Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker und/oder Lautsprecher für <500€

+A -A
Autor
Beitrag
dlolb
Neuling
#1 erstellt: 03. Apr 2009, 13:30
Hallo,
Ich habe mich vor kurzem entschlossen, mein Musikhörverhalten aufzumöbeln und mir eine eigene Anlage zuzulegen.

Ich höre hauptsächlich Rock, mein Zimmer ist etwas über 12qm und ich sitze wahrscheinlich die meiste Zeit etwa 2m von der Anlage entfernt.
Hier ist ne Paint-Skizze:
http://s10.directupload.net/images/user/090403/pqup5t34.jpg


Einen anscheinend recht guten Denon CDSpieler besitze ich bereits.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich nur einen Verstärker oder auch neue Boxen brauche, denn:
Ich habe hier Zwei Regalboxen von I.Q., unbeschriftet stehen, dazu ein Subwoofer W2000 von I.Q.

Boxen:
http://s11b.directupload.net/images/user/090403/kov7egti.jpg
http://s10.directupload.net/images/user/090403/jh76eenc.jpg

Subwoofer:
http://s11.directupload.net/images/user/090403/7jqbz4cy.jpg
http://s11b.directupload.net/images/user/090403/2ubl4jo2.jpg

Lohnen sich neue Lautsprecher?
Die müssten allerdings auch Kompaktlautsprecher sein

Auf jeden Fall brauche ich aber einen Verstärker.
Ich habe mir bereits überlegt, gebraucht einen von Ebay zu kaufen. Lohnt sich das in der Preisklasse überhaupt?

Als Schüler habe ich mir ein Limit von 500€ gesetzt, etwas drüber wäre vll noch zu verkraften.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Apr 2009, 13:53
Moin

Diese Verstärker bekommst Du neu für unter 200€:

Onkyo A 9155
Marantz PM 4001
Denon PMA 500 AE
Yamaha AX 397

Kompaktlautsprecher neu für 150-300€ das Paar:

Klipsch RB 51
Canton GLE 403
Heco Victa 300
Heco Metas 300
Infinity Beta 20

Allerdings sollte keiner dieser Lautsprecher in ein Regal gequetscht werden um das volle Potenzial auszuschöpfen!

Ob sich für Dich neue Lsp. lohnen, musst Du beim Probehören herausfinden, meiner Meinung nach ja!

Grüsse

Masch2200
Neuling
#3 erstellt: 03. Apr 2009, 14:32
Hallo

Das könnte das IQ Tass System sein. Sollte an einem ordentlichen Amp ansprechend klingen.

Grüsse aus der Schweiz
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2009, 14:43
Hallo,

also ich denke, dass sich neue LS nicht zwingend lohnen. Das alte IQ Sub-Sat-System mit Passivsub ist gar nicht so schlecht. Das einzige worauf du achten soltest ist, dass der Sub relativ mittig zwischen den Satelliten steht.

Für Dein Budget wirst Du imho evtl. etwas anderes aber nicht unbedingt etwas besseres finden.

Passende Amps
http://cgi.ebay.de/S...C39%3A1%7C240%3A1318
http://cgi.ebay.de/P...C39%3A1%7C240%3A1318

Gruß
Bärchen
dlolb
Neuling
#5 erstellt: 03. Apr 2009, 14:58

Masch2200 schrieb:
Hallo

Das könnte das IQ Tass System sein. Sollte an einem ordentlichen Amp ansprechend klingen.

Grüsse aus der Schweiz


baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

also ich denke, dass sich neue LS nicht zwingend lohnen. Das alte IQ Sub-Sat-System mit Passivsub ist gar nicht so schlecht. Das einzige worauf du achten soltest ist, dass der Sub relativ mittig zwischen den Satelliten steht.

Für Dein Budget wirst Du imho evtl. etwas anderes aber nicht unbedingt etwas besseres finden.

Passende Amps
http://cgi.ebay.de/S...C39%3A1%7C240%3A1318
http://cgi.ebay.de/P...C39%3A1%7C240%3A1318

Gruß
Bärchen


DAnke, ich werde mich dann sowieso erstmal nach einem Verstärker umsehen und dann evtl über Boxen nachdenken.


GlennFresh schrieb:
Moin

Diese Verstärker bekommst Du neu für unter 200€:

Onkyo A 9155
Marantz PM 4001
Denon PMA 500 AE
Yamaha AX 397


Gibts zwischen denen einen größeren Unterschied oder kann ich nach Bedienung/Aussehen gehen? Machen die einen Unterschied zu den älteren verlinkten Modellen von ebay?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Apr 2009, 16:35
Die von mir genannten Verstärker werden sich meiner Meinung nach klanglich nicht wesentlich unterscheiden und Du kannst deinen Favoriten nach Optik und Ausstattung (Bedienung) wählen!

Der Unterschied zu den älteren Ebay Geräten ist auf jeden Fall, das die Geräte unbenutzt sind, Du zwei Jahre Garantie hast, bei nichtgefallen ein Rückgaberecht besitzt und der exakte Preis schon feststeht!

Ich bin ebenfalls sicher, das die neuen Lsp. einen klanglichen Fortschritt bedeuten werden, ob das auch für Dich zutrifft, musst Du selbst herausfinden!

Ich würde z.B. eine Klipsch RF51 oder Heco Metas 300 nicht klanglich mit Deinem IQ-System vergleichen wollen!

Ist aber nur meine Meinung und die muss nicht jeder mit mir teilen, aber auf einen Versuch würde ich es an Deiner Stelle mal ankommen lassen!

Grüsse
dlolb
Neuling
#7 erstellt: 03. Apr 2009, 18:20
Ok

Ich bestelle mir jetzt den Onkyo bei Amazon, vorallem wegen dem Preis.

Wie sich meine Boxen schlagen schau ich dann mal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker + Lautsprecher für 500? ?
gismo4 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  22 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker gesucht (500?)
cargo* am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher & Verstärker für Vinyl? -500?
Japaulo am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  8 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker - Stereo - 17qm² - 500?
MeisterEde87 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  32 Beiträge
(Stand-)Lautsprecher + Verstärker für ~500?
Tobiip am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  5 Beiträge
Lautsprecher & Verstärker für max. 500?
#Nietzsche# am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  31 Beiträge
Suche: Verstärker und Lautsprecher ~500?
IlluminateD am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  5 Beiträge
(Stand-)Lautsprecher und eventuell Verstärker für 500?
PabbaBass am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2014  –  8 Beiträge
Suche Lautsprecher 100-500?
Mauerrabe am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  10 Beiträge
Verstärker für Metas 500
nuki am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Heco
  • Infinity
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedkeibi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.465