Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer A-209 R ? + B&W DM303?

+A -A
Autor
Beitrag
onkelz
Stammgast
#1 erstellt: 22. Sep 2007, 12:18
hi,

hab mich entschieden und möchte mir einen stereoverstärker und ein 2 LS holen.

Habe etwa 250€ zur Verfügung, MAX. kämen 300 in Frage.
Bei den Verstärkern kommen nicht all zu viele in Frage, eig nur 2 ... der Pioneer A-209 R und der Pioneer A-109, denn einen gebrauchten möchte ich nicht und andere hab ich in der Preisklasse nicht gefunden. unterscheidet sich der A-109 deutlich von dem A-209 R also lohnen sich da die 30€ mehr? bzw hat jemand noch einen besseren der vllt sogar preiswerter ist?

Als LS steh ich momentan zwischen den Heco Victa 300 und denB&W DM303. Ich weiß das ich beide probehören sollte - möchte trotzdem einmal eure Meinung dazu hören welche ihr besser findet!?!

Passen die Boxen überhaupt zu den Verstärkern oder gibt es da irgendwo probleme?

Außerdem haben die B&W doch eine Leistung von 100Watt der Pioneer A209 R aber nur 60 watt im idialfall ... bin neu auf dem gebiet sind also die boxen nich eig "zu gut" für den verstärker xD oder bekommen sie dann zu wenig leistung oder wie soll man das verstehn? bitte um antworten.

Kann ich die Verstärker eig an meinen pc anschließen??
und hab einen Klipsch Rw-8 (aktiv subwoofer) kann ich denn vllt an dem verstärker an dem aux anschlüssen anschließen oder so? ^^ oder is das vllt agr nich sinnvoll oder red ich gerade müll? xD

Danke
HighEnderik
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2007, 12:57
Hallo, deine Boxenauswahl finde ich schonmal gut, aber was spricht gegen einen gebrauchten Verstärker? Die kleinen Pioneers sind echt schrott. Also bei einem Denon PMA-500AE oder einem kleinen Onkyo fängts erst richtig an. Für 100- 150€ bekommst du auf dem Gebrauchtmarkt schon echt gute Geräte.



Henrik
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 22. Sep 2007, 16:26
Hallo onkelz,

anhand der von Dir genannten Boxenmodelle und dem Verstärkerbudget schließe ich, dass Du

a) für Boxen und Verstärker maximal 500 EUR bereitstellen willst
b) keine Standboxen haben willst.

Nach meinen Erfahrungen kämen da folgende Kombinationen aus Boxen und Verstärker/Receiver in Frage:

Eltax Symphony 4.4, Paar 98,00 EUR
Teac AG-790, Receiver, 199,00 EUR

Canton GLE 402, Paar 258,00 EUR
Denon PMA-500 AE, Verstärker, 229,00 EUR

Heco Victa 300, Paar 198,00 EUR
Denon PMA-500 AE, Verstärker, 229,00 EUR

Canton GLE 403, Paar 318,00 EUR
Onkyo A-9155, Verstärker, 249,00 EUR

B&W DM 303, Paar 222,00 EUR
Yamaha AX-397, Verstärker, 279,00 EUR

Hallo Henrik,

folgende Aussage solltest Du schon ein wenig präzisieren:


-(Delu.XE)- schrieb:
Die kleinen Pioneers sind echt schrott.


Warum sind die kleinen Pioneers (A-109, A-209) Schrott? In welchen Kombinationen hast Du das ermittelt? Welche Probleme sind aufgetreten?

Ich halte den Pioneer A-109 immer dann für geeignet, wenn relativ wirkungsgradstarke Angebotsboxen á la Canton LE-109 oder LE-100 oder Magnat Monitor 880 kostengünstig angetrieben werden müssen. Klanglich finde ich ihn um Längen besser als einen Tangent AMP 50 oder Hausmarken von Conrad Electronic.


-(Delu.XE)- schrieb:
Also bei einem Denon PMA-500AE oder einem kleinen Onkyo fängts erst richtig an..


Den Pioneer A-109 mit einbeziehend schließe ich mich dieser Auffassung an, schränke jedoch ein, dass die Kombination mit dem Lautsprecher klingen muss. Auch in dieser Preisklasse.

Carsten
onkelz
Stammgast
#4 erstellt: 22. Sep 2007, 18:32

a) für Boxen und Verstärker maximal 500 EUR bereitstellen willst


nich ganz ^^ hatte im 1. text bereits geschrieben gehabt das ich so 250€ (weniger wär natürlich besser aber gibs wohl nich ^^) und max 300€ ausgeben möchte.

also einen gebrauchten möchte ich nicht einfach wegen dem risiko mit der garantie.

also die B&W DM 303 bekomm ich für 150€ (paar) und die Heco Victa 300 für 100 (paar), die Eltax Symphony 4.4, scheinen auch gut zusein - würden also auch in Frage kommen.

Pioneer A-209 R (160€)
Pioneer A 109 (130€)

danach gehts ja erst ab 200€ weiter ...

also hab ich jezz die möglichkeiten:

boxen: eltax Symphony 4.4 oder Heco Victa 300 ... jeweils 100€ und dazu halt einen der pioneere oder einen ab 200 ... dann wäre die frage welcher?

ist halt die frage ob sich die boxen durch einen 200€ verstärker hörbar besser anhören xD ...

oder die B&W DM 303 (150€) + einen der beiden pioneere denn zu den B&W einen 200€ verstärker ist mir zu teuer.

was sagt ihr was ist die beste lösung oder gibs noch andere?
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 22. Sep 2007, 18:56
Hallo,

ich würde der DM 303 von B&W den Vorzug geben, die feiner, aber nicht so ehrlich wie die Heco Victa 300 spielt.

Im von Dir genannten Preisbereich kenne ich keinen neuen Verstärker, der die DM 303 klanglich ausreizt. Modelle, die unabhängig von Deinem Budget nach meinen Erfahrungen dazu passen würden, wären diese hier:

Cambridge Audio Azur 340 A, 333,00 EUR
Onkyo A-9355, 500,00 EUR
Denon PMA-700 AE, 360,00 EUR (hat mehr Leistung und klingt anders als PMA-500 AE)

Butter bei die Fische: Falls Du die Boxen wirklich ausreizen willst und das Budget nicht erhöht wird, passen m.E. diese hier:

Kenwood KA-4020, Neupreis: 500,00 DM
http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Kenwood KA-3020, Neupreis: 400,00 DM
http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Kenwood KA-7020, Neupreis: 1000,00 DM
http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

JVC AX-511 BK, Neupreis: 600,00 DM
http://cgi.ebay.de/J...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Sony TA-F 190, Neupreis: 300,00 DM
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Sony TA-F 470, Neupreis: 500,00 DM
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Onkyo A-8051, Neupreis: 550,00 DM
http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Wenn das Budget begrenzt ist, würde ich den Kompromiss am ehesten beim Verstärker in Richtung gebraucht machen.

Gruß und viel Erfolg,

Carsten
HighEnderik
Inventar
#6 erstellt: 23. Sep 2007, 07:03
Hallo, ich halte den Pioneer für nicht sehr gut, weil er a) schlecht verarbeitet ist, b) grottig im Vergleich zu einem AX-396 klingt und ein mieses P/L Verhältnis hat.

Ich würde mich Carstens Aussage über das ausreitzen der LS anschließen.

Ich hätte noch einen Boxentipp für dich, und zwar die Monitor Audio BR2. Mein cousin hat sich diese Boxen jetzt auch gegönnt, sie spielen echt super fein, macht ordentlich druck, sind optisch echt lecker.
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 23. Sep 2007, 07:53
Moin Henrik!


-(Delu.XE)- schrieb:
Hallo, ich halte den Pioneer für nicht sehr gut, weil er a) schlecht verarbeitet ist, b) grottig im Vergleich zu einem AX-396 klingt und ein mieses P/L Verhältnis hat.


Sorry, wenn ich so penetrant bohre:

- An welchen Boxen hast Du die beiden Verstärker im Klangvergleich gehabt?
- Könnte es nicht sein, dass der eine Verstärker mit einer Box gut zusammenspielt, während ein anderes Modell dies mit einer anderen Box besser tut?
- Basiert Dein Verarbeitungsurteil auf der Plastikfront des Pioneer?
- Hast Du bei Deinem Urteil zur Verarbeitung auch den Unterschied beim Listenpreis (159 zu 309 EUR) zugrunde gelegt?

Bislang sehe ich aufgrund Deiner Erklärungen lediglich praxisferne Abneigungen gegenüber einem Produkt. Die gerade für kleines Geld in die Märkte gekommenen Canton Fonum-Boxen spielen m.E. mit Pioneer A-109 hervorragend zusammen. Als Abspielgerät habe ich einen Marantz SA 7001 verwendet.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 23. Sep 2007, 07:53 bearbeitet]
HighEnderik
Inventar
#8 erstellt: 23. Sep 2007, 08:00
Hallo, gehört habe ich das ganze an einer Magnat Quantum 507, wleche echt neutral klingt. Also ich würde einem gebrauchten den Vorzug geben.


Henrik
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 23. Sep 2007, 08:16
Hallo Henrik,

ich denke, wir lassen das so stehen.

Onkelz hat ja seine Rahmenbedingungen genannt.

Ich selbst muss allerdings zugeben, dass ich bei Ebay noch keinen Verstärker ersteigert habe, der in jeder Hinsicht einwandfrei war. Irgendein Poti oder Schalter hat immer leicht gekratzt. Es handelte sich hierbei um Einsteiger- bis Mittelklassegeräte bis 1000 DM Neupreis. Daher kann ich Onkelz Wunsch nach Neuware nachvollziehen.

Was klanglich geht und was nicht, hängt ja auch stark vom eigenen Anspruch und von eigenen Erfahrungen ab.

Carsten
HighEnderik
Inventar
#10 erstellt: 23. Sep 2007, 08:36
oder er sollte mal Hifi Händler oder Händler die sich auf gebraucht Hifi spezialisiert haben abklappern. oder ebay Händler wie Hifi-Leipzig, die auch Garantie geben.


Henrik
onkelz
Stammgast
#11 erstellt: 23. Sep 2007, 21:05
hab mir jezz den Onkyo A-9355 bei ebay ersteigert für 200€ =)(neu mit garantie von media markt aus diesem monat, konnte nur aus krankehitsgrund nicht zurpckgebracht werden)

200 is zwar schon ein batzen geld für mich, aber ich denk mal mit dem verstärker werd ich dann auch glücklicher als mit einem für 150€ ^^

und zu dem Verstärker passen jetzt die B&WDM 303? Oder gibs vllt noch bessere LS, die zum Verstärker passen? 100€ wären idial - max um die 150!

Ich liege doch richtig damit das man DEN Verstärker an den PC anschließen kann oder?
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 24. Sep 2007, 04:35
Hallo onkelz,

meinen Teil der Antwort kennst Du ja schon, ne?



CarstenO schrieb:
Hallo,

ich würde der DM 303 von B&W den Vorzug geben, die feiner, aber nicht so ehrlich wie die Heco Victa 300 spielt.

Im von Dir genannten Preisbereich kenne ich keinen neuen Verstärker, der die DM 303 klanglich ausreizt. Modelle, die unabhängig von Deinem Budget nach meinen Erfahrungen dazu passen würden, wären diese hier:

Cambridge Audio Azur 340 A, 333,00 EUR
Onkyo A-9355, 500,00 EUR
Denon PMA-700 AE, 360,00 EUR (hat mehr Leistung und klingt anders als PMA-500 AE)
HighEnderik
Inventar
#13 erstellt: 24. Sep 2007, 06:40

onkelz schrieb:
hab mir jezz den Onkyo A-9355 bei ebay ersteigert für 200€ =)(neu mit garantie von media markt aus diesem monat, konnte nur aus krankehitsgrund nicht zurpckgebracht werden)

200 is zwar schon ein batzen geld für mich, aber ich denk mal mit dem verstärker werd ich dann auch glücklicher als mit einem für 150€ ^^

und zu dem Verstärker passen jetzt die B&WDM 303? Oder gibs vllt noch bessere LS, die zum Verstärker passen? 100€ wären idial - max um die 150!

Ich liege doch richtig damit das man DEN Verstärker an den PC anschließen kann oder? :?


Herzlichen Glückwunsch. Der Onkyo ist ein grundsolides Gerät mit dem du nichts falsch machen kannst. Bei 150€ würde ich auch die 303 wählen. Etwas vergleichbaren zu dem Preis zu finden ist schon echt schwer.


Henrik
onkelz
Stammgast
#14 erstellt: 24. Sep 2007, 16:08
genau das werd ich auch machen ... also mir die B&W DM 303 bestellen.

Bleibt nur die Frage offen wie ich den Verstärker am besten an den pc anschließe ... müsste doch eig gehn über einen 3,5 Klinke auf 2x Cinch Kabel oder?

Hab jedoch nur eine Onboard soundkarte ... wird die ausreichen oder denkt ihr ich sollte mir eine bessere soundkarte kaufen?
CarstenO
Inventar
#15 erstellt: 24. Sep 2007, 16:44

onkelz schrieb:
Hab jedoch nur eine Onboard soundkarte ... wird die ausreichen oder denkt ihr ich sollte mir eine bessere soundkarte kaufen?


Ja.
onkelz
Stammgast
#16 erstellt: 24. Sep 2007, 17:36
bezieht sich das "ja" jezz auf aussreichend oder eine soundkarte kaufen?

wenn ich mir eine neue soundkarte kaufen sollte kannst du mir da eine empfehlen die gut und billig ist?
CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 24. Sep 2007, 17:37
soundkarte kaufen
lost-and-found
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 26. Sep 2007, 05:49

onkelz schrieb:
bezieht sich das "ja" jezz auf aussreichend oder eine soundkarte kaufen?

wenn ich mir eine neue soundkarte kaufen sollte kannst du mir da eine empfehlen die gut und billig ist?


Ob du eine Soundkarte kaufen solltest, haengt auch von deinem Onboard-Sound ab. Die neueren Boards haben meistens einen ganz ordentlichen Soundchip verbaut.

Wenn du aber doch eine PCI-Soundkarte kaufen willst, lies dich mal hier durch:

http://www.stephan.win31.de/soundk.htm
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vector 55 + Pioneer A-209 R?
Golzner am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  7 Beiträge
pioneer A-209-R oder onkyo A 9155 ?
trendyandi am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  13 Beiträge
Bass Starke Boxen für Pioneer A-209 R gesucht !
Matrix43 am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  7 Beiträge
Pioneer A-209 R + Magnat Monitor Supreme 200 ?
kingoli231089 am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  30 Beiträge
Pioneer A 209 R an Canton Ergo 670 DC
btc76 am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.04.2014  –  11 Beiträge
Nubox310 vs. B&W dm303
jazoo am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  3 Beiträge
Neue Lautsprecher B&W dm303
Psycho87 am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  5 Beiträge
Kobination von Pioneer A-209-R und Teufel Concept E Magnum
robbyroboter am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  4 Beiträge
Rotel, Pioneer, B&W, Boston
Paddler am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Pioneer A-509 R
medion4000 am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Heco
  • Pioneer
  • Yamaha
  • Kenwood
  • Denon
  • Klipsch
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedHans-Joachim123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.551
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.898