Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kraftvolle Standboxen bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
adnelas
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mrz 2012, 21:48
Hallo, bitte um hilfe bei der auswahl meiner neuen stereostandboxen. würde mich sehr freuen wenn ihr mir einige modelle nennen würdet die ich mir dann irgendwo probeanhören kann. der stereoklang eines marantz verstärkers klingt für meine ohren sehr gut, es sieht auch momentan danach aus dass es am ende ein marantz wird, falls nicht dann einer der aktuellsten yamahas oder so da man den schon ab 400€ bekommen kann. ;-).

also superweicher bas mit glasssssklaren hochtönern das auch noch bezahlbar ist

also insgesamt möchte ich bis 1000€ evtl. wenn es wirklich ein hammer sein sollte auch bis 1200€ ausgeben. bitte um euren rat
Pauliernie
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2012, 22:30
Hallo Adnelas,

kannst Du uns noch Infos zu deiner Raumgröße und Deinem Musikgeschmack verraten ?

Und bei 400 Euro wäre dieser Verstärker zu empfehlen:

http://www.technikdi...a-s-700-schwarz.html?

Und einer erster Tipp für glasklare Höhen, dank Jet-Hochtöner wäre:

http://www.hifistudio.de/Elac-FS-187--2117.html

Allerdings etwas über Deinem Budget.

Gruß


[Beitrag von Pauliernie am 14. Mrz 2012, 22:33 bearbeitet]
adnelas
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Mrz 2012, 15:12
erstmal danke für deine antwort. unser wohnzimmer wird ca. 20 -22m.

ja die boxen sind etwas teuer gibt es nicht irgend welche highend boxen als auslaufmodell die man sich erlauben kann?

ist der yamaha in dieser preissklasse der einzige hammer oder hat er konkurenz?
OrtAeonFluxx
Stammgast
#4 erstellt: 15. Mrz 2012, 19:10
Google einfach mal Nubert.
Die bieten LS zu annehmbaren Preisen (auch mit glasklaren Höhen)
Der Klang von Nuberts ist eher neutral bis analytisch.

Grüße
adnelas
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Mrz 2012, 10:23
keine vorschläge kann man den nicht vernünftiges bis ca. 1200€ bekommen
mroemer1
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2012, 10:38
Wenn glasklare Höhen gefragt sind könnte bei deiner Raumgröße auch die hier (Auslaufmodell) etwas für dich sein:

http://www.elektrowe...RF-62--kirsche-.html

http://www.stereo.de/index.php?id=277

Ihr Bass ist aber eher straff, knackig und trocken also nicht superweich, dazu spielt sie allgemein recht dynamisch und lebendig, dafür weniger neutral und Marantz passt als Amp durchaus gut dazu.


[Beitrag von mroemer1 am 17. Mrz 2012, 10:44 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2012, 10:44
Versuche doch mal die Dali Zensor 7 irgendwo probezuhören, Dazu dann noch einen NAD C326BEE und Du bist im Budget!

Hier mal die Liste der Dali Händler!

http://www.dali-deut....aspx?nzArea=Germany
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Mrz 2012, 17:46
Hallo,

zu den klanglichen Beschreibungen würde ich jetzt eine Canton Karat nicht ungehört lassen,
hier diese Grösse für deinen Raum,
http://www.elektrowe...ighgloss-weiss-.html

Der Yammi ist schon o.k.,
vllt kann man aber hier auch mit Gebrauchtware einsparen???

Gruss
adnelas
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Mrz 2012, 19:12
haben die karat ein intergrierten subwoofer oder wie funktioniert das den? sehen aber sehr interessant aus. allein wegen des tieftöners

was meint ihr den hier zu den boxen, abgesehen vom preis

http://www.testberic...autsprecher_457.html


[Beitrag von adnelas am 17. Mrz 2012, 19:19 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2012, 19:42
Nein das ist kein integrierter Subwoofer sondern einfach nur ein seitlich angeordneter Basstreiber.

Ich weiß jetzt nicht genau welche LS aus deinem Link du nun meinst, sollten es die Teufel Ultima 40 sein, halte ich persönlich nicht gar soviel davon.


[Beitrag von mroemer1 am 17. Mrz 2012, 19:44 bearbeitet]
adnelas
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Mrz 2012, 20:22
ja aber doch ein sehr grosser basstreiber. .....meinte eigentlich alle boxen in dem test aber am ehersten die magnats


[Beitrag von adnelas am 17. Mrz 2012, 20:39 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#12 erstellt: 17. Mrz 2012, 22:03
Müßte ein 8er (20cm) Treiber bei der Canton sein, die Magnat kenne ich leider selbst nicht.


[Beitrag von mroemer1 am 17. Mrz 2012, 22:05 bearbeitet]
adnelas
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 17. Mrz 2012, 22:23
ich habe ja momentan zu den zwei le 109 noch ein as 25 der ja schon mächtig dampf hat jedoch sind ja zwei stereoboxen ganz was anderes mit einem passendem vollverstärker.

gibt es ein gleichwertigen verstärker von marantz zu dem700er yamaha
adnelas
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 18. Mrz 2012, 20:18
kann mir mal einer von euch bitte das mit der imperdanz von 4 oder 8 ohm erklären
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 18. Mrz 2012, 20:35
Hallo,

die allermeisten Hifi Lautsprecher sind heutzutage 4 Ohmer,
und das verträgt sich natürlich auch mit jedem gängigen Stereogerät.

manche wollen aber 2 Paare gleichzeitig an einem Stereoverstärker laufen lassen,
dann hat man bei 2 Paaren 4Ohmern plötzlich ein Problem,
da die Gesamtimpedanz auf 2 Ohm rutscht und die wenigsten Verstärker das unter längerer Belastung wirklich freudig mitmachen.

Nimmt man hier aber wieder zwei ECHTE 8 Ohm Paare als Lautsprecher,
dann ist das wieder o.k. mit der gesamtimpedanz von ca. 4Ohm...

Ein 8 Ohm Paar alleine macht sowieso keine Probleme.

Alle Klarheiten beseitigt??

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 18. Mrz 2012, 21:04 bearbeitet]
adnelas
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 18. Mrz 2012, 20:50
ok verstehe, besten dank
adnelas
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 18. Mrz 2012, 23:35
was haltet ihr davon wenn ich mir einfach einen AV reciver mit einer besseren stereoqualität besorge. habe so gelesen dass es da so einige gibt die echt was können.?????
Hudu
Stammgast
#18 erstellt: 18. Mrz 2012, 23:43
Hör Dir mal die Standboxen XTZ 95.44 an. Sehr homogener Bass und sehr klar gezeichnete Höhen.
Ich habe noch keine Musik in unserem Fundus (Rock,Pop,Klassik,Jazz) gefunden, die damit schlecht geklungen hat.

Dann bleiben noch 300 Euro für ein Verstärker über.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Standboxen bis 500 ?
Fry3k-KA am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  28 Beiträge
Standboxen bis 500?/Paar
BananaDealer am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  43 Beiträge
Kaufempfehlung Standboxen bis 500 Euro?
mexxx1981 am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  12 Beiträge
Gesucht - Paar Standboxen bis 500?
kingsteph am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  31 Beiträge
Neue Standboxen bis 500 Euro
thamers am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  4 Beiträge
Verstärker und Standboxen bis 500?
Lucianopt am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  2 Beiträge
Suche Standboxen bis max 500 Euro
honnu am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  17 Beiträge
Standboxen bis 500? für Heimkino/Stereo?
Bonsaidesign am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  21 Beiträge
Standboxen für Pioneer VSX 921 bis 500 ?
BastiAtWork am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  31 Beiträge
Stereoanlage mit Standboxen bis max. 500?
Ebola87 am 17.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • XTZ
  • Canton
  • NAD
  • Elac
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedhammerhead1306
  • Gesamtzahl an Themen1.345.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.097