autor
Beitrag
jacekbrzez
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2007, 19:32
Ich weiß es ist eine Glaubensfrage , stelle sie aber trotzdem.
Folgende Gegebenheiten:

Verstärker: Onkyo Integra A-8850
Raum: im Moment noch 16qm,demnächst ca 20qm
Musik: viel Rock, ab und zu House, RnB, HipHop

Heimkino ist kein Thema, nur Stereo. Ich mag es auch mal laut zu hören. Hatte bis jetzt die Wharfedale EVO 8, fand diese schon sehr gut für ihre Größe, aber manchmal hat es doch am Bass gemangelt und die Hochtöner waren etwas schrill (bei hohen Pegeln).

Nun die Frage:

Bei meinem Budget und den genannten Gegebenheiten was würdet ihr empfehlen?

Ich will keine "Zwischenlösungen" sprich die Kombi, die ich kaufe sollte eine zeitlang spielen.

Was Kompakte angeht finde ich die NuBox 380 ansprechend,oder die Heco Celan 300 sollen beide einen ordentlichen Bass, vor allem bei der NuBox ist die Preis/Leistung ziemlich gut.

Bei Stands habe ich nicht so den Überblick was für den Preis machbar ist, da bin ich voll auf euch angewiesen. Evtl die NuBox 400?

Ich bitte um Vorschläge, auch gerne konkrete Angebote wenn ihr welche findet

Ach ja evtl. würde ich die Kompakten später durch einen selbst gebauten closed Sub ergänzen, evtl....
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2007, 20:35
Hi!

Die EVOS sind ja shon ganz gute Boxen, wenn auch sehr kleine.

Um wirklich vorwärts zu kommen und -wie du selber sagst- eine Zwischenlösung zu vermeiden, würde ich an Deiner Stelle noch ein wenig sparen.

So um 700 Euro gibt es wirklich schon sehr gute Kompaktboxen. An Deiner Stelle würde ich da ganz konkret mal nach der Acoustic Energy Aesprit 300 Ausschau halten. Eine -wie ich finde- erstklassige "Rockbox".

Die Heco würde ich, wenn Dir der Hochton der EVO schon zu schrill ist, besser weglassen. Da sie aber eh in jedem Elektromarkt rumsteht, kannst Du Dir ja selber mal nen Eindruck verschaffen.
jacekbrzez
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Feb 2007, 20:45
Morgen fahr ich mal zum örtlichen Blödmarkt und ma sehen vielleicht werde ich mir selbst einen Eindruck verschaffen was die Hecos betrifft

Weiterhin offen für Vorschläge!!!


[Beitrag von jacekbrzez am 09. Feb 2007, 20:54 bearbeitet]
jacekbrzez
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Feb 2007, 01:01
Ich schmeiße noch die Wharfedale Diamond 9.5 ins Rennen!
jacekbrzez
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Feb 2007, 09:50
Will denn keiner helfen???????
Tunbes
Stammgast
#6 erstellt: 10. Feb 2007, 19:41
also ich habe jetzt seit einiger zeit die gale 4040. für umgerechnet ca. 340 euro aus england bestellt, weil ich vorher die gale 4i besessen habe, und von denen recht angetan war. war zwar ein kleines experiment, da vorher noch nie gehört, bin aber begeistert. für den preis m.e. nach ein schnäppchen, allerdings in D kaum zu bekommen und insofern als tip wohl etwas nutzlos...
jacekbrzez
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Feb 2007, 19:52
Interessant-ich könnte die gale 3040 für 270€ bekommen-war aber skeptisch,da ich die Firma überhaupt nicht kenne Mit was kann man die Dinger vergleichen (von den gängigen Marken), und in welcher Liga spielen sie ???
Tunbes
Stammgast
#8 erstellt: 10. Feb 2007, 23:25
bin mir nicht ganz sicher, glaube aber, die speaker entsprechen weitestgehend mordaunt short modellen bzw. werden möglicherweise auch an gleicher stelle gefertigt und dann unterschiedlich gelabelt... ein vergleich mit mordaunt shorts würde sich also anbieten.
in welcher liga sie spielen, hm, das lässt sich wohl schwerlich beantworten - zudem sind das auch die 'high-endigsten' (im sinne von teuersten ;)) speaker, die ich bis dato besessen habe, kann dir also nur bedingt weiterhelfen. allerdings, ein freund besitzt die jamos d-570, und im vergleich schneiden die gales m.e. zumindest gleich gut ab...


[Beitrag von Tunbes am 10. Feb 2007, 23:26 bearbeitet]
jacekbrzez
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Feb 2007, 23:54
So war heute im Blödmarkt, der Besuch hat sich im großen und ganzen nicht wirklich gelohnt-aber in gewissem Sinne schon:

Habe mir die Canton LE 190 angehört und weiß: die ist es bestimmt nicht, das wäre eher ein Schritt zurück als nach vorn.
Im Vergleich eine Ergo angemacht und siehe da die Boxen gefallen mir richtig gut. Leider hatte ich keine CD von mir dabei und mußte mit dem Gladiator Soundtrack vorlieb nehmen.
Die Boxen liefen an einem Denon Heimkinoreceiver vielleicht holt da mein Verstärker noch was raus

Die Ergos sind jetzt auf jeden Fall im Favoritenkreis


[Beitrag von jacekbrzez am 11. Feb 2007, 00:00 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#10 erstellt: 11. Feb 2007, 00:44
...versuchs doch auch mal mit der neuen Monitor Audio Bronze Reference. Liegt auch im Budget.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige und kompakte Stereolautsprecher (100€ max.)
CrusaderX am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  10 Beiträge
Lautsprecher bis 400€
ddkaiser am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  46 Beiträge
Verstärker (200€) + Boxen (300€)
moes am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  3 Beiträge
Kompakte Surroundlautsprecher bis 350 Euro??
Tomac7 am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  3 Beiträge
Suche gute Stero LS bis 600€
Flix80 am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  17 Beiträge
Suche StereoLS bis 200€/Paar
yce am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  19 Beiträge
Motion 880 für <100€ besser als billig-phillips regallautsprecher?
feurigerschmelzofen am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  5 Beiträge
Ergo 700DC + Ergo CM400 für 820€. Gutes Geschäft?
icepick am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  9 Beiträge
Lautsprecher bis zu 400€ das stück für einen Technics sa-ex310
OpFaH am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  4 Beiträge
Elac 204.2 welche Stands?
_verdrussnix am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Wharfedale
  • Jamo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedrainer.zurloye
  • Gesamtzahl an Themen1.345.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.919