Lautsprecher für ca. 60 qm Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
woodyPTS
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Aug 2012, 18:17
Hallo,

ich suche Lautsprecher für mein Wohnzimmer.

Der Raum ist ca. 60 qm, in der Mitte befindet sich eine 1,20 Meter breite Trockenbauwand die Wohn- und Essbereich trennt. Die Länge des Raumes ist ca. 9 Meter und die Breite ca. 6 Meter. Die Küche geht vom Wohnzimmer ab (also offen) und hat ca. 3 x 3 Meter. Alles zusammen etwas über 60 qm.

Ich hänge mal zwei Fotos an. Das erste zeigt rechts den Essbereich (hinter mir die Küche) das zweite links den Wohnbereich (ungefähr gleiche Position wie das erste Foto). Die Boxen sollen jeweils vor die Vorhänge.

Zur Zeit werkeln 4 Nubert NuLine WS-12 Wandlautsprecher zusammen mit einer Yamaha Subwoofer. Das hört sich alles akzeptabel an ist aber nicht der Stein der Weisen.

Die Position ist nicht beste, da ich kein klassisches Stereodreieck aufbauen kann. Mir ist es allerdings auch eher wichtig im ganzen Raum guten Sound zu haben. Bin nicht der Typ der jeden intensiv vor der Anlage Musik lauscht.

Habt Ihr Empfehlungen welche Boxen diesen recht schwierigen Raum ausreichend beschallen können. Die NuVero 14 gefallen mir recht gut. Die Boxen müssen auch optisch was hermachen.

Budget irgendwas zwischen 2.000 und 5.000 Euro.

Für eine passende Verstärkerempfehlung wäre ich auch dankbar.

Gruss
ChristianEssbereichWohnbereich


[Beitrag von woodyPTS am 19. Aug 2012, 18:18 bearbeitet]
Macwolf3
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 19. Aug 2012, 19:52
Hallo
Ich kann dir zwar keine Lautsprecher empfehlen, aber du brauchst mehr als 5 Kanäle bei der Größe sollte es 7 o.9 oder sein.
So würde ich an die Sache rangehen.
Du schreibst das du den ganzen Raum beschallen willst da kann man zum einen die Lautstärke hoch drehen mit wenigen Boxen, oder man verteilt mehrere mit geringeren Abstand zueinander und hat nen tollen Sound.
Es gibt ja Firmen die sich mit sowas genau auskennen, doch das ist bestimmt nicht günstig.
Vll. Hilft dir das einwenig.
Gruß Markus
woodyPTS
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Aug 2012, 20:12
Hi Markus,

danke erst einmal.

Soviele Boxen bekomme ich in dem Raum nicht unter. Die Verkabelung ist unter Putz (in jeder ein Kabel) das nachzurüsten fällt aufgrund des Aufwandes aus.

Habe mir B&W Diamond angehört. Die waren in der Lage einen grossen Raum vollkommen zu beschallen. Daher mein Gedanke.

Gruss
Christian
Blaukomma
Stammgast
#4 erstellt: 20. Aug 2012, 08:43
Die auswahl zwischen 3000 und 5000 ist nahezu unendlich groß.
Wichtig ist dort also was dir gefällt und am besten wanderst du mal durch 2,3 Hifi läden mit deinen Cds und lässt dich bedudeln um zu schauen was dir am ehsten zusagt.
Wenn dann der Preis noch stimmt, sollte nichts dagegen sprechen, wenn du sie kaufst.

Natürlich kann man immer was empfehlen..

Untere Budget Grenze:
Mag ich sehr gern:
Dynavox Impuls V an einem schönen Röhrenverstärker
bei 97db/w/m füllt auch das den Raum mehr als gut.

Budgetmitte:
Dynaudio Focus 360 an einem größeren NAD

Budgetgrenze und drüber:
Piega Coax 30

Alles 3 solide Lautsprecher, die mir gefallen.
Aber letztendlich solltest du auf dein Ohren hören und ohne Probehöhren hast du bei dem Budget keine Chance!
yahoohu
Inventar
#5 erstellt: 20. Aug 2012, 09:09
Moin,

Vorab, es ist immer ganz nett, den Standort zu erwähnen (u.a. wegen Händlerempfehlung).

Ich kenne das aus dem eigenen Bekanntenkreis , es ist wirklich sehr oft so, je größer der Raum - desto schlechter die optimal auf Stereo ausgerichtete Aufstellmöglichkeit. Wenn du daran nichts ändern willst oder kannst gibt es in der Tat ein paar Möglichkeiten.

Zum Beispiel die Lautsprecher von Duevel:

duevel.com/home/lautsprecher.shtml

Die Planets dürften zu klein sein, würde ich gar nicht ausprobieren.
Ich habe die unterschiedlichen Modelle gehört, kann genau das Prinzip sein das Du suchst.

Tipp: Auf jeden Fall zu Hause probehören, ein potenter Vollverstärker sollte dabei auch zum Zuge kommen.

Der Tipp mit den Dynavox ist auch nicht schlecht, da sollte es auf Grund der Richtcharakteristik des Horns bei der V besser die III sein (Koax). Diese Lautsprecher sind recht aufstellungsunkritisch. Aber sehr groß und die Verarbeitung läßt zu wünschen übrig. Ein Bekannter von mir hat sie in einem großen Raum, der Lautsprecher wurde von einer Fachfirma aber komplett überarbeitet (Oberfläche).

Gruß Yahoohu
emma*
Stammgast
#6 erstellt: 20. Aug 2012, 09:11
Hallo Christian,

ich würde dir auch raten erst mal ein paar Lautsprecher anzuhören.
Danach schilderst du hier deine Eindrücke was dir gefallen hat, was nicht usw.

Danach können wir dir weitere Lautsprecher empfehlen, welche deinem Hörgeschmack entsprechen.


Noch was zum Verständnis. Du schreibst die Lautsprecher kommen jeweils vor die Vorhänge. Das verstehe ich so, dass die Lautsprecher dann quasi hinter dem Sofa stehen?
Wie hörst du Musik? Bewusst oder läuft die eher so nebenher. Das ist nämlich auch ein wichtiges Kriterium.


Grüße,

Emanuel
woodyPTS
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Aug 2012, 21:43
Hallo,

erst einmal Danke für die zahlreichen Tipps. Habe mir alle angeschaut und die Duevel sehen schon sehr abgefahren aus. Die Boxen haben mir vom Styling (bis auf die abgefahrenen Duevel) nicht so gefallen. Sie sollten auf jeden Fall weiss sein und können ruhig sehr stylish aussehen. Desto schicker desto einfacher überzeuge ich meine Frau grosse Boxen zu stellen.

Ich komme aus Potsdam/Berlin. War heute schon bei HiFi im Hinterhof, Saturn in der Meineckestr. und bei den Sound Brothers.

Musik höre ich gern im ganzen Raum. Bin nicht der Typ der im "stereodreieck" sitzt und stundenlang Klassik lauscht. Musikrichtung ist Funk, Soul, Rnb, Hip Hop. Alles sehr speziell und viel Vinyl dabei. Ab und zu einen Lifemitschnitt oder einen schönen Soundtrack.

Möchte guten Sound beim Kochen haben und wenn ich Besuch bekomme oder einfach abends wenn der Kamin an ist. Sound darf nicht stressen.

Habe heute bei HiFi im Hinterhof die KEF R900 als Empfehlung bekommen. Bei Saturn habe ich die B&W Diamond Standboxen (14.000 Euro Paar) gehört. Einfach unglaublich, aber leider etwas zu teuer.

Gruss
Christian
yahoohu
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2012, 07:35
Moin,

ich habe Dir die Duevel nicht wegen des Designs vorgeschlagen, sondern weil sie klanglich und von der Abstrahlung her wahrscheinlich genau das sind, was Du suchst.

Wenn das Design stimmt, umso besser.
In weiß gibt es die Lautsprecher natürlich auch.

Leider scheint Berlin für Duevel Brachland zu sein, es gibt 3 Händler in der "Nähe": Hamburg, Lübeck, Hannover.

Du kannst natürlich mal mit Duevel telefonieren, viele Hersteller sind da recht flexibel.

Gruß Yahoohu
woodyPTS
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Aug 2012, 07:51
Hi,

was kosten den die etwas kleineren Varianten. Die Sirius lag bei 20.000 Euro.

Gruss
Christian
yahoohu
Inventar
#10 erstellt: 21. Aug 2012, 08:43
Moin,

die Bella Luna Diamante dürfte UVP um die 7000 Euro liegen (ohne Gewähr).
Für die Venus habe ich nur einen Dollarpreis von ca. 4000 USD gefunden, müßte also in Euro deutlich drunter liegen.

Zwischen Venus und Planets kommt mit der Enterprise wohl was neues im unteren Segment.

Die Planets liegen pro Paar bei 600 ? Euro, auf jeden Fall recht preiswert.
Diese finde ich aber für Deinen Raum deutlich zu klein.

Bella Luna und Venus benötigen einen kräftigen, laststabilen Verstärker!

Etwas verrückt, aber vom Preis/Leistungsverhältnis irre gut ist dieser hier:

www.destiny-audio.com/cms/de/hybridverstaerker/purer-38-mk.html

Gruß Yahoohu
PS: Jeder Lautsprecher wäre dankbar, wenn er nicht ganz so in die Ecken gequetscht wird
PPS: Der Hund heißt übrigens auch Woody


[Beitrag von yahoohu am 21. Aug 2012, 08:55 bearbeitet]
woodyPTS
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Aug 2012, 10:51
Hach welcher Hund ?

Eigentlich kommt der Name von dem kleine gelben Freund von Snoopy, ist irgendwie an mir kleben geblieben.

Der Verstärker sieht ne Bombe aus!

Gruss
Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für 15 Qm
machase am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  2 Beiträge
Suche: Aktivlautsprecher für Wohnzimmer (30-35 qm) - ca. 1000 Euro
ollisaccount am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  5 Beiträge
Ergo 695 DC oder Vento 890 DC für 60 qm ?
lancelot65 am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  22 Beiträge
Lautsprecher für Audioresearch
audioresearch am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher für ca. 350 Euro
struy am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  64 Beiträge
Kompaktboxen für 30 qm Raum?
olli99 am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  9 Beiträge
Lautsprecher für Pegelfan
Sansuifreak am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  24 Beiträge
Lautsprecher für hohe Umgebungstemperatur ?
cooli72 am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  8 Beiträge
Boxen für circa 50 qm bis 1000 ?
Falk7 am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  32 Beiträge
Neue LS für Wohnzimmer (45qm)
-_VooDoo_- am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 132 )
  • Neuestes MitgliedBeastychicken
  • Gesamtzahl an Themen1.389.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.458.831

Hersteller in diesem Thread Widget schließen