Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 17 18 19 20 Letzte

[Baubericht] Heimkinobau "Binaptikum 4K"

+A -A
Autor
Beitrag
MarsianC#
Inventar
#1004 erstellt: 28. Sep 2019, 15:59
Krass. Da reicht auch für die meisten Games, zumindest in Fhd.
dott77
Inventar
#1005 erstellt: 28. Sep 2019, 20:04
Hast du noch ein NAS oder woher kommen die Filme? Welches Blu Ray Laufwerk wird verbaut?
binap
Inventar
#1006 erstellt: 07. Okt 2019, 16:15
Thema Kinosessel, einer der meist aufgerufenen Kritikpunkte, den ich mir immer wieder gefallen lassen musste.
Warum diese total unbequemen Kinositze?

Nach langer Suche habe ich jetzt wohl den perfekten Heimkinosessel für mich beim Hersteller Moovia gefunden. Zwei der Sessel werden zu einem Zweisitzer kombiniert, der dann die erste Reihe mit den den bisherigen drei Kinositzen ersetzen soll. Ein Sitzplatz geht zwar verloren, aber das ist es mir wert. Referenzplatz (Sweetspot) wird weiterhin der Sitz rechts aussen sein.

Auch mein Hauptproblem mit den immer zu breiten Kopfstützen, die bei solchen "echten" Heimkino-Sesseln grundsätzlich vorhanden ist, wäre damit gelöst.
Mich störte bisher immer, dass der Sound, der von hinten aus Back Surrounds und Rear Heights kommt, durch diese breiten Kopfstützen massiv eingeschränkt wird. Gerade wenn man nicht der Größte ist, ist das ein recht übles Problem.

Ich habe mich nun aufgrund der modularen Bauweise von Moovia für eine Kombination aus "Stockholm"-Seiten- und Mittelkonsole entschieden, die mit einer "Copenhagen"-Sitz/Rücken-Lehne kombiniert wird.
Die Kopfstütze ist dabei eine Spezialanfertigung und in die Rückenlehne integriert, die bei Bedarf motorisch ausgefahren werden kann.
Rückenteil und Fussteil sind zusätzlich getrennt verstellbar, es sind demnach drei unabhängige Motoren pro Sitz verbaut.
Das ganze wird dann in einer schwarzen Velours/Leder-Kombination gefertigt: Seitenteile, Fussteil und Kopfstütze aus schwarzen Velours, Sitzfläche und Rückenlehne aus schwarzen Leder.

Ich bin schon schwer gespannt, was da bald bei mir eintreffen wird.

Stockholm_Copenhagen_open_Side


[Beitrag von binap am 07. Okt 2019, 16:24 bearbeitet]
Zille89
Stammgast
#1007 erstellt: 07. Okt 2019, 16:44
Wann isses denn endlich soweit?
binap
Inventar
#1008 erstellt: 07. Okt 2019, 17:08

Zille89 (Beitrag #1007) schrieb:
Wann isses denn endlich soweit? :D

Ich warte täglich auf eine Terminankündigung. Und nach dem Aufbau gibt es den (neuen) Videodreh
dott77
Inventar
#1009 erstellt: 07. Okt 2019, 17:24
Sieht gut aus.
binap
Inventar
#1010 erstellt: 26. Okt 2019, 09:49
Heut geht‘s los: Workshop bei Speedy

3B2EDAC8-B6E8-410B-9575-CEA08BF65B5B
dott77
Inventar
#1011 erstellt: 26. Okt 2019, 11:59
Um was geht es?
kuddel4home
Stammgast
#1012 erstellt: 26. Okt 2019, 14:56
Kalibrier-Workshop und Sony-Drift-Check würde ich tippen. Toi, Toi, Toi
binap
Inventar
#1013 erstellt: 27. Okt 2019, 17:21
Sony VW270, 500 Stunden Laufzeit

Neu kalibriert mit Rotfilter: Gamma 2.0, 83 nits Grundhelligkeit
Ich bin jetzt schon mal äußert zufrieden und überaus beruhigt.
Danke an Ekki und Speedy fürs Kümmern

Zahl sich wohl aus, den Projektor regelmäßig zu nutzen bei niedriger Luftfeuchtigkeit.

67B8492C-2DEA-43C6-828D-C0D3950CABA7 BE5E35EC-C532-4803-9734-A858D0F2A37E

In ein paar Tagen kommt dann mein profilierter x-Rite i1Display Pro zurück, dan kann ich die Sache endlich vernünftig verfolgen.



Bezüglich madVR bin ich absolut geflasht und sehr sehr beeindruckt....
Was da nochmal das HSTM (Histogram Shaped Tone Mapping) aus dem Bild herausholt, ist einfach genial. Ist, als wenn man einen Grauschleier vom Bild wegzieht!
Ein Glück, dass der 107b-Build noch gestern von madshi veröffentlicht wurde, dass das Flickern und den MPC-BE-Abstürze gefixt hat.
Hat zeitlich genau in den WS gepasst. Und es wurde getestet, was das zeug hält.

Ich sag nur „The Meg“, was so ziemlich jeden Projektor aufgrund des vollkommen kranken nits-Mastering an die Grenzen bringt...
Normalerweise benötigt man eine Sonnenbrille und Sonnencreme, wenn man sich den anschaut.

Mit madVR ist das einfach ein komplett anderer Film.


[Beitrag von binap am 27. Okt 2019, 17:48 bearbeitet]
Triple_XXX
Stammgast
#1014 erstellt: 27. Okt 2019, 20:29
@binap. Sitze sehen Top aus. Kannst du was zu den Aussenmaaßen sagen und Preis?


[Beitrag von Triple_XXX am 27. Okt 2019, 20:29 bearbeitet]
binap
Inventar
#1015 erstellt: 03. Dez 2019, 01:13
Bald gehts los, die Vorarbeiten laufen auf Hochtouren 😍😍😍

Muss noch den Strom durch das Podest nach vorne verlegen und den PC auf der anderen Raumseite verkabeln (15m Monoprice Slimrun HDMI-Kabel und 15m Netzwerkkabel)

Am Mittwoch morgen ist es dann soweit, und die ultimative Gemütlichkeit zieht bei mir ein.

D00E7BDE-317A-48AC-B2F7-AF673E2940DE

C979172C-63F0-441E-B8B7-3792AE5482E1


[Beitrag von binap am 03. Dez 2019, 01:21 bearbeitet]
binap
Inventar
#1016 erstellt: 05. Dez 2019, 00:55
4.Dezember 2019

Komfort-Update im Binaptikum 4K: Heimkino-Sessel von Moovia


Heute früh um 9:30 Uhr war es dann soweit: Ein Transporter mit fünf großen Paketen stand in der Einfahrt und brachte die funkelnagelneuen Heimkino-Sessel von Moovia:

3FCFEAAA-8767-404A-A093-6520A242E619

Custom made Spezialanfertigung, kombiniert aus zwei verschiedenen Moovia-Modellen, mit speziell verkürzten versenkbaren Kopfstützen, sechs unabhängige Motoren für Kopfstütze, Sitz bzw. Rückenlehne Und Fussteil, Echtleder/Velours-Bezug, zwei Compartments-Ablagen und drei installierte Becherhalter....

Kombiniert wurden zwei Seitenteile und die Mittelkonsole aus der Moovia Stockholm-Serie und die Sitzflächen / Rückenlehnen aus der Moovia Copenhagen-Serie. Die beiden Kopfstützen wurden auf die Breite des Kopfes verkürzt und sind motorisch vollständig im Rückenteil versenkbar.
Die Sitzfläche und das Rückenteil sind als Incliner ausgelegt und lassen sich unabhängig zum Fussteil motorisch verstellen.

Der Grund für die Entscheidung zu einem Zwitter-Modell war die generell bei Heimkinosesseln vorhandene Höhe der verbauten Rückenlehnen, die eigentlich für meinen Anwendungsfall im Heimkino eigentlich immer zu hoch ausgelegt sind.
Die Original Stockholm-Kinosessel haben zum Beispiel eine relativ gerade und langgezogene extrem hohe Rückenlehne, die den Klang von hinten aus den Rear und Back Surround-Lautsprechern ziemlich beeinträchtigen würden.
Deshalb fiel die Entscheidung, statt des Originals lieber eine Copenhagen-Sitz/Rückenlehne zu verbauen.
Zusätzlich wurde dann noch die Kopfstütze auf die Kopfbreite eingekürzt und sie so auch komplett in der Rückenlehne versenkbar zu machen.

34B3F755-EDAF-417E-AD5A-29D5FC8B1A03

08C5D26C-17B0-494F-A13A-E051F52B4DE2

190E0774-8BD0-439A-BE9D-9103BB166C12


Fussteil und Kopfstütze komplett eingefahren:

487ECDCC-67F6-45CB-AF1C-8BAEC4E64C53


Fussteil und Kopfstütze komplett ausgefahren:

9AC0A35C-A58A-48C0-912D-4BD4C18FDEBE


[Beitrag von binap am 05. Dez 2019, 00:59 bearbeitet]
Callimon
Stammgast
#1017 erstellt: 09. Dez 2019, 15:19
Weiterhin eines der schönsten Heimkinos im Forum und der mit Abstand beste Baubericht! Weiter so!

Die neuen Sessel sehen wirklich super und gut durchdacht aus. Das Thema Sessel ist bei mir auch schon sehr lang ein Thema. Bisher habe ich noch immer an meiner L-Couch festgehalten, da man nach dem Film schauen gern noch eine Weile im Kino sitzt, ein Bier trinkt und dabei quatscht Das mache ich dann gern so, dass man sich anschauen kann und nicht ech nebeneinander sitzt. Dennoch geht nichts über gemütliche Kinosessel, allein schon der Bequemlichkeit und Optik wegen. Werde ich sicher auch bald umsetzen...

Ganz, ganz tolle Arbeit Binap
wus
Stammgast
#1018 erstellt: 30. Jan 2020, 00:18

The_Plug (Beitrag #996) schrieb:
Hast Du Dich eigentlich inzwischen auch mal mit REW befasst und die Einmessung der Subs verifiziert?

Das würde mich auch interessieren.
BillKill
Inventar
#1019 erstellt: 12. Mrz 2020, 23:38
Ganz großes Kino @binap
Da könnte man eine evt. Quarantänezeit infolge Corona sogar gern länger verbringen

Toller Bericht in der aktuellen Ausgabe des Video- Magazin über dein Super-Heimkino, machst unser Forum hier richtig berühmt
binap
Inventar
#1020 erstellt: 13. Mrz 2020, 02:29

BillKill (Beitrag #1019) schrieb:
Toller Bericht in der aktuellen Ausgabe des Video- Magazin über dein Super-Heimkino, machst unser Forum hier richtig berühmt :prost

Vielen Dank.

Was steht denn so drin im Bericht?
Ich muss zugeben, ich habe die Ausgabe selbst noch überhaupt nicht gesehen.
BillKill
Inventar
#1021 erstellt: 13. Mrz 2020, 10:20
Moin,
wirklich sehr nett geschrieben vom Herrn Schickedanz,eine ganze Doppelseite, auch schöne Bilder dabei ,schätze mal du wirst dir die Ausgabe sicherlich selber besorgen
Dein thread hier ist allerdings nicht zu toppen, hab hier fast von Beginn an mitgelesen und ich gebe gern zu, dass ich ein bisschen neidisch bin
Erstens bin ich selbst handwerklich nicht so talentiert und die räumlichen sowie finanziellen Voraussetzungen sind auch nicht vorhanden, aber gerade deswegen ist das mitfühlen bei deiner Arbeit ja so besonders schön
binap
Inventar
#1022 erstellt: 13. Mrz 2020, 20:13
Die aktuelle Ausgabe 4/2020 des Magazins „Video“ enthält in der Rubrik „Private Heimkinos“ einen kleinen Bericht über mein Heimkino „Binaptikum 4K“, welches seit einiger Zeit auf dem Portal von heimkinomarkt.de veröffentlich war.
Die Redaktion der „Video“ war dann Ende Januar für einen Fototermin bei mir vor Ort, bei dem dann auch einige schöne professionelle Bilder entstanden sind.

Ab heute nachzulesen in der Ausgabe 4/2020

C29E1625-007C-4AC4-AC70-47972426B535


30C09A84-386B-461E-848D-6E6A24388D15

A5EF5EBA-9A10-4965-B25A-59823B7A18E3


[Beitrag von binap am 13. Mrz 2020, 21:14 bearbeitet]
HinterMailand
Inventar
#1023 erstellt: 14. Mrz 2020, 19:02
Professionelle Fotos sind dan gleich das Sahnehäubchen zu deinem Kino
echt gelungen
Horst3
Stammgast
#1024 erstellt: 14. Mrz 2020, 19:11

sehr sehr geil das Ganze und nun das i-Tüpfelchen in der Fachzeitschrift ...klasse
kannst stolz drauf sein !!
fdsa
Stammgast
#1025 erstellt: 16. Mrz 2020, 12:36
Hallo!

Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, ein schönes Kino hast Du da gebaut.
Und eine Frage hätte ich auch. ;-)
Nutzt Du die Farbfunktion der LED-Bänder eigentlich oder legt sich das mit der Zeit?
Ich möchte auch Stripes verbauen, weiß nur nicht ob sich die RGBW-Variant wirklich lohnt oder es am Ende
doch nur Spielerei ist die man am Ende nicht mehr nutzt.
Danke!

Grüße
Dirk
binap
Inventar
#1026 erstellt: 26. Mrz 2020, 12:33
Naja, eigentlich ist es nur Spielerei.
Spass macht es aber bei Fussball oder beim Spielen an der Konsole, da ich da immer auch die Beleuchtung einschalte.
binap
Inventar
#1027 erstellt: 26. Mrz 2020, 12:35
Die Zeitschrift „Video“ war ja kürzlich bei mir zu Besuch und hat einige professionelle Fotos von meinem Heimkino gemacht:
Hier ein paar Bilder.
Die vollständige Übersicht der Bilder ist nun auch auf der Hompage von Heimkinomarkt.de veröffentlicht.

Bilder vom „Video“-Besuch:
Binaptikum 4K - Update

Eigene Bilder von der ursprünglichen Vorstellung:
Binaptikum 4K - 7.2.6 Cinema

8882A9AC-CF42-4F5A-ADF5-27CD7FD7102F

AB271E9D-10E8-4905-BC11-4804B0F0519B

3F1C771B-3CFC-4668-A3B5-783857618E91

C79C0A92-E065-4F7B-85B9-DFF47C08E9F9

E41A1A4D-2B0C-4D44-9551-58DA6354EC77

E8EABD32-2070-4098-9471-C4718EA00A06

DE97581D-E847-48F9-ABC9-11AB6AF3B5FE

D7B5EB38-FE4C-4091-B76A-726B865F83FC

DBF8D6EF-4A6D-47A2-B0F0-0B6A8D7108A9

FE8A2059-3886-4F2D-B5BF-A8BB697C157B

DCB03D8B-730F-49EF-97F7-F23B55D2D417

83C6EF2D-5DAD-4C7A-B278-763F6C6F0867

7FD4D751-137F-4A2B-9CDB-6EA2992E6D4C

E1D89338-5BB9-4734-9405-06E3FD1B5503
NeCoshining
Inventar
#1028 erstellt: 26. Mrz 2020, 13:38
Immer wieder Liebe ich deine Bilder .
Danke dir- .
Aber ich kann mit Jamos einfach nicht warm werden.
Hab sie schon beim Kumpel gehört...


[Beitrag von NeCoshining am 26. Mrz 2020, 13:44 bearbeitet]
binap
Inventar
#1029 erstellt: 21. Apr 2020, 19:15
Der Heimkinoraum Mannheim war kürzlich bei mir zu Besuch und hat ein kleines Video von meinem Heimkino gedreht:


Testius
Stammgast
#1030 erstellt: 21. Apr 2020, 19:36
Eben grad geschaut das Video, Mega Da spürt man wirklich in jeder Ecke 10 Jahre Heimkino-Detailliebe
Tzulan444
Inventar
#1031 erstellt: 23. Apr 2020, 08:56
Wirklich klasse. Für meinen Geschmack aber zu viel Nippes im Kino, den hab ich lieber am Eingang. Aber das kann ja jeder handhaben, wie er will. Vielen Dank Binap für die vielen tollen Anleitungen, insbesondere für die Erläuterungen zu den 3D Setups.
*Mori*
Inventar
#1032 erstellt: 23. Apr 2020, 11:55
Ja, das 3D Sound Setup finde ich auch super. Ich finde es immer toll, wenn die Leute die verschiedenen Möglichkeiten selber austesten statt sich auf die (Werbe)versprechungen der Firmen zu verlassen. Klar kann man sich noch ein gewaltigeres Kino vorstellen und natürlich auch bauen (lassen). aber kaum zu topen ist auf jeden Fall das Bestreben, das Beste aus den Möglichkeiten zu machen

Ich würde ebenfalls das meiste dieser komischen Dekosachen aus dem Kino verbannen und das Ganze aufgeräumter halten. Viel purer, aber das ist natürlich weitgehend Geschmacksache (wobei Spiegelungen bei den aufgehängten Bildern für unnötige Reflektionen sorgen). Das einzige was bei mir dann in dieser Richtung drinn wäre: eine Figur oder Skulptur. die etwas mit Binap / Binaptikum zu tun hat (kenne allerdings den Hintergrund nicht ).
binap
Inventar
#1033 erstellt: 23. Apr 2020, 13:07
Vielen Dank, Mori, für Dein Feedback.


*Mori* (Beitrag #1032) schrieb:
eine Figur oder Skulptur. die etwas mit Binap / Binaptikum zu tun hat (kenne allerdings den Hintergrund nicht ).

Auweh, dann müsste ich das hier modellieren

BINAP – 2,2′-bis(diphenylphosphino)-1,1′-binaphthyl

binap


*Mori* (Beitrag #1032) schrieb:
wobei Spiegelungen bei den aufgehängten Bildern für unnötige Reflektionen sorgen

Die Bilder sind alle so aufgehängt, dass man am Sitzplatz keinerlei Spiegelungen in den Glasrahmen sehen kann. Hatte das damals extra alles ausgemessen.


[Beitrag von binap am 23. Apr 2020, 13:15 bearbeitet]
*Mori*
Inventar
#1034 erstellt: 23. Apr 2020, 14:38
Ich dachte, Binap wird vermutlich wohl der Name Deines Avatarbildes sein ... entnommen aus einem Cartoon
Dass dahinter der Trivialname einer chemischen Verbindung stecken könnte, hätte ich nie vermutet - und das obwohl ich Biochemiker bin.

Was die Reflexionen anbetrifft;: da bin ich mit den Jahren immer sensibler geworden ... Absolut perfekt wird man es nie hinbekommen, aber es ist schon ein coole Sache, wenn auf den ersten Blick nichts mehr ablenkt.


[Beitrag von *Mori* am 23. Apr 2020, 14:43 bearbeitet]
sumpfhuhn
Inventar
#1035 erstellt: 23. Apr 2020, 15:29

*Mori* (Beitrag #1034) schrieb:


Was die Reflexionen anbetrifft;: da bin ich mit den Jahren immer sensibler geworden ... Absolut perfekt wird man es nie hinbekommen, aber es ist schon ein coole Sache, wenn auf den ersten Blick nichts mehr ablenkt. :*


Muß ich widersprechen, da ich in diesen Punkt auch sehr sensibel bin .
Nur ein wenig Mühe sollte man sich schon geben.
Als Beispiel mal mein Center:

IMG_0047

Ich hatte den erst ohne diese Base auf dem Board stehen, obwohl kein Klavierlack, reflektierte die Oberfläche vom Center merklich und nervig.
Mit der Base wurde der Center ein paar Grad nach oben geneigt, schon war die Reflexion weg.
Nachteil jetzt, die Beamerlampe spiegelte sich in der Base, also mit Filz abgeklebt und gut war.
Natürlich behandelt man den Rest im Heim/Wohnkino auch so, damit der Filmgenuss nicht gestört wird.
Hatte damals sogar die Macke, die Lämpchen an den Geräten abzukleben, sofern sie sich nicht Ausschalten ließen.
Nun stehen alle Geräte/Konsolen hinter schwarzem Rauchglas, sieht man eh nicht.
*Mori*
Inventar
#1036 erstellt: 23. Apr 2020, 16:13
@Sumpfhuhn
Der von Dir zitierte Satz war eigentlich allgemeingültig gemeint und nicht auf das Kino von Binap. Und da ich ja schon bei den Bildern offenbar falsch lag, möchte ich da nicht nochmal daneben liegen.


[Beitrag von *Mori* am 23. Apr 2020, 16:14 bearbeitet]
binap
Inventar
#1037 erstellt: 23. Apr 2020, 17:11

*Mori* (Beitrag #1034) schrieb:
Ich dachte, Binap wird vermutlich wohl der Name Deines Avatarbildes sein ... entnommen aus einem Cartoon
Dass dahinter der Trivialname einer chemischen Verbindung stecken könnte, hätte ich nie vermutet - und das obwohl ich Biochemiker bin

Oh, ein Fach-Kollege Ich habe hier immer noch ein paar unveröffentlichte Kristallstrukturanalysen von chiralen Ruthenium-BINAP-Derivat-Komplexen herumliegen
Lang lang ists her

Zu den Reflexionen: Einzig die beiden SVS Subwoofer reflektieren bei 16:9-Fullscreen-Weidergabe etwas an der Oberseite; da wollte ich aber noch mit schwarzer dcfix-Veloursfolie gegen arbeiten.

Aktuell nervt die RGB-Beleuchtung der RTX2080 im madVR-PC, die hinten durch die Lüftungsschlitze raus leuchtet.. den muss ich mal öffnen und an der GraKa deaktivieren... wer braucht diesen PC-Leucht-Kram eigentlich...


[Beitrag von binap am 23. Apr 2020, 17:19 bearbeitet]
Gradzi
Stammgast
#1038 erstellt: 26. Apr 2020, 20:53
Hallo Binap,
Also DC Fix würde ich heute nicht mehr nehmen.
Es gibt das Adamantium inzwischen auch als „Glue“ Version.
Oder man legt es einfach glatt auf den Sub.
Hier mal eine Foto von einem Stück Adamatium auf einer DC Fix beklebten Platte bei starker Überbelichtung.
Bild

P.S.
Vorne im Bild ist ein SVS mit Adamatium Mantel

Viele Grüße
Gradzi


[Beitrag von Gradzi am 26. Apr 2020, 20:55 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 17 18 19 20 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkinobau
Tommi80 am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  3 Beiträge
Heimkinobau
rts1979 am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  23 Beiträge
heimkinobau frage
DJSA am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  2 Beiträge
Heimkinobau Raumproblem.
Gregorianfan am 25.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  5 Beiträge
Baubericht "Neues Skala"
Hoschi74 am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  197 Beiträge
Tipps zum Heimkinobau
Pow3rus3r am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  10 Beiträge
Hilfe beim "Heimkinobau".
ocu73 am 02.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.02.2007  –  6 Beiträge
Literatur o.ä zum Heimkinobau
KingMcFly am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  3 Beiträge
Heimkinobau - wie anfangen?
tabw am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  18 Beiträge
Heimkinobau in Witten
Dreadfire am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSoftturbo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.607
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.058.068