Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF IQ9 vs. KEF IQ90

+A -A
Autor
Beitrag
mak123
Neuling
#1 erstellt: 15. Sep 2009, 17:26
Hallo,

ich bin neu hier im Forum, doch lese immer mal wieder stumm mit. Süchtig geworden vom Hifi wahn (:D) brauche ich Standboxen. Meine Heco Regalboxen sind ja ganz nett, aber .... ihr wisst schon!

Also zum Thema:

KEF hat ihre bekannte serie IQ erneuert und hinter jede Zahl einfach eine "Null" gehängt. Sie schreiben zwar, dass die neuen Lautsprecher noch besser sind, noch klarer, noch mehr HIFI, mehr Bass haben, doch hat jemand schonmal einen Direktvergleich gemacht?

Da diese Box zur näheren Auswahl kommt, und man immer wieder an gebrauchte IQ9s oder Ausverkäufe dieser sieht würde mich das sehr intressieren. Ich habe bis jetzt "nur" IQ90 gehört.


Gruß
zork11
Neuling
#2 erstellt: 22. Dez 2009, 09:12
Hallo!

...ich würde mich auch dafür interessieren wie die unterschiede zwischen diesen beiden ls wären. soweit man das mit worten umschreiben kann.

soweit danke!
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 22. Dez 2009, 09:13
Vielleicht hilft euch mein kleiner Testbericht weiter.
flitzicento
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Jan 2010, 21:42
Hi Eminenz

Ich hab es getan,habe mir die IQ 90 zugelegt.
dieser LS ist ein absoluter traum
konnte alle probe hören
wollte ja erst die IQ 7se anschaffen,aber klanglich
war gegeüber meiner IQ 50 nicht mehr viel raus zu holen
dan habe ich die iq 70 gehört,klanglich besser etwas dumpfer
als díe iq 7se.dan die iq 90 gehört und da wusste ich so fort,das ist sie,bin rundum zufrieden mit der iq 90.
gruß jens
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 27. Jan 2010, 08:33

flitzicento schrieb:
Hi Eminenz

Ich hab es getan,habe mir die IQ 90 zugelegt.
dieser LS ist ein absoluter traum
konnte alle probe hören
wollte ja erst die IQ 7se anschaffen,aber klanglich
war gegeüber meiner IQ 50 nicht mehr viel raus zu holen
dan habe ich die iq 70 gehört,klanglich besser etwas dumpfer
als díe iq 7se.dan die iq 90 gehört und da wusste ich so fort,das ist sie,bin rundum zufrieden mit der iq 90.
gruß jens


Herzlichen Glückwunsch! Dass die iQ7SE heller abgestimmt ist, als die iQ70 finde ich eine interessante Aussage, ebenso dass sie gegenüber den iQ50 keine deutliche Besserung dargestellt haben.

Evtl meldest dich nochmal wenn du die Teile bei dir stehen hast.
flitzicento
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Jan 2010, 21:03
ja ich habe die iq 90 seit 26.01 laufen
da kann man nicht,s falsch machen mit den iq90
die spielen top in jeder Lage
denon avr 2807 bass steht auf 2 von level 6
höhen stehen auf 2 von level 6
für die braucht man einen waffenschein so verdammt
gut spielen die,kfäftig,klar,deutlich,basshaltig,sauber,
nicht angestrengt,grosses raumvolumen,Bass schön fester klang und davon gibts reichlich.
einfach exellent,spielen bei 35m2 raumgrösse
die iq7se war heller abgestimmt als die iq70
die iq50 war fast gleich im klangbild mit der iq7se
deshalb habe ich die iq7se auch nicht genommen.

gruß jens
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 28. Jan 2010, 06:12
Interessantes Feedback, danke.
jakef
Inventar
#8 erstellt: 28. Jan 2011, 20:21
Hallo, @ Emminez, habe mir deinen Testbericht/Vergleich iq Series durchgelesen, Danke dafür !
Habe jetzt die iQ7 als Front stehen, da ich nun wieder mehr Stereo höre, leibäugel ich mit der iq9 oder doch der 90?
Wie ich deinem Bericht entnehmen kann, war der deutlichste Klangunterschied iQ7 vs. iQ70 zu hören!
Spricht wohl für den Kauf der iQ90, preislich interessanter die iQ9 immerhin 400 € günstiger zu haben?
Denke der Unterschied iq7 nach iq9 wird schon immenz sein, soll ich da noch die 400 € mehr investieren?
Gruß Thorsten
Akrival
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Jan 2011, 22:52
Also der preisliche Unterschied bei den 9ern macht sich kaum bemerkbar. Im Hifi-Studio fand ich die 90er zwar etwas besser, wurde aber richtigerweise vom Verkäufer darauf hingewiesen, daß durch die Vielzahl der Lautsprecher im Hörraum selbige nicht so hell wie im heimischen Wohnzimmer klingen. Ich selber habe mich dann auch für die 9er entschieden, die 7er waren einfach zu schlapp und die 90er nicht so überragend.
D.h., daß, falls du weder großartig Teppiche o.ä. Dämpfendes besitzt, die 90er den Aufpreis nicht nur nicht wert sind, sondern wohl sogar schlechter klingen als die 9er.

Stecke doch die 400€ lieber in schöne LPs/CDs!
jakef
Inventar
#10 erstellt: 01. Feb 2011, 19:34
...Danke das mit den 400 € in CD's stecken gefällt mir!

Würde die iQ9 doch schon mal im Vergleich zu der iQ90 hören!
Jedoch wird es schwer ienen Händler zu finden der noch beide auf Lager hat!

Den Tests nsch zu urteilen ist die 90er doch schon einen Schritt voraus! vor allem im Mittel und Hochtonbereich und vom Bass soll sie auch strammer abgestimmt sein, lt. Test?!?

Na, ich denke ich warte noch ein bissel, die Preise werden nicht steigen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert NuLine100 + ABL vs KEF iQ9
Jo... am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  25 Beiträge
KEF iQ9 vs. Canton Chrono 509DC
simon01234 am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  3 Beiträge
B&W 683 VS KEF IQ9 VS Focal Chorus 826V
Kveldulv am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  2 Beiträge
KEF iQ90 - Plastiksockel
drap am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  6 Beiträge
KEF IQ90 , ME150 ;
Andy4u am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  4 Beiträge
KEF IQ9 gegen Q11?
Artur am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  16 Beiträge
Hörbericht KEF iQ9
_iam_charly am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit KEF IQ9?
surprise_gc am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  3 Beiträge
KEF IQ9 @ Audio
mi-schi am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  19 Beiträge
Erfahrungen Kef iQ9?
Alpechalb am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  23 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCrsuard
  • Gesamtzahl an Themen1.345.748
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.345