Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF IQ9 @ Audio

+A -A
Autor
Beitrag
mi-schi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mai 2008, 11:21
Hi,

ich interessiere mich für die KEF iQ9 und werde mir die Lautsprecher mal anhören. Zur Zeit hat der Händler die aber nicht und da ich keine Eile habe, die bei mir zu hause stehen zu haben, wollte ich den Händler nicht unter Druck setzen.
Mich würde aber mal interessieren, was Audio (7/07) zur KEF schreibt. Hat jemand die Zeitschrift und könnte mir (auch per PN) den Artikel mal geben. Wäre nett.

Grüße,
mi-schi

EDIT:
Gleich noch ne Frage: Hat die KEf iQ9 Spikes dran oder nicht?


[Beitrag von mi-schi am 10. Mai 2008, 11:47 bearbeitet]
J.Star
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Mai 2008, 21:13
Du kannst einen Artikel aus der Stereoplay und video hier einsehen:

http://www.kef-audio.de/Reviews/german_reviews_2007.php
http://www.kef-audio.de/Reviews/german_reviews_2006.php

Die Spikes werden bei der iQ9 seitens KEF generell mitgeliefert.

Darf ich fragen, weshalb Du den Berichten irgendwelcher Magazine Beachtung schenkst?
Du kannst die iQ9 hier ohne weiteres als Suchbegriff verwenden, um zahlreiche Meinungen zu erhalten, die nicht bloß den Produktabsatz fördern sollen.


Gruß,


J.Star
mi-schi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mai 2008, 06:52

Die Spikes werden bei der iQ9 seitens KEF generell mitgeliefert.

Gut.

Darf ich fragen, weshalb Du den Berichten irgendwelcher Magazine Beachtung schenkst?

Bin eben neu in diesen Bereich eingestiegen und hab mich, wie ich denke viele andere auch über Zeitschriften "gebildet". Außerdem wüsste ich ja gar nicht, welche Lautsprecher es überhaupt gibt, wenn ich mir nicht ab und zu mal die Audio kaufe.

Du kannst die iQ9 hier ohne weiteres als Suchbegriff verwenden, um zahlreiche Meinungen zu erhalten, die nicht bloß den Produktabsatz fördern sollen.

Nur blumige Worte findet die Zeitschrift nicht unbedingt und ich finde sie auch nicht schlecht, also seriös.
Ein Probehören lässt sich aber mit einer Zeitung nie ersetzen.
J.Star
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Mai 2008, 15:26

mi-schi schrieb:

Die Spikes werden bei der iQ9 seitens KEF generell mitgeliefert.

Gut.

Darf ich fragen, weshalb Du den Berichten irgendwelcher Magazine Beachtung schenkst?

Bin eben neu in diesen Bereich eingestiegen und hab mich, wie ich denke viele andere auch über Zeitschriften "gebildet". Außerdem wüsste ich ja gar nicht, welche Lautsprecher es überhaupt gibt, wenn ich mir nicht ab und zu mal die Audio kaufe.

Du kannst die iQ9 hier ohne weiteres als Suchbegriff verwenden, um zahlreiche Meinungen zu erhalten, die nicht bloß den Produktabsatz fördern sollen.

Nur blumige Worte findet die Zeitschrift nicht unbedingt und ich finde sie auch nicht schlecht, also seriös.
Ein Probehören lässt sich aber mit einer Zeitung nie ersetzen.



Du musst wissen, was Du tust.
Die Meinungen hier im Forum halte ich für allemal wertvoller, als die Aussagen irgendwelcher Zeitungen.

Ferner könntest Du hier im Forum auch Vorschläge für Lautsprecher erhalten, welche zu Deinem Hörraum und Geschmack passen.


Gruß,


J.Star
dkP74
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mai 2008, 15:39

mi-schi schrieb:

Ein Probehören lässt sich aber mit einer Zeitung nie ersetzen.


Das ist das Entscheidende.
In Zeitschriften klingen LS nie wirklich schlecht, in der Realität leider schon.
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2008, 15:45

dkP74 schrieb:

Das ist das Entscheidende.
In Zeitschriften klingen LS nie wirklich schlecht, in der Realität leider schon.


Hallo,

wobei die iQ 9 sicherlich nicht zu den schlecht klingenden Lautsprechern zählt. Letzendlich muss sie aber dem Threadersteller gefallen und zum vorhandenen Raum bzw. Kette passen und das ist sicher nur durch eigenes Probehören am besten in den eigenen vier Wänden herauszufinden.

Viele Grüße

Volker


[Beitrag von klingtgut am 11. Mai 2008, 15:46 bearbeitet]
dkP74
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mai 2008, 15:54

klingtgut schrieb:

dkP74 schrieb:

Das ist das Entscheidende.
In Zeitschriften klingen LS nie wirklich schlecht, in der Realität leider schon.


Hallo,

wobei die iQ 9 sicherlich nicht zu den schlecht klingenden Lautsprechern zählt.


Das wollte ich damit auch nicht zum Ausdruck bringen, sorry falls es so angekommen sein sollte.
Sollte eigentlich nur heissen: Klang ist eben sehr sehr subjektiv und somit dürfen nur die eigenen Ohren entscheiden.
Was dem Einem gefällt erzeugt bei dem Anderen Ohrenschmerzen.
Meine eigene Zusammenstellung würde so etwas wohl bei Dir auslösen vermute ich
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 11. Mai 2008, 15:57

dkP74 schrieb:
Meine eigene Zusammenstellung würde so etwas wohl bei Dir auslösen vermute ich ;)


hehe , zumindest hast Du eine sehr gute Amp und CD Player Kombi die übrigens ganz hervorragend mit KEF harmoniert

Viele Grüße

Volker
mi-schi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mai 2008, 15:58
Ich lese ja hier recht viele Threads und mir ist die Philosophie "Zeitschrift - das braucht doch niemand" bekannt.
Ich habe mir auch schon alle Threads über die Creek EVO-Serie und die KEF iQ9 durchgelesen. Dies wurde ja bereits erfolgreich von einem Benutzer im Forum betrieben, der damit auch zufrieden war und sich die Kombi gekauft hat.
Mich wundert es nur, dass Audio die so "schlecht" eingestuft haben.


[Beitrag von mi-schi am 11. Mai 2008, 16:02 bearbeitet]
dkP74
Stammgast
#10 erstellt: 11. Mai 2008, 16:14

klingtgut schrieb:

hehe , zumindest hast Du eine sehr gute Amp und CD Player Kombi die übrigens ganz hervorragend mit KEF harmoniert

Viele Grüße

Volker

Hab ich mir angehört, gefiel mir aber nicht.
Irgendwann werde ich mir vielleicht mal MA anhören. Aber dazu bin ich bisher noch zu zufrieden. Man weiss ja nie was alles so passiert.....Hifi-mäßig gesehen.
klingtgut
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2008, 16:16

mi-schi schrieb:
Ich lese ja hier recht viele Threads und mir ist die Philosophie "Zeitschrift - das braucht doch niemand" bekannt.
Ich habe mir auch schon alle Threads über die Creek EVO-Serie und die KEF iQ9 durchgelesen. Dies wurde ja bereits erfolgreich von einem Benutzer im Forum betrieben, der damit auch zufrieden war und sich die Kombi gekauft hat.
Mich wundert es nur, dass Audio die so "schlecht" eingestuft haben.


die Meinung der Zeitschriften ist eine weitere subjektive Meinung zu vielen anderen.Diese verdient sicher genauso Beachtung wie alle anderen Meinungen auch.Letzendlich für Dich wichtig und entscheident sollte nur Deine eigene sein die Du beim probehören und vergleichen gefällt hast.

Viele Grüße

Volker


[Beitrag von klingtgut am 11. Mai 2008, 16:19 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2008, 16:18

dkP74 schrieb:
Hab ich mir angehört, gefiel mir aber nicht.


logisch sonst wärst Du jetzt nicht Besitzer einer Canton sondern einer KEF

Viele Grüße

Volker


[Beitrag von klingtgut am 11. Mai 2008, 16:19 bearbeitet]
dkP74
Stammgast
#13 erstellt: 11. Mai 2008, 16:22

mi-schi schrieb:

Mich wundert es nur, dass Audio die so "schlecht" eingestuft haben.

Auch Audio Tester haben nur 2 Ohren und schlecht ist die Einstufung doch gar nicht.
Höre Dir die LS einfach an. Je nach dem wo Du wohnst vielleicht ja sogar beim Volker.
mi-schi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Mai 2008, 16:36
Nö, der ist nicht in der Nähe. Ich fahre wieder nach Dresden, da waren die trotz meines Alters nett.
Ich wollte folgende Lautsprecher an Creek vergleichen:
T+A Criterion TS 300 --------- 2500€
Dynaudio Focus 220 --------- 2600€
B&W CM7 --------- 1800€
KEF iQ9 --------- 1500€
KEF iQ7 --------- 1000€
Auswahlkriterium: gefallen mir vom optischen her und sind in meiner Preisklasse

Wenn ihr noch andere kennt (außer Nubert, die finde ich nicht so schön), könnt ihr die gerne auch posten.


[Beitrag von mi-schi am 11. Mai 2008, 18:09 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 11. Mai 2008, 16:43

mi-schi schrieb:
Nö, der ist nicht in der Nähe. Ich fahre wieder nach Dresden, da waren die trotz meines Alters nett.
Ich wollte folgende Lautsprecher an Creek vergleichen:
T+A Criterion TS 300 --------- 2500€
Dynaudio Focus 220 --------- 2600€
B&W CM7 --------- 1800€
KEF iQ --------- 91500€
KEF iQ --------- 71000€
Auswahlkriterium: gefallen mir vom optischen her und sind in meiner Preisklasse

Wenn ihr noch andere kennt (außer Nubert, die finde ich nicht so schön), könnt ihr die gerne auch posten.


Hallo,

bei dem geplanten Budget würde ich aber auf jeden Fall auch eine KEF XQ 30, eine Pro Ac Studio 140, eine Epos M 22 i und eine Tannoy Revolution Signature DC 6 T anhören und anschauen

Viele Grüße

Volker
dkP74
Stammgast
#16 erstellt: 11. Mai 2008, 17:10
Also in der Preisklasse gibt es schon Einiges.
Da würde ich Dali mit einbeziehen und die Canton Karat Serie.
Anhören kostet ja nichts, abgesehen von Zeit natürlich.
mi-schi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Mai 2008, 18:17
Naja, ich denke mal ich werde in den Sommerferien nochmal hingehen und ihn fragen, was er im Angebot hat. Dann mache ich mir ein Hörtermin aus und vergleiche mal alle Lautsprecher, die mir gefallen.
dkP74
Stammgast
#18 erstellt: 12. Mai 2008, 06:34

mi-schi schrieb:
Naja, ich denke mal ich werde in den Sommerferien nochmal hingehen und ihn fragen, was er im Angebot hat. Dann mache ich mir ein Hörtermin aus und vergleiche mal alle Lautsprecher, die mir gefallen.


Berichte dann doch bitte über Deine Erfahrungen
mi-schi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Mai 2008, 12:38
Nu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hörbericht KEF iQ9
_iam_charly am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  4 Beiträge
KEF IQ9 gegen Q11?
Artur am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  16 Beiträge
Erfahrungen mit KEF IQ9?
surprise_gc am 09.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  3 Beiträge
Erfahrungen Kef iQ9?
Alpechalb am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  23 Beiträge
KEF IQ9 vs. KEF IQ90
mak123 am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  10 Beiträge
Welche Elektroniken für KEF IQ9
Musik+Whisky am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  3 Beiträge
Anschaffung IQ9
Maresdiver72 am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  15 Beiträge
kef iQ9 + denon 2106,gutes gespann???
IIImitchIII am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  22 Beiträge
KEf iQ7 oder iQ9? Dringend Empfehlungen gesucht
wölfchen am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  3 Beiträge
KEF IQ9 haben den Geist aufgegeben.
münsterländer1 am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Dynaudio
  • Bowers&Wilkins
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.991
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.010