Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakte Anlage bis 1000 € - Alternativen zum Bose Klangwunder

+A -A
Autor
Beitrag
JulzCC
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2007, 18:52
Hi,
meine Eltern wollen sich ne vernünftige Stereoanlage für die Küche zulegen, da da nur son Klapperradio steht und der Sound wirklich furchtbar ist.
Meine Mutter ist so vom Bose Klangwunder fasziniert, allerdings denke ich, dass man für 700 € einiges mehr bekommt. Gibts also Alternativen hierzu ?! Preislich darf das ganze ca bis 1000 € gehen.

Die Bedingungen:
- Am besten kompakt und klein
- Radio
- CD (evtl sogar DVD oder mp3CD)
- nach Möglichkeit USB Anschluss und Chinch Eingang
- vernünftiger Sound

Wenn ihr ne super Anlage kennt, die die Kriterien aber nicht ganz erfüllt, bitte auch posten, ich möchte meinen Eltern einfach ein paar Alternativen präsentieren können
Danke schonmal, falls ich im falschen Forum bin bitte ich das zu entschuldigen -> erster Beitrag
MFG Julius
fn²
Stammgast
#2 erstellt: 22. Dez 2007, 18:55
was braucht man denn so ein Ding in der Küche, wenn es denn unbedingt ein Stereo System sein soll dann würde ich sagen

Yamaha PianoCraft E410(nur cd/mp3) oder E810 mit dvd) da bist du dann bei 400€ das reicht vollkommen alles andere würde zu veil Platz wegnehmen
JulzCC
Neuling
#3 erstellt: 22. Dez 2007, 19:40
naja war vielleicht ein wenig falsch ausgedrückt, unsere küche hängt direkt an unserem esszimmer, da finden auch immer geburtstagsfeiern etc statt, insofern wird da schon was ordentliches benötigt
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 22. Dez 2007, 22:08

JulzCC schrieb:
naja war vielleicht ein wenig falsch ausgedrückt, unsere küche hängt direkt an unserem esszimmer, da finden auch immer geburtstagsfeiern etc statt, insofern wird da schon was ordentliches benötigt



naja.. ordentliches.. da müssens schon im prinzip 2 "kompakte" und ein subwoofer sein, wenn es ordentlich klingen soll.


und mit kompakt ist da eigentlich nix in form von bose...


würd hier ein verstärker + dvd-player + 2 kompakt ls und entsprechender subwoofer.


verstärker bspw der denon dra 500/700, yamaha rx 497/797

dvd-player: Panasonic s53, pioneer dv 400


kompakt ls:

Heco victa 300
Nubert nubox 311
Monitor Audio BR2
Canton gle 403
KEF iq1
elac 53
Mission m62i/32i
Focal Chorus 706V


und sub, hängt von der insgesamten raumgröße ab, als beispiel canton as 40,heco phalanx 10a
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 23. Dez 2007, 11:49


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 23. Dez 2007, 11:50 bearbeitet]
schnecksi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Dez 2007, 20:44
Hallo,warum muss die Alternative Anlage zum "Bose Klangwunder" denn mehr können als diese selbst(USB Anschluss und DVD) ?.Bei Verzicht auf diese Features wäre doch die Auswahl an geigneten Geräten viel höher.Gruss Manfred.
Uwiest
Stammgast
#7 erstellt: 23. Dez 2007, 22:03
Hallo Julz,

Falls deine Mom mit einem Subwoofer leben kann (oder du einen vertretbaren Platz dafür findest)
erfüllt DER alle deine Anforderungen und kann alles viel, viel besser, als der Bose.
Zudem sparen deine Eltern gegenüber dem Bose 150 €.

Klar ist eine ordentlich Stereoanlage durch nichts zu ersetzen, aber bevor sich seine Eltern
überteuerten Bose-Kram holen, weil sie keine Stereoanlage wollen, sind sie hiemit sehr viel besser bedient.

Gruß aus der schönen Eifel,
Uwe
JulzCC
Neuling
#8 erstellt: 25. Dez 2007, 13:26

schnecksi schrieb:
Hallo,warum muss die Alternative Anlage zum "Bose Klangwunder" denn mehr können als diese selbst(USB Anschluss und DVD) ?.Bei Verzicht auf diese Features wäre doch die Auswahl an geigneten Geräten viel höher.Gruss Manfred.

Naja, der USB-Anschluß und die DVD wären schöne Extras, aber wie gesagt:
Einfach mal alles anbieten!
ChaosChristoph
Inventar
#9 erstellt: 26. Dez 2007, 10:29
Jetzt werden schon Subwoofer mit als Ersatz für das Küchenradio von Bose angebotenimages/smilies/insane.gif
Den SUB könnte man ja statt des Geschirrspülers einbauen

Einzige Alternativen sind nur die Minisysteme,wie sie auch schon bearchen.aus.hl angesprochen hat.
Ich kann dazu das folgende Yamaha Teil empfehlen:
http://www.tsn-cd.de...ft-e810-silber2.html
Felxibel einsetzbar, ausser USB alles an Bord was man haben will und klanglich wirklich gut.
Ich habe meiner Frau von 3 Jahren etwas ähnliches besorgt und bei ihr bebt die Bude beim Kochen, dass ich es unten in meinem Büro mit ab bekomme.
Wichtig nin der Küche ist auch das Material (Metalfront zum Abwischen) und eine Bespannung der LS. Offene kann man nicht verwenden, da die Membran sehr schnell mit Fettdunst zuschmieren können.


[Beitrag von ChaosChristoph am 26. Dez 2007, 10:36 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#10 erstellt: 26. Dez 2007, 12:00

ChaosChristoph schrieb:
Jetzt werden schon Subwoofer mit als Ersatz für das Küchenradio von Bose angeboten


Es wäre hilfreich,wenn man den Links auch folgen würde,anstatt direkt darüber zu meckern.
Das dort genannte "Teufel Impaq 400" ist durchaus eine Alternative.Es handelt sich um einen DVD-Receiver mit 2.1 LS. Garnicht soweit weg von dem was JulzCC haben wollte.

Alternativen wären auch noch diese Kanidaten:
Kenwood K 501
Philips MCM 700
Onkyo CS 315S

Sind zwar deutlich von den 1000€ entfernt,aufgrund der Nutzung in eine elektronikfeindlichen Umgebung wie einer Küche aber mM immer noch teuer genug.

MFG
Tom
ChaosChristoph
Inventar
#11 erstellt: 26. Dez 2007, 13:48

schramme74 schrieb:

ChaosChristoph schrieb:
Jetzt werden schon Subwoofer mit als Ersatz für das Küchenradio von Bose angeboten


Es wäre hilfreich,wenn man den Links auch folgen würde,anstatt direkt darüber zu meckern.
Das dort genannte "Teufel Impaq 400" ist durchaus eine Alternative.Es handelt sich um einen DVD-Receiver mit 2.1 LS.
MFG
Tom



Genau deswegen habe ich meinen Kommentar dazu geschrieben.
Das IST ein Sat + Subwoofer System und als Ersatz für das Küchenradio in einer Küche nicht geeignet
Denke bitte mal logisch: Glaubst Du wirklich, das auch Deine Eltern einen 50cm hohen Kasten dumm rumstehend in der Küche haben wollten, wo eh immer zu wenig Platz ist?


[Beitrag von ChaosChristoph am 26. Dez 2007, 13:51 bearbeitet]
schramme74
Stammgast
#12 erstellt: 26. Dez 2007, 13:56

JulzCC schrieb:
naja war vielleicht ein wenig falsch ausgedrückt, unsere küche hängt direkt an unserem esszimmer, da finden auch immer geburtstagsfeiern etc statt, insofern wird da schon was ordentliches benötigt


Ich denke in einer Wohnküche wie oben beschrieben kann man uU schon was machen.Gehe davon aus,dass diese Küche mehr als 10qm hat wenn Geburtstage darin gefeiert werden.


Denke bitte mal logisch: Glaubst Du wirklich, das auch Deine Eltern einen 50cm hohen Kasten dumm rumstehend in der Küche haben wollten, wo eh immer zu wenig Platz ist?


Ich will ja nicht meckern,aber die Küche meiner Eltern hat 28qm,und mein alter Herr hat sie mit 4x Magnat Systema Professional an einem Denon 265R der in der angrenzenden Speisekammer steht bestückt und einem Selbstbausubwoofer der als Beistelltisch getarnt ist.

Ich kann mittlerweile ziemlich genau einschätzen woher meine Verrückheit in Sachen Hifi kommt


[Beitrag von schramme74 am 26. Dez 2007, 14:00 bearbeitet]
JulzCC
Neuling
#13 erstellt: 27. Dez 2007, 01:46
Um hier ein bisschen was aufzuklären:
Die Küche besteht praktisch aus Küche + Esszimmer, hintendran ist auch noch ein Wintergarten, es ist also nicht so, dass die Speaker direkt neben der Friteuse stehen, die sind von den Zubereitungsstellen wie Herd, Friteuse etc so 4 - 5 Meter entfernt und werden somit normalerweise nicht mit irgendwelchem Fettdunst oder sonstwas in Berührung kommen.
ChaosChristoph
Inventar
#14 erstellt: 27. Dez 2007, 07:53

JulzCC schrieb:
Um hier ein bisschen was aufzuklären:
Die Küche besteht praktisch aus Küche + Esszimmer, hintendran ist auch noch ein Wintergarten, es ist also nicht so, dass die Speaker direkt neben der Friteuse stehen, die sind von den Zubereitungsstellen wie Herd, Friteuse etc so 4 - 5 Meter entfernt und werden somit normalerweise nicht mit irgendwelchem Fettdunst oder sonstwas in Berührung kommen.


Ah...das sieht ja wirklich gleich anders aus;)
Einen SUB würde ich trotzdem nicht in die Küche packen.
Es ist doch auch die Frage,ob das Radio das Esszimmer mit beschallen sollte oder wirklich nur die Küchenecke. Sonst sprechen wir ja wirklich von einer ganz anderen Raumbeschallung. Für die Küche und Deine Eltern sind die kleinen Systeme immer noch perfekt. Die erste Wahl mit dem Bose zeigt auch, dass sie kaum bereit wären, größere Systeme "einzubauen".


[Beitrag von ChaosChristoph am 27. Dez 2007, 07:57 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#15 erstellt: 27. Dez 2007, 08:37
Hallo:

Da empfiehlt sich die Yamaha Pianocraft 810.

Gruß

Stones
klingtgut
Inventar
#16 erstellt: 27. Dez 2007, 14:05

JulzCC schrieb:
Gibts also Alternativen hierzu ?! MFG Julius


Hallo Julius,

http://www.nad.de/end_c715.htm

und dazu z.B.

http://www.tannoy-sp...rcury+F1+Custom&s=65

http://www.best-of-british-hifi.de/Bilder/Mercury%20F1.pdf

Viele Grüsse

Volker
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 27. Dez 2007, 14:08
Hallo Volker

den NAD c715 hatten wir schon, nur mit anderen LS. Wurde, warum auch immer, nicht so recht beachtet.

Viele Grüße von der Ostsee
und einen guten Rutsch


Volker
klingtgut
Inventar
#18 erstellt: 27. Dez 2007, 14:12

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo Volker

den NAD c715 hatten wir schon, nur mit anderen LS. Wurde, warum auch immer, nicht so recht beachtet.

Viele Grüße von der Ostsee
und einen guten Rutsch


Volker


Hallo Volker,

ich hab jetzt ehrlich gesagt auch Deinen Post übersehen,liegt vielleicht daran das du keinen Text zu Deinen Links geschrieben hast,wird dann leicht überlesen ...

Viele Grüsse und einen guten Rutsch aus dem noch verschneiten Rauenberg

Volker
ChaosChristoph
Inventar
#19 erstellt: 27. Dez 2007, 16:32

Stones schrieb:
Hallo:

Da empfiehlt sich die Yamaha Pianocraft 810.

Gruß

Stones :prost


Eben...;)

http://www.hifi-foru...ead=22257&postID=9#9
Wurde ebenfalls nicht beachtet
JulzCC
Neuling
#20 erstellt: 28. Dez 2007, 16:10

ChaosChristoph schrieb:

JulzCC schrieb:
Um hier ein bisschen was aufzuklären:
Die Küche besteht praktisch aus Küche + Esszimmer, hintendran ist auch noch ein Wintergarten, es ist also nicht so, dass die Speaker direkt neben der Friteuse stehen, die sind von den Zubereitungsstellen wie Herd, Friteuse etc so 4 - 5 Meter entfernt und werden somit normalerweise nicht mit irgendwelchem Fettdunst oder sonstwas in Berührung kommen.


Ah...das sieht ja wirklich gleich anders aus;)
Einen SUB würde ich trotzdem nicht in die Küche packen.
Es ist doch auch die Frage,ob das Radio das Esszimmer mit beschallen sollte oder wirklich nur die Küchenecke. Sonst sprechen wir ja wirklich von einer ganz anderen Raumbeschallung. Für die Küche und Deine Eltern sind die kleinen Systeme immer noch perfekt. Die erste Wahl mit dem Bose zeigt auch, dass sie kaum bereit wären, größere Systeme "einzubauen".


Naja wie gesagt geht es um den ganzen Essbereich, aber trotzdem wärs ganz schön wenns kleinere Alternativen als Multifunktionsradio + 5.1 System gäbe. Ich denke mit einem 2.1 könnte man sich noch anfreunden. Wurden ja auch schon ein paar Angebote hier genannt, die sich durchaus interessant anhören.
iceman42
Neuling
#21 erstellt: 29. Dez 2007, 14:54
Hallo,

ich hab mir für die Küche vor Weihnachten ein Sangean WR-3 gekauft. Das Radio gibts bei eBay für 265 Euro mit 3 Jahren Garantie.

Es sieht sehr edel aus (Hochglanzschwarz lackiert) und macht einen wertigeren Eindruck als das Plastik-Klangwunder von BOSE.

Der Klang ist bei dem Radio Hammer und MP3 das Radio spielt MP3/WMA von CD, SD-Card und auch USB-Platte oder Stick (FAT32) ab. Einen AUX-In Eingang hat es meines Wissens auch, wobei ich den noch nicht verwendet habe.

Ich bin soweit sehr zufrieden mit dem Radio.

Ciao,
Andi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Wave - Alternativen
Wolfgang__S am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  5 Beiträge
Anlage bis 1000 EUR
gnommy am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  28 Beiträge
Beratung für Stereo-Anlage bis 1000? gesucht
Blizzard58 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  4 Beiträge
(Kompakt-)Anlage bis 1000?
MALIBU-STACY am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  15 Beiträge
Kompakte bis ca. 500
isc-mangusta am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  47 Beiträge
Anlage bis ca. 1000? gesucht
Sahib7 am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  47 Beiträge
Neuling sucht "Anlage" bis 1000?
Schmiedi84 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  8 Beiträge
System ähnlich BOSE 3-2-1. Alternativen?
Snoopy88 am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  40 Beiträge
Bose wave system für Wohnzimmer geeeignet? Kaufberatung, bis 1000?
Yohan am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  17 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 ?
/Hififan/ am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Teufel
  • Heco
  • Nubert
  • KEF
  • NAD
  • Canton
  • Onkyo
  • Sangean

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442