Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Acoustic Zen LS

+A -A
Autor
Beitrag
Brca
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jul 2009, 20:40
Es wundert mich daß Acoustic Zen LS in Deutschland eigentlich überhaupt nicht bekannt sind.
Deswegen, wolte ich etwas Aufmeksamkeit an sie aufrichten.
Alle AZ LS sind TML und DApolito und das finde ich als eine Rariät im Welt der LS.
Der Sound ist, wenigstens für mich, das beste was ich von LS erlebt habe. Warum..... ganz einfach, absolut neutral. ohne künstliche Färbung der Musik, mit unglaublich realistischer Musikdarstellung.....

Etwas mehr dazu...
http://www.acousticzen.com/speakers.html

Alles andere GOOGLE


[Beitrag von Brca am 26. Jul 2009, 20:41 bearbeitet]
pelowski
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2009, 21:29
Hallo Brca :


Alle AZ LS sind TML und DApolito und das finde ich als eine Rariät im Welt der LS


Nun, es gibt eine sehr gute DIY-Box, die der Meister persönlich entwickelt hat:

http://www.lautsprechershop.de/ Thor

und:http://www.audioxcel.com/audioXpress%20Thor%20Review.pdf

Was Deine Lautsprecher betrifft, so sind die bestimmt o.k.
Wenn ich mir dagegen die Kabel-Verar... auf der Seite ansehe,
- Mehr fällt mir dazu wirklich nicht ein.

Grüße - Manfred
Brca
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jul 2009, 22:27

pelowski schrieb:
Hallo Brca :


Alle AZ LS sind TML und DApolito und das finde ich als eine Rariät im Welt der LS


Nun, es gibt eine sehr gute DIY-Box, die der Meister persönlich entwickelt hat:

http://www.lautsprechershop.de/ Thor

und:http://www.audioxcel.com/audioXpress%20Thor%20Review.pdf

Was Deine Lautsprecher betrifft, so sind die bestimmt o.k.
Wenn ich mir dagegen die Kabel-Verar... auf der Seite ansehe,
- Mehr fällt mir dazu wirklich nicht ein.

Grüße - Manfred


Danke, ich sehe da ist einer der davon etwas versteht
Wenn ich sage Rarität, meine ich nicht der einzige, oder...
Das mit den Kabel, habe ich leider nicht verstanden.
Vieleicht fällt die doch etwas ein
pelowski
Inventar
#4 erstellt: 26. Jul 2009, 23:20
Hallo Brca,

nee, etwas öffentlich sagbares fällt mir nicht ein.
Darum zu Deinem Verständnis:

Netzstrippe: $ 2488 for 6 ft.

Lautsprecherkabel: $ 5,198 for a 8 ft. pair

Cinch- bzw. XLR-Kabel: $ 2,488 for a 1 meter pair
Add $100 for XLR connectors (!)

Zugegeben, das sind die "Spitzenprodukte" - aber für sehr viel
weniger als 1/10tel dieser Preise bekommt man auch die "low cost" - Kabel von Acoustic Zen nicht.

Grüße - Manfred
mroemer1
Inventar
#5 erstellt: 27. Jul 2009, 05:17
Ja gut, die Kabel sind exorbitant teuer.

Die LS sind auch nicht gerade ein Schnäpchen, in Anbetracht des Konstruktionsaufwandes aber sicherlich gerechtfertigt.

Gibt es die LS denn auch in Europa oder nur in den USA?
Imp_e_dance
Stammgast
#6 erstellt: 27. Jul 2009, 18:33
Ich sags mal ganz vorsichtig solche Preise für welche Kabel auch immer halte ich für unseriös und nepp.
Ich will mal hoffen das ist bei den LS nicht der Fall.
Brca
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Jul 2009, 19:04

mroemer1 schrieb:
Ja gut, die Kabel sind exorbitant teuer.

Die LS sind auch nicht gerade ein Schnäpchen, in Anbetracht des Konstruktionsaufwandes aber sicherlich gerechtfertigt.

Gibt es die LS denn auch in Europa oder nur in den USA?



Natürlich gibt es sie auch in Europa, nur komischer Weise, nicht in Deutschland. ZB Denmark, Belgien, Finland, Fankreich usw. Auch in meinem kleinem bescheidenem Land
Brca
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Jul 2009, 19:10

Imp_e_dance schrieb:
Ich sags mal ganz vorsichtig solche Preise für welche Kabel auch immer halte ich für unseriös und nepp.
Ich will mal hoffen das ist bei den LS nicht der Fall.


Ja, bei den Kabel, ist da eine Sache. Wie auch bei den anderen Kabelherrstelern. Nur als Beispiel, Kimber Select, 5000 Euro für 2 x 2 m. Im Vergleich zu Audience AU24e, Kostenpunkt, so um 1.200 Euro.....überhaupt kein Unterschied.

Züruck zu LS, für 4000 Euro, glaube ich, gibt es keine bessere LS als AZ Adagio.
Imp_e_dance
Stammgast
#9 erstellt: 27. Jul 2009, 19:32

Brca schrieb:

Imp_e_dance schrieb:
Ich sags mal ganz vorsichtig solche Preise für welche Kabel auch immer halte ich für unseriös und nepp.
Ich will mal hoffen das ist bei den LS nicht der Fall.


Ja, bei den Kabel, ist da eine Sache. Wie auch bei den anderen Kabelherrstelern. Nur als Beispiel, Kimber Select, 5000 Euro für 2 x 2 m. Im Vergleich zu Audience AU24e, Kostenpunkt, so um 1.200 Euro.....überhaupt kein Unterschied.

Züruck zu LS, für 4000 Euro, glaube ich, gibt es keine bessere LS als AZ Adagio. :prost


Ich fürchte halt da ist in allen Fällen auch kein (hörbarer)
Unterschied zu nem 30 € oehlbach
Leider hab ich die Adagio nie gehört aber 4000€ da hat man auf dem Markt aber schon viel Auswahl soll heissen da giebts einige Alternativen.
Allerdings hab ich selber was für 900€ (Celan800) und zwar paarpreis das ist also auch nicht meine Liga.
viele Grüsse
Rolf
Brca
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Jul 2009, 19:47
Nicht gegen deiner Auswahl. Freut mich daß du damit zufrieden bist
Was aber die Kabel betrifft, dem kann ich leider nicht zustimmen. Für mich sind die Kabel ganz einfache Equaliser. Die billige, meine ich. Bei den teueren gibt es auch natürlich viel Hokus Pokus Marketing, aber es gibt sehr selten die Kabel die ihre Arbeit richtig machen und das ist, den Signal aud dem Verstärker zu den LS total neutral überzubringen und nicht weiter als das. Wie gesagt, eine Seltenheit. Und das kostet leider, seh viel Geld.


[Beitrag von Brca am 27. Jul 2009, 19:49 bearbeitet]
Imp_e_dance
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jul 2009, 20:25
Naja ich sags vieleicht dazu ich verdiene mein Geld mit
Elektrotechnik allerdings weit ab von Hifi.

Und ich lass mal das übliche BT und soweiter.
Ein Kabel hat für mich nen Ohmschen Wiederstand bei einem 2,5-6 qmm sogut wie zu vernachlässigen z.B. 6qmm 0,003 Ohm/m

Eine Induktivität etwa 1-4µH/m das ist sogut wie nix.

Eine Kapazität etwa 100-500pF/m das ist auch nix (jedenfalls bei 20kHz)
Und effekte wie Skin sind bei der Frequenz auch zu vernachlässigen.
Also wo solls herkommen

Ps Es mag Kabel mit anderen als den von mir genannten Werten
geben jedoch ändern die am effekt auch nichts.
Sorry nicht böse sein
Rolf
Brca
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Jul 2009, 20:40
Böse sein, um Gotteswillen, niemals.
Es freut mich eigentlich, daß hier jemand sei, der etwas davon versteht, ich meine rein technish.
Ich habe absolut keine Ahnung über Technik der Kabelherrstellung, aber meine Öhren, verdamt seien sie, sagen daß es doch ein Riesenunterschied zwischen Kabel gibt und was das ganz schlime an der ganzen Sache ist, ich bin nicht der einzige
HIFI ist ein Spiel ohne Ende

Aber wieder zum Thema zu kommen, es folgt jetzt wieder eine Aussage von mir, die warscheinlich nicht von allen geteilt wird, aber trotzdem, ich sage daß TML und DiApolito Konstruktion der LS, den neutralsten möglichen Sound aus den LS hervorbringt. Warscheinlich Gesmacksache


[Beitrag von Brca am 27. Jul 2009, 20:46 bearbeitet]
Imp_e_dance
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jul 2009, 20:49
Hier giebt ganz viele mit technischem Hintergrund
und wenn die ins diskutieren kommen kanns durchaus heiss werden.
von daher immer cool bleiben
mroemer1
Inventar
#14 erstellt: 27. Jul 2009, 21:09
Was neutrale Kabel betrifft: HMS

4000 Euro?
Seit wann sind 4300$ = 4000 Euro?
Netter Wechselkurs!

Aus welchem Land stammst du eigentlich Brca?

Laß mich raten Tschechien?

Und neutral?
Wers mag bitte, bin von Dynaudio auf Klipsch umgestiegen und habe es bis heute nicht bereut.


[Beitrag von mroemer1 am 28. Jul 2009, 06:25 bearbeitet]
Brca
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Jul 2009, 21:15

mroemer1 schrieb:
Was neutrale Kabel betrifft: HMS

4000 Euro?
Seit wann sind 4500$ = 4000 Euro?
Netter Wechselkurs!

Aus welchem Land stammst du eigentlich Brca?

Laß mich raten Tschechien?

Und neutral?
Wers mag bitte, bin von Dynaudio auf Klipsch umgestiegen und habe es bis heute nicht bereut.


AUUU, Entschuldigung, das waren 4000 Dollar, das heißt 3000 Euro, damals natürlich.
Ich bin aus Belgrad, Serbien.
Imp_e_dance
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jul 2009, 21:19
na dnn ziveli
mroemer1
Inventar
#17 erstellt: 27. Jul 2009, 21:21
Na ja knapp daneben getippt!

Mittlerweile kosten deine LS 4500$, also etwa 3100 Euro.


[Beitrag von mroemer1 am 28. Jul 2009, 06:25 bearbeitet]
Brca
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Jul 2009, 21:22

Imp_e_dance schrieb:
na dnn ziveli :prost


Danke, prost
Brca
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Jul 2009, 21:24

mroemer1 schrieb:
Na ja knapp daneben getippt!

Mittlerweile kosten deine LS 4500$, also etwa 3200 Euro.


In letzter Zeit habe ich das gar nicht überprüft.
Also der Wert steigt
mroemer1
Inventar
#20 erstellt: 27. Jul 2009, 21:31
Glücklicher, meine werden immer billiger.

Aber egal die gebe ich eh erst her wenn mal ein Nachfolger kommt.

Da aber die MK I von 1957-1985, die MK II von 1986-2005 und die MK III ab 2006 gebaut wird (wurde) hat das sicher noch ein wenig Zeit.


[Beitrag von mroemer1 am 27. Jul 2009, 21:31 bearbeitet]
Imp_e_dance
Stammgast
#21 erstellt: 27. Jul 2009, 21:37
Und ich hab für die differenz meine Heco gekauft

Jehova Jehova was giebts denn noch schlimmeres
Haltepunkt
Inventar
#22 erstellt: 28. Jul 2009, 06:21
Die übliche Haient-Verarsche. Man entblödet sich nicht einmal in der Rubrik 'Technik' unter 'White Paper' weiterhin das leere Geschwätz der anderen Seiten zu verbreiten.
Bei den LS wird es schon einem vom Anschauen schlecht. Die Kanten der nicht eingelassenen TMT-Einheiten um den HT herum zeigt, dass nicht einmal trivialste Kriterien eingehalten werden. Der Voodoo-Zauber drumherum gibt einem vollends den Rest
Brca
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 29. Jul 2009, 20:14
Versteht hier in diesem Forum virklich kein Spass, oder
mroemer1
Inventar
#24 erstellt: 29. Jul 2009, 21:06
Wenige, deswegen haben wir auch unseren eigenes Klipschforum gegründet!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hat jemand Erfahrungen mit Acoustic Energie LS ?
NoFate am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  8 Beiträge
Halten LS das eigentlich aus?
ferhardt am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
"durchgeknallte" LS...
Henneman am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  21 Beiträge
Welche LS können das... ?
Johnny_Rico am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  10 Beiträge
warum LS mit Wasserwaage aufstellen?
Mickey_Mouse am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  11 Beiträge
Sind das High End LS?
Flaschbier am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  30 Beiträge
Was sind das für LS?
lynx05 am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  3 Beiträge
LS - nicht analytisch
Richard3108 am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  13 Beiträge
LS aufmöbeln
Tolstoi am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  3 Beiträge
Eindrücke verschiedener Kompakt-LS
Mas_Teringo am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitglied*StefanS*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.479