Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Sony MH1C

+A -A
Autor
Beitrag
Lawk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2012, 17:47
Hi!

Auf Head-Fi besteht derzeit ein Hype um die Sony MH1C in-ears. Hab sie mir geholt, und muss sagen die sind wirklich toll, sehr ausgewogener Klang mit Bass der sehr weit runter geht, aber nicht über present ist. Oben ist alles da aber nicht aufdringlich. Nicht so dunkel wie z.b der SE215.

Gibt's hier auch schon Meinungen? Die kosten nur 24 Euronen!
sofastreamer
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2012, 19:58
jep, sind sehr geil. besser "balanced" als dir r1 und eine erstaunliche bühne. die abstimmung ist sehr gelungen imo. ich ziehe sie aktuell sogar den ie80 vor, wobei ich nicht sagen würde, dass sie wirklich besser sind. alles in allem kann man mit den dinger sehr glücklich werden.
NX4U
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Nov 2012, 23:33
Es gibt da verschiedene Varianten (Smartsound
; Livesound). Liegen die Unterschiede nur in der Anschlußmöglichkeit des Smartphones?

Grüße
KoRnasteniker
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2012, 00:08
Aber nach den anderen genannten Hörern scheinen sie trotzdem noch ganz schön gesoundet zu sein (sprich Badewanne) oder? Ich denke nicht, dass die von der Abstimmung mit einem UE200 mithalten können

Gruss, Thomas
sofastreamer
Inventar
#5 erstellt: 09. Nov 2012, 00:11
das ist korrekt. so wie die ue200 sind sie nicht. aber ich hab heute 2 mahler sinfonien mit ihnen gehört und war wirklich beeindruckt.
Lightless
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2012, 00:15

Es gibt da verschiedene Varianten (Smartsound
; Livesound). Liegen die Unterschiede nur in der Anschlußmöglichkeit des Smartphones?

Ich glaub die Pinbelegung beim Live ist die alte, also Mic und GND vertauscht.
Das Smart müsste die Pinbelegung wie beim Iphone, Xperia S oder dem Samsung 3 haben.

BTW: wegen euch hab ich die Hörer gerade bestellt.
Lawk
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Nov 2012, 00:56
Es gibt eine Sony ericsson Variante (die alte) aber das MH1C (Sony Mobile) funktioniert mit meinem Nexus ganz gut, man kann tracks wechseln, und das mikro geht auch zum telefonieren, nur Volumen geht nicht, sofern das überhaupt eine Funktion davon ist.

Also ich fand den Sound ähnlich wie vom Vsonic GR07 (die hab ich aber nicht mehr) viele sagen sie hätten viel bass, finde ich nicht. Der Bass scheint mir vor allem ganz unten angehoben, die mitten normal, auf keinen Fall abgesenkt, und die Höhen so über 10khz dann abrollend. Mein empfinden jedenfalls. Wärmer und nicht so giftig wie z.B ein 668B ohr umschliessender Kopfhörer falls jemand den hat, der ist für mich viel zu hell.

Die Ohrpassstücke sind auch gut, zum ersten mal, dass ich nicht die aller größten nehmen muss, bei man anderen In-ears sind für mich selbst die Großen zu klein und hier ist ein paar dabei wo selbst die mir zu groß sind.

Verpackung gabs halt keine, so eine Plastiktüte wo made in China drauf steht, das wars

Die Verarbeitung ist aber gut, auch wenn ich nicht so der Fan von den flachen Nudel-Kabeln bin.
Soundwise
Inventar
#8 erstellt: 09. Nov 2012, 10:17
Hallo zusammen,
ich hab den Hype auch schon vor ein paar Tagen entdeckt. Insbesondere CliOs' Review fand ich sehr interessant:
http://www.head-fi.o...the-best-kept-secret
Viele Grüße
Günther
meltie
Inventar
#9 erstellt: 15. Nov 2012, 22:28
Wo habt ihr eure MH1C denn her? Meine erste Lieferung hat die Post verloren und ich will ungern nochmal beim selben Amazon Marketplace Anbieter bestellen, will aber natürlich trotzdem sichergehen, dass ich die mit meinem Handy kompatible Smartsound Variante erhalte. Wäre daher für einen Tipp dankbar!
Lightless
Inventar
#10 erstellt: 15. Nov 2012, 22:31

Meine erste Lieferung hat die Post verloren und ich will ungern nochmal beim selben Amazon Marketplace Anbieter bestellen


Komisch...
ist auch bei meiner Bestellung passiert.
meltie
Inventar
#11 erstellt: 15. Nov 2012, 22:38
Was ich daran komisch finde ist vor allem, dass der Versand von Amazon gemacht wurde. Die "verlieren" eigentlich nichts.
Lightless
Inventar
#12 erstellt: 15. Nov 2012, 22:49
Da laufen bestimmt schmutzige Geschäfte mit Amazon ab...
Der Preis hat sich eben bei Amazon verdoppelt!
sofastreamer
Inventar
#13 erstellt: 15. Nov 2012, 23:45
mein händler im marketplace: Frontier Telecom GmbH
alles bestens
Lawk
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Nov 2012, 01:24
Freue mich auf eure Eindrücke! Wenn ihr denn mal welche bekommt :/

ich hab meine hier geholt:

http://www.mobilesta...Headset-MH1C-schwarz

aber halt selbstabholung, aber die verschicken anscheinend auch nach .de
Soundkrieger
Stammgast
#15 erstellt: 16. Nov 2012, 02:52
Auch hier läufts (noch) nicht rund. Amazon Marketplace Händler hat mir ein billigeres Headset von Sony geschickt. Da aber auch die Rechnung für jemand anders war hoffe ich das der Händler nach der Rücksendung es doch noch schafft..
sofastreamer
Inventar
#16 erstellt: 16. Nov 2012, 11:16
ich hab ihn gestern mal mit dem brainwavz r1 verglichen. ich würd sagen, dass der sony dagegen in bühne auflösung und luftigkeit verliert. wie seht ihr das?
meltie
Inventar
#17 erstellt: 16. Nov 2012, 15:33

sofastreamer schrieb:
mein händler im marketplace: Frontier Telecom GmbH
alles bestens


Dort habe ich bestellt und die Hörer sind nie angekommen.
Lawk
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 17. Nov 2012, 03:27

sofastreamer schrieb:
ich hab ihn gestern mal mit dem brainwavz r1 verglichen. ich würd sagen, dass der sony dagegen in bühne auflösung und luftigkeit verliert. wie seht ihr das?


Also ich find die Bühne ziemlich breit. R1 hab ich aber nicht.
Simon.S
Inventar
#19 erstellt: 03. Dez 2012, 19:29
in dem head-fi bericht steht am Ende, der Sony MH-1C wäre besser als der XBA-4?!?! Ich habe momentan den XBA-2 und überlege daher zu wechseln.

Allerdings sind die rezensionen auf amazon eher schlecht. Bei kälte wird er leiser, er klingt nciht besser als das mitgelieferte headset usw. was stimmt denn nun?
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 03. Dez 2012, 20:02

Simon.S schrieb:
in dem head-fi bericht steht am Ende, der Sony MH-1C wäre besser als der XBA-4?!?!

IMHO ist *alles* besser als ein XBA-4. Siehe auch diesen Thread. Hat mich gewundert, dass dir der XBA-2 gefallen hat (ich kenne außer dir keinen, dem er gefällt).

Viele Grüße,
Markus
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 04. Dez 2012, 00:05
Habe den mal just-for-fun bestellt.

Das Kabel ist ja der letzte Schrott. Wieso gibt es diese flachen Kabel überhaupt? Und dann noch die klobige Steuerung, die viel zu hoch sitzt! Kotz!

Klanglich überlege ich, ob sich sein Silver Dragon Fairy Dust Kabelupgrade lohnt, denn vom Sound ist er allemal brauchbar.
Simon.S
Inventar
#22 erstellt: 04. Dez 2012, 00:14
und verglichen mit anderen? Klipsch s4? Audeo pf? shure se215?
sofastreamer
Inventar
#23 erstellt: 04. Dez 2012, 00:28
für huo zuwenig hochton stress, könnte ich wetten
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 04. Dez 2012, 00:37

sofastreamer schrieb:
für huo zuwenig hochton stress, könnte ich wetten

Bitte was?! Achso, du meinst wahrscheinlich Hochtonenergie!

Ich habe nur 20 Minuten mit ihm gehört. Ich habe ein seltsames Problem gehabt. Der scheint sich mit der Zeit immer weiter in den Ohrkanal zu saugen. Mit komplett geschlossenen Systemen habe ich da etwas meine Probleme, der Druck ist für mich echt unangenehm.

Einen Bericht oder Vergleich werde ich sowieso nicht schreiben. Den schenke ich weiter. Wollte nur mal kurz aus Interesse reingehört haben. Das versuche ich später oder morgen noch einmal. Ich schaue auch, ob ich passende Complys finden kann.
Lightless
Inventar
#25 erstellt: 04. Dez 2012, 00:44

Der scheint sich mit der Zeit immer weiter in den Ohrkanal zu saugen. Mit komplett geschlossenen Systemen habe ich da etwas meine Probleme, der Druck ist für mich echt unangenehm.


Sowas kenne ich bisher bei den UE200...
Jeder In-ear hat seinen sitzt in meinem Ohr gefunden.
Tri.fi fand ich sogar sehr bequem. Aber mit 10min UE 200 im Fitness hatte soein nervigen Unterdruck , dass der Druck 2 Tage nicht mehr verschwand.


[Beitrag von Lightless am 04. Dez 2012, 01:10 bearbeitet]
robwag
Stammgast
#26 erstellt: 15. Dez 2012, 15:26
Hat schon jemand passende Complys gefunden?
T200

Ich seh´ grad, es gibt auch S200, deutlich billiger und noch besserer Halt.
Scheint es hier (EU) aber nirgends zu geben?


[Beitrag von robwag am 15. Dez 2012, 18:56 bearbeitet]
alex_d
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 19. Dez 2012, 14:20
Wie klingen die Dinger nun? Gut, schlecht? Geht so?

Hier gibt es ein interessantes Angebot:

ebay.uk

Meint ihr das ist seriös? Bei amazon gibts die Hörer momentan für 50 statt wie hier für 20€
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 19. Dez 2012, 14:36
Ja, sind gut. Aber Das Kabel ist Scheiße und somit ist das komplette Produkt fragwürdig. Sehr schade.

Aber mir persönlich ist er zu smooth und zu relaxed. Könnte eine Prise Pepp vertragen!
sofastreamer
Inventar
#29 erstellt: 19. Dez 2012, 14:43
bei mir hat er alle anderen inears abgelöst, da er genau meine abstimmung matcht. wer auflösung, neutralität, geschwindigkeit sucht ist mit anderen besser bedient. ist wie so oft geschmacksache. ich finde das kabel super, da es sich bei mir nicht vertüdelt und ich kann die auch mit kabel über dem ohr tragen und habe so keine microphonie effekte.
robwag
Stammgast
#30 erstellt: 19. Dez 2012, 17:30
Also ich tüddel lieber vor dem Hören 1Min Kabel auseinander, als beim Hören alle 2 Sek. den Stöpsel ins Ohr (v.a. die Mikroseite hält bei mir gar nicht).
Ich hoffe, dass sie mit den Comlies jetzt besser halten.
Allerdings sind die 200er innen doch einen kleinen Tick zu groß.
Habe das Schallröhrchen mit einem Streifen Tesa dicker gemacht, jetzt halten sie gut.
[Vllt. probiert mal jemand die 100er?]

@alex_d
das´n Schnapper! Wichtig (Funktion) ist halt "c" für Sony und "ohne" für SonyEricson


[Beitrag von robwag am 19. Dez 2012, 17:36 bearbeitet]
alex_d
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 20. Dez 2012, 13:54

robwag schrieb:


@alex_d
das´n Schnapper! Wichtig (Funktion) ist halt "c" für Sony und "ohne" für SonyEricson


Was ist ein Schnapper?
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 20. Dez 2012, 14:44
Ein "Schnäppchen". Ein Erwerb eines Produkts oder einer Dienstleistung zu einem außergewöhnlich günstigen und eventuell zeitlich befristeten Preis.

Viele Grüße,
Markus
NX4U
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 20. Dez 2012, 22:27
Ah, Wiki-Robot hat wieder zugeschlagen
alex_d
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 24. Dez 2012, 12:22
Naja das Ebay Angebot hatte wohl doch einen Nachteil. Die Kopfhörer kamen ohne Verpackung und zudem ist es die alte Version von Sony Ericsson.

Mit anderen Worten, ein echter RIP OFF! Hoffe ich kriege noch das Geld zurück.
robwag
Stammgast
#35 erstellt: 24. Dez 2012, 13:39
Ohne Verpackung ist natürlich blöd.
Ansonsten werden die alten MH1 nämlich deutlich teurer gehandelt als die MH1c
(fast das Doppelte, zumindest in "neu" /OVP)
Habe eine Weile geguckt weil ich die alten brauchte.
(hinten alt , vorne neu/c)
mh1 vs mh1c
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 24. Dez 2012, 13:56
Hallo,

klingen die denn auch unterschiedlich?

Viele Grüße,
Markus
robwag
Stammgast
#37 erstellt: 24. Dez 2012, 14:44
Nö, nur die Pin-Belegung ist anders.
alex_d
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 24. Dez 2012, 17:43
Momentan scheinen eher die neuen teurer zu sein als die alten.

mh1 kosten so 20-25€ und die mh1c so 50€, zumindest laut amazon.

Die MH1C sollen im Gegensatz zu den alten auch mit den meisten neueren Android Handys funktionieren.

Ich werde meine nun leider zurückschicken müssen. Mal schauen, ob ich die echten MH1C oder das Geld zurück bekomme.
Soundkrieger
Stammgast
#39 erstellt: 25. Dez 2012, 00:29
Schön dann weiß ich jetzt das ich nicht die Mh1 C bekommen hab wie es auf meiner Bulk Verpackung stand. Inears laufen mit "ohne Steuerung" am Iphone und laufen nur mit übelsten Störgeräuschen am Lg p880 4xHd..
alex_d
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 25. Dez 2012, 01:15
Ich hatte das geiche Problem. Weder am Ipod noch am Handy laufen die Sony Ericsson. Total bitter sowas, ich kann den Kram nichtmal testen.
vb
Stammgast
#41 erstellt: 01. Jan 2013, 14:02
Auch ein Test. Habe sie aufgrund der Beiträge hier und im bezeichneten Forum einmal versucht, obwohl ich das Steckgefühl von plugs eigentlich kaum ertrage. Mit einem Adapter für die geänderte Pinbelegung laufen sie jetzt überall (ipod, sanza sowieso, Nokia 5800, Samsung S1 mit voodoo sound u.a.). Vom Klang bin ich nicht so begeistert, aber das ist Geschmackssache, bin mobil ja sogar mit meinen alten MX 500 zufrieden und würde schaumstoffbezogene MX 400 (5 Euro bei Conr*d) den MH1 vorziehen. Die Microphonie stört doch sehr, habe noch keine Verlegung gefunden, in der das nicht der Fall ist. Wenn man sich nicht bewegt, geht es, aber das kommt bei mir meist nur zuhause vor und da warten angejahrte HD600 und Stax Lambda auf mich...
Preis-Leistung ist wahrscheinlich in Ordnung.

Grüße


[Beitrag von vb am 01. Jan 2013, 14:05 bearbeitet]
alex_d
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 02. Jan 2013, 19:59
Was für ein Adapter ist das und wo kriegt man sowas her?

Die Microphonie ist mir ebenfalls aufgefallen. Wirklich schlimm und zum Teil nervtötend.

Am liebsten würde man das Kabel einfach abschneiden und was neues dran machen, wenn das gehen würde....
robwag
Stammgast
#43 erstellt: 03. Jan 2013, 12:06
Nennen sich "TRRS-Adapter" und gibt´s für 3,- bei amazon o. ebay.

Bei mir laufen die mh1 übrigens auch nur am SE-Handy und nicht an meinen mp3 playern (zb Sansa),
da sind sie total leise, basslos und "hohl".
Aber sie sollen ja auch nur ans Handy - und mit Complys halten sie sogar.
Aber das Kabel ist echt ein KO-Kriterium
alex_d
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 03. Jan 2013, 13:05
Im Netz hab ich das hier gefunden:

http://i1159.photobu...6090_zps60f31fc6.jpg

Laut Beschreibung ist es ein Brainwavz M2 Kabel. Kann man solche Kabel separat kaufen? Und was für ein Adatper wurde hier benutzt?

Der Link zum Forum; klick
Falcon
Stammgast
#45 erstellt: 31. Jan 2013, 23:59
Bin durch Zufall auf die MH1C gestoßen und hab dann den Thread hier und auf Head-Fi entdeckt... Und dann gleich mal direkt bestellt

Bin bis jetzt begeistert, ein klarer Sprung von meinen (günstigeren) AKG In-Ears
Kaffeemann
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 16. Mai 2013, 12:58
Man muss bei den MH1 bloß den tiefergelegten Knopf drücken, dann laufen sie auch auf dem Clip oder Notebook.
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 05. Jun 2013, 22:42
Hat schon jemand die Mod durchgeführt?

http://rinchoi.blogs...ion-of-sony-mh1.html


[Beitrag von HuoYuanjia am 05. Jun 2013, 22:42 bearbeitet]
Falcon
Stammgast
#48 erstellt: 09. Jul 2013, 22:01
Hat eigentlich schon jemand mal andere Foams ausprobiert? Vor allem der linke Hörer rutscht bei mir selbst im sitzen gerne raus...

Dachte, ich hole mir die Compy Foams Ts zum testen. Aber welche? 200? 400?
Comply listet den MH1 leider nicht auf der Seite
meltie
Inventar
#49 erstellt: 15. Sep 2013, 15:34
Ich hab die MH1 seit heute auch da (als Teil des MW1-Headsets).

Das Kabel ist auch nicht mein Fall (ich hasse J-Cords und Flachkabel aber immer).

Klanglich finde ich den Hörer ziemlich gut, allerdings stört mich etwas bei Frauenstimmen, die klingen irgendwie belegt und eingeengt. Dem Hörer fehlt es auch etwas an Luftigkeit. Aber wenn man den separat kauft für die hier im Thread angegebenen geringen Preise kann man nichts falsch machen.
Lawk
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 15. Sep 2013, 18:07

Lg p880 4xHd.


Zum Musik hören ist dieses LG ja nicht so doll. Siehe GSMArena Test. Die neuen Snapdragons haben bessere DAC's als das Realtek Ding im Tegra3. Oder halt manche Versionen der Galaxy Geräte mit Wolfson DAC sind gut. iPhone auch gut mit Cirrus Logic.

Mein MH1C funktioniert jedenfalls am Galaxy Nexus. Obwohl ich diese Knöpfe am Kabel selten verwende, außer das Mikro zum telefonieren.
in10sive
Stammgast
#51 erstellt: 23. Nov 2013, 10:32
mein Bruder hatte sich letztens MOnat nen Sony Z geholt. Erst jetzt haben wir die mitgelieferten Kopfhörer rausgenommen und siehe da, ein MH1C.
Haut mich gerade ehrlich vom Hocker. Wie viel kostet er normalerweise? 20€? WOW.. und ich dachte damals, die Koss Porta Pro wären Preisleistungs/Kracher.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Smart Headset Android MH1C
riotsk am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  5 Beiträge
Sony MDR-EX 90 Kopfhörer - wo ist der Bass?
Jorg am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  36 Beiträge
In-ears um die 50€
Frams am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  7 Beiträge
möchte die ersten in-ears
fabifri am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  26 Beiträge
Shure se215
Nightflyer737 am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  47 Beiträge
in ears für ipod
kart0ffelsack am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  6 Beiträge
Basskräftige In-Ears: Sony MDR-ED 31 vs. 71
FloImSchnee am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  20 Beiträge
Ultimate Ears super.fi 5 Pro - Bass dröhnt und unsauber
HifiStef76 am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  15 Beiträge
Sennheiser hat mir nicht gefallen, dafür aber Sony. Stimmt mit mir was nicht?
Andreas_K. am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  9 Beiträge
Klangeindruck Ultimate Ears Triple Fi 10
Korbsen am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SoundMagic
  • Shure
  • Sennheiser
  • AKG
  • Benq
  • Denon
  • RHA
  • Sony
  • Fiio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhyroxia
  • Gesamtzahl an Themen1.376.657
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.221.157