Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

LG 4K OLED TVs 2019 | B9 / C9 / E9 / W9 / R9 Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
kischi
Ist häufiger hier
#101 erstellt: 26. Dez 2019, 15:15
Und wie sieht dann deine Empfehlung aus ?
Michael_Franke
Ist häufiger hier
#102 erstellt: 26. Dez 2019, 16:00
Mittlerweile habe ich anhand der AVS-Testpattern (https://www.avsforum.com/forum/139-display-calibration/948496-avs-hd-709-blu-ray-mp4-calibration.html) Helligkeit, Kontrast und Farbe eingestellt. Damit lässt es sich sehr gut leben und das "Absaufen im Schwarz" ist Geschichte.
mac-five
Stammgast
#103 erstellt: 26. Dez 2019, 16:19

Michael_Franke (Beitrag #102) schrieb:
Mittlerweile habe ich anhand der AVS-Testpattern (https://www.avsforum.com/forum/139-display-calibration/948496-avs-hd-709-blu-ray-mp4-calibration.html) Helligkeit, Kontrast und Farbe eingestellt. Damit lässt es sich sehr gut leben und das "Absaufen im Schwarz" ist Geschichte.


Wie hast du Farbe eingestellt, ohne einen RGB-Filter?

Hadere noch mit der Farbe, manchmal sehen Hauttöne sehr gelblich aus.
CbJack68
Ist häufiger hier
#104 erstellt: 26. Dez 2019, 18:41

-FB07- (Beitrag #99) schrieb:

CbJack68 (Beitrag #98) schrieb:
Ich Dreh zum Beispiel bei allen Presets (DV, SDD, HDR) die
Farbe etwas zurück (40-45) und die Helligkeit auf 48-49.


Und somit versaust du dir die Bildqualität


So ein quatsch. Sorry aber dann schreib lieber gar nix als so ne Antwort.
Braucht kein Mensch.


[Beitrag von CbJack68 am 26. Dez 2019, 18:54 bearbeitet]
CbJack68
Ist häufiger hier
#105 erstellt: 26. Dez 2019, 19:07

kischi (Beitrag #100) schrieb:
Meinst du Oled Licht zurück ?

Also ich habe z.B. bei mad max (Netflix) automatisch Emden hdr Modus und hab dann Kino genommen. Da steht ja bei Kontrast und Oled-Licht 100. da ich ja immer im dunklen einen Film schaue ist es teilweise, bei den hellen Szenen schon sehr hell. Da frage ich mich schon ob das so gewollt ist ?

Ich kann mir nicht vorstellen dass eine gesunde Person mit gesunden Augen bei diesen Einstellungen entspannt den Film schauen kann...?!

Ich hab die Einstellungen jetzt mal gelassen da ich annahm dass ich nur dann in den Genuss von HDR komme...


Der Kontrast muss schon relativ hoch sein aber man kann auch ohne den Effekt zu verlieren etwas nach Belieben anpassen.
Kontrast hab ich nirgends auf 100, eher so 90. Oled Licht hab ich auch etwas zurück geschraubt.
Wenn Du die Helligkeit 1-2 Schritte zurück nimmst wirkt das manchmal auch schon.
Michael_Franke
Ist häufiger hier
#106 erstellt: 26. Dez 2019, 19:29

mac-five (Beitrag #103) schrieb:
...

Wie hast du Farbe eingestellt, ohne einen RGB-Filter?
...


Erstmal nur anhand des "A4 - Color Clipping"-Pattern - wobei aber die Farbthematik aktuell meine niedrigste Prio ist. Ich kann jedoch mit den Warm xy-Empfehlungen, die u.a. auch hier im Thread empfohlen werden, nix anfangen. Sehr oft probiere ich noch zw "Normal" und "Warm 1" herum und bleibe oft bei "Normal" für ein paar Trage hängen. ... Alles noch massiv work in progress.
-FB07-
Stammgast
#107 erstellt: 26. Dez 2019, 19:50

CbJack68 (Beitrag #104) schrieb:

-FB07- (Beitrag #99) schrieb:

CbJack68 (Beitrag #98) schrieb:
Ich Dreh zum Beispiel bei allen Presets (DV, SDD, HDR) die
Farbe etwas zurück (40-45) und die Helligkeit auf 48-49.


Und somit versaust du dir die Bildqualität


So ein quatsch. Sorry aber dann schreib lieber gar nix als so ne Antwort.
Braucht kein Mensch.


Mach doch was du willst soll mir scheißegal sein
ka_-_0815
Neuling
#108 erstellt: 27. Dez 2019, 16:49
Hi Leute bin sehr neu hier und auf der Suche nach Hilfe,

habe einen LG c9 und mir ist jetzt des öfteren aufgefallen das helle Hintergründe oder Nebel irgendwie stark verpixelt aussehen?
Meine Frage: Hat das noch jemand von euch bzw. liegt es an den Einstellungen?
Streame viel über Netflix und Amazon, Verbindung ist eigentlich gut und liegt immer mindestens über 50Mbits, sonst bin ich im großen und ganzen mit dem Bild zufrieden.


[Beitrag von ka_-_0815 am 27. Dez 2019, 16:51 bearbeitet]
burkm
Inventar
#109 erstellt: 29. Dez 2019, 20:52
Das könnte manchmal auch an der hohen Kompressionsrate beim jeweiigen Streaming liegen, das wird dann vom OLED "gnadenlos" aufgezeigt.
Romulix
Stammgast
#110 erstellt: 31. Dez 2019, 01:46
Mir geht nicht in den Kopf das man alle Verbesserer deaktivieren soll damit man eine vernünftiges TV Erlebnis hat?
Jetzt nachdem ich mir den B9 in 65 Zoll gegönnt habe , habe ich nun Angst das falsche gekauft zu haben, wenn er denn mal geliefert wird.
Wie soll ich nun als Laie das optimale Bild einstellen wenn doch alle Panels angeblich unterschiedlich sind?
Wenn sich hier schon die alten Hasen nicht einig sind was die beste Einstellung ist dann wird mir das niemals gelingen.
TheDarkman
Ist häufiger hier
#111 erstellt: 31. Dez 2019, 02:12

Romulix (Beitrag #110) schrieb:
Mir geht nicht in den Kopf das man alle Verbesserer deaktivieren soll damit man eine vernünftiges TV Erlebnis hat?

Nun ja. Bildverbesserer ist die Beschreibung bzw. konzipierter Zweck der Hersteller für diese Funktionen. Nur weil etwas gemacht werden kann, heißt das nicht das man es sollte oder muss.

Eine allgemeine Empfehlung wie diese ist auch als solche zu verstehen.
Teste diese Bildverbesserer.
Das nutzen dieser wird dir vielleicht den Zorn/Unmut einiger Forums Nutzer bringen, wenn sie DEIN Seherlebnis verbessern, solltest du sie trotzdem nutzen. Die meisten dieser Bildverbesserer sind halt pauschal nicht zu gebrauchen um ein "authentisches" Filmerlebnis bei Kinofilmen zu haben.
Ich mag den Look den 24 Bilder pro Sekunde haben und will Filme gerne nah am Kinolook haben. Wenn es Dir mit einer Zwischebildberechnung besser geht, warum nicht?

Andere Bildverbesserer VERSTÄRKEN manche Faktoren wie Farbe, Kontrast oder Helligkeit. Sie manipulieren das Bild. Heimkino Enthusiasten mögen das aber ganz und gar nicht.
Diese Funktionen zu nutzen ist aber jedem selbst überlassen.


Romulix (Beitrag #110) schrieb:

Jetzt nachdem ich mir den B9 in 65 Zoll gegönnt habe , habe ich nun Angst das falsche gekauft zu haben, wenn er denn mal geliefert wird.
Wie soll ich nun als Laie das optimale Bild einstellen wenn doch alle Panels angeblich unterschiedlich sind?


Optimal bezieht sich "hier" für die meisten darauf den beim erstellen eines Filmes gewollten Eindruckes so präzise wie möglich darzustellen. Das ist aber von manchem Nutzer gar nicht so sehr gewollt.
Daher zielen auch einige Standard Setups der Geräte eher auf eine Art WOW Effekt ab den das Ursprüngliche Bild gar nicht hatte, bzw. gar nicht haben sollte.

Die Eigenheiten eine Panels auszugleichen ist eine Kalibration die für Laien meist gar nicht zu machen ist, je nach Sehgewohnheit auch gar nicht nötig.
Warum solltest DU dich um eine Unausgewogenheit der Rottöne sorgen wenn sie Dir gar nicht auffällt. Mache dir keine Panik.
Schließe dein Gerät und mache dir einen Überblick und schaue Filme die du magst oder kennst und nutze zuersteinmal eines der Standardsetups wie z.B. Kino oder ähnliches. Teste Bildeinstellungen und Verbesserer für DICH und entscheide dann welche du nutzen möchtest.


Romulix (Beitrag #110) schrieb:

Wenn sich hier schon die alten Hasen nicht einig sind was die beste Einstellung ist dann wird mir das niemals gelingen.


Wie oben geschrieben ist eine Pauschalisierend nur interessant wenn man das gleiche Ziel verfolgt. Man kann diese Empfehlungen dann als Basis nehmen um seine Vorlieben mit einfließen zu lasse oder stellt fest das einem diese Empfehlungen richtig gut gefallen.
mw83
Inventar
#112 erstellt: 31. Dez 2019, 11:58

Romulix (Beitrag #110) schrieb:
Mir geht nicht in den Kopf das man alle Verbesserer deaktivieren soll damit man eine vernünftiges TV Erlebnis hat?
Jetzt nachdem ich mir den B9 in 65 Zoll gegönnt habe , habe ich nun Angst das falsche gekauft zu haben, wenn er denn mal geliefert wird.
Wie soll ich nun als Laie das optimale Bild einstellen wenn doch alle Panels angeblich unterschiedlich sind?
Wenn sich hier schon die alten Hasen nicht einig sind was die beste Einstellung ist dann wird mir das niemals gelingen.


wenn das Quellmaterial ohne Fehler ist, dann gibts auch nichts zu verbessern.
Von daher
burkm
Inventar
#113 erstellt: 31. Dez 2019, 19:50
Es dürfte ja wohl nichts Neues sein, dass selbst "gleiche" Panels bei den diversen Herstellern und Technologien Fertigungstoleranzen unterworfen sind und deswegen untereinander individuelle Abweichungen aufweisen. Das gilt für die zugehörigen werkseitigen Einstellprozesse genauso. Deswegen lassen ja Manche auch Ihre Panels individuell kalibrieren und es lassen sich solche Ergebnisse auch nicht "einfach" übertragen. Ist immer die Frage, inwieweit die Abweichungen der ausgelieferten Geräte wirklich noch nennenswerter Natur sind.

"Perfektionisten", die meinen, dass man schon für vergleichsweise "kleines Geld" Anspruch auf "perfekte Wiedergabe" habe, werden leider auch enttäuscht sein, weil es eben keine bezahlbaren perfekten Produkte im Konsumerbereich gibt. Wer natürlich 30.000 € für ein Gerät mit individueller Feinjustage ausgeben kann, hat vielleicht andere Chancen. Da hat dann der Begriff "erschwinglich" aber eine andere Dimension...


[Beitrag von burkm am 31. Dez 2019, 19:51 bearbeitet]
Romulix
Stammgast
#114 erstellt: 01. Jan 2020, 14:07
Ach man kann sein individuelles Gerät auch kalibrieren lassen?
Wer macht sowas und was würde so ein Service kosten?
burkm
Inventar
#115 erstellt: 01. Jan 2020, 14:36
Beim LG kann man das Kalibrieren inzwischen sogar recht günstig selbst machen, da es dafür eine spezielle Calman Version gibt ($ 149 ?), die das erlaubt und wenn die aktuellen Geräte dafür Firmware-mäßig vorgerüstet sind. Ansonsten ist eine externe Kalibrierung eher teuer und sicherlich mit ein paar hundert Euro anzusetzen. Angeblich soll die zeitliche Drift wohl wegen der internen Wartungsalgorithmen beim OLED eher gering sein, so dass sich eine Neukalibrierung danach nur noch selten andeuten sollte.
Aber natürlich auch eine Frage des Anspruchs, da die werksseitigen Einstellungen inzwischen je nach eingestelltem Bildmodus schon recht ordentlich sein können.
cinemanman123
Neuling
#116 erstellt: 02. Jan 2020, 16:39
Bin ebenfalls Besitzer eines 65C97LA. Lese überall Einstellungen für HDR und SDR getrennt vorzunehmen. Das kann ich so aber gar nicht auswählen. Auf der ersten Seite wird das ja bereits angesprochen. Jetzt stehe ich aber irgendwie auf dem Schlauch. Zugespielt wird wie folgt: SkyQ Receiver an AVR von Onkyo und von dort an den OLED. Wie kann ich jetzt zwischen HDR und SDR wechseln? Reicht zur Einstellung einfach HDR und SDR Material über die Youtube app (geht das überhaupt??) und entsprechend dann die Einstellungen vorzunehmen? Als weiterer Zuspieler steht noch eine PS4 Pro zur Verfügung. Wäre super, wenn ich hierbei Hilfe bekäme
Michael_Franke
Ist häufiger hier
#117 erstellt: 02. Jan 2020, 17:30
Die HDR-Modi kannst du dann wählen, wenn dem C9 HDR-Material zugespielt wird. Erkennbar ist das dann ein einer entspr Einblendjng im Bildschirm re rechts oben. Testen kannst Du das mit dem Trailer, der auf dem Gerät installiert ist (unter Foto/Video via Dashboard).
cinemanman123
Neuling
#118 erstellt: 02. Jan 2020, 17:39
Alles klar, dann werde ich mal schauen, ob ich heute Abend die Zwei Einstellungen so vornehmen kann. Es sollte dann doch reichen den Trailer zu pausieren und dann die Einstellung einfach auf alle Eingänge anzuwenden?
Michael_Franke
Ist häufiger hier
#119 erstellt: 02. Jan 2020, 18:15
Ja, sollte gehen.
katunga68
Ist häufiger hier
#120 erstellt: 03. Jan 2020, 19:59
Warum kann ich den Schwarzwert nicht umstellen? Ist grau ausgeblendet.
Romulix
Stammgast
#121 erstellt: 05. Jan 2020, 04:13
Gibt es denn von euch bessere Einstellungen für isf dunkler Raum /heller Raum?
MasterProper
Ist häufiger hier
#122 erstellt: 05. Jan 2020, 14:53
Hi, eine Frage.

In HDR soll man ja den C9 am besten im "Cinema" Modus betreiben wenn es dunkel ist im Raum.
Wie ist da die "Peak Brightness" (Höchste Helligkeit) standartmäßig eingestellt unter Experteneinstellungen ? Bin mir nicht sicher ob sie anfangs auf "off" oder wie ich sie habe auf "High" im "Cinema" Modus.

Gruß


[Beitrag von MasterProper am 05. Jan 2020, 14:53 bearbeitet]
Michael_Franke
Ist häufiger hier
#123 erstellt: 05. Jan 2020, 18:44

MasterProper (Beitrag #122) schrieb:
Hi, eine Frage.

In HDR soll man ja den C9 am besten im "Cinema" Modus betreiben wenn es dunkel ist im Raum.
Wie ist da die "Peak Brightness" (Höchste Helligkeit) standartmäßig eingestellt unter Experteneinstellungen ? Bin mir nicht sicher ob sie anfangs auf "off" oder wie ich sie habe auf "High" im "Cinema" Modus.

Gruß


Stand und steht bei mir auf "Höchste...".
deimos83
Schaut ab und zu mal vorbei
#124 erstellt: 05. Jan 2020, 19:52
Hi

Kurz mal eine Frage bzgl 24p Content und "stuttering/judder" (LG OLED C9).

Das Problem: Sobald ich den TV via HDMI ansteuere (Windows PC) erhalte ich bei 24p content und Kameraschwenks diese unschönen Mikroruckler. Stelle ich die refresh rate dann manuell auf 24hz wird es zwar besser aber immer noch nicht perfekt.

Wenn ich allerdings vom internen Player des TVs das gleiche Material wiedergebe sind die Mikroruckler quasi unsichtbar.

Was ich mich also frage: Was macht der interne Player anders?
Stellt der auch die refresh rate auf 24hz oder läuft das Bild hier auf 120hz + irgendwelche Bildstabilisatoren weshalb die ruckler nicht mehr wahrnehmbar sind? (was mit hdmi2.0 natürlich nicht geht @4k)


zuletzt läufts auf die Frage hinaus, was ich machen muss damit 24p Content via HDMI möglichst ruckelfrei auf dem TV wiedergegeben werden kann


[Beitrag von deimos83 am 05. Jan 2020, 19:58 bearbeitet]
burkm
Inventar
#125 erstellt: 05. Jan 2020, 20:15
Da spielt vielleicht auch noch eine intern vorhandene Bewegungsinterpolation der App mit hinein, die anderweitig nicht vorhanden ist.
MasterProper
Ist häufiger hier
#126 erstellt: 05. Jan 2020, 21:30

Michael_Franke (Beitrag #123) schrieb:

MasterProper (Beitrag #122) schrieb:
Hi, eine Frage.

In HDR soll man ja den C9 am besten im "Cinema" Modus betreiben wenn es dunkel ist im Raum.
Wie ist da die "Peak Brightness" (Höchste Helligkeit) standartmäßig eingestellt unter Experteneinstellungen ? Bin mir nicht sicher ob sie anfangs auf "off" oder wie ich sie habe auf "High" im "Cinema" Modus.

Gruß


Stand und steht bei mir auf "Höchste...".


Ok, vielen Dank
Dann hab ich also nix verstellt.
TheDarkman
Ist häufiger hier
#127 erstellt: 05. Jan 2020, 21:59
Hallo Leute.

Bei mir ist vorhin etwas aufgetreten was mir bisher noch nie aufgefallen ist.

Ich schaute über die interne Netflix App DolbyVision Content und in einer längeren dunklen Szene war das Bild irgendwann extrem dunkel und würde dann in der nächsten Szene deutlich heller.

Ich habe alle Stromspar Funktionen usw. ausgeschaltet.

Woran liegt das und gibt es eine Möglichkeit das zu verändern?


Jetzt schon einmal vielen Dank für eure Antworten!
Romulix
Stammgast
#128 erstellt: 06. Jan 2020, 02:30

TheDarkman (Beitrag #127) schrieb:
Hallo Leute.

Bei mir ist vorhin etwas aufgetreten was mir bisher noch nie aufgefallen ist.

Ich schaute über die interne Netflix App DolbyVision Content und in einer längeren dunklen Szene war das Bild irgendwann extrem dunkel und würde dann in der nächsten Szene deutlich heller.

Ich habe alle Stromspar Funktionen usw. ausgeschaltet.

Woran liegt das und gibt es eine Möglichkeit das zu verändern?


Jetzt schon einmal vielen Dank für eure Antworten!

Hast du da noch die Autohelligkeit aktiv?
TheDarkman
Ist häufiger hier
#129 erstellt: 06. Jan 2020, 02:34

Romulix (Beitrag #128) schrieb:

TheDarkman (Beitrag #127) schrieb:
Hallo Leute.

Bei mir ist vorhin etwas aufgetreten was mir bisher noch nie aufgefallen ist.

Ich schaute über die interne Netflix App DolbyVision Content und in einer längeren dunklen Szene war das Bild irgendwann extrem dunkel und würde dann in der nächsten Szene deutlich heller.

Ich habe alle Stromspar Funktionen usw. ausgeschaltet.

Woran liegt das und gibt es eine Möglichkeit das zu verändern?


Jetzt schon einmal vielen Dank für eure Antworten!

Hast du da noch die Autohelligkeit aktiv?


Nein, die habe ich nie aktiviert. gerade auch nochmal gecheckt und sie ist aus.
katunga68
Ist häufiger hier
#130 erstellt: 06. Jan 2020, 22:57
Für richtig gutes TV Bild einfach im "Experte (Dunkler Raum)" den Weißabgleich/ Farbtemperatur von Warm2 auf Warm1 umstellen.
Fertig.
mac-five
Stammgast
#131 erstellt: 07. Jan 2020, 13:38

katunga68 (Beitrag #130) schrieb:
Für richtig gutes TV Bild einfach im "Experte (Dunkler Raum)" den Weißabgleich/ Farbtemperatur von Warm2 auf Warm1 umstellen.
Fertig.


Für die interne DVB-C Quelle empfinde ich Warm2 auch als sehr warm, wobei das contentabhängig ist. Bei Sport zb gestern bei Volleyball war es definitiv zu warm, bei anderen Sendungen im Studio aufgenommen, ist es nicht zu warm.

Bei externen Zuspielern über HDMI kann das ganze auch schon wieder komplett anders aussehen.
burkm
Inventar
#132 erstellt: 07. Jan 2020, 18:40
Nach meinen Informationen ist "Warm2" bei bei der Bildeinstellung Isf Expert "Dunkel" am Dichtesten an der gewünschten (und genormten) Farbtemperatur von 6500 K angesiedelt. Isf Expert "Hell" kommt direkt danach.
Was dann quellseitig eingespielt wird ist dann natürlich noch einmal komplett etwas Anderes.
-FB07-
Stammgast
#133 erstellt: 07. Jan 2020, 19:06
ISF Hell und ISF Dunkel unterscheiden sich doch nur vom OLED-Licht

Das hat nichts mit der Farbtreue zutun oder ?


[Beitrag von -FB07- am 07. Jan 2020, 19:06 bearbeitet]
burkm
Inventar
#134 erstellt: 07. Jan 2020, 19:24
Nach den diversen Tests schon.
Wodurch wird wohl die hellere Einstellung erzielt ?
Die Leuchdichte-bezogenen Kennlinien der OLED Zellen sind mit Sicherheit nicht ganz linear, trotz interner Korrektur, und schwanken zudem durch Fertigungstoleranzen etwas. Die TVs werden ja dahingehend mit Sicherheit nicht für jede Bildeinstellung "kalibriert", wäre viel zu teuer und aufwändig.

Welche Einstellungen außerdem werkseitig vorgenommen werden, ist nicht ganz eindeutig. Sie werden aber (vermutlich) nach den Ergebnissen diverser Tests nicht für alle Voreinstellungen "individuell" vorgenommen werden, ansonsten müsste alle ziemlich auf dem "Punkt" liegen, was aber nicht der Fall ist.


[Beitrag von burkm am 07. Jan 2020, 19:51 bearbeitet]
mac-five
Stammgast
#135 erstellt: 07. Jan 2020, 23:02
habe warm1 im tv programm mal ausprobiert und es ist definitiv zu kalt.

wie sieht es eigentlich bei dolby vision content mit der option groesste helligkeit aus.
sollte diese einstellung wirklich auch deaktiviert werden im kino modus?
was bewirkt die option eigentlich konkret?
Romulix
Stammgast
#136 erstellt: 08. Jan 2020, 01:04
Wo jetzt doch so einige den B9 haben, zeigt mal eure Einstellungen so.
PBW
Stammgast
#137 erstellt: 08. Jan 2020, 19:12

-FB07- (Beitrag #133) schrieb:
ISF Hell und ISF Dunkel unterscheiden sich doch nur vom OLED-Licht

Das hat nichts mit der Farbtreue zutun oder ?


Ist das so?
Beim C8 unterscheiden die sich auch im Farbumfang und im Gamma.


[Beitrag von PBW am 08. Jan 2020, 19:26 bearbeitet]
burkm
Inventar
#138 erstellt: 08. Jan 2020, 20:05
Das wird wohl auch beim C9 so sein, da die veröffentlichten Tests zumindest darauf hindeuten.
Romulix
Stammgast
#139 erstellt: 09. Jan 2020, 04:32
Gamma ist bei beiden gleich auf 2.2
Farbumfang ist einmal auf breit und einmal auf automatisch.
Jedenfalls bei meinem B9
burkm
Inventar
#140 erstellt: 09. Jan 2020, 10:37
"Gemessen" oder aus dem Datenblatt ?
PBW
Stammgast
#141 erstellt: 09. Jan 2020, 16:00
C8 nach Werksreset ISF hell: Farbumfang Breit / Gamma 2.2, ISF dunkel: Farbumfang automatisch / Gamma BT.1886
Sparky_81
Ist häufiger hier
#142 erstellt: 09. Jan 2020, 18:52
Da frag ich mich jetzt ob "Breit" oder "Automatisch" die bessere wahl ist...
norbert.s
Inventar
#143 erstellt: 09. Jan 2020, 18:57
Automatisch setzt den korrekten Farbraum.

Breit macht aus Rec.709 dann quasi DCI-P3 und ist daher für SDR schlicht völlig verkehrt.

Servus
Sparky_81
Ist häufiger hier
#144 erstellt: 09. Jan 2020, 19:07
Danke Norbert
mac-five
Stammgast
#145 erstellt: 09. Jan 2020, 19:36
@norbert.s

Was macht größte Helligkeit?
Sollte man das wirklich auch im HDR Modus abschalten?

Danke für eine Info.
Romulix
Stammgast
#146 erstellt: 09. Jan 2020, 20:45
Sollte man nicht bei hell und dunkel auf Gamma 2.2 stellen?
Hatte ich hier Mal gelesen.
Farbumfang müsste doch auch bei beiden dann auf automatisch?
norbert.s
Inventar
#147 erstellt: 09. Jan 2020, 21:51

mac-five (Beitrag #145) schrieb:
Was macht größte Helligkeit?
Sollte man das wirklich auch im HDR Modus abschalten?

Peak Brightness steuert die anteilige Zumischung an Leuchtdichte durch das weiße Subpixel (White Boost).
Wenn man nicht kalibriert, sollte man die Einstellung in den jeweiligen Bild Modi nicht verändern.

Bei HDR sollte man die Einstellung dann auch tunlichst auf High lassen.

Siehe auch hier:
https://youtu.be/fG8zcYLrgt8?t=947

Servus


[Beitrag von norbert.s am 09. Jan 2020, 21:58 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#148 erstellt: 09. Jan 2020, 21:56

Romulix (Beitrag #146) schrieb:
Sollte man nicht bei hell und dunkel auf Gamma 2.2 stellen?

Korrekt wäre für eine gedimmte Umgebung (also schwaches Umgebungslicht) Gamma 2.4, bzw. BT.1886.

Für einen helle Umgebung macht dann natürlich auch Gamma 2.2 Sinn.
Deswegen gibt es ja auch zwei isf Expert Modi - Dark Room und Bright Room.

Wieso LG schon seit 2016 bei Bright Room immer den falschen Farbraum voreinstellt wird für immer deren Geheimnis bleiben. Nötig wäre das für einen hellen Raum nicht, im Gegensatz zum Gamma wo der Unterschied in den Presets Sinn ergibt.

Womöglich ist der Hintergedanke dabei, dass in einem hellen Raum aufgrund der Reflexion des Umgebungslichtes durch das Panel die wiedergegebenen Farben "ausgewaschen" (also entsättigt) werden und mit dem größeren Farbraum gegengesteuert werden soll.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 09. Jan 2020, 22:06 bearbeitet]
TheDarkman
Ist häufiger hier
#149 erstellt: 10. Jan 2020, 14:52
Hier meine Einstellungen nach 5 Wochen Betrieb. Gab ein paar kleine Änderungen (zb. Gamma 2.4 im SD Bereich)

SDR:
Modus: ISF Dark
OLED Licht: 51
Kontrast: 85
Helligkeit: 51
Schärfe: 8
Farbtiefe: 50
Farbton: 0

Experteneinstellung ->
Dynamischer Kontrast: aus
Super Resolution: aus
Glatte Abstufung: niedrig
Farbumfang: Auto
Farbfilter: aus
Gamma: 2.4
Weißabgleich ->
Farbtemperatur: Warm2


Bildoptionen ->
Rauschunterdrückung: aus
MPEG-Rausch: niedrig
Schwarzwert: niedrig
Echtes Kino: ein
Autom. Helligkeit: aus
Tru Motion: aus
Motion Pro: aus

----------------------------------

HDR:
Modus: ISF Dark
OLED Licht: 100
Kontrast: 100
Helligkeit: 51
Schärfe: 8
Farbtiefe: 50
Farbton: 0

Experteneinstellung ->
Dynamischer Kontrast: aus
Dyn Tone Mapping: aus
Super Resolution: aus
Farbumfang: Auto
Farbfilter: aus
Gamma: 2.2 (lässt sich nicht verändern)
Weißabgleich ->
Farbtemperatur: warm2

Bildoptionen ->
Rauschunterdrückung: aus
MPEG-Rausch: aus
Schwarzwert: niedrig
Echtes Kino: ein
Autom. Helligkeit: aus
Tru Motion: aus
Motion Pro: aus

--------------------------------

Dolby Vision:
Modus: Kino
OLED Licht: 100
Kontrast: 100
Helligkeit: 50
Schärfe: 10
Farbtiefe: 50
Farbton: 0

Experteneinstellung ->
Dynamischer Kontrast: aus
Dyn Tone Mapping: aus
Super Resolution: aus
Farbumfang: Auto
Farbfilter: aus
Gamma: 2.2 (lässt sich nicht verändern)
Weißabgleich ->
Farbtemperatur: Warm2
Größte Helligkeit: höchste

Bildoptionen ->
Rauschunterdrückung: aus
MPEG-Rausch: aus
Schwarzwert: niedrig
Echtes Kino: ein
Autom. Helligkeit: aus
Tru Motion: aus
Motion Pro: aus
kischi
Ist häufiger hier
#150 erstellt: 12. Jan 2020, 01:03
Servus,

Kann jemand was zum neuen Update beim C9 sagen ?
burkm
Inventar
#151 erstellt: 12. Jan 2020, 01:52
Welches "neue" Update ?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der B9/C9/E9/W9/R9/Z9 Kalibrierungsthread
norbert.s am 24.07.2019  –  Letzte Antwort am 02.04.2020  –  188 Beiträge
LG OLED TVs 2019 | HDMI 2.1 | rollable OLED TV 65R9 | B9/C9/E9/W9 4K Serie & Z9 88" 8K
eishölle am 14.09.2018  –  Letzte Antwort am 03.04.2020  –  6238 Beiträge
Einbrennen LG OLED C9 oder E9
Pizon am 26.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.11.2019  –  3 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Einstellungsthread
matrixx202 am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2019  –  1207 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2017 | G7 / E7 / C7 / B7 Einstellungsthread
Tarabus am 23.03.2017  –  Letzte Antwort am 29.02.2020  –  2361 Beiträge
LG OLED E9 - eARC
Oehamdi am 19.10.2019  –  Letzte Antwort am 19.10.2019  –  2 Beiträge
LG OLED C9 Pixelrefresh
xAm2Pm am 07.10.2019  –  Letzte Antwort am 11.10.2019  –  13 Beiträge
LG OLED C9 defekt?
finalman am 13.10.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2020  –  50 Beiträge
C9 vs E9
till69 am 29.04.2019  –  Letzte Antwort am 25.08.2019  –  25 Beiträge
LG 65EF9509 Einstellungsthread
Sven_26 am 22.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  273 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedpappous
  • Gesamtzahl an Themen1.467.270
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.902.367

Hersteller in diesem Thread Widget schließen