Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Contour 1.4 zu viel Höhen

+A -A
Autor
Beitrag
upjet
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jun 2009, 19:28
Hallo an alle, ich beschäftige mich seit kurzem wieder mit Hifi und schon habe ich Probleme, vor allem bei der LS-Wahl.
Ich habe einen kleinen Raum 4,10m x 3,90m, Deckenhöhe (Keller) 2,05m. Der Raum ist gut möbliert, teilweise Tapete (Vinyl) und es liegt ein dicker größerer Teppich drin.
Ich habe mir selbst einen größeren Standlautsprecher mit Dynaudio Bestückung aus älteren Tagen gebaut. Der klingt eigentlich recht gut, hat aber einen entscheidenen Nachteil, Ortung und Räumlichkeit ist nicht seine Stärke.
Also habe ich mich nach einer Compaktbox umgesehen. Ein Händler hat mir die Dynaudio Contour 1.4 zum testen überlassen. Ich betreibe die Boxen mit einem Vincent SV 236MK Amp, der mit dem CD-S6 selber Firma verbunden ist. Räumlichkeit und Ortung ist wesentlich besser, auch der Bass würde mir reichen, aber dieser Hochtonbereich lässt mich erschaudern, einfach zu viel. Wenn man dann noch CDs hört die etwas mehr Hochtonanteile aufweisen (Alison Moyet ALF oder Joe Cocker ONE NIGHT OF SIN) dann dreht man sofort die Lautstärke nach unten, oder macht gleich aus. Jetzt meine Frage, gibt es eine (sehr) warm klingende Compaktbox mit guter Räumlichkeit, auch so eine wo man zur Not einen Sub zur Unterstützung braucht? Vielleicht hat ja jemand ähnliche Bedingungen und kann mir helfen. Wäre prima. Gruß upjet.
Markus_P.²
Gesperrt
#2 erstellt: 14. Jun 2009, 19:32
Hallo,

ich würde mich mal im Produktprogramm von PMC oder von ProAc durchhören. Ich denke das hier das Richtige für dich dabei sein wird.

Markus
baerchen
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2009, 19:43
Ich kann dir die SA2K von System Audio empfehlen.
Ist ein ausgezeichneter Lautsprecher mit zurückhaltenderm Hochtonbereich.

SA2K
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Jun 2009, 21:53

gibt es eine (sehr) warm klingende Compaktbox mit guter Räumlichkeit, auch so eine wo man zur Not einen Sub zur Unterstützung braucht?

Dann könnte die Linn Majik 109 etwas für Dich sein. Habe ich selbst zwar noch nicht gehört, aber Dein Anforderungsprofil deckt sich mit der Klangbeschreibung im Test der Zeitschrift AUDIO.

Und bei einem Paarpreis von 1200€ bleibt auch noch ausreichend Geld für einen anständigen Subwoofer übrig.

Musikfloh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jun 2009, 22:25
stereoplay hat die auch bereits getestet.

premiumhifi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Jun 2009, 05:49
sonus faber gilt auch als warm.

wobei: wenn mann dynaudio als zu häftig im hochton hört, dann stimmt imho die raumakustik nicht.


[Beitrag von premiumhifi am 15. Jun 2009, 05:51 bearbeitet]
upjet
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jun 2009, 06:39
Erst mal ein super Danke an alle die mir bei meinem Problem helfen, hätte ich nicht erwartet, echt toll.
Ich werde mir alle Hinweise auf Lautsprecherempfehlungen ansehen, wenn irgenwie möglich auch anhören.
Nur eins mache ich nicht, so wie premiumhifi schreibt, meinen Raum umbauen, ich kann höchstens ein paar Änderungen vornehmen wie zbs. den Hörplatz verlegen, oder Möbel anders stellen, ob es was nutzt, weiß ich nicht, weil ich habe meine Anlage mal nach oben ins Wohnzimmer gestellt und da war es etwas besser, aber auch nicht viel besser. Aber erst werde ich versuchen einen LS zu finden, Auswahl habe ich ja jetzt dank Euch genug, der hier rein passt. Vielen Dank, upjet.

Werde weiter berichten.
zuglufttier
Inventar
#8 erstellt: 15. Jun 2009, 06:45
Also da musst du aber nicht zwangsläufig auf Standlautsprecher verzichten! Kompaktboxen haben keine Vorteile was Räumlichkeit etc. angeht.
upjet
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Jun 2009, 06:48

zuglufttier schrieb:
Also da musst du aber nicht zwangsläufig auf Standlautsprecher verzichten! Kompaktboxen haben keine Vorteile was Räumlichkeit etc. angeht.



Hallo, hast Du da einen Bestimmten im Auge?
zuglufttier
Inventar
#10 erstellt: 15. Jun 2009, 06:54

upjet schrieb:

zuglufttier schrieb:
Also da musst du aber nicht zwangsläufig auf Standlautsprecher verzichten! Kompaktboxen haben keine Vorteile was Räumlichkeit etc. angeht.



Hallo, hast Du da einen Bestimmten im Auge?


Ähm, ne, leider nicht. Ich hab Selbstbaulautsprecher (siehe mein Profil) und ich kenne mich bei den fertigen nicht so wirklich aus.

Ich habe halt nur die Erfahrung gemacht, dass das Gehäuse an sich keinen Unterschied bei der Räumlichkeit macht. Macht die Suche nicht einfacher
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 15. Jun 2009, 06:56
in kleinen räumen können kompakte besser klingen, da nicht überbetont im bass.
upjet
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Jun 2009, 07:02
Ja, Ihr habt leider recht, jeder Tipp, oder Hinweis macht die Sache auch nicht leichter.
Leider muß ich jetzt die Pinunsen verdienen gehen, mit denen ich die LS bezahlen will, also bis später. Gruß upjet.
zuglufttier
Inventar
#13 erstellt: 15. Jun 2009, 07:03

premiumhifi schrieb:
in kleinen räumen können kompakte besser klingen, da nicht überbetont im bass.


Das kann schon sein. Aber er hat ja keine Probleme mit dem Bass

Ich hatte meine besagten Standlautsprecher (20er Bässe) in einem Raum mit 19m² und dazu noch diesen Subwoofer: http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/bau_xa12.htm

Im Bass hatte ich keine Probleme und der Raum war fast quadratisch, also dem Raum des Erstellers sehr ähnlich.

Ich würde da einfach mal ausprobieren... Beim Selbstbau würde ich dir sowas wie meine Kombi empfehlen, da ich auch keinen zu scharfen Hochton mag.
m2catter
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 15. Jun 2009, 10:18
Hallo,
wie schon zuvor von anderen erwähnt, ProAc als Regallautsprecher auf stands, die Studio 110 sollte genügen. Nicht ganz wandnah aufzustellen. Viel Glück,
Gruß Michael
upjet
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Jun 2009, 17:16
Hallo, ich wollte ja weiter berichten. Ich habe bis jetzt nur eine Box hören können, leider keine die von Euch vorgeschlagen wurden. Gehört habe ich die neue Cabasse Riga, leider ohne original dazu gehörigen Sub. Also ich muß sagen das gefällt mir doch schon besser. Wir haben die Contour 1.4 daneben gehört und die hat nicht den hauch einer Chance dagegen. Die Dynaudio präsentiert sich beim direkten umschalten zwar sehr offen, aber das ist nicht Real, die Stimmen kommen über die Cabasse einfach natürlicher und nicht so unnatürlich hell, vor allen Dingen sehr gut ortbar. Das kann selbstverständlich in anderen Räumen auch anders klingen, auch andere Hörer empfinden eventuell anders. Jetzt warte ich auf den originalen Sub und das ich das bei mir testen kann. Gruß upjet.
frankster_666
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jun 2009, 19:32
Hi upjet,

deine Höreindrücke überraschen mich etwas. Die Contour s1.4 "unnatürlich hell" im Vergleich zu einer Cabasse... und das an den doch eher rund abgestimmten Vincent Hybrids...?

Ich hab die s1.4 jetzt 2 Jahre gehabt, sie brauchte ein paar Tage bis der Hochtöner eingespielt ist, aber als sonderlich höhenlastig hab ich sie nicht empfunden. Aber jeder hört anders. Und vielleicht liegt's auch am Raum.
Vielleicht wäre die Focus 140 für deinen Hörgeschmack eher geeignet.

Ansonsten möchte ich noch die Kef XQ 20 in den Ring werfen
upjet
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Jun 2009, 19:14

frankster_666 schrieb:
Hi upjet,

deine Höreindrücke überraschen mich etwas. Die Contour s1.4 "unnatürlich hell" im Vergleich zu einer Cabasse... und das an den doch eher rund abgestimmten Vincent Hybrids...?

Ich hab die s1.4 jetzt 2 Jahre gehabt, sie brauchte ein paar Tage bis der Hochtöner eingespielt ist, aber als sonderlich höhenlastig hab ich sie nicht empfunden. Aber jeder hört anders. Und vielleicht liegt's auch am Raum.
Vielleicht wäre die Focus 140 für deinen Hörgeschmack eher geeignet.

Ansonsten möchte ich noch die Kef XQ 20 in den Ring werfen :prost


Hallo frankster 666, ich hatte jetzt die Möglichkeit die Contour 1.4 nicht nur mit der einen Cabasse im Vergleich zu hören, sondern auch mit anderen, frage jetzt aber bitte nicht wie die alle hießen. Der Händler, wo ich testen konnte hat sein Hobby zum Beruf gemacht und hat sich da richtig rein gehangen. Zum Schluss musste er mir Recht geben mit der Dynaudio, übrigens war sie schon eingespielt, so kann das einfach nicht richtig sein was die Dynaudio da von sich gibt und wir haben eine ganze menge Zeit mit dem Vergleich verbracht. Ich war mal echter Fan von Dynaudio, aber was die heutzutage bringen gefällt mir gar nicht, ich habe auch schon die Contour 3.4 hier bei mir im Keller gehört und die hatte meines Erachtens zu viel Mitten, komischerweise waren die Höhen da recht in Ordnung. Denke was Du willst, ich kann an den Dynaudios nichts mehr finden, leider. Gruß upjet.
frankster_666
Stammgast
#18 erstellt: 23. Jun 2009, 20:24
Macht ja nix

Aber dass die s3.4 bei dir so anders klang als die s1.4 macht die Sache noch mysteriöser.

IMHO muss ein Lautsprecher in erster Linie zum Raum und den Aufstellmöglichkeiten passen. Und natürlich zu den individuellen Hörvorlieben

Du bist ja auf dem richtigen Weg, wenn du dir viele Lautsprecher bei dir zuhause anhörst. Irgendeiner wird dann schon passen.

Um Dynaudio noch eine Chance zu geben, könntest du dir als ultimative Kompakte noch die Confidence C1 anhören (falls nicht zu teuer). Und wie gesagt, die Focus 140 klingt recht rund und ist in den Höhen keinesfalls zu spitz. Einigen Leute gefällt die Focus auch besser als die (als analytisch geltende) s1.4.

Gruß
Frank
upjet
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Jun 2009, 10:15
[quote="frankster_666"]Macht ja nix

Aber dass die s3.4 bei dir so anders klang als die s1.4 macht die Sache noch mysteriöser.

IMHO muss ein Lautsprecher in erster Linie zum Raum und den Aufstellmöglichkeiten passen. Und natürlich zu den individuellen Hörvorlieben

Du bist ja auf dem richtigen Weg, wenn du dir viele Lautsprecher bei dir zuhause anhörst. Irgendeiner wird dann schon passen.

Um Dynaudio noch eine Chance zu geben, könntest du dir als ultimative Kompakte noch die Confidence C1 anhören (falls nicht zu teuer). Und wie gesagt, die Focus 140 klingt recht rund und ist in den Höhen keinesfalls zu spitz. Einigen Leute gefällt die Focus auch besser als die (als analytisch geltende) s1.4.

Ja ich weiß, mein Raum ist viel zu klein für die 3.4, deswegen hatte ich die gar nicht auf meinem Wunschzettel, ich kam nur gerade mal dran und was man testen kann, das testet man eben. Bei der Confidence C1 habe ich den Verdacht, das sich die sich nicht viel anders anhört als die Contour 1.4, müsste man mal hören. Aber die Idee mit der Focus werde ich noch aufgreifen, da ich die Box bei meinem Händler gesehen habe, wird es ein leichtes sein die mal in meinen Keller zu schleppen. Schließlich will der Mann ja auch mal eine verkaufen und nicht nur verleihen.
Also muß er mir die noch mal mit geben, mir macht das Spaß, ob ihm das so viel Spaß bereitet wage ich zu bezweifeln.
Vielen Dank für den Tipp. Ich werde berichten. Gruß upjet.
upjet
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Aug 2009, 14:36
Hallo, ich hatte versprochen weiter zu berichten. Ich bin zu ganz anderen LS gekommen. Zu welcher steht hier:http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=30&thread=4722&z=4
Gruß upjet.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 28. Aug 2009, 14:59
danke, dass du an uns gedacht hast
upjet
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Aug 2009, 16:20

premiumhifi schrieb:
danke, dass du an uns gedacht hast :prost


Eine Selbstverständlichkeit.
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 29. Aug 2009, 03:06
Dann posten wir den Link noch richtig: http://www.hifi-foru...d=30&thread=4722&z=4
m2catter
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 29. Aug 2009, 08:04
hallo upjet,
viel Spass mit Deinen neuen LS, hättest ja mal ein Bild einstellen können,
anyway have fun, Gruß Michael
upjet
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 29. Aug 2009, 12:46

m2catter schrieb:
hallo upjet,
viel Spass mit Deinen neuen LS, hättest ja mal ein Bild einstellen können,
anyway have fun, Gruß Michael


Hätte ich auch gern getan, aber die Neuen sind noch nicht geliefert und somit schlecht zu Fotgraphieren, aber es gibt einen Link dahin, ich hoffe ich krieg es diesmal besser hin
: http://www.me-geithain.de/index2.html
Ich bekomme sie in Buche, nicht wie zu sehen in Ahorn. Gruß upjet.

PS. Falls das wieder nicht klappt mit dem Link, muss mir das mal jemand erklären.
m2catter
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 29. Aug 2009, 16:05
Hi,
wirklich nicht schlecht, vielleicht kannst Du ja mal in der Zukunft einen Hör/Erfahrungsbericht dazu schreiben,
liebe Grüße Michael
upjet
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Aug 2009, 17:35

m2catter schrieb:
Hi,
wirklich nicht schlecht, vielleicht kannst Du ja mal in der Zukunft einen Hör/Erfahrungsbericht dazu schreiben,
liebe Grüße Michael


Hörerfahrungen habe ich schon, so einen LS in dieser Preislage kauft man nicht ohne ihn in seinem heimischen Wänden gehört zu haben, logisch. Nach anfänglichen Problemen bei der Anpassung der LS in meinen Hörraum und nach der Wahl der richtigen Vorstufe, gibt es nur einen Satz zu sagen. Du hörst Musik in klanglicher Perfektion. Alles was ich mir vorher in meinen Hörraum gestellt habe (zur Probe), kann diesen "Geithains nicht das Wasser reichen", wie man so schön sagt. Also m2catter, ich weiß nicht wie sich Deine Anlage zusammensetzt, aber wenn Du die Möglichkeit hast irgendwo die Geithains zu hören, dann tue es und urteile selbst. Klar sie kosten eine Menge, aber dafür bekommst Du im Grunde zu den beiden LS auch noch 6 Endstufen dazu, sie sind Anpassbar und die LS machen höllisch Spaß. Gruß upjet.
m2catter
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 30. Aug 2009, 06:57
Hallo upjet,
schön rauszuhören, das Du glücklich bist. Glücklich bin ich auch mit meinen LS (ProAc 1SC), nur der Verstärker dürfte ein bisschen mehr können. Muß halt warten bis die Finanzen stimmen,
viel Spass noch Gruß Michael
upjet
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 30. Aug 2009, 08:32

m2catter schrieb:
Hallo upjet,
schön rauszuhören, das Du glücklich bist. Glücklich bin ich auch mit meinen LS (ProAc 1SC), nur der Verstärker dürfte ein bisschen mehr können. Muß halt warten bis die Finanzen stimmen,
viel Spass noch Gruß Michael


Hallo m2catter, habe gerade einen Vollverstärker bei einem bekannten Auktionshaus eingestellt. Ich weiß natürlich nicht was Du suchen würdest, wenn Du dann suchst. Aber guck doch einfach mal unter Vincent SV-236MK nach. Gruß upjet.
m2catter
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 30. Aug 2009, 14:39
Hallo upjet,
derzeit nicht zu machen, leider. Dennoch viel Glück bei Deiner Versteigerung,
liebe Grüße Michael
DasNarf
Inventar
#31 erstellt: 30. Aug 2009, 17:09
Glückwunsch zu diesen Traumlautsprechern!

Mir geht es im Moment ähnlich wie dir, ich bin von meinen Klein&Hummel nicht minder beeindruckt wie von der Geithain die ich mal angehört habe. Wer einmal nen guten Abhörmonitor schätzen gelernt hat, will nie mehr was anderes.

Grüße, R.
upjet
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 30. Aug 2009, 17:58

DasNarf schrieb:
Glückwunsch zu diesen Traumlautsprechern!

Mir geht es im Moment ähnlich wie dir, ich bin von meinen Klein&Hummel nicht minder beeindruckt wie von der Geithain die ich mal angehört habe. Wer einmal nen guten Abhörmonitor schätzen gelernt hat, will nie mehr was anderes.

Grüße, R. :prost


Hallo DasNarf, ich habe leider keinen K&H hören können, kann mir aber vorstellen das die Entscheidung zwischen Geithain und K&H vom Design und Hörgeschmack abhängig ist. Jetzt mal ehrlich, mit dem Aussehen der Geithains kann man vielleicht keinen Preis gewinnen, aber mit K&H ist dir die gelbe Zitrone sicher (sorry, aber ich finde der sieht echt hässlich aus, ich kann nichts dafür). Ich hätte und ich habe mich, Gott sei dank, für die Geitains entschieden.
Nichts für ungut, gruß upjet.
DasNarf
Inventar
#33 erstellt: 30. Aug 2009, 18:34
Zitronen sind immer gelb, es sei denn sie sind unreif oder faulig. Du meinst wohl die "Silberne Zitrone". Wie auch immer, das Design der K+H mag Geschmackssache sein, mir gefallen sie besser als meine alten Nulines. Wenn sie dir nicht gefallen, freu dich über deine MEGs. Aber urteile nicht über den Geschmack anderer Leute. Boxen zum satt sehen hatte ich in meinem Leben genug, jetzt habe ich was zum satt hören, und das ist die Hauptsache. Im übrigen hatte ich es nur nett gemeint, aber wenn man dann hier angefahren wird, lass ich das eben in Zukunft bleiben...


[Beitrag von DasNarf am 30. Aug 2009, 18:36 bearbeitet]
upjet
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 30. Aug 2009, 19:01

DasNarf schrieb:
Zitronen sind immer gelb, es sei denn sie sind unreif oder faulig. Du meinst wohl die "Silberne Zitrone". Wie auch immer, das Design der K+H mag Geschmackssache sein, mir gefallen sie besser als meine alten Nulines. Wenn sie dir nicht gefallen, freu dich über deine MEGs. Aber urteile nicht über den Geschmack anderer Leute. Boxen zum satt sehen hatte ich in meinem Leben genug, jetzt habe ich was zum satt hören, und das ist die Hauptsache. Im übrigen hatte ich es nur nett gemeint, aber wenn man dann hier angefahren wird, lass ich das eben in Zukunft bleiben...


He,he ganz ruhig war überhaupt nicht böse gemeint, daher habe ich die Zitrone auch gelb gelassen. Es war ja nur meine persönliche Empfindung und keineswegs gegen Dich gerichtet. Also komm einfach wieder runter, ich entschuldige mich und wir trinken ein virtuelles Bier zusammen, alles wieder OK? Wäre nett wenn Du meine Entschuldigung akzeptierst. Lass nochmal von Dir hören. Gruß upjet.
DasNarf
Inventar
#35 erstellt: 30. Aug 2009, 19:52
Hey, kein Ding, ich bin nicht auf Streitereien aus.

Ich wollte dich nur zu deinen Lautsprechern beglückwünschen, und da sollte man eher mit "Danke" reagieren, als demjenigen dann an den Kopf zu werfen wie hässlich man seine Boxen findet. Das stößt eben etwas sauer auf.
upjet
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 31. Aug 2009, 06:42

DasNarf schrieb:

mit "Danke" reagieren, als demjenigen dann an den Kopf zu werfen wie hässlich man seine Boxen findet. Das stößt eben etwas sauer auf. :prost


Fange ich noch mal von vorne an:

Hallo DasNarf, ich danke Dir für Deine Glückwünsche. Habe leider nie K&H gehört, würde sie mir wohl gerne mal anhören, aber nicht kaufen, weil sie mir persönlich vom Äusserlichen nicht so zusagen. Aber Hauptsache der Sound stimmt. Ich hoffe wir hören (schreiben) uns noch mal. Gruß upjet.

PS. ich denke, so wäre es besser gewesen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Contour S 1.4 mit Sub ?
Sargnagel am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio Contour S 1.4 / Dämpfer
ollixx am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  7 Beiträge
An Kenner der Contour S 1.4
mano am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  4 Beiträge
Confidence C1 für Contour S 1.4 ?..
Sargnagel am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  8 Beiträge
bestellt Dynaudio Contour 1.4
Congiero am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  3 Beiträge
Dynaudio Contour 1.4 vs Visaton FRS 8 Needle/Buschhorn
infinity650 am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  5 Beiträge
Magnepan 1.4 vs. mg12qr
wolfpeter am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  13 Beiträge
Dynaudio Contour S 1.4 - passender AV Verstärker
schuchiaust am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  8 Beiträge
Dynaudio Focus 140 vs Contour 1.4
Papa_San am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  17 Beiträge
Scharfe Höhen: Naim + Dynaudio
barsik am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  151 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Linn
  • Vincent
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.445