Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereosystem inkl. Verstärker für TV, PS4, WiiU, Musik gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Jul 2014, 14:03
Hallo Community,

da mir der Sound meines TVs nicht mehr ausreicht, bin ich derzeit auf der Suche nach einem Stereosystem. Und ich leg gleich mal los

Fragebogen

- Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
400 Boxen inkl. Receiver

-Wie groß ist der Raum?
20m

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Links u. rechts neben dem Fernseher am besten an der Wand

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Wandlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
15-18cm breit

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
möchte keinen

-Welcher Verstärker wird verwendet?
noch keiner, sollte möglichst klein sein und auch Musik streamen können

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
TV, PS4, WiiU und Musik

Mir ist schon bewußt das ich für 300 Euro nichts richtig überragendes kriege. Ich hab immer wieder mal den Marantz M-CR510 Melody Stream + Marantz LS502 Lautsprecher im Blick. Marantz/Schnäppchenfuchs
Gab es öfters mal für 300 Euro, den Verstärker sogar letzte Woche für 230 Euro. Das Gerät soll laut Tests mehr als ordentlich sein, nur besitzt es relativ wenige Anschlüsse.

Die Frage ist ob die o. g. Kombi eigentlich sinn macht, den ich besitze auch einen Sonos Play 3 Lautsprecher und höre darüber Musik.
Freue mich über Eure Kaufberatung


[Beitrag von syskorn am 31. Jul 2014, 07:41 bearbeitet]
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 30. Jul 2014, 13:33
In der Zwischenzeit bin ich auf einen anderen Verstärker gestoßen, der mir gut gefällt:
Marantz NR1604/N1B

Gabs gestern für 300 Euro. Ich glaube der macht mehr Sinn als der Melody Stream.
Welche Boxen könntet Ihr mir dafür empfehlen. Eigentlich wollte ich nicht mehr als 300 für beides,
aber vielleicht wären 100 Euro noch für Boxen drin.


[Beitrag von syskorn am 30. Jul 2014, 13:35 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Jul 2014, 13:48
das verhältnis müsste umgekehrt sein, mehr für boxen weniger für die elektronik.
kommen bei dir auch gebrauchte boxen in frage? wenn ja, dann bitte PLZ mitteilen.

dieser receiver ist günstiger und bestimmt ausreichend
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 30. Jul 2014, 14:00

Soulbasta (Beitrag #3) schrieb:
das verhältnis müsste umgekehrt sein, mehr für boxen weniger für die elektronik.
kommen bei dir auch gebrauchte boxen in frage? wenn ja, dann bitte PLZ mitteilen.

dieser receiver ist günstiger und bestimmt ausreichend
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver


Gebrauchte kommen auch in Frage. PLZ ist 70190.
Ich wollte aber aufgrund von Platzproblemen einen kleinen flachen Verstärker kaufen.


[Beitrag von syskorn am 30. Jul 2014, 14:05 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Jul 2014, 14:11
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Jul 2014, 14:27

Soulbasta (Beitrag #5) schrieb:
ich würde mir die sachen anschauen.

http://kleinanzeigen...r/226085434-172-8888

http://kleinanzeigen...-/220329377-172-9335


Danke für die Tipps, aber ich hatte einen Fehler oben gemacht. Die Boxen dürfen nicht breiter als 15-18cm sein. Ich bitte das zu Entschuldigen :(. Habs im ersten Eingangspost angepasst.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Jul 2014, 14:31
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Jul 2014, 14:34

Soulbasta (Beitrag #7) schrieb:
na dann
http://www.redcoon.d...z_Regal-Lautsprecher


Die sehen interessant aus.
Von JBL Control One Boxen würdet Ihr mir eher abraten?
Könnte welche haben in weiß für 57 Euro.
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 30. Jul 2014, 14:44

Von JBL Control One Boxen würdet Ihr mir eher abraten?
Könnte welche haben in weiß für 57 Euro.


Besser als Radiowecker und TV und durchaus robust/langlebig. Leider ist der Wirkungsgrad nicht sonderlich gut.

Zum Genießen von Musik sind sie für meinen Geschmack vollkommen ungeeignet.
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Jul 2014, 14:57

Tywin (Beitrag #9) schrieb:

Von JBL Control One Boxen würdet Ihr mir eher abraten?
Könnte welche haben in weiß für 57 Euro.


Besser als Radiowecker und TV und durchaus robust/langlebig. Leider ist der Wirkungsgrad nicht sonderlich gut.

Zum Genießen von Musik sind sie für meinen Geschmack vollkommen ungeeignet.


Okay, glaube damit wäre ich insgesamt wohl nicht zufrieden.
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 30. Jul 2014, 15:04
Hallo,


-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Links u. rechts neben dem Fernseher


Stand- und Kompaktlautsprecher brauchen zumeist reichlich Freiraum zu allen Seiten um gut klingen zu können. Ggf. bist Du mit echten Regal- und Wandlautsprechern wie z.B. den JBL Studio 220 gut bedient wenn Du nur sehr wenig Platz/Freiraum für die Boxen hast.

VG Tywin
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 30. Jul 2014, 15:22

Tywin (Beitrag #11) schrieb:
Hallo,


-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Links u. rechts neben dem Fernseher


Stand- und Kompaktlautsprecher brauchen zumeist reichlich Freiraum zu allen Seiten um gut klingen zu können. Ggf. bist Du mit echten Regal- und Wandlautsprechern wie z.B. den JBL Studio 220 gut bedient wenn Du nur sehr wenig Platz/Freiraum für die Boxen hast.

VG Tywin


Ja ich glaub auch dass da kein Weg dran vorbeiführt. Möchte die LS am liebsten an die Wand hängen, erstens wegen Platz und zweitens wegen Sicherheit (Kinder :))
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 31. Jul 2014, 07:40

Soulbasta (Beitrag #7) schrieb:
na dann
http://www.redcoon.d...z_Regal-Lautsprecher


Lassen sich die Denon auch an der Wand anbringen? Hab nix im Forum bzw. im Netz dazu gefunden.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 31. Jul 2014, 07:46
ich glaube die denon sind nicht optimal um sie auf die wand aufzuhängen.
dein budget ist ein bisschen zu klein um gut wandboxen zu kaufen.
dali zensor 1, KEF Q100, ich denke auch die JBL studio220 sind dafür besser geeignet.
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 31. Jul 2014, 11:14

Soulbasta (Beitrag #14) schrieb:
ich glaube die denon sind nicht optimal um sie auf die wand aufzuhängen.
dein budget ist ein bisschen zu klein um gut wandboxen zu kaufen.
dali zensor 1, KEF Q100, ich denke auch die JBL studio220 sind dafür besser geeignet.


Die drei Vorschläge sind gut, sehen mir aber nicht so aus, als das man die an der Wand installieren kann.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 31. Jul 2014, 11:21
sonst würde ich sie nicht vorschlagen, für die dali und die kef gibt es sogar eine wandhalterung.

http://www.i-fidelit...1-dali-zensor-1.html


[Beitrag von Soulbasta am 31. Jul 2014, 11:23 bearbeitet]
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 31. Jul 2014, 14:21

Soulbasta (Beitrag #16) schrieb:
sonst würde ich sie nicht vorschlagen, für die dali und die kef gibt es sogar eine wandhalterung.

http://www.i-fidelit...1-dali-zensor-1.html


Wie konnte ich nur an dir Zweifeln :).
Ich merk aber schon, dass die Sache wieder teurer wird.
Wenn es bei mir der Marantz NR1604/N1B (300 Euro) werden sollte, kommen noch Kosten von ca. 260 Euro für die Lautsprecher dazu.
Tywin
Inventar
#18 erstellt: 31. Jul 2014, 14:29

syskorn (Beitrag #13) schrieb:

Soulbasta (Beitrag #7) schrieb:
na dann
http://www.redcoon.d...z_Regal-Lautsprecher


Lassen sich die Denon auch an der Wand anbringen? Hab nix im Forum bzw. im Netz dazu gefunden.


Klar geht das. Sie klingen dann aber in meinen Ohren sehr grausam.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 31. Jul 2014, 14:29
es macht aber keinen sinn teuren receiver zu kaufen und schlechte oder unpassende lautsprecher, dann hast du geld ausgegeben und hast du nichts was sauber funktioniert.
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 01. Aug 2014, 20:46
Also ich hab mich entschieden für den Marantz Receiver und die Dali Zensor 1 LS in weiß. Gibt es noch Empfehlungen seitens der Stecker bzw. Lautsprecherkabel. Und reicht es die LS an einem Haken aufzuhängen oder lieber Wandhalterungen kaufen?
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 12. Aug 2014, 18:19
Ich hol das Thema noch mal hoch, da ich noch einige Fragen habe.
Also ich hab mich definitiv für die Dali Zensor 1 entschieden und mich beim Verstärker umentschieden. Der Marantz NR1604/N1B ist leider zu tief und würde unschön übers Regal hängen. Ich hab mich doch durchgerungen auf einen größeren Verstärker (Onkyo TX-NR626) zu setzen.

Jetzt stellt sich mir die Frage wo ich die Lautsprecher positionier. Ich wollte diese erst an die Wand setzen, nur macht es in meinen Augen keinen Sinn, da ich eine TV Halterung habe und die Boxen z. T. die TV Rückwand beschallen würden. Ich hab ein Schaubild mit hinzugefügt.
Ich denke das ich zwei Möglichkeiten habe. Entweder ich leg die Boxen quer in die Regale oben links u. rechts oder schraub sie an die Seitenwände mithilfe von Wandhalterungen (B-Tech BT77) und dreh Sie dann zum Sofa. Stellen sind im Bild rot markiert!

Was meint Ihr, welche Möglichkeit ist besser. Gegen das positionieren im Regal spricht, dass ich noch meine PS4 u. Wii U irgendwie unterbringen daneben unterbringen muss, da der mittlere Platz vom Verstärker vollkommens belegt wird. Freue mich auf Euer Feedback.

Wohnwand


[Beitrag von syskorn am 12. Aug 2014, 18:26 bearbeitet]
syskorn
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 14. Aug 2014, 13:26
Liebe Leute, es kommt immer anders als man denkt, sprich mein Beitrag zuvor ist nicht mehr aktuell :).
Also da ich günstig drangekommen bin, hab ich mich für einen Yamaha RX-V375 entschieden. Ich glaube das mir der reichen wird. Mein Budget habe ich auch ziemlich eingestampft, so das ich noch 100 Euro für Boxen ausgeben möchte. Ich weiß ist sehr wenig Geld, aber sicherlich doch was möglich.

Jetzt ist nur die Frage welche Boxen ich kaufe. Das Problem ist das ich diese nicht aufhängen möchte, sondern ins Regal stellen. Auf dem Bild wären damit die roten Rechtecke links und rechts oben gemeint (nicht die neben dem TV).

Bild: Das Regal ist nur 16cm hoch und 55cm breit. Wenn ich die Box z. B. links oben lege, benötige ich noch knapp die Hälfte des Platzes für die PS4. Die Mitte wird belegt sein vom Verstärker.
Ich bräuchte hier eine Empfehlung, da ich im Netz einfach nichts finde. Entweder sind die LS zu hoch, so das auch legen nicht mehr möglich ist oder ich muss auf Satelitten-LS setzen.

Wohnwand


[Beitrag von syskorn am 14. Aug 2014, 13:29 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#23 erstellt: 14. Aug 2014, 13:41
Hallo,

einfach legen, passt JBL Control One

LG Beyla
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Stereosystem (ca 750Eur) gesucht
_mh. am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  6 Beiträge
Stereosystem fürs Wohnzimmer gesucht
Awesome_Face am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  3 Beiträge
Stereolautsprecher inkl. Microreceiver (Multiroomfähig) gesucht
1000ps-vs-nos am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  15 Beiträge
Stereosystem für TV
Smilow am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  20 Beiträge
Stereosystem für Wohnzimmer
Andreas9012 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  5 Beiträge
Stereoanlage inkl. Verstärker für Musik (+TV) bis ~800?
Jinjael am 08.07.2016  –  Letzte Antwort am 27.07.2016  –  33 Beiträge
stereosystem
pupsihasimausi am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  18 Beiträge
Stereosystem
CyberAce am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  32 Beiträge
Verstärker/Reciever für älteres Stereosystem gesucht
Hämatit am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  3 Beiträge
Standlautsprecher für Stereosystem im Wohnzimmer
wullewuu am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.08.2014  –  81 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Sonos
  • Dali
  • JBL
  • Yamaha
  • Marantz
  • Onkyo
  • KEF
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.556