Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe für Anlage!

+A -A
Autor
Beitrag
Thomas020
Neuling
#1 erstellt: 31. Jan 2005, 10:47
Hallo Zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einer klanglich schönen Anlage für meine Wohnung.
Zu beschallen sind ca. 25-30m².
Bodenbelag ist Laminat
Weiters steht ein Budget von 2500€ zur Verfügung.
Verliebt hab ich mich in den Denon PMA 1500 RII glaube ich heißt der Neue!
Bitte gebt mir noch ein paar Tipps wegen Boxen und CD -Player und Tuner.
Danke schonmal

mfg Thomas
Toppers
Stammgast
#2 erstellt: 31. Jan 2005, 11:17
Moin!
Hier der allerwelts-Tipp, dem ich aber nur zustimmen kann:
Geh zu einem Fachhändler, lass dich beraten und hör dir die sachen an. Gerade wenn man eine komplette Anlage kauft, ist das der beste weg zur zufriedenheit!
Und die wollen dir auch was verkaufen, und dich nicht davon überzeugen dass du nur 10% vom notwendigen Kapital hast. Keine Angst also!

MfG

Tobias

PS: Noch dazu macht so probehöre etc ungemein Spass...
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Jan 2005, 11:53
Hallo...die Angaben solltest Du vorweg noch etwas ergänzen: Was soll Deine Anlage beinhalten, CD-Player und/oder oder DVD-Player, was für Musik hörst Du hauptsächlich, sollen auch Filme über die Anlage gehört werden...je mehr Input desto besser die Tipps!

Du hast Dich in den Denon PMA 1500R-MKII verliebt? Hast Du diesen Verstärker gehört, wenn ja, an welchen Boxen???

Du solltest niemals nach Optik oder Daten kaufen, verlieben schon gar nicht! Den weder Werbung, Testberichte oder Datenblätter können Dir einen Hinweis geben, wie ein Gerät oder ein LS in Deinen Ohren klingt! Es gibt Verstärker, die mit 2x50 Watt "sauberer" Leistung, einer stabilen Stromversorgung und laststabilen Endstufen etliche 100-Watt-Papiertiger an die Wand spielen, und es gibt kompakte LS die große Standboxen ins Schwitzen bringen!

Alle Tipps sind immer subjektiv und sollen nur Anregungen sein, denn jeder hört mit seinem eigenen Ohr und nur dem muß die Anlage gefallen! Es gibt keinen allgemeingültig "guten Klang" also hilft nur: Hören, und zwar mit System!

Du wirst hier sicher einige gute Tipps bekommen, die solltest Du dann auswerten. Geh zu guten Fachhändlern, dort stimmen Beratung und zukünftige Unterstützung UND die Preise auch! Mach zum Probehören am besten Termine, damit Du in aller Ruhe vergleichen kannst und nimm Deine eigene Musik mit! Gute Fachhändler verleihen LS oder manchmal auch komplette Anlagen gegen Kaution für ein Probehören in den eigenen vier Wänden...selbst wenn dafür ein geringer Unkostenbeitrag erhoben wird ist das sehr oft eine perfekte Lösung! Hör Dir auch immer LS oder Geräte aus einer Preisklasse darunter und darüber an...manchmal lauern da nette Überraschungen!

Erstmal schöne Grüsse vom Bottroper


P.S. Der Raum hat ja eine schöne Grösse, allerdings lässt der Laminatboden schon Probleme mit der Raumakustik erwarten, die Du aber sicher beheben kannst! Am besten schon mal in ruhigen Minuten zwischen dem bald folgenden Hörsitzungen hier im Forum unter AKUSTIK schmökern, denn Raumkakustik ist DAS stiefmütterlich behandelte Thema, in dem riesen Potential zur Klangverbesserung steckt!


[Beitrag von TakeTwo22 am 31. Jan 2005, 11:54 bearbeitet]
Thomas020
Neuling
#4 erstellt: 31. Jan 2005, 16:11
Naja Probegehört hab ich schon einiges.

Den Denon Verstärker hab ich schon probegehört, er hat mir sehr gut gefallen.
Den hab ich mit mehreren Boxen gehört, Infinity Primus, Canton Karat und mit Magnat Vintage auch.
Was noch hinzu kommen würde ist ein CD-Player und ein Tuner.
Hören tu ich im Grunde alles, angefangen von Alternative, bis zu Techno und Metal, aber genauso auch Klassik.
Und ja, ich habe auch vor, den Fernseher drüber laufen zu lassen!

mfg Thomas
Thomas020
Neuling
#5 erstellt: 01. Feb 2005, 14:11
Kann mir noch wer Tipps geben?
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Feb 2005, 14:28
Ich würde mir auch mal folgende Geräte und LS zu Gemüte und zu Ohren führen, denn die Auswahl ist natürlich riesig und trotz aller Auswahlkriterien ist es sehr schwer, Dir konkrete Zusammenstellungen zu nennen!

Verstärker: Cambridge Azur 640A, NAD C352 und auch Rotel RA-02 oder auch RA-1060, Marantz PM7200 (KI)

Tuner: Cambridge Azur 640T, NAD C422, Rotel RT-02,Marantz ST6000

CD-Player: Cambridge Azur 340C oder 540C, NAD C521 BEE, Rotel RCD-02, Marantz CD7300 oder 5400 OSE

Lautsprecher: KEF Q5, Monitor Audio S2 oder B6/S5, Mission M35

Ich würde erstmal die Homepages der Hersteller besuchen und dann Fachhändler aufsuchen, um einen etwaigen Trend im Klang- und Hörgeschmack zu finden! Denn 2.500EUR sind schon eine Menge Geld, die mit Bedacht angelegt sein will!

Grüsse vom Bottroper
Thomas020
Neuling
#7 erstellt: 01. Feb 2005, 18:42
Ich war heute auch wieder fleißig und hab mir folgendes angehört:

Denon PMA 2000
Denon CD - Player mit Alpha Processing, welcher genau weiß ich leider nicht mehr
mit Elac 207.2

und dann noch
Vincent SV-121 Vollverstärker
Vincent CD-S1.1
mit Elac 207.2

Also die Vincent Elac Combi konnte wesentlich mehr.
War klanglich ein richtiges Erlebnis.
Ich bin morgen eh wieder bei diesem Händler mit CD`s von mir, damit ich auch einen Vergleich hab.
Ungaro
Inventar
#8 erstellt: 01. Feb 2005, 20:14
Hallo Thomas!

Das ist schon mal ein sehr guter Anfang!
Was hat der Händler denn sonst noch im Angebot?

Als Ergänzung möchte ich dir noch die Mordaunt Short Lautsprecher empfehlen, zu den oben genannten Marantz Verstärker!

MFG
Ungaro
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Anlage!
noodlehair am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  5 Beiträge
Meine neue HiFi Anlage - Brauche ein paar Tipps
VigraShino am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  15 Beiträge
Suche Hilfe zur Bestimmung einer Hitachi Anlage
Water-PhoeniX am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  5 Beiträge
Meine neue Mini-Anlage
Tornado am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  2 Beiträge
Aufbewahrung Anlage in Garage?
hangout am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  5 Beiträge
Brauche hilfe für den kauf einer stereoanlage für nicht mehr als 500? (ich bin blutiger Anfänger)
felix_Leuschen am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe zur Anlage "Yamaha Pianocraft"
nikk33 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Würde gerne wissen, was meine Anlage noch wert ist . Bitte um Hilfe.
dirk7007 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  16 Beiträge
Neue Anlage und das Fazit
frage am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  118 Beiträge
Was ist meine NAD-Anlage noch wert?
imebro am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • NAD
  • Cambridge Audio
  • Vincent
  • Elac
  • Rotel
  • KEF
  • Technisat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.795