Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 . Letzte |nächste|

JVC-DILAs: 3D JVC DLA-X3, X7, X9 series - 2010

+A -A
Autor
Beitrag
Nudgiator
Inventar
#1 erstellt: 16. Sep 2010, 21:47
Es gibt erste Informationen zu den neuen JVC-DILAs - zumindest die Preis sind schon durchgesickert:

They will Be officially presented At the CEDIA in ATLANTA.
Entry level model : JVC DLA-X3 3999 euro
High end model : JVC DLA-X7 6999 euro
Ultra high end model : JVC DLA-X9 9999 euro


Für JVC-Verhältnisse sind die Preise sehr human, zumal anscheinend ALLE Geräte 3D beherrschen !

Quelle:

http://www.avforums....december-2010-a.html


[Beitrag von Nudgiator am 16. Sep 2010, 21:47 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2010, 21:52
Hier noch weitere Infos (per Google Translator):

http://translate.goo...ft:en-us%26prmd%3Div
ANDY_Cres
Inventar
#3 erstellt: 16. Sep 2010, 21:55
Nabend,

na du kannst es gar nicht abwarten...
Sicherlich können alle "3" S3D.

ANDY
Fritz*
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Sep 2010, 22:15
er feiert halt gerne Weihnachten schon etwas früher

Fritz
Nudgiator
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2010, 22:18
Nö, war eher Zufall, da ich auf der Suche nach Infos zu Chroma Pure war Aber bei den Preisen kann man schon schwach werden


[Beitrag von Nudgiator am 16. Sep 2010, 22:18 bearbeitet]
Fritz*
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Sep 2010, 22:49
ich seh schon kommen
in spätestens 14 Tagen gibts für nudigator kein Halten mehr

Fritz
Ringi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Sep 2010, 23:03
Mhhhh, wenn die alle 3D können, sollte ich statt dem Sony VPL-HW20 vielleicht doch auf den JVC sparen...
Nudgiator
Inventar
#8 erstellt: 16. Sep 2010, 23:05
Kommt halt ganz darauf an, worauf Du Wert legst ? Wenn Du zwingend 3D möchtest, hält sich die Auswahl eh stark in Grenzen.
micky99
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Sep 2010, 12:46
Meine Glaskugel sieht schon Fritz und Nudge hand in hand Ihre neuen JVC schtreicheln...




lg
Michael
Nudgiator
Inventar
#10 erstellt: 19. Sep 2010, 13:09
Könnte durchaus sein, daß demnächst ein X3 unter meiner Decke hängt

Ich nehme schon einmal Angebote für meinen HD350 entgegen
Dr.No°
Gesperrt
#11 erstellt: 19. Sep 2010, 16:32

micky99 schrieb:
...hand in hand...schtreicheln


Sagenhaftes Niveau...

Wenn man bedenkt, das der kleine für 3999,-€ UVP, also gefühlten 3500,-€ Strasse, mit gut über 1000 echten Lumen, 3D und voll funktionsfähiger FI daherkommt, dabei aber die volle JVC-Verarbeitungsqualität erhalten bleibt, dann denke ich ist der knappe Tausender Aufpreis zum 350er wirklich gerechtfertigt.

Das Licht eines LG 181 mit dem typischen D-ILA-Schwarz, das sieht zumindest auf dem Papier verlockend aus. Da lohnt es sich, bis Anfang Dezember zu warten. Zumal dann auch endlich 3 Jahre Garantie Standard sein werden.
George_Lucas
Inventar
#12 erstellt: 19. Sep 2010, 16:39

Dr.No° schrieb:


Das Licht eines LG 181 mit dem typischen D-ILA-Schwarz, das sieht zumindest auf dem Papier verlockend aus.

Wie sieht das Bild des LG 181 denn in der Praxis aus? Du hast ihn doch schon und wolltest berichten... - oder hast du ihn schon wieder zum Händler zurück geschickt


[Beitrag von George_Lucas am 20. Sep 2010, 13:19 bearbeitet]
Oberon98
Stammgast
#13 erstellt: 19. Sep 2010, 16:50

Dr.No° schrieb:

Wenn man bedenkt, das der kleine für 3999,-€ UVP, also gefühlten 3500,-€ Strasse, mit gut über 1000 echten Lumen, 3D und voll funktionsfähiger FI daherkommt, dabei aber die volle JVC-Verarbeitungsqualität erhalten bleibt, dann denke ich ist der knappe Tausender Aufpreis zum 350er wirklich gerechtfertigt.


Alles Spekulation !! Last uns die ersten Testberichte abwarten. Gerade bei der FI und der JVC Qualität bin ich gespannt..
Dr.No°
Gesperrt
#14 erstellt: 20. Sep 2010, 20:40

Oberon98 schrieb:

Alles Spekulation !! Last uns die ersten Testberichte abwarten. Gerade bei der FI und der JVC Qualität bin ich gespannt..



Spekulation ist das keine mehr, aber das wirst Du ja spätestens übermorgen selber lesen können. Und Testberichte abwarten: Warum? Angst davor die eigenen Augen zu bemühen?
Zudem: Die Logik lässt auch nichts anderes zu. Warum sollten die sich mit minderer Qualität nun nochmal anggreiffbar machen.

Nee das wird gut, und könnte zum ersten Mal wirklich die "Eier legende Wollmilchsau" werden. Beamerhändler müsste man sein, sowas würd ich auch gern anbieten.

Ich bin eher mehr darauf gespannt, wie ein stinkeinfaches Material nach der Hochrechnung auf dem Lappen aussehen wird. Und natürlich wieviel von dem wirklich tollen 2D-Bildeindruck dann noch bei 3D übrigbleibt.

Und wie sich Filme wie KingKong & Co. nach 3 Stunden mit der ollen Brille auf der Nase so anfühlen werden.

Eines ist aber klar:

Ich gönne jedem seinen neuen Epson 2000/4000. Wer aber nicht total bräsig ist, wird für ca. 3500,-€ absolut gar nichts Besseres mehr am Markt finden. Und dagegen dürften die Margenreiter nun wirklich nichts mehr einzuwenden haben. Auch wenn der EK beim Epson wohl immer ungeschlagen bleiben dürfte...

Da leiste ich zum ersten Mal Abbitte in Richtung D-ILA, zumal man die Schärfe nun echt geil im Griff hat. Ich würde mich fast zu einem "3Chip-DLP-light" hinreissen lassen
Unglaublich was man in so kurzer Zeit aus dem Boden gestampft hat. Vor 3-4 Jahren kostete das Bild eines Sony HW 15 noch über 10.000,-€, und heute bekommt man ( oder besser in wenigen Wochen ) mehr Bild, als man vor 3 Jahren für alles Geld der Welt kaufen konnte.

Die Industrie kann also, wenn sie will...Ich sags ja: Ihr müsst fordern Leute !!

Naja die übliche Propaganda wird das Ihrige tun, aber im direkten Vergleich Epson-JVC wird es einen eindeutigen Sieger geben. Da habe ich nicht den geringsten Zweifel.
Nudgiator
Inventar
#15 erstellt: 20. Sep 2010, 20:53
Lassen wir uns doch einfach mal überraschen, was da am 23.9 auf uns zukommt

Bezüglich der Qualität wird sich JVC wohl kaum verschlechtert haben - warum auch ?

Aber auch JVC kann nicht zaubern. So werden für einen Teil der Leute die neuen Modelle eher nicht in Frage kommen, je nachdem, worauf man Wert legt.
kraine
Stammgast
#16 erstellt: 20. Sep 2010, 20:59
Bald die ersten Bildern hier :

http://www.cinetson....-jvc-ila-t32430.html
andeis
Inventar
#17 erstellt: 20. Sep 2010, 21:01

Dr.No° schrieb:

Oberon98 schrieb:

Alles Spekulation !! Last uns die ersten Testberichte abwarten. Gerade bei der FI und der JVC Qualität bin ich gespannt..



Spekulation ist das keine mehr, aber das wirst Du ja spätestens übermorgen selber lesen können......
.....Naja die übliche Propaganda wird das Ihrige tun, aber im direkten Vergleich Epson-JVC wird es einen eindeutigen Sieger geben. Da habe ich nicht den geringsten Zweifel.


Du spekulierst ja auch nur. Wer letztendlich der eindeutige Sieger im Preis-Leistung-Verhältnis sein wird, entscheidet aber der Geldbeutel und nicht Du.
Nudgiator
Inventar
#18 erstellt: 20. Sep 2010, 21:09
Einen eindeutigen Preis-/Leistungssieger wird es da nicht geben, da die persönlichen Präferenzen eine ganz entscheidende Rolle spielen. Der Geldbeutel wird da aber sicherlich keine große Rolle spielen, da das Preisniveau in etwa gleich ist.


[Beitrag von Nudgiator am 20. Sep 2010, 21:10 bearbeitet]
andeis
Inventar
#19 erstellt: 20. Sep 2010, 21:28
Ich denke schon, dass der "Marktpreis" bei den vergleichbaren Gerätetypen der beiden Hersteller einen Tausender ausmachen wird....das ist aber auch nur Spekulation
Oberon98
Stammgast
#20 erstellt: 21. Sep 2010, 08:40


Spekulation ist das keine mehr, aber das wirst Du ja spätestens übermorgen selber lesen können. Und Testberichte abwarten: Warum? Angst davor die eigenen Augen zu bemühen?


Spekulation deshalb, weil ich noch keinen der neuen JVCs gesehen und gefühlt habe und Du wahrscheinlich auch nicht.

Testberichte sind gut um aus den 100 Projektoren die es auf dem Markt gibt, 3-5 auszuwählen um sie dann vor Ort zu vergleichen.


[Beitrag von Oberon98 am 21. Sep 2010, 08:40 bearbeitet]
Fritz*
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 21. Sep 2010, 10:16
Was ist da los

ein Tag vor Cedia Beginn und noch immer keine Presseinfo´s.

Wie lange will man uns denn noch auf die Folter spannen?

Fritz


[Beitrag von Fritz* am 21. Sep 2010, 10:17 bearbeitet]
theseus79
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 21. Sep 2010, 14:44
hier gibt es jetzt einen kurzen artikel:

link
kraine
Stammgast
#23 erstellt: 21. Sep 2010, 16:32
Kein Presse info vielleicht aber Bildern ja

In Singapore es ist shon den 22/09

http://www.cinetson....ila-page-t32430.html
geckaman
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 21. Sep 2010, 16:36

kraine schrieb:
Kein Presse info vielleicht aber Bildern ja

In Singapore es ist shon den 22/09

http://www.cinetson....ila-page-t32430.html


Oje, die Rückkehr des "chicken wire". Also zumindest optisch wäre der der Pfad Dreambee->HD750->X7 für mich ein Abstieg.
Aber egal, die inneren Werte zählen...
Fritz*
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 21. Sep 2010, 16:42
danke schön kraine

Bravo du bist doch der Schnellste

Fritz
Gatterwatz
Stammgast
#26 erstellt: 21. Sep 2010, 16:46
Sieht aus wie eine Mischung zwischen alter und neuer HD Serie.
Finde es nicht schlecht, vor allem das die Optik wieder mittig ist. Nichtsdestotrotz haben mir die alten (HD1,HD100) am besten gefallen.
Die Geschmäcker sind aber ja zum Glück verschieden.
Hoffe wir bekommen auch bald die technsichen Daten und Eindrücke von Vorführungen dazu.
andeis
Inventar
#27 erstellt: 21. Sep 2010, 16:53
Sicher Geschmacksache, aber ich finde das Design wirkt irgendwie billig im Vergleich zu den Vorgängermodellen.

240Hz und ohne Artefakte, DAS muss ich mir unbedingt ansehen und bin gespannt wie flüssig das im Vergleich zu den Epsons sein wird.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 21. Sep 2010, 16:54

Gatterwatz schrieb:

Finde es nicht schlecht, vor allem das die Optik wieder mittig ist. ..........
Hoffe wir bekommen auch bald die technsichen Daten und Eindrücke von Vorführungen dazu.



das symetrische Design finde ich auch gut, leider nicht perfekt wie die Sony Form.

Daten und Performance sollen jedoch "outstanding" sein, was man bisher zwischen den Zeilen lesen konnte.

Grüße,
Fritz
Nudgiator
Inventar
#29 erstellt: 21. Sep 2010, 16:58
Mir ist es ehrlich gesagt ziemlich egal, wie das Ding aussieht. Im Dunkeln sieht man eh nix davon

Die inneren Werte müssen passen und da scheint JVC die Hausaufgaben gemacht zu haben.

Mich wundert jedoch die Aussage zur FI, da hab ich im Vorfeld nix Gutes dazu gehört. Aber umso besser, wenn JVC da wirklich nachgelegt hat.

Kurzer Nachtrag noch: mich würde noch interessieren, ob das Gerät auch eine 2D --> 3D-Wandlung an Bord hat ? Vielleicht kann kraine da mal nachfragen


[Beitrag von Nudgiator am 21. Sep 2010, 17:02 bearbeitet]
chappie
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 21. Sep 2010, 17:40
Ist nicht vorhanden.
Nudgiator
Inventar
#31 erstellt: 21. Sep 2010, 17:42

chappie schrieb:
Ist nicht vorhanden.


Besten Dank für die Info !
kanaloa6779
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 21. Sep 2010, 20:12
Kann sich jemand vorstellen, wozu die Gitter an der Rückseite gut sind. Ich hoffe, die Luftwege laufen gleich wie bei den Vorgängern. Habe vor, den Projektor in ein Regal zu stellen.
Cine4Home
Gesperrt
#33 erstellt: 21. Sep 2010, 20:45

kanaloa6779 schrieb:
Kann sich jemand vorstellen, wozu die Gitter an der Rückseite gut sind. Ich hoffe, die Luftwege laufen gleich wie bei den Vorgängern. Habe vor, den Projektor in ein Regal zu stellen.



Hinten ist der Lufteinlass, mit dem Regal wird also schwierig.

Gruß,
Ekki
chappie
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 21. Sep 2010, 20:49
??? Lufteinlass hinten ist doch besser als umgekehrt. da sehe ich 0 probleme - siehe auch die aktuellen epson modelle.
ANDY_Cres
Inventar
#35 erstellt: 21. Sep 2010, 21:52
Nabend,

ist ja witzig, die Bilder von "Kraine" sind die von der IFA

ANDY
harald3333
Stammgast
#36 erstellt: 22. Sep 2010, 05:54
Von der IFA? Ich dachte, dass JVC dort keine neuen Beamer vorgestellt hat? Kann schon jemand die 3D-Funktion bestätigen, oder ist alles noch Spekulation ?

Gruß
Harald
Gatterwatz
Stammgast
#37 erstellt: 22. Sep 2010, 06:22
@Harald - die JVC wurden nur Händler auf der IFA gezeigt. Es kommen 3 neue Modelle, alle mit 3D.

Im Netz gehen jetzt technsiche Daten umher.
Der DLA-X3 Kontrast 50.000 : 1
DLA-X7 Kontrast 70.000 : 1
DLA-X9 Kontrast 100.000 : 1
Alle 1300 Lumen und 3D an Board.

Alle Angaben ohne Gewähr
Habe es so im AVS Forum gelesen.

Hört sich ganz gut an, hätte aber mehr erwartet.
So kann ich beruhigt weiter mit meinem Sony 85 schauen und das nächste Jahr abwarten. Vielleicht ist dann auch schon abzusehen ob sich 3D auf Dauer rendiert oder ob es andere Ansätze gibt.
chappie
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 22. Sep 2010, 06:23
die geräte wurden dort im händlerbereich ausgestellt.
chappie
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 22. Sep 2010, 06:25

Hört sich ganz gut an, hätte aber mehr erwartet.


vielleicht sind die angaben etwas missverständlich. es handelt sich hier um keine dynamischen kontrastangaben sondern um die des nativen kontrast. die neuen geräte arbeiten weiterhin nicht mit einer dynamischen iris.
theseus79
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 22. Sep 2010, 06:36
Auf av-magazin.de gibt es jetzt einen Bericht mit technischen Daten.

Link
Dr.No°
Gesperrt
#41 erstellt: 22. Sep 2010, 06:52
Ich weiß gar nicht was Ihr habt: Das ist doch mal ein richtiges Profiteil oder? Allein die Abmessungen:

48 mal 45 cm. Jemand sprach beim neuen Mitsu von einem "Männerbeamer". Also wenn das keiner ist...

Aber warum man nur eine 220 Wattlampe verbaut hat...

1300 Lumen - wenns annähernd echte Lumen sind - wären im 2D aber perfekt. DAS wars was dem D-ILA gefehlt hat, damit gibts nun auch bei Tageslichtaufnahmen das "popp&wow"...Ich denke zudem daß man die Lampe nun im Griff hat. Wäre nur noch zu klären:

Wieviel bleibt bei 3D übrig
Wann kann man einen haben
Gatterwatz
Stammgast
#42 erstellt: 22. Sep 2010, 07:07
War nicht missverständlich ;-)
Mich stört jedoch eine Blende nicht wenn sie lautlos und unauffällig arbeitet. Für mich zählt nur was an der Leinwand ankommt.
Ich will hier jetzt auch kein Vergleich mit Epson oder dem Sony machen da ich die beiden nicht gesehen habe und es so nur eine blödsinnige Aussage von mir wäre.

Die Geräte sind bestimmt toll, das sollte nicht falsch rüber kommen, jedoch für mich halt nach dem großen Hype der gemacht wurde etwas entäuschend.

Sie hätten ruhig eine Blende verbauen können und jeder hätte dann für sich entscheiden können ob er sie benutzt oder nicht.
Bei dem hohen Nativkonrast ja auch nicht nötig, aber ich würde gerne so einen JVC mit Blende sehen, das wäre bestimmt der Hammer.

Nächstes Jahr muss aber ja auch wieder eine Steigerung her die zum kaufen animiert
syncixp
Stammgast
#43 erstellt: 22. Sep 2010, 07:09
Ob ich den bestellten HD350 vielleicht canceln sollte ?
Aber das mit dem Lufteinlass würde mich auch interessieren, ich wollte das Gerät eigentlich auf einem Brett ganz an die Rückwand stellen.
chappie
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 22. Sep 2010, 07:12
lufteinlass auf der rückseite und einstellen in ein regal ist kein problem. woher soll problem das kommen??? ihr werdet den lufteinlass doch nicht "abdichten" können, wenn das teil 2 oder 5 cm mit der rückseite entfernt von der wand steht.

wenn die warme luft auf der rückseite rauskommt, dann wird es eng bei so geringen abständen. dann "prallt" die warme lüft an die wand und im extremfall wieder zurück in das gerät. so würde sich die durchschnittstemperatur in den projektor erhöhen, weil die warme luft nicht schnell entweichen kann.

gruss
clehner
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 22. Sep 2010, 07:33

Gatterwatz schrieb:

Die Geräte sind bestimmt toll, das sollte nicht falsch rüber kommen, jedoch für mich halt nach dem großen Hype der gemacht wurde etwas entäuschend.


Na ja, die Erfindung des Rades passiert nicht jeden Tag.

Allerdings - da die meisten hier ohnehin nur auf den kleinsten, den X3 schielen werden - gibt es jetzt im Einstiegsbereich ein echtes Schmankerl, nämlich einen HDTV/REC709/sRGB-Preset, d.h. man wird auch beim kleinsten Modell die Möglichkeit haben, nahezu originaltreue Farben einzustellen. Man muss abwarten, wie gut die Messwerte ausfallen, aber da JVC auch mit dem THX-Modus einen recht guten Preset hatte, bin ich da voller Hoffnung.
Gatterwatz
Stammgast
#46 erstellt: 22. Sep 2010, 07:37
@syncixp: Wenn du den Aufpreis aufbringen kannst würde ich an deiner Stelle zu den neuen greifen. Sie haben schon viele Verbesserungen gegenüber den "alten". Mehr Licht,mehr Kontrast,verbesserte FI,3D.
Wenn jemand den 350er schon hat ist es wohl eine schwierige Entscheidung ob man upgradet.
Hätte ich noch keinen Projektor würde ich nicht überlegen sondern gleich den X3 oder größer holen.
syncixp
Stammgast
#47 erstellt: 22. Sep 2010, 07:42
Jepp, verdammt schwierig
Wenn der X3 bei ca. 3600,- Strassenpreis zu bekommen wäre würde ich mit Sicherheit abwarten.

Aber um es ganz grob zu sagen, 3D interessiert mich eigentlich garnicht, ich könnte jedoch mit dem X3 ein Gerät bekommen das bei 2D am aktuellen Stand liegt.

Arghhhh....
Cine4Home
Gesperrt
#48 erstellt: 22. Sep 2010, 07:48
Hallöchen,

für alle Detailverliebten ein besonders ausführliches Special zum X3 bis X9 von uns:


http://www.cine4home.de/news/JVC_DLA_X3/JVC_X3_Preview.htm


Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen,
Ekki
audiohobbit
Inventar
#49 erstellt: 22. Sep 2010, 08:24
Hallo Ekki,

eine Lens-Memory-Funktion gibt es wohl nicht, oder?
Faulkner
Inventar
#50 erstellt: 22. Sep 2010, 08:29
Also vom Preis/Leistungsverhältnis könnte der DLA-X3 im Heimkinomarkt wirklich einschlagen.
Zumal JVC weise genug war und nicht noch einmal den Fehler mit der um 1000.- Euro erhöhten UVP beim HD550 zu wiederholen, für eine zusätzliche Zwischenbildberechnung die nicht funktioniert hat.
Jetzt gibt es den DLA-X3 gleich für 3990.- UVP.

Muß man sich mal anschauen.
PiPro
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 22. Sep 2010, 08:39
Moin,


audiohobbit schrieb:

eine Lens-Memory-Funktion gibt es wohl nicht, oder?


Nein, gibt es nicht.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu 3D Doppelprojektion mit JVC-DLA X7
christian-x7 am 28.10.2017  –  Letzte Antwort am 28.10.2017  –  9 Beiträge
JVC DLA-X3 Einstellungesthread
nolimithardware am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  29 Beiträge
Lampe JVC DLA-X3
tubehead am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  14 Beiträge
JVC DLA-X70 vs. JVC DLA-X3
George_Lucas am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  65 Beiträge
JVC-DLA HD 450/3D ab September 2010
George_Lucas am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  22 Beiträge
Schärfeunterschied 2D/3D beim JVC X7
Foppa21 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  6 Beiträge
4K - Projektor: JVC DLA-X100
George_Lucas am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  15 Beiträge
JVC DLA-X3 Brillen und Emitter synchronisieren sich nicht
Flowyn33 am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  6 Beiträge
JVC DLA-X500, JVC DLA-X700, JVC DLA-X900
kraine am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2017  –  4121 Beiträge
JVC DLA-X3 und BenQ W1070: Bild bei 3D zu dunkel
Flowyn33 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  48 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitglieduwe#s
  • Gesamtzahl an Themen1.389.305
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.825