Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Marmorboxen

+A -A
Autor
Beitrag
CnCwurm
Stammgast
#1 erstellt: 12. Apr 2011, 16:11
Wer hat den hier aus den forum noch schön alte Marmorboxen sowas sieht man ja eher selten
wenn möglich bitte Foto hochladen


MFG
WeisserRabe
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2011, 17:48
die haben sowas (aber der Preis ist jenseits von gut und böse)
http://www.klangfluss.com/
CnCwurm
Stammgast
#3 erstellt: 13. Apr 2011, 17:32
Also von denn beiden besitze ich zwei stück hammer sound und leider echte Einzelstücke gebaut von lenak audio....



Würde mich freuen von den usern hier Bilder zu sehen Selbstbau oder anderes
WeisserRabe
Inventar
#4 erstellt: 13. Apr 2011, 17:45
sehen gut aus, wie schwer sind die denn und was hast dafür hingelegt?
CnCwurm
Stammgast
#5 erstellt: 13. Apr 2011, 17:50

WeisserRabe schrieb:
sehen gut aus, wie schwer sind die denn und was hast dafür hingelegt?


ich habe 150 euro für die hingelegt konnte runter handeln von 270

ich denke eine wiegt so um die 35 40
CnCwurm
Stammgast
#6 erstellt: 14. Apr 2011, 08:51
So Hier nochmal ein bild wo man beide nebeneinander sieht

WeisserRabe
Inventar
#7 erstellt: 14. Apr 2011, 20:07
Grosser09
Inventar
#8 erstellt: 15. Apr 2011, 12:20
Moin moin,

ja die sehen schick aus!
Bei 270 Euro haette ich mich nicht mal mehr getraut zu handeln, weil dafuer bekommst du nicht mal den Stein roh!
Super deal!
Warum hat der verkauft und wie alt sind die?

Es gibt auch andere schoene Boxen aus Stein, Schiefer zum Beispiel! Soll ja noch idealer sein, als Baumaterial fuer Boxen.
CnCwurm
Stammgast
#9 erstellt: 15. Apr 2011, 15:07
Die Lautsprecher sind von 1991 und habe sie aus einem Sozialkaufhaus erworben. Naja ich denk mal alleine die beiden ständer kosten ja schon mehr Geld wie ich bezahlt habe
Und für das Geld werde ich wahrscheinlich nie wieder an solche Lautsprecher kommen weil es sind auch keine Massenproduktionen von gemacht worden wie z.B canton und co.
CnCwurm
Stammgast
#10 erstellt: 15. Apr 2011, 15:13
Aber ich schätze die box noch etwas älter den auf den Lautsprecher magnet stand das hier drauf ich denke da sind mal neue Systeme rein gekommen. mehr weis ich dann auch nicht
weil die Firma hat dicht gemacht und es gab sie um die 70er rum glaub ich.



[Beitrag von CnCwurm am 15. Apr 2011, 15:14 bearbeitet]
CnCwurm
Stammgast
#11 erstellt: 20. Apr 2011, 11:21

Grosser09 schrieb:


Es gibt auch andere schoene Boxen aus Stein, Schiefer zum Beispiel! Soll ja noch idealer sein, als Baumaterial fuer Boxen.


sowas meinst du ja sieht auch sehr schön aus

Link


[Beitrag von CnCwurm am 20. Apr 2011, 11:21 bearbeitet]
CnCwurm
Stammgast
#12 erstellt: 21. Apr 2011, 15:11
Endlich sind meine Bananenstecker da die guten B&W.
Kosten Schweine Geld aber sind echt gut und massiv kein Kunststoff
ich denk mal lohnt sich für die Marmorboxen.




MFG
WeisserRabe
Inventar
#13 erstellt: 21. Apr 2011, 16:50
hübsch verpacktes voodoo
CnCwurm
Stammgast
#14 erstellt: 28. Apr 2011, 12:19
So hab endlich mal geschafft die Frequenzweiche zu knipsen
Sieht ein wenig klein alles aus aber ich denke sollte reichen für die box ^^


CnCwurm
Stammgast
#15 erstellt: 05. Jun 2011, 11:39
Suche noch 4mm kabel 6 meter hat das einer noch für kleines Geld rumfliegen würde mich freuen
Joe-Han
Inventar
#16 erstellt: 05. Jun 2011, 12:04
Ein paar Bilder gibts auch im Thread von der Vroemen La Perla.
Die kann man in verschiedenstem Material bestellen - nicht ganz billig allerdings.
CnCwurm
Stammgast
#17 erstellt: 05. Jun 2011, 12:44
Ja kann ihn verstehen das er zu frieden mit seinen Lautsprecher ist, bin ich auch und das für lau....
meine werde ich auch nicht mehr so schnell wieder verkaufen am liebsten würde ich noch ein paar von meinen haben wollen
PokerXXL
Inventar
#18 erstellt: 06. Jun 2011, 07:00
Moin CNC-Wurm

Bei Lenak-Audio dürfte es sich um einen der beiden DIY-Lautsprecherläden im Valley gehandelt haben,die wir in Wuppertal früher mal hatten.
Er hat sehr gerne mit Marmor gearbeitet.
Schade das dieser Laden nicht mehr existiert,denn durch den habe ich mich damals infiziert.

Greets aus dem Valley

Stefan
CnCwurm
Stammgast
#19 erstellt: 07. Jun 2011, 11:24
hab schon eine größere box von lenak auf ebay gesehen also sollte man an ein paar ran kommen, kann ich nur empfehlen zu zuschlagen

hat die nicht auch hund oder wie der laden hieß diese Lautsprecher angeboten ?
PokerXXL
Inventar
#20 erstellt: 07. Jun 2011, 13:01
Moin CNC-Wurm

Hundt?
Meinst du den Laden auf der Uellendahlerstraße?
Gute Frage ,die hatten früher auf jeden Fall so Pyramdenstumpfteile im Schaufenster stehen gehabt,aber ob die aus Marmor waren?
Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe ,waren die größten Lautsprecher mit einem Marmorgehäuse die Leak-Audio im Programm hattee, 2 Weger mit ca. 1,2m Höhe.
Das interressanteste für mich war aber der Vergleich einer ungefalteten CT-TML einmal in einem Marmorgehäuse und das andere Mal in dem normalen Holzgehäuse.
Die Weiche war in beiden Fällen dieselbe und das Marmorgehäuse hatte imho klanglich eindeutig die Nase vorn.

Greets aus dem valley

Stefan
CnCwurm
Stammgast
#21 erstellt: 07. Jun 2011, 14:10
Also ich weiß von einen freund der freund der hatte sich damals auch welche von lenak gekauft aus weißem Marmor.
ich glaub 6000DM hat er bezahlt wie er mir sagte und das bei hund. er hat sich die größeren gekauft hab ja die kleinen leider
Hat lenak eigentlich nur marmorboxen gebaut oder auch welche aus holz?
CnCwurm
Stammgast
#22 erstellt: 07. Jun 2011, 14:20
aber ich glaub ich bleib auch bei Marmor Lautsprecher die beiden werd ich sicher noch mein halbes leben haben und ich freu mich immer drauf Music zu hören. leider werde ich auch nicht mehr den wert bekommen den sie eigentlich wert sind weil keiner diese Lautsprecher kennt was echt schade ist deshalb behalte ich sie lieber und weiss das die in guten händen sind


[Beitrag von CnCwurm am 07. Jun 2011, 14:24 bearbeitet]
PokerXXL
Inventar
#23 erstellt: 07. Jun 2011, 14:35
Moin CNC-Wurm

Leank Audio hat zum größten Teil mit Holz gebaut.
Das mit dem Marmor war quasi mehr Beigeschäft für den speziellen Kunden.

Greets aus dem Valley

Stefan
CnCwurm
Stammgast
#24 erstellt: 07. Jun 2011, 14:46
habe von lenak noch keine aus holz gesehen leider.
bis jetzt dachte ich nur das die Marmorlautsprecher im Programm hatten
ist auch doof das man im Internet nichts drüber findet.
PokerXXL
Inventar
#25 erstellt: 07. Jun 2011, 15:32
Moin CNC-Wurm

Yöpp im Netz ist leider nichts zu finden.
Aber vielleicht melden sich ja noch andere aus dem Valley, die noch etwas wissen.

Greets aus dem valley

Stefan
CnCwurm
Stammgast
#26 erstellt: 07. Jun 2011, 15:39
kann es nur hoffen am besten mit bilder aber scheinen ja nicht viele lautsprecher verkauft worden zu sein.
Apalone
Inventar
#27 erstellt: 14. Apr 2012, 12:34

PokerXXL schrieb:
...Aber vielleicht melden sich ja noch andere aus dem Valley, die noch etwas wissen....


hab den Thread jetzt erst entdeckt...

Lenak hat alles gemacht, Holz und Marmor. Marmor ist später dazu gekommen, da der Inhaber einen Griechen mit ins Boot holte, der Kontakte zu Marmorlieferanten in Griechenland hatte. Der hat sich tatsächlich alle paar Monate die Marmorplatten selbst mit dem LKW aus Greece geholt!

Der TT der dargestellten LS ist Original, nämlich der SPH 130 v Monacor. Der HT ist getauscht/nicht mehr Original.

Lenak hatte als HT einen Audax HD 100 verwendet.

Weichenbestückung habe ich garantiert in meinen Unterlagen irgendwo.

Die Gehäuse erstellte für Lenak ein in der Nordstadt sitzender Schreiner, den es glaube ich heute noch gibt (Schleswiger oder Holsteiner Str. glaube ich mich zu erinnern).

Ende der 80er, Anfang der 90er ist dann Lenak v der Paradestr. nach Haßlinghausen gegangen (größerer Laden für weniger Miete), hat sich dort dann aber nicht mehr lange gehalten.

Pink Noise hatte nach dem Umzug von der 10 qm Kemenate an der Hochstr. in die deutlich opulenteren Räumlichkeiten am Döppersberg auch nur wenige Jahre, bis er das Handtuch werfen musste.

und heute gibt es so gut wie gar keine Selbstbauläden mehr....
PokerXXL
Inventar
#28 erstellt: 14. Apr 2012, 13:04
Moin Apalone

Den Umzug hatte ich leider gar nicht mit bekommen,deshalb dachte ich das Lenak komplett raus aus dem Tal war.
Danke für den Hinweis mit dem SPH-130,auf das Bild hatte ich gar nicht geachtet.
Denn dann hätte ich das eigentlich erkennen müssen,da ich diesen Speaker allerdings in Holz damals bei ihm noch gehört hatte.

Greets aus dem Valley

Stefan
lenak
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 29. Okt 2012, 21:34
Hallo CnCwurm,
du hast Recht. Nach dem Umzug haben wir fast ausschließlich Marmorlautsprecher produziert. Und diese wurden von 1989 bis 1997 in Deutschland, Österreich und Schweiz über den Fachhandel vertrieben Im Frühjahr 2013 werden
wir nach unzähligen Anfragen aus dem Fachhandel wieder in Wuppertal mit der Produktion beginnen. Es würde mich interessieren welche Modelle Du besitzt. Bilder sind leider keine mehr zu sehen. Wir arbeiten zur Zeit auch an einer Serie für den Direktvertrieb (über unserer website lenak-audio.de zu beziehen, erreichbar ab Dezember 2012).


Schöne Grüße aus dem Tal
lenak


[Beitrag von lenak am 29. Okt 2012, 21:52 bearbeitet]
CnCwurm
Stammgast
#30 erstellt: 29. Okt 2012, 21:43
IMAG0223
PICT0086


[Beitrag von CnCwurm am 29. Okt 2012, 21:48 bearbeitet]
lenak
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 29. Okt 2012, 21:58
Ja , in der Tat. Das sind die kleinen >David<. Die haben wir auch in Holz gebaut. Die Stands gehören eigentlich zur >MB-Ia<. Und die hast Du im Brockenhaus bekommen. Für 150 €?
CnCwurm
Stammgast
#32 erstellt: 29. Okt 2012, 22:03
Ich habe sie nicht in wuppertal gekauft und sie sahen so aus!
nicht sehr hübsch

2011-01-24 12.21.28
lenak
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 29. Okt 2012, 22:12
oha, wo haben die denn Ihr Dasein gefristet? Der HT ist nicht original. Es war eine modifizierte 25mm AUDAX Kalotte. FF-gekühlt und mit etwas breiterem LSP, und dadurch um 150 Hz gesenkter Resonanzfrequenz.


[Beitrag von lenak am 29. Okt 2012, 22:13 bearbeitet]
PokerXXL
Inventar
#34 erstellt: 29. Okt 2012, 22:12
Moin CNCWurm

Yöpp die hatten es mir damals auch angetan.,allerdings kenne ich die nur in Holzgehäusen.
Meine habe ich leider nicht mehr.
Den Bausatz hatte ich damals bei Lenak kurz vor dem Umzug gekauft.

@ Lenak

Wobei mir grad noch die super schmalen Minihörnchen mit den Isophonchassis einfallen mit dem Innenleben aus Balsaholz?

Greets aus dem Tal ins Tal

Stefan
CnCwurm
Stammgast
#35 erstellt: 29. Okt 2012, 22:17
Drinnen ist ein Audax HD100 D25 die Aussparung für die kontakte ist auch vorhanden

Link


[Beitrag von CnCwurm am 29. Okt 2012, 22:19 bearbeitet]
lenak
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 29. Okt 2012, 22:19
@ pokerxxl

ja, unsere >Orgelpfeifen< wie wir sie nannten. Ich glaube da habe ich noch einige Gehäuse von.
lenak
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 29. Okt 2012, 22:23
@cncwurm

sorry, stimmt. Hatte jetzt die Optik des AUDAX HT aus unserer >Pro-I< im Sinn. Ist ja auch schon etwas her.
CnCwurm
Stammgast
#38 erstellt: 29. Okt 2012, 22:29
@ Lenak würde mich freuen wenn du mal ein paar Bilder von der aus holz einstellen könntest oder andere Lautsprecher von Lenak bin sehr interessiert
lenak
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 29. Okt 2012, 22:34
@cncwurm
Habe ich nicht in digitaler form. Werde aber morgen mal ein paar scannen. OK?
Mein avatar ist auch eine Lenak-Box. >MB-IIa<. Gebaut bis 1997.
PokerXXL
Inventar
#40 erstellt: 29. Okt 2012, 22:37
Moin Lenak

Yöpp stimmt, lang,lang ist es her.
Oft genug gehört hatte ich sie ja damals so oft wie ich da war.
Dabei hatte ich deinen Laden eher durch Zufall entdeckt, quasi im vorbei gehen als du grad die große Isophon TML "etwas" lauter mit Eroc - Wolkenreise vorgeführt hast.
Dank dir weiß ich auch den Unterschied zwischen einem Holzgehäuse und dem Marmorgehäuse.
Schön das ihr bald wieder im Tal vertreten seid.

Greets aus dem Valley

Stefan
lenak
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 29. Okt 2012, 22:40
Ja, wir freuen uns auch darauf.
Vielleicht sieht man sich ja mal wieder.

talgrüße
lenak
CnCwurm
Stammgast
#42 erstellt: 29. Okt 2012, 22:41
Was hat denn diese box damals gekostet und wie viel gibt es davon wenn ich mal so fragen dürfte ?
Ich habe die Lenka box gepflegt und gehegt klanglich echt sauber


[Beitrag von CnCwurm am 29. Okt 2012, 22:47 bearbeitet]
PokerXXL
Inventar
#43 erstellt: 29. Okt 2012, 22:47
Moin Lenak

Das könnte gut sein,so groß ist das Tal ja nicht.
Und viel Erfolg für euren neuen Start im Tal.

Greets aus dem Valley

Stefan
lenak
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 29. Okt 2012, 22:50
Das war ein Zweiwegesystem mit einem 17cm OEM Sinus-Doppelschwingspulen Tief-Mitteltöner und einem Seas KT25Fmod HT. 120cm hoch. Der Fachhandelspreis war 1997 2290,-DM/Paar. Gebaut wurden davon, wenn ich mich recht erinnere 240 Paar.
quio
Stammgast
#45 erstellt: 29. Okt 2012, 22:50
Die wiederaufnahme bedeutet auch wieder die Produktion von Marmorlautsprechern bzw. allg. Steinlautsprechern ? Oder nur Holzlautsprecher ?
Bin durchaus an Infos interessiert.
Bin zwar mittlerweile schon glücklicher Besitzer schöner Marmor Lautsprecher der Firma Vroemen aber freut natürlich trotzdem zu sehen wenn es in dem Bereich noch etwas Auswahl gibt.
Da der Thread hier ja allgemein über Marmorboxen geht, hier mal zwei Schnappschüsse meiner Schmuckstücke.
Klebekante Vroemen La Diva Ceramica

Hat Lenak früher die gleichen Modelle in Holz und Stein gebaut ? Wäre sehr an ein paar Eindrücken eines Vergleichstests unterschiedlicher Gehäuse interessiert.
Ist ein Klangvorteil ggü. eines gut versteiften Holzgehäuses herauszuhören?

Grüße und willkommen zurück in der Hifi Szene
quio
Stammgast
#46 erstellt: 29. Okt 2012, 22:58
Mit Stein im Allgemeinen sind die Designmöglichkeiten auch begrenzter.
Da werden sie alle eher "kastenartig" und schnell ähnlich würde ich mal sagen.
Aber bin mal auf ein paar größere Bilder von Lenak Lautsprechern gespannt. Die Firma war wohl doch noch vor meiner Zeit.

Edit: Nun ist der Beitrag ja schon weg auf den ich mich bezogen habe... kommt davon wenn man kein Zitat einfügt

Sehe gerade Produktion in Wuppertal ... da wirds doch bestimmt einen Hörraum auch geben... wär aus Köln ja keine Strecke... bin sehr gespannt wie sich das bei euch entwickelt


[Beitrag von quio am 29. Okt 2012, 23:01 bearbeitet]
CnCwurm
Stammgast
#47 erstellt: 29. Okt 2012, 23:02
Das Schöne an der kleinen lenak ist das sie wie meine große fast klingt instrumentale music kann man wirklich genießen
CnCwurm
Stammgast
#48 erstellt: 29. Okt 2012, 23:03
@ quio Entschuldigung
PokerXXL
Inventar
#49 erstellt: 29. Okt 2012, 23:24
Moin quio

Ich habe damals quasi in der Unstellungsphase mal einen Vergleich hören können zwischen zwei identisch bestückten Bausätzen einmal in Holz und einmal in Marmor.
Dabei war die Weiche extern gelegt und es wurde zwischen den Gehäuse umgeschaltet.
Ich meine aus der Erinnerung heraus es wäre eine ungefaltete TL gewesen aus der KuT,aber da bin ich mir nicht ganz sicher.
Sicher bin ich mir aber in dem Punkt das die Marmorversion mir defintiv um Welten besser gefallen hat.
Der Baß war straffer und das gesamte Klangbild wirkte aufgeräumter & ruhiger.

Greets aus dem Valley

Stefan


[Beitrag von PokerXXL am 29. Okt 2012, 23:24 bearbeitet]
lenak
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 29. Okt 2012, 23:26
@quio
Es wird vorerst ausschließlich Marmor und Granit Lautsprecher geben. Und soviel kann ich versprechen, in
außergewöhnlicher Verarbeitungsqualität. Sichtbare Klebenähte wird es so gut wie keine geben. Ein Wohnraumstudio ist in Düsseldorf geplant, später auch in Wuppertal. Selbstverständlich werden zum Vergleich auch passende Holzlautsprecher zur Verfügung stehen.
CnCwurm
Stammgast
#51 erstellt: 29. Okt 2012, 23:30
Kann ich meine dann zum nachschauen der frequenzweiche abgeben?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hat man sowas schonmal gesehen?
sigma6 am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  5 Beiträge
Wer kauft sowas?
Leonarius am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  16 Beiträge
Alte Boxen anschließen (Hilfe für einen Laien)
-Rio_Doro- am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  26 Beiträge
gibt es ersatzteile für alte bose lautsprecher
faxesteve am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  3 Beiträge
Lautsprecher-Bausätze/Wer hat Erfahrungen
chris1964 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  8 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit Rowen ?
spreewald123 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  4 Beiträge
Alte DUAL Boxen und Anschlüsse ??!!
Tomster am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  12 Beiträge
Wer kennt sich aus: Phonocord Lautsprecher 3020 B ???
TjFunk am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  2 Beiträge
HECO ??? BITTE !!!
Lupus am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  12 Beiträge
Wer kennt Paradigm Lautsprecher ?
krawallo am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • Harman-Kardon
  • Marantz
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.168