Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kef Q4

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.Stereo
Inventar
#1 erstellt: 19. Sep 2004, 13:13
Hi,
Suche für meine Freundin kleine Stand-LS.
Die Q1 haben ihr gut gefallen, so kamen wir auf die Q3, die im Moment - wohl weil sie durch die Q4 ersetzt wird - sehr günstig zu haben ist. Allerdings habe ich jetzt hier öfter gelesen, dass sie schlechter als die Q1 klingen soll... stimmt das?... und wäre dann die Q4 die bessere Stand-Alternative zur Q1?
Wie gesagt, die Q1 hat uns perfekt gefallen, sie ist der Maßstab und es geht hier nur um eine Standlösung und wenns geht mit mehr Druck im Bass.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Sep 2004, 13:16
Hallo,

ob etwas für dich stimmt oder nicht, kannst nur du selbst herausfinden.
Die Q4 solltest du gegen die Q1 bei deinem KEF Händler hören können.

Somit solltest du eher nach Hörberichten Q3 gegen Q4 Ausschau halten.

Markus
Mr.Stereo
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2004, 13:48
Lieber Markus P.,
Da haben wir ja Glück, dass es hier kein Watschen-Smily gibt. Deine dauernden Empfehlungen, sich die LS doch einfach mal anzuhören, gehen mir nämlich auf den...
Wenn ich die Boxen hier irgendwo probehören könnte, hätte ich es schon längst getan, und dann vielleicht an dieser Stelle einen Erfahrungsbericht abgegeben. So suche ich einen ebensolchen, und da ich noch nicht fündig geworden bin, hoffe ich, durch diesen Tread meine relativ präziese Frage beantwortet zu bekommen.
Danke für Dein Verständnis
Mephisto
Stammgast
#4 erstellt: 19. Sep 2004, 15:07
Ganz ehrlich. Mich nerven Markus Empfehlungen mit dem Probehören mitlerweile auch. Aber ich respektiere auch seinen Einsatz. Denn letzendlich hat er recht! Probehören geht nunmal über alles. Und zwar am besten in den eigenen 4 Wänden! Weil da klingt es nochmal ganz anders als im Geschäft.

Topic:
Kann ich leider nicht viel zu sagen. Hab zwar mal ne KEF gehört, weiß aber nicht welche. Fand sie auch irgendwie quäkig.

MFG
Mephisto
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 19. Sep 2004, 15:36
bin doch auch der Meinung, dass man sich die Sachen immer anhören sollte, geht aber nicht in jedem Fall, und auch nicht immer unter den angestrebten Bedingungen. Welcher Händler gibt einem schon seine 3-4 LS-Paare zum Hören mit nach Hause. Und auch "Erinnerunshörvergleiche" funktionieren nicht wirklich. Also sucht man hier im Forum um Rat oder Erfahrungsaustausch. Wie die dann zu bewerten sind, entscheidet jeder für sich selber. Das ist doch klar, und da wirkt der Rat "erstmal Probehören" - auch wenn er noch so engagiert und gut gemeint ist - halt nervend und fehl am Platze.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Sep 2004, 16:41
Hallo,

ist ja OK. Werde mich demnächst ganz einfach und easy zurückziehen. Wenns nervt.

War nicht mein anliegen.
Dennoch verstehe ich nicht warum man 3-4 Paare zuhause haben muss. In deinem Falle wären es doch 2 Pärchen. Ich erwarte keine Antwort, aber es gibt ncoh viele Händler die bemüht sind.

Aber so werden auch diese aussterben, weil viele Kunden ihre Möglichkeiten NICHT kennen.

Markus, EOD Teil 1.
superfoo
Stammgast
#7 erstellt: 19. Sep 2004, 17:57
Hallo

Die Q-Serie ist im prinzip in zwei Serien aufgeteilt:

Die Q7, Q5, Q3, Q1 und der Q9c haben jeweils ein 165mm UniQ Chasis.
Die Q4, Qcompact und der Q6c haben jeweils ein 130mm UniQ-Chasis.

Die Q4 ist also nicht direkt ein Ersatz für die Q3. Sie ist eher die kleinere Version der Q5.

Alle Lautsprecher der Q-Serie haben eine sehr ähnliche Klangcharaktistik. Ob man nun die grösseren oder kleineren nehmen sollte, hängt primär von der Raumgrösse ab. Ab 20qm aufwärts, würde ich zur Q5 raten...

Zur Q3 würde ich nicht raten. Die ist so ein Zwitterding aus Regal und Standlautsprecher. Im Prinzip ist sie eine Q1 mit etwas mehr Volumen. Der Hoch-/Mitteltöner sitzt aber imho zu tief, wenn man sie auf den Boden stellt.

Grüsse Benno


[Beitrag von superfoo am 19. Sep 2004, 18:04 bearbeitet]
Mr.Stereo
Inventar
#8 erstellt: 20. Sep 2004, 16:24
Hi Markus P.,
wollte dir wirklich nicht auf den Schlips treten. War selber einige Zeit Händler (und bin es "im Herzen" immer noch), und weiss deshalb genau wie wichtig hören ist.
Es hat mich immer gestört, dass Geschriebenes mehr zählte, als eigene Hörerfahrungen. Ich hab es aber auch oft erlebt, dass Kunden bei einer Vorführung durch ihre "Vorbildung" so sehr durch Vorurteile blockiert waren, dass man sich den Hörtest hätte sparen können. Oft hatte die mitgebrachte Ehefrau die "offeneren" Ohren, und lag dann mit ihrer Beurteilung richtiger.
Also, lass uns ruhig weiter darauf hinweisen, wie wichtig der Einzelhandel ist, und das man bei einer guten Beratung und Hörvergleichen immer noch die besten Resultate erziehlt. Ich würde aber diesen Hinweis nur dann geben, wenn er angebracht ist, sonst verschleißt er sich

P.S. fahre diese Tage mit meiner Liebsten zu einem Händler (ca 60 km entfernt) um dort Q1 - Q4 probezuhören. Nehme als maßstab meine B&W CDM 1 mit, die wir bereits in ihrem Raum probegehört haben.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Sep 2004, 16:27

Mr.Stereo schrieb:

Wenn ich die Boxen hier irgendwo probehören könnte, hätte ich es schon längst getan,



Hallo,

naja 60km ist ja nicht das Riesending. Aber ich freue mich schon auf deinen Erfahrungsbericht.

Markus
Don_Martin
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Sep 2004, 22:54
Nun mal wieder ein wenig Topic hier, ok?

Ich habe die Q1 bei mir zu Hause gegen die Q4 antreten lassen und muss berichten, daß die Q1 in allen Disziplinen als Sieger hervorgegangen ist.
Liegt warscheinlich an der unterschiedlichen Größe der Membranen, aber die Q4 klingt im direkten Vergleich einfach nur "schlank", auch ist die Räumlichkeit bei weiten nicht so ausgeprägt wie bei der Q1. Selbst der Bass klingt zwar kräftiger aber dafür trotzdem noch irgenwie dünner.

Ich denke die Q1 ist eine äußerst gute Regalbox, selbst den Bass fand ich akzeptabel, Du kannst Sie ja auch auf Ständer stellen, falls Du unbedingt eine Standbox suchts, rate ich zur Q5.

Greetinx

Der Don
muke
Stammgast
#11 erstellt: 28. Sep 2004, 13:21
@Mr.Stereo


P.S. fahre diese Tage mit meiner Liebsten zu einem Händler (ca 60 km entfernt) um dort Q1 - Q4 probezuhören. Nehme als maßstab meine B&W CDM 1 mit, die wir bereits in ihrem Raum probegehört haben.


Speakers schon gehört? Mich würde Dein Erfahrungsbericht interessieren.

mark
Mr.Stereo
Inventar
#12 erstellt: 28. Sep 2004, 15:28
Wenn man bis 18.00uhr arbeiten muß und der Händler, der bis 19.00Uhr geöffnet hat, ca 60Km entfernt ist, ist's gerade im Berufsverkehr doch a bisserl schwierig. Werd mich aber sofort melden, wenn's geklappt hat.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 28. Sep 2004, 21:18
Hallo,

manche Händler machen auch einen Termin ausserhalb der Öffnungszeiten, aber natürlich innerhalb der gesetzlichen Rahmen

Markus
Mr.Stereo
Inventar
#14 erstellt: 28. Sep 2004, 21:28
Hi Markus,
da du ja jetzt meinen Bewegungsradius kennst, welchen Händler kannst du mir denn noch empfehlen, bei dem ich Kef Q1, Q3, Q4 im Vergleich hören und günstig erwerben kann?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 28. Sep 2004, 22:24
Hallo,

www.hifi-audio.de sofern sie die 4er da haben.

Markus
joe_he
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Okt 2004, 17:42
Hallo,

was ist's draus geworden?
Mr.Stereo
Inventar
#17 erstellt: 14. Okt 2004, 18:15
Hey Joe,
so ist das mit den Hörvergleichen.
Da wir immer noch keine Zeit hatten, hörte meine Freundin die letzten Wochen nur mit meiner CDM1, die ihr jetzt so gut gefällt, dass sie sie behalten will.
Jetzt brauch ich ein paar neue!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer hat Kef q1 oder Kef q4 (oder beides)
tokibo am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  15 Beiträge
vollverstärker für kef q1
majordiesel am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  4 Beiträge
kabelbrücken für kef q1
majordiesel am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  13 Beiträge
KEF Q1 und meine Zweifel...
EnERgYzEr am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  78 Beiträge
Kef Dilemma -> Q5 oder Q1???
Don_Martin am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  50 Beiträge
Kef Q1 mit Ständer oder Q3?
llrda am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  7 Beiträge
KEF Q1 Bass defekt!
shadowcruiser am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  3 Beiträge
KEF Q4 & iQ5
strohballenhaus am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  8 Beiträge
KEF Q1
gerrik am 28.01.2003  –  Letzte Antwort am 30.01.2003  –  7 Beiträge
KEF Q1, Ja oder Nein ??
LordQ am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.967