Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 . Letzte |nächste|

Sony VPL-VW260/360ES - UltraHD/4K HDR 3D Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
guest_jo
Stammgast
#3239 erstellt: 08. Jun 2018, 09:52
Nur zur Info weil manche vielleicht noch ältere Fritzboxen liegen haben und es dann nix kostet.
Man kann auch gut eine aktuelle Fritzbox mit einer (etwas) älteren per WLAN als Repeater koppeln. An dieser Repeaterbox kan man dann beliebige Geräte mit kurzem LAN Kabel anschließen und diese bekommen dann ne IP vom Router. So hab ich schon öfter nicht WLAN fähige Geräte ins Netzwerk gebracht.
Wolfgang1133
Inventar
#3240 erstellt: 14. Jun 2018, 15:27
Benutzt hier einer die Kombi VW260er mit dem Sony 4K Player X1000ES.
Ich wollte gerade mal die 4k HDR Qualität testen, bekomme aber kein Bild auf die Leinwand.
Sowohl beim HDMI 1 als auch bei HDMI 2 Eingang am 260er. Mit zwei unterschiedlichen Kabeln getestet. Die Leinwand bleibt dunkel.
Hat irgend einer einen Ratschlag.
Mekali
Inventar
#3241 erstellt: 14. Jun 2018, 15:33
Welcher AVR hängt denn dazwischen? Hast Du es mal direkt vom UHD Player zum Beamer probiert?
Wolfgang1133
Inventar
#3242 erstellt: 14. Jun 2018, 15:38
Der AVR spielt keine Rolle. Habe den Player direkt vom HDMI 1 Ausgang zum Beamer angeschlossen.
Habe auch schon mehrmals den HDMI Eingang am Beamer gewechselt und auch mal im Menü vom 260er den Dynamikbereich von Begrenzt auf Voll gestellt und das HDMI Signal Format von Verbessertes Format auf Standard Format gestellt, ohne Erfolg.
SamLombardo
Stammgast
#3243 erstellt: 14. Jun 2018, 15:40
Wie sieht's denn aktuell bei Sony eigentlich mit Drifts aus? Gibt's die Kontrast Einbrüche noch? Driftet das Gamma ähnlich wie bei JVC? Gibt es schon Erfahrungen mit dem 260/360ern?
Wolfgang1133
Inventar
#3244 erstellt: 14. Jun 2018, 15:49
Habe den Player jetzt mal am TV angeschlossen, dort läuft alles normal.
Nur warum kriege ich auf dem 260er kein Bild ?
Filou6901
Inventar
#3245 erstellt: 14. Jun 2018, 15:53
Könnte es nicht doch am HDMI Kabel liegen ?
Wie lang ist dieses , kann es 18 gbit/s ?
Wolfgang1133
Inventar
#3246 erstellt: 14. Jun 2018, 16:04
15m LWL Kabel von Inakustik und ein 15 m High Speed Kabel.
Am TV hängt ein 1,50m No Name HDMI Kabel für 5 €.
Den Projektor habe ich jetzt ausgeschaltet und werde jetzt die Kabel die am Projektor angeschlossen waren mal am TV anschließen.


[Beitrag von Wolfgang1133 am 14. Jun 2018, 16:05 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#3247 erstellt: 14. Jun 2018, 16:31
So aktueller Lagebericht.
Mit dem 15m LWL Kabel von Inakustik (340€) bekomme ich auch am TV kein Bild.
Mit dem 15m High Speed HDMI Kabel (KabelDirekt, 25€) alles ok.
Das gleiche Kabel am Beamer = kein Bild.
Wolfgang1133
Inventar
#3248 erstellt: 14. Jun 2018, 17:07
Irgend einer eine Idee, warum ich mit diesem Kabel https://www.hifi-zub...4683.htm?varid=34687 kein Bild bekomme.
Filou6901
Inventar
#3249 erstellt: 14. Jun 2018, 17:12
Tja HDMI Kabel ist ein leidiges Thema , gerade über 12 Meter !
Ich selber hatte bisher nur mit folgendem Erfolg , 12 Meter und habe auch den Sony 360 !

https://www.amazon.d...ZWW7MK00KMYRCAY&th=1
Wolfgang1133
Inventar
#3250 erstellt: 14. Jun 2018, 17:20

Filou6901 (Beitrag #3249) schrieb:
Tja HDMI Kabel ist ein leidiges Thema , gerade über 12 Meter !
Ich selber hatte bisher nur mit folgendem Erfolg , 12 Meter und habe auch den Sony 360 !

https://www.amazon.d...ZWW7MK00KMYRCAY&th=1

15m sollten eigentlich mit einem LWL Kabel kein Problem sein.
Eventuell ne Player Einstellung ?
Welchen Player hast Du denn als Zuspieler.
Filou6901
Inventar
#3251 erstellt: 14. Jun 2018, 17:33
Anthem MRX 720
HDMI Eingang 1 - Sat Sky
HDMI Eingang 2 - Oppo 203
HDMI Eingang 3 - Apple TV

AVR out 1 - TV
AVR out 2 - Sony 360
Wolfgang1133
Inventar
#3252 erstellt: 14. Jun 2018, 18:27
Aber eins kapiere ich nicht.
Wieso funktioniert das einfache 15m Kabel am TV und am 260er nicht.
Bei 4k Wiedergabe würde ich das ja noch verstehen. Aber ich habe ja nur den Player eingeschaltet und bekomme noch nicht mal das Menü angezeigt.
binap
Inventar
#3253 erstellt: 14. Jun 2018, 18:44
Stell den Player erst mal auf „Source Direct“.
Am Sony muss „Verbessertes Format“ eingestellt werden.
Der Player sollte erst mal kein Farbupsampling machen, damit die Datenrate zum Beamer erst mal nicht größer als 10Gbit/s wird.
Wenn Du ein Bild am Sony-Beamer bekommst, mal hier die Signalparameter posten.


[Beitrag von binap am 14. Jun 2018, 18:45 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#3254 erstellt: 14. Jun 2018, 19:02
Binap das versuche ich gerne. Nur das selbe Kabel hat ja am TV funktioniert. Und der kann kein 4K. Ist von 2010.
Und der 260er ist dazu nicht im Stande.
Das Player Menü war 1080/24 bzw. 50p.
ebi231
Inventar
#3255 erstellt: 14. Jun 2018, 19:04
Hast du HDMI erweitert eingestellt? Bitte mal nachsehen und berichten.
Filou6901
Inventar
#3256 erstellt: 14. Jun 2018, 19:05
sorry, wo finde ich „Verbessertes Format“ ?
Habe den Sony noch nicht so lange !!!
Wolfgang1133
Inventar
#3257 erstellt: 14. Jun 2018, 19:37

ebi231 (Beitrag #3255) schrieb:
Hast du HDMI erweitert eingestellt? Bitte mal nachsehen und berichten.

Mache ich später. Jetzt gleich geht's erst einmal ins Kino.
Dynamikbereich steht auf "Begrenzt". Hatte ich aber auch schon auf "Voll" probiert.
HDMI Signal Format steht auf "Verbessertes Format". Dort hatte ich auch schon auf "Standard" gestellt.
Leider Erfolglos.
Mehr kannste ja an der Kiste nicht einstellen.
Iceman026
Stammgast
#3258 erstellt: 14. Jun 2018, 20:08
Es hilft dir jetzt leider nicht weiter, aber bei mir funktioniert die Kombo VW260 und Sony UBP-X700 ohne Probleme mit einem 15m LWL-Kabel (ugreen von Amazon). Beamer @ HDMI "verbessertes Format", Dynamikbereich Auto.

Vorher hatte ich ein 12,5m Standard-Kabel, hier klappte es zumindest mit dem Bild am Beamer wenn der X700 in 1080p ausgab. @ 2160p flackerte dann bereits das Player-Menü wie verrückt. Bei mir äußerten sich HDMI-Kabelprobleme bislang in fehlerhaften Bildern mit Aussetzern.


[Beitrag von Iceman026 am 14. Jun 2018, 20:10 bearbeitet]
ebi231
Inventar
#3259 erstellt: 14. Jun 2018, 20:14
Jepp, das ugreen Kabel,ist der Hammer. Hat auch bei mir als einziges funktioniert! Das Kabel MUSS passen!
Wolfgang1133
Inventar
#3260 erstellt: 14. Jun 2018, 20:14
Aber Du hattest wenigstens ein Bild.
Bei mir bleibt ja alles dunkel.
binap
Inventar
#3261 erstellt: 14. Jun 2018, 20:25
Nochmal: Was gibt der Player aus?
Ob Du ein Bild am TV hast, ist vollkommen egal, und bringt keinerlei Beweis für irgendwas, da der eh kein 4K kann...
Hier geht es um den HDMI-Handshale und dass ein Signal am Sony ankommt, das nicht ausserhalb seiner Spezifikation liegt.

Mein AppleTV 4K mit 4:4:4 Zuspielung bringt auch nur ein schwarzes Bild uf dem Sony, ich muss da auf 4:2:0 runterschrauben, erst danach gibt es ein Bild.

Es hängt einzig und allein von Deinem Sony-Player ab, wie der aktuell eingestellt ist.

Am Sony-Beamer gibt es nicht viel einzustellen:
„Verbessertes Format“ damit der Sony-Beamer Fake-EDID-Informationen austauschen kann, ansonstenm kann er keine Daten über 13,5 Gbit/s annehemen....
Und „begrenzt“ als HDMI RGB Videolevel, damit alles angeglichen ist.


[Beitrag von binap am 14. Jun 2018, 20:26 bearbeitet]
binap
Inventar
#3262 erstellt: 14. Jun 2018, 21:56
Folgende Sachen am Sony UHD Player einstellen:

24p Output: AUTO
Output Video Resolution: Original Resolution
HDMI Deep Color Output: OFF
YCbCr/RGB(HDMI): AUTO
sven2473
Stammgast
#3263 erstellt: 14. Jun 2018, 22:07
Wolli am Kabel kann es nicht liegen. Wie Du weisst habe ich das Gleiche und das funktioniert bei mir auch bei HDR ohne Probleme.
Die Ursache muss woanders liegen. Stell mal den Player zunächst am TV ein, sprich auf die normale 1080p Ausgabe.

VG Sven
Filou6901
Inventar
#3264 erstellt: 14. Jun 2018, 22:07

ebi231 (Beitrag #3259) schrieb:
Jepp, das ugreen Kabel,ist der Hammer. Hat auch bei mir als einziges funktioniert! Das Kabel MUSS passen!


Meint ihr folgendes Kabel ?

https://www.amazon.d...ds=ugreen+hdmi+kabel
Klipsch-Maniac
Inventar
#3265 erstellt: 14. Jun 2018, 22:41

Filou6901 (Beitrag #3264) schrieb:

ebi231 (Beitrag #3259) schrieb:
Jepp, das ugreen Kabel,ist der Hammer. Hat auch bei mir als einziges funktioniert! Das Kabel MUSS passen!


Meint ihr folgendes Kabel ?

https://www.amazon.d...ds=ugreen+hdmi+kabel


Genau das habe auch ich in derselben Kombi im Einsatz....ohne Probleme auf 15m

Die richtungsgebundenheit hast du bei deiem lwl schon beachtet?


[Beitrag von Klipsch-Maniac am 14. Jun 2018, 22:42 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#3266 erstellt: 14. Jun 2018, 22:54

sven2473 (Beitrag #3263) schrieb:
Wolli am Kabel kann es nicht liegen. Wie Du weisst habe ich das Gleiche und das funktioniert bei mir auch bei HDR ohne Probleme.
Die Ursache muss woanders liegen. Stell mal den Player zunächst am TV ein, sprich auf die normale 1080p Ausgabe.

VG Sven

Hi Sven. Jep stimmt ja. Kannst Du mir mal deine HDMI Einstellung vom Player posten.
Ich werde jetzt mal am TV 1080 einstellen und dann am 260er noch mal testen.


[Beitrag von Wolfgang1133 am 14. Jun 2018, 23:02 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#3267 erstellt: 14. Jun 2018, 22:57

Klipsch-Maniac (Beitrag #3265) schrieb:
Die richtungsgebundenheit hast du bei deiem lwl schon beachtet?

Ja klar.
Source = Player
Display = Beamer.
Wolfgang1133
Inventar
#3268 erstellt: 14. Jun 2018, 23:52
Habe jetzt soweit ich das beurteilen kann, sämtliche HDMI Einstellung am Player durch.
Auflösung vom Player steht auf 1080/60p (gezwungen) 4K und HDR ist deaktiviert.
Bekomme am 260er einfach kein Bild.
Bei 1080p müsste ja eigentlich ein Bild erscheinen.
Das gleiche Kabel funktioniert ja auch beim Oppo.
Bin mit meinem Latein am Ende.
binap
Inventar
#3269 erstellt: 14. Jun 2018, 23:57

binap (Beitrag #3262) schrieb:
Folgende Sachen am Sony UHD Player einstellen:

24p Output: AUTO
Output Video Resolution: Original Resolution
HDMI Deep Color Output: OFF
YCbCr/RGB(HDMI): AUTO


Hast Du die Parameter jetzt am Player so eingestellt, oder nicht?
Ich hab mir extra Dein Player-Manual geladen, aber ich kann das auch bleiben lassen, wenn hier keine Rückmeldung kommt...

Hauptproblem ist übrigens meist das Deep Color,

Welche UHD liegt im Player, oder hast Du bereits Probleme überhaupt das Player-Menü am Beamer zu bekommen?


[Beitrag von binap am 15. Jun 2018, 00:00 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#3270 erstellt: 15. Jun 2018, 00:03
Ja habe ich alles so eingestellt binap.
Trotzdem kein Bild am 260er.
binap
Inventar
#3271 erstellt: 15. Jun 2018, 00:19
Das heißt, Du bekommst nicht einmal das Menü des Sony-Player zu sehen?
Kommt eine Rückmeldung vom Beamer, wie z.B. „Bildsignal liegt nicht im Toleranzbereich“ oder sowas?

Ist das 4K-Upscaling im Player abgeschaltet? Versuch mal wirklich fest die 1080p/24p ausgeben zu lassen.
Da MUSS ein Bild kommen.


[Beitrag von binap am 15. Jun 2018, 00:23 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#3272 erstellt: 15. Jun 2018, 00:31
Nein ich bekomme noch nicht einmal das Player Menü angezeigt.
Im Beamer Menü unter Bild steht " Einstellung nicht möglich" und unter Informationen steht auch keine Auflösung, Farbraum & Farbformat Angabe.
4K und HDR ist deaktiviert.
Im Player habe ich die Auflösung auf 1080 und "Original Resolution" eingestellt.
Nichts.
binap
Inventar
#3273 erstellt: 15. Jun 2018, 00:52
Bekommst Du denn mit einem anderem Zuspieler ein Bild auf dem VW260?
FIreTV, AppleTV, Sat-Receiver, Spiel-Konsole?
Wolfgang1133
Inventar
#3274 erstellt: 15. Jun 2018, 01:05
Ja habe ich ja geschrieben.
Das Kabel funktioniert mit dem Oppo Player einwandfrei.
Keine Probleme.
Ich müsste ja zumindestens das Player Menü angezeigt bekommen.
Wie gesagt dem Player habe ich jetzt auf 1080p Ausgabe fest eingestellt.
Da das Kabel ja mit dem Oppo Player funktioniert, kann es ja nur an dem Sony Player liegen.
Wolfgang1133
Inventar
#3275 erstellt: 15. Jun 2018, 01:08
Übrigens das Kabel funktioniert auch am TV nicht.
sven2473
Stammgast
#3276 erstellt: 15. Jun 2018, 07:18
Dann bleibt eigentlich nur ein Defekt am Kabel oder Player.

VG Sven
Wolfgang1133
Inventar
#3277 erstellt: 15. Jun 2018, 08:23
Ich werde das LWL Kabel heute noch mit der PS3 testen.
Ist schon alles sonderbar.
binap
Inventar
#3278 erstellt: 15. Jun 2018, 08:48
Da stimmt irgendwas mit dem HDMI-Handshake nicht....
Wurde eine neue Firmware auf dem Player installiert?
Wurde bereits ein Werksreset auf dem Player duchgeführt (Standard nach Firmwareinstallatiuon)?

Es wäre gut zur weiteren Fehleranalyse, dass man einen definierten Ausgangszustand erreicht, mit dem man verlässlich weitermachen kann.

Bekommst Du denn überhaupt mit igendeinen HDMI-Kabel ein Bild des Players auf dem Beamer? Falls ja, dann lass uns erstmal damit weitermachen.


[Beitrag von binap am 15. Jun 2018, 08:50 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#3279 erstellt: 15. Jun 2018, 09:10
Nein keine neue Firmware. Player ausgepackt verkabelt und eingeschaltet.
Kein Werksreset.

Werde die drei Kabel alle am 260er testen und gebe Rückmeldung.
Den Player selber habe ich ja jetzt mit deinen Parametern im Menü eingestellt.
Da sollte ja wenigstens das Player Menü am 260er angezeigt werden.
Wenn das jetzt bei allen drei Kabeln nicht funktioniert, kann das ja nur am Player liegen.
binap
Inventar
#3280 erstellt: 15. Jun 2018, 09:12
Ich würde den Player an den TV hängen, an das Internet anschließen, auf neue Firmware prüfen/installieren und anschließend einen Werksreset machen.
Dann hat das Gerät einen definierten Ausgangszustand. Danach weitere Fehlersuche.


[Beitrag von binap am 15. Jun 2018, 09:13 bearbeitet]
Klipsch-Maniac
Inventar
#3281 erstellt: 15. Jun 2018, 09:25
ich vermute trotzdem das kabel, bestell dir einfach das ugreen, teste es und wenn es das nicht ist kannst es ja kostenlos zurückschicken oder behalten (was ich machen würde wenn du noch rückgaberecht für dein anderes hast, denn das ist heillos überteuert)
ebi231
Inventar
#3282 erstellt: 15. Jun 2018, 10:15
Goil... "einfach bestellen..." das Kabel kostet ab 110,-...
Klipsch-Maniac
Inventar
#3283 erstellt: 15. Jun 2018, 10:27
hab das auch schon mit TV´s gemacht...ist ja kein DIng :-)
Rasti1964
Stammgast
#3284 erstellt: 15. Jun 2018, 11:19
@Wolli

Sofern es Dir bei der Fehlersuche weiterhilft, kannst Du gerne mit dem Player zu mir kommen und diesen einmal hier anschließen...

@Binap

Du hattest mit Deiner Vermutung, dass der Scaler im AVR eingeschaltet war, völlig recht. Dieser ist nun aus und ich bin erst gestern (Konvergenzeinstellungen haben mich doch länger aufgehalten als erwartet, gehe heute final ans Werk) zu einem kurzen "1080p-Auto bei UHD" Test gekommen. Also den Oppo auf "Benutzerdefiniert" und "1080p Auto" gestellt und UHD mit HDR als UHD-ISO zugespielt.

Das Bild wird stark aufgehellt, der HDR-Eindruck ist nicht vorhanden im Vergleich mit der Normal-Einstellung, also UHD-Auto, kaum Kontrast.

Ich habe mir dann Deine FAQs nochmals genau angesehen und habe die Vermutung, dass der schlechte Bildeindruck in obigen Einstellungen etwas mit der HDR-Erkennung des 260 zu tun hat. Wo kann ich die HDR-Erkennung des Beamers ausstellen? Ich würde an der Stelle dann weiter testen...
Wolfgang1133
Inventar
#3285 erstellt: 15. Jun 2018, 11:47
Hi Rasti.
dein Vorschlag lasse ich mir mal durch den Kopf gehen.
Ach so und noch was. Der Trick mit dem AVCHD Ordner wie beim Oppo, klappt beim Sony nicht.

Habe eben mal ein LAN Kabel angeschlossen um auf SW Update zu überprüfen. Da bekomme ich keine Verbindung zustande.
Habe die Kiste dann mal auf Werkseinstellung "komplett" zurückgestellt.
Dann habe ich heute mal unten im WZ am großen TV getestet (4K).
Ergebnis genau wie oben.
1,5m Kabel alles ok.
15m Kabel (25€) alles ok.
15m LWL Kabel funktioniert nicht.

Gleich geht es am Beamer weiter.
Klipsch-Maniac
Inventar
#3286 erstellt: 15. Jun 2018, 11:50
und nochmal: ich wette das LWL Kabel ist defekt! Wenns einwandfrei wäre wäre es das Kabel das am wenigsten Probleme machen würde. Verlustfrei bis ca. 100m!!!


[Beitrag von Klipsch-Maniac am 15. Jun 2018, 11:53 bearbeitet]
binap
Inventar
#3287 erstellt: 15. Jun 2018, 11:51
Wenn Du "alles okay" meldest, solltest Du grundsätzlich immer auch angeben, welches Signal vom Zuspieler zum TV geht!


Klipsch-Maniac (Beitrag #3286) schrieb:
und nochmal: ich wette das LWL Kabel ist defekt!

Navchdem am TV auch kein Bild kommt, scheint das Kabel hinüber zu sein...
Wenn die anderen beiden (funktionierenden) Kabel aber am VW260 auch kein Bild geben, liegt es vermutlich am Player bzw. Handshake.


[Beitrag von binap am 15. Jun 2018, 11:53 bearbeitet]
SamLombardo
Stammgast
#3288 erstellt: 15. Jun 2018, 11:58

SamLombardo (Beitrag #3243) schrieb:
Wie sieht's denn aktuell bei Sony eigentlich mit Drifts aus? Gibt's die Kontrast Einbrüche noch? Driftet das Gamma ähnlich wie bei JVC? Gibt es schon Erfahrungen mit dem 260/360ern?

Gibt's dazu wirklich noch keine Erfahrung? Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Sony 4k zu holen, aber diese theoretische Gefahr verunsichert mich schon ein wenig. Ist das Thema Kontrasteinbruch noch ein Thema? Oder hat Sony das mittlerweile im Griff bei den aktuellen Geräten?
binap
Inventar
#3289 erstellt: 15. Jun 2018, 12:10

SamLombardo (Beitrag #3288) schrieb:
Gibt's dazu wirklich noch keine Erfahrung? Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Sony 4k zu holen, aber diese theoretische Gefahr verunsichert mich schon ein wenig. Ist das Thema Kontrasteinbruch noch ein Thema? Oder hat Sony das mittlerweile im Griff bei den aktuellen Geräten?

Wenn Du schon so an die Sache rangehst, brauchst Du Dir keinen Sony kaufen--- Ich hatte jahrelang einen HW40 und war glücklich damit... jetzt hab ich einen VW260 und bin glücklich damit.

Hat mich Farbdrift und Kontrasteinbruch und der berüchtigte Sony Prime Support davon abgehalten? Nein.
Gibt es aktuelle Driftberichte oder Kontrasteinbrüche vom VW260? Nein.
Kann das passieren? Das weiß niemand.... vielleicht bist Du dann der erste... vielleicht aber auch nicht....
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 30 . 40 . 50 . 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HDR-Foren-Edition für Sony VW260/360ES
Omardris am 11.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.08.2018  –  391 Beiträge
Sony VW260 / VW360: Übersicht zu HDR, 4K, FI und Tuning
binap am 10.05.2018  –  Letzte Antwort am 23.09.2018  –  13 Beiträge
Sony: Neue 4k-Laserprojektoren mit HDR & 4k 3D mit 60 Hz, VPL-GTZ270 und VPL-GTZ280
jurassic am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 07.08.2015  –  5 Beiträge
Sony VPL-VW520ES - 4K 3D Projektor
annaundflo am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2018  –  2074 Beiträge
3D Wiedergabe - JVC 5900 vs. Sony VW260 = Info's ?
radeonspeedy85 am 05.11.2017  –  Letzte Antwort am 10.07.2018  –  39 Beiträge
Sony VPL-VW300 (4K)
Martix am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  1247 Beiträge
Scalierung Sony VW260
Heimerdinger am 02.09.2018  –  Letzte Antwort am 03.09.2018  –  3 Beiträge
Beamer sony vpl 55
Jürgen12 am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  10 Beiträge
Sony VW260/320 Bildeinstellungen Fussball
andy01090 am 26.09.2017  –  Letzte Antwort am 02.10.2017  –  6 Beiträge
BenQ W1700 : 4K HDR 3D Beamer unter 3000?
kraine am 30.10.2017  –  Letzte Antwort am 07.08.2018  –  500 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedneehls
  • Gesamtzahl an Themen1.420.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.044.736