Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Kopfhörerständer? Wie bewahrt ihr eure KH auf?

+A -A
Autor
Beitrag
HifiMark
Stammgast
#51 erstellt: 25. Apr 2006, 08:21

john.f schrieb:

Hallo !

verstehe ich nicht !
Packst Du jedesmal Deinen KH in die Schachtel ??
Ich habe zwar erst seit Freitag meinen DT 880, aber seitdem liegt der bei mir auf der Couch. Dort ist er ständig griffbereit. Bis vorhin habe ich wieder fast 3 Stunden mit meinem neuen Beyer gehört.
Die KH`s sind doch kein Zierporzellan !

John.F


Hallo John.F,

ich habe auch nie behauptet, dass Kopfhörer nur Zierporzellan sind. Bei zwei Kindern die natürlich auch im Wohnzimmer spielen möchten, hätten meine Kopfhörer auf der Couch jedenfalls keine hohe Lebenserwartung.

Gruß
HifiMark
floschu
Inventar
#52 erstellt: 25. Apr 2006, 13:37

john.f schrieb:

habe jetzt mal beim AKG 701 gesehen, die liefern schon einen schönen Ständer mit .


So wie man ihn hier bei Jazzy bewundern kann:

http://www.hifi-foru...mage=staender1ux.jpg

Mein K701 befindet sich auch in diesem praktischen und schönen Ständer, wenn er nicht gerade auf meinem Kopf ist.
Ihn jedesmal wegzupacken wäre mir ehrlich gesagt zu nervig, aber Jedem das Seine!

Gruß, Florian
Jazzy
Inventar
#53 erstellt: 26. Apr 2006, 16:27
Hi!
Florian,du hast ne Schleife programmiert!
http://img45.imageshack.us/img45/2016/staender1ux.jpg


[Beitrag von Jazzy am 26. Apr 2006, 16:29 bearbeitet]
floschu
Inventar
#54 erstellt: 26. Apr 2006, 16:30
Hmm, der Link funktioniert wirklich nicht!
Wollte einfach nur Dein Bild einfügen...
Wie programmiert man denn eine Schleife!?

Gruß, Florian
Jazzy
Inventar
#55 erstellt: 26. Apr 2006, 16:36
Hi!
Na,du hast den Link verlinkt! Da gehts dann immer munter im Kreis,eine endlose Schleife!Du musst die Grafik verlinken.


[Beitrag von Jazzy am 26. Apr 2006, 16:36 bearbeitet]
floschu
Inventar
#56 erstellt: 26. Apr 2006, 16:38
Achso, danke für den Tip!
Ist mir noch nie passiert sowas und ich hätte nicht gedacht, dass es sowas gibt...

Gruß, Florian
m00hk00h
Moderator
#57 erstellt: 26. Apr 2006, 16:45

floschu schrieb:
Wie programmiert man denn eine Schleife!?


Also da gibt`s mehrere Möglichkeiten, es gibt die "for-to-do", die "whlie-do" (oder do-while"") und die "do-untill".

In welcher Sprache hättets du es gern?
C? BASIC? Pascal/Delphi? Labview? Java?
Ich bin allen mächtig...



Spaß beiseite, er meinte, dass dein Link wieder zum HiFi-Forum führt.

m00h
-resu-
Inventar
#58 erstellt: 26. Apr 2006, 16:47

m00hk00h schrieb:

floschu schrieb:
Wie programmiert man denn eine Schleife!?


Also da gibt`s mehrere Möglichkeiten, es gibt die "for-to-do", die "whlie-do" (oder do-while"") und die "do-untill".

In welcher Sprache hättets du es gern?
C? BASIC? Pascal/Delphi? Labview? Java?
Ich bin allen mächtig...


Einmal in Basic bitte!
Was studierst du?

To Topic: Meine KH-Aufhängung hat Platz für 2 Kopfhörer ... wann wird der 2. Haken wohl wieder besetzt sein?
TrottWar
Gesperrt
#59 erstellt: 26. Apr 2006, 16:57


Müsste man doch locker-flockig auch selbst bauen können... aber inspirierend allemal! Mein Senni HD 480 Classic II liegt einfach nur in der Schublade, was mir aber nicht so ganz gefällt...
floschu
Inventar
#60 erstellt: 26. Apr 2006, 17:03

m00hk00h schrieb:

In welcher Sprache hättets du es gern?
C? BASIC? Pascal/Delphi? Labview? Java?
Ich bin allen mächtig...


Am Besten, in Deutsch, Englisch oder Französich!
Mit Informatik habe ich mal so gar nichts am Hut, leider...

Gruß, Florian

So, damit das hier nicht komplett OT wird:

Jazzy
Inventar
#61 erstellt: 26. Apr 2006, 21:14
Hi!
Da wird ja immer gestritten,ob HTML eine Programmiersprache ist.Vor Gericht jedenfalls nicht.
floschu,wegen dir ist mein Monitor geplatzt(Bild zu groß,hatte vergessen,automatische Skalierung einzuschalten).


[Beitrag von Jazzy am 26. Apr 2006, 21:16 bearbeitet]
floschu
Inventar
#62 erstellt: 26. Apr 2006, 22:23

Jazzy schrieb:
floschu,wegen dir ist mein Monitor geplatzt(Bild zu groß,hatte vergessen,automatische Skalierung einzuschalten).


Sorry, das Bild ist ein wenig groß geraten, obwohl ich es bei Imageshack auf 640x480 Pixel herunterskaliert habe. Da muss etwas schief gelaufen sein...

Gruß, Florian
Junee
Stammgast
#63 erstellt: 28. Dez 2007, 16:13
Gibt es inzwischen jemanden der die Marktlücke besser ausfüllt, sonst würde ich mir eventuell auch das Teil von eBay kaufen.
hAbI_rAbI
Inventar
#64 erstellt: 28. Dez 2007, 21:00

Jazzy schrieb:
Hi!
Da wird ja immer gestritten,ob HTML eine Programmiersprache ist.Vor Gericht jedenfalls nicht.
floschu,wegen dir ist mein Monitor geplatzt(Bild zu groß,hatte vergessen,automatische Skalierung einzuschalten).


Im englischen wird ja deswegen auch von scripting und programming languages gesprochen ;).
sinus1982
Inventar
#65 erstellt: 29. Dez 2007, 15:19
http://www.musikkontor.com/hal/L1000749.JPG
rechts oben, das ist ein Kopfhörerhalter von Sennheiser [ http://www.amazon.de...hwarz/dp/B000IDYH12/ ]

die KHV stehen mittlerweile unter einem U-Element aus Acryl ...
sinus1982
Inventar
#66 erstellt: 29. Dez 2007, 15:28
Auch nich schlecht ...
AT-HPS500

cosmopragma
Inventar
#67 erstellt: 29. Dez 2007, 18:42
Ich bewahre meine Kopfhörer meistens in solchen


Kisten auf, denn da liegen sie sicher und staubgeschützt, und die Amps brauchen sowieso ein paar Minuten zum warmlaufen, so dass die paar Sekunden zum auspacken und einstöpseln nicht weiter stören.
Mein gegenwärtig einziger Kopfhörerständer ist der hier.

Der wird zusammen mit dem Sony SA5K verkauft und ist einzeln nachbestellt leider absurd teuer.
Schlicht, attraktiv und funktioniert.
Ich hab ihn behalten, als ich den Sony verkauft habe.
Matzio
Inventar
#68 erstellt: 29. Dez 2007, 19:09
Ach Du liebe Sch.... Schön!

Cosmo, ich dachte, Du wärst Terminatör, nicht Dekoratör...
cosmopragma
Inventar
#69 erstellt: 30. Dez 2007, 01:28

Matzio schrieb:
Ach Du liebe Sch.... Schön!

Cosmo, ich dachte, Du wärst Terminatör, nicht Dekoratör... :D
Das Weihnachtsgelumpe?
Mann, ich bin sooo knapp an einem von diesen toten Bäumen vorbeigekommen.

Ich habe es schon vor langem drangegeben, kräfteverschleissend an Äusserlichkeiten herumzurebellieren.
Wenn es der Dresscode verlangt, trete ich auch souverän im Businessdress auf.Hindert mich ja nicht daran, bei passender Gelegenheit dann die Uzi aus dem Stax-Flightcase zu ziehen und ein Angebot zu machen, das man nicht ablehnen kann .........
Musikaddicted
Inventar
#70 erstellt: 30. Dez 2007, 01:48

cosmopragma schrieb:
Ich bewahre meine Kopfhörer meistens in solchen


Kisten auf, denn da liegen sie sicher und staubgeschützt, und die Amps brauchen sowieso ein paar Minuten zum warmlaufen, so dass die paar Sekunden zum auspacken und einstöpseln nicht weiter stören.

Was ist denn in der mittleren Kiste? Die kann ich irgendwie nicht zuordnen.
SRVBlues
Inventar
#71 erstellt: 30. Dez 2007, 02:21
Ich habe jetzt einfach die zweite Couch in Beschlag genommen. Da liegen die Wohnzimmer-KH's bequem und es macht keine Arbeit.

Chris
Kami-H
Inventar
#72 erstellt: 30. Dez 2007, 02:29

Musikaddicted schrieb:

cosmopragma schrieb:
Ich bewahre meine Kopfhörer meistens in solchen


Kisten auf, denn da liegen sie sicher und staubgeschützt, und die Amps brauchen sowieso ein paar Minuten zum warmlaufen, so dass die paar Sekunden zum auspacken und einstöpseln nicht weiter stören.

Was ist denn in der mittleren Kiste? Die kann ich irgendwie nicht zuordnen.


Das ist bestimmt ein Humidor, den er zu unserer Verwirrung mit hinein geschmuggelt hat
Tebasile
Inventar
#73 erstellt: 30. Dez 2007, 02:48
Hier mal meine KH-Storage-Lösung:

Ein Ikea-Stolmen mit Haken an der Seite. Zwei besetzt und zwei frei. (Habe schon vorgesorgt für den k701. )



Und hier residiert der k301 xtra: Sennheiser KH-Halter an einem Regal. In der durchsichtigen Box liegt das Headset und die alten Polster vom k301. (Das Kabelgewirr wird noch beseitigt. Das sind Netzwerkkabel...)



Schöne Grüße,
Tebasile
cosmopragma
Inventar
#74 erstellt: 30. Dez 2007, 02:49

Musikaddicted schrieb:

cosmopragma schrieb:
Ich bewahre meine Kopfhörer meistens in solchen


Kisten auf, denn da liegen sie sicher und staubgeschützt, und die Amps brauchen sowieso ein paar Minuten zum warmlaufen, so dass die paar Sekunden zum auspacken und einstöpseln nicht weiter stören.

Was ist denn in der mittleren Kiste? Die kann ich irgendwie nicht zuordnen.
Auf der mittleren Kiste steht in schnuckeligen Goldbuchstaben "Sennheiser" drauf.
Die ist von damals als Kopfhörerkisten noch richtige Kopfhörerkisten waren.
Ursprünglich war die mal für einen HD540 Gold, aber den nach heutigen Maßstäben sehr mittelmäßigen KH habe ich natürlich verkauft und heute lagert ein Stax Lambda Pro darin.
Mir fällt gerade auf, dass eine meiner Kisten gar nicht drauf ist.Das hinten ist keine Kiste von einem HD600.Die liegt nämlich im Schrank.
NoXter
Hat sich gelöscht
#75 erstellt: 30. Dez 2007, 02:50
Ich halte es da wie Cosmopragma und lagere das wesentliche im passenden Koffer. Habe mir auch selbst einen für Kopfhörer umgebaut.
Matzio
Inventar
#76 erstellt: 30. Dez 2007, 05:31

cosmopragma schrieb:
Hindert mich ja nicht daran, bei passender Gelegenheit dann die Uzi aus dem Stax-Flightcase zu ziehen und ein Angebot zu machen, das man nicht ablehnen kann ......... 8)

Hm Danke für das Angebot, klingt wirklich super (teilweise zumindest), bin aber nicht soo flüssig und eigentlich eher am Inhalt der zweiten Kiste (hoffentlich ohne Zonk) interessiert....

Was ist mit dem K-1000, er fehlt neuerdings in Deiner Hörerliste, willst Du ihn statt auszustellen nicht lieber verkaufen...?
cosmopragma
Inventar
#77 erstellt: 30. Dez 2007, 06:18

Matzio schrieb:

cosmopragma schrieb:
Hindert mich ja nicht daran, bei passender Gelegenheit dann die Uzi aus dem Stax-Flightcase zu ziehen und ein Angebot zu machen, das man nicht ablehnen kann ......... 8)

Hm Danke für das Angebot, klingt wirklich super (teilweise zumindest), bin aber nicht soo flüssig und eigentlich eher am Inhalt der zweiten Kiste (hoffentlich ohne Zonk) interessiert....

Was meinst du denn, was in der Kiste drin ist?
Seit Luca Brasi nicht mehr unter uns weilt muss man ja alles selber machen, und dafür braucht man "Argumente".


Das hier ist zum Beispiel eine handliche aber sehr wirkungsvolle kleine Bombe.
Wenn ich in Verhandlungen mal nicht weiterkomme öffne ich halt wie zufällig die Kiste.
Das nennt man in unserer Branche "das Vorzeigen der Argumente".
Matzio
Inventar
#78 erstellt: 30. Dez 2007, 06:46

cosmopragma schrieb:

Matzio schrieb:

cosmopragma schrieb:
Hindert mich ja nicht daran, bei passender Gelegenheit dann die Uzi aus dem Stax-Flightcase zu ziehen und ein Angebot zu machen, das man nicht ablehnen kann ......... 8)

Hm Danke für das Angebot, klingt wirklich super (teilweise zumindest), bin aber nicht soo flüssig und eigentlich eher am Inhalt der zweiten Kiste (hoffentlich ohne Zonk) interessiert....

Was meinst du denn, was in der Kiste drin ist?
Seit Luca Brasi nicht mehr unter uns weilt muss man ja alles selber machen, und dafür braucht man "Argumente".


Das hier ist zum Beispiel eine handliche aber sehr wirkungsvolle kleine Bombe.
Wenn ich in Verhandlungen mal nicht weiterkomme öffne ich halt wie zufällig die Kiste.
Das nennt man in unserer Branche "das Vorzeigen der Argumente".


*rofl* Der absolute Overkill mit Totschlagargumenten!
NoXter
Hat sich gelöscht
#79 erstellt: 30. Dez 2007, 06:49
Hmm, klingt eher nach Desperado als nach Cosa Nostra.
Matzio
Inventar
#80 erstellt: 30. Dez 2007, 16:39
Gut, weiter mit lustigem Kistenraten russischem Roulette...
Die zweithinterste hatten wir noch gar nicht, was verbirgt sich darin? *duck*
Sieht so harmlos aus, wie vom CD3000... ist aber bestimmt was standesgemäßes drin, gell...?
cosmopragma
Inventar
#81 erstellt: 30. Dez 2007, 17:24

Matzio schrieb:

Sieht so harmlos aus, wie vom CD3000... ist aber bestimmt was standesgemäßes drin, gell...? :D
Ja, ist eine CD3000-Kiste, und drin ist ein Stax SR-303.Gegen den CD 3000 hätte ich aber auch nichts einzuwenden.Ich habe ihn mal auf einem Meet gehört und fand ihn ganz gut, aber ich habe nie einen zu einem vernünftigen Kurs angeboten bekommen.
KingHenne
Schaut ab und zu mal vorbei
#82 erstellt: 15. Feb 2008, 23:00
Ich habe mir heute was "gebastelt", um meinen neuen AKG K 271 stilvoll aufhängen zu können.

Ich stelle vor, mein Edelstahl-Kopfhörerhalter für nur 6,16 EUR:

Man nehme den Klopapierhalter "Grundtal" von IKEA (4,50 EUR) und eine einfache Holzlatte aus dem Baumarkt (66 Cent).

Von der Latte habe ich (noch im Baumarkt, hinter den Kassen) drei gleichlange Stücke abgesägt.





Diese habe ich zusammen unter meinen Schreibtisch geschraubt und daran wiederum den Klopapier... äh Kopfhörerhalter angebracht, so dass das Teil in der richtigen Höhe hängt.





Und da hängt nun mein Kopfhörer sehr komfortabel und bequem zu erreichen:



ThSp
Stammgast
#83 erstellt: 15. Feb 2008, 23:23
Hallo KingHenne,

die Idee ist gut! Nur ob ich mich von dem Gedanken frei machen könnte, dass meine KH an Klopapierrollenhalter aufgehängt sind, da hätte ich doch Zweifel. Spricht für Dich, dass Du das kannst!

Thomas
NoXter
Hat sich gelöscht
#84 erstellt: 15. Feb 2008, 23:33
Hänge den AKG nur bitte nicht an dem Kopfband auf. Das wird dir auf dauer zum Problem werden.
KingHenne
Schaut ab und zu mal vorbei
#85 erstellt: 15. Feb 2008, 23:34
Warum wird das zum Problem?
NoXter
Hat sich gelöscht
#86 erstellt: 15. Feb 2008, 23:39
Die Mechanik leiert aus.
KingHenne
Schaut ab und zu mal vorbei
#87 erstellt: 15. Feb 2008, 23:40

NoXter schrieb:
Die Mechanik leiert aus.

Hm, das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Der KH ist so leicht, da ist kaum Druck drauf, wenn ich ihn mit dem Kopfband über meinen Finger hänge. Hast du da konkrete Erfahrungen mit dem 271 oder haben evtl. nur schwerere Modelle von AKG diese Problematik?
bionicaudio
Stammgast
#88 erstellt: 15. Feb 2008, 23:41
Hier residiert mein Hörer. Der Halter war damals beim HD 485 dabei. Eine gute Beigabe finde ich.

[img=http://www.abload.de/thumb/unbenannt1r9.jpg]
NoXter
Hat sich gelöscht
#89 erstellt: 15. Feb 2008, 23:45

KingHenne schrieb:
Hast du da konkrete Erfahrungen mit dem 271 oder haben evtl. nur schwerere Modelle von AKG diese Problematik?


Ich habe das u.a. vom K701 hergeleitet.
Ein K530 hat das Problem zb. nicht da dieser praktisch nichts wiegt, aber beim K271 dachte ich zumindest das er massiver/schwerer ist.
KingHenne
Schaut ab und zu mal vorbei
#90 erstellt: 15. Feb 2008, 23:52
Hm, laut Datenblättern wiegt der 701 235 g und der 271 wiegt 240 g (je ohne Kabel). Vielleicht sind die Mechaniken oder Kopfbänder irgendwie anders, aber ich kann mir echt nicht vorstellen, dass so wenig Gewicht auf das Band die Mechanik ermüden lassen soll. Das Band wird beim Aufhängen nicht mal ansatzweise aus der Ruhelage gezogen! Aber ins Grübeln bin ich nun schon gekommen - sollte mein schöner Halter etwa nun unbrauchbar sein?

EDIT: Äh, der 530 wiegt 245 g ohne Kabel!!!


[Beitrag von KingHenne am 15. Feb 2008, 23:54 bearbeitet]
NoXter
Hat sich gelöscht
#91 erstellt: 16. Feb 2008, 00:06
Tja, Mysteriös.
Den K701 würde ich jedenfalls niemals am Kopfband Aufhängen.
McMusic
Inventar
#92 erstellt: 16. Feb 2008, 00:08

NoXter schrieb:
Den K701 würde ich jedenfalls niemals am Kopfband Aufhängen.


Der hat ja auch diese netten Bügel zum aufhängen.
NoXter
Hat sich gelöscht
#93 erstellt: 16. Feb 2008, 00:10
Der K271 auch.
KingHenne
Schaut ab und zu mal vorbei
#94 erstellt: 16. Feb 2008, 00:13
Aber mit den Metallbügeln passt er nicht auf meine nette Konstruktion
rpnfan
Inventar
#95 erstellt: 16. Feb 2008, 01:53

KingHenne schrieb:
Hm, laut Datenblättern wiegt der 701 235 g und der 271 wiegt 240 g (je ohne Kabel). Vielleicht sind die Mechaniken oder Kopfbänder irgendwie anders, aber ich kann mir echt nicht vorstellen, dass so wenig Gewicht auf das Band die Mechanik ermüden lassen soll. Das Band wird beim Aufhängen nicht mal ansatzweise aus der Ruhelage gezogen!


Ich wüsste nicht, warum das bisschen Gewicht den "Seilzug" nennenswert ausleiern sollte. Wenn man die AKGs in den ganzen Supermarktwänden ansieht hängen die dort "ewig" meist auf dem Kopfband und werden noch dazu sicher nicht sooo sanft und vorsichtig von den Kunden behandelt. Ich hab' noch nie einen AKG gesehen der "ausgeleiert" war und glaube auch nicht, dass das in der Praxis ein Problem ist. Im Zweifel frag' doch mal bei AKG nach und poste die Antwort hier :-)

Unlängst hab' ich übrigens im Saturn in M einen K601 mal probeweise auf der Rübe gehabt. Der war "schön" ausgeleiert und hat sich super angenehm getragen (noch besser als neu, wo's auch schon o.k. ist) und ist dabei nicht zu wackelig auf dem Kopf gesessen.

Es leben die Klohalter von Ikea. Ich hab' mir vor einiger Zeit dort Handtuchhaken für den Zweck gekauft. Dummerweise hatte ich da den K601 noch nicht und der braucht einen etwas größeren Haken...
m00hk00h
Moderator
#96 erstellt: 16. Feb 2008, 02:05
Ich denke das ist kein Problem. Unser Recording- und Abhör K271 hing/hägnt auch immer am Kopfband ohne Anzeichen jeglichen Verschleißes.

m00h
rpnfan
Inventar
#97 erstellt: 16. Feb 2008, 02:22
Mmh, ich glaub' jetzt hab' ich die Wandhalterung gefunden. Man nehme den eigentlichen Rollenhalter obigen Ikea Grundtals. Der ist mit einer Schraube einfach an das Blech geschraubt. Man braucht also nur noch eine entsprechende Schraube, die man in einen passenden Wanddübel drehen kann.

Gewindestift mit Innensechskant und Spitze gemäß DIN 914 sollte doch möglich sein? Oder der Gewindestift nach DIN 916 könnte auch gehen?

Was meint ihr? Hat einer der Handwerker einen besseren Vorschlag und/oder eine Idee für einen dazu passenden Dübel?
KingHenne
Schaut ab und zu mal vorbei
#98 erstellt: 16. Feb 2008, 02:38
Genau an die Möglichkeit hatte ich schon schon gedacht. Aber ich wollte den Halter lieber unter dem Schreibtisch anbringen.

Um diese Rolle abzuschrauben, hat IKEA auch extra den Inbusschlüssel beigelegt (siehe die ersten beiden Fotos).

EDIT: Und danke für die beruhigenden Worte bzgl. Kopfband.


[Beitrag von KingHenne am 16. Feb 2008, 02:39 bearbeitet]
plasma1210
Stammgast
#99 erstellt: 16. Feb 2008, 11:54
hi, ich hab nur so einen gewöhnlichen Glaskopf , dafür aber per Tollenz Reagenz versilbert und mit Klarlack drauf.
selfmade !

#sonic#
Stammgast
#100 erstellt: 17. Feb 2008, 00:15


IKEA, TJUSIG, 6,95 €

Kopfbügel über das Holzteil, Kabel auf den Metallhaken

(für meinen Beyer optimal, mit dem K701 lieber nicht)


vg
#sonic#
rpnfan
Inventar
#101 erstellt: 17. Feb 2008, 01:23
[quote="#sonic#"]

Kopfbügel über das Holzteil, Kabel auf den Metallhaken

(für meinen Beyer optimal, mit dem K701 lieber nicht)
/quote]

Wieso nicht? Auch aus Angst vorm ausleiern des K701-Kopfbands?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörerständer
KawaX am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  13 Beiträge
Kopfhörerständer
Alechs am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.01.2012  –  17 Beiträge
Kopfhörerständer
Kasom am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  6 Beiträge
Wie managed ihr eure Kopfhörerkabel?
shawly am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  6 Beiträge
Mobile Bügel-KH transportieren - Wie?
Remanerius am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
Was hört ihr um eure KH einzuspielen?
BesserIsses am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  14 Beiträge
Wie bildet Ihr Euch zu einem KH Eure Meinung?
ThSp am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  61 Beiträge
Virtual Haircut - oder wie testet ihr die Bühne eines KH?
mfcam am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  2 Beiträge
KH vs. Anlage . wie empfindet ihr das?
shaft8 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  33 Beiträge
Kopfhörerständer
BigBlue007 am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedGym_Tonic
  • Gesamtzahl an Themen1.380.023
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.302