Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 22 23 24 25 26 27 28 Letzte |nächste|

Optoma UHZ65

+A -A
Autor
Beitrag
Nunu1989
Inventar
#1262 erstellt: 11. Sep 2021, 20:05
Lebt ihr in einer 3dimensionalen Welt?

Ich hab wirklich nur 2 Augen ... Tatsächlich ist das mit viel Alkohol sogar ein Problem und ich hätte lieber nur eins
Dicke_Sicke
Stammgast
#1263 erstellt: 11. Sep 2021, 20:36
Es gibt bestimmt noch genug 3D Material.
Aber ich mag 3D auch nicht.
Ein Film gehört für mich in 2D.Für die Freizeitparks bietet Virtual 3D ganz andere Möglichkeiten.
Aber nun weiter mit dem UHZ 65..

Hat jemand von euch ihn mal Kalibrieren lassen ?
Menteith
Ist häufiger hier
#1264 erstellt: 15. Sep 2021, 12:34
Es gibt doch massig 3D Material, und es kommt immer wieder was neues raus:

Ganz aktuell erschienen ist vor kurzem z.B.
- Jumanji: The Next Level (Australische 3D Blu)
- Wonder Woman 1984
- Godzilla vs. Kong
- Black Widow (Japanische 3D Blu)
- The Iron Mask (Deutsche 3D Blu)
- Monster Hunter (kommt bald in DE raus)
Rafunzel
Inventar
#1265 erstellt: 16. Sep 2021, 07:26
...und Dune (2021) (FR Steelbook mit 3D-BD)
guest_jo
Stammgast
#1266 erstellt: 16. Sep 2021, 10:20
Genau.
Black widow Japan ca. 65€
Jumanji next Level ca 45€
Letzeres ist bestellt, ersteres warte ich noch auf die Kreditkarte um die bestellen zu können.
Arno-k
Inventar
#1267 erstellt: 13. Okt 2021, 11:48
Optoma UHZ65 - Farbraum

Der Optoma UHZ85 zeigt wie bekannt über 80 % des DCI-P3 Farbraumes.
Perfekt kann dieser über den Laser Blau darstellen.
Auch Grün und Gelb stellt dieser sehr gut dar.

Eine leichte Schwäche ist Rot als Grund und Mischfarbe.
Hier ist dieser nicht in der Lage, das perfekte Rot (ähnlich kräftiges Tomatenrot) darzustellen.

Im Internet ist die getunte Variante unter Theo-Z65 bekannt, die über einen DCI Filter einen erweiterten Farbraum darstellt.
Der Farbraum wurde somit auf 80 % BT2020 erweitert.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie nachstehender Vergleich mit dem JVC DLA-NX7 zeigt.

https://www.youtube.com/watch?v=rjTHbDLsJow

Weitere YouTube-Videos dieser Firma zeigen, dass es sich wesentlich um die Verbesserung von Rot-Tönen und seinen Varianten handelt.
Alle anderen Farbtöne werden etwas intensiver dargestellt, da der Filter leicht abdunkelt, was dem Schwarzwert zusätzlich zugute kommt.

Projektoren mit blauem Laser arbeiten nach meinen Infos wie im Theo-Z65 mit geeignetem Notch-Filter, der den roten Farbraumbereich erweitert, um die Rotschwäche des Lasers auszugleichen.

Ich habe hierzu den Hoya Red Enhancer Intensifier RA54-Filter eingesetzt, ohne die gegebenen Einstellungen zu ändern.

Hier die Ergebnisse:

- die Rotdarstellung ist mit dem Filter erweitert und ermöglicht nun ein tiefes Rot. Im Vergleich wird dies deutlich sichtbar.
- Verbesserter Schwarzwert durch leichte Abdunkelung durch Filter
- der erweiterte Farbraum ist sichtbar, auch Hautfarben profitieren von der erweiterten Rotdarstellung

- alles ist etwas dunkler, die Farben intensiver.

Es ist natürlich alles Geschmacksache.
Ich nutze den Filter nun häufig, da viele Filme profitieren (z.B. perfekt für der Marsianer).

Es fehlt zum Filter eine genaue Kalibrierung des Projektors, so dass noch weitere Verbesserungen möglich sein sollten.

Ich habe den Filter vor das Objektiv gehängt, so dass dieser in 1 Sekunde hochgeklappt werden kann.

Nachstehen einige Fotos zur Rotdarstellung:

Vergleich Originalfoto und Handfoto Leinwand ohne Filter

Originalfoto und Handfoto Leinwand mit DCI Filter

Es ist gut zu erkennen, wie sehr die Farbe Rot vom Filter profitiert und in der möglichen Darstellung erweitert wird.
Ohne den Filter zeigt der UHZ65 nicht das optimale Rot.

Mit dem Filter und einer nachfolgenden Kalibrierung kann sich das Ergebnis aus meiner Sicht sehen lassen.
Zu beachten ist, dass alles leicht abgedunkelt wird.

Ich werde den Projektor zukünftig je nach Wunsch mit und ohne Filter nutzen.
Nunu1989
Inventar
#1268 erstellt: 13. Okt 2021, 12:22
Kannst du noch mal sagen, welchen Filter du gekauft hast? Finde es gerade nicht wieder...
Nunu1989
Inventar
#1269 erstellt: 13. Okt 2021, 12:29
Grün scheint extremer abzudunkeln oder? Da müsste man vielleicht noch optimieren
Arno-k
Inventar
#1270 erstellt: 13. Okt 2021, 12:48
Hoya Red Enhancer Intensifier RA54-Filter (siehe amazon)

Grün dunkelt etwas ab (aber nicht so sehr wie auf dem Hand-Foto), blau weniger, aber doch sichtbar.
Es ist allerdings schwierig bei völlig schwarzem Raum die Belichtung perfekt zu bekommen, so dass das Leinwandfoto nicht perfekt sein wird.
Das Original wurde ja am Tage mit etwas Sonne belichtet.

Über eine Kalibrierung wird es voraussichtlich noch besser werden.

Da ich kein Colorimeter besitze würde ich Optimierungen aus dem Forum natürlich im Benutzermodus ausprobieren.


[Beitrag von Arno-k am 13. Okt 2021, 12:49 bearbeitet]
Nunu1989
Inventar
#1271 erstellt: 13. Okt 2021, 13:07
Ist das ein Glas Filter? Ich hatte mal einen von meiner Kamera ausprobiert, der war aus Kunststoff und ich musste relativ schnell feststellen, dass der anfängt zu schmelzen... Macht sich durch punktuelle Unschärfe bemerkbar
Arno-k
Inventar
#1272 erstellt: 13. Okt 2021, 13:36
Natürlich ein Glasfilter (magentafarben).

Habe den Filter mit Isolierband außen umwickelt, dabei oben ein Stück eingebunden, dass auf dem Optoma klebt, sehr einfach zu handhaben.
Nunu1989
Inventar
#1273 erstellt: 13. Okt 2021, 16:20
Ist bestellt... Mal gucken, ob es für den ollen BenQ auch was bringt...
Arno-k
Inventar
#1274 erstellt: 13. Okt 2021, 16:30
Der Filter ist besonders für Phosphor-Laser geeignet.
Bei UHP musst Du es probieren.
Nunu1989
Inventar
#1275 erstellt: 13. Okt 2021, 16:31
Gibt's bessere für uhp?
Dicke_Sicke
Stammgast
#1276 erstellt: 13. Okt 2021, 17:12
Sehr interessant der Filter,und danke für deine ersten Eindrücke.
Wenn der nicht zuviel Licht schluckt ! könnte man sich sowas nachträglich für seinen UHZ 65 nachrüsten.
Und dadurch noch bessere Farben bekommen.
Nunu1989
Inventar
#1277 erstellt: 13. Okt 2021, 17:14
Sollte ja auch in ähnlicher Weise für andere laser Phosphor Beamer funktionieren
Arno-k
Inventar
#1278 erstellt: 13. Okt 2021, 17:29
Auch mit Filter immer noch hell genug - zusätzlich deutliche Helligkeitssteigerung über BrillantColor
Dicke_Sicke
Stammgast
#1279 erstellt: 14. Okt 2021, 07:13
Guter Tipp.Wenn ich mir den Filter nachrüsten sollte hätte ich noch genug Reserve mit den Brillant Color Regler.
Der steht bei mir zur Zeit noch auf 1.
Arno-k
Inventar
#1280 erstellt: 14. Okt 2021, 08:37
Anbei Fotos, die den Filter vor dem Objektiv zeigen:

Der Filter hängt an einer Schlaufe aus schwarzem Isolierband, die wiederum unter einem Isolierbandring befestigt ist, der um den Filter befestigt ist (Überstände des Isolierbandes mit kleiner Schere entfernt).

Filter hängt vor dem Objektiv ohne störende Spiegelung

Filter hochgeklappt auf Schaumstoffablage

Filter Aufsicht magentafarben
Dicke_Sicke
Stammgast
#1281 erstellt: 14. Okt 2021, 10:48
Wie sieht es mit der Bildschärfe mit dem Filter aus ?

Habe bei meinen eine Blende gegen das streulicht an der Decke vor dem Objektiv drauf.


Uhz 65
Arno-k
Inventar
#1282 erstellt: 14. Okt 2021, 16:34
Keinen Schärfeunterschied festgestellt
Barchetta1966
Inventar
#1283 erstellt: 15. Okt 2021, 09:08
@Arno-K:
Wow, das sieht vielversprechend aus. Schade, dass ich meinen Acer schon verkauft habe...
Das Problem ist jetzt eine gescheite Kalibrierung. Hoffentlich lassen die Regel-Möglichkeiten des CMS
eine ebensolche unter diesen Umständen (externes Filter) zu.

Ich glaube, wenn Du jetzt noch Screenshots von Messungen hinzufügst, wird dieser Thread internationale Beachtung erfahren.
Sowas hat bisher noch keiner gemacht bzw. darüber berichtet. Außer einem Kollegen hier mit seinem LG HU80.
Der hatte mich darauf gebracht.


[Beitrag von Barchetta1966 am 15. Okt 2021, 09:10 bearbeitet]
Arno-k
Inventar
#1284 erstellt: 15. Okt 2021, 10:18
Barchetta, wie ich berichtete, besitze ich kein Colorimeter.

Ich vergleiche die Farben über das Oled Display des Samsung S9, das 113 Prozent des DCI-P3 und 141 Prozent des sRGB/Rec. 709 ermöglicht.
Weiterhin nutze ich u.a. auch Color-Fact-Test-Pattern.

Für mich reicht diese Einstellmöglichkeit, so dass ich mir kein Colorimeter anschaffen möchte.

Mir erscheint ein Vergleich zum Theo-UZ65 sinnvoll, zudem es entsprechende Videos unter youtube gibt.

Ich vermute, dass ein UHZ65 User mit einem Colorimeter ausgestattet ist, so dass weitere Verbesserungen möglich sein sollten.
Nunu1989
Inventar
#1285 erstellt: 15. Okt 2021, 12:50
Mir war übrigens die 72mm Variante des Filters zu teuer also habe ich den günstigen 49mm Filter genommen... Der reicht locker für meinen Beamer (W1300) und dann für 6 Euro noch einen Adapter von 49 auf 72. Jetzt kann ich den Filter einfach über meine Linse hängen ...

Vielleicht für andere interessante, die keine 70 Euro für den großen Filter ausgeben wollen .. habe jetzt 35 ausgegeben

Lässt sich auch kombinieren mir einer Streulichtblende aus Klebeband

Der Filter fehlt noch und ist ja noch Prototyp aber ansonsten funktioniert es

IMG_20211015_151656_420


[Beitrag von Nunu1989 am 15. Okt 2021, 13:18 bearbeitet]
Arno-k
Inventar
#1286 erstellt: 15. Okt 2021, 13:23
OK, auch eine Alternative.
Bernd-67
Stammgast
#1287 erstellt: 15. Okt 2021, 13:50
Schön, dass einige versuchen, den UHZ65 noch zu verbessern.
Leider kommt von Optma leider nichts wirklich besseres.
Einen UHZ50 mit dem 0,47 Chip ist wohl kaum eine wirkliche Verbesserung.
Einen "UHZ70" mit einem 0,95 Chip, 4000 Lumen, einen zuschaltbaren ähnlichen Filter wie bei Epson, aktuelle Anschlüsse und Software und verbesserte Optik wäre ich bei ca. 7000 Euro dabei.
Leider scheint sowas nicht in Sicht zu sein.
Also bleibe ich bei meinem UHZ65 und 70 Euro für einen Filter sind jetzt wirklich nicht zu teuer, wenn die positiven Eigenschaften überwiegen
Nunu1989
Inventar
#1288 erstellt: 15. Okt 2021, 14:12
Ja... Würde ich auch ausgeben aber bei mir ist es ja auch noch der Beamer, der ersetzt wird ... Deshalb nur so wenig wie möglich... Werde um nicht im offtopic zu versinken aufhören von meinen Beamer zu philosophieren...

Arno, meinst du ein Filter Thread macht Sinn? Immerhin kann jeder das für wenig Geld ausprobieren egal welchen Beamer er hat
Dicke_Sicke
Stammgast
#1289 erstellt: 15. Okt 2021, 14:48
Gestern bestellt,heute schon da !
Ich habe mir die 67mm Version bestellt für 42,30 € zum ausprobieren.
Die Qualität scheint gut zu sein,recht schwer.
Der Filter passt perfekt in meine Streulichtblende !
E76E4B3D-12CB-4F24-B8A8-D558B03F2D50
Habe heute drei Stunden verglichen mit und ohne Filter.
Das Bild ist wie Arno es beschrieben hat. Mir ist sofort das Netflix startlogo aufgefallen.
Das hat jetzt ein kräftiges tiefes Rot.Bin sehr zufrieden ! Auch der Schwarzwert sieht besser aus. War ein guter Tipp.


[Beitrag von Dicke_Sicke am 15. Okt 2021, 14:51 bearbeitet]
Arno-k
Inventar
#1290 erstellt: 15. Okt 2021, 16:28
Dicke-Sicke,

es freut mich, dass auch Dir der Filter gefällt.
Ich habe auch die 67 mm Version, die absolut groß genug ist.

Da der Filter über eine Aufhängung in einer Sekunde genutzt oder nicht genutzt werden kann, machen wir keinen Fehler.
Auch die Nutzung von Brillant Color (bei mir Stufe drei) kann Sinn machen.

Bei den meisten Filmen habe ich bisher den Filter genutzt.

Wenn ich Zeit habe, kann ich prüfen, ob hinsichtlich der Einstellungen noch etwas zu machen ist.
Ich nutze meinen persönlichen Benutzermodus mit bestmöglichem Schwarzwert.
Für den HDR Modus habe ich eine separate Einstellung um auszuschließen, dass das Bild zu dunkel wird, bzw. eine schlechte Durchzeichnung besitzt.

Wer ein Colorimeter besitzt, wird noch einiges verbessern können.

Viel Spaß!

P.S.
Neben Rot profitieren auch Braun- und Haut-Töne u. a..
Eine Streulichtblende habe ich nicht im Einsatz. Welche Erfahrung hast Du hierzu gemacht?


[Beitrag von Arno-k am 15. Okt 2021, 16:49 bearbeitet]
Dicke_Sicke
Stammgast
#1291 erstellt: 15. Okt 2021, 17:53
@Arno

Ja ich nutze auch den Benutzermodus,und habe durch Verwendung des Filters schon änderungen vorgenommen.
Die Dynamik Black Einstellung habe ich von 2 auf 1 gestellt weil der Schhwarzwert sich verbessert hat.
Mit der Helligkeit bin ich etwas nach oben gegangen.
Brillant Color auf 3 werde ich mal testen.
HDR habe ich noch nicht ausprobiert.

Die Streulichtblende hat bei mir dafür gesorgt das meine Zimmerdecke nicht angestrahlt wird.
Mein UHZ hängt ca. 20 cm unter der Decke und das Streulicht von der Linse hat mich gestört.
Jetzt ist alles schön dunkel und nichts lenkt von der Leinwand ab bzw. hellt die Decke auf.
Die Blende ist eigentlich für den LG HU 810 gedacht weil der Projektor das gleiche Problem mit dem Streulicht hat.
Die Blende passt aber auch beim UHZ 65.
Ein User aus dem AVS Forum hatte eine Datei für 3D Drucker zur Verfügung gestellt womit man sich so eine Blende herstellen kann.
Arno-k
Inventar
#1292 erstellt: 15. Okt 2021, 19:18
OK, mein UHZ65 hängt nicht an der Decke, der Raum ist streulichtoptimiert.

Dynamic Black 1 ist auch OK.
Dicke_Sicke
Stammgast
#1293 erstellt: 16. Okt 2021, 21:54
Heute habe ich noch einen Film und eine Serie gesehen.
Arno deine Brillant Color Einstellung auf 3 habe ich übernommen
Ich bin wirklich begeistert wie die Farben und der Schwarzwert jetzt durch den Filter aussehen !
Das fällt mir jetzt immer mehr auf.Der Filter ist wie gemacht für den Projektor.
Und verbessert den Farbraum an der richtigen Stelle.
Arno wie sind deine HDR Settings mit Filter ?
Arno-k
Inventar
#1294 erstellt: 17. Okt 2021, 07:36
Zum HDR möchte ich etwas später berichten, da noch nicht abgestimmt..

HDR ist ein visueller Effekt, der für die Käufer entwickelt wurde.
Mittlere Farbtöne werden reduziert, dunkle und helle angehoben, so dass die Kontrastwirkung verstärkt wird.
Sieht an der Leinwand gut aus, aber es handelt sich nicht um eine natürliche Farbwiedergabe.

HDR Einstellungen können schnell falsch sein.
Wichtig ist es, dass die richtigen und gleichen Farbräume zwischen Zuspieler und Projektor eingestellt sind.
Ist dies nicht der Fall, kann es zu einem im Vergleich zu SDR extrem dunklen Bild kommen.

So habe ich am 4K Fire Stick von Amazon HDR mit BT2020 eingestellt (kann gewählt werden).
Da der UHZ65 BT2020 kompatibel ist, funktioniert dies sehr gut mit prächtigem Bild (Einstellungen hierzu in Kürze).

Zu den HDR Einstellungen am 4K Bluray Player später.

Bisher habe ich alle Einstellungen, die ohne Filter vorlagen belassen und für den Filter genutzt (bin damit bislang sehr zufrieden).

Melde mich später wieder.


[Beitrag von Arno-k am 17. Okt 2021, 07:41 bearbeitet]
micki1206
Stammgast
#1295 erstellt: 18. Okt 2021, 11:50

Dicke_Sicke (Beitrag #1289) schrieb:

Der Filter passt perfekt in meine Streulichtblende !
.

Kannst Du bitte sagen welche Blende du nutzt und wo man diese bekommt?
Gruß
M
Dicke_Sicke
Stammgast
#1296 erstellt: 18. Okt 2021, 12:26
Ich kann dir nur den Link geben.Du musst dir dann die Datei Downloaden und mit einem 3D Drucker die Blende ausdrucken.
Ich habe sie mit Doppelseitigen Klebeband fixiert.Wird einfach auf das Objektiv gesteckt.


https://www.thingiverse.com/thing:4826303

Viel Erfolg.
micki1206
Stammgast
#1297 erstellt: 18. Okt 2021, 12:35
Danke für die Info,
nutzt mir aber nix, weder 3D Drucker noch Erfahrung vorhanden.
Vielleicht gibt es ja passende, fertige Blenden?
Gruß
M
micki1206
Stammgast
#1298 erstellt: 18. Okt 2021, 12:56
Aber wenn ich mir die Bilder so anschaue könnte man ja den Objektivdeckel umarbeiten...
Barchetta1966
Inventar
#1299 erstellt: 18. Okt 2021, 13:02

micki1206 (Beitrag #1298) schrieb:
Aber wenn ich mir die Bilder so anschaue könnte man ja den Objektivdeckel umarbeiten... 8)


DAS war mir bei meinem Acer auch schon durch den Kopf gegangen...wenn ich einen Deckel als Ersatzteil bekommen hätte
Dicke_Sicke
Stammgast
#1300 erstellt: 18. Okt 2021, 13:46
Ich habe auch schon gesehen das sich jemand aus schwarzer Pappe da was vorgesetzt hat.Ist wahrscheinlich eine lgünstige Alternative.

Es gibt auch Webseiten im Netz wo man die Datei hochladen kann und die gegen Aufpreis dir das drucken und zuschicken.

So habe ich es auch gemacht.
micki1206
Stammgast
#1301 erstellt: 18. Okt 2021, 14:09
Habe einen Deckel von einer Schraubendose gefunden. Die bekommt am Innenrand einen kleinen Filzauflage und dann passt es wunderbar.
Erstmal den Filter bestellen und dann wird gebastelt

IMG_20211018_155645
Arno-k
Inventar
#1302 erstellt: 24. Okt 2021, 09:53
Hier einige Infos zu meinen aktuellen Einstellungen des UHZ 65 ohne/ mit Red Enhanced Filter:

Grundsätzliches:
- Grundsätzliche Wiedergabe in 2160p Auflösung (2K Bluray auf 2160p durch 4K Player skaliert).
- Bildwiederholfrequenzen: 24 Hz. bzw. 60 Hz
- Sofern Testbilder vorlagen, wurden diese in 2160p 24 Hz bzw. 60 Hz als Video konvertiert, um den Videobereich sehr genau einstellen zu können.
- Für Foto-Testbilder wechseln Player oft auf falsche Farbräume -z. B. RGB 0-255 anstatt RGB 16-255 (limitiert) für 2K Blurays im Farbraum REC709.

Schlussfolgernd:
- Blurays mit REC 709 Farbraum (üblicherweise 2K Blurays) Farbraum RGB limitiert (Standard 16-255 - 8 bit) einstellen.
- 4 K Blurays mit BT2020 Farbraum auf RGB erweitert 0-255 -einstellen!
Wird dies nicht beachtet, werden insbesondere für die Helligkeit falsche Werte eingestellt.
Werden Auto-Funktionen genutzt, prüfen ob RGB-Bereich richtig vorliegt.
Über die Info Funktion wird genau angeben, was dargestellt wird, z. B. BT2020 - 12 bit 2160 p oder REC709 8 bit 2160p

Meine aktuellen persönlichen Einzelwerte:
- Alle Werte gelten mit und ohne Filter!
- RGB 16-255 oder 0-255 wie vorab beschrieben
- Auflösung: 2160p für Projektor und Player
- 100 % Laser-Helligkeit mit Dynamic Black Stufe 2 (1) für eine gute Schwarzdarstellung
- Brillantcolor Stufe 3 für mehr Brillanz, Pure- Color abgestellt, da nicht neutral in der Farbabstufung
- Anzeigemodus: Benutzer
- Gamma: 2.2
- Helligkeit : -1 oder 0 = dunkelstes Bild, 1% Grau auf Schwarz erkennbar, keinerlei Pixel-Rauschen durch Aufhellung gegeben
- = sehr feine Grau- und Farbabstufung
- Kontrast: 0 = 1% Grau auf Weiß erkennbar,
- Pure Contrast: ein - für alle Modi eine Bildverbesserung (brillanter)
- Farbraum: nativ mit brillanten Farben - für mich besser als HDTV-Einstellung
- Farbtemperatur: D65
- Alle Farben werden in den Testbildern präzise abgestuft wiedergegeben.
- Schärfe 8: keine Schattenbildung im Linienbereich
- Ultra-Detail: aus, bzw Stufe 1
- RGB Verstärkung Rot/Grün/Blau (Meßwerte Didaschi): -1, 2, -1 oder ab Werk 0-0-0- - hier selbst vergleichen (mit/ohne Filter)
- Sehr klare und brillante Grundfarben Rot, Grün und Blau (mein Vergleich mit präzisem Oled Display).
- 4k und 8 K Videos werden in bestechenden und brillanten Farben wiedergegeben.

- Der Effekt des Filters hinsichtlich der verbesserten Rotdarstellung und relevanten Mischfarben ist deutlich zu erkennen.
- Da der Filter nur vorgehängt ist, kann jeder schnell entscheiden, was er möchte.
- Auch ohne genaueste Kalibrierung zeigt mein geschultes Auge, dass der Filter eine Farbraumerweiterung bewirkt.
- Rot ist intensiv (Tomatenrot) möglich, Haut-Töne und Landschaftsfarben sind noch ausgeprägter und differenzierter.
- Da der Filter nur 30 bis 70 € je nach Größe kostet, kann ich den Filter empfehlen.

Viel Spaß beim Vergleich
micki1206
Stammgast
#1303 erstellt: 24. Okt 2021, 10:51
Danke für deine Infos
Arno-k
Inventar
#1304 erstellt: 25. Okt 2021, 08:56
Hier einige Fotos zur Schärfe des UHZ65.

Die Fotos habe ich mit meinem Galaxy S9 Handy erstellt.
Mehr Schärfe sollte ein professioneller Fotograf mit excellenter Kamera ermöglichen.
Trotzdem hat sich der UHZ65 aus meiner Sicht recht gut gezeigt.

Aus meiner Sicht wird es keinen Projektor auf dem Markt geben, der das Original 1:1 in der Schärfe wiedergeben kann, zumal die Leinwand das Foto vielfach größer mit 315 cm Breite wiedergibt.

Vollansicht 2160p

Teilansicht 2160p
hotred
Inventar
#1305 erstellt: 25. Okt 2021, 10:00
Danke für die Mühe - aber ich dachte da schon eher an eine Nahaufnahme, möglichst scharf (ggfs. mit der manuellen Belichtung des Handy spielen usw. bis es möglichst gut aussieht)
Es kann ja sowieso nie besser aussehen als real - es sollte aber auch nicht schlechter aussehen damit es aussagekräftig ist.
Arno-k
Inventar
#1306 erstellt: 25. Okt 2021, 10:14
Mehr kann ich aktuell nicht bieten. Sorry.
Dicke_Sicke
Stammgast
#1307 erstellt: 25. Okt 2021, 11:01
Danke für deine Einstellungen Arno.
Wobei mir das Bild Brillianter vorkommt wenn ich YUV Chroma 4:4:4 verwende.
Gelten die denn jetzt auch für den HDR Modus mit Filter ?
Armin289
Stammgast
#1308 erstellt: 25. Okt 2021, 11:18
Danke, Arno, auch ohne Aufnahme im Makro-Bereich sieht das schon recht gut aus. Ob YUV oder RGB, das Detail-Bild ist auf jeden Fall schon mit 4:4:4 ausgegeben, sonst sähe es nicht so aus. Arno, hast Du vom Player oder vom PC aus zugespielt? Mein Sony-Player macht keine 4:4:4. Das Laptop natürlich schon.


[Beitrag von Armin289 am 25. Okt 2021, 11:20 bearbeitet]
Arno-k
Inventar
#1309 erstellt: 25. Okt 2021, 11:56
Armin, da hast Du absolut recht!

Das Bild ist vom PC in 2160p / 60 Hz und RGB 4-4-4 Pixel-Format Full RGB zugespielt.

Sollte eigentlich wie YUV 4-4-4 funktionieren.

Andere Einstellungen des Farbraumes waren etwas schlechter in der Farbgenauigkeit, wobei es sich ja nur um ein Handyfoto handelt.

Das Original QFB Schärfefoto ist am Monitor ultrascharf.
Vergrößere ich das Bild um 600 bis 900 % auf dem Monitor wie es ja auf der Leinwand erscheint, erscheinen alle Linien und Buchstaben mehrfach breiter/dicker. Dies entspricht dann auch dem Leinwandeindruck.

Wenn ich eine Möglichkeit finde, so scharf wie life zu fotografieren, werde ich weitere Bilder einstellen.
Vielleicht finde ich ja noch bessere Einstellungen und Fotos.

Das QFB Foto kann jeder selbst nutzen, um seinen Projektor zu testen.

Schwierigkeiten sehe ich in der praktischen Fotografie von der Leinwand - hierzu wird sicherlich ein anderer User mehr erzählen können als ich.

P.S.: habe hier keinen Filter eingesetzt - würde farblich dann intensiver erscheinen.
Für den HDR Modus mit und ohne Filter nutze ich die gleichen Einstellungen.
Im SDR-Modus ist es auch so.


[Beitrag von Arno-k am 25. Okt 2021, 11:58 bearbeitet]
Arno-k
Inventar
#1310 erstellt: 25. Okt 2021, 14:12
Ich habe nun noch weitere Fotos zur Schärfe erstellt, die auch einzelne Pixel darstellt.

Hierzu habe ich auf BT2020 -12bit HDR 4-2-2 umgestellt. Das Ergebnis ist aus meiner Sicht nun sehr ansprechend und für einen Vergleich geeignet.
Zur verbesserten Farbwiedergabe habe ich den vorgenannten Filter eingesetzt.

Jeder kann mit seinem Projektor und dem Originalfoto prüfen, wie dieser Schärfe und Farben darstellt.

Viel Spaß.

Schärfe und Farben UHZ65 BT2020- 12 bit HDR 4-2-2 Bild 1 Schärfe und Farben UHZ65 BT2020- 12 bit HDR 4-2-2 Bild 2 Schärfe und Farben UHZ65 BT2020- 12 bit HDR 4-2-2 Bild 3 Schärfe und Farben UHZ65 BT2020- 12 bit HDR 4-2-2 Bild 4 Schärfe und Farben UHZ65 BT2020- 12 bit HDR 4-2-2 Bild 5
Barchetta1966
Inventar
#1311 erstellt: 25. Okt 2021, 14:20
Das ist nicht übel...das ganz feine Pixelraster wird deutlich abgebildet
Arno-k
Inventar
#1312 erstellt: 25. Okt 2021, 14:28
Ja, bin z.T. sehr nah herangegangen und dann mit 9,1 Millionen Pixel Auflösung fotografiert (Galaxy S9).
Habe mit Hand mehrfach fotografiert und die besten genommen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 22 23 24 25 26 27 28 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Optoma ZK 507-W 4K HDR Laser DLP 5000 Lumen
Redslim am 07.10.2019  –  Letzte Antwort am 07.10.2019  –  3 Beiträge
Optoma UHZ65LV - Shift 4K Laser DLP mit 0,67? DMD - UHZ 65 Nachfolger?
hotred am 14.02.2020  –  Letzte Antwort am 30.05.2021  –  149 Beiträge
*** TEST: OPTOMA UHD65***
George_Lucas am 22.01.2018  –  Letzte Antwort am 22.01.2018  –  3 Beiträge
Optoma 4K500 4K DLP-Lampenprojektor
Frank714 am 21.06.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2018  –  16 Beiträge
Acer VL7860 - 4K DLP Laser mit 3000 Lumen
Zaphod2 am 31.08.2017  –  Letzte Antwort am 30.12.2020  –  201 Beiträge
Optoma UHZ65, Frage zum Lens Shift und alternativen Geräten
Gladiator6 am 11.09.2020  –  Letzte Antwort am 23.09.2020  –  88 Beiträge
Optoma UHD65 Zoom Regler locker
.Baxter. am 23.01.2019  –  Letzte Antwort am 29.01.2019  –  2 Beiträge
Optoma UHZ65UST / P1 Laser 4K
Redslim am 07.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.12.2022  –  1567 Beiträge
DLP Pixelfehler (Optoma DW318)
fplgoe am 23.01.2022  –  Letzte Antwort am 23.01.2022  –  3 Beiträge
Optoma I5 - Smart,LED,4k, 1400?
McElli am 28.05.2018  –  Letzte Antwort am 22.09.2018  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpragmo
  • Gesamtzahl an Themen1.535.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.042