Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 140 141 142 143 144 145 Letzte |nächste|

Panasonic 2018 FZ950 FZ800 mit HDR10+ 55"/ 65"

+A -A
Autor
Beitrag
Dr_insane
Schaut ab und zu mal vorbei
#7265 erstellt: 10. Feb 2019, 10:25
Hallo zusammen,

ich bin mit der Ruckler- und Judderthematik auch sehr empfindlich. Idealerweise sollte stehts angestrebt werden die Zwischenbildberechnung auszuschalten. Bei meinem FZW804 muss ich leider jedoch auch feststellen, dass man ohne IFC nicht vernüftig gucken kann.
Zu HDR content oder blurays kann ich noch nicht so viel sagen, aber tortzdem mal die Frage:
Von welcher Quelle benutzt ihr die Amazon oder Netflix Apps?
Ich habe das Anfangs über die Telekom Mediareceiver 401 getan und das Bild lief alles andere als flüssig. Besonders krass war das bei der Amazon app (extreme Ruckler besonders mit IFC), wobei auch die Netflix app Probleme gemacht hat. Bei dem normalen TV Betrieb (mr401) konnte ich bislang keine Probleme feststellen.

Da das ganze für mich unerträglich war, habe ich mal die APPs direkt über die TV ausprobiert und siehe da, es war um Welten besser was die Ruckler betrifft. Anschließend habe ich das ganze über einen externen UHD bluray player von LG ausprobiert - auch hier lief das ganze über Netflix viel besser als über die APP vom mr401.

Vielleicht solltet ihr hier auch mal etwas rumprobieren indem ihr die Quelle verändert - ist sicherlich ein Versuch wert.

Ich werde das ganze bei Gelegenheit mal mit der PS4 testen und natürlich auch mit blu rays und HDR content.
Narbennarr
Stammgast
#7266 erstellt: 10. Feb 2019, 10:27

cyberpunky (Beitrag #7264) schrieb:
Hat nun mal jeder eine andere Wahrheit oder Wahrnehmung, ich kann da nur Vincent zitieren : "Sony´s Frame Interpolation is the best on the Market", gestern wieder mal Inception angeschaut und der Film wie auch die ZBB mit Glätte 3 war ein "Traum"! :hail


https://www.youtube.com/watch?v=BtUxXpeRpOQ
Glätte 3 ist aber schon sehr glatt, oder?

Wobei ich zugeben muss, das ich ab und an beginne, denn 60fps look zu mögen
cyberpunky
Inventar
#7267 erstellt: 10. Feb 2019, 10:51
Bei den 2017er Sony´s geht Glätte von 0-5, bei den neuen Modellen von 0-3, haben die geändert, Stufe 3 bei den neuen Modellen wäre max, bei den alten ist es die mittlere Einstellung.
Narbennarr
Stammgast
#7268 erstellt: 10. Feb 2019, 10:58
Alles klar
Domyyy_
Ist häufiger hier
#7269 erstellt: 10. Feb 2019, 12:46
Wenn man den 60FPS Look mag (mir gefällt er grundsätzlich auch), sollte man sich die Philips Geräte mit dem P5 Prozessor anschauen. Die Zwischenbildberechnung hat quasi keine Aussetzer und relativ wenig Artefakte, und ist was Glättung angeht verdammt gut
Nachteil: Der 60FPS Look bzw. Soap Effekt ist immer da, selbst auf niedrigster Stufe.
-pa-freak2-
Stammgast
#7270 erstellt: 10. Feb 2019, 14:25

DaniC (Beitrag #7260) schrieb:
Blödsinn.
In meinen Augen arbeitet die MCFI bei Sony auf niedriger Stufe schon nahe der Perfektion. Bei ganz langen sehr lansam Schwenks in gibts manchmal schon etwas "stottern" aber sonst nix.
Weder das ominöse Geisterbild noch Aussetzer wenns rasant zugeht, was auch immer das bedeuten soll....


Das sie in deinen augen und deiner Wahrnehmung perfekt arbeitet heißt noch lange nicht das es keine Fehler gibt.
Ich kennne die MCFI von meinem ehemaligen ZD9 von sony nur zu gut , bei mir lief sie auf stufe 2.
Mit Aussetzer meine ich die Abschaltung der MCFI und zurückfallen in die native quellen frame rate wenn es hecktische schnelle Film schwenks gibt.
Die sony mcfi arbeitet genauso gut oder schlecht wie die von Panasonic.
Perfekt ist keine davon.
Die achso überragende mcfi von sony ist ein märchen.

Scheinbar muss es immer wieder erwähnt werden das es keine fehlerfreie mcfi gibt und nie geben wird.
ZBB ist für den Bild Prozessor ein ratespiel , mal liegt er richtig und das andere mal falsch.


[Beitrag von -pa-freak2- am 10. Feb 2019, 14:35 bearbeitet]
DaniC
Inventar
#7271 erstellt: 10. Feb 2019, 16:39
Einfach richtig lesen. Habe sogar selbst einen Makel erwähnt.
Genau diese Situation die du erwähnst kann ich eben nicht nachvollziehen. Im Gegenteil, ich bin immer wieder angetan wie gut die MCFI mit schnellen Szenen, mit vielen Schwenks zurecht kommt.
Mir fällt da spontan John Wick mit etlichen solcher Szenen. Ich fands immer hammer wie butterweich die Actionszenen liefen.
Wie gesagt, langsame lange Schwenks sind eher das Problem. Hab keinen Grund da was zu beschönigen...
schaltzentrum
Ist häufiger hier
#7272 erstellt: 10. Feb 2019, 20:29
Kann ich meine Soundbar über Bluetooth mit dem TV verbinden?
Belerias
Ist häufiger hier
#7273 erstellt: 11. Feb 2019, 09:56
Habt Ihr schon Erfahrung mir der Sprachsteuerung des Panas gemacht? Funktioniert die zusammen mit Alexa oder nutzt man da ausschließlich diese Zusatzfernbedienung?

pana_fernbedienung
mokko
Stammgast
#7274 erstellt: 11. Feb 2019, 10:05
Geht auch mit Alexa.
Jack_
Stammgast
#7275 erstellt: 11. Feb 2019, 10:28

arcadius (Beitrag #7249) schrieb:
Funktion >Bildschirm AUS< auf Tastatur legbar?

Ich habe eine Frage - ich benutze sehr oft die Bildschirm AUS Funktion wenn ich Musik über den Fernseher streame.
Dazu hangle ich mich über das Menü Bildschirmerstellungen usw...
Kann man diese Funktion auf die Pana-Fernbedienung legen - quasi Bildschirm AUS mit einem Drücken?

Danke Euch im Voraus für Euer Feedback
Bernd

P.S. der Fernseher ist der Hammer - haben diesen jetzt ca. 2 Monate - macht echt Spaß!

Moin,
meines Wissens gibts leider keine weitere Möglichkeit anders diese Funktion zu aktivieren (ich hab bislang wenigstens keine Möglichkeit gefunden).
Die "Bildschirm AUS Funktion" auf eine extra Taste der Pana Fernbedienung zu legen, wäre echt ein riesen Schritt und eine enorme Vereinfachung.


[Beitrag von Jack_ am 11. Feb 2019, 10:29 bearbeitet]
markus8691
Stammgast
#7276 erstellt: 12. Feb 2019, 06:42
wisst ihr wie man eine zweite Tonspur anwählt, falls vorhanden, wenn über den internen Player über DLAN abgespielt wird?
Aglio
Neuling
#7277 erstellt: 12. Feb 2019, 07:00
Sollte über Option -> Video-SetUp gehen
markus8691
Stammgast
#7278 erstellt: 12. Feb 2019, 09:18
passiert leider nichts wenn ich die Option Taste drück und die Datei hat ganz sicher mehrere Tonspuren.
schaltzentrum
Ist häufiger hier
#7279 erstellt: 12. Feb 2019, 11:28
Habe gestern meinen 804/835 geliefert bekommen und bin sehr zufrieden.

Wenn man seine Soundbar über Bluetooth koppelt, ist sie leider nach Standby des TV´s nicht mehr aktiv.
Sie immer wieder auszuwählen ist schon ziemlich umständlich. Gibt es ein Optisches Kabel, oder einen Adapter den man benutzten kann und trotzdem die Blende verwendbar bleibt?

DTS klappt super wenn ich den USB-Stick /externe Platte an die VU+ hänge.
Mit Plex bleiben 2160p HDR Sachen oft hängen und laufen dann immer wieder nur ein Stückchen.
Belerias
Ist häufiger hier
#7280 erstellt: 12. Feb 2019, 12:22

schaltzentrum (Beitrag #7279) schrieb:

Mit Plex bleiben 2160p HDR Sachen oft hängen und laufen dann immer wieder nur ein Stückchen.


Verwendest Du die interne PlexApp des Pana oder extern z.b. über ShieldTV, FireTV....? Ich nutze Plex auf der ShieldTV und da läuft wirklich alles super flüssig auch 4K HDR.
hqimps
Stammgast
#7281 erstellt: 12. Feb 2019, 14:35
Unterstützt unser Modell - bei mir der FZW804 - eigentlich im Spielemodus Freesync bzw., nutzt es was, wenn die Grafikkarte 60 Hz liefert ?
schaltzentrum
Ist häufiger hier
#7282 erstellt: 12. Feb 2019, 14:38

Belerias (Beitrag #7280) schrieb:

Verwendest Du die interne PlexApp


Ja, benutzte die interne Plex App. Bei meinem LG ging das so auch ohne Probleme.
Aber ist nicht so schlimm, da ich ja die Filme über die VU+ Box abspielen kann.
schaltzentrum
Ist häufiger hier
#7283 erstellt: 12. Feb 2019, 14:39

hqimps (Beitrag #7281) schrieb:
Unterstützt unser Modell - bei mir der FZW804 - eigentlich im Spielemodus Freesync bzw., nutzt es was, wenn die Grafikkarte 60 Hz liefert ?

Ich meine bis jetzt unterstützt Freesync nur der Samsung Q9FN.


[Beitrag von schaltzentrum am 12. Feb 2019, 14:40 bearbeitet]
Domyyy_
Ist häufiger hier
#7284 erstellt: 12. Feb 2019, 14:43

schaltzentrum (Beitrag #7283) schrieb:

hqimps (Beitrag #7281) schrieb:
Unterstützt unser Modell - bei mir der FZW804 - eigentlich im Spielemodus Freesync bzw., nutzt es was, wenn die Grafikkarte 60 Hz liefert ?

Ich meine bis jetzt unterstützt Freesync nur der Samsung Q9FN.

Alle 2018er QLEDs ab 55" unterstützen es (Q6, Q7, Q8 und der Q9) und auch die NU8000 Modelle ab 55".
Passi1609
Inventar
#7285 erstellt: 12. Feb 2019, 18:58
Naben Leute,
ich hätte da mal ne Frage: Und zwar habe ich mir zu Testzwecken Amazon Echo ausgeliehen. Einrichtung hat ohne Probleme geklappt, der Fernseher lässt sich jetzt mittels Alexa bedienen. Aber, durch die aktivierte Sprachsteuerung leuchtet die LED des Fernsehers im Standby ja jetzt dauerhaft orange. Woher weiss ich jetzt ob der TV nen Algo macht bzw. wann er damit fertig ist. Ich frage, weil ich den TV zwischendrin (zB bei längeren Spielesessions) doch mal ausschalte um den Algo laufen zu lassen und ihn im Anschluss direkt wieder einschalte. Wenn ich jetzt aber nicht erkennen kann ob er fertig ist, könnte es ja passieren dass ich die Algos ständig unterbreche... ich hoffe man versteht worauf ich hinaus will
-pa-freak2-
Stammgast
#7286 erstellt: 12. Feb 2019, 19:16

hqimps (Beitrag #7281) schrieb:
Unterstützt unser Modell - bei mir der FZW804 - eigentlich im Spielemodus Freesync bzw., nutzt es was, wenn die Grafikkarte 60 Hz liefert ?


Der FZW unterstützt kein Freesync , bis jetzt nur Samsung und demnächst die 2019er lg oleds.

Wenn die Grafikkarte schnell genug ist und dauerhaft 60 fps liefert gibt es eh keine Probleme allerdings schaffen das mit allen games und maximalen details nur die RTX karten und das auch nur in 1080p , für 4k und maximalen Details je nach game und 60fps ist selbst die 2080 ti zu langsam.


[Beitrag von -pa-freak2- am 12. Feb 2019, 19:21 bearbeitet]
Jack_
Stammgast
#7287 erstellt: 12. Feb 2019, 19:44
@Passi1609
stell doch einfach ne Uhr neben deinem TV - nach max. 5 min. ist der kleine Algo doch komplett durchgelaufen - kannst ja zur Sicherheit noch 2 min. oben drauf geben, dann bist du aber normalerweise im grünen Bereich
PBW
Stammgast
#7288 erstellt: 12. Feb 2019, 22:01
@Passi1609
Ich hatte mir diese Frage auch schon gestellt und finde das von Panasonic etwas unglücklich gelöst.
Passi1609
Inventar
#7289 erstellt: 12. Feb 2019, 22:59
Ja, ist tatsächlich ungünstig gelöst von Panasonic... naja, habe die Steuerung des Fernsehers durch Alexa eh erstmal deaktiviert... ohne den Harmony Hub lassen sich nämlich alle anderen Geräte nicht steuern...
Aragon70
Inventar
#7290 erstellt: 13. Feb 2019, 01:37

cyberpunky (Beitrag #7264) schrieb:
Hat nun mal jeder eine andere Wahrheit oder Wahrnehmung, ich kann da nur Vincent zitieren : "Sony´s Frame Interpolation is the best on the Market", gestern wieder mal Inception angeschaut und der Film wie auch die ZBB mit Glätte 3 war ein "Traum"! :hail


Tja, und Digitalfernsehende behaupted das Gegenteil und kann es auch mit Videos untermauern während Vincent das einfach mal so festgelegt hat ohne Beweise dafür zu bringen.

Wem sollte man da wohl mehr glauben


maxout (Beitrag #7254) schrieb:

Von Rucklern habe ich da zumindest noch nichts gesehen oder gelesen.


Versuch mal ein paar Videos mit vertikalen Kameraschwenks auf einem der Sony TVs zu testen und im Vergleich auf Panasonic, Philips und Samsung TVs. Danach reden wir weiter.


maxout (Beitrag #7254) schrieb:

Sicherlich werden die TV's von Sony auch Fehler haben, ist die Frage mit welchen Fehlern man besser "leben" kann.


Da hilft wohl nur selbst ausprobieren.

Mich haben die Fehler auf einem älteren Sony XD9305 massiv gestört. Sony TVs sind für mich deswegen erstmal gestorben bis mir jemand beweist das Motion Flow auf neueren Geräten besser ist als auf diesem Sony.

Die FI auf dem Panasonic CW854 empfand ich in jeder Hinsicht als die bessere.
cyberpunky
Inventar
#7291 erstellt: 13. Feb 2019, 02:11
Du kramst hier immer wieder Postings heraus wenn es um ZBB geht und erzählst immer das selbe Märchen.
Passi1609
Inventar
#7292 erstellt: 13. Feb 2019, 02:21
Ich habe gerade überlegt, dass sich das Problem mit der dauerhaft orange leuchtenden LED in Verbindung mit Alexa ja bei Nutzung des Harmony Hubs umgehen lassen sollte... wenn ich das nämlich richtig verstehe müssen bei der Kombination ja keine Netzwerkfunktionen am TV aktiviert werden, da ja hier der Harmony Hub als Fernbedienung dient, welche die Befehle von Alexa entgegen nimmt... Da ich den Hib für alle anderen Geräte eh brauche, werde ich das mal so testen...
Yiruma
Stammgast
#7293 erstellt: 13. Feb 2019, 07:17

cyberpunky (Beitrag #7291) schrieb:
Du kramst hier immer wieder Postings heraus wenn es um ZBB geht und erzählst immer das selbe Märchen. :.

Na endlich bringt mal einer ein überzeugendes Argument..........
Domyyy_
Ist häufiger hier
#7294 erstellt: 13. Feb 2019, 08:12
@Aragon70:
Das stimmt so nicht. Digitalfernsehen sagt in seinem AF9 Video eindeutig, dass die FI von Sony besser ist, da Pana starke Aussetzer bei langsamen Bewegungen hat und somit für hohe Glättung nicht geeignet ist und Sony ihm bei niedriger Glättung besser gefällt.
DaniC
Inventar
#7295 erstellt: 13. Feb 2019, 09:05
Kannst du 1000 mal erklären, rafft er trotzdem nicht.
"Best on the market" gilt halt für niedrige Glättung fast ohne soap.
DF bemängelt im Video auch nur mit der Einstellung "weich", was eher mittlerer bis hoher Glättung entspricht.
-pa-freak2-
Stammgast
#7296 erstellt: 13. Feb 2019, 09:36
Wieso 1000 mal erklären , ich glaube den sony besitzern muss man das 1000 mal erklären , es gibt nicht die eine beste zwischenbildberechnung.
Habt ihr es noch immer nicht verstanden wenn Aragon 70 von der besten redet dann meint er in seinem fall immer mit maximaler glättung , ihm interressiert
eine geringfügige glättung mit erhalt des film lok nicht und bei maximaler glättung ist die sony mcfi unbrauchbar wie die von panasonic.
Er besitzt einen philips oled der dies besser als pana/sony macht.
Geht das endlich mal in alle köpfe rein das Sony keine über drüber viel viel bessere MCFI hat wie Pana/Philips , es kommt immer auf die vorlieben und einsatzzwecke an.
Mir persönlich gefällt die Panasonic MCFI selbst in niedriger glättung besser als die von Sony weil sie einfach 10 verschiedene zwischenstufen statt den wenigen von sony besitzt , und was hilft mir das was vincent sagt wenn ich das nicht so empfinde???
Und selbst vincent hat ein video zur fussball WM wo er behauptet philips bewegungsglättung sei da die beste , was lernen wir daraus , es kommt auf vorlieben und einsatzzweck an......
Wenn euch der sony gefällt dan gut aber jeden sei seine meinung gegönnt und Aragon 70 hat für seinen einsatzzweck auch recht und da würde ich ihm obwohl ich panasonic fan bin keinen panasonic empfehlen.

Außerdem besitzen die tests nur zum testzeitpunkt eine Aussagekraft , gerade Panasonic z.b hat die mcfi vom EZW 954 massiv mit firmwares verbessert so dass tests absolut nichts aussagend sind und nur vorlieben vom tester zum testzeitpunkt wiederspiegeln.
DF hat z.b das ruckelproblem der Panasonic ezw serie nicht mal ansatzweise erwähnt beziehungsweise erkannt weil die testdauer zu kurz war.
Später hat man ihm YouTube tests in den kommentaren darauf hin gewiesen.
Außerdem hat DF beim test des Panasonic EZW 1004 desen mcfi als beste deklariert obwohl er damals die ruckel Probleme hatte , was sol ich da auf solche tests setzen die aufgrund zu kurzer behaltdauer der geräte absolut nichts aussagend sind.


[Beitrag von -pa-freak2- am 13. Feb 2019, 09:54 bearbeitet]
Narbennarr
Stammgast
#7297 erstellt: 13. Feb 2019, 10:25
ja aber Sony
Yiruma
Stammgast
#7298 erstellt: 13. Feb 2019, 11:25
Die Sony OLEDS hatte ich im im Direktvergleich mit den Pana OLEDS.
Mir haben die Pana OLEDS im Ganzen viel besser gefallen, auch im Bewegtbild.
Da sind wir wieder bei der subjektiven Wahrnehmung, und nur das zählt für mich, und nichts anderes.

Im Übrigen, habe ich jetzt noch mal wieder mit einem VTW60 ferngesehen, und empfinde das Bewegtbild des FZW nun als angenehmer.
Alles andere macht der OLED ja eh um Welten besser, und ich bin immer wieder froh, dass ich aus einer Laune heraus im Januar auf OLED gewechselt bin.
schaltzentrum
Ist häufiger hier
#7299 erstellt: 13. Feb 2019, 11:33
Mein 835 macht im Standby komische Geräusche.
Ist mir gestern Nacht das erste mal aufgefallen als ich den TV ausgemacht habe.
Habe den TV daraufhin vom Strom getrennt. Als ich ihn heute wieder mit dem Strom verbunden habe, tritt das gleich Geräusch direkt wieder auf.

Wenn man auf der rechten Seite des TV´s, außen an der Gehäuse Rückseite an den Lüftungsschlitzen lauscht, hört man ein leises "klackern".
Was kann das sein? Habt Ihr das auch?

Das Standby Lämpchen war übrigens auch schon auf rot.


[Beitrag von schaltzentrum am 13. Feb 2019, 11:36 bearbeitet]
wosik
Stammgast
#7300 erstellt: 13. Feb 2019, 11:59
Bevor ich mir den 65er TX-FZW804 zulege, wollte ich mal fragen, ob der OLED mit den Wandhalterungen von Vogels zurechtkommt. Ich habe nämlich die recht teure Wandhalterung Next7345 und möchte die auch gerne behalten. Nun habe ich in einer Rezension bei Amazon gelesen, dass z.b der OLED FZ800 mit der Halterung Probleme hat, weil beim FZ800 angeblich unten mittig eine Kabelführung angebracht ist, die für die Vogels Wandhalterung suboptimal ist.

Sieht der FZW804 auf der Rückseite genauso aus wie der FZ800?
Narbennarr
Stammgast
#7301 erstellt: 13. Feb 2019, 12:03

schaltzentrum (Beitrag #7299) schrieb:
Mein 835 macht im Standby komische Geräusche.
Ist mir gestern Nacht das erste mal aufgefallen als ich den TV ausgemacht habe.
Habe den TV daraufhin vom Strom getrennt. Als ich ihn heute wieder mit dem Strom verbunden habe, tritt das gleich Geräusch direkt wieder auf.

Wenn man auf der rechten Seite des TV´s, außen an der Gehäuse Rückseite an den Lüftungsschlitzen lauscht, hört man ein leises "klackern".
Was kann das sein? Habt Ihr das auch?

Das Standby Lämpchen war übrigens auch schon auf rot.


Ja ist wie son ticken, das man hört wenn man sich mit dem Kopf hinterm Panel befindet
schaltzentrum
Ist häufiger hier
#7302 erstellt: 13. Feb 2019, 12:20

Narbennarr (Beitrag #7301) schrieb:

Ja ist wie son ticken, das man hört wenn man sich mit dem Kopf hinterm Panel befindet :)

Genau das meine ich, was ist das? Hab mir schon sorgen gemacht. Könnte ein Stromrelais sein.. Sollte so etwas im Standby nicht auch aus sein?


[Beitrag von schaltzentrum am 13. Feb 2019, 12:21 bearbeitet]
Yiruma
Stammgast
#7303 erstellt: 13. Feb 2019, 12:52
Hier tickt nichts, auch mit Ohr dran nicht.
Ich habe ein gutes Gehör, und alles ist ruhig.
Chris3636
Inventar
#7304 erstellt: 13. Feb 2019, 13:02

-pa-freak2- (Beitrag #7296) schrieb:
Wieso 1000 mal erklären , ich glaube den sony besitzern muss man das 1000 mal erklären , es gibt nicht die eine beste zwischenbildberechnung.
Habt ihr es noch immer nicht verstanden wenn Aragon 70 von der besten redet dann meint er in seinem fall immer mit maximaler glättung , ihm interressiert
eine geringfügige glättung mit erhalt des film lok nicht und bei maximaler glättung ist die sony mcfi unbrauchbar wie die von panasonic.
Er besitzt einen philips oled der dies besser als pana/sony macht.
Geht das endlich mal in alle köpfe rein das Sony keine über drüber viel viel bessere MCFI hat wie Pana/Philips , es kommt immer auf die vorlieben und einsatzzwecke an.
Mir persönlich gefällt die Panasonic MCFI selbst in niedriger glättung besser als die von Sony weil sie einfach 10 verschiedene zwischenstufen statt den wenigen von sony besitzt , und was hilft mir das was vincent sagt wenn ich das nicht so empfinde???
Und selbst vincent hat ein video zur fussball WM wo er behauptet philips bewegungsglättung sei da die beste , was lernen wir daraus , es kommt auf vorlieben und einsatzzweck an......
Wenn euch der sony gefällt dan gut aber jeden sei seine meinung gegönnt und Aragon 70 hat für seinen einsatzzweck auch recht und da würde ich ihm obwohl ich panasonic fan bin keinen panasonic empfehlen.

Außerdem besitzen die tests nur zum testzeitpunkt eine Aussagekraft , gerade Panasonic z.b hat die mcfi vom EZW 954 massiv mit firmwares verbessert so dass tests absolut nichts aussagend sind und nur vorlieben vom tester zum testzeitpunkt wiederspiegeln.
DF hat z.b das ruckelproblem der Panasonic ezw serie nicht mal ansatzweise erwähnt beziehungsweise erkannt weil die testdauer zu kurz war.

Später hat man ihm YouTube tests in den kommentaren darauf hin gewiesen.
Außerdem hat DF beim test des Panasonic EZW 1004 desen mcfi als beste deklariert obwohl er damals die ruckel Probleme hatte , was sol ich da auf solche tests setzen die aufgrund zu kurzer behaltdauer der geräte absolut nichts aussagend sind.


Ich gebe dir voll recht und spreche jetzt Markenunabhängig. Was mir die ganze Zeit aufällt. bei allen usern....
Und das kann man für Bildeinstellungen gleich setzten. sowie Für die Zwischenbildberechnung.


Es sollte immer geklärt werden, was der Nutzer von einer IFC erwartet und was er anstrebt. Filmlook erhalten oder max. Glättung.

Das gilt auch für Bildeinstellungen, wie der Nutzer schaut: Im abgedunkelten Raum, umgebungslicht, Unatürliche Farben etc.

Dann kann man über die verschiedenen Einstellungen IFC diskutieren welche besser ist. oder was der User für sich beansprucht.
Wenn das alle bedenken würden und schildern was sie erwarten... ja dann....!!!
-pa-freak2-
Stammgast
#7305 erstellt: 13. Feb 2019, 13:47
Genau so ist es und keiner will hier die Qualitäten des sony bzw des philips schlecht reden , alle drei premium oled hersteller liefern in ihrem favorisierten bereich gute mcfi bzw. Bildtechnische Fähigkeiten aber verfolgen leicht underschiedliche favorisierte ziele deswegen kann ich nur den kopf schütteln wenn das wörtchen "die beste mcfi" gennant wird wo mcfi technisch belegt ein ratespiel für den bildprozessor ist wo er mal richtig und mal falsch liegt (Artefakte) aber niemals perfekt ist.
Wobei man allerdings erwähnen muss das die mcfi fehlerrate bei lg spürbar höher liegt als bei dem restlichen oled trio.
schaltzentrum
Ist häufiger hier
#7306 erstellt: 13. Feb 2019, 14:13
Das klackern, klickern oder ticken tritt nur im Standby auf. Wenn der TV an ist hört man es nicht, auch nicht wenn das Kontrolllicht gelb leuchtet.
A-TOM
Stammgast
#7307 erstellt: 13. Feb 2019, 15:30

Belerias (Beitrag #7280) schrieb:

schaltzentrum (Beitrag #7279) schrieb:

Mit Plex bleiben 2160p HDR Sachen oft hängen und laufen dann immer wieder nur ein Stückchen.


Verwendest Du die interne PlexApp des Pana oder extern z.b. über ShieldTV, FireTV....? Ich nutze Plex auf der ShieldTV und da läuft wirklich alles super flüssig auch 4K HDR.

Bis vor kurzem, als mir die Shield durchknallte nutzte ich dort auch Plex und Kodi mit Embyplugin. In der Wartezeit, bis meine Shield wieder da ist, habe ich meinen Fire TV 4K Stick mit LAN-Adapter (!) endlich einmal genutzt und Plex installiert, zusätzlich noch Emby.
Ich bin wirklich erstaunt --- Ruckelfreies 4K mit HDR Erkennung vom NAS, dass hat die Shield auch nur gerade so hinbekommen!
Plex ist wie auf der Shield (Titelmelodien bei Serienvorschau etc.), Emby sieht auch gut aus!
Die Interne App vom Panasonic ist da viel zu alt und lahm, trotz LAN.

Für ca. 60€ der günstigste 4K HDR Mediaplayer, der auch noch mehr kann! Amazon flutscht dort natürlich wie nirgendwo anders.
(Ich hatte mir den Stick für 40€ im Angebot zugelegt, unschlagbar)


[Beitrag von A-TOM am 13. Feb 2019, 15:30 bearbeitet]
PBW
Stammgast
#7308 erstellt: 13. Feb 2019, 19:46

Passi1609 (Beitrag #7292) schrieb:
Ich habe gerade überlegt, dass sich das Problem mit der dauerhaft orange leuchtenden LED in Verbindung mit Alexa ja bei Nutzung des Harmony Hubs umgehen lassen sollte... wenn ich das nämlich richtig verstehe müssen bei der Kombination ja keine Netzwerkfunktionen am TV aktiviert werden, da ja hier der Harmony Hub als Fernbedienung dient, welche die Befehle von Alexa entgegen nimmt... Da ich den Hib für alle anderen Geräte eh brauche, werde ich das mal so testen...


Das sollte auf jeden Fall funktionieren, da hierbei ja per Hub über IR eingeschaltet wird und damit die Netzwerkeinstellung "Einschalten über App" (oder so ähnlich) bzw. Netzwerk-Standby nicht erforderlich ist
Narbennarr
Stammgast
#7309 erstellt: 13. Feb 2019, 20:19

schaltzentrum (Beitrag #7306) schrieb:
Das klackern, klickern oder ticken tritt nur im Standby auf. Wenn der TV an ist hört man es nicht, auch nicht wenn das Kontrolllicht gelb leuchtet.


Korrekt, haben auch andere user. Konnte mir auch nicht zwei andere Geräte ansehen. Die haben das alle im stanby, ist aber nur hörbar wenn man quasi hinterm gerät ist ich behaupte viele Nutzer können es nicht hören (meinem Vater wollte ich das zeigen, er kann es nicht hören, obwohl ich es als recht deutlich empfinde )
Gibt das auch bei anderen OLED (b7,c7,c8...), was genau das ist, keine Ahnung - ich weiß auch nicht ob das durchgehend ist, oder mit Standby-Optionen zusammenhängt. Wie gesagt ist das nur vernehmbar, wenn ich mir mit dem Kopf hinter TV befinde (Kabel verlegen etc)


[Beitrag von Narbennarr am 13. Feb 2019, 20:48 bearbeitet]
elfmarckfuchzich
Stammgast
#7310 erstellt: 13. Feb 2019, 20:43
@wosik

Es g8bt keinen FZ800. Der FZW804 UND 835 sind h8nten gleich, ebenso der fzw954. Was anderes gibts nicht...
DaniC
Inventar
#7311 erstellt: 13. Feb 2019, 21:08
@pa-freak
Jetzt du so ne wall of text verfasst, die eigentlich nix anderes ausgesagt hat als mein Post. Glückwunsch.
Ich habe nur Vincents Aussage erklärt bzw warum er es so sieht.
Aragon hingegen führt User in die Irre. Er kann einfach sagen unter welchen Bedingungen seine Aussagen gelten. Würde er das tun, hätte ich überhaupt nix dazu geschrieben.
Ansonsten ist es mir doch wayne ob Pana, Phillips oder wer auch immer die beste ZBB hat.
Aber du hast halt einfach wieder nicht geschnallt worum es mir ging in deinem Pana vs Sony Wahn...
Passi1609
Inventar
#7312 erstellt: 14. Feb 2019, 05:03
So, kurzes Feedback zu meinem Experiment Amazon Echo in Verbindung mit dem Harmony Hub. Vorweg: ja, es geht (mal mehr, mal weniger). Aber mir taugt es nicht. Die Einrichtung mit der App ist quälend. Befehle, egal ob per Sprache (wenn’s denn klappt) oder per FB werden mir von dem Hub zu langsam umgesetzt. Und nicht immer wird alles so gemacht wie ich das möchte... für mich beschränkt sich Amazon Echo auf die Steuerung meines Ambientelichts und ein paar kleinerer Spielereien, mein Heimkino steuere ich dann doch lieber (noch) auf die altmodische Art
Achso, noch kurz wen es interessiert: in Verbindung mit dem Hub leuchtet die LED auch nur während des Algos orange, danach rot...


[Beitrag von Passi1609 am 14. Feb 2019, 05:05 bearbeitet]
PBW
Stammgast
#7313 erstellt: 14. Feb 2019, 08:56

Passi1609 (Beitrag #7312) schrieb:
So, kurzes Feedback zu meinem Experiment Amazon Echo in Verbindung mit dem Harmony Hub. Vorweg: ja, es geht (mal mehr, mal weniger).


Arbeitest Du mit Yonomi oder mit dem Harmony-Skill?
Über Alexa=>Yonomi=>Harmony funktioniert das bei mir recht gut, ich nutze aber auch nur An/Aus über Alexa.
sonicblue83
Stammgast
#7314 erstellt: 14. Feb 2019, 10:41
Hallo zusammen

Ich interessiere mich für einen 55FZC804 als Zweitfernseher im Schlafzimmer. Im Wohnzimmer habe ich einen 65AF9, welcher für meine Zwecke eine super Zwischenbildberechnung hat (ich habe gerne einen guten Kompromiss zwischen flüssigen Bildern und wenig Soap-Effekt).

Wie schlimm sind die hier, aber auch in der Presse angesprochenen Ruckler bei der ZBB des Panasonics wirklich? Man liest hier doch sehr unterschiedliche Aussagen. Ab welcher Stufe (bei manueller Einstellung) treten diese auf?

Ich bin ziemlich heikel, was Ruckler angeht und bin deshalb etwas verunsichert, ob ich den Panasonic kaufen soll oder nicht. Ansonsten dürfte er ja durchaus auf dem Level des AF9 sein und kosten tut er aktuell nur gut die Hälfte des 55AF9.

Vielen Dank für eure Antworten.
Tossi84
Stammgast
#7315 erstellt: 14. Feb 2019, 10:53
Warum nimmst du keinen 55AF9 für Schlafzimmer, wenn der 65er für dich gut ist?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 140 141 142 143 144 145 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
FZ800, welche Bildwiederholfrequenz nativ?
Basileus1893 am 03.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  2 Beiträge
Panasonic 2018 TV>IP Server
Schnabulator001 am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2018  –  3 Beiträge
HDR10+ Update für Panasonic OLED Modelle
Ralf65 am 30.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  3 Beiträge
Pana 2017 oder eher Pana 2018
bruese am 30.04.2018  –  Letzte Antwort am 30.04.2018  –  5 Beiträge
Panasonic EZW954 THX-OLED-Serie in 55-65" mit HCX2-Prozessor
celle am 15.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2019  –  2826 Beiträge
Panasonic 55 EZW954 - ARC / Viera Link Probleme
Poschi am 11.12.2017  –  Letzte Antwort am 19.01.2018  –  12 Beiträge
Panasonic 65 EZW 954 oder 1004 Entscheidungshilfe
elementer am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2018  –  10 Beiträge
OLED 2018 - Netzwerk WOL Standby Stromverbrauch
blub-blub am 30.09.2018  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  12 Beiträge
Modellunterschiede der Panasonic OLED 55 Zoll Modelle
Joschiho am 01.11.2018  –  Letzte Antwort am 02.11.2018  –  4 Beiträge
Panasonic OLED-TVs 2019: GZW-Serie mit HCX Pro Intelligent Processing, HDR10+, DolbyVision
celle am 31.10.2018  –  Letzte Antwort am 16.02.2019  –  168 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.737 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedZehde
  • Gesamtzahl an Themen1.433.463
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.275.441