Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|

storchi07's neue nubert nuwave 35 sind da !

+A -A
Autor
Beitrag
storchi07
Hat sich gelöscht
#101 erstellt: 06. Mai 2008, 17:26
Granuba
Inventar
#102 erstellt: 06. Mai 2008, 17:29
Hi,


NUBIS SIND SUPER


eine einfache (Technisch und optisch) Zweiwegebox ist plötzlich Referenzlautsprecher? Mich dünket, vielen fehlt schlicht die Hörerfahrung.

Harry
storchi07
Hat sich gelöscht
#103 erstellt: 06. Mai 2008, 17:34

Murray schrieb:
Hi,


NUBIS SIND SUPER


eine einfache (Technisch und optisch) Zweiwegebox ist plötzlich Referenzlautsprecher? Mich dünket, vielen fehlt schlicht die Hörerfahrung.

Harry


nubert, dynamik-akustik echolon und dynaudio c1 sind alles noch keine referenz !

sind ja z.b. alles zwei-weger
Tricoboleros
Hat sich gelöscht
#104 erstellt: 06. Mai 2008, 17:39
Ich geb auch mal meinen Senf dazu,

mich juckt es ja immer noch in den Fingern, nochmal bei Nubert einzukaufen.

Ich hatte vor ca einem halben Jahr, ein Paar Nubox 481 bestellt. Alle Weltsprach so positiv von Nubert, dass ich sie auch mal haben wollte.

Tja, ich empfand sie als grauenvoll im Vergleich zu meinen anderen Standboxen. Ich konnte nix von den so gelobten Nubert Bässen spüren und auch sonst war alles sehr glatt.

Fast schon wie ein toter Lautsprecher. Bei Nubert rief ich dann an, und man empfahl mir, die Boxen erstmal einzuspielen.

Lange Rede, kurzer Sinn. Nach einer Woche eingepackt nd zurückgeschickt.

Aber vielleicht probier ich ja auch mal die Nuwave als Kompakte.

Gruß Guido
Granuba
Inventar
#105 erstellt: 06. Mai 2008, 17:40

storchi07 schrieb:

Murray schrieb:
Hi,


NUBIS SIND SUPER


eine einfache (Technisch und optisch) Zweiwegebox ist plötzlich Referenzlautsprecher? Mich dünket, vielen fehlt schlicht die Hörerfahrung.

Harry


nubert, dynamik-akustik echolon und dynaudio c1 sind alles noch keine referenz !

sind ja z.b. alles zwei-weger ;)


Hi Storchi,

alle drei Lautsprecher sind Zweiweger und vergleichbar. Warum ist die Nubert plötzlich so gut?

Harry
_ES_
Administrator
#106 erstellt: 06. Mai 2008, 17:42

storchi07 schrieb:

Murray schrieb:
Hi,


NUBIS SIND SUPER


eine einfache (Technisch und optisch) Zweiwegebox ist plötzlich Referenzlautsprecher? Mich dünket, vielen fehlt schlicht die Hörerfahrung.

Harry


nubert, dynamik-akustik echolon und dynaudio c1 sind alles noch keine referenz !

sind ja z.b. alles zwei-weger ;)



Hat damit nix zu tun..
Leisehöhrer
Inventar
#107 erstellt: 06. Mai 2008, 17:49
Hallo,

ich freue mich auch schon auf einen Hörbericht der ja sicherlich noch kommt. Das ständige Ausprobieren macht mir auch Spass wodurch meine Minisammlung echt bald zuviel Platz wegnimmt (alles in meinem 12 m2 Hörraum). Meine neuesten Elac BS204.2 sind mittlerweile eingehört von mir. Einen Vergleichsbericht mit den nuWave 35 möchte ich schreiben, (Festplatte leider kaputt deswegen später mal). Was ich schonmal als kleines Fazit berichten kann ist
das die Elacs nicht besser sind wie die nuWave, insgesammt eher sogar schlechter. Trotzdem höre ich gerne auch mit ihnen und gebe sie nicht mehr her.
Neugierig bin ich ja wie die nuWave im Bass gegen Dynaudio C1
abschneidet.

Gruss
Nick
Stones
Gesperrt
#108 erstellt: 06. Mai 2008, 18:01
Wo ist nun eigentlich klanglich der Unterschied zwischen
der NuBox 381 und der VuWave 35?
Argon50
Inventar
#109 erstellt: 06. Mai 2008, 18:08

Stones schrieb:
Wo ist nun eigentlich klanglich der Unterschied zwischen
der NuBox 381 und der VuWave 35? :?

http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=19253

Grüße,
Ludwig

Stones
Gesperrt
#110 erstellt: 06. Mai 2008, 18:13
Vielen Dank für den Link, Argon.
storchi07
Hat sich gelöscht
#111 erstellt: 06. Mai 2008, 18:58

Random_Task schrieb:

storchi07 schrieb:

Murray schrieb:
Hi,


NUBIS SIND SUPER


eine einfache (Technisch und optisch) Zweiwegebox ist plötzlich Referenzlautsprecher? Mich dünket, vielen fehlt schlicht die Hörerfahrung.

Harry


nubert, dynamik-akustik echolon und dynaudio c1 sind alles noch keine referenz !

sind ja z.b. alles zwei-weger ;)



Hat damit nix zu tun.. ;)


weiss ich doch, war eher ein spass

meine erste aussage wahr allerdings wirklich so gemeint !
storchi07
Hat sich gelöscht
#112 erstellt: 06. Mai 2008, 19:06

Murray schrieb:

storchi07 schrieb:

Murray schrieb:
Hi,


NUBIS SIND SUPER


eine einfache (Technisch und optisch) Zweiwegebox ist plötzlich Referenzlautsprecher? Mich dünket, vielen fehlt schlicht die Hörerfahrung.

Harry


nubert, dynamik-akustik echolon und dynaudio c1 sind alles noch keine referenz !

sind ja z.b. alles zwei-weger ;)


Hi Storchi,

alle drei Lautsprecher sind Zweiweger und vergleichbar. Warum ist die Nubert plötzlich so gut?

Harry


wieso so plötzlich

für MICH, in MEINEN ohren sind sie es von anfang an ! sicher könntest du, mit deinem wissen, weitere unterschiede finden und somit unterschiedlicher bewerten
Granuba
Inventar
#113 erstellt: 06. Mai 2008, 19:08
Hi,


meine erste aussage wahr allerdings wirklich so gemeint !


was wäre denn eine Referenz mit zwei Wegen?

Harry
storchi07
Hat sich gelöscht
#114 erstellt: 06. Mai 2008, 19:12

Murray schrieb:
Hi,


meine erste aussage wahr allerdings wirklich so gemeint !


was wäre denn eine Referenz mit zwei Wegen?

Harry


meine persönliche ist die dynaudio c1.

generelle referenzen kennst eher du
Stones
Gesperrt
#115 erstellt: 06. Mai 2008, 19:27

Murray schrieb:
Hi,


meine erste aussage wahr allerdings wirklich so gemeint !


was wäre denn eine Referenz mit zwei Wegen?

Harry


Hallo Murray:

Ich habe ja nun weiß der Himmel noch nicht so viele
Kompaktboxen gehört.Aber von denen, die ich bisher hörte,
fand ich mit kleinem Abstand zur JM Lab 907Be die
JM Lab Mini Utopia bisher am allerbesten.Die 907Be ist aber bis auf Kleinigkeiten fast genauso gut.
Argon50
Inventar
#116 erstellt: 06. Mai 2008, 19:36
Mal zwischendurch hier ne Frage:

Was gäbe es denn an aktuellen 3-Wege Kompaktlautsprechern?


Grüße,
Ludwig

storchi07
Hat sich gelöscht
#117 erstellt: 06. Mai 2008, 19:44

Argon50 schrieb:
Mal zwischendurch hier ne Frage:

Was gäbe es denn an aktuellen 3-Wege Kompaktlautsprechern?


Grüße,
Ludwig

:prost


ich kenne keinen. bzw. es sind alles stand-ls !
Leisehöhrer
Inventar
#118 erstellt: 06. Mai 2008, 20:04
Quadral argentum 03.1, echte drei Wege. Trennfrequentzen
400, 3000 Hz.
Leisehöhrer
Inventar
#119 erstellt: 06. Mai 2008, 20:11
Elac BS602X Jet, ebenfalls echte drei Wege, allerdings mit
Koaxial Technologie. Bei passiven Hifiboxen muss man schon arg suchen aber es gibt sie insgesammt doch nicht soo selten.
storchi07
Hat sich gelöscht
#120 erstellt: 06. Mai 2008, 20:17
könnten wir die 3-weger frage bitte woanders weiter diskutieren
Leisehöhrer
Inventar
#121 erstellt: 06. Mai 2008, 20:27
Stimmt ja, zumal hier auch nur mit zwei Wegern verglichen wurde. Und hier muss ich sagen das Nubert mit seinen nuWave 35 verdammt viel aus den zwei Wegen gemacht hat. Referenz wenn überhaupt als kompakte passive Zweiwegebox in angemessener Preisklasse.



Gruss Nick
storchi07
Hat sich gelöscht
#122 erstellt: 06. Mai 2008, 20:32

Leisehöhrer schrieb:
Stimmt ja, zumal hier auch nur mit zwei Wegern verglichen wurde. Und hier muss ich sagen das Nubert mit seinen nuWave 35 verdammt viel aus den zwei Wegen gemacht hat. Referenz wenn überhaupt als kompakte passive Zweiwegebox in angemessener Preisklasse.



Gruss Nick


und die 35er ist die frequenzgang-linearste der drei kompakten nuberts !


[Beitrag von storchi07 am 06. Mai 2008, 21:06 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#123 erstellt: 06. Mai 2008, 20:38
Weihrauch über die NuWave 35
_ES_
Administrator
#124 erstellt: 06. Mai 2008, 20:56

storchi07 schrieb:
könnten wir die 3-weger frage bitte woanders weiter diskutieren :prost


Bewundernswert, wie Du auf die Reinheit Deiner eigenen Threads achtest.

Zum Thema:

Die Nuberts auf eine Stufe oder sogar noch höher zu stellen als die anderen beiden, so kommt´s mittlerweile jedenfalls rüber, halte ich für gewagt.

Für Deine Räumlichkeiten mögen sie wohl spitze sein, und letzten Endes zählt nur das, aber im Allgemeinen dürften sie Deinen anderen eigentlich deutlich unterlegen sein.

Nicht ein wenig, sondern deutlich.
storchi07
Hat sich gelöscht
#125 erstellt: 06. Mai 2008, 21:04

Random_Task schrieb:

storchi07 schrieb:
könnten wir die 3-weger frage bitte woanders weiter diskutieren :prost


Bewundernswert, wie Du auf die Reinheit Deiner eigenen Threads achtest.

Zum Thema:

Die Nuberts auf eine Stufe oder sogar noch höher zu stellen als die anderen beiden, so kommt´s mittlerweile jedenfalls rüber, halte ich für gewagt.

Für Deine Räumlichkeiten mögen sie wohl spitze sein, und letzten Endes zählt nur das, aber im Allgemeinen dürften sie Deinen anderen eigentlich deutlich unterlegen sein.

Nicht ein wenig, sondern deutlich. ;)


grau ist die theorie

ich stelle die 35er, für MEINE ohren und MEINEN raum, ungefähr auf höhe der echolon. die c1 steht höher !
teite
Stammgast
#126 erstellt: 06. Mai 2008, 21:11
Moin,

Ich hatte ja auch mal die nuWave35, nach einiger Zeit (Jahr oder so) fand ich aber, das sie zu schönfärberisch für meinen Geschmack aufspielt *äh* reproduziert.

Pseudoräumlichkeit und klassische 2-Weger Mitten-Senke im Diffusfrequenzgang sind IMHO recht offensichtlich.

Ist aber trotzdem eine recht hochwertige Box die Spass beim zuhören macht.

cu
Argon50
Inventar
#127 erstellt: 06. Mai 2008, 21:14

Random_Task schrieb:

Für Deine Räumlichkeiten mögen sie wohl spitze sein, und letzten Endes zählt nur das...

Genau so ist es!

Referenz hin, Referenz her, wenn es mir (respektive in diesem Fall Marcus) in meinem (seinem) Raum nicht gefällt, dann ist die Referenz für die Tonne. Punkt und aus.

Es bleibt bei Lautsprechern dabei: Selbst in den eigenen vier Wänden hören!

Marcus' Test zeigt das ein mal mehr.


Die 3-Wege Geschichte können wir gerne lassen.
War nur so ein Gedanke, da es bei allgemeinen Diskussionen ja immer um "mehr Wege = besser" geht und es sich in diesem Thread ja ausschließlich um Kompakte dreht.


Grüße,
Ludwig



[Beitrag von Argon50 am 06. Mai 2008, 21:47 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#128 erstellt: 06. Mai 2008, 21:20


Referenz hin, Referenz her, wenn es mir (respektive in diesem Fall Marcus) in meinem (seinem) Raum nicht gefällt, dann ist die Referenz für die Tonne. Punkt und aus.


Dann sollte das auch nur so rüberkommen, ebenfalls Punkt und aus.
Argon50
Inventar
#129 erstellt: 06. Mai 2008, 21:26

Random_Task schrieb:


Referenz hin, Referenz her, wenn es mir (respektive in diesem Fall Marcus) in meinem (seinem) Raum nicht gefällt, dann ist die Referenz für die Tonne. Punkt und aus.


Dann sollte das auch nur so rüberkommen, ebenfalls Punkt und aus. :prost

Da er ja nur seine Lautsprecher, nur in seinem Raum vergleicht, sollte das eigentlich klar sein, oder?


Grüße,
Ludwig

Stones
Gesperrt
#130 erstellt: 06. Mai 2008, 21:42
Ich meine, daß wohl die meisten User hier nicht so naiv sein werden, daraus einen allgemeingültigen Schluß zu ziehen. Daß man Boxen vor dem Kauf möglichst in den eigenen
4 Wänden ausprobieren sollte, dürfte den meisten Usern bekannt sein.
Es freut mich aber sehr, daß Marcus zufrieden ist.

Viele Grüße

Stones
storchi07
Hat sich gelöscht
#131 erstellt: 06. Mai 2008, 21:45

Stones schrieb:


Daß man Boxen vor dem Kauf möglichst in den eigenen
4 Wänden ausprobieren sollte, dürfte den meisten Usern bekannt sein.



wird leider häufig "vergessen"
Stones
Gesperrt
#132 erstellt: 06. Mai 2008, 21:47
Wahrscheinlich ist dann aber auch eine gehörige Portion Faulheit mit im Spiel.
armindercherusker
Inventar
#133 erstellt: 07. Mai 2008, 04:42

storchi07 schrieb:
... und die 35er ist die frequenzgang-linearste der drei kompakten nuberts !

Dann muß sie ähnlich klingen wie die Crafft - die Frequenzschriebe sind ja recht ähnlich ...

Und daher werde ich immer neugieriger

Gruß
Stones
Gesperrt
#134 erstellt: 07. Mai 2008, 05:05
Moin Armin:

Bestell sie Dir doch bei Nubert und teste sie.
storchi07
Hat sich gelöscht
#135 erstellt: 07. Mai 2008, 07:00

armindercherusker schrieb:

storchi07 schrieb:
... und die 35er ist die frequenzgang-linearste der drei kompakten nuberts !

Dann muß sie ähnlich klingen wie die Crafft - die Frequenzschriebe sind ja recht ähnlich ...

Und daher werde ich immer neugieriger

Gruß


storchi07
Hat sich gelöscht
#136 erstellt: 07. Mai 2008, 07:01

Stones schrieb:
Moin Armin:

Bestell sie Dir doch bei Nubert und teste sie. ;)


das kann er billiger haben !


[Beitrag von storchi07 am 07. Mai 2008, 07:06 bearbeitet]
aloitoc
Hat sich gelöscht
#137 erstellt: 07. Mai 2008, 07:19
Die Aussagen kann man sowieso alle knicken da kein Blindtest durchgeführt wurde!!!



[SCNR}
storchi07
Hat sich gelöscht
#138 erstellt: 07. Mai 2008, 07:20

aloitoc schrieb:
Die Aussagen kann man sowieso alle knicken da kein Blindtest durchgeführt wurde!!!



[SCNR}


d-fens
Inventar
#139 erstellt: 07. Mai 2008, 07:26
Ich finde dass die Dinger fürchterlich hässlich sind.
Ich hatte vor Jahren auch schon mal NuWave LS zu Haus.
Ich hasse die abgesetzte Frontplatte, den asymetrischen Hochtöner und den nicht furnierten Korpus.
Nichts gegen den Klang, aber Marcus wo ist dein guter optischer Geschmack geblieben?
Oder, Schönheit liegt im Auge des Betrachters?!

Wieso nicht die NuLine 32?!

Naja, der Preis ist trotzdem heiss!
Wird sich zu dem Preis wohl schwerlich was besseres auftreiben lassen.

Gruss
storchi07
Hat sich gelöscht
#140 erstellt: 07. Mai 2008, 07:35

d-fens schrieb:
Ich finde dass die Dinger fürchterlich hässlich sind.
Ich hatte vor Jahren auch schon mal NuWave LS zu Haus.
Ich hasse die abgesetzte Frontplatte, den asymetrischen Hochtöner und den nicht furnierten Korpus.
Nichts gegen den Klang, aber Marcus wo ist dein guter optischer Geschmack geblieben?
Oder, Schönheit liegt im Auge des Betrachters?!

Wieso nicht die NuLine 32?!

Naja, der Preis ist trotzdem heiss!
Wird sich zu dem Preis wohl schwerlich was besseres auftreiben lassen.

Gruss


ich war neugierig, wie sie bei mir klingen !
die nubox, die nuline und die heco celan 300 sind, laut schrieb, deutlich unlinearer
wem die optik egal ist und etwas klanglich und preislich hervorragendes haben will, der kann hier zugreifen
so er denn einen hochauflösenden, neutralen klang mag !
storchi07
Hat sich gelöscht
#141 erstellt: 07. Mai 2008, 07:41

storchi07 schrieb:
mit abdeckgitter:



recht angenehme optik, kein klangverlust !


so mag ich sie jedenfalls einigermassen !
d-fens
Inventar
#142 erstellt: 07. Mai 2008, 07:46
Kein Thema.
So wie ich Dich kenne, schickst du sie sowieso wieder zurück.
Also, hab deinen Spass!
armindercherusker
Inventar
#143 erstellt: 07. Mai 2008, 07:47
_

Aber nicht zu früh zurückgeben

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#144 erstellt: 07. Mai 2008, 07:51

d-fens schrieb:
Kein Thema.
So wie ich Dich kenne, schickst du sie sowieso wieder zurück.
Also, hab deinen Spass! :prost


d-fens
Inventar
#145 erstellt: 07. Mai 2008, 08:05
Hehe
Forumspolizei
Schaut ab und zu mal vorbei
#146 erstellt: 07. Mai 2008, 08:12

Random_Task schrieb:


Referenz hin, Referenz her, wenn es mir (respektive in diesem Fall Marcus) in meinem (seinem) Raum nicht gefällt, dann ist die Referenz für die Tonne. Punkt und aus.


Dann sollte das auch nur so rüberkommen, ebenfalls Punkt und aus. :prost


Jawohl!
Nur nix falsch rüberkommen lassen in diesem gemeingefährlichem Thread. Wie kann man dieses Forum nur dermaßen missbrauchen und der nubertschen Billigware höhere Klangweihen andichten? Wenn das so weiter geht, trauen sich die Leute womöglich noch behaupten, eine grindige Heco gefalle ihnen besser als eine Sonus Faber.

Denkt doch an die armen Händler hier. Was machen die, wenn plötzlich alle nur mehr hausbackene Zweiweger von der Stange kaufen, ohne Schnick und ohne Schnack?

Noch dazu passiv. Eine Beleidigung für die Selbstbauer, die (wie wir alle wissen) so ein primitives Konstrukt wie eine Nuwave in drei, vier Stunden zusammenfrickeln.

Und der offensichtlich ahnungslose User storchi07 ist der Inquisition zu überantworten und nach peinlicher Befragung öffentlich anzuzünden. Anschließend sind seine verkohlten Reste an eine B&W 800 D zu binden und im Meer zu versenken. Auf Nimmerwiedersehen. Die gerechte Strafe für den, der es wagt, verschiedene Preisklassen zu vergleichen und dann noch ein Ergebnis zu erzielen, dass den heiligen Gesetzen des Hifi-Handels dermaßen widerspricht.

Pfui!
Punkt und aus.

Forenpolizei - nicht alles ist ihr einerlei
bstevo
Stammgast
#147 erstellt: 07. Mai 2008, 08:19
aloitoc
Hat sich gelöscht
#148 erstellt: 07. Mai 2008, 09:18
so lustig fand ich es nicht
Stones
Gesperrt
#149 erstellt: 07. Mai 2008, 09:27
Es war schon immer meine Meinung, daß das Teuerste
nicht immer das Beste sein muß.Das wollen uns letztendlich
doch nur die sog. Fachblätter so verkaufen und leider
gibt es immer noch viel zu viele Leute, die diesen
Blödsinn glauben.
Von daher finde ich Storchis Aussage sehr gut.

Beste Grüße

Stones
armindercherusker
Inventar
#150 erstellt: 07. Mai 2008, 10:09
lustig - falsch - richtig - ironisch ..... ist doch fast egal

Auch hier geht es doch wieder um das subjektive Empfinden mit allen Unwägbarkeiten.

Und wenn wir mal rüberschielen zu Ergebnissen von Stiftung Warentest und anderen "eher Unvoreingenommenen",
finden wir solche "Diskrepanzen" häufiger.

Und dieses Wort habe ich absichtlich in " " gesetzt.

Denn ich bin wirklich der Überzeugung, daß solche Praxistests auch ohne Meßtechnik und Einpegelung
eine gute Grundlage für den "Otto Normalverbraucher" darstellen.

Auch ich ( Normalverbraucher mit subjektiven Ansprüchen ) höre verschiedenste Gerätschaften über Tage und Wochen hinweg.

Erst dann kann ich eine wirkliche Einschätzung der Klangqualitäten vornehmen und die Unterschiede sicherer beurteilen.

Schließlich gibt es so viele Parameter zu beachten, welche innerhalb weniger Stunden nicht berücksichtigt werden können.

Also : storchi07 hört / testet fleißig weiter ... und ich vielleicht auch

Gruß
aloitoc
Hat sich gelöscht
#151 erstellt: 07. Mai 2008, 10:37

Stones schrieb:
Es war schon immer meine Meinung, daß das Teuerste
nicht immer das Beste sein muß.Das wollen uns letztendlich
doch nur die sog. Fachblätter so verkaufen und leider
gibt es immer noch viel zu viele Leute, die diesen
Blödsinn glauben.
Von daher finde ich Storchis Aussage sehr gut.

Beste Grüße

Stones :prost


Das Teuerste kann das Beste sein, muss aber nicht. Völlig unbestritten.
Es muss auch jeder für sich wissen was ihm sein Hobby wert ist. Ein Swatch Uhr zeigt die Uhrzeit genauso gut und exakt an wie eine Rolex, aber es gibt doch tatsächlich Leute die teure Uhren kaufen ;-)
Die Nubi ist für das Geld eine gute Regalbox und ob das zehnfache auch den zehnfachen Klang bringt ist zweifelhaft. Wenn gut genug gutgenug ist dann ist das gut genug
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
storchi07's neue dynaudio confidence c1
storchi07 am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  370 Beiträge
Nubert NuWave
13.11.2002  –  Letzte Antwort am 13.11.2002  –  2 Beiträge
NuBert NuWave 35 oder Canton LE109
Gummiente am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  8 Beiträge
--==!!!Canton Karat oder Nubert NuWave ????==--
PeterPaulDer3 am 15.01.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  18 Beiträge
nuWave 35 ohne Modul
FlyingDaniel am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  7 Beiträge
Nubert nuLine vs. nuWave
Matti am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  2 Beiträge
Nubert NuWave 125 oder Klipsch RF-7
MiamiVice am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  22 Beiträge
Die neue nuWave 125 von Nubert
Phish am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  3 Beiträge
Nubert NuWave 35 oder B&W DM602 S3 ???
schackchen am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  6 Beiträge
Hören lernen - Kompaktboxenalternative zur NuWave 35
meteosat am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedWolfensteinArt
  • Gesamtzahl an Themen1.460.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.774.518