Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kaufberatung für 2 neue Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Alien16
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Feb 2010, 23:43
Hallo,

ich bin dabei mir neue Boxen zu kaufen. Meine alten Boxen waren nur übergangsweise, haben mich aber nie im Stich gelassen. Leider is irgendwie eine Box immer lauter als die andere. Egal ob sie rechts oder links anschließe.
Es waren recht billige Boxen von CAT LEB 401 (nicht lachen)

Ich habe ein Sony Receiver STR-DE475.
Ca. 20 qm Zimmerfläche.
Wollte insgesamt ca. 200-300 € ausgeben.
Ich höre so gut wie alles an Musik und mag es mit viel Bass.

Ich habe die Anlage an ein CD Spieler: Sony CDP-CE375 und an meinen Computer angeschlossen. Am meisten läuft die Anlage aber über mein PC.

Im Internet habe ich die MAGNAT MONITOR SUPREME 1000 gefunden.
Was sagt Ihr dazu? Gibt es besser Boxen für das gleiche Geld? Oder doch vielleicher nen 5.1 System?

Danke schonmal für eure Antworten.
LG
audiotom87
Stammgast
#2 erstellt: 23. Feb 2010, 04:00
Es gibt genau 2 Möglichkeiten, entweder du gönnst dir mal nen schönen tag und fährst mal ein paar händler ab und hörst dir lautsprecher in deiner preisklasse an. Oder du fährst zu ein paar bekannten (die haben oft gute alte ls die grad am verstauben sind) und schaust dir mal ältere kaliber an, was dann preis-/leitungsmäßig die bessere alternative ist. Wenn dir ein Paar gefällt leist du dir sie mal für ne woche aus . Es ist wirklich wichtig die lautsprcher mal im eigenen raum gehört zu haben.

Die schlechtere aber bequemere alternative wäre sich einfach mal ein paar kleine nuberts anzuhören (die kann man sich nach hause schicken lassen und unverbindlich probehören). Ich kenn mich bei nubert grade nicht so aus , hab auch noch nie welche gehört, aber die sollen gute ls fürs geld bauen. Die Lautsprecher die du rausgesucht hast sind nicht grade das beste, du kannst für 300€ sehr sehr gute lautsprecher bekommen, die spielen dann auch abseits von geschmäckern besser.

ich würde dir empfehlen gebrauchte zu nehmen:

magnat all ribbon: (sind 5er, die 6er sind noch n stück besser)
http://cgi.ebay.de/L...7fd8e1#ht_1179wt_958

Canton Ergo 100dc (mein tipp)
http://cgi.ebay.de/C...802f481#ht_500wt_975

Sehr gut sind auch die quintos
http://cgi.ebay.de/C...2abc02#ht_8305wt_958

Wenn dus übertreiben willst gibst du noch 100€ mehr als geplant aus und holst dir mbl 311c oder ähnliche, die gehen für ca. 390€ weg

Dann noch die neuen, die da wären
Wharfedale 9.x (je nach raumgrösse)
Die Nuberts
und viele viele andere, da kannst du ja probehören

Achja nimm keine neuen Canton in deinem Preissegment

Klangcharakteristika:
Whafedale: eher warm ( z.b. Klavier klingt gut ->macht gänsehaut)
Canton: kühl und ziemlich genau abgestimmt (Schlagzeug klingt gut, v.a. high head ->macht spass)
Nubert: hab ich nie gehört, glaube sie klingen ziemlich neutral
Magnat: All Ribbon: auch nicht gehört, sollen neutral klingen

Es gibt auch noch viele andere marken, pass aber bei gebrauchten auf, sollten ne gummisicke haben.

Dann ist noch zu beachten dass du ja in einem 20qm raum ordentlichen bass haben willst.
Vielleicht holst du dir kompakte und dazu noch den hier
http://cgi.ebay.de/P...7eaab3a#ht_500wt_975

die oben genannten lautsprecher sollten alle auch gehobenen ansprüchen gerecht werden und der plus c sorgt wenn nötig für disko.
Deine cat's hab ich schonmal gehört Waren sogar einigermaßen ok, aber ernsthaft musik hören kann man damit nicht. Vielleicht schreibst du einfach mal was dir an den cat's nicht passt dann kann man deinen geschmack schon einigermassen abschätzen. Da kann ich dir auch aus den oben genannten vielleicht die richtigen raussuchen.

grüsse
Thomas


[Beitrag von audiotom87 am 23. Feb 2010, 04:34 bearbeitet]
Alien16
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Feb 2010, 14:49
ersteinmal danke für deine schnelle Antwort.

Die Boxen die du mir nu gezeigt hast, sind alle recht klein. (die Baugröße)
Sind die denn auch so laut mit viel Bass?
Ich habe mal alte Boxen von mein Dad bekommen. Haben sich auch richtig gut angehört (auch so kleine). Doch wo ich dann einmal aufgedreht habe, ist das Gummi was so schwingt gerissen (beim Tieftöner). Darum weiss ich nicht ob gebrauchte Boxen die beste Wahl ist.

Also die CAT hatten schon recht viel Bass.
Aber leider konnte ich meine Anlage nie richtig aufdrehen da die Boxen sich schnell überschlagen haben. Vom Klang fand ich die Boxen wohl ok, doch wenn ich im Wohnzimmer von meinen Eltern die Bose Boxen anmache, will ich immer neue Boxen haben^^.

Achja ich habe mal nenJahr bei Medimax gearbeitet und mir dort auch viele Boxen angehört. Doch ich finde die hören sich immer im Laden anders und gut an.


[Beitrag von Alien16 am 23. Feb 2010, 14:51 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 23. Feb 2010, 14:54
Was veranstaltest du denn bei dir, dass die Sicke reisst???

Die Nubert Nubox 381 ist sehr gut für das kleine Geld, neutral abgestimmt und einigermaßen belastbar.

Da es dir ansonsten auf Bass und Lautstärke anzukommen scheint, würde ich mir mal die HECO Victa 700 ansehen, die gibt es im Ausverkauf gerade für ca. 280 €das Paar.
Franky-LH
Stammgast
#5 erstellt: 23. Feb 2010, 14:59
Für nen 100er mehr gibts zum Beispiel auch die Klipsch RF-52, die ich mir vorgestern für 389€ bestellt habe
Alien16
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Feb 2010, 15:51
xD ich höre gerne Musik wenn ich zu Hause bei meinen Eltern bin.
Sonst wohn ich in ein Mehrfamilienhaus und Studiere. Wenn ich dann zu hause bin muss ich erst einmal laut Musik hören.


@Erik die Nubert Nubox 381 sind aber nur 2-wege-System oder?
wollte schon wieder nen 3-wege-System haben.
Und die HECO Victa 700 hat irgendwie nen kleinen Tieftöner^^ aber die gibs im Internet auch schon für 140 € pro stück.

@Franky Hast du nen link von den Klipsch RF-52?


[Beitrag von Alien16 am 23. Feb 2010, 15:52 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 23. Feb 2010, 15:58

Alien16 schrieb:
@Erik die Nubert Nubox 381 sind aber nur 2-wege-System oder?
wollte schon wieder nen 3-wege-System haben.
Und die HECO Victa 700 hat irgendwie nen kleinen Tieftöner^^ aber die gibs im Internet auch schon für 140 € pro stück.


Die technischen Daten auf dem Papier sind irrelevant:

1. Lieber ein gutes 2-Wege-System als ein schlechtes 3-Wege-System ... 3 Wege = 3 Chassis (mindestens!) mit dem damit verbundenen Aufwand.

2. Kleiner Tieftöner ... naja, meine haben z. B. nur 11 cm Durchmesser und das ist mehr als ausreichend ... auf die Qualität der Chassis, das Gehäuse und die ordentliche Abstimmung kommt es an!

3. 140 € pro Stück = 280 € im Paar.
Alien16
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Feb 2010, 16:19
^^ ich habe nicht auf (P)aar geachtet ^^ sorry
also die HECO Victa 700 versuche ich mal im Laden zu finden und anzuhören. Der Preis is auch ok.
Franky-LH
Stammgast
#9 erstellt: 23. Feb 2010, 16:57

Alien16 schrieb:
xD ich höre gerne Musik wenn ich zu Hause bei meinen Eltern bin.
Sonst wohn ich in ein Mehrfamilienhaus und Studiere. Wenn ich dann zu hause bin muss ich erst einmal laut Musik hören.


@Erik die Nubert Nubox 381 sind aber nur 2-wege-System oder?
wollte schon wieder nen 3-wege-System haben.
Und die HECO Victa 700 hat irgendwie nen kleinen Tieftöner^^ aber die gibs im Internet auch schon für 140 € pro stück.

@Franky Hast du nen link von den Klipsch RF-52?


Ich habe die hier bestellt. Konnte durch "Preis vorschlagen" nochmal 11€ sparen, besser als nix


Alien16 schrieb:
^^ ich habe nicht auf (P)aar geachtet ^^ sorry
also die HECO Victa 700 versuche ich mal im Laden zu finden und anzuhören. Der Preis is auch ok.


Die Victas kannst du dir i.d.R. im örtlichen Mediamarkt anhören/angucken. Gibts bei uns (Münster) diese Woche im Bundle mit nem Yamaha Stereo-Amp und nem Yamaha CD-Player für 499€.
Ich denke die Victas sollteste im Mediamarkt mit ein wenig Nachverhandlung auch für ca. 280€ bekommen.
Alien16
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Feb 2010, 18:17
morgen gehts nach Mediamarkt. Heco Victa 700 anhören
MadeinGermany1989
Inventar
#11 erstellt: 23. Feb 2010, 18:32

wenn ich im Wohnzimmer von meinen Eltern die Bose Boxen anmache, will ich immer neue Boxen haben^^.
da würde ich auch neue Boxen wollen, allerdings nicht wegen dem "guten klang"
vielleicht ein Saturn in der Nähe? Im Internet steht bei denen, welche Boxen die im Markt stehen haben, vllt mal da nachgucken und dann Probehören nach Möglichkeit.
Alien16
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Feb 2010, 19:09
ich finde bose hört sich richtig gut an und das sogar obwohl die so klein sind ^^

also ich habe leider nur nen Medimax in der nähe. Mediamarkt ist auch schon etwas weiter weg.

Zum Saturn kann ich wenn ich wieder in Gelsenkrichen bin.
audiotom87
Stammgast
#13 erstellt: 24. Feb 2010, 03:15
also wegen der gerissennen sicke bei den alten ls von deinen dad müsste es sich um schaumstoffsicken gehandelt haben, die zerbröseln wenn sie alt sind.


xD ich höre gerne Musik wenn ich zu Hause bei meinen Eltern bin.
Sonst wohn ich in ein Mehrfamilienhaus und Studiere. Wenn ich dann zu hause bin muss ich erst einmal laut Musik hören.


geht mir genauso hab mir noch gute kopfhörer fürs wohnheim besorgt.

wenn dir die alten ls von deinem dad gefallen haben, dann schreib doch mal was das für welche waren. vielleicht bekommt man welche vom gleichen hersteller mit gummisicke, der klang verändert sich da normalerweise nicht grossartig. Dann kannst du ja noch z.b. nen plus c fürn bass nehmen.
Bose sind preis/leistung nicht das wahre. Würde ich nicht machen, für mich fehlt denen auch die dynamik und einfach das volumen, merkt man dann beim vergleich (hab aber auch nur zeitversetzt verglichen).


Die Boxen die du mir nu gezeigt hast, sind alle recht klein. (die Baugröße)
Sind die denn auch so laut mit viel Bass?


Die ergo 100dc sind nun wirklich nicht klein und auch die quintos haben nen 25cm tieftöner, das täuscht vielleicht durch die bauform ein wenig. Wenn es dir dann noch nicht reicht gibts ja noch subs. Normalerweise sind die o.g. sogar schon ein bisschen zu gross für 20qm.
Der bass dürfte bei allen genannten lauter sein als der der cat's. Er ist auch wesentlich präziser und braucht dadurch nicht so laut sein.


Also die CAT hatten schon recht viel Bass.
Aber leider konnte ich meine Anlage nie richtig aufdrehen da die Boxen sich schnell überschlagen haben. Vom Klang fand ich die Boxen wohl ok, doch wenn ich im Wohnzimmer von meinen Eltern die Bose Boxen anmache, will ich immer neue Boxen haben^^.


Ok, dass bose wirklich schlecht ist sagt ja auch keiner, aber die bose werden wohl doch ein gutes stück teurer gewesen sein, falls nicht dann kannst du die getrost nehmen.
Die cats fand ich auch relativ neutral, insgesamt hat aber doch irgendwie alles gefehlt, v.a. hatten sie keine bühne und die instrumente waren nicht natürlich.
Hoffe du kaufst morgen nicht gleich. im mediamarkt hört sich alles ein wenig anders an und man tendiert imho zu den ls mit mehr bass oder tieferer abstimmung, da der raum dort riesig ist.
Hatte ja geschrieben dass ich dir was empfehle wenn ich weis was dir an den cats nicht passt. Wenn sie sich o.k. anhören dann würdest du sie doch nicht schlechter als die bose einstufen, da kann ich auch nichs empfehlen. Nur kann ich durch 3 aussagen inkl. meiner sagen dass dir die quintos besser gefallen werden. Ist aber auch kein wunder da mindestens 2 klassen dazwischen liegen. Was ist denn an den bose besser als an den cat's


Achja ich habe mal nenJahr bei Medimax gearbeitet und mir dort auch viele Boxen angehört. Doch ich finde die hören sich immer im Laden anders und gut an.


stell mal deine cat in ein anderes zimmer und probier die da.
es gibt wirklich schlechte hörräume, da kann man aber was dagegen machen. Oft reichts wenn man die lautsprecher mal ein wenig anders aufstellt oder falls wenig polster etc. im raum sind, nen teppich reinzulegen.
Im MM hast du einen riesigen raum in dem die Schallwellen nirgens reflektiert werden (freifeld). Wenn sie in deinem raum genauso gut klingen sollen musst du einige o.g. maßnahmen vornehmen.

viel spass beim probehören
thomas
Alien16
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Feb 2010, 11:35
leider weiss ich nicht mehr was das für Boxen waren. Mein dad hatte sie damals von langer zeit gekauft. Waren damals auch nicht billig. Aber die hatten eine Schaumstoffsicken.

Also ich kauf mir die Bose Anlage nicht weil ich finde der Klang is irgendwie abgedumpft. also er kommt nicht so wirklich raus. Kann das nicht so wirklich beschreiben. Irgendwie das Volum fehlt. Und auch der Preis.
Aber bei den Bose Boxen ist alles viel klarer also jedes lied hört sich einfach besser an als bei den CATs.

Meine CATs sind eigentlich nur laut aber nen klarer schöner Klang kommt da nicht so wirklich raus.

Haben die quintos eine Schaumstoff oder gummisicke?
Das ding is nur, wenn ich die Boxen gebraucht kaufe weiss ich nicht in was für ein Zustand sie sind. Vielleicht ist der hochtöner kaputt oder sie rauschen oder knacken und der verkäufer hat es vielleicht garnicht bemerkt. Darum denke ich neue sind vielleicht sicherer.

Ich werde nachher keine Boxen kaufen. ich will erstmal vergleichen. Ich versuche mal mit den Chef von Medimax zu reden und frag ob ich mal Boxen mit nehmen kann um sie in mein Zimmer zu vergleichen


[Beitrag von Alien16 am 24. Feb 2010, 11:36 bearbeitet]
Alien16
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Feb 2010, 17:40
so ich komme gerade von mediamarkt

ich habe mir die Heco Victa 700 und die Heco Victa 600 angehört. Ich finde sie hören sich etwas dumpf und blass an. Aber sie sehen sehr schick aus.^^

Habe mir dann noch die Elac fs 109.2 angehört. Ich fande die Boxen irgendwie lebendiger. Waren aber auch rund 50 € pro Box teuerer. Aber dafür hatten sie nicht so viel Bass.

oh man ich glaube ich finde nie die richtigen boxen
Erik030474
Inventar
#16 erstellt: 24. Feb 2010, 17:42
Das Problem ist das sehr beschränkte Budget.

Wie wäre es mit einem Gebrauchtkauf z. B. hier aus dem Forum, www.audio-markt.de oder Ebay? Da bekommt man für 300 € deutlich mehr fürs Geld.
Alien16
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Feb 2010, 18:01
also irgendwie ist mein Budget schon auf 500€ gewachsen. ich habe mir die ELAC FS 109.2 bei mediamarkt angehört. Die kosten dort 240€ pro Box und die haben sich besser angehört als die Heco Victa 700 die dort 170€ kosten pro Box.

Bei gebrauchten is das Problem das ich sie vorher nicht sehen kann bzw anhören... und nicht genau weiss wie der zustand ist. Ist mir alles bischen unsicher.

Bei ebay habe ich auch schon geguckt. was würdest du da für marken empfehlen?

lg
Erik030474
Inventar
#18 erstellt: 24. Feb 2010, 18:08
Alien16
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Feb 2010, 18:18
hast du dir die schonmal angehört?

sonst muss ich mir echt mal paar Bestellen und sie mir hier anhörten.
Erik030474
Inventar
#20 erstellt: 24. Feb 2010, 18:22
Die Nuberts ja, sind sehr "neutral" abgestimmt. Keine großen Auffälligkeiten, meiner Meinung nach keine Seele, aber viel Potenzial.

Von den KEFs kenne ich nur die iQ1, die wären für meinen Zweck okay gewesen, hätte ich dann nicht meine Planung über den Haufen geworfen.
Alien16
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 24. Feb 2010, 18:30
danke für deine Hilfe.

kennst du vielleicht die ELAC FS 109.2 ? was sagst du dazu?


[Beitrag von Alien16 am 24. Feb 2010, 18:32 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#22 erstellt: 24. Feb 2010, 18:38

Alien16 schrieb:
:) danke für deine Hilfe.

kennst du vielleicht die ELAC FS 109.2 ? was sagst du dazu?


Nein, diese Elac kenne ich nicht. Die Serie ist 2005 ausgelaufen, müssten die letzten Reste beim MM sein. UVP lag bei 429 € das Stück ... da kann man sicher noch was handeln.

Wenn du aber bei einem Budget von 500 € bist, würde ich bei ELAC mal diese anhören: http://www.h-e-w.de/...cher/BS-63::644.html
Alien16
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 24. Feb 2010, 18:43
ich glaube die Elac - BS-63 standen auch bei MM. ja waren schon die letzten beiden Boxen.
ich glaube ich muss morgen nochmal hin.
XphX
Inventar
#24 erstellt: 24. Feb 2010, 19:17
Hm, die KRK Rokit 5 (300 Euro im Paar für die kleinsten) sind nette aktive Nahfehldmonitore, die auch einen ganzen Raum beschallen können. Zwar sind sie dafür ausgelegt, dass der Zuhörer in einem Meter Entfernung davorsitzt, aber meiner Meinung nach sind sie bei begrenztem Budget eine gute Idee. Die musst du dir natürlich anhören, aus den kleinen Teilen kommt schon sehr viel raus (Shop für DJ-Equipment, in Österreich kenne ich Klangfarbe)!

Vorallem kannst du die nicht runieren, wenn du laut aufdrehst (da aktiv, haben sie einen Verstärker eingebaut und einen Schutz, der vor dem Schlimmsten bewahrt). So wie ich das sehe, kannst du bei günstigen Standlautsprechern, wie sie hier im Thread erwähnt wurden, nicht extrem laut aufdrehen... die sind nicht für Partylautstärke ausgelegt. Allerdings weiß ich ja nicht, wie laut du hörst.

lg XphX
Alien16
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 24. Feb 2010, 20:00
Wenn ich nach hause komme und meine musik anmache hört man es schon im ganzen haus. auch meine nachbarn (luftlinie ca 20m entfernt) haben sich schon beschwert.

Also irgendwie habe ich mich in die ELAC FS 109.2 "verhört".
Also der klang war sowas von super.
Auch die klipsch rf52 finde ich nicht schlecht.
XphX
Inventar
#26 erstellt: 24. Feb 2010, 20:16
Oh, ich wusste gar nicht, dass die klipsch rf52 so günstig sind... damit kann man schon aufdrehen. Hör vor dem Kauf mit den LS deiner Wahl in der Lautstärke, mit der du sie belasten willst... und schau, ob da nichts verzerrt (solange nichts hörbar verzerrt, sollte es passen. aber lass den Bassregler in Ruhe.).

lg XphX
Alien16
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 24. Feb 2010, 20:21
Die Klipsch rf52 sind also zum empfehlen?

Habe gerade die Elac FS 207 A bei ebay gefunden. ka wie Teuer die rausgehen. Aber kann man die auch empfehlen?
XphX
Inventar
#28 erstellt: 24. Feb 2010, 20:43
Das war nicht unbedingt eine Empfehlung, aber ich kenne die Klipsch. Du musst selbst anhören gehen, von einem Kauf würde ich dir ansonsten abraten! Such dir einen oder zwei Hifi-Shops in deiner Nähe heraus und höre dir die Modelle an, die der Händler dort hat. Und hör dir auch die Nahfeldmonitore an, die ich dir empfohlen habe. Was du auswählst, entscheiden schließlich deine Ohren.

Die Elac kosten übrigens deutlich mehr als 1000 Euro, auch gebraucht wirds da nicht günstiger. Such nicht bei Ebay, geh anhören.
Alien16
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 24. Feb 2010, 20:51
es geht wirklich nichts übers anhören. besser kann man nicht beim kauf von Boxen vorgehen.
das problem ist nur wir haben nicht so viele Hifi-Shops ^^
Franky-LH
Stammgast
#30 erstellt: 25. Feb 2010, 08:48

Alien16 schrieb:
Die Klipsch rf52 sind also zum empfehlen?

Habe gerade die Elac FS 207 A bei ebay gefunden. ka wie Teuer die rausgehen. Aber kann man die auch empfehlen?


Zu den Klipsch kann ich dir ggf. dieses Wochenende näheres berichten, wenn die denn noch bis dahin angkommen

Werd dann auch mal bisl aufdrehen, kann ich bei mir ruhig machen, wohn im Außenbereich
Alien16
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 25. Feb 2010, 13:07
das wär nett
audiotom87
Stammgast
#32 erstellt: 25. Feb 2010, 17:26
Dass die lautsprecher lebendiger werden je teurer sie sind , deckt sich auch mit meinen erfahrungen.
Das mit dem blindkauf ist so ne sache. Es gibt leute die holen sich 10 alte modelle, alle willkürliche "schnäppchen". Die besten werden dann behalten und der rest oft mit gewinn wieder verkauft .
Ob du älteren modellen eine chance geben willst musst du selbst wissen.

Bin mir nicht ganz sicher was du mit lebendigkeit meinst.

vielleicht hilf dir ein kleiner vergleich zwischen le 109 und den quintos:
Hatte zuvor die le 109 und fand sie eigentlich ganz ok, war aber nicht begeistert.
Insgesamt haben die quintos alle instrumente viel besser differenziert. Sie hören sich dadurch zuerst aber ein bisschen leerer an als die le. Was mich vor allem überzeugt hat war der unterschied im hochton. Wo bei den le das schlagzeug schon hinter allen anderen instrumenten verschwand, konnte ich bei den quintos noch alles ganz genau herraushören.
Das ist aber nicht nur im hochton so, im ganzen frequenzspektrum kommen harte abgehakte schläge gegenüber den le auch hart und abgehakt rüber.
Für mich bedeutet das vor allem viel spass beim hören, was ja die hauptsache sein sollte.
Achja die quintos haben ne gummisicke

oder auch mal hier lesen: nautilus 805 vs quinto 510

Wenn das deiner vorstellung von lebendigkeit enspricht könnte es ein versuch wert sein.

Es kann dir natürlich passieren dass die ls einen defekt haben oder vom klang her nicht zusagen.

Ersteres kann durch auswahl des richtigen verkäufers oft schon vorher recht zuverlässig geklärt werden. Sind ja nicht nur unmenschen unterwegs
Welchen klang du magst hast du ja schon ganz gut beschrieben
da kann man dir vielleicht in der hifi klassiker rubrik noch genauere tipps geben.

grüsse
thomas


[Beitrag von audiotom87 am 25. Feb 2010, 18:19 bearbeitet]
Alien16
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 25. Feb 2010, 18:23
und nochmal danke an audiotom87

also mit lebendiger meinte ich das sie klarer waren. Der Ton kam sauber aus den Boxen und waren nicht so abgehackt. ^^ ist immer schwierig sowas zu beschreiben. Die Musik hörte sich wärmer an. ^^

Also ich glaube ich kauf mir mal die Canton Quinto bei ebay. wie ich in deinen link gelesen habe, haben die Canton Quinto auch eine Gummisicke.
Sollte man den bei den Canton Quinto 510 bleiben? Bei ebay gibs ja von 510 bis 540. Ich denke mal höhere Zahlen sind nicht schlechter oder?

wenn sie mir garnicht gefallen kann ich sie ja immer wieder bei ebay verkaufen.

lg
audiotom87
Stammgast
#34 erstellt: 26. Feb 2010, 01:19
Ein fehler wird es wohl nicht sein wenn du dir quintos holst.
Natürlich kann es sein dass sie dir nicht gefallen. Aber falls doch, dann bist du schon mindestens eine klasse höher als mit ls bis ca 500€ und hast dir auch viel geld gespart. Wegen dem alter braucht man sich eigentlich keine sorgen machen, gummisicke haben sie und aufgrund des ausgewogenen klanges haben zumindest meine auch kein problem mit den kondesatoren auf der frequenzweiche.
Die quinto modelle unterscheiden sich zunächst mal durch die tieftöner.

510 20cm
520 22cm
530 25cm
540 30cm und grössere mittelton kalotte

die 510 sind definitiv zu klein, wenn du bass haben möchtest.
die 520 haben mehr bass, sind aber für viel bass immer noch zu klein, wären allerdings für 20qm und normalen bass zu empfehlen.
zur auswahl stehen noch die 530 und 540 welche beide mit sicherheit genug bass liefern.
von den 510ern zu den 540ern soll der sound immer wärmer werden.

Für deinen raum sollte eine 530 wohl genügend bass liefern. eine 540 wird schon etwas riskannt, falls die doch passen sollte hast du natürlich noch mehr bass(du wirst aber merken dass bass gar nicht so wichtig ist).
habe selbst einen 35qm raum in dem die 530 für meinen geschmack ein bisschen zu wenig bass hatten. Abhilfe hat da ein canton plus c gebracht. Also an deiner stelle würde ich mir die 530 holen und testen ob dir der bass reicht.


also mit lebendiger meinte ich das sie klarer waren. Der Ton kam sauber aus den Boxen und waren nicht so abgehackt. ^^ ist immer schwierig sowas zu beschreiben.


Das ist bei den quintos wie ich finde der fall, vor allem gegen deine cat und auch gegen le109.


Die Musik hörte sich wärmer an. ^^


dass ist bei den quintos definitiv nicht der fall. Da musst du vielleicht ein wenig aufpassen. Warm bedeutet dass der mitteltonbereich betont wird. Die quintos betonen eher den hochton, für meinen geschmack ist das aber neutral, wie gesagt, dass sind hörgewohnheiten.

Die quintos sind ähnlich abgestimmt wie deine cats nur dass sie alles sehr sehr viel klarer darstellen. Genau die cats welche du hast, hat mein cousin. Der andere cousin hat schon immer die quintos gehabt und wir haben natürlich auch immer versucht was besseres zu kaufen. Hat aber irgendwie nie geklappt . Jetzt hab ich aufgegeben und mir auch quintos gekauft. Der cousin mit den cats war und ist auch schon immer begeistert gewesen von den quintos.

Es gibt anscheinend quintos mit und ohne freihstehende drähte an den mittel-/hochtönern, da musst du ein wenig aufpassen.
Ich hab die ohne freistehende drähte. Ich denke mal dass die mit freistehenden drahten ausgetauscht wurden. So wie es aussieht sind das aber die original canton ersatz chassis. Vor allem ist mir aufgefallen dass gerade gepflegte quintos diese drähte haben. Somit ist es imho egal welche du nimmst. Bei den von mir verlinkten musst du aber aufpassen, da hat ein ls neue chassis und der andere nicht . Die würde ich nicht nehmen, da das ganze dann inhomogen werden könnte(sry, hab ich zuvor nicht gesehn).
Die 540er sehen meines erachtens sehr gepflegt aus und die beschreibung klingt auch gut. Die kannst du eigentlich nehmen. Ob sie in deinem raum gut spielen hängt nicht nur von der raumgrösse ab, sondern auch davon wie er beschaffen ist, dass kann man so pauschal nicht sagen. Die 540er haben halt schon 2x30cm tieftöner, der bass sollte dadurch allerings ausreichend seinimages/smilies/insane.gif
achja, egal ob es die 530er oder 540er werden soll würde ich nicht mehr als 180€ bieten, auch wenn sie viel mehr wert sind. Hab meine 530er damals für 44€ bekommen weil sie in der kategorie pa standen.


[Beitrag von audiotom87 am 26. Feb 2010, 01:45 bearbeitet]
Alien16
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 26. Feb 2010, 02:43
ich werde sonntag mal die letzten paar sekunden auf die Boxen biete.

denke mal ich biete auf die 540. Die sind etwas zerkratzt und denke mal das die dann nicht so teuer werden. wenn sie dann hier sind und mir gefallen kann man sie ja abschleifen und neu bearbeiten.

noch eine frage: die Boxen haben bei Belasbarkeit 80/120 W.
aber laut musik hören kann man damit schon oder? (da du auch gerne laut musik hörst denke ich das mal)


[Beitrag von Alien16 am 26. Feb 2010, 02:53 bearbeitet]
audiotom87
Stammgast
#36 erstellt: 26. Feb 2010, 02:57
dass kannst du natürlich machen, bei denen
sehe ich allerings kein verkratztes gehäuse, kann gut sein dass die über 180 weggehen.
Wenn du die
meinst kann ich dass mit dem abschleifen verstehen
vielleicht probierst du aber erstmal polieren. Wenn dir die bfarbe nicht passt ists natürlich klar.
der verkäufer hat jedenfalls gute bewertungen, man erkennt natürlich die einzellnen chassis nicht, aber so hab ich meine auch bekommen.


noch eine frage: die Boxen haben bei Belasbarkeit 80/120 W.
aber laut musik hören kann man damit schon oder? (da du auch gerne laut musik hörst denke ich das mal)


oh ja, aber du wirst auch feststellen dass laut relativ ist. Ich habs immer so laut wie ich mir die band vorstelle wenn sie vorne an der wand stände. Es ist aber alles drinn von party bis zum alleine hören, wobei zweiteres bei uns ja nicht wirklich leiser ist . Habe heute nochmal mit freunden gehört (kommentare "hast du lodness an", " die waren mal teuer oder?" (von nem musiker) "das hör ich mit meinem kopfhrenrn auch raus" (170€kopfhörer) , ohne voll aufzudrehen, da ist es so laut dass du dich fast nichtmehr mit schreien unterhalten kannst (disko, und dass schon mit 530ern ohne richtig aufzudrehen). Nur wenn du weniger als 1m voneinander entfernt bist gehts. Da macht eher dein verstärker schlapp bevor die quintos es tun. Wie gesagt du wirst merken dass lautstärke sehr relativ ist (die dynamik machts). Für mich muss es sich einfach live anhören(und dass ist schon ziemlich laut ).
Die quintos haben auch eine schutzschaltung, so dass sie sich abschalten bevor es zu laut wird. Allerdings hat mein cousin mit einem wie ich finde völlig unnötigen equalizer die mitteltöner geschossen. Man bekommt die aber noch bei canton. Werd mir dämnächst auch nochmal hoch und mitteltöner holen. (soll bei bis zu 30 jahre alten lautsprechern funktionieren, somit hat man noch 2-3 jahre zeit.) kann mir aber vorstellen dass canton danach auch noch ersatzchassis liefert, die preise werden imho jedoch steigen).

Glückwusch jetzt schonmal zu den quintos
wenn du sie hast würd ich mich freuen wenn du mal einen kleinen hörbericht schreibst.


[Beitrag von audiotom87 am 26. Feb 2010, 03:56 bearbeitet]
Alien16
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 26. Feb 2010, 13:28
Ich meinte die hier
Die Farbe ist schon ok. aber die kratzer sind doch schon recht stark.

ich werde auf jedenfall auf mehrere bieten. So das ich ein model von den Canton Quinto bekomme.

danke nochmal für deine ganze Mühe und Hilfe.

wenn ich die Boxen habe, werde ich auf jedenfall darüber berichten. freu mich schon^^
Fidelity_Castro
Inventar
#38 erstellt: 26. Feb 2010, 13:57
Ich hab 2 Paar canton GLE60 abzugeben, ist der Vorgänger der Quintos und klanglich gefällt vielen die alte GLE Serie sogar besser. Die Maße sind wie die der Quinto 520, das Gewicht auch. Ohne Subwoofer kommt weder mit den Quinto 520 noch mit den GLE60 freude auf da sie klein und geschlossen sind und kaum richtigen Bass erzeugen. Kombiniert mit nem schnellen Subwoofer können die sogar mit 10x teureren LS locker mithalten, die klingen schon senationell^^

Guck mal ob du in der Bucht GLE 100 findest, die gehen tief genug runter, sind schon schöne Öschis
audiotom87
Stammgast
#39 erstellt: 26. Feb 2010, 17:39
die gle ist sicherlich eine alternative, hab ich noch nicht gehört, aber ich denk mal sie wird sich von der quinto nicht so grossartig unterscheiden, welche dir letztendlich vom klang besser gefällt kann man nicht sagen, preislich sollten sie etwa gleich liegen.
Kannst du natürlich auch machen, es steht ja grade eine gle 100 drinnen. Mir persönlich gefallen die optisch allerdings nicht so gut und da sie älter ist,
bekommt man glaub ich schon keine ersatzchassis mehr!
Für mich ist das eigentlich ein k.o. kriterium. Wenn dir die quintos gefallen solltest du nochmal chassis und frequenzweiche auf vorrat kaufen.

Wenn du eine kleinere quinto oder gle besser aufstellen kannst oder in deinem raum probleme mit zu leisen oder brummigen bass hast kannst du dir die kombination mit einem sub überlegen.
Ich benutz den hier und muss sagen dass er optisch und von der dynamik sehr gut zu den quintos passt. Er ist allerdings passiv und kann somit von der lautstärke nicht verstellt werden. Er ist aber von vornherein schon wie ich finde perfekt auf die quintos eingestellt.

Falls du mit der aufstellung keine probleme hast, dann holst du dir besser die grossen
generrell muss man sagen dass die quintos ziemlich unkritisch sind was die aufstellung anbelangt, du kannst sie also auch näher an die wand stellen als die meisten anderen lautsprecher.


[Beitrag von audiotom87 am 26. Feb 2010, 18:04 bearbeitet]
Alien16
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 27. Feb 2010, 15:14
Also ich werde mir nu erstem die Canton Quinto bei ebay ersteigern. Du hast so positiv davon geredet und ich will mir die nun anhören ^^

wenn sie mir nicht gefallen kann ich sie ja immer noch bei ebay wieder verkaufen.

Den sub hast du mir mein ich schonmal vorgeschlagen. Den beobachte ich auch schon bei ebay.



[Beitrag von Alien16 am 27. Feb 2010, 15:14 bearbeitet]
Franky-LH
Stammgast
#41 erstellt: 27. Feb 2010, 16:28

Franky-LH schrieb:

Alien16 schrieb:
Die Klipsch rf52 sind also zum empfehlen?

Habe gerade die Elac FS 207 A bei ebay gefunden. ka wie Teuer die rausgehen. Aber kann man die auch empfehlen?


Zu den Klipsch kann ich dir ggf. dieses Wochenende näheres berichten, wenn die denn noch bis dahin angkommen

Werd dann auch mal bisl aufdrehen, kann ich bei mir ruhig machen, wohn im Außenbereich


So, nachdem die Klipsch heute morgen angekommen sind kann ich nur eins sagen: Affentittengeiler Scheiss
Ich find den Sound einfach nurnoch genial, die Höhen lösen sich förmlich vom LS und alles ist absolut klar.
Und bzgl. der Lautstärke:
Du kannst locker so laut aufdrehen, bis du es kaum noch aushälst
audiotom87
Stammgast
#42 erstellt: 27. Feb 2010, 17:34
wir machen ihm die entscheidung aber auch echt nicht leicht

@franky , gegen welche hast du die klipsch denn verglichen, bzw welche hattest du zuvor?


[Beitrag von audiotom87 am 27. Feb 2010, 17:45 bearbeitet]
Franky-LH
Stammgast
#43 erstellt: 28. Feb 2010, 19:02
Vorher hatte ich zuhause "nur" eine Kompaktanlage von Philips, die seinerzeit ca. 800DM gekostet hat.
Ich habe unter anderem die Jamo S 606, die Canton GLE 407/409, die Heco Victa 500/700 sowie zwei von Elac (Bezeichnung hab ich nicht mehr im Kopf, aber die gleiche Preisklasse) gehört.
Die Klipsch haben aber einfach einen spektakuläreren Sound. Klarer, detaillreicher, in meinen Augen einfach besser.
Habe heute mal ein Rennen bei Forza 3 gezockt und ich hatte fast die komplette erste Runde ne Gänsehaut, einfach nurnoch genial
Also ich kann jedem die Kombi Denon AVR-1610 + Klipsch RF-52 nur ans Herz legen, wenn er genialen, spektakulären Sound haben will, der nicht nach 08/15 klingt
audiotom87
Stammgast
#44 erstellt: 01. Mrz 2010, 01:50
@alien: Wenn du die 520er (du wolltest ja eigentlich 540er aber die 520er waren verlinkt) jetzt tatsächlich für 66€ bekommen hast, kann ich dir wirklich nur zu einem sehr gut klingen schnäppchen gratulieren . Du hast dir soeben bestimmt nen kiloeuro gespart Die schauen auch noch sehr gut aus für ihr alter und der verkäufer schreibt ja von einem einwandfreien technischen zustand. Bin gespannt was du dazu sagst

Der bass wird dir vielleicht etwas zu schwach sein. Nach meiner meinung sollte das ganze system genug bass bringen wenn alle regler auf neutral stehen, damit man bei dance, hip hop u.ä. noch ein wenig den bass aufdrehen kann. Generell wirst du auch merken wie sehr ein verstellter klangregler das gesamte klangbild nach unten zieht und sich alles etwas dumpfer anhört, was dann auch nicht gerade optimal ist. Aber hör sie dir erstmal an, ob sie dir gefallen


[Beitrag von audiotom87 am 01. Mrz 2010, 01:56 bearbeitet]
Alien16
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 01. Mrz 2010, 12:57
EY ICH KÖNNTE AUSTICKEN...

mein sche.... internet ging gestern nicht. ich wollte mir die 520 holen und später nochmal den CANTON Plus C ...
ey erst lief mein internet sau langsam und dann wo ich gerade bieten wollte ging garnix mehr AAAAAAAAAAHHHHHHHHHH
und jetzt ärger ich mich noch mehr da ich weiss das sie für 66€ euro rausgegangen sind OMG F.....

OH MAN

was sagst du zu den boxen hier ? meinst du die sind preislich für den zustand gut?

-.- lg


[Beitrag von Alien16 am 01. Mrz 2010, 13:08 bearbeitet]
Fidelity_Castro
Inventar
#46 erstellt: 01. Mrz 2010, 14:05
Für nen Sofortkauf ist der Preis Super, die 530er sollten den 520ern imBassbereich deutlich überlegen sein

Ich würde nicht lange mit dem Kauf warten, zumal du sie schon verlinkt hast und die Gefahr besteht dass jemand anderes zuschlägt
Alien16
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 01. Mrz 2010, 15:07
ja das stimmt schon. aber ich finde irgendwie das der zustand der boxen naja nicht so gut ist ^^

und sie wurden umgebaut....


[Beitrag von Alien16 am 01. Mrz 2010, 15:09 bearbeitet]
Franky-LH
Stammgast
#48 erstellt: 01. Mrz 2010, 15:47
Also mMn sind die eher als "2.-Lautsprecher" für kleine Parties oder so geeignet. Ich würde mir die so nicht ins Wohnzimmer stellen wollen. Würde mich jedes mal stören, dass die so verkratzt sind, aber musste ja sowieso selber entscheiden
ibiza-audio
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 01. Mrz 2010, 15:54
Ich würde dir die PSB Alpha T1 empfehlen.
Die Lautsprecher sind in Deuschland grade erst im kommen.
Meiner Meinung nach für 500€ das Paar unschlagbar in der
Preis/Leistung.
Aber am besten mal zum Händler und erst Probehören
Alien16
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 01. Mrz 2010, 15:55
ja so denke ich auch irgendwie ...

ich glaube ich warte noch bis wieder neue bei ebay sind ... die auch besser aussehen


[Beitrag von Alien16 am 01. Mrz 2010, 15:56 bearbeitet]
audiotom87
Stammgast
#51 erstellt: 01. Mrz 2010, 17:31
das ist echt ärgerlich so wie es aussieht ist der preis für die quintos im moment aber sowieso im keller
Ja, warte lieber noch ein wenig. die eingebauten anschlussterminals bei den 530 verändern das volumen der box.
Wenn staub auf den kalotten ist verändert das auch den klang, meine waren am anfang auch recht verstaubt. Nach ner zeit laut hören fällt der staub aber stück für stück ab. Das schöne dabei ist dass es sich bei jedem mal hören besser anhört
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für Neue Boxen
rayen_ am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  20 Beiträge
Kaufberatung
Ripp3r am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung für neue Lautsprecher
Homofaber am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  12 Beiträge
Neue Party-Boxen gesucht, Kaufberatung
Rescue.Me am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung für pa boxen
G-bald am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung für boxen
ch1llp1ll am 01.10.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  31 Beiträge
Kaufberatung für Stereo Boxen
Polakmaster am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  26 Beiträge
Kaufberatung: Neue Standboxen für Teufel Theater 2
Rotkehlchen_ am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung für Standboxen
Assassin648 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  16 Beiträge
Kaufberatung für neue Stereo-Kette
wie_geht's? am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Canton
  • Elac
  • Jamo
  • PSB
  • Denon
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedKayser51
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.514