Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gebrauchte Stereo-Boxen gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Penneth
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Aug 2008, 16:41
Hallo!
Ich hätte da mal wieder eine Frage und da ich bei den letzten Malen hier schon immer sehr gut beraten wurde wie ich finde, kommt hier mein nächstes anliegen:


Und zwar möchte ich mir neue Stereo-Boxen zulegen. Können gerne auch gebraucht sein und ein älteres Modell, da ich denke auch die älteren Boxen können mit den neuen mithalten (ich lass mich das gerne verbessern, falls das nicht so ist ).
Ich höte hauptsächlich Rock, Funk und etwas Jazz und habe einen VSX-D511 von Pioneer. Ich weiß, kein sonderlich hochwertiges Gerät. Höre sowohl LPs, CDs, als auch teilweise MP3.


Preisgrenze hab ich keine genau, sollte von der Preis/Leistung her halt stimmen. Ich plane auch, mir in naher Zukunft einen neuen verstärker zu kaufen, daher können die Boxen ruhig eine höhere Klasse sein als mein bisheriger, auch wenn das derzeit vielleicht dann in keiner relation steht.


Weiß halt nichts obs bei Boxen irgendwie so Klassiker gibt, die einfach gut und solide sind.


Freue mich über jegliche Anregungen und Richtigstellungen.

Viele Grüße, Penneth
votec1
Stammgast
#2 erstellt: 05. Aug 2008, 19:44
Hallo, eine etwa Preisangabe wäre schon hilfreich, auch einige Angaben über dein Raum wären gut. Planst du eher mit Stand- oder Kompaktlautsprechern?
Ansonsten: die IQ5 oder IQ5SE von KEF sind nette Spielzeuge.

Gruß Votec1


[Beitrag von votec1 am 05. Aug 2008, 19:45 bearbeitet]
Penneth
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Aug 2008, 20:33
also mein zimmer ist etwa 3,5 x 3,5 meter groß, bzw. klein

preisrahmen sag ich dann mal 300€ rum.
ob kompakt oder standlautsprecher hab ich mir noch gar keine gedanken gemacht. was sind denn jeweils die vor und nachteile?
votec1
Stammgast
#4 erstellt: 05. Aug 2008, 20:37
Nun ja, ein Standlautsprecher hat unter anderen seine Vorteile in der Basskraft. Bei dem Budget kommen allerdings entweder gebrauchte in Betracht oder die kompakte IQ3 von Kef. Zumindestens als guten Hauspreis.
Penneth
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Aug 2008, 21:18
ja also ich hab derzeit halt son teufel concept e und der subwwofer is ja doch ganz ordentlich. den könnt man ja dann mit den kompaktboxen kombinieren, oder is des nicht so cool?

gebrauchte wären mir eigentlich eh lieber, da ich denke da bekommt man bessere qualität für sein geld
Chrisnino
Stammgast
#6 erstellt: 05. Aug 2008, 21:57
ein guter Regallautsprecher ist imho die
Monitor Audio RS 1.
Vielleicht mal Hifi-Tom fragen, der kann Dir da sicher weiter helfen.
Penneth
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Aug 2008, 23:21
hab jetzt gerade hier im forum gelesen, dass viele sich selbst die lautsprecher zusammenbauen.
könnt ihr dazu auch was empfehlen und kann des auch jemand der handwerklich sonst nicht wirklich viel macht?
thewas
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Aug 2008, 08:22

Penneth schrieb:
hab jetzt gerade hier im forum gelesen, dass viele sich selbst die lautsprecher zusammenbauen.
könnt ihr dazu auch was empfehlen und kann des auch jemand der handwerklich sonst nicht wirklich viel macht?


Aus dem obersten Thread dieser Forum Sektion http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=9635 :


Die bessere Alternative zu neuen Lautsprechern ist m.E. der Selbstbau.
Insbesondere Das Viech und Cyburgs-Needle stechen hervor, als günstige und gute Lautsprecher.
Auch die Jericho-Hörner sind eine gute Wahl. Sie sind aber teurer.
An Selbstbauprojekten gibt es aber eine Vielzahl von "Low-Budget-Lösungen", da ist eigentlich für jeden Hörgeschmack etwas dabei.


Grüße
Theo


[Beitrag von thewas am 06. Aug 2008, 08:23 bearbeitet]
NIUBEE
Stammgast
#9 erstellt: 06. Aug 2008, 09:08

Penneth schrieb:
hab jetzt gerade hier im forum gelesen, dass viele sich selbst die lautsprecher zusammenbauen.
könnt ihr dazu auch was empfehlen und kann des auch jemand der handwerklich sonst nicht wirklich viel macht?


Also...

Zusammenbauen geht immer aber man sollte schon ein wenig Ahnung davon haben was man da macht.

Ich würde dir empfehlen:
Ebay und gute alte Boxen mal angucken:
Infinity, Quadral, o.ä
z.B:
Quadral Shogun MK V (Bändchen HT!)sind aber selten...
Lese dich mal ein wenig in den Stammtischen hier ein, dann findest du sicherlich schnell das richtige für dich.
Ich bin mir sicher, dass du für 300 Euro was richtig gutes bekommen wirst an dem du noch lange Freude hast.

Grüße,

NIUBEE


[Beitrag von NIUBEE am 06. Aug 2008, 09:11 bearbeitet]
thewas
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Aug 2008, 09:51

NIUBEE schrieb:

Zusammenbauen geht immer aber man sollte schon ein wenig Ahnung davon haben was man da macht.


Dafür gibt es ja die fertigen Kits, Anleitungen und Baumärkte/Schreiner, wirklich verstehen wieso die Weichen und Gehäuse so konstruiert sind braucht man nicht, außer aus eigenem Interesse/Hobby.

Grüße
Theo


[Beitrag von thewas am 06. Aug 2008, 09:56 bearbeitet]
NIUBEE
Stammgast
#11 erstellt: 06. Aug 2008, 09:55

thewas schrieb:

NIUBEE schrieb:

Zusammenbauen geht immer aber man sollte schon ein wenig Ahnung davon haben was man da macht.


Dafür gibt es ja die fertigen Kits und Anleitungen, man sollte aber natürlich keine zwei linke Hände haben, trotzdem wirklich verstehen wieso die Weichen und Gehäuse so konstruiert sind braucht man nicht, außer aus eigenem Interesse/Hobby.

Grüße
Theo

Da hast du recht... mit Kits geht das ganz gut.
Aber einen guten Kit für 300 Euro?

Grüße,

NIUBEE
c3pojs
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Aug 2008, 09:56
in der bucht tummeln sich gerade ein paar
Dynaudio MSP 200 ,die wären innerhalb deines preisrahmens...
gruß c3
thewas
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 06. Aug 2008, 09:59

NIUBEE schrieb:

Da hast du recht... mit Kits geht das ganz gut.
Aber einen guten Kit für 300 Euro?

Grüße,

NIUBEE


Dank guter Breitbänder machbar, sogar mit fertigem Gehäuse http://search.ebay.de/_W0QQsassZpinkpaulpanther

Grüße
Theo
Memory1931
Inventar
#14 erstellt: 06. Aug 2008, 10:00
Hallo,

ich habe noch´n Satz gepflegte JBL TLX 10 GI, sogar mit Originalverpackung stehen.....
Penneth
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Aug 2008, 12:22
und was würdest du für die haben wollen?
Penneth
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Aug 2008, 12:24
http://cgi.ebay.de/Q...QQrdZ1QQcmdZViewItem

bzw. hier ne spur günstiger http://cgi.ebay.de/Q...QQrdZ1QQcmdZViewItem


was haltet ihr von denen? in bisherigen topics hab ich ganz gutes darüber gelesen


[Beitrag von Penneth am 06. Aug 2008, 12:28 bearbeitet]
NIUBEE
Stammgast
#17 erstellt: 06. Aug 2008, 12:35
300 Euro ist zu teuer, 150 wäre eher so die normale Preisvorstellung für eine Tribun MK IV kommt aber auch immer auf den Zustand an.

Anyhow...

Sehr gute Boxen.

Meine Empfehlung:
http://cgi.ebay.de/Q...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Aber im Augenblick gibt es nicht wirklich viele Quadral Boxen bei Ebay.

Infinity:
http://cgi.ebay.de/I...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Nun ja Shogun MK IV habe ich hier auch noch rumstehen.
Zustand 1A+ inkl. Garantiekarten + Spikes + Mamorplatten...Tja
Kann man auch in Kassel anhören...


Grüße,

NIUBEE


[Beitrag von NIUBEE am 06. Aug 2008, 12:44 bearbeitet]
Mückenmann
Stammgast
#18 erstellt: 06. Aug 2008, 13:17
Hi auch,

noch mal zum Thema Selbstbauen, ja mit nem Kit kann das jeder. Ich finde die Duetta top light recht gut(400,-ohne Holz) mit nem Sub ab 60Hz ist die Sache perfekt. Nie gehört aber von Preis/Leistung plus Klang sicher sehr gut ist wohl auch der Schulungsbausatz von Vifa(140,-ohne Holz)ist in der aktuellen H.-Hifi zu sehen und der G.Lommersun ist nach meiner Meinung ein solider Entwickler. Wenn`s ganz einfach sein soll fände ich die lösung mit den KEF iq 3 auch nicht schlecht passt gut zu Heimkino und sind gbraucht sicher günstig zu haben nur der AVR sollte dann eher warm(Klang) abgestimmt sein.Habe mich auch im DIY bereich versucht, und für mich war es ein Volltreffer!
Es gibt sicher auch ein paar alte Juwelen für kleines Geld doch so richtig alte Boxen kränkeln auch oft und entwickeln sich evtl. zum Pflegefall(Reparaturen).

Wünsche Dir viel Glück beim Suchen.
Spreeaudio
Stammgast
#19 erstellt: 06. Aug 2008, 15:08
Hallo,
ich meine oben gelesen zu haben, daß das Zimmer gerade mal 3,5x3,5m, also gerade mal 12qm groß ist.
Wie sollen denn da die riesigen Quadralboxen erstens stehen und zweitens klingen, das gibt doch riesiges Gewummer.

Ich fand den Vorschlag mit den Kompaktboxen sehr richtig. Außerdem steht ja noch ein Subwoofer zur Verfügung, mit dem kann man den Bassdruck dann dosiert an die Regalos anpassen.

bei der Grösse von Raum sind die bereits erwähnten

Monititor Audio RS1 ein guter Vorschlag, aber die liegen bei 500EUR und das Budget bei 300EUR. Da halte ich die
Monitor Audio BR2 (350EUR) dann eher für passend.


Alternativ und günstiger wäre noch die
PSB Alpha B1 (300EUR).


oder Wharfedale Diamond 9.2 oder 9.3


Aber vorher probehören, damit es auch für die Ohren passt.


Gruß aus Berlin
Uwe


[Beitrag von Spreeaudio am 06. Aug 2008, 15:08 bearbeitet]
Penneth
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 06. Aug 2008, 18:48
was meint ihr denn zu den nuWave 35? die haben bei vderdammt vielen tests richtig gut abgeschnitten. vor allem das preis/leiszung verhältnis scheint zu stimmen.
die gibts gerade im angebot für 220€ das stück.
würde mein ursprüngliches budget zwar übersteigen, aber wenn es sich lohnt wäre ich bereit das zu zahlen. aber das ist dann wirklich das maximum


man ist das schwer... und das schon bevor ich überhaupt angefangen habe probe zu hören
votec1
Stammgast
#21 erstellt: 06. Aug 2008, 18:52
Kann ich nur empfehlen. Hatte ich früher selber gehabt.
Durchaus kräftiger Bass für eine kompakte. Sollte aber ausreichend Abstand zur Rückwand haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich suche gute boxen die auch ruhig gebraucht sein können
niki41297 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  46 Beiträge
Jazz sucht Verstärker und Boxen
ChrisStd am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  168 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker + Boxen
twin-ma am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  39 Beiträge
Receiver und Boxen
cainam am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  5 Beiträge
Stereo Receiver und passende Boxen gesucht
womkas am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.09.2015  –  5 Beiträge
Stereo Boxen zum Musik hören gesucht !
Mr._Who am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  6 Beiträge
Boxen gesucht
Holzwurm am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  10 Beiträge
Suche passende Stereo Boxen
Dragon20 am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  27 Beiträge
Verstärker und Boxen gesucht
deforce am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  12 Beiträge
Stereo-Kaufberatung für Anlage und boxen ( vinyl )
-Stein- am 28.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Dynaudio
  • KEF
  • Quadral
  • Pioneer
  • Wharfedale
  • PSB

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedIlikebigboost_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.834