Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

LG 4K OLED TVs 2019 | B9 / C9 / E9 / W9 / R9 Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
Sparky_81
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 10. Dez 2019, 12:08
Also ich habe noch den alten X3300 (2 Jahre älter wie deiner) - sogar dieser sollte durch ein Update alle HDR und DV-Formate problemlos durchschleifen:

https://denon-de.cus...-kompatibilit%C3%84t

Vielleicht liegt es an folgendem:

https://denon-de.cus...g-funktioniert-nicht

LG
danqeLx3
Neuling
#52 erstellt: 12. Dez 2019, 08:34
Guten Morgen Liebe Experten und Leser
Für meinen C9 bin ich noch auf der Suche nach zwei Sachen...
Zum einen finde ich bis jetzt keine Einstellungen für die normalen Sender welche ich über Kabel empfange, damit das Bild verbessert wird aber trotzdem natürlich bleibt und seine "schwarzen" Abstufungen behält.
Bitte um Hilfe.


Zum zweiten:
Haben die verschiedenen Bildmodi haben nur unterschiedliche Voreinstellungen und damit Ihre unterschiedlichen Einsatzgebiete oder auch nicht veränderbare Unterschiede, weshalb ich trotz Einstellen in jedem Modi ein anderes Bild erhalten würde?
Grund dafür-> ich verstehe den HDR-Modi nicht. Mir geht es um das beste Profil um HDR in voller Pracht beim Spielen auf der XBoX One X darstellen zu können und da wirkt der Modi schon sehr gewaltig.
Welchen Modi und welche Einstellungen könnt ihr empfehlen, damit ich aus den Spielen alles heraus hole.

Danke für Eure Mühe!!
MfG
Michael_Franke
Ist häufiger hier
#53 erstellt: 12. Dez 2019, 08:42
Zur ersten Frage findet man auf der ersten Seite dieses Threads etwas unter „TV SD/HD“.
thegame69dx
Stammgast
#54 erstellt: 12. Dez 2019, 10:41

danqeLx3 (Beitrag #52) schrieb:
Guten Morgen Liebe Experten und Leser
Für meinen C9 bin ich noch auf der Suche nach zwei Sachen...
Zum einen finde ich bis jetzt keine Einstellungen für die normalen Sender welche ich über Kabel empfange, damit das Bild verbessert wird aber trotzdem natürlich bleibt und seine "schwarzen" Abstufungen behält.
Bitte um Hilfe.


Zum zweiten:
Haben die verschiedenen Bildmodi haben nur unterschiedliche Voreinstellungen und damit Ihre unterschiedlichen Einsatzgebiete oder auch nicht veränderbare Unterschiede, weshalb ich trotz Einstellen in jedem Modi ein anderes Bild erhalten würde?
Grund dafür-> ich verstehe den HDR-Modi nicht. Mir geht es um das beste Profil um HDR in voller Pracht beim Spielen auf der XBoX One X darstellen zu können und da wirkt der Modi schon sehr gewaltig.
Welchen Modi und welche Einstellungen könnt ihr empfehlen, damit ich aus den Spielen alles heraus hole.

Danke für Eure Mühe!!
MfG


Zum spielen immer den Spielmodus wegen dem Input Lag.
danqeLx3
Neuling
#55 erstellt: 12. Dez 2019, 14:13
Wie gesagt auch das was jetzt hier an Einstellungen gepostet wurde war nicht so meins...


Spielmodus und alle Unterstützungen sind drin, die Frage bezieht sich auf die Bildmodi .

Mit freundlichen Grüßen
Ben1337
Neuling
#56 erstellt: 13. Dez 2019, 14:16
Die Option “Motion Pro” wird bei mir garnicht angezeigt. Habe einen 65C9LA. Bin auch auf dem ISF Dark Profil. Wie kann das sein? Und was macht diese Funktion?
mac-five
Stammgast
#57 erstellt: 13. Dez 2019, 18:37
Nutzt Ihr wirklich Gamma 2.2 auf allen Zuspielern bzw. WebOS intern?

Netflix und youtube intern sehen mit 2.2 auf jeden Fall falsch aus.
Bin auf BT1886 als Kompromiss zu Gamma 2.4

RTings hat auf Gamma 2.2 kalibriert, das ist etwas anderes als es auf Gamma 2.2 zu stellen und es nicht zu kalibrieren.

BT1886 scheint aber für DVB-C Zuspielung auch "falsch" zu sein, aber abhängig vom Content und vom Sender, mal haut 2.2 mal 1886 besser hin.
Ich weiß, dass dies der zukünftige Standard in der Produktion werden soll, aber womit ist man momentan am besten bedient, wenn man nicht ständig selber entscheiden und umstellen will, je nach Zuspielung und Content.
Abhängig von Tageslicht etc. scheint es auch kein richtig und falsch zu geben, was aber irgendwie nervig ist, da es keinen Status Quo gibt.

Es gab hier mal eine THX Diskussion, dass auf verschiedenen Quellen selbst dieser BIldmodus verschiedene Gammas hatte, obwohl das eigentlich nicht der Spezifikation entsprach.

----
Sind die AVS 709 Videos auf youtube (interne app) eine valide Grundlage, um Kontrast und Helligkeit einzustellen?
Wenn ja, dann muss ich auf Kontrast 83 gehen und Helligkeit auf 52 (ISF Dark, alle Verbesserer aus, OLED 40, Warm2, BT1886)


[Beitrag von mac-five am 13. Dez 2019, 22:51 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#58 erstellt: 13. Dez 2019, 21:52

mac-five (Beitrag #57) schrieb:
...Ich weiß, dass dies der zukünftige Standard in der Produktion werden soll, aber...

Ist er bereits seit 2011:
http://www.hifi-foru...d=375&postID=143#143


Sind die AVS 709 Videos auf youtube (interne app) eine valide Grundlage, um Kontrast und Helligkeit einzustellen?

Die AVSHD709 schon, aber zu YouTube kann ich nichts sagen.

Wenn ja, dann muss ich auf Kontrast 98 gehen und Helligkeit auf 53 (ISF Dark, alle Verbesserer aus, OLED 40, Warm2, BT1886)

Kontrast 98 ist vermutlich der übliche Fehler:
http://www.hifi-foru...375&postID=1119#1119
http://www.hifi-foru...375&postID=1120#1120

Servus


[Beitrag von norbert.s am 13. Dez 2019, 21:54 bearbeitet]
mac-five
Stammgast
#59 erstellt: 13. Dez 2019, 22:58
Danke und richtig, habe die Werte gerade korrigiert, auch im Beitrag.

Wie stellt man dann den Eingang DVB-C Kontrast und Helligkeit korrekt ein, sind die Quellen interner Videoplayer und Youtube quasi gleich?.
norbert.s
Inventar
#60 erstellt: 14. Dez 2019, 09:39
Gute Frage. Ich nutze nur die Zuspielung von extern über HDMI. Das Zuspielen von Testpattern ist damit kein Problem.

Es hat sich auch gezeigt, dass der interne Medienplayer bei Film- und Fernsehmaterial sich gleich verhält. Daher kann man die Pattern der z.B. AVSHD709 problemlos als MP4 per USB zuspielen und den Mode einstellen. Ich selbst kalibriere (also mit Messgerät) und kann tatsächlich meine Kalibrierung über HDMI auch für den internen Medienplayer übernehmen. Die gemessene Abweichung liegt im Bereich der normalen Messungenauigkeit.

Zu YouTube kann ich nichts sagen, da ich es nicht am TV nutze.

Servus
mw83
Inventar
#61 erstellt: 15. Dez 2019, 21:36
SDR Kalibrierungen nutze ich die von flatpanelsHD empfohlene, sieht nicht schlecht aus, ggf. das warm2 einen Tick zu warm ist.

Habt ihr für HDR was gutes gefunden.

die bisher geposteten würde mich interessieren ob diese persönlicher Geschmack oder kalibrierte Werte sind...
Sparky_81
Ist häufiger hier
#62 erstellt: 16. Dez 2019, 12:08
Habt ihr bei euch alles auf Gamma 2.2 geändert, oder war es bei euch voreingestellt?
Bei mir steht nämlich alles auf Gamma BT1886 (Werkseinstellung)
mac-five
Stammgast
#63 erstellt: 16. Dez 2019, 14:15
Mittlerweile nutze ich für die interne DVB-C Quelle Gamma 2.2 anstelle von BT1886, da Schwarztöne ansonsten absaufen.

Warm2 ist tatsächlich sehr warm, hat irgendjemand die von RTings kalibrierten IRE und Farbwerte mal ausprobiert (ich weiß, dass man diese nicht nehmen sollte/kann)?
Hat der Fernseher eigentlich eine RGB Filter Einstellung, um die Farbwerte nach AVS einstellen zu können? Habe nichts derartiges gefunden, und eine Blaufilterbrille wollte ich mir dafür jetzt nicht holen...

Unterscheiden sich die kalibrierten Werte jeder Kalibrierung eigentlich wesentlich oder nur in Nuancen, dh ist die Serienstreuung wirklich so groß, als dass man eine Kalibrierung eines Gerätes als Basis nie nehmen kann? So dass es quasi immernoch "besser" wäre eine kalibrierte Konfig zu übernehmen als ISF dark im default zu nehmen.

Ich werde mit den AVS709 Videos per internem Mediaplayer nochmal Helligkeit und Kontrast neu einstellen, habe wie beschrieben bisher mit der internen YouTube App und den Videos dort gemacht.


[Beitrag von mac-five am 16. Dez 2019, 14:36 bearbeitet]
delahosh
Inventar
#64 erstellt: 16. Dez 2019, 17:46

mac-five (Beitrag #63) schrieb:
hat irgendjemand die von RTings kalibrierten IRE und Farbwerte mal ausprobiert (ich weiß, dass man diese nicht nehmen sollte/kann)?


Auf meinem Gerät gefällt mir die Kalibrierung von RTings besser als die Voreinstellung von isf (dunkler Raum),
teste es ruhig mal aus, auch wenn es etwas Zeit in Anspruch nimmt, vielleicht profitierst du ja

Mir ist übrigens aufgefallen das LG von Haus aus den Overscan aktiviert hat, indem "Just Scan" auf "AUS" gesetzt ist,
falls nicht bereits geschehen, sollte man es im Menu - Seitenverhältnis (Original) - Just Scan: "EIN", ändern.

Grüße
mac-five
Stammgast
#65 erstellt: 17. Dez 2019, 21:40

norbert.s (Beitrag #60) schrieb:
Gute Frage. Ich nutze nur die Zuspielung von extern über HDMI. Das Zuspielen von Testpattern ist damit kein Problem.


@norbert.s

Ich habe noch eine Frage zu den Testpatterns und white clipping. Wenn ich meinen Laptop per HDMI anschließe und die AVS white balance mp4 zuspiele, dann clipped gnadenlos alles, was über 234 ist, egal was ich am Fernseher einstelle und ebenfalls egal was ich beim Grafiktreiber für eine Range einstelle, bei Intel HD Graphics heisst das quantization range entweder default, limited oder full range.

Woran könnte das liegen und kann ich das überhaupt irgendwie ändern, so dass er mir auch über 234 etwas anzeigt?
Bei den internen WebOS Apps ist das kein Problem.

Danke vorab für einen Tipp.
norbert.s
Inventar
#66 erstellt: 17. Dez 2019, 21:58
Es gibt Zuspieler, die sich so verhalten. Es ist zwar unüblich und daher selten, ist mir selbst aber auch schon untergekommen. Da kann man dann nichts machen.

Alle meine Zuspieler der letzen Jahre verhalten sich da korrekt ohne dass sie etwas abschneiden.

Es ist aber auch nicht wirklich ein Problem, da bei Film und Fernsehen normalerweise > 235 (fast) nicht vorkommt.
Wichtig ist nur, dass man sich am Fernseher selbst kein unnötiges "Zwangs-Clipping" beim Parameter Kontrast einstellt. Das lässt sich bei LG klar vermeiden.

Übrigens ist auf dem Medium der Bereich > 235 als "Überlauf" für Rundungen zulässig. Zumindest bei der DVD wurde das auch immer wieder einmal genutzt.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 17. Dez 2019, 22:00 bearbeitet]
Flummy
Ist häufiger hier
#67 erstellt: 18. Dez 2019, 01:58
Hey

Seit kurzem habe ich den Lg65W9. Ich bin im Moment noch nicht so ganz zufrieden mit der Bildeinstellung.
Frage 1: Können die Einstellungsparameter vom C9 und E9 bei mir angewandt werden?
2: Gibt es die Möglichkeit fertige Konfigurationen in den LG einzuspielen? Wenn ja, wie?
3: Hat jemand einen W9 und ist mit seinen BILD zufrieden
4: Weiß jemand wer im PLZ–Bereich 985.. eine Professionelle Kalibrierung durchführt?

Ich würde mich über ein paar Anregungen freuen. Danke im voraus!

Schöne Grüße


[Beitrag von Flummy am 18. Dez 2019, 10:14 bearbeitet]
mac-five
Stammgast
#68 erstellt: 18. Dez 2019, 13:33
Die Frage ist, was du erreichen möchtest. Wenn du das Bild möglichst akkurat wiedergegeben haben möchtest, dann bleiben dir nur die Bildmodi ISF dunkler Raum, ISF heller Raum, Techni-Color.

Wenn du nicht kalibrierst, kannst du Helligkeit und Kontrast (Schwarz- und Weißpunkt) sehr einfach korrekt einstellen.
For free gibt es die AVS HD709 Pattern, unter Basic gibt es White Clipping und Black Level zb als mp4.
Bei Black dann die Helligkeit so lange hin und herschalten, bis Nummer 16 komplett schwarz ist, was sehr einfach bei einem OLED auszumachen ist.
Danach das Weißpunkt Video zuspielen und den Kontrast so lange einstellen, bis alle Balken blinken allerdings die letzten beiden nur noch sehr schwach.
Kontrast ist default auf 85 eingestellt, was bei mir bereits der optimale Wert war, auch laut dem Video.
Mein Schwarzpunkt liegt übrigens bei Helligkeit 52 und nicht 50.

Alle anderen Bildverbesserer sind bei mir aus, auch OLED Motion ist auch aus.
Beim Gamma bin ich mittlerweile auch bei 2.2, da bei BT1886 jedenfalls für DVB-C Quellen Schwarztöne absaufen, die internen Apps habe ich jetzt auch testweise auf Gamma 2.2 und zumindest bei Youtube 4k sieht kaum etwas wirklich falsch aus.
OLED Licht ist auf 40, könnte Abends sogar noch weiter runter, ich komme aber auch von einem eher lichtschwachen Plasma, da ballert mich 35 schon um
Bei HDR habe ich ebenfalls alle Bildverbesserer ausgeschaltet auch Dynamic Tone Mapping und auch das OLED 100 ist mir viel zu grell auch wenn es in manchen Szenen bombastisch aussieht, schwanke zwischen 60 und 80 und für mich sieht es immer noch wahnsinnig gut aus, auch wenn viele behaupten der Effekt ist nur bei 100 vorhanden.

Wichtig ist noch beim Seitenverhältnis Original anzugeben und in diesem Menü Just-Scan auf ein, damit kein Overscan passiert.

Alles was ich bisher mit diesen Werten zugespielt habe, sieht um Galaxien besser aus, als das Bild meines alten Pansonic Plasmas, hätte vorher nicht gedacht, dass der Unterschied so gewaltig ist.
Wenn man natürlich von einer völlig überstrahlten EDGE-Led Technik wechselt, kann es anders aussehen, dann ist aber auch der ISF Modus nichts für dich. Wenn das Bild dir dort etwas zu warm ist, kannst du auch WARM1 probieren anstelle von WARM2.
Flummy
Ist häufiger hier
#69 erstellt: 18. Dez 2019, 13:56
Respekt @mac-five für die umfangreiche Hilfe

Da werde ich mich heute Abend mal mit beschäftigen. Ja, Ich bin auch etwas überstrahlt von dem OLED W9. Nicht so schön finde ich da 4K Filme von Netflix
Mein Samsung UE55HU8590 LED hat mich die letzten Jahr sehr erfreut. Auch diesen habe ich in allen möglichen Bereichen nachjustiert. Kann mich erinnern, dass ich da fast jede einzelne Farbe korrigiert habe. Ein User hat da auch seine gesamte optimalen Werte zur Verfügung gestellt.
mac-five
Stammgast
#70 erstellt: 18. Dez 2019, 14:17
Ein sehr gute Basis, im Grunde genommen die Quintessenz meiner Ausführungen findest du bei rtings:
https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/c9-oled/settings

Ich verstehe nur nicht, warum Sie Kontrast 90 gewählt haben, mit 85 ist alles korrekt.

Ganz unten könnte man dann noch deren kalibrierte Weißabgleich und Farbkorrekturen vornehmen, ist aber gemeinhin nicht sehr sinnvoll, da jedes Panel anders ist. Vom Ausprobieren kann dich aber natürlich niemand abhalten und wenn es dir damit besser gefällt, dann ist das so.

Ich selbst bin aber auch bei einem so tollen Gerät an einer Kalibrierung interessiert, um alles herauszuholen.
mettrader22
Ist häufiger hier
#71 erstellt: 18. Dez 2019, 18:08
Hat den jemand brauchbare Einstellungen für Sport (insb. Fußball)?
Bei Trumotion an sind ja übelste Fehler bei schnellen Bewegungen zu sehen...
mac-five
Stammgast
#72 erstellt: 18. Dez 2019, 18:35
Am besten TruMotion ausschalten, wenn das aus welchem Grund auch immer nicht in Frage kommt, dann eher mit niedrigeren Schärfen Werten bei TruMotion Benutzer herumspielen und Entruckeln auf 0 lassen oder nur sehr niedrige Werte nehmen.
Generell würde ich es aber ausschalten, gerade bei Fussball.

Von welchem Zuspielgerät kommt denn die Übertragung?

welche Bildeinstellungen liegen jetzt vor?

Die bisher gemachten Angaben zu den Einstellungen gelten mithin für jede Art von Quelle.
mettrader22
Ist häufiger hier
#73 erstellt: 18. Dez 2019, 21:12
Hab jetzt flatpanel Einstellungen von den Links auf Seite 1...die sind ganz gut.
Nähere mich auch langsam an, was trumotion angeht.

Werde heute Abend bei Bundesliga etwas testen...
TheDarkman
Ist häufiger hier
#74 erstellt: 19. Dez 2019, 11:57

mac-five (Beitrag #68) schrieb:

Kontrast ist default auf 85 eingestellt, was bei mir bereits der optimale Wert war, auch laut dem Video.
Mein Schwarzpunkt liegt übrigens bei Helligkeit 52 und nicht 50.


Nach ein paar mehr Stunden und weiteren ausprobieren ist sowohl Kontrast 85 bei mir optimal, auch die Helligkeit wurde von mir vorgestern auf 52 erhöht. 50 oder niedriger lässt bei dann doch einiges absaufen, weiß nicht wie ich beim einrichten auf diesen Wert kam.


[Beitrag von TheDarkman am 19. Dez 2019, 11:58 bearbeitet]
-FB07-
Stammgast
#75 erstellt: 19. Dez 2019, 16:24
Helligkeit 50 ist Werkseinstellung und sollte auch so bleiben

Es gibt Ausnahmen aber dafür muss man erst mit Testbildern arbeiten
TheDarkman
Ist häufiger hier
#76 erstellt: 19. Dez 2019, 16:36

-FB07- (Beitrag #75) schrieb:
Helligkeit 50 ist Werkseinstellung und sollte auch so bleiben

Es gibt Ausnahmen aber dafür muss man erst mit Testbildern arbeiten

Habe ich gemacht.
Unter Helligkeitswert 52 wird mehr als das Referenzschwarz geschluckt.
Sowohl bei der Zuspielung von Testbildern als auch beim orientieren an Referenzvideos über die interne YouTube App, ist alles unter 52 mit absaufen der Schwarztöne über Referenzschwarz verbunden.

Ob sich das noch ändert weiß ich nicht, aber mehr als Testbilder und Videos kann ich nicht nehmen.
heinzgruber
Ist häufiger hier
#77 erstellt: 20. Dez 2019, 13:52
hi,
in den bildeinstellungen kann ich den punk "Helligkeit AI" weder sehen noch anwählen. hab schon verschiedene modi ausprobiert. der punkt wird zwar in der menü-vorschau unter den einstellungen für die zwischenbildberechunung angezeigt, nur kommt man da nicht hin und kann ihn dementsprechend auch nicht akivieren.

hat jemand eine idee?

danke und grüße
Sparky_81
Ist häufiger hier
#78 erstellt: 20. Dez 2019, 14:27
Hab mir gestern auch mal das Testbild (jedoch "nur" über die interne Youtube-app) angesehen und damit war der Helligkeitswert von 52 optimal.
Kontrast ist genauso auf 85 geblieben wie in der Werkseinstellung.
delahosh
Inventar
#79 erstellt: 20. Dez 2019, 14:32

Sparky_81 (Beitrag #78) schrieb:
Hab mir gestern auch mal das Testbild (jedoch "nur" über die interne Youtube-app) angesehen und damit war der Helligkeitswert von 52 optimal.
Kontrast ist genauso auf 85 geblieben wie in der Werkseinstellung.


Bei mir genauso..
kischi
Ist häufiger hier
#80 erstellt: 20. Dez 2019, 16:41
Servus,

Was habt ihr so für bildeinstellungen bei euren lg ?
In meinem Fall beim 77C9PLA

Hab die von der Zeitschrift Video übernommen. Das sind ja schon Profils, also warum haben viele hier andere Einstellungen ?

Muss ich mich was großartig beachten außer Logo auf Hoch stellen.

An Farbtemperatur finde ich die Einstellungen wie warm 2, RGB oder Gamme nicht.

Und kann ich mir anzeigen lassen welches Format aktuell ansteht, also Dolby Vision, oder welcher Ton aktuell anliegt.

Sonst noch irgendwelche Tipps?

Danke und Gruß

8AD9D308-A52B-4ED4-BAAA-9B4DF13EDFF1
burkm
Inventar
#81 erstellt: 20. Dez 2019, 16:47

heinzgruber (Beitrag #77) schrieb:
hi,
in den bildeinstellungen kann ich den punk "Helligkeit AI" weder sehen noch anwählen. hab schon verschiedene modi ausprobiert. der punkt wird zwar in der menü-vorschau unter den einstellungen für die zwischenbildberechunung angezeigt, nur kommt man da nicht hin und kann ihn dementsprechend auch nicht akivieren.

hat jemand eine idee?

danke und grüße


Hat wohl mit den gewählten Einstellungen zu tun.
Hatte das auch schon, dass einzelne Einstellungen nicht mehr anwählbar waren, weil andere Einstellungen diese anscheinend gesperrt hatten oder es einen gegenseitigen Ausschluss gab.


[Beitrag von burkm am 21. Dez 2019, 09:32 bearbeitet]
kischi
Ist häufiger hier
#82 erstellt: 21. Dez 2019, 01:58
Was ich nicht verstehe, wenn ich bei den Bildeinstellungen Dunkel Expert auswähle mit OLED 80, und Kontrast 90, und ich dann auf Netflix einen FIlm, z.B. In Dolby Vision laufen lassen, dann wechselt der TV in den Modus Kino-Home. Bei HD-Marterial bleibt er Dunkel Expert.

Ist das normal ?
Michael_Franke
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 21. Dez 2019, 04:10

kischi (Beitrag #82) schrieb:
Was ich nicht verstehe, wenn ich bei den Bildeinstellungen Dunkel Expert auswähle mit OLED 80, und Kontrast 90, und ich dann auf Netflix einen FIlm, z.B. In Dolby Vision laufen lassen, dann wechselt der TV in den Modus Kino-Home. Bei HD-Marterial bleibt er Dunkel Expert.

Ist das normal ?


Bei erkannten HDR-Zuspielungen wird abhängig vom Eingangssignal auf entspr. HDR-Modi umgeschaltet, die man auch wiederum wählen und ändern kann.Siehe hierzu auch das Manual unter "Erklärung der Einstellungen" -> "Bild" -> "Bildmodus", Abschnitt "Bei Verwendung normaler Signale" vs. "Bei Verwendung der HDR..."


[Beitrag von Michael_Franke am 21. Dez 2019, 04:11 bearbeitet]
kischi
Ist häufiger hier
#84 erstellt: 21. Dez 2019, 05:23
Merci dir
kischi
Ist häufiger hier
#85 erstellt: 21. Dez 2019, 05:42
Also auf der Seite von lg finde ich nur das Benutzerhandbuch - aber nicht die Erklärung der Einstellungen...

Meinst du mit manual das Benutzerhandbuch im tv ?
Michael_Franke
Ist häufiger hier
#86 erstellt: 21. Dez 2019, 10:14

kischi (Beitrag #85) schrieb:
Also auf der Seite von lg finde ich nur das Benutzerhandbuch - aber nicht die Erklärung der Einstellungen...

Meinst du mit manual das Benutzerhandbuch im tv ?


Ich meinte das hier ... http://kr.eguide.lga...e03/e_ger/index.html
Wobei mir persönlich die vordefinierten Beschreibungen und Settings egal sind. Ging an der Stelle nur um das Prinzip SDR vs HDR. Empfohlene Werte findet man hier Modi-spezifisch im Thread.
Sparky_81
Ist häufiger hier
#87 erstellt: 21. Dez 2019, 19:43
Kurze Frage:
Wenn auf SDR Helligkeit 52 der optimale Wert ist, sollte ich dies bei HDR auch auf 52 erhöhen, oder bei 50 belassen?
Zsinj_DN
Ist häufiger hier
#88 erstellt: 21. Dez 2019, 21:38
Hi,

ich habe bei meinem C9 anhand der AVS HD 709 Patterns meinen Schwarz und Weiß Referenz wert eingestellt (oder versucht?)
Für den Schwarzwert musste ich die Helligkeit von 50 auf 52 setzten aber für den Weiß-Wert muss ich den Kontrast von 85 auf 100 setzten damit auf dem Referenzpunkt lande.

Das Bild für den Schwarzwert (Black Clipping) muss ja die Referenz (16) vollständig schwarz sein und nicht blinken. (War recht nah am TV um das noch sehen zu können).

Für das White Clipping treffe ich die Referenz (235) nur wenn ich Kontrast auf 100 setzte.

OLED Licht ist auf 40 bei ISF Dunkler Raum.

Ist das normal, dass ich den Kontrast voll aufreißen muss um den Referenzpunkt zu treffen?

Hatte mir die Anleitung zu den AVS HD709 Patterns vorher mal durchgelesen und eigentlich denke ich das ich es so gemacht habe wie es sein soll.
Aber das sich den Kontrast auf max. setzten muss um den Referenzpunkt zu treffen verwundert mich etwas.

Hab ich irgendwo was falsch gemacht oder nicht beachtet oder ist das bei OLED´s relativ normal?

Vielen Dank im Voraus.

MfG Zsinj
norbert.s
Inventar
#89 erstellt: 22. Dez 2019, 09:33

Zsinj_DN (Beitrag #88) schrieb:
Ist das normal, dass ich den Kontrast voll aufreißen muss um den Referenzpunkt zu treffen?

Nein.
Du bist über den üblichen Fehler gestolpert:
http://www.hifi-foru...ad=1339&postID=58#58

Servus
Zsinj_DN
Ist häufiger hier
#90 erstellt: 22. Dez 2019, 11:37
OK hab es nachgelesen, also wieder zurück zu Kontrast 85.

Vielen Dank Norbert.S

MfG Zsinj
-FB07-
Stammgast
#91 erstellt: 22. Dez 2019, 13:58
Rtings hat ja auch damals 85 empfohlen aber mittlerweile nur noch 90

Mich würde interessieren warum ?
kischi
Ist häufiger hier
#92 erstellt: 22. Dez 2019, 20:50
Und was ist mit der Einstellung von der Zeitschrift „Video“ sind doch auch renommiert - oder ?

Hier mal die Werte aus der Zeitschrift

F55667A1-1454-45E7-9EB6-EBC4A4157F80
kischi
Ist häufiger hier
#93 erstellt: 22. Dez 2019, 22:50
Guten Abend,

Schaue gerade Pro Sieben Maxx und das Bild ist eine Katastrophe, Info sagt 576i, SD.

Irgendwelche Ideen / Verbesserungen fürs Bild oder muss ich mich jetzt davon verabschieden noch SD zu schauen ?

Gruß
George37
Ist häufiger hier
#94 erstellt: 23. Dez 2019, 19:40
Hallo, habe auch den LG Oled65c97la. Bin soweit sehr zufrieden. Allerdings beim Fußball schauen, wenn ich Bild Modus SPORT wähle, ist Oled Licht und Kontrast jeweils auf 100 voreingestellt! Dadurch sieht der Rasen so hell aus, dass es eigentlich nur eine grüne Fläche ist. Egal ob HD oder UHD.
Hat es jemand hier besser hinbekommen und kann die Einstellungen im SPORT Modus hier posten?
kischi
Ist häufiger hier
#95 erstellt: 23. Dez 2019, 19:44
Ich wollte mal fragen in welchem Bildmodus ihr HD material oder Dolby vision schaut ?

Benutzt jemand von euch den hdr Effekt - und falls ja - wann ?
Dog6574
Ist häufiger hier
#96 erstellt: 25. Dez 2019, 17:36
Hallo.

Ich habe bei dem B9 2 HDMI Anschlüssen mit Hybrid Kabeln belegt. Diese Kabel gehen zu einem Splitter der zeitweise ausgeschaltet ist. Der Fernseher erkennt die HDMI Kabel und gibt immer wieder Meldungen aus, dass der Eingang jetzt aktiv sei.

Kann ich das Scannen der HDMI Eingänge eventuell im Service Menü abschalten?

Gruß,
Dog6574
kischi
Ist häufiger hier
#97 erstellt: 26. Dez 2019, 14:18
... hier ist ja echt nicht viel los...

Frohe Weihnachten
CbJack68
Ist häufiger hier
#98 erstellt: 26. Dez 2019, 14:23

kischi (Beitrag #95) schrieb:
Ich wollte mal fragen in welchem Bildmodus ihr HD material oder Dolby vision schaut ?

Benutzt jemand von euch den hdr Effekt - und falls ja - wann ?


Nie! HDR Effekt und Lebhaft empfinde ich als furchtbar.
Unnatürlich - ekelhaft hell und überzeichnet. Alles andere wie realistisch.
Aber jedem das seine
Ich Dreh zum Beispiel bei allen Presets (DV, SDD, HDR) die
Farbe etwas zurück (40-45) und die Helligkeit auf 48-49.
Werte ab 50 empfinde ich als zu hell.
-FB07-
Stammgast
#99 erstellt: 26. Dez 2019, 15:11

CbJack68 (Beitrag #98) schrieb:
Ich Dreh zum Beispiel bei allen Presets (DV, SDD, HDR) die
Farbe etwas zurück (40-45) und die Helligkeit auf 48-49.


Und somit versaust du dir die Bildqualität
kischi
Ist häufiger hier
#100 erstellt: 26. Dez 2019, 15:14
Meinst du Oled Licht zurück ?

Also ich habe z.B. bei mad max (Netflix) automatisch Emden hdr Modus und hab dann Kino genommen. Da steht ja bei Kontrast und Oled-Licht 100. da ich ja immer im dunklen einen Film schaue ist es teilweise, bei den hellen Szenen schon sehr hell. Da frage ich mich schon ob das so gewollt ist ?

Ich kann mir nicht vorstellen dass eine gesunde Person mit gesunden Augen bei diesen Einstellungen entspannt den Film schauen kann...?!

Ich hab die Einstellungen jetzt mal gelassen da ich annahm dass ich nur dann in den Genuss von HDR komme...
kischi
Ist häufiger hier
#101 erstellt: 26. Dez 2019, 15:15
Und wie sieht dann deine Empfehlung aus ?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der B9/C9/E9/W9/R9/Z9 Kalibrierungsthread
norbert.s am 24.07.2019  –  Letzte Antwort am 08.04.2020  –  243 Beiträge
LG OLED TVs 2019 | HDMI 2.1 | rollable OLED TV 65R9 | B9/C9/E9/W9 4K Serie & Z9 88" 8K
eishölle am 14.09.2018  –  Letzte Antwort am 09.04.2020  –  6347 Beiträge
Einbrennen LG OLED C9 oder E9
Pizon am 26.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.11.2019  –  3 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Einstellungsthread
matrixx202 am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2019  –  1207 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2017 | G7 / E7 / C7 / B7 Einstellungsthread
Tarabus am 23.03.2017  –  Letzte Antwort am 29.02.2020  –  2361 Beiträge
LG OLED E9 - eARC
Oehamdi am 19.10.2019  –  Letzte Antwort am 19.10.2019  –  2 Beiträge
LG OLED C9 Pixelrefresh
xAm2Pm am 07.10.2019  –  Letzte Antwort am 11.10.2019  –  13 Beiträge
LG OLED C9 defekt?
finalman am 13.10.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2020  –  50 Beiträge
C9 vs E9
till69 am 29.04.2019  –  Letzte Antwort am 25.08.2019  –  25 Beiträge
LG 65EF9509 Einstellungsthread
Sven_26 am 22.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  273 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder880.056 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedHowardvex
  • Gesamtzahl an Themen1.467.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.911.911

Hersteller in diesem Thread Widget schließen