Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Der McIntosh-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
andisharp
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Jan 2007, 20:31
Hallo Leute,

da hier ja vorwiegend von Marantz die Rede ist, dachte ich mir, ich eröffne mal einen Thread für Freunde alter Macs.

Das soll hier natürlich kein einseitiger Fan-Thread werden, der der Götzenanbetung dienen soll. Mir geht es mehr um praktische Erfahrungen, Ersatzteilbeschaffung, Reparaturtipps und ähnlich praxisbezogene Themen.

Also meldet euch, Freunde der alten Amikisten
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 03. Jan 2007, 20:36

Also meldet euch, Freunde der alten Amikisten


,...da bin ich. Ein neuer Thread ist nicht die schlechteste Idee. Auch wenn ich keinen Mc besitze.

andisharp
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Jan 2007, 20:37
Ich hoffe "noch"
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 03. Jan 2007, 20:40
...ich habe heute Fotos vom 2385er gemacht. Das sagt alles!


,...aber nun zurück zu den Mac´´´´s

Compu-Doc
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2007, 20:41
Möge diese Übung gelingen.

Hoffenlich erfahre ich hier ein par Insider-Infos über diese-renomierte- Marke;bin gespannt! 8)Also die "Clan-Farben" sehen bodenständig aus.
Mcintosh Tartan Theme


[Beitrag von Compu-Doc am 03. Jan 2007, 20:47 bearbeitet]
hifibrötchen
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2007, 20:43
Mäcräntzchen
bodi_061
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2007, 20:49
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum MAC 1700! Gibt es bei diesem Modell unterschiedliche Lautsprecheranschlüsse? Oder wurden diese bei dem zweiten Modell nachgerüstet?

http://cgi.ebay.com/...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Sind hier die Lautsprecheranschlüsse original?
http://cgi.ebay.com/...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Der 1700 könnte mir auch gefallen, aber diese "Schrauben" als Anschlüsse schrecken mich ab! (War zu dieser Zeit wahrscheinlich üblich!?)

Gruß bodi
andisharp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Jan 2007, 20:53
Die sind doch bei beiden Geräten identisch, ich sehe jetzt keinen Unterschied.

Die Schraubanschlüsse gibt es bei McIntosh bis weit in die 80er, auch bei den fettesten Endstufen. Das ist eigentlich kein Problem, wenn man Gabelschuhe verwendet.
Curd
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Jan 2007, 20:56
Hallo Udo,

Du weisst schon was für eine Büchse der Pandora Du hier öffnest?

Als nur Mac Fan (Computer) bin ich erst einmal fehl am Platz aber ich will mich auf dem laufenden halten und hab erst einmal markiert

Bin sehr gespannt wieviele Mc Besitzer sich hier einfinden.

Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 03. Jan 2007, 21:00

Bin sehr gespannt wieviele Mc Besitzer sich hier einfinden.


mich wundert es immer wieder, wie wenig es hier im Forum davon gibt.
Am Wochenende war noch ein Mac-Freak bei mir zu Hause. Der hatte mehrere(viele!) Geräte (auch neue). Der hatte eine Basis von mir bei eBay ersteigert und hat sie persönlich abgeholt.

bodi_061
Inventar
#11 erstellt: 03. Jan 2007, 21:01

andisharp schrieb:
Die sind doch bei beiden Geräten identisch, ich sehe jetzt keinen Unterschied.



.....dann schaue doch noch mal genauer. Bei dem zweiten MAC sind die Lautsprecheranschlüsse schwarz, grün, weiß, rot. Während der erste nur diese Schrauben hat.

Compu-Doc
Inventar
#12 erstellt: 03. Jan 2007, 21:01

andisharp schrieb:
Die sind doch bei beiden Geräten identisch, ich sehe jetzt keinen Unterschied.

Die Schraubanschlüsse gibt es bei McIntosh bis weit in die 80er, auch bei den fettesten Endstufen. Das ist eigentlich kein Problem, wenn man Gabelschuhe verwendet. :prost


Ich glaube bodi meint die "Bunten",oder?
http://img472.imageshack.us/img472/3397/pict1134lc8.th.jpg]
MA6100, Detailansi...7/pict1134lc8.th.jpg
[/url]


[Beitrag von Compu-Doc am 03. Jan 2007, 21:36 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Jan 2007, 21:01
Hätte dir doch gleich nen kleinen Mac dalassen können.
andisharp
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Jan 2007, 21:02

Compu-Doc schrieb:

andisharp schrieb:
Die sind doch bei beiden Geräten identisch, ich sehe jetzt keinen Unterschied.

Die Schraubanschlüsse gibt es bei McIntosh bis weit in die 80er, auch bei den fettesten Endstufen. Das ist eigentlich kein Problem, wenn man Gabelschuhe verwendet. :prost


Ich glaube bodi meint die "Bunten",oder?


Die Bunten sind die Antennenanschlüsse, die Lautsprecheranschlüsse sind links daneben.
Stormbringer667
Gesperrt
#15 erstellt: 03. Jan 2007, 21:04
Ich habe zwar nur den "Mc für die kleinen Leute" ,also einen Pioneer SX-440,aber ich werde hier auch hin und wieder mal reinschauen.Mal sehen,wie hoch die Gewinnbeteiligung für das letzte Jahr ausfällt.Spekulieren darf man ja....

@Maräntzchen: McIntosh war,ist und wird immer etwas teurer sein als der Rest der Welt.Deswegen gibt es hier wohl nicht so viele Mc-Besitzer.


[Beitrag von Stormbringer667 am 03. Jan 2007, 21:05 bearbeitet]
bodi_061
Inventar
#16 erstellt: 03. Jan 2007, 21:06

Compu-Doc schrieb:


Ich glaube bodi meint die "Bunten",oder?


Hallo Compu-Doc,

genau die meine ich! Solche sind auch bei dem 1700 zusehen, den ich als zweiten Link aufgeführt habe.



PS.: Bis jetzt sind in dem Thread nur "Inventare" versammelt!
Schwergewicht
Inventar
#17 erstellt: 03. Jan 2007, 21:06
Hallo,

ich habe meine C 29 Vorstufe (gebraucht gekauft) seit 1993 an meinen T&A OEC 2000 Aktivlautsprechern. Sie hat seinerzeit immerhin eine Accuphase- und eine Burmester-Vorstufe abgelöst, wobei es auch nicht nur der hervorragende Klang, sondern auch die IMHO wunderschöne Optik war und damals auch nocht etwas die Testgläubigkeit. Die C 29 wurde 1982 in der Audio als "weltbeste Vorstufe" getestet.



Gruß
andisharp
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Jan 2007, 21:12
Ist ja auch wirklich ein sehr schönes Stück

Vom Mac 1700 gibt es wohl verschiedene Ausführungen, immerhin wurde das Gerät über 6 Jahre gebaut. Es gibt welche mit normalen Schraubklemmen für die Antenne und welche mit diesen bunten Plastikklemmen. Dann gibt es welche mit kombinierten Balance/Loudnessschalter und welche die separat ausgeführt sind.
Maxihighend
Stammgast
#19 erstellt: 03. Jan 2007, 21:14
Juhu,

endlich wird hier mal über den Marantz-Tellerrand geblickt.....sogar Teleräntzchen schiene einem Mac nicht abgeneigt

Sind ja erschreckend wenig Mac-Besitzer hier anwesend, aber als Genießer kann man sich ja natürlich auch zurückhalten und nur seinen Mac´s lauschen...

Hat jemand schnell die Anleitung parat, wie man über imageshack die Fotos einstellen kann...? Ich hab´s leider wieder verschwitzt...
Dann würde ich morgen ENDLICH mal ein Bildchen von meinem MR 78 posten können.

Meine anderen Macs sind "leider" keine Oldies.

LG,
Max.
andisharp
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 03. Jan 2007, 21:15
Einfach den zweiten Link, der nach dem Hochladen erscheint hier einkopieren, sehr simpel.

Deine neueren Macs darfst du aber auch zeigen, sehen schließlich auch noch klassisch aus.


[Beitrag von andisharp am 03. Jan 2007, 21:16 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#21 erstellt: 03. Jan 2007, 21:23
Gelscht
Gelöscht
#22 erstellt: 03. Jan 2007, 21:27

Meine anderen Macs sind "leider" keine Oldies.



die möchte ich auch sehen!
Maxihighend
Stammgast
#23 erstellt: 03. Jan 2007, 21:29
Danke...

ich habs wieder geschnallt und werde das morgen in Angriff nehmen!!!
Auch die nicht sooo alten Macs.

Bis dann,
Max.
andisharp
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Jan 2007, 21:33
Zur Überbrückung ein kleines Foto von einer MC2105 mit MX113:

Maxihighend
Stammgast
#25 erstellt: 03. Jan 2007, 21:41
Sehr schön, , und die Hübschen dürfen eine IRS antreiben??

Gelscht
Gelöscht
#26 erstellt: 03. Jan 2007, 21:42
der mx 113 sagt mir rein optisch sehr zu
andisharp
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 03. Jan 2007, 21:45

Maxihighend schrieb:
Sehr schön, , und die Hübschen dürfen eine IRS antreiben??

:prost


Ja, die Mittel- und Hochtöner jedenfalls. Für die Bässe bin ich noch auf der Suche nach einer günstigen Gelegenheit.
Maxihighend
Stammgast
#28 erstellt: 03. Jan 2007, 21:52
Wünsche viel Erfolg....hatten die nicht schon original Gummisicken? Falls nicht, ist ja ein Forumskollege schon sehr versiert beim Sickenkleben....

andisharp
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 03. Jan 2007, 21:54
Die Sicken sind neu, aus Schaumstoff. Habe also erst mal Ruhe. Vielleicht stolpere ich ja auch noch mal über ne Beta.
Friedensreich
Inventar
#30 erstellt: 04. Jan 2007, 01:01
plüsch
Inventar
#31 erstellt: 04. Jan 2007, 01:28
Ja da hät ich zuerst ein Bild von der C26


und dazu gleich eine Frage.
Der Lautstärkesteller ist im unteren Bereich sehr ungleichmäßig.
Leider ist der Regler auch gleichzeitig On/Off.

Welche Möglichkeiten gibt es da eine bessere Kanalgleichheit hinzubekommen.
Inside Mc, rechts unten der Volumeregler


und bei den Bunten Knöppes handelt es sich um ?
ehrlich gesagt keine Vorstellung was ich damit anfangen soll.


da steht dann Remote Speakers,Main Speakers und Amplfire Output

hier am 1900 ist das klar für Antenne und Speaker.
classic.franky
Inventar
#32 erstellt: 04. Jan 2007, 10:13
irgend wann holle ich mir auch einen (wenn ich groß bin ).
mit welchem geldbetrag muß man da rechnen (verstärker), in den usa gibt es ja eine menge an angebot (ebay) oder vieleicht bei einem händler in den usa?


[Beitrag von classic.franky am 04. Jan 2007, 10:19 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 04. Jan 2007, 10:27
@plüsch

Es gibt zwar ne Bedienungsanleitung, aber ich beamntworte dir die Frage trotzdem

An die Speakeranschlüsse werden überraschenderweise die Lautsprecher angeschlossen. Die Endstufenausgänge werden dazu an Amp Output angeschlossen. Der Vorteil ist, dass man nun zwei Paar Lautsprecher anschließen kann.



@franky

Was verstehst du unter Verstärker? Vollverstäker sollten ab 400 Euro zu bekommen sein, Endstufen ab ca. 900.
classic.franky
Inventar
#34 erstellt: 04. Jan 2007, 10:53
ja ich mein einen vollverstäker der würde mir erst mal reichen woher hast du deine geräte bzw. was hast du von McIntosh
Curd
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 04. Jan 2007, 11:10

classic.franky schrieb:
ja ich mein einen vollverstäker der würde mir erst mal reichen woher hast du deine geräte bzw. was hast du von McIntosh :?


Ich verrate einmal das Geheimnis:

MC 2105
MX 113
MX 112
MAC 1700
MR 55

Öfter einmal ins Profil sehen
Röhrender_Hirsch
Inventar
#36 erstellt: 04. Jan 2007, 11:11
Moin,

ist das bröselige auf dem Bild (links) die Beschichtung der Frontplatte?

andisharp
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 04. Jan 2007, 11:13
Das sind die berüchtigten Bubbles. Die Beschichtung der Glasplatte löst sich von hinten, ein neues Glas wird fällig.
Compu-Doc
Inventar
#38 erstellt: 04. Jan 2007, 11:15
auch Moooschee,

ja,daß war(ist) eine Krankheit bei dieser Marke,leider!
Curd
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 04. Jan 2007, 11:15

Röhrender_Hirsch schrieb:
Moin,

ist das bröselige auf dem Bild (links) die Beschichtung der Frontplatte?



Das scheinen die berühmten "bubbels" zu sein

Ich bin da auch noch nicht richtig durchgestiegen, denn es ist ja eine Glasfront, eventuell ist die hinten schwarz angepinselt und plättert ab?
Gelscht
Gelöscht
#40 erstellt: 04. Jan 2007, 11:16
das Bröselige gefällt mir gar nicht. Gibts da nichts haltbareres(Nextel )!

Naja,...bei allen Dingen gibts irgendwo Schwächen,...bei fast allen!


andisharp
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 04. Jan 2007, 11:21
Die gute Nachricht ist, dass die alten Frontplatten immer noch als Ersatzteil lieferbar sind. Welcher Hersteller macht das sonst noch?
Compu-Doc
Inventar
#42 erstellt: 04. Jan 2007, 11:25
Ein Sammler und Betreiber erklärte mir schon vor Jahren,

daß die "Ausdehnungskoeffizienten" der beiden Materialien(Glas/Beschichtung" nicht sonderlich-wie zu sehen-miteinander "harmonieren".

edit @ andisharp :
.....vielleicht ist das bei anderen Marken überhaupt nicht nötig?!?


[Beitrag von Compu-Doc am 04. Jan 2007, 11:26 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#43 erstellt: 04. Jan 2007, 11:29

andisharp schrieb:
Die gute Nachricht ist, dass die alten Frontplatten immer noch als Ersatzteil lieferbar sind. Welcher Hersteller macht das sonst noch? ;)

und wie hoch ist der preis dafür?
Curd
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 04. Jan 2007, 11:36

Maräntzchen schrieb:
Naja,...bei allen Dingen gibts irgendwo Schwächen,...bei fast allen!
:prost


...bei fast allen...ausser
andisharp
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 04. Jan 2007, 11:36
180 USD, je nach Modell auch preiswerter, oder teuerer.
Gelscht
Gelöscht
#46 erstellt: 04. Jan 2007, 11:39

...bei fast allen...ausser



...fangen wir am besten gar nicht damit an,...wir wissen ja alle wie sowas endet.

...wir sollten uns hier am besten nur mit Mcintosh beschäftigen!

Curd
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 04. Jan 2007, 11:41

Compu-Doc schrieb:

edit @ andisharp :
.....vielleicht ist das bei anderen Marken überhaupt nicht nötig?!?


Nett gestichelt

aber:

Bei jedem Gerät das 20 - 40 Jahre zum Einsatz kommt wird es Gebrauchspuren geben, Kratzerchen auf der Front, Schriftabrieb....und wenn man dann die Front nachbestellen kann, auch wenn es 100 Euro sind, dann ist das schon bemerkenswert wenn Du mit dem Kauf Deinen Klassiker wieder in einen 1A Optik Zustand versetzen kannst.
Röhrender_Hirsch
Inventar
#48 erstellt: 04. Jan 2007, 11:42
Der findige Bastler versucht's mit schwarzer Farbe auszubessern: http://audiokarma.org/forums/archive/index.php/t-38954.html

Die Beschriftung dabei nicht zu verhunzen scheint aber ein großes Problem zu sein.
Curd
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 04. Jan 2007, 11:43

Maräntzchen schrieb:

...bei fast allen...ausser



...fangen wir am besten gar nicht damit an,...wir wissen ja alle wie sowas endet.

...wir sollten uns hier am besten nur mit Mcintosh beschäftigen!

:prost

Richtig.
Einen Accuphase Fred gibt es ja schon
Compu-Doc
Inventar
#50 erstellt: 04. Jan 2007, 15:53

rollo1 schrieb:

Compu-Doc schrieb:

edit @ andisharp :
.....vielleicht ist das bei anderen Marken überhaupt nicht nötig?!?


Nett gestichelt

aber:

Bei jedem Gerät das 20 - 40 Jahre zum Einsatz kommt wird es Gebrauchspuren geben, Kratzerchen auf der Front, Schriftabrieb....und wenn man dann die Front nachbestellen kann, auch wenn es 100 Euro sind, dann ist das schon bemerkenswert wenn Du mit dem Kauf Deinen Klassiker wieder in einen 1A Optik Zustand versetzen kannst.
:prost


Rollo und auch alle anderen-hochgeschätzten-Forumianer,

ich habe nicht vor,auch nur im geringsten über "Udo´s Favoritenmarke" zu frotzeln,lästern,o.ä.Punkt!!!.....warum auch!

Ich erlaube mir jedoch zu bemerken,daß mir keine andere Marke(in dieser Preisklasse)bekannt ist,die solche gravierenden Mängel aufweist(über Jahre!)

McIntosh hat es im Laufe der Firmengeschichte nicht geschafft,dieses Problem-auch nur ansatzweise-in den Griff zu bekommen.

Alle HIFI-Geräte sind-mehr oder weniger-Temperaturschwankungen(in/extern)ausgesetzt,wenn aber o.g. Marke mit aller Gewalt an Relikten der Vergangenheit festhalten will( innenbeschichtete Glasfronten),dann doch bitte mit mehr "Angagement".

Ich würde mich sehr ärgern,wenn ich so ein Gerät besitzen würde,in der Ungewissheit,das und wann die "Farbe abblättert".

Das Argument von Udo-bzgl.Ersatz(der Fronten)-greift bei mir nur bedingt."Vorprogrammierte" Kosten bzgl.Ersatzteilbeschaffung ("+-$190,-"),lassen mich da schon sehr nachdenklich werden.

Sollte es jedoch zur Firmenphilosophie von McIntosh gehören,daß man als Besitzter und Käufer solche "Mankos"in Kauf nehmen muss,ist das allerdings sehr bedauerlich,in dieser Preisklasse.

Bei jedem Gerät das 20 - 40 Jahre zum Einsatz kommt wird es Gebrauchspuren geben, Kratzerchen auf der Front, Schriftabrieb....

Klar Rollo,aber doch nicht I N N E N !!! :prost


[Beitrag von Compu-Doc am 04. Jan 2007, 15:57 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 04. Jan 2007, 15:57


Bei den meisten Geräten anderer Hersteller würde es gar nicht dazu kommen, dass sich solche Verschleißerscheinungen zeigen könnten, die wären nämlich schon das fünfte mal zu einer Gießkanne recycelt worden.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
---Der ROTEL-KLASSIKER Thread---
LeDude am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  155 Beiträge
TELEFUNKEN THREAD
am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2019  –  602 Beiträge
Marantz 18 + 19 Thread
Siamac am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2019  –  709 Beiträge
Der ReVox - Fan - Club - Thread
PRW am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  40 Beiträge
der Digital Tape Thread DAT & DCC Recorder freunde.
Stullen-Andy am 08.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  18 Beiträge
Threshold Thread
don_camillo am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  2 Beiträge
Der allgemeine Marantz-Klassiker-Thread
lyticale am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2020  –  153 Beiträge
Der Monsterreceiver-Thread
Monkey_D._Ruffy am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  124 Beiträge
Der alter Super-Lautsprecher thread
uterallindenbaum am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2018  –  122 Beiträge
Der Klassiker Tausch Thread
P.W.K._Fan am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  26 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedStephanie_
  • Gesamtzahl an Themen1.496.583
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.212