Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|

* Kopfhörerständer? Wie bewahrt ihr eure KH auf?

+A -A
Autor
Beitrag
Intraaural
Inventar
#201 erstellt: 01. Mai 2011, 18:18

Bad_Robot schrieb:

DSCF1464

Och Markus,
dieses Bild zu posten ist so als würdest du einem Diät haltenden Menschen eine leckere Sahnetorte hinstellen und dann noch selber ein Stück davon essen...
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#202 erstellt: 01. Mai 2011, 18:20
Ich weiß, deshalb hab' ich's ja gemacht
Reiniman
Stammgast
#203 erstellt: 03. Mai 2011, 14:47

Class_B schrieb:

Ganz schlecht:
leiert das Polster aus und verhindert das durchlüften der Treiber nach der Benutzung.


Das macht Sinn. So habe ich es noch nicht gesehen.

Ich war kurz davor, mir für meinen DT 880 so etwas in der Art zu kaufen.

Danke für den hilfreichen Tip........
firephoenix28
Inventar
#205 erstellt: 04. Mai 2011, 22:21

Och Markus,
dieses Bild zu posten ist so als würdest du einem Diät haltenden Menschen eine leckere Sahnetorte hinstellen und dann noch selber ein Stück davon essen...


Wenn du es so siehst hat der noch viel mehr leckere Torte
NX4U
Hat sich gelöscht
#206 erstellt: 25. Mai 2011, 18:08
So, weil es mich genervt hat den KH immer auf dem Tisch rumfahren zu haben, habe ich gerade folgendes gebastelt:



Materialeinsatz 2Euro, Aufwand 1/2 Stunde.
Passt, wackelt (nicht!) und hat Luft.
Jetzt noch nen Hacken hinten ran für das Kabel und fertig.
djs
Stammgast
#207 erstellt: 25. Mai 2011, 18:54
@NX4U
Gute Arbeit.
Hast du dafür eine Werkbank oder Formhilfen gehabt?

Sowas in der Art habe ich mir nämlich vor einiger Zeit aus Teilen eines ausrangierten Wäscheständers (Wäschestangen) geformt und danach mehrere Tage Druckempfindlichkeit in den Fingern gehabt.
Insgesamt sind es fünf KH Ständer geworden. Ich muss mir noch Messingdraht besorgen und die Sache etwas optisch schöner gestalten.
Dann gibt es auch meinerseits Bilder. Vorallem habe ich asymetrische Formen gewählt.


[Beitrag von djs am 25. Mai 2011, 19:23 bearbeitet]
NX4U
Hat sich gelöscht
#208 erstellt: 25. Mai 2011, 19:14
Hi,

Vorlage war aus dem Kopf (Sennheiser o.ä. Sende-/Lade-Station für Kabellose KH).

Basis war Küchenpapierrollenhalter aus dem 1 Euroladen.

Werkzeug: Kleiner Schraubstock, Zange und ganz wichtig Holzstücke und Lynoleum-Reste zur Kratzervermeidung.
Und mit etwas Kraft und Willen wird was draus.
djs
Stammgast
#209 erstellt: 25. Mai 2011, 20:54
Na und ich dachte voller Erwartungen, du hast den Sockel verlötet.

Ich habe mir sogar noch überlegt, zusätzlich zur Stabilisierung schwere Metallfüße oder ähnlich drunter zu löten.

Trotzdem toll und kreativ umgesetzt.
Leider wäre meinen KH so ein Küchenhalter wohl zu klein. Der braucht selbst eingefahren eine Höhe von mindestens 22cm.


[Beitrag von djs am 25. Mai 2011, 20:55 bearbeitet]
NX4U
Hat sich gelöscht
#210 erstellt: 25. Mai 2011, 21:34
Sorry, das ich Dich da enttäuschen musste. Bin aber im Prinzip zu faul um mir so ne Arbei zu machen.
Wobei, die Umfunktion von Haushalts- und Ikea-Artikeln ja fast schon sowas wie en Sport ist.
Ob Wandhalter für meine ScanDyna MiniPods oder aus einem Edelstahl-Besteckkorb ne Lampe bauen, alles was mir in die Hände fällt kann nützlich sein.

Mmhh, also hier passt alles wunderbar: AKGs, Beyerdynamic,...
Was hast Du den da für nen KH?
ROOM's
Ist häufiger hier
#211 erstellt: 28. Mai 2011, 01:40
Hi NX4U,

ich finde das Teil von der Idee her auch nicht schlecht. Es müßte höher sein und im unteren Bereich etwas anders gebogen, damit mehr Platz für die Kapseln da ist. Dieser getunte Küchenrollenhalter erfüllt zumindest die Grundbedingungen an einen Kopfhörerhalter für bewegliche Aufhängung. Schön minimalistisch.

Grüße
Christian
NX4U
Hat sich gelöscht
#212 erstellt: 28. Mai 2011, 11:49
Moin, Christian,

man sieht das Du dich mit dem Thema auskennst und ganz klar die Stärken und Schwächen der Konstruktion erkannt hast.

Wichtig ist die Balance, Kopfhörer dran und nix kippelt. Da das Ding (noch) sehr leicht ist, geht das nur über die Krümmung.
Aus meiner Sicht Aufgabe erfüllt. Ebenso das der Hörer gut lüften kann.
Das die Kapseln am unteren Teil anliegen kommt bei den AKG K2xx (durch die Bügelkonstruktion) vor, die Beyers hängen frei. Aber, da hast Du recht, auf so was sollte man ganz klar ein Auge haben.
Mit der Höhe sehe ich jetzt, bei meinen Hörern, kein Problem. Ca. 5cm Luft zum Fuß.

Mit deinem ROOM`s FS ist das aber nicht vergleichbar, den finde ich für den Desktop optimal. Ernsthaft! Nur bei der Holzart könnte ich mich nicht entscheiden.
Was nervt ist das Kabel (wie bei allem in Hifi und EDV). Wohin damit?
ROOM's
Ist häufiger hier
#213 erstellt: 29. Mai 2011, 04:22
Nabend,

ja da sieht man, dass man selbst an ein einfaches Teil wie einen Kopfhörerhalter ein paar Gedanken verschwenden kann damit es gut wird. NX4U, genau richtig, dass die Balance oder besser der Schwerpunkt eine total wichtige Rolle spielt. Für mich sogar elementar. Das habe ich schon gemerkt, als ich ende der Achziger Jahre das ROOM's I entwickelt habe. ( der hatte ja spezielle Aufnahmen für die entscheidenen drei Punkte und wenig Gewicht im oberen Teil)
Ein Kopfhorerhalter braucht eine schwere Grundplatte, oder wenigstens Auflagepunkte, die weit genug auseinander liegen, damit er fest und sicher steht. Deswegen nenne ich meine Teile auch gerne "Kopfhörerstative". Als ich 1994 den Bügel mit den drei Radien und den konisch zulaufenden Seitenflächen für das ROOM's II entworfen habe, wurde der Schwerpunkt noch wichtiger, denn der Bügel hat ja auch ein Eigengewicht. Diese Bügelform wird ja heute auch schon von anderen Herstellern verwendet.
Die Kabelfrage ist interessant. Es gibt ja Kopfhörerhalter, die hinten eine Stange oder einen Haken haben. Dafür muss man das Kabel aber jedesmal aufrollen, und das bekommt ja den Kabeln nicht sooo gut. Sicher, Mikrofonkabel werden auch nach jeder Show zusammengerollt, aber die haben auch einen wesentlich dickeren Mantel. Ich finde ein Kopfhörerstativ sollte in Reichweite eines kabelgebundenen Kopfhörers stehen und die Kabel liegen wie sie liegen. Mir wäre es auch zu nervig mit der Wickelei. Kopfhörer abnehmen und aufs Stativ setzen-fertig.

bis denn
Christian

Ach ja, wegen der Holzarten. Den ROOM's FS gibt es auch in schwarz oder weiß...
AndreasKS
Ist häufiger hier
#214 erstellt: 29. Mai 2011, 12:18
Meine fliegen im Mom auch nur so "lose" rum.....da muß ich auch dringent was gegen tun ! ;-)
Da hat der Thread doch einiges an Ideen gebracht.....klasse die Sache mit dem T1 und dem Monitor....;-) ;-)
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#215 erstellt: 20. Sep 2011, 13:04
DSCF1782



T50 auf Terminator-Schädel.

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 20. Sep 2011, 13:04 bearbeitet]
DeCan
Stammgast
#216 erstellt: 06. Nov 2011, 12:01
Hallo,

hat jemand einen Tipp für mich, wo ich einen (aus meiner Sicht) schönen Kopfhörerhalter oder -ständer günstig bekomme? Gern auch EU-weit. Optisch gefallen mir die Omega Modelle shr gut.

Vielen Dank vorab für einen Tipp.

Grüße,
Sebastian
lyticale
Inventar
#217 erstellt: 17. Jan 2012, 14:41
Mein Prototyp, genannt Vela:



Klick zum Vergrößern!
kopflastig
Inventar
#218 erstellt: 18. Jan 2012, 00:09
Schaut sehr ... interessant aus.

Aber mir persönlich noch zu sehr nach Gardinenstange.

Grüße und ,
Markus
Fejin
Ist häufiger hier
#219 erstellt: 18. Jan 2012, 01:21
Hübsch, aber seine Herkunft ist nicht von der Hand zu weisen ;-)
Wieviel Arbeitszeit steckt in dem guten Stück ?
zEeoN
Inventar
#220 erstellt: 18. Jan 2012, 16:19
Macht doch sicher die KH kaputt, oder?


@ROOMs:

Ich will mir gerne einen Rooms FS kaufen, aber ist er auch für den HD 800 geeignet? Und was verstehen Sie unter "Schwarz"? Ist es dann Piano Black oder schwarzes Holz (Makassar, etc?)

Hab einen Sieveking, aber der belüftet die Kapseln nicht und dehnt mir die KH uU zu stark...


[Beitrag von zEeoN am 18. Jan 2012, 16:22 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#221 erstellt: 18. Jan 2012, 20:01
@zEeoN

Auszug aus der Room's Website:

Room's schrieb:
ROOM’s FS Kopfhörerhalter sind in folgenden Ausführungen erhältlich: Ahorn, Buche, Kirschbaum, Nussbaum, Indischer Palisander, Makassar, Mahagoni, Zebrano. Neben Vogelaugenahorn sind auch Ausführungen in verschiedenen Wurzelknollen auf Anfrage lieferbar.

Da es offensichtlich keine lackierten Varianten gibt, meinst du wahrscheinlich tatsächlich Makassar (-> Ebenholz). Das ist aber nicht wirklich schwarz, sondern eher schwarz-braun gemasert.

Wenn du so tief in die Tasche greifen willst (und es auch Alu sein darf), würde ich mir auch mal die Kopfhörerständer von Woo Audio ansehen, dort hängen die Kopfhörer auch.
Ich habe subjektiv das Gefühl, bei meinem HPS-R einen größeren Gegenwert für mein Geld erhalten zu haben (wahrscheinlich wegen des Gewichts ). Der Haken sind die hohen Versandkosten aus den USA (und der deutsche Zoll ).

Grüße,
Markus
zEeoN
Inventar
#223 erstellt: 18. Jan 2012, 23:05
Das ist auch ein feines Teil, danke.
Aber ich glaube Rooms machen manches auch auf Anfrage, denn weiß ist ja auch keine der genannten Farben, dennoch gibt es das ja angeblich (s.o.)
Ansonsten wäre es auch nicht so schlimm, nur aus Interesse würde ich das irgendwie gerne wissen.
Schade aber dass man jetzt nicht weiß ob der den HD 800 auch aufnimmt.
Die Auflagefläche ist mir beim Woo da ein wenig zu gering.

Das Design selbst möchte ich auch deshalb, weil es so gut zu meinem Cinema Display passt
NX4U
Hat sich gelöscht
#224 erstellt: 18. Jan 2012, 23:40
Abend

1. Projekt (schon mal in nem anderen Thread gezeigt)
Standfuss für neben Sessel/Couch



Basis ist ein ausrangierter Lautsprecherständer, Toilettenpapierhalter und ein ausgefräster Bambusholz-Block (für Zahnputzbecher). Alles Teile aus der Einrichtungs-Restekiste, somit einmalig günstig. Bauzeit 1/4 - 1/2 Stunde.
Soll noch eine Kabelaufwicklung dran und es ist noch eine LED-Beleuchtung geplant.
Das Beste: Teile für einen 2. sind auch noch da, fehlen nur noch paar neue KH :-) .

2. Projekt



Basis: Ein iMac-Standfuß (aus einem Ausschlachter )

Kopfhörerauflage aus Holz (Obst- oder Nussbaum ??). Hab da mehrere Ideen, werd´ bald mal loslegen.

Grüße
Doc-Brown
Stammgast
#225 erstellt: 19. Jan 2012, 01:00
Komische Frage, aber naja:

Bei meinem KH war ein Säckchen dabei, wo er rein kommt. Das packe ich bei Bedarf in den Rucksack und radle damit in ein Studio oder an eine Location zum Benutzen. Dort bewahre ich ihn dann manchmal den ganzen Tag auf meinem Kopf auf, bevor er für die Heimreise wieder ins Säckchen wandert usw.. Zuhause liegt er griffbereit neben mir oder sitzt eben wieder auf meinem Kopf. Wo soll da das Problem sein? Ein Arbeitsgerät eben.
maky100
Inventar
#226 erstellt: 19. Jan 2012, 20:14
ich habe zwar keine Ahnung von was für eine Art Kopfhörer du sprichst, hört sich aber eher nach irgendwas für einen mp3-Player an. Die meisten User hier wollen ihre durchaus hochwertigen KH (ich sage jetzt mal einfach KH > 200€) entsprechend aufbewahren, präsentieren was auch immer. Ein Problem hat hier wohl keiner, wieso auch?
zephyr90
Stammgast
#227 erstellt: 19. Jan 2012, 21:02
Bei Nanu Nana (son Ramschladen) gibts momentan sowas hier für 8€:



Für die, die noch was günstiges suchen
Taxxer
Hat sich gelöscht
#228 erstellt: 19. Jan 2012, 21:12
Auch für diesen Schädel gilt:

"Ganz schlecht! Leiert das Polster aus und verhindert das Durchlüften der Treiber nach der Benutzung."

...so wie für viele andere Lösungen hier auch!


[Beitrag von Taxxer am 19. Jan 2012, 21:13 bearbeitet]
lyticale
Inventar
#229 erstellt: 20. Jan 2012, 00:05
Das die Treiber durchlüften müssen, ist auch ein nicht aus der Welt zu schaffendes Märchen.
h3in3k3n
Stammgast
#230 erstellt: 20. Jan 2012, 00:09
Das ist IMO momentan einer der schönsten Kopfhörerständer, aber bei dem Preis wird einem ja schlecht, Klutz Design in allen Ehren... Oder is der HD800 inkl.?

Kann jemand sowas nachbauen???


[Beitrag von h3in3k3n am 20. Jan 2012, 00:13 bearbeitet]
Son_Goten23
Inventar
#231 erstellt: 20. Jan 2012, 00:25
imho ist das einer her hässlichsten KHS, die ich je gesehen habe.
h3in3k3n
Stammgast
#232 erstellt: 20. Jan 2012, 00:34
Echt jetzt? Oder nur weil er so teuer ist? Finde den super "stylisch", hängt aber vll. nicht ganz unerheblich vom Rest der Inneneinrichtung ab.
Also wenn jemand sowas sauber bauen kann, PM mit Kostenvoranschlag an mich.
Son_Goten23
Inventar
#233 erstellt: 20. Jan 2012, 00:41
Ja, aber es wäre auch langweilig, wenn alle den selben Geschmack hätten.

(Der Preis ändert ja das Design nicht )
Kakapofreund
Inventar
#234 erstellt: 20. Jan 2012, 00:57
Ich finde den Kopfhörerständer auch sehr hässlich (alleine das mit dem umwickelten Kabel) und den Preis von 499 EUR nebenbei ziemlich unverschämt, weil das Teil ja eigentlich nichts weiter "kann", als einen Kopfhörer zu halten...

Wenn da noch ein KHV mit eingebaut wäre, dann ließe sich die Sache ganz neu betrachten.
webspid0r
Hat sich gelöscht
#235 erstellt: 20. Jan 2012, 01:06
Anfangs wollte ich ja noch einen Kopfhörerständer aus einem Küchenrollenhalter zurechtbiegen, aber dann fiel mir auf, dass ich meinen Bügler ganz einfach auch über meine Schreibtischlampe hängen kann


[Beitrag von webspid0r am 20. Jan 2012, 01:49 bearbeitet]
h3in3k3n
Stammgast
#236 erstellt: 20. Jan 2012, 01:09
Ok, den Knubbel find ich auch nicht schön, aber den kann man ja zur Wandseite drehen Die Optik von vorne find ich Klasse, wundert mich, dass das jetzt so auf Abneigung stösst.
Naja... gibt Schlimmeres Ist eh eher hypothetisch. Aber man muss es wohl eher als Kunstwerk, als als ein Gerät zum Ordnung herstellen sehen. Dann relativiert sich der Preis.


[Beitrag von h3in3k3n am 20. Jan 2012, 01:11 bearbeitet]
Taxxer
Hat sich gelöscht
#237 erstellt: 21. Jan 2012, 13:17

lyticale schrieb:
Das die Treiber durchlüften müssen, ist auch ein nicht aus der Welt zu schaffendes Märchen.
;)


@lyticale

Du gehörst also auch zu den Menschen, die morgens nach 8 Std. Schlaf ihr Bett der besserenOptik wegen nicht durchlüften, sondern gleich wieder zudecken, was?

Also ich möchte doch nach Benutzung meines Hörers, dass mein Schweiss die Chance bekommt sich aus den Stoff/Lederpolstern zu verflüchtigen!

Will ja keinen Schimmel im System!


[Beitrag von Taxxer am 21. Jan 2012, 13:18 bearbeitet]
Doc-Brown
Stammgast
#238 erstellt: 21. Jan 2012, 16:00
Was ich damit aufzeigen wollte, war alternativ ein Säckchen oder Beutel zum Aufbewahren und Transport des Kopfhörers. Er verstaubt nicht, das Kabel ist dabei aufbewahrt, lüftet auch aus und ist zudem geschützt gegen Verkratzen. Ich habe das immer gerne benutzt, auch bei verschiedenen Größen. Insbesondere dass die Schnur auch verwahrt ist und sich nicht in anderen Gegenständen verheddert, finde ich praktisch. Meistens hatte ich Glück und der Hersteller hat ein passendes Beutelchen gleich mitgeliefert.

Beim selber Nähen kann man auch sehr kreativ sein. Es wäre doch sehr schön, hier auch mal so etwas zu sehen.

übrigens: Mein KH ist derzeit ein ATH-M50, vorher hatte ich einen ebenfalls geschlossenen AKG, davor schon einmal Audio-Technica usw., alle mit Beutel serienmäßig.
zEeoN
Inventar
#239 erstellt: 21. Jan 2012, 16:04
Weil sie für draußen sind. Oder für DJs. Ich werde meinen HD 800 mit Sicherheit in keinen Beutel tun. Mein KHS kam ja schon in einem Beutel
Was vielleicht auch daran liegt, dass ich ihn nirgendwohin mitnehme... Weil er dafür nicht gedacht ist.
Ich muss jetzt jedenfalls doch mal bei ROOM's nochmal anfragen. Der User scheint ja inaktiv geworden zu sein.
Doc-Brown
Stammgast
#240 erstellt: 22. Jan 2012, 00:00
Jeder benutzt einen KH eben anders. Bei mir ist es ein Werkzeug, das möglichst lange und gut funktionieren, sich somit rentieren muss.

In ruhigen Räumen benötige ich keinen KH und höre besser über LSP ab. Aber wenn ich bei der Kontrolle von live Aufnahmen, Umgebungsgeräusche ausblenden muss, nehme ich einen geschlossenen KH zur Beurteilung des Tons. Da nützt es mir wenig, wenn das Gerät irgendwo rum hängt, sondern dann muss ich es dort dabei haben, d.h. also möglichst schonend Transportieren können. Eine Kiste wäre noch vorstellbar, nimmt mir jedoch zu viel Platz in Anspruch.

In Räumen würde ich einen KH aber auch nicht als Staubfänger aufstellen, sondern besser in einer Schublade aufbewahren.
MeistaEDA
Stammgast
#241 erstellt: 22. Jan 2012, 02:06
Ich so: Liegend, Gepolstert, Staubgeschützt -




Denon AHD 5000


[Beitrag von MeistaEDA am 22. Jan 2012, 02:07 bearbeitet]
Hoebbel
Schaut ab und zu mal vorbei
#242 erstellt: 24. Jan 2012, 00:32
Ich habe mir rein aus Interesse mal einen Sieveking-Clon (Plexiglas) importiert. Finde ich ihn wirklich schick und sehr wertig! Leider hat mein HD7 keine überzeugende Cam
Macht auf mich keinen "drückenden" Eindruck, Kopfpolster liegen recht locker an.


Kopfhörerständer1 Kopfhörerständer2


[Beitrag von Hoebbel am 24. Jan 2012, 00:36 bearbeitet]
Kakapofreund
Inventar
#243 erstellt: 24. Jan 2012, 00:39
Hui, aus Plexiglas gefällt der mir.

Wo hast Du den her, wenn man fragen darf?!
Hoebbel
Schaut ab und zu mal vorbei
#244 erstellt: 24. Jan 2012, 00:51
Habe ihn durch Zufall auf ebay gesehen und einfach mal bestellt 45$ sind noch vertretbar denke ich...

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1497.l2649

Versand dauerte rund 9 Tage. Steht stabil, wirkt nicht klobig! DT990 und K701 machen sich gut darauf

Aktuell fand ich auf Anhieb auch noch diese Auktion:

http://www.ebay.de/i...&hash=item2eb9530cb4


[Beitrag von Hoebbel am 24. Jan 2012, 00:52 bearbeitet]
Kakapofreund
Inventar
#245 erstellt: 24. Jan 2012, 01:00
Danke für die Links.
Hoebbel
Schaut ab und zu mal vorbei
#246 erstellt: 24. Jan 2012, 01:04
Kein Problem!

Knipse bei Bedarf gerne die Tage noch hochwertige Fotos.
ReNeGaDe2000
Stammgast
#247 erstellt: 27. Jan 2012, 22:05
aaaah hier herrscht ja noch leben!


was haltet ihr von diesen Haltern? ist natürlich eher Modern/Puristisch aber ich find die vom Design total klasse, gerade die ablage fürs kabel kommt mir sehr entgegen.

$(KGrHqV,!osE8VqW(WNvBPHqkukTN!~~60_3

40$ (30$ der ständer und 10$versand) falls kein zoll oder so zuschlägt


achso über die bin ich auchnoch gestolpert

hps1_650_701

30$ pro stück plus 14$ versand (14$ gelten für einen oder sogar zwei halter)


[Beitrag von ReNeGaDe2000 am 27. Jan 2012, 22:09 bearbeitet]
webspid0r
Hat sich gelöscht
#248 erstellt: 27. Jan 2012, 22:57
Links wären sehr praktisch.

edit: Erster


[Beitrag von webspid0r am 27. Jan 2012, 22:59 bearbeitet]
ReNeGaDe2000
Stammgast
#249 erstellt: 27. Jan 2012, 23:06
die zweiten gibts bei www.wooaudio.com
TomHo
Stammgast
#250 erstellt: 28. Jan 2012, 02:08
Was haltet Ihr von diesen ?

melodika1

kommst aus England, inkl. Versand 26,- €
Bei dem Preis sicher ein Versuch wert

Hier noch der Link
ebay
HifiMark
Stammgast
#251 erstellt: 28. Jan 2012, 18:04
Auch wenn ich inzwischen andere Kopfhörer besitze als 2006, so hat sich an der Aufbewahrung nichts geändert.
ReNeGaDe2000
Stammgast
#252 erstellt: 29. Jan 2012, 17:34
ja, das ist sicher die beste methode um den KH zu schützen. aber ich höre doch sehr oft mit dem KH und daher ist mir das ein wenig zu zeitaufwendig. Ich besitze auch keine kopfhörer für über 300€ und somit ist es für mich ein gebrauchsgegenstand der in einigen Jahren ruhig "abgelebt" aussehen darf
NX4U
Hat sich gelöscht
#253 erstellt: 29. Jan 2012, 23:58
Schaut mal hier "mein" Design ist verkaufsfähig:

iBäh

Was soll ich jetzt davon halten


[Beitrag von NX4U am 30. Jan 2012, 00:00 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Reviews / KH Datenbanken
Peer am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  10 Beiträge
22.01.2011: KH Meet Siegen
Peterb4008 am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  37 Beiträge
17.03.2007: KH Meet Düsseldorf
FlauschigerChillbär am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  754 Beiträge
German Maestro GMP 8.35D - Ein toller KH
Burns4k am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  17 Beiträge
* Review: Fünf geschlossene KH ? ein Vergleich (lang!)
MTL-CH am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  12 Beiträge
* KH Gruppentest in HiFi Choice, November 08
MTL-CH am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  9 Beiträge
* Hörtestd diverser hochwertiger KH am MD-Walkman
Kalani am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  2 Beiträge
17.03.2007: Impressionen zum KH-Meet 2007
Narsil am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  188 Beiträge
Citypulse DA2.03e was: KH Kette für Terasse
rawdlite am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  89 Beiträge
Lake People: KH-Verstärker von LP
MarGan am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  66 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder884.781 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedsnazy
  • Gesamtzahl an Themen1.475.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.048.631