Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Kompaktlautsprecher ~1000€

+A -A
Autor
Beitrag
SkyRicci
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Okt 2012, 23:27
Hallo liebe Forengemeinde,

ich möchte mittelfristig mein Stereosystem aufrüsten.
Zuerst wollte ich es durch einen guten D/A-Wandler upgraden, aber da steht die "geringe Spürbarkeit" nicht im verhältniss zu den teils wahnsinnigen Anschaffungspreisen!
Daher schiele ich auf ein Lautsprecher-Upgrade.
Mein aktuelles System:
Lautsprecher; KEF IQ30, Elac SUB 111.2
AMP; Audiolab 8000S
Quellen; Logitech Squeezebox Touch & PS3


Vielleicht könntet ihr mir ein paar Tips geben in welche Richtung ich schauen könnte, da der Lautsprechermarkt ja immens groß ist.
Musik und Film 50/50 Verteilung.
Musik höre ich vieles; Pop, RnB/Hip-Hop, Vocal, Orchester/Soundtracks.
Mein Wohnraum ist ca. 18qm groß, Stereodreieck/Schenkellänge 1.8m


[Beitrag von SkyRicci am 20. Okt 2012, 23:31 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Okt 2012, 06:57
Hallo,

es ist schwierig zu erraten was dir gefallen könnte, der Markt ist wie du gesagt hast riesig,
genauso wie die unterschiedlichen Abstimmungen diverser Lautsprecher.
das ist Geschmacksache hoch drei.

Ich rate dir in verschiedene Hifi Läden zu pilgern und Anzuhören was diese Händler so aufbieten.

Zum recht engen Stereodreieck würde ich vermutlich eher auf ein 2-Wegsystem schielen oder wieder auf Koax.....

Ob Stand oder Kompakt, ist auch offen...

Ich nenne trotzdem ein paar Marken, PSB, Kudos,Chario,Tannoy oder doch wieder KEF mit der R-Serie??

Nimm deine CDs, deine Händler werden dir verschiedenes vorstellen,
du bist maßgebend,

Gruss
Laser12
Stammgast
#3 erstellt: 21. Okt 2012, 07:33
Moin,

in der Preisklasse gibt es für meine Ohren diese 2 Referenzboxen:

Heco Celan 700
Diese Standbox ist schon etwas älter, UVP ursprünglich ca. 1400,- das Paar und heute im Versandhandel für ca. 800-1.000,- zu haben.
http://www.stereopla...-700-332084,900.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-1352.html

Cabasse Minorca
Diese Kompaktbox spielt besser als so manche große. Der Bass geht tiefer runter als der angegebene Frequenzgang vermuten lässt und das Volumen ist für so eine kleine Box ungewöhnlich gut. Diese Box findet man im Fachhandel. Der Straßenepreis liegt meine ich bei ca. 700-800,- plus ggf. Ständer.
http://www.cabasse-audio.de/cabasse_minorca.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-50031.html
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Okt 2012, 07:38
Hallo,

wenn Du an der Grenze zu Frankreich wohnst oder dort bestellen willst:

Cabasse MINORCA MC40

http://www.darty.com...sier_pourpre_x2.html

LG
SkyRicci
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Okt 2012, 08:18
Erstmal danke für die zahlreichen Antworten.

Ob Stand oder Kompakt, ist auch offen...

Es sollten auf jeden Fall Kompaktlautsprecher werden, da der Platz begrenzt ist.


Ich rate dir in verschiedene Hifi Läden zu pilgern und Anzuhören was diese Händler so aufbieten.

Selbstverständlich werde ich mir verschiedene Modelle anschauen und probehören, trotzdem wollte ich gerne eure Erfahrungsberichte lesen. Ich habe noch ein bisschen Zeit und werden mir diese auch nehmen, um die für mich optimalen Boxen zu finden.


Zum recht engen Stereodreieck würde ich vermutlich eher auf ein 2-Wegsystem schielen oder wieder auf Koax.....


Ich nenne trotzdem ein paar Marken, PSB, Kudos,Chario,Tannoy oder doch wieder KEF mit der R-Serie??


Die KEF R-Serie ist schon auf meiner "Liste", genauso wie die KEF LS50, von diesen kleinen Modell hört man ja nur gutes!

Danke für die Tips, Kudos und Chario waren mir gar nicht bekannt und Cabasse werde ich mir auch mal anschauen.
Wie sieht es denn eigentlich mit Dynaudio aus? Oder würden die zu "neutral spielen"?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Okt 2012, 08:44

SkyRicci schrieb:

Selbstverständlich werde ich mir verschiedene Modelle anschauen und probehören, trotzdem wollte ich gerne eure Erfahrungsberichte lesen. Ich habe noch ein bisschen Zeit und werden mir diese auch nehmen, um die für mich optimalen Boxen zu finden.


Hallo,

erstens sind diese "Erfahrungsberichte" mehr als subjektiv,
desweiteren ist auch immer fraglich wieviel mit was überhaupt verglichen wurde.

Ich habe in den letzten drei Jahren vllt fünfzig Kompakte gehört,
trotzdem habe ich gar keinen Anhaltspunkt was ich dir konkret nennen könnte,
was analytisches, was wärmeres, was neutrales, etwas stimmbetontes, bassbetontes, höhenbetont, usw...

Und über 50 Kompakte alles genau zu erläutern,
das ist doch mehr als nur Arbeit um ehrlich zu sein.

Ich kann jetzt auch noch Adam Audio, Swans,PMC, Neat Acoustics, Spendor, Sonus Faber,Newtronics,Epos,Mark&Daniel, Gamut, Gato Audio, Sonics,ASW, Audio Physics, German Physics, German Maestro und was weiss ich noch alles nennen,
hilft nicht wirklich,oder?

Gruss
Laser12
Stammgast
#7 erstellt: 21. Okt 2012, 10:03

SkyRicci schrieb:

Es sollten auf jeden Fall Kompaktlautsprecher werden, da der Platz begrenzt ist.
[...]
Wie sieht es denn eigentlich mit Dynaudio aus? Oder würden die zu "neutral spielen"?

Dynaudio hat die kompakte Focus 110 im Programm. Ich meine die kosten ca. 1.400,- das Paar.
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Dynaudio_Focus_110
http://www.whathifi.com/Review/Dynaudio-Focus-110/

"Zu neutral" ist eine Frage des Geschmacks. Da wären weitere Infos von Dir hilfreich.
Meine Empfindungen/Assoziationen bei den meisten Dynaudios sind: neutral, steril, Desinfektionsmittel, Krankenhaus, Zahnarzt.

Auch wenn viele Hersteller so eine Art Hausklang pflegen, gibt es deutliche Unterschiede bei den Modellen. Dynaudio ist im Bass in der Regel sehr schlank. Die Focus 110 ist in meinen Ohren völlig anders und ausgewogener im Klang. Da kommt deutlich mehr Bass raus, als man bei der kleinen Box vermuten könnte.

Für meinen Geschmack spielen die Cabasse Minorca und die Dynaudio Focus 110 in einer ähnlichen Liga. Die 110er allerdings zum doppelten Preis.


[Beitrag von Laser12 am 21. Okt 2012, 10:09 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 21. Okt 2012, 11:35
Ich denke mal hier geht es um Vorschläge zum Probehören.
Meiner wäre Quadral Platinum M25

Gruß Karl
SkyRicci
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Okt 2012, 14:02

...Und über 50 Kompakte alles genau zu erläutern,
das ist doch mehr als nur Arbeit um ehrlich zu sein.

Ich kann jetzt auch noch Adam Audio, Swans,PMC, Neat Acoustics, Spendor, Sonus Faber,Newtronics,Epos,Mark&Daniel, Gamut, Gato Audio, Sonics,ASW, Audio Physics, German Physics, German Maestro und was weiss ich noch alles nennen,
hilft nicht wirklich,oder?


Mir ist schon klar auf was du hinaus möchtest, aber ich möchte es ja verhindern in vielen HIFI-Geschäften ebenfalls 50 Lautsprecher zu testen.
Mein Ziel ist es hier vielleicht Member zu treffen die (wenn auch nur annährend) ähnliche Ansprüche haben/hatten, um die Auswahl an treffenden kompakten Lautsprechern durch Fakten/Erfahrungen zu minimieren.
Subjektivität hin oder her, letztendlich würde ich dann 3 oder 4 "ausgesuchte" Lautprecher testen.
Wenn diese mir dann wirklich nicht zu sagen sollten, müsste ich in den sauren Apfel beißen und deine Strategie verfolgen.
Ist nicht böse gemeint, bitte nicht falsch verstehen, aber es würde ja keinen Sinn machen etliche LS zu testen.
Wie du schon gesagt hast, vielleicht sind auch Koaxiale-LS genau die richtige wahl für mich, da würden ja dann die 2/3-Wege-LS entfallen und so würde ich halt gerne die Auswahl eindämmen.


[Beitrag von SkyRicci am 21. Okt 2012, 14:03 bearbeitet]
SkyRicci
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Okt 2012, 14:07

Laser12 schrieb:

SkyRicci schrieb:

Es sollten auf jeden Fall Kompaktlautsprecher werden, da der Platz begrenzt ist.
[...]
Wie sieht es denn eigentlich mit Dynaudio aus? Oder würden die zu "neutral spielen"?

Dynaudio hat die kompakte Focus 110 im Programm. Ich meine die kosten ca. 1.400,- das Paar.
...


Die Focus-Reihe steht leider nicht in mein Budget von ca. 1000€, wie sieht es denn mit den Excite-Modellen aus, sind die vergleichbar?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Okt 2012, 15:48
Hallo,

du wirst mich wohl erst verstehen wenn du ein paar Modelle gehört hast und die Unterschiede selbst erleben konntest,
aber nungut, das musst du wissen.

Es geht hier nicht darum jemanden zu finden der denselben Anspruch wie du hat,
sondern eher jemanden der denselben Hörgeschmack hat,
aber woher soll man das wissen??

Suchst du einen analytischen Lautsprecher,
dann gibt es da die Sonics Argenta oder Arkadia.

Einen eher warmen Kandidaten,
Gato Audio PM 2.

Dazwischen verläuft es stufenlos.........

Gruss
SkyRicci
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Okt 2012, 16:29

weimaraner schrieb:
Hallo,

du wirst mich wohl erst verstehen wenn du ein paar Modelle gehört hast und die Unterschiede selbst erleben konntest,
aber nungut, das musst du wissen.

Es geht hier nicht darum jemanden zu finden der denselben Anspruch wie du hat,
sondern eher jemanden der denselben Hörgeschmack hat,
aber woher soll man das wissen??....



Ich verstehe was du meinst
Ok, mit "Anspruch" habe ich mich falsch ausgedrückt, ich meinte eher Hörgewohnheit und damit meine ich nichts subjektives (wie Hörgeschmack), sondern fakten.

Ich weiß das es schwierig ist, da viele Erfahrungsberichte natürlich Subjektiv sind aber man kann doch auch faktische Argumente liefern oder nicht?
Ich meine damit nicht welche Box für "Mich" besser klingt, sondern durch die Wiedergabe/Technologie für meine Musikrichtung/Hörraum besser geeignet wäre.

Wenn ich mich jetzt Fachmännisch beraten lasse, dann stellt mir der Verkäufer nicht sinnfrei 50 Boxen aufm Tisch, sondern selektiert diese nach Musikrichtung und Hörraum vorher aus...
Nicht mehr möchte ich durch diesen Thread errreichen


[Beitrag von SkyRicci am 21. Okt 2012, 16:32 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 21. Okt 2012, 16:35

SkyRicci schrieb:

Wenn ich mich jetzt Fachmännisch beraten lasse, dann stellt mir der Verkäufer nicht sinnfrei 50 Boxen aufm Tisch, sondern selektiert diese nach Musikrichtung und Hörraum vorher aus... :prost

Wenn du Glück hast ist das so, vielleicht selektiert er auch nach Marge

Gruß Karl
SkyRicci
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Okt 2012, 16:53

Wenn du Glück hast ist das so, vielleicht selektiert er auch nach Marge


Man darf ja nicht immer das "Böse" bei einen kleinen HIFI-Händler erwarten...aber noch ein Grund für ein gut funktionierendes HIFI-Forum
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Okt 2012, 16:57

SkyRicci schrieb:
Wenn ich mich jetzt Fachmännisch beraten lasse, dann stellt mir der Verkäufer nicht sinnfrei 50 Boxen aufm Tisch, sondern selektiert diese nach Musikrichtung und Hörraum vorher aus


hallo,

du kommst in den Laden und nennst dein Budget und den Kompaktlautsprecherwunsch,
damit hast du in dem Laden wohl noch maximal 5 Paar zur Auswahl.....unabhängig von Musikrichtung und Hörraum.

Viel Glück
SkyRicci
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Okt 2012, 17:15

hallo,

du kommst in den Laden und nennst dein Budget und den Kompaktlautsprecherwunsch,
damit hast du in dem Laden wohl noch maximal 5 Paar zur Auswahl.....unabhängig von Musikrichtung und Hörraum.


Macht ja kein Sinn wenn ich keinen "Kompaktlautsprecherwunsch" habe...ich gehe ja ahnungslos in den Shop, also muss selektiert werden

Wir beide werden heute nicht mehr konform
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher bis 1000 Euro
Jadada am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  16 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 1000? für Pianocraft
FSprenger am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  13 Beiträge
Kompaktlautsprecher um 1000?
hifi_junkie am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  18 Beiträge
Aktiv/Kompaktlautsprecher, 16qm, 800-1000?
Psyla am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  14 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Harman HK 990
Buddelbaby am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher gesucht
laanos am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  11 Beiträge
Kaufberatung Kompaktlautsprecher
Zeppelin03 am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  34 Beiträge
Kauf Kompaktlautsprecher
thifi1 am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  31 Beiträge
Stereo Kompaktlautsprecher
blub am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  14 Beiträge
Kompaktlautsprecher + Verstärker
Julian007 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audiolab
  • Dynaudio
  • Heco
  • KEF
  • Logitech
  • Quadral
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedjulianusafricanus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.326