Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Dali Oberon Serie

+A -A
Autor
Beitrag
Fuchs#14
Inventar
#1 erstellt: 03. Sep 2018, 09:42
Dali hat auf der IFA2018 die Oberon Serie vorgestellt

https://www.dali-speakers.com/de/lautsprecher/oberon/


Preislich oberhalb der Zensor Serie und und in neuen Farben und Stoffbespannungen optisch ansprechend.

Erste Eindrücke auf Area DVD http://www.areadvd.d...precherserie-oberon/


[Beitrag von Fuchs#14 am 03. Sep 2018, 09:43 bearbeitet]
sififan
Stammgast
#2 erstellt: 10. Sep 2018, 21:15
zensor wird eingestellt. oberon wird der Ersatz. kostet ja auch fast identische Preise.
der_kottan
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2018, 06:40
Die sind ja mal richtig hässlich.
sififan
Stammgast
#4 erstellt: 11. Sep 2018, 09:46
Ey, mein Sofa sieht ähnlich aus
JULOR
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2018, 14:38
Das Retrodesign ist doch total angesagt. Erinnert an das ebenfalls dänische Tivoli Audio Model One


[Beitrag von JULOR am 12. Sep 2018, 14:41 bearbeitet]
eXis
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Sep 2018, 19:00

der_kottan (Beitrag #3) schrieb:
Die sind ja mal richtig hässlich.


Gut, dass Geschmäcker verschieden sind. Find die eigentlich ganz schick, zumindest die Schwarzen.
Fremdenführer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Sep 2018, 17:45
Also mir wärs lieber es würde oben was neues tun. wie wärs mit etwas zwischen opticon und rubicon. und nen paar Dipolen und oder bipolen in opticon und rubicon. oder mal nen anständiger opticon center.
sififan
Stammgast
#8 erstellt: 16. Sep 2018, 17:52
neu geht bei dali zur Zeit nur also aktiv lautsprecher. schade eigentlich
JULOR
Inventar
#9 erstellt: 17. Sep 2018, 16:36
Gegenüber der Zensor hat man aber einen ordentlichen Preisaufschlag. Gerade bei der Oberon 1, die knapp 400€/Paar kostet. Die Zensor lag bei 300€, bei der Einführung bei 280€. Die hat sich wohl zu gut verkauft, da kann man nochmal einen Aufschlag mitnehmen. Bei den größeren Modellen sind die pauschal gut 100€ mehr im Verhältnis nicht so gravierend.

Bei so einem Selbstgänger wie der Zensor ein nachvollziehbarer Schritt. Hoffentlich geht er für Dali auf.
eXis
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Sep 2018, 16:41
Einfach mal den / die Händler anschreiben. Dann bekommt man Preise ähnlich der Zensor Reihe
JULOR
Inventar
#11 erstellt: 17. Sep 2018, 16:51
Kann sein. Bisher hat sich Dali recht strikt an die UVP gehalten und auch die Händler waren weitgehend daran gebunden. Ausnahmen, vielleicht auch Stammkunden gegenüber, mag es geben. Und dann gab's auf die Zensor auch Rabatte.


[Beitrag von JULOR am 17. Sep 2018, 16:51 bearbeitet]
eXis
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Sep 2018, 18:59
Ich habe bei 2 Händlern online nachgefragt. Mindestens 10% sind drin und ich bin kein Stammkunde. Mag sein, dass es auch für die Zensor Serie gilt.

So oder so, in jedem Fall lohnt es sich nachzufragen und nicht stumpf zu bestellen.
JULOR
Inventar
#13 erstellt: 18. Sep 2018, 06:37
Dem stimme ich zu. Auch bei reinen Internethändlern sind oft noch Abschläge drin.
Aimo
Inventar
#14 erstellt: 18. Sep 2018, 21:25
Ich bin jetzt zwar nicht so das Goldohr, aber die Abdeckungen sind doch tatsächlich verblüffend mancher Grobschlinge von Couchgarnituren ähnlich. Völlig untypisch allen anderen Bespannungen, die man sonst so kennt: hauchzart möchte man sagen und leicht transparent.
Ist das denn akustisch in Ordnung (wenn man sie denn dranlassen möchte)? Ich hätte den Aufschrei unter den Audiophilen von euch größer erwartet.
sififan
Stammgast
#15 erstellt: 19. Sep 2018, 10:29
VIelleicht nehmen Audiophile keine Oberon, sondern eher die rustikalen hörer, bzw. seher (im heimkino).

ich kann mir aber nicht vorstellen das hier der klang tatsächlich beeinträchtigt wird, das wird Dali mehr als 1x getestet haben...

ach ja und es stimmt, es sieht exakt aus wie mein Sofa :-D
JULOR
Inventar
#16 erstellt: 19. Sep 2018, 12:34

aber die Abdeckungen sind doch tatsächlich verblüffend mancher Grobschlinge von Couchgarnituren ähnlich


Daher meinte ich ja "Retrodesign". Ich habe die Dinger noch nicht im Original gesehen, denke aber, dass es eher nur die Optik ist und kein schwerer Stoffvorhang.
whitey-bs
Stammgast
#17 erstellt: 19. Sep 2018, 12:38
Mich würde eher wunder nehmen, wie es klanglich so ist bei der neuen, grossen Oberon Standbox und dem Center.
Vor allem im Vergleich zu Opticon und Rubicon.

Die Frequenzen im Tieftonbereich scheinen bei der Oberon ja recht hoch angesiedelt zu sein... --> zwingend ein SUB nötig oder?

Kenne die Dali's noch nicht so...
daher bin ich neugierig, da ich am vergleichen bin...
Piega, Canton, Teufel, Dali... etc.
eXis
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Sep 2018, 16:22
Hier ist ein frisches Review der Dali Oberon 5 von whathifi:

https://www.whathifi.com/reviews/dali-oberon-5

Keine Ahnung wie viel man auf so ein Review geben kann, aber sind mit 5 von 5 Sternen bewertet worden.
sififan
Stammgast
#19 erstellt: 19. Sep 2018, 16:33
Bei den Tests ist halt das Problem, das immer alles total super ist.

Bestenfalls kann man sich grob bei "Hifi-Test" daran oriernetieren in welcher Kategorie es geführt wird.

Aber immer ist es ein "überraschende Bühne", "sucht seines gleichen in der Preiskasse", "ganz weit vorne", Toller Frequenzgang und was nicht alles. Teilweise hat man bei 5 Lautsprechern 5x die gleichen Lobeshymen. Ich hab ja selbst gerade alle Tests, von soziemlich allen Lautsprechern bis 4000 Euro gelesen, bis ich mich dann für die Opticon entschieden habe, probegehört, gekauft.

Im Grund kann man es sich viel einfacher machen:

Kostet ein Lautsprecher

5000 Euro: 90 - 95% in den Test
2000 Euro: 85 - 90%
1000 Euro 75 - 85%
500 Euro 60 - 75%


Aber nicht falsch verstehen, ich lese die Tests auch gern
whitey-bs
Stammgast
#20 erstellt: 19. Sep 2018, 16:35
:-)
Reviews/Tests in Zeitschriften sind ja meistens gekauft... von daher kaum neutral...
Mich würde daher euer "Höreintruck" wunder nehmen, sobald die ersten diese Oberion's haben.

Ich höre/lese oft, dass die Optical's sehr gut wären... von daher nimmt es micht wunder
JULOR
Inventar
#21 erstellt: 19. Sep 2018, 16:53
Was bedeutet eigentlich "mich wunder nehmen"? Sorry, aber das verstehe ich nicht. Ist das Google-Übersetzer oder Mundart?


[Beitrag von JULOR am 19. Sep 2018, 16:54 bearbeitet]
sififan
Stammgast
#22 erstellt: 19. Sep 2018, 17:15
ich dachte rechtschreibfehler :-)
whitey-bs
Stammgast
#23 erstellt: 19. Sep 2018, 17:33
Das ist wohl "Mundart" etwas ver-deutscht :-)
und es bedeudet:

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen und Empfindungen... (und eben nicht nur Zeitungsberichte)

smile :-)
eXis
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 19. Sep 2018, 20:14

whitey-bs (Beitrag #20) schrieb:
:-)
Ich höre/lese oft, dass die Optical's sehr gut wären... von daher nimmt es micht wunder


Ich hatte letzte Woche die Opticon 2 zusammen mit den Zensor 3 hier. So sehr wie ich es auch versucht habe, ich konnte klanglich keinen Unterschied raushören. Ein Kumpel hat sie ebenfalls bei mir Probe hören dürfen, ohne einen Schimmer zu haben, dass ein Paar davon doppelt so teuer wie das andere war. Er empfand sogar die Zensor 3 als etwas besser klingend ("da ist irgendwie mehr los bei den Boxen"). Lag aber wahrscheinlich nur daran, dass die Zensor 3 einen höheren Wirkungsgrad als die Opticon 2 haben und dadurch bei gleicher Lautstärke etwas lauter spielen

Zurück gingen beide und bestellt wurden die Oberons. Klanglich erwarte ich keinen Unterschied zu Zensor, bloß gefallen sie mir optisch besser. Hübsche OnWalls gibt es ebenfalls in der Serie, die ich gleich mitbestellt habe.
sififan
Stammgast
#25 erstellt: 19. Sep 2018, 20:28
bin auf den Vergleich gespannt. Berichte mal
ostfried
Inventar
#26 erstellt: 21. Sep 2018, 07:35
@eXis

So wie euch wird/würde es wohl vielen gehen, wenn man mal wirklich die Voreingenommenheit beiseite legen würde und ehrlich zu sich selbst ist. Die Unterschiede sind marginal, aber man bekommt letztlich das, was man bestellt und es gibt für jede Preisklasse Kunden. Und da muss dann doppelt so teuer folglich auch einfach doppelt so gut sein, kann ja gar nicht anders und wäre ja sonst auch nicht logisch.
sififan
Stammgast
#27 erstellt: 21. Sep 2018, 11:11
Naja vielleicht vergleiche ich jetzt Äpfel mit Birnen, aber der Unterschied zu den Klipsch RP 280, für 940€ das Paar zu den Dali Opticon 6, mit 1698€ das paar, sind Welten.

Die Musik ist viel feiner aufgelöst, es sind viel mehr (wirklich sehr viel mehr) Details aus der Musik zu hören. Das abstrahlverhalten lass ich mal aussen vor, weil das beim Horn ja eh schwierig ist und bei den opticon als besonders poistive eigenschaft gilt, deshalb einzig auf den klanglichen unterschied bezogen: Manchmal bekommt man für mehr auch mehr.

Allerdings weis ich nicht, wie sich die Oberon anstellen. Da die ja auch aus dem Hause Dali kommen, denke ich auch, das der Unterschied hier nicht so übermäßig ausfällt und das es schon sehr nah dran kommen wird.

Aber ich bin gespannt auf den ersten Tester hier in unseren reihen.
eXis
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 21. Sep 2018, 12:15
Alles über einen Kamm scheren würde ich nicht. In den Wochen zuvor hatte ich die Q Acoustics 3020i sowie die XTZ Spirit 2 zusammen mit den Zensor 3 hier. Da konnte ich schon Unterschiede raushören, wobei mir die Dalis am besten gefallen haben. Nur eben bei diesen beiden Varianten Zensor 3 zu Opticon 2 konnte ich nichts raushören.

Mag auch daran liegen, dass ich die Lautsprecher zu 100% mit youtube, spotify, amazon prime sowie netflix befeuer, und die Tonspuren dabei zu Tode komprimiert sind. Möglicherweise sähe es wieder ganz anders aus, wenn ich eine tolle 4k BluRay oder eine tolle CD abgespielt hätte. Aber hey, das ist eben mein Nutzungsverhalten und dafür werden die Lautsprecher gekauft.
sififan
Stammgast
#29 erstellt: 21. Sep 2018, 12:36
Ja das ist bei mir allerdingsn nicht anders (ich Streame Musik auch zu 90%) und die Opticon 6 kann man wirklich sensationell gut in Stereo, bzw. "Pure Direct" laufen lassen. Dadurch das sie so eine enorme Bühne bieten merkt man gar nicht dass das "nur" 2 Lautsprecher sind.

Ich überlege nun schon den ganzen Tag ob ich die Opticon 2 zurück schicken sollte und dafür die Zensor 3 in Weiss als Rear für Filme nehme.
Das ist mal eben ein Unterschied von ca. 500 Euro... und letztlich haben die Opticon 2 nicht mal den "berühmten" Hybridhochtöner.

schwierig...

9 Tage kann ich noch widerrufen, wobei eigentlich kann ich ewig widerrufen, weil der händler mit überhaupt keine Widerrufsbelehrung geschickt hat und das heisst: Die widerrufsfrist hat noch nicht begonnen... aber das lasse ich dabei jetzt mal ausser acht.


[Beitrag von sififan am 21. Sep 2018, 12:37 bearbeitet]
eXis
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 21. Sep 2018, 13:17

sififan (Beitrag #29) schrieb:


Ich überlege nun schon den ganzen Tag ob ich die Opticon 2 zurück schicken sollte und dafür die Zensor 3 in Weiss als Rear für Filme nehme.
Das ist mal eben ein Unterschied von ca. 500 Euro... und letztlich haben die Opticon 2 nicht mal den "berühmten" Hybridhochtöner.



Zensor 3 bestellen, mit Opticons vergleichen und dann entscheiden
Fuchs#14
Inventar
#31 erstellt: 21. Sep 2018, 13:25
selbst die 1er würden normal reichen
sififan
Stammgast
#32 erstellt: 21. Sep 2018, 16:49
zensor 1?
Fuchs#14
Inventar
#33 erstellt: 21. Sep 2018, 18:26
Ja sorry
sififan
Stammgast
#34 erstellt: 21. Sep 2018, 18:36
hab den händler schon angeschrieben.

mal schauen wie er das macht, hat mir ja ein Paketpreis gegeben, er müsste dann ja die Opticon 2 rausrechnen für den Fall der Fälle.
candlestorm
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 03. Okt 2018, 15:32
Hat nun schonmal jemand die Oberon Serie im direkten Vergleich zur Zensor gehört?

Lohnt sich ein Update Zensor auf Oberon oder sind die Unterschiede marginal?
sififan
Stammgast
#36 erstellt: 03. Okt 2018, 17:55
nee aber grobi.tv hat wohl nen neues Video dazu... aber ich wette ungesehen das alles total super ist 😂
candlestorm
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 03. Okt 2018, 18:09
Richtig.
Der Herr Hagemann war auch dabei und hat es bestätigt.

Frage mich ob das SMC dort wirklich so ausschlaggebend und der Unterschied hörbar ist oder nur auf dem Papier die Kurven besser sind.
Fuchs#14
Inventar
#38 erstellt: 03. Okt 2018, 18:41

candlestorm (Beitrag #35) schrieb:
Lohnt sich ein Update Zensor auf Oberon oder sind die Unterschiede marginal?

Es macht in der Regel keinen Sinn von einer Einsteigerserie in die andere zu wechseln und dabei auf einen Quantensprung zu hoffen, da musst du schon auf eine höhere Serie wechseln.

Natürlich ist beim Hersteller IMMMER neu = besser, was soll er auch anderes sagen?
der_kottan
Inventar
#39 erstellt: 04. Okt 2018, 05:39

candlestorm (Beitrag #35) schrieb:
Hat nun schonmal jemand die Oberon Serie im direkten Vergleich zur Zensor gehört?

Lohnt sich ein Update Zensor auf Oberon oder sind die Unterschiede marginal?

Was machste jetzt wenn einer sagt: Ja, das lohnt sich, hört sich viel besser an.?
candlestorm
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 04. Okt 2018, 06:37
Ich wollte einfach mal Eure Eindrücke dazu erfahren.
Wollte mir beide Lautsprecher demnächst im direkten Vergleich anhören.
splashi
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 04. Okt 2018, 18:28
Weiß einer ob es weiße Pins für die schwarzen Hülsen gibt in die die Lautsprecherabdeckung kommt?

Ich hatte geliebäugelt mir die Oberon 7 in weiß zu holen aber dann hab ich realisiert, dass wenn die Abdeckung nicht drauf ist mich diese schwarzen Hülsen richtig stören...

Klanglich fand ich sie ausreichend aber ich würde mich immer ärgern wenn ich diese schwarzen Punkte da sehen würde.

Kennt da einer was?

Vielen Dank!

Grüße
Thomas


[Beitrag von splashi am 04. Okt 2018, 18:31 bearbeitet]
sififan
Stammgast
#42 erstellt: 05. Okt 2018, 12:26
Adresse
DALI GmbH
Berliner Ring 89
64625 Bensheim
Deutschland

Tel.: +49 (0)6251 - 8079010


Ruf einfach an, entweder geht Hr. Hagemann selbst ans Telefon oder seine Kollegin.
blessingb
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 05. Okt 2018, 12:57
IMG_20181005_124034IMG_20181005_124216 Happy
sififan
Stammgast
#44 erstellt: 05. Okt 2018, 13:25
Oha, Glückwunsch. Dann mach mal den ersten unabhängigen test :-)
blessingb
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 05. Okt 2018, 13:39
Grobi TV cool😎 Es wird noch dauern vor ich alles mit Atmos Lautsprecher einschließen kann. AV Receiver ist Denon AVR-X4500H und schon wegen 3 Jahre Garantie registriert worden.
candlestorm
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 05. Okt 2018, 14:16
Welchen Rabatt gewährt denn GROBI auf DALI Lautsprecher wenn ich fragen darf?

Die HiFi Händler, welche ich kenne liegen so bei ca. 15% Rabatt auf Listenpreis.
blessingb
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 05. Okt 2018, 14:29
Nee, hab ich ganz normal ohne extra Rabatt gekauft. 4x 499 Euro Oberon 7. Oberon Vokal 349 Euro.


[Beitrag von blessingb am 06. Okt 2018, 05:14 bearbeitet]
sififan
Stammgast
#48 erstellt: 05. Okt 2018, 15:08
candle ich habs dir per PN geschickt.
sififan
Stammgast
#49 erstellt: 05. Okt 2018, 15:09
bleesing haste die LS schon ausgepackt, zeig mal her :-)
blessingb
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 05. Okt 2018, 16:58
Hab paIMG_20181005_163815IMG_20181005_164031ar fotosIMG_20181005_163413
2absolut8
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 05. Okt 2018, 17:06
Sieht schon mal sehr gut aus👍
Blessing hast du den Center auf einer Granitplatte stehen?
Ich habe das bisher bei meinen Standlautsprechern und Regallautsprechern gemacht, aber kam nie auf die Idee das bei meinem Center zu machen.
Müsste ich dann wohl auch mal ausprobieren!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
DALI Oberon On-Wall
peterchen123 am 30.08.2020  –  Letzte Antwort am 03.11.2020  –  4 Beiträge
Dali Oberon Fertigungsqualität
Tom2110 am 04.03.2019  –  Letzte Antwort am 08.04.2019  –  18 Beiträge
5.1.2. DALI Oberon Heimkinosystem
Guenduez am 25.12.2020  –  Letzte Antwort am 03.01.2021  –  12 Beiträge
Boxenhalterung Dali Oberon 1
themaggo123 am 17.03.2020  –  Letzte Antwort am 18.03.2020  –  5 Beiträge
Dali Oberon Trennfrequenz
Fabian532 am 17.04.2020  –  Letzte Antwort am 17.04.2020  –  8 Beiträge
Zensor 7 + Oberon on-wall
NiGio am 07.04.2021  –  Letzte Antwort am 08.04.2021  –  8 Beiträge
neue DALI Serie 2017: Spektor
Fuchs#14 am 27.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  23 Beiträge
Erfahrungen mit DALI Zensor Vokal vs. DALI Oberon Vokal
frq2000 am 06.11.2020  –  Letzte Antwort am 11.11.2020  –  3 Beiträge
Dali Oberon Vokal Center und Impedanz
Zardoz77 am 09.02.2020  –  Letzte Antwort am 10.02.2020  –  5 Beiträge
Aufstellung Opticon LCR und Oberon on-wall
Jonas2104 am 28.11.2020  –  Letzte Antwort am 11.12.2020  –  14 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.417 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFeivel_
  • Gesamtzahl an Themen1.508.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.700.906

Hersteller in diesem Thread Widget schließen