Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|

Sony-Klassiker der 70er

+A -A
Autor
Beitrag
termman
Inventar
#401 erstellt: 23. Mrz 2012, 00:19
Jo, glaub ich gern.

ars_vivendi1000
Inventar
#402 erstellt: 06. Jun 2012, 15:25
zur Vervollständigung meiner "Sony 70 s Sammlung seltenster Top Geräte " frisch eingetroffen:

:
classic.franky
Inventar
#403 erstellt: 06. Jun 2012, 17:15
endlich
HOK
Hat sich gelöscht
#404 erstellt: 06. Jun 2012, 19:39
sehr Schick! Importgerät von der Insel oder ein hiesiges Gerät?
Da fehlt noch der XL-55Pro Abnehmer
ars_vivendi1000
Inventar
#405 erstellt: 06. Jun 2012, 19:52
der XL-pro fehlt noch-ich weis, den treibe ich auch noch auf-ist auch ein 100 V Gerät, kein Studiobetrieb und Inspektion gemacht...

Ich muß außerdem noch sparen auf den P3 und den DP-100



[Beitrag von ars_vivendi1000 am 06. Jun 2012, 19:54 bearbeitet]
ratfink
Hat sich gelöscht
#406 erstellt: 06. Jun 2012, 20:06
Den Sony würd ich auch nehmen, dafür würd ich sogar einen EMT verkaufen.
Gruss Dieter
ars_vivendi1000
Inventar
#407 erstellt: 06. Jun 2012, 22:14
Ehrlich Dieter ? Bei der Fragestellung scheiden sich ja bekanntlich die Geister.

Ich hatte die Tage Besuch eines Ex-Fach Händlers, dem wurden u.a. auch der X9 vor ca 30 Jahren von Sony zum EK 500 DM + angheboten. Wie fast alle Hersteller, hat Sony damals auch die Alt-Lagerbestände verramscht- Das hätt man damals wissen müssen
Siamac
Inventar
#408 erstellt: 07. Jun 2012, 09:09
Der Sony ist der Hammer
TomBe*
Inventar
#409 erstellt: 07. Jun 2012, 19:17
Fettes congrats
TomBe*
Inventar
#410 erstellt: 03. Okt 2012, 15:08
Wie in Gott ööhmm..... Japaner erschufen

sonypua_neus5q8p

Wäre es eine Sünde ihn zu verbauen ? :denker:

Schönen Feiertag.


[Beitrag von TomBe* am 03. Okt 2012, 15:11 bearbeitet]
termman
Inventar
#411 erstellt: 03. Okt 2012, 17:42
0300_Infanterie
Inventar
#412 erstellt: 03. Okt 2012, 17:53
... kommt drauf an woran Du ihn montierst
TomBe*
Inventar
#413 erstellt: 03. Okt 2012, 17:57
Mir schwebt eine SB-Schachtel vor.
0300_Infanterie
Inventar
#414 erstellt: 03. Okt 2012, 18:44
... bin gespannt!
Zulu110
Inventar
#415 erstellt: 06. Feb 2013, 14:50
Hallo, mal ne Frage an die Besitzer einer TA-2000F.
Kann mir jemand sagen, ob die Frontbeschiftung hier aufgedruckt oder in die Front eingelassen ist. Ich spiele mit dem Gedanken mir eine zuzulegen und mache mir jetzt schon mal Gedanken über die Anfälligkeit der Beschriftung. Wenn sie in die Front eingelassen sein sollte, wäre das ja schonmal ein Vorteil
Denn wenn sie sich bei solch einem seltenen Gerät mal eben abwischen lässt wäre es etwas ärgerlich

Gruß, Marcel
TomBe*
Inventar
#416 erstellt: 06. Feb 2013, 21:29
Sind, wie bei der dazugehörigen Endstufe und Tuner, geprägt.

Nippon-Style

Sony PS-3000 Mk II
Zulu110
Inventar
#417 erstellt: 06. Feb 2013, 21:50
Na wunderbar, dann habe ich ja nichts verkehrt gemacht.
Dann muss sie nun nur noch sicher ankommen

Gruß, Marcel
TomBe*
Inventar
#418 erstellt: 06. Feb 2013, 21:57
Glatte oder geriffelte Knöppe? Die Endstufe ist durchaus eine Empfehlung wert.



[Beitrag von TomBe* am 06. Feb 2013, 22:02 bearbeitet]
Zulu110
Inventar
#419 erstellt: 06. Feb 2013, 22:13
Die Knöpfe sind geriffelt. Gibt es da denn zwei verschiedenen Versionen? Wenn ja, worin unterscheiden sie sich bzw. welche ist besser.
Angeblich soll der Volumeregler bei meiner gekauften Ausfälle haben. Mal sehen ob ich da selbst etwas machen kann, oder ob ich sie nicht mal gleich komplett revidieren lasse. Lohnen wird es sich bei dem Gerät ja bestimmt.

Gruß, Marcel
TomBe*
Inventar
#420 erstellt: 06. Feb 2013, 22:41
Ich würde sagen, beide sind sehr hochwertig. Bei der Version mit dem "F" sind moderner FeldEffektTransistoren verbaut.
Klick

Wenn man die Innenaufnahmen vergleicht, ist der ohne "F" etwas hochwertiger aufgebaut (Platinen sind besser isoliert/gekapselt)
Über elektr. Bauteile kann ich nichts sagen.


[Beitrag von TomBe* am 06. Feb 2013, 22:47 bearbeitet]
Zulu110
Inventar
#421 erstellt: 13. Feb 2013, 11:15
So, gestern ist die 2000F angekommen. Bei der Verpackung hatte ich nur noch Schrott erwartet, aber wie durch ein Wunder war nur der Bass-Regler etwas krumm. Was sich aber ohne weiteres wieder richten ließ
Das stark knisternde Volumepoti läuft nach einer Reinigungskur nun auch wieder ohne Probleme. Der Zustand ist auch super. Die ganze Front ist kratzfrei aber total versifft. Daher gibts erst Bilder nachdem ich sie gereinigt habe

Gruß, Marcel


[Beitrag von Zulu110 am 13. Feb 2013, 12:36 bearbeitet]
Neu_Wave
Stammgast
#422 erstellt: 13. Feb 2013, 11:22
darauf bin ich gespannt
Zulu110
Inventar
#423 erstellt: 13. Feb 2013, 17:57
So, wie versprochen hier mal zwei Bilder

Sony TA-2000F_3

Sony TA-2000F_4

Gruß, Marcel
TomBe*
Inventar
#424 erstellt: 13. Feb 2013, 18:06
Gut gemacht. Gratuliere .
Bei den Geräten wird´s inzw. schwer, die Front ohne Macken o.ä. zu finden.
Wirst du ihn behalten oder (auch) wieder Schwimmen schicken ?
Zulu110
Inventar
#425 erstellt: 13. Feb 2013, 18:13
Das stimmt. Ein guter Zustand ist mittlwerweile wirklich selten geworden.
In Anbetracht der Seltenheit des Gerätes und was man sonst normalerweise dafür bezahlt, werde ich ihn behalten.
Vielleicht läuft mir ja irgendwan nochmal die passende Endstufe über den Weg.

Gruß, Marcel
TomBe*
Inventar
#426 erstellt: 13. Feb 2013, 18:27
Ich musste bei 2 Geräten Lehrgeld bezahlen.... bei einem musste ich mit meiner sizilianischen Oma drohen,
oder dass ich pers. vorbei schau, damit er mir einen Teil vom Preis erstattet (Gerät war aus Italien)
Einen 6060 hab ich doppelt, weil ein falscher Transistor verbaut wurde und Schrift am Volume zT fehlt.... das kennst du ja
Zulu110
Inventar
#427 erstellt: 13. Feb 2013, 18:49
Ja, das mit dem 6060 war echt schlimm.
Dagegen war es dank der gravierten Schrift eine Freude die Front der 2000F zu reinigen. Da bekommt man die Farbe der Buchstaben so schnell nicht ab

Gruß, Marcel
TomBe*
Inventar
#428 erstellt: 13. Feb 2013, 18:56
Ich nehme für die Fronten gerne Renuvell (eigentlich für Holz) aus dem Baumarkt. Hat bis jetzt gut bei den Verfärbungen/Reaktionen auf den Fronten, speziell die der 70er Sony´s, gewirkt
Gizmos
Stammgast
#429 erstellt: 13. Feb 2013, 22:18
Renuwell für Alu-fronten??
Ups, das muss ich auch (vorsichtig) testen.
Guter Tipp!
Zulu110
Inventar
#430 erstellt: 14. Feb 2013, 20:01
Hier mal was anderes

Sony MX-710

Gruß, Marcel
Neu_Wave
Stammgast
#431 erstellt: 14. Feb 2013, 20:06
hammergeil
TomBe*
Inventar
#432 erstellt: 14. Feb 2013, 20:12
Leider geil
Zulu110
Inventar
#433 erstellt: 14. Feb 2013, 20:21
Danke, er ist wirklich sehr schön. Leider steht er bei mir aber nur noch rum und diente im Prinzip nur noch zur Deko.
Daher habe ich mich auch entschlossen ihn an einen neuen Besitzer zu übergeben.
Ein Bild wollte ich aber trotzdem zum Abschied noch einmal online stellen
0300_Infanterie
Inventar
#434 erstellt: 14. Feb 2013, 20:24
Sehr stylisch Marcel ... nutzt Du ihn auch? Wenn ja, wozu?
Zulu110
Inventar
#435 erstellt: 14. Feb 2013, 20:28
Ich hatte ihn anfangs mal zum mischen zweier CD-Player genutzt. Aber wie gesagt, seit einiger Zeit ist das alles vorbei und er stand nur noch zur Deko in der Anlage und ab und an durften mal die VU's zappeln. Das sieht bei schummerigen Licht ganz gut aus
Ich habe nun aber etwas umgestaltet und mich dann entschlossen ihn zu verkaufen.
0300_Infanterie
Inventar
#436 erstellt: 14. Feb 2013, 21:55
Dann drück ich Dir die Daumen ... dann kommt ggf. was in die "Kriegskasse" und wir können wieder Neuzugänge bestaunen
sotakremalex52
Hat sich gelöscht
#437 erstellt: 14. Feb 2013, 23:11
Hallo, ich habe ihn auch und nutze ihn als Verbindung zwischen elektrischem Klavier und Anlage, und ich kann noch CD und 2 Mikros dazumischen.Ausserdem kann man auch noch ueber KH hoeren. Einfach ein tolles Teil.
Freundlich
alex
peugeot.505
Neuling
#438 erstellt: 15. Feb 2013, 22:48

TomBe* (Beitrag #416) schrieb:
Sind, wie bei der dazugehörigen Endstufe und Tuner, geprägt.

Moinsen Tom,
ich habe in Katalogen geschaut, da ist die Kombi TA 2000F und TA 3200F mit dem Tuner ST 5130 abgebildet, der nun, weiß Gott warum, keine geprägte Schrift hat. Muss ich doch noch einen ST 5000 für die Kombi suchen?
Christian
TomBe*
Inventar
#439 erstellt: 16. Feb 2013, 02:04
Hallo Christian,

speziell auf dem 4ten Bild sieht die Beschriftung geprägt aus.
Vielleicht gab es ja verschiedene Serien.
peugeot.505
Neuling
#440 erstellt: 16. Feb 2013, 17:22

TomBe* (Beitrag #439) schrieb:
Hallo Christian,

speziell auf dem 4ten Bild sieht die Beschriftung geprägt aus.
Vielleicht gab es ja verschiedene Serien.

Also die beiden, die gerade bei mir lümmeln, sind leider nicht geprägt...
Christian
Einfach_Supi
Stammgast
#441 erstellt: 14. Mrz 2013, 15:38
So, jetzt liegt der STR-6046 auf meinem OP-Tisch.....

STR6046STR6046_1STR6046_2STR6046_3STR6046_4

Mein lieber Freund, was haben die bösen Jungs dir angetan?
Zu allem Überfluss ist auch noch der Umschalter Stereo/Mono (letztes Bild) gebrochen. Frage an die Fachleute hier: Heilungschance oder Deckel drauf und ab in die Bucht? (Ich bastel gern und trau mir auch einiges zu, aber hier bleiben erstmal Fragezeichen). Ansonsten ist der Zustand augenscheinlich sehr gut...

Danke
Michael


[Beitrag von Einfach_Supi am 14. Mrz 2013, 15:40 bearbeitet]
Stereo33
Hat sich gelöscht
#442 erstellt: 14. Mrz 2013, 15:46
Den gebrochenen Schalter könntest du mit Pattex 2 Komponentekleber wieder hinbekommen.

Die Potis könntest du mit Druckluft vorreinigen und wenn sie Probleme machen mit Kontakt 61 behandeln (achtung das Zeug muss erst lange eintrocknen, min. 1 Tag, und nehm wenig).

Ein paar frische Elkos können auch nicht schaden.

Macht daß Gerät denn Probleme?
Einfach_Supi
Stammgast
#443 erstellt: 14. Mrz 2013, 15:52
Du meinst also, dass die Potis zu retten sind? Darum geht es erstmal.
Im Zweifel muß ich sie mal zerlegen...anstonsten läuft es einwandfrei, halt nur das Krachen und Kratzen, was ein sinnvolles Testen verhindert
Ob das 40 Jahre alte Kunststoff noch zu kleben ist werd ich erstmal versuchen, ansonsten muß ich versuchen, etwas nachzubauen.


Michael
Stereo33
Hat sich gelöscht
#444 erstellt: 14. Mrz 2013, 16:33
Sofern die Leiterbahnen nicht total abgenutzt sind, sind sie bestimmt zu retten.

Der alte Kunststoff ist bestimmt brüchig aber viel Belastung ist er ja auch nicht ausgetzt

Nach dem verkleben der Bruchstellen, solltest du noch etwas von dem Pattex aussemrum machen,
das sollte halten
termman
Inventar
#445 erstellt: 14. Mrz 2013, 17:09
Wenns nicht doch relativ teuer wäre, würde ich zur Stabilisierung das hier empfehlen.

1. die Bruchstelle mit irgendwas kleben (vorher entölen nicht vergessen) - muss nicht doll haltbar sein, dient nur der temporären Fixierung
2. die Bruchstelle rundrum mit dem Bondic (ist am Ende nach der UV-Beleuchtung "normales" Plaste") min. nen Millimeter dick versiegeln - dann haste ne formschlüssige Verbindung, die hält.

TomBe*
Inventar
#446 erstellt: 25. Mai 2014, 21:08
Fred zu weit hinten


TomBe* (Beitrag #23710) schrieb:
Sony goes Marantz

Nach einer kleinen Abänderungen passt der STR 6060 (Mother of Klappe ) super in die Kiste,
die es damals von Armin Kahn´s Haus-Schreiner zum Aktionspreis gab.
Sehr hochwertiges WC. Hinten raus zwar etwas länger, aber nicht zu lang.
Mir gefällt´s. Kommt Zeit, wird das Gitter noch schwarz.




Daneben Sony ST 5000
Schönen (Wahl-)Sonntag :prost
TomBe*
Inventar
#447 erstellt: 26. Mai 2014, 21:58
TomBe*
Inventar
#448 erstellt: 31. Mrz 2015, 09:53


[Beitrag von TomBe* am 31. Mrz 2015, 09:58 bearbeitet]
Tomcat_One
Ist häufiger hier
#449 erstellt: 25. Jan 2018, 15:54
Ich lasse mal diesen thread wieder aufleben.
Bin neu in diesem Forum und dies ist mein erster Beitrag.

Ich bin kürzlich eher durch Zufall in die Sammlerschiene für Vintage SONYs gerutscht und habe inzwischen schon ein bisschen was angesammelt. Auf den jagdbegleitenden Recherchen hat Google mich immer hierher verlinkt, also mache ich gleich hier mit.

So viel vorab, ich freue mich auf Bilder Infos zu dem, was andere hier so haben, und werde auch das eine oder andere Foto einstellen.

Sony Regal

Beste Grüße, Tom
5*dl
Inventar
#450 erstellt: 26. Jan 2018, 10:37
Sony PS-6750
/OMEGA/
Inventar
#451 erstellt: 26. Jan 2018, 11:18
Schöner Plattenspieler, gefällt mir gut.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Transistor-Klassiker vs. Röhren-Klassiker
50EuroKompaktanlage am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  5 Beiträge
Klassiker Verstärker Sony, Aiwa, Technics
Ippig am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  2 Beiträge
220V oder 240V bei unseren Klassikern ?
hifibrötchen am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  19 Beiträge
Klassiker in der Bucht
caro2010 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  14 Beiträge
Bilder von Hifi-Klassiker
nonogoodness am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  20 Beiträge
Kenwood Klassiker
berlidet am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  7 Beiträge
Suche Klassiker-Regallautsprecher
Greencone am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  38 Beiträge
Antennenanschluß bei Klassiker
rh_collie am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  4 Beiträge
Klassiker Verstümmelung / Vergewaltigung ?
am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  52 Beiträge
Meine Klassiker
tom2402 am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedfahrgasse
  • Gesamtzahl an Themen1.412.567
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.841