Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Yamaha-Klassiker Fan und Bilderthread

+A -A
Autor
Beitrag
killnoizer
Inventar
#101 erstellt: 02. Jan 2011, 16:41
... und die Geräte von Papa haben sogar Modellbezeichnungen , deine wohl nicht ?
nice2hear
Inventar
#102 erstellt: 02. Jan 2011, 16:56
der PS gefällt mir gut

Gruß Peter
lens2310
Inventar
#103 erstellt: 02. Jan 2011, 19:45
killnoizer,

Sorry, ich dachte das kann man sehen.
YP-D8 und P-2200 Profiendstufe (elektrisch nahezu baugleich mit der Consumer M2)
Da kann man mal sehen das Profi- und Heimelektronik doch nicht soweit auseinander liegen.

Gruß, Eckhard
ooooops1
Inventar
#104 erstellt: 03. Jan 2011, 11:55
Moin,

2 Yamaha

Der CD Player ist wohl eher ein "Youngtimer" - muss aber wohl einer mit der ersten CD Player von Yamaha gewesen sein und seit dem Erscheinungstag in meinem Besitz:

CDX3 1

Yamaha CDX-3

Restaurationsobjekt:

Yamaha ca500

Yamaha CA 500

Ooooops1
50EuroKompaktanlage
Stammgast
#105 erstellt: 03. Jan 2011, 14:03
Das Bilder einstellen ist mir immer so müßig, aber 2-3 könnens sein.

Hier meine Yammis FX-3:









no*dice
Hat sich gelöscht
#106 erstellt: 01. Feb 2011, 17:22
So meine NS-690 1.Gen. Tolle Boxen die ich den HPM-100 vorgezogen habe. Einfach ausgewogener.








BOBEK99
Ist häufiger hier
#107 erstellt: 22. Mrz 2011, 01:23
Die Bank gefällt mir sehr gut (auf dem letzten Foto)!

Was ist denn das für ein Holz?

Gruß

bobek
no*dice
Hat sich gelöscht
#108 erstellt: 22. Mrz 2011, 10:09
Hier

http://www.flickr.co...t-72157623074581850/

und hier

http://www.hifi-foru...4637&back=&sort=&z=8

Aber um es kurz zu machen: Es sind die Bretter die die GASAG/BEWAG hier immer nutzen um augebuddelte Bürgersteige abzugrenzen.

0300_Infanterie
Inventar
#109 erstellt: 23. Mrz 2011, 18:01
... die Stands wirken schon fast zu klein! Keine Angst die LS aus Versehen mal um zu werfen?
no*dice
Hat sich gelöscht
#110 erstellt: 23. Mrz 2011, 18:26
Oh die sind wirklich stabil und auch für solche Boxen ausgelegt, kippt nix oder wackelt unanständig. Nicht Zeitkonform aber mir gefällt diese Optik sehr gut.


[Beitrag von no*dice am 23. Mrz 2011, 18:28 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#111 erstellt: 23. Mrz 2011, 18:58
.. ein Vollholzfuß würde sicher opt. besser passen - aber die LS sind TOP
no*dice
Hat sich gelöscht
#112 erstellt: 23. Mrz 2011, 20:26
Ja, das ist sicher Geschmackssache...JBL und Yamaha gehöhren zu denen die auch zu Zeiten "genuine stands" angeboten haben.

analogfetischist
Ist häufiger hier
#113 erstellt: 23. Mrz 2011, 20:57
Hallo!

Hier meine Lieblings Yamaha "Youngtimer":


IMG_3318IMG_3315IMG_3317


IMG_3042

PX 3 Plattenspieler

PF 800 Plattenspieler

T1 Tuner
A1 Verstärker

bei den Lausprechern habe ich mich in der Zwischenzeit auf Infinity Kappa 8.2 eingehört, da können die meissten Yamaha Boxen nicht mithalten.

@ 50 Euro Kompaktanlage: Die FX 3 LS sind natürlich Hammer! Aber warum stehen die bei Dir auf Kissen? Die hätten eine schöne LS Basis verdient

Bei den CD Spielern ist es mit Yamaha Klassikern schwierig. Der CD 1 ist meisstens viel zu teuer und nicht praxistauglich, der CD 2 ist in schwarz nicht so schön, daher suche ich als "youngtimer" noch einen CDX 1120, der aber ziemlich selten ist...

Grüße

Stefan


[Beitrag von analogfetischist am 23. Mrz 2011, 21:00 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#114 erstellt: 23. Mrz 2011, 21:12
Wie gut ist denn der Klang der 1er? Und der Empfang des Tuners (im Vergleich zu bekannten, oder meinem 9060 Tuner)?

@nodice: Jepp, kenn ich von Papa´s Anlage...

____________

So, mein Onkyo Integra T-9060 arbeitet prima, was mir aber bei all der Freude erst mal NICHT aufgefallen war/ist, dass die Preset-Stations nicht beleuchtet sind und das Leuchtfeld einseitig tief hängt ... aus der Führung gerutscht denke ich ...
Werde mich mal nach den passenden Lichtdioden/Lämpchen umsehen... Tipps?
Außerdem würde ich gerne die Lichtlein der Vorstufe P3030 auf "grün" wie beim T-9060 umstellen... ob das so einfach geht?
Hier stehen zur besseren Verdeutlichung der T-9060 und die P-3030 direkt übereinander ...
Bin dankbar für Tipps ...
PRW
Hat sich gelöscht
#115 erstellt: 26. Mrz 2011, 20:40

analogfetischist schrieb:


IMG_3042


Die Kombi finde ich sehr schön, einfach toll ,

gruß

Peter
0300_Infanterie
Inventar
#116 erstellt: 26. Mrz 2011, 21:40
... welcher Yamaha-Tuner hat den noch einen passenen Power-Button?
Der 960er, z.B. aber welche noch?

Will mir zu Radio-Hören entweder ne ReVox B100-Kombi oder den A1- plus Tuner holen ... habe Zeit und schwanke noch ...
gdy_vintagefan
Inventar
#117 erstellt: 26. Mrz 2011, 22:05

0300_Infanterie schrieb:
... welcher Yamaha-Tuner hat den noch einen passenen Power-Button?
Der 960er, z.B. aber welche noch?


Der T-550, das ist ein Tuner mit Analog-Skala.
0300_Infanterie
Inventar
#118 erstellt: 26. Mrz 2011, 22:57
... oder der 960er (hat mein Papa seit 82).
nice2hear
Inventar
#119 erstellt: 27. Mrz 2011, 05:32
hier fehlt auch noch ein Bild dieser YP-D4 Drehers :

Yamaha YP-D4 mit Denon DL-110

hat sich wohl gegen meinen DENON DP-37F und Hitachi HT-466 durchgesetzt, auch wg. seiner Optik, die mir sehr gut gefällt.

fällt euch Yamaha Experten was auf

Gruß Peter


[Beitrag von nice2hear am 27. Mrz 2011, 05:36 bearbeitet]
killnoizer
Inventar
#120 erstellt: 27. Mrz 2011, 06:15

Michael schrieb:

0300_Infanterie schrieb:
... welcher Yamaha-Tuner hat den noch einen passenen Power-Button?
Der 960er, z.B. aber welche noch?


Der T-550, das ist ein Tuner mit Analog-Skala.



Und der 960er auch !
0300_Infanterie
Inventar
#121 erstellt: 27. Mrz 2011, 07:00
... öhm ... ein Glas zu viel
analogfetischist
Ist häufiger hier
#122 erstellt: 27. Mrz 2011, 10:54
Ähem, wegen dem "passenden Power Button" beim Tuner seid ihr etwas auf dem Holzweg!

1. Der T1 Tuner hat zwar keinen beleuchteten Power Button wie der A1 Verstärker, gehört aber trotzdem zu dem A 1 Verstärker und wurde von Yamaha auch in dieser Kombi beworben.

Die schwarzen Fronten der T 560/T960 Tuner Reihe incl. Tapedecks etc. sind zwar auch in schwarz eloxiertem Aluminium erhältlich, passen aber nicht zum A1 Verstärker. Das Material dieser Fronten hat ein andreres "Finish".

Übrigens: Der T2 Tuner ist natürlich der bekanntere und teurere Tuner, passt aber optisch nicht zum A1 sondern gehört zur C2/B2 Combi.Dies fällt erst auf, wenn man die Geräte zusammen sieht.

2. Die Power Knöpfe der T 560/ T 960 etc. Tuner sind zwar beleuchtet, die Geräte passen aber nicht zum A1 sondern eher zu den Verstärkern A 960 / A 960 II / und den kleineren Versionen.

Na, das ist natürlich alles nur optisch!

Aber trotzdem gefällt mir der Klang und die Trennschärfe des T 1 Tuners sehr, ich höre sehr gerne klassische Musik mit diesem Tuner!!

Hab aber keine Vergleiche zu Onkyo Tunern...

LG
Stefan
0300_Infanterie
Inventar
#123 erstellt: 27. Mrz 2011, 10:59
THX ... ich schau denn mal weiter ... was bislang an A1ern so schwimmt ist ordentlich im Preis gestiegen ...
griesenglonz
Ist häufiger hier
#124 erstellt: 09. Mai 2011, 13:39
Nur der Vollständigkeit halber, weil's hier so schön reinpasst:

CA-810
CA-810

Mein CA-810 :-)
celsius
Inventar
#125 erstellt: 09. Mai 2011, 14:13
das sind wirklich tolle gerätschaften. ich selber habe einen CA 1010
Butterkekz
Stammgast
#126 erstellt: 09. Mai 2011, 15:45
***sabber***

Feinen Yamaha hast de da!
derbürgermeister
Ist häufiger hier
#127 erstellt: 09. Mai 2011, 18:34
Sieht nicht schlecht aus

Mein Yamaha-Klassiker ist von 1988 und hat 500 ccm, passt nicht so recht in dieses Forum
Crispin
Ist häufiger hier
#128 erstellt: 11. Mai 2011, 07:53
Mir Sonntag entgangen:

Kompaktanlage Yamaha MS-8 (1978) in schwarz, auf einem Berliner Flohmarkt. Plattenspieler mittig, links Tape, rechts Tuner. Optisch sehr ok. Vielleicht hätte ich sie einfach wegen des Ortofon VMS 20 kaufen sollen, das nicht zur Originalausstattung gehört.

Sollte man übrigens sammeln solche Geräte, statt auf überteuerte Dickreceiver zu schielen

Ich ließ das Brett jedoch stehen (für eine Zugfahrt ungeeignet)und hoffe, ein Forenmitglied hat es dann günstig gekauft!
notengewirr
Stammgast
#129 erstellt: 16. Okt 2011, 09:56
Hier mein EQ 630 mit Fernbedienung von 1989 ... da muss nur ne neue Speicherbatterie rein...der wurde eigentlich seit über 10 Jahren fast gar nicht mehr benutzt...irgendwie kann ich mich nicht davon trennen





Chefrocker02
Ist häufiger hier
#130 erstellt: 16. Okt 2011, 16:51
Nach längerer Pause wieder mal ein Update.

Yamaha CR 2040 /1040

Techniks SL 1210 MK2 / Akg P8ES Super Nova

Yamaha CR 2040
Kenwood Bsic M2A

Philips cd 840

Sony DTC 690

Magnat Illinois (All Ribbon 7 P)

Mivoc SB 25 als Bassreflex

Arcus TS 450

Arcus TS 80 mit Magnat HT 10 M Hochtöner und angepasster Weiche (so das es mir gefällt)

Magnat MIG 8

Magnat Monitor (die ganz kleinen)
Stang302
Stammgast
#131 erstellt: 25. Sep 2012, 08:26
Hallo liebe Yamaha-Klassiker-Freunde,

kann mir von euch vielleicht jemand (am besten aus persönlicher Erfahrung) etwas über die Yamaha NS 100 M berichten ( http://www.radiomuseum.org/r/yamaha_ns_100m.html )? Finde die optisch sehr stark und würden für mich von der Größe genau passen. Aber ich lese im Internet verschiedene Meinungen dazu. Ich weiß, dass sie 1980 etwa 1100 DM gekostet haben, habe aber die Befürchtung, dass sie lediglich ein billiger Abklatsch und eine Art Mischung der NS-10M und der NS-1000 sind!? Würde mir erhoffen, dass sie dennoch recht linear spielen wie ihre berühmten Vorbilder, denn so günstig werden die 100 M auch nicht gehandelt sodass sich ein Glückskauf anbieten würde.

Vielen Dank schonmal und beste Grüße,
Thomas


[Beitrag von Stang302 am 25. Sep 2012, 08:26 bearbeitet]
Pat65
Inventar
#132 erstellt: 24. Mrz 2013, 10:45
Hallo Yamaha Freunde,

wie ich sehe, wurde hier schon lange nichts mehr reingestellt.
Dann will ich mal wieder anfangen.

Hier meine Yamaha Geräte.

Yamaha CR-1000
CIMG3487

Yamaha YP-700
IMG1261

Yamaha YP D6
CIMG2715

Komplettansicht;
CIMG3520

Dazu kommt noch ein CD Player CDX 900 und Wechsler CDC 685

Grüßle Patrick
dettel
Stammgast
#133 erstellt: 24. Mrz 2013, 20:16
Da mach ich einfach mal mit

YP-D6 und CR-500

Yamaha YP-D6

DSCF6454

Der Rest meiner Yamaha-Geräte fällt nicht in die Rubrik "Klassiker"
Pat65
Inventar
#134 erstellt: 24. Mrz 2013, 20:36
Hey Dettel, du auch hier
Wie ist den der CR-500 so ? Steht nämlich gerade einer in der Bucht. Sieht interessant aus.
Achso schönen Dreher haste da.

Grüßle Patrick


[Beitrag von Pat65 am 24. Mrz 2013, 20:37 bearbeitet]
dettel
Stammgast
#135 erstellt: 24. Mrz 2013, 20:51
Spielt für seine Größe gut auf, ist aber einer zuviel bei mir und geht auch weg.
Der in der kleinen Bucht (Berlin) ist meiner.
Schmeiße zur Zeit alles raus was nicht wirklich genutzt wird, bis auf ein paar Reserven die natürlich bleiben.
Es hat sich mit der Zeit einfach zu viel angesammelt und ich hab auch keine Lust mehr jede Woche die Geräte auszutauschen. Ausnahmen sind natürlich gegeben, insbesondere wenn was "Gutes" Neues reinkommt.
Pat65
Inventar
#136 erstellt: 24. Mrz 2013, 21:01
Geht mir genauso. Hab ein paar Sachen hier und auf Ebay-Kleinanzeigen reingestellt. (Tamm)
Hab einfach mittlerweile zuviel und bloß zum rumstehen zu schade. Mein Kenny wird auch verkauft (aber nur Selbstabholung)
Grad den hab ich gemeint in der kleinen Bucht.

Grüßle Patrick
Pat65
Inventar
#137 erstellt: 08. Apr 2013, 18:38
Impressionen:
IMG1363
CIMG3617
IMG897
IMG1260

Grüßle Patrick
Stang302
Stammgast
#138 erstellt: 08. Apr 2013, 19:11
Sehr schöne Bilder und ein ganz toller Yamaha CR 1000!
Bin auch hin und wieder auf der Suche nach nem CR 820 oder 1020 - denn obwohl ich eigentlich Yamaha Fan bin sind derzeit irgendwie nur meine Lautsprecher von Yamaha

picsart_136181344352976fug

Beste Grüße,
Thomas


[Beitrag von Stang302 am 08. Apr 2013, 19:13 bearbeitet]
Pat65
Inventar
#139 erstellt: 08. Apr 2013, 19:24
Hi Thomas,

hatte mir erst einen Yamaha CR1020 angeschaut, doch dann kam der 1000 und ich war hin und weg
Steh eigentlich mehr auf Drehknöpfe, aber da war es Liebe auf den ersten Blick
Vorallem ist er in einem Top Zustand und hört sich richtig fein an.

Siehste, bei mir ist mittlerweile fast alles Yamaha im Wohnzimmer, außer den Lautsprechern, die sind von Grundig.

Grüßle Patrick
Stang302
Stammgast
#140 erstellt: 08. Apr 2013, 19:46
Hallo Patrick,

ja manchmal ist es schon verrückt. Habe zuvor die 70iger Jahre Yamaha Receiver gar nicht so auf dem Schirm gehabt, sondern habe da eher die üblichen Verdächtigen (Pioneer, Marantz, Sansui und co) gesucht. Aber auf einmal finde ich die Teile optisch einfach klasse. Werfe derzeit eh alles um - da kann ich mal wieder mit nem Yamaha Receiver liebäugeln (Tue mich aber noch schwer meinen Technics abzulösen...)

Beste Grüße
Thomas


[Beitrag von Stang302 am 08. Apr 2013, 19:47 bearbeitet]
Pat65
Inventar
#141 erstellt: 08. Apr 2013, 20:04
Hallo Thomas,
bin eigentlich gar kein "Fan" von Yamaha, hat sich nur jetzt im Laufe der Zeit so ergeben und gefällt.
Bin eigentlich für alles offen was Vintage angeht. Wenn mir Sachen gefallen, ist es mir egal ob da Pioneer, Marantz usw. draufsteht. Sind momentan eh viel zu überteuert. Hab z.B. auch einen Realistic STA-2000, denken viele an amerkanische Kaufhauskette ala Conrad. Aber der Reciever ist Bombe, was Austattung Leistung und Aussehen angehen und bleibt auch in meinem Besitz.
Kauf dir doch nen Yammi und behalt aber den Technics vorerst. Dann kannste immer noch entscheiden welcher von beiden gehen muss, oder behalt beide.

Grüßle Patrick
Gizmos
Stammgast
#142 erstellt: 08. Apr 2013, 20:07
Hi,
wollte mal meinen Yamaha kundtun:


Stammt aus Erstbesitz: ich habe ihn 1979 gekauft und er spielt nach wie vor top.
Aber demnächst gönn ich ihm mal ein neues System.

YP D 3


[Beitrag von Gizmos am 08. Apr 2013, 20:08 bearbeitet]
Pat65
Inventar
#143 erstellt: 09. Apr 2013, 10:17
Hi Gizmos,

schönen Dreher haste.
Meine Erfahrung mit Tonabnehmer ist das AT120E.
Hatte in auf meinem YP-D6 und jetzt auf meinem YP-700 und muss sagen, spielt einfach grandios auf den Yammies. Wäre vielleicht eine Überlegung wert.

Grüßle Patrick
Gizmos
Stammgast
#144 erstellt: 09. Apr 2013, 12:00
Hallo Patrick,

danke für das Kompliment und auch den Tipp mit dem AT120E.
Denke, das ist mit Sicherheit eine Überlegung wert. Werde ich mal checken, was das
kostet.
Der YP -700 ist aber auch super Dreher. Vom YP-D6 reden wir gar nicht
Das war mal mein Traum-Dreher, aber damals hatte das Geld nicht gereicht und so ist eben der D3
geworden. Bereut hab ich den Kauf aber nie!

Danke nochmals für den Tipp!!!!

Gruss

Jürgen


[Beitrag von Gizmos am 09. Apr 2013, 12:01 bearbeitet]
Pat65
Inventar
#145 erstellt: 09. Apr 2013, 14:55
Hallo Jürgen,
keine Ursache
Bin auch sehr zufrieden mit den Drehern
Am D6 hab ich jetzt momentan ein Grado dran. Bin mir aber noch nicht sicher ob es dranbleibt.

Das AT120E ist nicht mal so teuer.

Grüßle Patrick
ars_vivendi1000
Inventar
#146 erstellt: 09. Apr 2013, 15:35


Yamaha B1+UC-1 sowie C-1- einfach klasse
Pat65
Inventar
#147 erstellt: 09. Apr 2013, 15:45
ah so langsam kommt wieder Leben in den Thread.

Hi Werner,

sehr schöne Yammie Kombo haste da.
Stand eine lange Zeit auf Black Vintage, bin jetzt aber wieder "back to the Roots" Silber/Holz.

Eine Frage habe ich aber noch. Ist Das Staub auf dem Gehäuse oder ausgebleicht ?

Grüßle Patrick
ars_vivendi1000
Inventar
#148 erstellt: 09. Apr 2013, 15:54
Hi Patrick, das ist Staub, die Gehäuse haben quasi so eine Art "Vorläufer Farbe" wie mit Lotuseffekt, geht alles wunderbar ab, bis auf den Staub. Leider haben die anderen schwarzen Geräte dazu ( Tapedeck -1200RS und PX-2) einen dunkleren Farbton
Pat65
Inventar
#149 erstellt: 09. Apr 2013, 16:57
Hi Werner,
ich denke mal, Hauptsache die Fronten sind im gleichen Schwarzton.
Ansonsten vielleicht die Hauben neu lackieren.

Grüßle Patrick
Petersilie99
Hat sich gelöscht
#150 erstellt: 09. Apr 2013, 17:26
Die Fronten haben auch nicht den gleichen Farbton, schön wär's

Yamahas zu finden, die wirklich zusammen passen, ist eine Herausforderung. Ich musste fünf T2 kaufen, bis mal einer zu meinem C2a gepasst hat.

Aber das liegt wohl daran dass viele davon farblich noch an den C2 angepasst sind (zu dem die meisten auch nur...ein wenig passen).
Außerdem bleichen die Geräte eben aus. Viele Metalle verändern ihre Farbe ja recht schnell, das muss man einfach bedenken.

Hat jemand vielleicht eine M-50 oder eine M-70 und kann mir in Sachen Hitzeentwicklung Infos geben? Meine M-50 wird sehr heiß, genauso die M-70, die ich aus diesem Grund verkauft habe.

Grüße,
Max
Stang302
Stammgast
#151 erstellt: 09. Apr 2013, 17:36
Auch bei aktuelleren Yamaha-Geräten ist das wohl nach wie vor eine Kunst. Hatte vor einiger Zeit mal einen AX-397 und einen CDX-397. Die hatten auch unterschiedliche Farbtöne (während der AX pechschwarz war, hatte der CDX nen leichten Blaustich). Hatte das bei Yamaha angefragt und es kam auch nur die Standard Antwort..."trotz unser Bemühungen und hohen Standards...blabla...ist das nicht auszuschließen und normal...blabla..."

Beste Grüße,
Thomas


[Beitrag von Stang302 am 09. Apr 2013, 17:39 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Yamaha Klassiker kaufen?
Sascha27 am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  26 Beiträge
Yamaha Klassiker Thread
Petersilie99 am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  12 Beiträge
Der große B&O Klassiker Fan Faden
Stereomensch am 27.07.2016  –  Letzte Antwort am 30.10.2016  –  15 Beiträge
Innenleben von Verstärkern-Bilderthread
___---___ am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  4 Beiträge
Bilderthread: ungewöhnliche Plattenspieler
Novisse am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  16 Beiträge
überraschter Yamaha Fan Yamaha AX-870 vs, Pioneer SX-950
honda99 am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  7 Beiträge
Lautsprecher-Klassiker ähnlich Yamaha NS-1000M
imotep911 am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.06.2016  –  3 Beiträge
Sicherheitswarnung von Yamaha bzgl. einiger Klassiker!
Passat am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  12 Beiträge
Sony-ES-Esprit: Fan und Bilder Thread
klaus52 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  16568 Beiträge
Die Klassiker von morgen?
hearo am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  31 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedAngie04
  • Gesamtzahl an Themen1.386.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.416