Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem RC Einheit etc.

+A -A
Autor
Beitrag
supertramper
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2003, 13:46
Hi,

Nachdem ich mich leider von meinen Kappa 9.2i und dem
Yamaha AX-1050 trennen musste ,sollte es doch zumindest
halbwegs Hifidel weitergehen!!
Ich habe mich an der Schnäppchen Jagd im Internet beteiligt und für zusammen 950 euro 2St.Canton RC-L sowie einen Harman Kardon 670 geschossen!!
Nun muss ich leider feststellen das der HK keinen "echten"Tape Monitor hat um die kl.RC-Box der Cantons einzuschleifen?!?
Mir fehlt nun leider mein von den Kappa's heissgeliebter Tiefbass!!
Bin ich nun zu verwöhnt oder haben die RC-L's ohne die Box
wirklich nur einen na ja ...."netten" Bass????
Hat schonmal jemand geschafft den HK aufzutrennen in Vor und Endstufe???
Ich habe noch versucht die Box zwischen CD und Vertärker
einzuschleifen aber so richtig ist das wohl auch nicht....!
Nochmal so klingen die RC-L's ja ganz witzig aber zu den 9.2i tun sich echte Abgründe auf:-(((!

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen bzw.Erfahrungen mit der o.g.Konstellation aüssern!!
schnaidi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Dez 2003, 21:15
Hi Supertramper,

beim HK 670 müsste Tape 2 (Tape Monitor) sein.
Beim HK640 ist es jedenfalls so!
Ich glaube ich weiss was Du meinst ;-)
Ich hatte auch schon die RC-L und da war mir der Bass viel zu schwammig.
Kein richtiger Kick und Druck im Bass!
Kann wohl wirklich nicht mit der 9.2 mithalten.
Verlass Dich nicht so auf die Test´s!!!
Ich habe mir damals eine Ergo 122DC gekauft und wollte auch einen Kleineren Lautsprecher haben.
Hatte wirklich sehr viele Gekauft.
Zb. eine RC-L und zuletzt eine RC-A!!
Aber die RC-A ist genauso gemacht wie die RC-L.
Vielleicht etwas besser als die RC-L,aber der Bass ist einfach richtig labberig kein Druck den man am Körper merkt.
Bei der 122DC ist es richtig Livehaftig,der Bass ist einfach GENIAL,mit richtig Druck und ein Tiefbass der nicht nur Brummt,sondern richtig knorrig und Spürbar ist!
Selbst im Mittenbereich ist die RC-A (RC-L) richtig Langweilig!Kein Drive,nur Höhen!
Habe auch (bis jetzt) die 122er behalten!!
Ich glaube das es wirklich etwas mit der Grösse zu tun hat!
Grösse und Membranfläche ist durch nichts zu ersetzen!!!
Ich glaube so einen Klang wie Du ihn mit der 9.2 hattest,wirt Du so schnell nicht mehr bekommen!!
Ich wollte mir auch mal die 8.2 gebrauch besorgen,so als zweit Lautsprecher!!!


Gruss,
Schnaidi
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 07. Dez 2003, 00:59
Lechts - eine 9.2 hätte ich auch gerne mal gehört.
Die müssen ultra-böse sein.


Ich wollte mir auch mal die 8.2 gebrauch besorgen,so als zweit Lautsprecher!!!

Hab' ich noch ein Paar davon rumstehen (gerade durch grosse Nuberts ersetzt). PN mich an bei Interesse.
Sonst kommen sie an den PC. *grosse Augen*

Gruss
Jochen
supertramper
Neuling
#4 erstellt: 07. Dez 2003, 09:45
Moin,

Danke für die Info's !!

Ja so ist das ich hatte mich all die Jahre hochgedient und bin an der 9.2i Hängengeblieben,meine letzte war auch noch modifiziert,da lag nicht nur draussen Kimber 8PR rum auch innen alles in 4 und 8 PR mit WBT Anschlusstreminal!!
Geringer Aufwand Suuuuuuper Ergebnis selbst mit dem AX-1050
hat es ganz Gewaltig geklungen!Wobei natürlich der Kappa_klang auch (wie alles) Geschmacksache ist!!
Lediglich bei richtig Druck hat leider der AX-seine Strombegrenzung ausprobiert!Da hingen aber schon in unserem 45 qm Wohnzimmer die Bilder etwas anders!!
Aber die Kombination von Höhen aus dem Emit-R und die
insgesamt 4 300er Bässe das hat schon was!!!!

Na ja ich habe nun nochmal mit der RC-Box und dem HK670 rumgewerkelt sowie die RC-L's anders gestellt und kann jetzt
mit Leben!!
Die Cantons habe ich für je 299 (T) Euros bekommen und bei dem Preis kann ich mit dem Ergebnis erstmal leben!!!!

ABER irgendwann stehen bestimmt wieder 2 9.2i's bei mir rum!

Also nochmal Dank an die freundlichen Antworter!!

und bis dahin,

gruss Jörg
schnaidi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Dez 2003, 10:01
Hi Master_J,

von Nubert habe ich ja auch schon sehr viel gutes Gehört!
Eigentlich nur gutes?!
Ich wollte mir eigentlich auch mal die nuWave 125 oder die 10er Bestellen.
Welche hast Du denn und wie Schlagen sie sich gegen die doch schon sehr Ausgeglichene 8.2i??
Ist die Ausgewogenheit und der Bass vergleichbar,oder sind sie gar besser?
Von schlechter brauche ich ja nicht zu Reden,weil ja alle Nuberts besser als alle anderen Lautsprecher sind ;-)
Ist jedenfalls im Nubertforum so!!!!
Es gibt sogar sehr viele die Sagen dass sie besser Klingen als Lautsprecher die 5000 - 20000,-Euro Kosten zb. B&W Nautilus Reihe usw.,dass finde ich Persönlich etwas sehr Übertrieben!!!

Gruss,
Frank
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2003, 13:13
@supertramper:
Ja, die Strombegrenzung habe meine 8.2er am AX-1090 auch schonmal ausprobiert.

@schaidi:
Ich hab' die nuWave 125.
Der grosse Bericht kommt ja noch (man soll nicht gackern, bevor man legt).
Vorab: Die Nubert ist sehr ausgewogen, wobei die Infinity einen Hang zum Brummeln/Andicken hat.
Der Bass ist relativ ähnlich, jedoch hat Nubert mehr Kick, ist dynamischer.
Wo die Infinity schon unsauber wird, weil der Verstärker den 30er Bass nicht mehr kontrollieren kann, baut die Nubert einen dermaßen körperlich sprübaren Bass auf...

Gruss
Jochen

schnaidi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Dez 2003, 16:19
Hi Master_J!

Danke erstmal für Deine Auskunft!!!!
Die 125er sehen ja auch super aus!
Ich glaube ich muss mir anfang nächsten Jahres auch mal die 125er bBestellen.
Habe jetzt leider keine richtige Zeit zum Testen.
Aber das was Du schreibst Hört sich schon sehr gut an!
Ich mag nämlich auch kein Aufgedunsenen Bass wo der richtige Kick fehlt.
Der Bass muss ja auch Straff und trotzdem mächtig rüberkommen mit richtigen Tiefbass,ohne dass es nur so rumblubbert oder Aufdickt!
Meine Ergo 122er ist im Bass auch extrem Trocken und unglaublich Livehaftig und das auch in den anderen Bereichen.
Leider ist mir der Hoch/Mittelton etwas zu Scharf.
Suche eigentlich einen der genauso im Bass ist,aber in den Mitten/Höhen etwas Runder Klingt.
Ich habe aber auch ein nicht so guten Raum,wirklich etwas Hallig und da muss ein Lautsprecher schon einen sehr guten Bass haben,sonst wirkt es noch Aufgedunsener!!!

Gruss,
Frank
MeThAnOl
Stammgast
#8 erstellt: 07. Dez 2003, 17:22
[q]
Ich habe noch versucht die Box zwischen CD und Vertärker
einzuschleifen aber so richtig ist das wohl auch nicht....q]

ich dacht man kann das kästchen zwischen den cd player (per chinch) und den verstärker einschleifen
habe auch den h/k hk670 und hoffentlich bald meine rc-l die meine le109 ablösen sollen....
kann denn mal ein besitzer der canton ganz genau und einfach erklären welche anschlussmöglichkeiten es für die box gibt?...insbesondere ob es klangliche unterschiede gibt je nach dem wie man das kästchen anschliesst.
deadly_dan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Dez 2003, 17:57
hoi methanol

ich besitze die rc-l und betreibe die kontrolleinheit am tape monitor. klangliche unterschiede sollts nicht geben bei unterschiedlichem anschliessen der kontrolleinheit. nachteil bei einschleifen am tape monitor oder zwischenhängen von cd-player zu receiver ist, dass nur analoge signale aufbereitet werden können. hast du deinen dvd-player also per digitalem kabel verbunden kannst du dann nicht von der kontrolleinheit profitieren
schnaidi
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Dez 2003, 19:23
Hi,

genau richtig!
Du kannst den Controler an Tape-Monitor ,zwischen Vor-Endverstärker oder wenn man den Vollverstärker auftrennen kann dort Einschleifen.
Egal wie Du es machst,es Klingt in allen Fällen gleich.
Da der kürzeste Weg natürlich immer der bessere ist,wäre es natürlich zwischen Vor und Endverstärker (auftrennen) am besten.

Gruss,
Frank
MeThAnOl
Stammgast
#11 erstellt: 07. Dez 2003, 19:51
danke ihr beiden...
kann mir jemand sagen ob die leistung meines hk 670 für die rc-l ausreicht? ich habe hier auch irgendwo gelesen das durch die tiefbassentzerrung sehr viel leistung gebraucht wird....
hat evtl. jmd die le109 im vergleich zu der rc-l gehört?
ich habe leider keine möglichkeit probe zu hören
meine le109 wandern dann hinters sofa und tun dann ihren dienst als surround-ls.

edit: achja bekommt man die teile auch in buche/silber? in buche gibs die ja, aber auch mit nem silbernen gitter?


[Beitrag von MeThAnOl am 07. Dez 2003, 19:56 bearbeitet]
deadly_dan
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Dez 2003, 20:02
jo methanol...wir scheinen dieselben fälle zu sein, ich hatte zuvor auch die le 109...und die rc-l lohnen sich auf jeden fall. wenn dein receiver schon mit der le 109 keine probleme hatte, wird er auch mit den rc-l keine haben.
und ja, die buche edition hat ein silbernes gitter, passt wunderbar zu den le 109 als rear
MeThAnOl
Stammgast
#13 erstellt: 07. Dez 2003, 20:09
super das hört man gern...mit 2x rcl als front, 1x le105cm, 2x le109 als surround, 2x le103 als surround back geht sicher die post ab...und bei 35 qm noch nicht mal oversized
muss ich nur noch das problem mit surround receiver und stereo verstärker lösen...immer umstecken je ob stereo oder surround betrieb ist auch blöd. aber naja das ist ne andere geschichte....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo RC S vs. RC-L
am2400 am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  5 Beiträge
Problem mit Canton Ergo RC-A
sirocco am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  31 Beiträge
Canton RC-A zustopfen ???
Crusader am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  34 Beiträge
Control Unit RC-L
chromlazi am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  14 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder RC-A ? Bitte nicht schimpfen!
Osyrys77 am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  28 Beiträge
Canton Ergo RC-L, Ergo RC-A, Ergo 1002???
ebbe22 am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  16 Beiträge
RC-L Lautsprecher zu schrill
mapleshome am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  52 Beiträge
Canton Ergo RC-L rauschen
hanfhaus am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  8 Beiträge
Canton RC-Kontrolleinheit deffekt oder nicht ?
nhs am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  9 Beiträge
Problem mit Canton Ergo RC-L evtl kaputt?
haunter1982 am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedgeronimo261
  • Gesamtzahl an Themen1.345.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.253