Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 Letzte

Der offizielle Budget-InEar Thread

+A -A
Autor
Beitrag
bartzky
Inventar
#405 erstellt: 29. Jun 2017, 19:44
Bevor jemand auf die Idee kommt sich einen Remax RM-S1 Pro zu holen: Das Ding klingt absolut bescheiden

Da das Gehäuse aber sehr bequem ist, habe ich den Inear gleich mal zersägt und ausgeweidet. Nun nun werkelt der Treiber aus dem Etymotic ER4 in ihm. Ein neues Kabel aus dem Material, das so auch Vision Ears verwendet, habe ich ihm auch gleich spendiert. Also jetzt klingt der richtig gut

IMG_20170629_181927-01

Mittlerweile ist das Gehäuse natürlich verschlossen
XperiaV
Inventar
#406 erstellt: 29. Jun 2017, 20:18
Interessant, wie hast du denn das Gehäuse wieder verschlossen? Ich nehme an geklebt?
Und klanglich gibt es keine Einschränkungen? Ein MH1c ist zu groß für solche Spielereien oder?
bartzky
Inventar
#407 erstellt: 29. Jun 2017, 20:56

XperiaV (Beitrag #406) schrieb:
Interessant, wie hast du denn das Gehäuse wieder verschlossen? Ich nehme an geklebt?

Ne das ist mit UV aushärtendem Acryl verbunden - quasi das gleiche Material aus dem Customs sind.


Und klanglich gibt es keine Einschränkungen?

Die ganze Geometrie ist natürlich ganz anders als beim ER4. Deswegen musste ich ein paar Anpassungen vornehmen und ein bisschen mit der Länge und Dicke der Schallschläuche spielen und habe zudem noch einen andere Widerstand verbaut als die originalen 20 Ohm. Außerdem habe ich das gebaut, dass ich einfach den akustischen Filter wechseln kann. Beim ER4 ist ein grüner verbaut und ich habe aktuell einen orangenen drin, also 2 Nummern stärker. Der Klang ist etwas entspannter als beim ER4PT. Ich poste morgen mal Messungen


Ein MH1c ist zu groß für solche Spielereien oder?

Für welche Spielereien? Einen MH1 in ein anderes Gehäuse verpflanzen? Oder ein anderen Treiber in das Gehäuse des MH1?
XperiaV
Inventar
#408 erstellt: 29. Jun 2017, 21:15
Ich dachte daran den MH1c in ein Mobil-taugliches Gehäuse umzutopfen
bartzky
Inventar
#409 erstellt: 29. Jun 2017, 22:02
Den Treiber alleine zu verpflanzen wäre sehr schwierig, weil die Abstimmung vom Gehäusevolumen und der Belüftung des Gehäuses abhängig ist. Den ganzen Inear in ein größeres Gehäuse packen ginge bestimmt. Wichtig ist natürlich, dass sich der Abstand zum Trommelfell nicht maßgeblich verändert und die Gehäuseöffnungen nicht verdeckt werden.
bartzky
Inventar
#410 erstellt: 30. Jun 2017, 16:43
Habe gleich mal ein separaten Thread eröffnet, denn so richtig "budget" ist der Remax jetzt nicht mehr

http://www.hifi-foru..._id=110&thread=17411
fox_music
Neuling
#411 erstellt: 30. Jul 2017, 14:38
Hat hier vielleicht schon jemand günstige inEars gefunden, die trotzdem nicht nach wenigen Monaten einem Kabelbruch zum Opfer fallen?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Robuste, kurze InEar!
keinuser am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  19 Beiträge
InEar für´s Fitnessstudio
Peer am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  7 Beiträge
inEar für ipod nano
sandiman am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  5 Beiträge
InEar bis 250?
Lausbuab am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  29 Beiträge
DIY Inears und Inear Mods
bartzky am 30.06.2017  –  Letzte Antwort am 20.07.2017  –  33 Beiträge
[S]uche InEar für Unterwegs!
Fortissimo111 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  9 Beiträge
Einstiegs-InEar: Creative oder Koss?
carolin69 am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  10 Beiträge
wireless inear
Stefferson am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  4 Beiträge
Inear Kaufempfehlung!
akouri am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  4 Beiträge
InEar Kopfhörer?
milchschnittae am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • AKG
  • Koss
  • Shure
  • beyerdynamic
  • Sony
  • Philips
  • SoundMagic
  • Jays

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjagrafass
  • Gesamtzahl an Themen1.376.730
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.325