Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 . 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 . Letzte |nächste|

Panasonic 2018 FZ950 FZ800 mit HDR10+ 55"/ 65"

+A -A
Autor
Beitrag
baller02
Stammgast
#6415 erstellt: 11. Jan 2019, 20:53
Bei 28 circa 103 nits und bei 30 110.
HicksandHudson
Inventar
#6416 erstellt: 11. Jan 2019, 21:31
Prime Filme und DVB-C-Sender kommen mir teils ziemlich unterschiedlich vor von der Helligkeit trotz gleicher Settings. Hat jemand nen ähnlichen Eindruck?

Schaue gerade "Molly's Game" auf Prime.
Der ist unglaublich dunkel finde ich.
Yiruma
Stammgast
#6417 erstellt: 11. Jan 2019, 21:40

baller02 (Beitrag #6415) schrieb:
Bei 28 circa 103 nits und bei 30 110.

Gibt es auch Werte, wieviel für die Augen noch gut ist, oder wieviel Nits optimal sind für die Augengesundheit?
Wie schon geschrieben, fühlt es sich Luminanz 20 am besten an, aber das Bild ist dann natürlich nicht ganz so brillant.
corcoran
Inventar
#6418 erstellt: 11. Jan 2019, 21:47

HicksandHudson (Beitrag #6416) schrieb:
Prime Filme und DVB-C-Sender kommen mir teils ziemlich unterschiedlich vor von der Helligkeit trotz gleicher Settings. Hat jemand nen ähnlichen Eindruck?

Das war schon immer leider so - wie auch die unterschiedlichen Lautstärken.....
HicksandHudson
Inventar
#6419 erstellt: 11. Jan 2019, 21:51
@Yiruma:
Ich kenne dein Dilemma.
Man weiß, dass mehr Helligkeit "brillanter" wirkt, erträgt es von den Augen her aber nicht so richtig.

Du musst für dich den "Sweet-Spot" finden und das ist nicht so einfach bzw. dauert. Zudem schwanken manche Filme stark (siehe mein Post oben) und dann zweifelt man zwischendurch immer wieder.

"So hell wie möglich und so dunkel wie nötig" heist hier das Zauberwort.

Problem übrigens: Man gewöhnt sich an alles.
Schaust du ne zeitlang mit z.B. Luminanz 30 statt 20, wirst du irgendwann denken: "Eigentlich wäre noch bisschen heller noch bisschen besser!" usw. (weil deine Augen 30 auch nicht mehr als sehr hell empfinden).


[Beitrag von HicksandHudson am 11. Jan 2019, 21:52 bearbeitet]
Aragon70
Inventar
#6420 erstellt: 12. Jan 2019, 05:19

HicksandHudson (Beitrag #6362) schrieb:

hensch82 (Beitrag #6349) schrieb:
Nun komm doch endlich zur ZBB, ich warte... ;)


Mein bisheriger Eindruck:
Natürlich deutlich besser (und damit brauchbarer als LG) und auch Samsung!

Fahre aktuell Benutzer mit Smooth 1 (ab 2 seh ich schon Soap) und Blur 5.
Damit passt es bisher top!
Zu höheren Einstellungen kann ich nix sagen, da mich die nicht interessieren (wie gesagt - ich kann maximal nur so hoch gehen, dass ich keinen Soap sehe).


Ihr immer mit euren Soap Effekt Problemen. Ich werde das nie verstehen

Wo sind denn dann genau die Unterschiede zwischen den beiden Geräten? Man kann die FI auf dem Samsung in 10 Stufen nahezu beliebig einstellen, da sollte irgendwo eine Einstellung sein die dir zusagt. Oder geht es um vereinzelte Framerate Aussetzer und Artefaktbildung?

Könntest du trotzdem mal zumindest eine Szene auf beiden mit maximaler Glättung testen und überprüfen wieviele Framerate Aussetzer es gibt und wo mehr Artefakte erkennbar sind?

Auf dem älteren Panasonic CRW854 denn ich mal hatte war das Problem das die FI sich schon bei leicht hektischeren Szenen sofort abgeschaltet hat, das hat damals der Samsung JS8590 aus dem gleichen Jahrgang weit besser hinbekommen.
-pa-freak2-
Stammgast
#6421 erstellt: 12. Jan 2019, 07:31
Wer will schon soap
Der pana ist einfach in jeder hinsicht gelungener oled.
Ich kann zumindest die glättung bis stufe 3 von 10 ohne soap empfinden annehmen auf meinem ezw wie auch auf meinem fzw , die mcfi arbeitet bei beiden exakt gleich.
Ich habe schon mal auf maximaler glättung getestet wobei ich aber mir kein bild mehr über aussetzer oder Artefakte machen konnte weil der extreme soap für mich keine minute zum aushalten war.
Sollte sowas standart mal werden und nicht abschaltbar sein dann wechsle ich das hobby.
Yiruma
Stammgast
#6422 erstellt: 12. Jan 2019, 07:48

HicksandHudson (Beitrag #6419) schrieb:
@Yiruma:
Ich kenne dein Dilemma.
Man weiß, dass mehr Helligkeit "brillanter" wirkt, erträgt es von den Augen her aber nicht so richtig.

Du musst für dich den "Sweet-Spot" finden und das ist nicht so einfach bzw. dauert. Zudem schwanken manche Filme stark (siehe mein Post oben) und dann zweifelt man zwischendurch immer wieder.

"So hell wie möglich und so dunkel wie nötig" heist hier das Zauberwort.

Problem übrigens: Man gewöhnt sich an alles.
Schaust du ne zeitlang mit z.B. Luminanz 30 statt 20, wirst du irgendwann denken: "Eigentlich wäre noch bisschen heller noch bisschen besser!" usw. (weil deine Augen 30 auch nicht mehr als sehr hell empfinden).

Ja es ist wirklich ein Dilemma
28 ist eigentlich in Ordnung, so lange keine hellen Flächen kommen.
Dann habe ich das Gefühl eine Sonnenbrille müsste her.
Ich werde die nächsten Tage schauen ob sich meine Augen an 28 gewöhnen.
Wenn nicht werde ich mich langsam von 20, welches meine perfekte Einstellung ist hocharbeiten.
Beim VTW60 bin ich immer mit Prof 2 von Norbert gefahren mit Kontrast 50.
Dagegen sitze ich jetzt natürlich im Sonnenlicht, und meine Augen sind völlig überfordert.


[Beitrag von Yiruma am 12. Jan 2019, 08:07 bearbeitet]
Narbennarr
Stammgast
#6423 erstellt: 12. Jan 2019, 07:52

Aragon70 (Beitrag #6420) schrieb:


Könntest du trotzdem mal zumindest eine Szene auf beiden mit maximaler Glättung testen und überprüfen wieviele Framerate Aussetzer es gibt und wo mehr Artefakte erkennbar sind?

Auf dem älteren Panasonic CRW854 denn ich mal hatte war das Problem das die FI sich schon bei leicht hektischeren Szenen sofort abgeschaltet hat, das hat damals der Samsung JS8590 aus dem gleichen Jahrgang weit besser hinbekommen.


Das zeigt mal wie Samsung und LG da abschneiden. Pana dürfte derzeit am saubersten Arbeiten, sogar sauberer als Sony.

https://youtu.be/2ou79QjozuI?t=675


[Beitrag von Narbennarr am 12. Jan 2019, 09:15 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#6424 erstellt: 12. Jan 2019, 08:48

Yiruma (Beitrag #6422) schrieb:
Beim VTW60 bin ich immer mit Prof 2 von Norbert gefahren mit Kontrast 50.
Dagegen sitze ich jetzt natürlich im Sonnenlicht, und meine Augen sind völlig überfordert.

Das ist völlig normal. Der 65VTW60 hat mit diesen Einstellungen nur 90 Nits im Fenster und < 40 Nits im Vollbild. Dein OLED hat bei 28 im Fenster 100 Nits und im Vollbild 100 Nits. Das ist wie ein Plasma auf Speed. ;-)

Ich persönlich konnte mich trotzt empfindlicher Augen dank Flimmerfreiheit des OLEDs auf 120 Nits (Fenster und Vollbild) "hocharbeiten". Das ist aber sicherlich individuell unterschiedlich. Bei mir war wohl nicht die Leuchtdichte das Problem, sondern das Flimmern des Plasma, das bei mir bei > 90 Nits bei längerem Schauen für Kopf- und Augenschmerzen gesorgt hat.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 12. Jan 2019, 08:56 bearbeitet]
Yiruma
Stammgast
#6425 erstellt: 12. Jan 2019, 09:02
Plasma auf Speed ist gut
Ich bin jetzt bei 26 in der Luminanz und wenn es nicht geht bleibe ich bei 20.
Selbst 20 ist ja wahrscheinlich einiges heller als beim VTW60.
norbert.s
Inventar
#6426 erstellt: 12. Jan 2019, 09:07
Teste einfach deine individuelle Grenze nach unten aus. Dann einige Zeit stabil halten und danach langsam wieder nach oben schrauben.

Servus
Yiruma
Stammgast
#6427 erstellt: 12. Jan 2019, 09:14
@Norbert.s

Wieviel Nits hat denn Luminanz 20?
Das ist perfekt, aber die Brillianz fehlt natürlich ein wenig.


[Beitrag von Yiruma am 12. Jan 2019, 10:33 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#6428 erstellt: 12. Jan 2019, 10:11
Es gibt irgendwo in den Settings noch einen Energiesparmodus versteckt. Den kannst auch mal aktivieren und versuchen. Damit müssten glaube ich die ganz hellen Bereiche etwas abgedunkelt werden.

@Aragon:
Ich habe mal kurz auf beiden Fernsehen die Maximale Glättung laufen lassen. Für mich ist es, nebenbei bemerkt, ebenso unerträglich wie für pa- freak, ich kann aber auch sagen, dass der Panasonic insgesamt stabiler wirkt. Der Samsung kommt hier teils extrem aus dem Tritt (Hänger, Artefakte).


[Beitrag von HicksandHudson am 12. Jan 2019, 10:16 bearbeitet]
RX80
Stammgast
#6429 erstellt: 12. Jan 2019, 10:55

Yiruma (Beitrag #6427) schrieb:

Wieviel Nits hat denn Luminanz 20?
Das ist perfekt, aber die Brillianz fehlt natürlich ein wenig.


Die 28 mit ca. 100nits sind eigentlich ideal. Ich habe 30, aber ich verstehe dich. In hellen Stellen blendet es mich dann auch.
Chris3636
Inventar
#6430 erstellt: 12. Jan 2019, 11:16
Ich kann nur euch raten, daß ihr ein Setting findet ( für Kino Filme) der die Details nahe schwarz (]Abstufungen Schattierungen) euch erhalten bleibt
Da ist so ein Umgebungssensor... Energiesparmodus kontra produktiv.

Für normales Tv Talkshows.... Hart aber fair z.b. Kann man alles benutzen.
RX80
Stammgast
#6431 erstellt: 12. Jan 2019, 11:27
Ich habe festgestellt, je dunkler das Bild, desto weniger CB ist zu sehen.


[Beitrag von RX80 am 12. Jan 2019, 11:27 bearbeitet]
Yiruma
Stammgast
#6432 erstellt: 12. Jan 2019, 11:27

RX80 (Beitrag #6429) schrieb:

Yiruma (Beitrag #6427) schrieb:

Wieviel Nits hat denn Luminanz 20?
Das ist perfekt, aber die Brillianz fehlt natürlich ein wenig.


Die 28 mit ca. 100nits sind eigentlich ideal. Ich habe 30, aber ich verstehe dich. In hellen Stellen blendet es mich dann auch.

Und dieses Blenden finde ich dann schon anstrengend, vor allem am Abend.
Mit 20 habe ich ja ca. 70 Nits, was ja immer noch 30 Nits im Vollbild über dem VTW60 liegt.
Ich habe dann einen VTW70 mit allen Vorteilen der OLED Technik, Durchzeichnung, Bewegtbild, Flimmerfrei, stromsparender, ruhig, u.s.w.

28 mit 100 Nits gefällt mir in nicht hellen Szenen auch sehr sehr gut, sobald aber weiße Flächen kommen, Sonnenschein, oder sonstiges, wird es schwierig.

Ich frage mich allen Ernstes wie einige mit 70 als Luminanz überhaupt vernünftig Tv schauen können.
Das ist mir unerklärlich, und warum TV Geräte 1000 oder mehr Nits brauchen ganz ehrlich auch.


[Beitrag von Yiruma am 12. Jan 2019, 11:28 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#6433 erstellt: 12. Jan 2019, 11:30

RX80 (Beitrag #6431) schrieb:
Ich habe festgestellt, je dunkler das Bild, desto weniger CB ist zu sehen. :)



Das hab Ich dir ja schon gesagt in dem CB threat. Daß du den Effekt erhöhst mit mehr leuchtdichte.
RX80
Stammgast
#6434 erstellt: 12. Jan 2019, 11:42
Ja, ich wollte das nur noch mal bestätigen. Daher verstehe ich auch nicht die hellen Einstellungen mancher. Nicht nur das die Augen raus brennen, auch vor lauter CB muss doch nix mehr zu sehen sein.


[Beitrag von RX80 am 12. Jan 2019, 11:42 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#6435 erstellt: 12. Jan 2019, 11:46

RX80 (Beitrag #6431) schrieb:
Ich habe festgestellt, je dunkler das Bild, desto weniger CB ist zu sehen. :)


Das ist richtig und auch logisch.
Es werden gewisse Bildbereiche "verschluckt".

Ich empfinde aber, dass der Luminanzregler damit weniger zu tun hat als Gamma und Helligkeit.


[Beitrag von HicksandHudson am 12. Jan 2019, 11:49 bearbeitet]
RX80
Stammgast
#6436 erstellt: 12. Jan 2019, 11:49
ja da muss man die für sich richtige Balance finden. IFC habe ich auf 5/2 stehen, damit ist auch das Ruckeln bei Schwenks für mich erträglich. So muss jeder seine Einstellung finden.
edit, mit gamma verstellst du aber das ganze Bild im Prinzip unkontrolliert. Danke da braucht es eine Kalibrierung, um das richtig hin zu bekommen.


[Beitrag von RX80 am 12. Jan 2019, 11:51 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#6437 erstellt: 12. Jan 2019, 11:51
Du da bin Ich bei dir. Ich kann das auch nicht verstehen.

Jeder hat ein anderes Sehverhalten.
Das normale tv ard, zdf rtl Abendshows nachrichten haben immer Helle Bilder. Wenn mit keinem Umgebungslicht Programm geschaut wird, ist Es echt anstrengend für die Augen.
Da ist Mir selber 100 nits zu viel.
Normales Programm hab Ich auch immer licht an.


Bei kinofilmen im dunkeln sieht das anders aus.


[Beitrag von Chris3636 am 12. Jan 2019, 11:54 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#6438 erstellt: 12. Jan 2019, 11:54
Jedenfalls ist es beim OLED aufwendiger, passende Settings zu finden, wie beim LCD (vermutlich, weil der Bildkontrast so gewaltig ist).
Einzig die Hautfarben waren bei meinem Q7 ein Problem (das liegt aber an Samsung und nicht an LCD allgemein).

@Chris:
Der Schwarzpunkt sollte sich trotz Umgebungssensor nicht verschieben oder ändern (das war bei Plasma noch anders).....sprich: Ein Ändern des Luminanz - Reglers dürfte auf den Schwarzpunkt keinen negativen Einfluss haben.
So war es schon beim B7.
Der Lichtsensor schraubt ja nur die Luminanz rauf oder runter.


[Beitrag von HicksandHudson am 12. Jan 2019, 11:55 bearbeitet]
RX80
Stammgast
#6439 erstellt: 12. Jan 2019, 12:02

Chris3636 (Beitrag #6437) schrieb:

Da ist Mir selber 100 nits zu viel.

Aber gehe ich weiter runter, verschinden dann zu viele Details in dunklen Bildern.
Chris3636
Inventar
#6440 erstellt: 12. Jan 2019, 12:04
Ja verschieben sollte der sich nicht.

Der Umgebungssensor ... Geht meiner Meinung auch nur, wenn man 50 eingestellt hat bis 50....Luminanz im hellen Wohnzimmer nicht drüber hinaus.
Wieviel leuchtdichte... Der am Abend absenkt ist Mir nicht bekannt.

Bei normalen tv Programm Mach ich auch optional den sensor od. Energiesparen... Oder wechsel auf ein anderen bildmodus mit Luminanz 15. Wo das aktiviert ist.

Aber Ich finde Es nicht schlimm kurz die Fernbedienung zu nehmen und switche eben um. Da vertrau Ich meinen Augen. Meine Frau findet das auch Schlimm :-)

So viel Ich weiß können ja bei den 2018er überflussige Bildsettings weggeblendet werden. Also die bildmodi, die man nur braucht.


[Beitrag von Chris3636 am 12. Jan 2019, 12:09 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#6441 erstellt: 12. Jan 2019, 12:07

RX80 (Beitrag #6439) schrieb:

Chris3636 (Beitrag #6437) schrieb:

Da ist Mir selber 100 nits zu viel.

Aber gehe ich weiter runter, verschinden dann zu viele Details in dunklen Bildern.


Versuch das Gamma zu ändern in so einem Fall (2,3 statt 2,4 z.B.).
HicksandHudson
Inventar
#6442 erstellt: 12. Jan 2019, 12:12

Chris3636 (Beitrag #6440) schrieb:
Bei normalen tv Programm Mach ich auch optional den sensor od. Energiesparen... Oder wechsel auf ein anderen bildmodus mit Luminanz 15.

Aber Ich finde Es nicht schlimm kurz die Fernbedienung zu nehmen und switche eben um. Da vertrau Ich meinen Augen.

So viel Ich weiß können ja bei den 2018er überflussige Bildsettings weggeblendet werden. Also die bildmodi, die man nur braucht.


Ne....also ständig Umschalten oder was ändern....das ist nicht mein Ding, vor allem, weil ich es beim Q7 auch überhaupt nicht machen musste. Der ist (auch aufgrund seines tollen Lichtsensors) einfach perfekt für jegliche Raumbeleuchtung UND jeglichen Film/Sender (wundert mich selbst).

Korrekt....man kann auswählen, welche Bildmodi in der "Picture-Taste" angezeigt werden...gute Sache!


[Beitrag von HicksandHudson am 12. Jan 2019, 12:13 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#6443 erstellt: 12. Jan 2019, 12:14
RX80

Mit kalibrieren bekommt man das in den griff.

Es kommt doch drauf an, wo eure Vorlieben liegen.
Bei Mir Film, diese Einstellungen sollten stimmen

Ob das Dschungelcamp Oder Markus lanz details verschlucken( passiert eh nicht Bild zu hell) ist mir egal.


[Beitrag von Chris3636 am 12. Jan 2019, 13:55 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#6444 erstellt: 12. Jan 2019, 12:18
Du hicks Ich Schalte gar nicht oft um.

Talkshows umgebungslicht an wohnzimmer
Kino Film licht aus.
:-)
In Ausnahmefällen wechsel ich den 15 luminanz mode.


[Beitrag von Chris3636 am 12. Jan 2019, 12:19 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#6445 erstellt: 12. Jan 2019, 12:41
Sdr ist nach norm 100 nits und daran kann mansich orentieren. So wird das gemastert gamma 2.4. Wenn das stimmt siehst du genau das was du als Zuschauer sehen sollst... Videonorm


[Beitrag von Chris3636 am 12. Jan 2019, 12:43 bearbeitet]
Telodor567
Stammgast
#6446 erstellt: 12. Jan 2019, 17:42
RX80, bei welchem Content siehst du denn CB? Tagsüber habe ich wie gesagt Luminanz auf 100 und bei Blu-Rays und Netflix konnte ich bis jetzt nichts erkennen. Ich bin mit meinem Panel wie bereits gesagt sehr zufrieden!

Ich habe gerade gesehen, dass bei HDR-Content die Option "Auto HDR Helligkeit" an ist. Wenn ich sie ausschalte, ist das Bild nochmals heller. Da HDR ja gerade von seiner Helligkeit (u.a.) lebt, sollte ich die Option auch aus lassen, oder? Und was ist mit der Option "Kontrast-Regelung" in den Erweiterten Einstellungen? Diese ist ja standardmäßig auf Auto, sollte ich diese auch ausschalten. Und lasst ihr Colour Management an oder aus? Ich habe es jetzt aus geschaltet, hatte sie auf meinem Plasma aber an.

Und welchen Bildmodus findet ihr bei Nacht eigentlich am besten? THX Cinema, True Cinema oder Professional 2? Kann mich da noch nicht ganz entscheiden.


[Beitrag von Telodor567 am 12. Jan 2019, 17:46 bearbeitet]
Yiruma
Stammgast
#6447 erstellt: 12. Jan 2019, 17:44

Telodor567 (Beitrag #6446) schrieb:
Tagsüber habe ich wie gesagt Luminanz auf 100.

Fliegen Dir da nicht die Augen raus, oder scheint bei Euch den ganzen Tag die Sonne ins Haus?
Hcast
Stammgast
#6448 erstellt: 12. Jan 2019, 17:45
Interessanter Artikel wegen Einbrennen.
https://www.gamestar...und-cnn,3339219.html
Telodor567
Stammgast
#6449 erstellt: 12. Jan 2019, 17:48
@Yiruma

Ja, der Raum ist schon ziemlich hell. Empfindest du Luminanz auf 100 wirklich als so hell? Soooo hell (zumindest verglichen mit einem LCD) finde ich es jetzt auch nicht.
HicksandHudson
Inventar
#6450 erstellt: 12. Jan 2019, 17:52

Telodor567 (Beitrag #6446) schrieb:
Ich habe gerade gesehen, dass bei HDR-Content die Option "Auto HDR Helligkeit" an ist. Wenn ich sie ausschalte, ist das Bild nochmals heller. Da HDR ja gerade von seiner Helligkeit (u.a.) lebt, sollte ich die Option auch aus lassen, oder?


Das ist die dynamische HDR-Anpassungsfunktion für HDR10.
Ich würde sie anlassen. Sie passt das Tone-Mapping dynamisch an jede Szene an (daher macht sie das Bild manchmal etwas heller und manchmal etwas dunkler). Sie gleicht sozusagen das Bild aus bei HDR-Quellen - das ist ne gute Sache.
Yiruma
Stammgast
#6451 erstellt: 12. Jan 2019, 18:30
Ich habe HDR deaktiviert, und nutze es weder auf dem Apple TV, noch mit meinem Sat Receiver.
HDR ist mir zuviel des Guten, und bringt das Ganze ja noch mehr zum leuchten.

Auch ohne HDR habe ich bei Luminanz 20 einen Detailreichtum, auch in dunklen Szenen, dass es nicht zu vergleichen ist mit dem VTW60.
Das allein inkl. aller anderen Vorteile war mir der Umstieg schon wert. Der OLED ist dem Plasma wirklich in allen Belangen überlegen.
HDR allerdings gefällt mir überhaupt nicht, und ich werde es so schnell auch nicht wieder aktivieren.


Telodor567 (Beitrag #6449) schrieb:
@Yiruma
Ja, der Raum ist schon ziemlich hell. Empfindest du Luminanz auf 100 wirklich als so hell? Soooo hell (zumindest verglichen mit einem LCD) finde ich es jetzt auch nicht.

Luminanz 100 ist unfassbar hell, meiner Meinung nach. So hell kann es niemals in einem Raum sein, dass das nötig wäre.
Mir ist ja fast Luminanz 20 schon zu hell beim normalen TV Programm


[Beitrag von Yiruma am 12. Jan 2019, 18:32 bearbeitet]
-pa-freak2-
Stammgast
#6452 erstellt: 12. Jan 2019, 19:06
Ich finde HDR und den weit größeren Farbraum als eine deutliche steigerung zu SDR , die 4k Auflösung alleine verbessert bei den üblichen Sitzabstand kaum etwas.
Wer sich gegen HDR wehrt dem muss klar sein das er niemals mehr eine steigerung bei der Bildqualität erlebt weil gerade oled den SDR Raum bis 120 nits perfekt meistert.
Da sind kaum mehr Steigerungen möglich , bei der sdr leistung hat sich bei den oleds seit 2016 nichts sichtbares mehr getan.
Die steigerung der bildleistung liegt zwangsläufig in hellen HDR Highlights.

Wer vom plasma kommt ist freilich überfordert aber das legt sich ziemlich schnell , ich hatte auch 4 Panasonic plasmas aber möchte auf HDR nicht mehr verzichten.


[Beitrag von -pa-freak2- am 12. Jan 2019, 19:08 bearbeitet]
HicksandHudson
Inventar
#6453 erstellt: 12. Jan 2019, 19:09
@Yiruma

Ich muss ein bisschen schmunzeln, da es mir mit HDR recht ähnlich ging wie dir gerade. Ich bin ja vor einem Jahr auch von einem 60er Plasma auf OLED umgestiegen damals auf den LG B7 und war ganz heiß auf HDR. Im Gegensatz zu dir habe ich allerdings 4k Player und Netflix Dolby Vision ausgiebig getestet, bin aber dann letztendlich auch dazu gekommen, dass das Zeug zumindest etwas Geschmackssache ist. Und dass es abends ziemlich auf die Augen geht, ist kein Geheimnis.

Ich würde dir raten, HDR nicht komplett abzuschreiben sondern einfach erstmal das auch tolle SDR Bild zu genießen mit deinem Panasonic.

Nebenbei kannst du die HDR Entwicklung gemütlich beobachten und irgendwann vielleicht mal wieder einen Versuch wagen, so wie ich es dieses Jahr irgendwann machen werde.
Telodor567
Stammgast
#6454 erstellt: 12. Jan 2019, 19:12
@HicksandHudson

Alles klar, dann werde ich es anlassen, gut zu wissen, danke.

Ich komme ja auch vom Plasma, musste mich jetzt wegen HDR nicht umgewöhnen, ich liebe es!


Luminanz 100 ist unfassbar hell, meiner Meinung nach. So hell kann es niemals in einem Raum sein, dass das nötig wäre.


Interessant, ich nehme das anders wahr.


Mir ist ja fast Luminanz 20 schon zu hell beim normalen TV Programm


Waaaas, wirklich? Jetzt nur am Abend, oder auch am Tag? Das ist für mich definitiv zu dunkel
DaniC
Inventar
#6455 erstellt: 12. Jan 2019, 19:17
Wo bringt HDR denn alles zum leuchten? Klar sind Spitzenlicher heller. Aber manche tun immer so als ob jeder Film zu einer Discokugel verkommt, was erstens Schwachsinn ist und zweitens auch gar nicht die Intention.
Klar manche Filme sind vielleicht dann etwas zu dunkel gemastert und manche übertreiben vielleicht wirklich mit Spitzenlichtern(wobei mir da nicht wirklich was einfällt), aber das sind doch eher Ausnahmen als die Regel.
Telodor567
Stammgast
#6456 erstellt: 12. Jan 2019, 19:30
Habt ihr eigentlich die Option "Pixel Orbiter" ein oder ausgeschaltet? Ich meine, einer hier in dem Thread meinte mal, er hätte es aus, weil er das Bild gerne "zentriert" hätte. Bringt es Nachteile mit sich, ihn einzuschalten?
Yiruma
Stammgast
#6457 erstellt: 12. Jan 2019, 19:30

-pa-freak2- (Beitrag #6452) schrieb:

Die steigerung der bildleistung liegt zwangsläufig in hellen HDR Highlights.

Also die Bildqualität ist auch ohne HDR fantastisch und eine unglaubliche Steigerung zum VTW60.
HDR macht für mich jetzt nicht unbedingt ein gutes Bild aus, sondern ein fantastisches Bild vielleicht noch ein wenig besser.

@HicksandHudson

Ich werde mir immer mal wieder Content mit HDR anschauen, und vielleicht denke ich ja auch irgendwann anders.
Wie oben geschrieben, brauche ich HDR nicht um ein fantastisches Bild zu haben, denn das habe ich mit dem FZW auch ohne HDR.
RX80
Stammgast
#6458 erstellt: 12. Jan 2019, 19:34

Telodor567 (Beitrag #6454) schrieb:
@HicksandHudson

Alles klar, dann werde ich es anlassen, gut zu wissen, danke.

Ich komme ja auch vom Plasma, musste mich jetzt wegen HDR nicht umgewöhnen, ich liebe es!


Luminanz 100 ist unfassbar hell, meiner Meinung nach. So hell kann es niemals in einem Raum sein, dass das nötig wäre.


Interessant, ich nehme das anders wahr.


Mir ist ja fast Luminanz 20 schon zu hell beim normalen TV Programm


Waaaas, wirklich? Jetzt nur am Abend, oder auch am Tag? Das ist für mich definitiv zu dunkel :D

Dann muss dein Pana defekt sein. Mir brennt es da die Augen raus.
Chris3636
Inventar
#6459 erstellt: 12. Jan 2019, 19:44

Telodor567 (Beitrag #6456) schrieb:
Habt ihr eigentlich die Option "Pixel Orbiter" ein oder ausgeschaltet? Ich meine, einer hier in dem Thread meinte mal, er hätte es aus, weil er das Bild gerne "zentriert" hätte. Bringt es Nachteile mit sich, ihn einzuschalten?


Die Pixel Senderlogos werden verschoben. Damit die nicht einbrennen.... Und wenn sollen die Kanten weicher sein
Ich würde Es an machen.
Chris3636
Inventar
#6460 erstellt: 12. Jan 2019, 19:46

Yiruma (Beitrag #6457) schrieb:

-pa-freak2- (Beitrag #6452) schrieb:

Die steigerung der bildleistung liegt zwangsläufig in hellen HDR Highlights.

Also die Bildqualität ist auch ohne HDR fantastisch und eine unglaubliche Steigerung zum VTW60.
HDR macht für mich jetzt nicht unbedingt ein gutes Bild aus, sondern ein fantastisches Bild vielleicht noch ein wenig besser.

@HicksandHudson

Ich werde mir immer mal wieder Content mit HDR anschauen, und vielleicht denke ich ja auch irgendwann anders.
Wie oben geschrieben, brauche ich HDR nicht um ein fantastisches Bild zu haben, denn das habe ich mit dem FZW auch ohne HDR. :)


Yiruma guckst du mit umgebungslicht Oder ist alles aus bei dir?
RX80
Stammgast
#6461 erstellt: 12. Jan 2019, 20:03

Chris3636 (Beitrag #6459) schrieb:

Telodor567 (Beitrag #6456) schrieb:
Habt ihr eigentlich die Option "Pixel Orbiter" ein oder ausgeschaltet? Ich meine, einer hier in dem Thread meinte mal, er hätte es aus, weil er das Bild gerne "zentriert" hätte. Bringt es Nachteile mit sich, ihn einzuschalten?


Die Pixel Senderlogos werden verschoben. Damit die nicht einbrennen.... Und wenn sollen die Kanten weicher sein
Ich würde Es an machen.

Das gesamte Bild wird ca. 1cm verschoben, nicht nur die Logos. Dadurch erscheint das Bild nicht mittig im TV, manche stört das. Aber man sollte es an lassen, sehe ich auch so.
HicksandHudson
Inventar
#6462 erstellt: 12. Jan 2019, 21:23
Schaue gerade Jurassic World 2 auf Blu Ray.
Da reichen mir sogar Luminanz 25 (Gamma 2,3).
Echt tolles Bild!

Mein LCD ist übrigens nun verkauft.
Yiruma
Stammgast
#6463 erstellt: 12. Jan 2019, 21:26
Ich habe heute Abend "The Originals" 5. Staffel geschaut, mit Luminanz 20 ein Bild zum niederknien ohne HDR.

@Chris3636,

wir haben hinterm TV und links vom Sofa gedämmtes Licht (mittlere Helligkeit), also nicht komplett dunkel.


[Beitrag von Yiruma am 12. Jan 2019, 21:30 bearbeitet]
DaniC
Inventar
#6464 erstellt: 12. Jan 2019, 21:28

HicksandHudson (Beitrag #6462) schrieb:
Schaue gerade Jurassic World 2 auf Blu Ray.
Da reichen mir sogar Luminanz 25 (Gamma 2,3).
Echt tolles Bild!

Mein LCD ist übrigens nun verkauft.


Da hätte es die UHD verdient gehabt Klasse Scheibe.
HicksandHudson
Inventar
#6465 erstellt: 12. Jan 2019, 21:43
Die UHD ist bestimmt noch besser, aber die BD ist schon top.

Bei zu extremer Helligkeit (Luminanz) hab ich übrigens sogar das Gefühl, dass das Bild schlechter wird, weil manche Details überstrahlen (SDR natürlich).

Es gibt ja einige Leute, die denken: "Je heller, desto besseres Bild."
Der Meinung bin ich definitiv nicht.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 . 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
FZ800, welche Bildwiederholfrequenz nativ?
Basileus1893 am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  2 Beiträge
Panasonic 2018 TV>IP Server
Schnabulator001 am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2018  –  3 Beiträge
HDR10+ Update für Panasonic OLED Modelle
Ralf65 am 30.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  3 Beiträge
Pana 2017 oder eher Pana 2018
bruese am 30.04.2018  –  Letzte Antwort am 30.04.2018  –  5 Beiträge
Panasonic EZW954 THX-OLED-Serie in 55-65" mit HCX2-Prozessor
celle am 15.02.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2019  –  2809 Beiträge
Panasonic 55 EZW954 - ARC / Viera Link Probleme
Poschi am 11.12.2017  –  Letzte Antwort am 19.01.2018  –  12 Beiträge
Panasonic 65 EZW 954 oder 1004 Entscheidungshilfe
elementer am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2018  –  10 Beiträge
OLED 2018 - Netzwerk WOL Standby Stromverbrauch
blub-blub am 30.09.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  12 Beiträge
Modellunterschiede der Panasonic OLED 55 Zoll Modelle
Joschiho am 01.11.2018  –  Letzte Antwort am 02.11.2018  –  4 Beiträge
Panasonic OLED-TVs 2019: GZW-Serie mit HCX Pro Intelligent Processing, HDR10+, DolbyVision
celle am 31.10.2018  –  Letzte Antwort am 19.01.2019  –  117 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.160 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitgliedkeenha
  • Gesamtzahl an Themen1.430.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.219.096