Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|

Sony MDR-HW700DS

+A -A
Autor
Beitrag
mm.sm
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 29. Okt 2014, 21:56
Hast Du schon eine Info, evtl. aus anderen Quellen bzgl. den Japan Importen erhalten. Interessiert mich nämlich auch.
VG
Mathias
Ralf_1
Stammgast
#52 erstellt: 14. Nov 2014, 23:05
Hallo zusammen!


Ich möchte mir auch den HW700DS holen.

Aktuell habe ich einen Sennheiser über Klinke angeschlossen. Filme schaue ich über PS3 (PS3 <-> HDMI Kabel <-> Pana Plasma).


Mein Pana Plasma hat ja einen optischen Tonausgang. Kann ich nun den HW700DS direkt über ein optisches Kabel mit dem TV verbinden um TV-Ton und PS3-Ton am Kopfhörer zu haben (im Prinzip so wie ich es jetzt habe über Klinke)? TV mache ich dann Ton auf Null. Ich möchte bzw. brauche diese Box gar nicht mit HDMI mit allem verbinden (finde ich zu kompliziert).


DANKE!
Mr.TNT
Stammgast
#53 erstellt: 15. Nov 2014, 06:26
Grad gefunden,....

Sehr interessant, könnte jemand sagen ob dies deutlich besser ist also grossen unterschied zu dem Modell Sennheiser rs 170 gibt ?

Oder sind die unterschiede minimal ?

MFG TNT
Ralf_1
Stammgast
#54 erstellt: 15. Nov 2014, 12:51
Ich habe auch den 170er Sennheiser und bin nicht so zufrieden. Bei manchen Filmszenen verzerrt er extrem und kracht nur noch.
Ralf_1
Stammgast
#55 erstellt: 21. Nov 2014, 22:02
Also ich habe den Kopfhörer nun auch, aber ich habe mir da deutlich mehr erwartet! Laut Statusfenster auf dem TV gibt er LPCM und 2 Ch. aus! Was soll das denn jetzt? Die BlueRay hat 7.1 Dolby. Meine PS3 ist eingestellt auf alle hochwertigen Formate zur Ausgabe. Ich habe die Kabel per HDMI angeschlossen, kein optisches Kabel.
BigBlue007
Inventar
#56 erstellt: 21. Nov 2014, 22:08
Dann hast Du in der PS3 was falsch eingestellt. Der Sony nimmt auf jeden Fall DD entgegen. Hast Du die HDMI-Audioausgabe der PS3 auf "Bitstream"?
Ralf_1
Stammgast
#57 erstellt: 21. Nov 2014, 22:17
Danke Dir erstmal!

Ich habe in den Audioeinstellungen der PS3 die Ausgangsformate auf AUTO stehen. Da sind dann alle aufgeslistet.

In den Bildeinstellungen habe ich bei Audioausgabe HDMI nun aif Bitstream umgestellt. Ich schau gleich mal.
BigBlue007
Inventar
#58 erstellt: 21. Nov 2014, 22:19
Ja, wenn Du das "nun umgestellt" hast und es vorher anders eingestellt war, dann lag es 100% da dran.
Ralf_1
Stammgast
#59 erstellt: 21. Nov 2014, 22:25
Ja, danke Dir! Jetzt funzt es, aber es hört sich immer noch nicht besser an. Irgendwie ist der Kopfhörer zu leise obwohl voll aufgedreht und die Playstation ist bei der Lautstärkeanpassung schon am Anschlag. Dialoge sind laut, und Actionszenen dann leise. Ne, das war wohl nichts.

Ich denke der geht wieder zurück. Da kann ich auch meinen Sennheiser 170 behalten. Ich kann die vielen positiven Rezessionen nicht nachvollziehen.
BigBlue007
Inventar
#60 erstellt: 21. Nov 2014, 22:45
Einer Rezession kann man allgemein nicht viel Positives abgewinnen. Positive Rezensionen hingegen sind möglich und scheinen mir bei diesem Teil hier auch nicht soo weit hergeholt zu sein. Rein vom Klang her war ich mit dem Teil selbst auch hochzufrieden. Ich hatte einfach nur Probleme, das Ding in meine Infrastruktur zu integrieren.
Ralf_1
Stammgast
#61 erstellt: 21. Nov 2014, 23:07
Ach so. OK. Na ja, einen Versuch wars wert. Trotzdem irgendwie schade. In einer Wohnung geht nun mal kein Surround System. Da ist Kopfhörer angesagt und da reicht mir der 170er Sennheiser anscheinend auch. Sonst gibts ja viel Auswahl. Und wenn der SONY mir schon nicht zugesagt hat, dann brauche ich wohl nicht weiter zu suchen.

Danke Dir nochmal für die Hilfestellung!
SammoHung
Ist häufiger hier
#62 erstellt: 22. Nov 2014, 00:51
Spiel mal mit den Einstellungen rum.
In welchem Modus hast du gehört?
Stereo Modus bringt dir nichts, das ist nur ein einfaches runtergemischtes Signal.
Cinema und Gaming bringen dir erst die Surround Simulation. Im Cinema Modus kannst du dann auch den Center einstellen.
Voice Modus ist naja, wenn du schlechte Ohren hast und Nachrichten guckst.

Achja,
Alternativen hast du schon.
Silent Cinema --> Yamaha Receiver
Virtual Surround --> Yamaha Soundbar
Dolby Headphone --> alte Marantz Receiver, Soundkarte, PowerDVD
Virtual Mode --> Denon Receiver

Dann kannst du dir jeden beliebigen Funker anschließen.

Smyth Realiser ist zwar das beste, aber der Preis


[Beitrag von SammoHung am 22. Nov 2014, 00:55 bearbeitet]
Ralf_1
Stammgast
#63 erstellt: 22. Nov 2014, 15:08
Ja ich hatte ja 5.1 Signal anliegen und alle Modi inkl. Cinema auspropiert aber das Ding klang einfach nicht gut. Jedenfalls nicht so gut das ich sagen könnte er wäre das Geld wert. Ich habe schon wieder alles abgebaut. Vielleicht bekam ich auch einen Rückläufer. Netzteil nicht verpackt. Wetzspuren an Sendeeinheit.
Slomod
Schaut ab und zu mal vorbei
#64 erstellt: 28. Nov 2014, 14:29
Gerade frisch stolzer Besitzer von zwei Sony MDR-HW700DS, vermeintlich günstig bei Digitalo mit 10€ Rabatt-Gutschein für knapp unter 350€ erworben und dann taucht heute in meinem Browser Werbung für Amazon.it auf: 324,39€: Angebot Amazon.it
Kein schlechter Preis, EU-Ware und kein Import aus Japan. Da mein Italienisch ähnlich schlecht ist, wie mein chinesisch, kann ich nicht beurteilen, ob es irgendwelche Einschränkungen gibt.

Gruß
Slomod

PS: Hatte vorher den Sony MDRDS6500 bestellt. Obwohl ich nicht audiophil bin, war das in puncto Bass eine absolute Katastrophe...jetzt bin ich mit dem MDR-HW700DS sehr zufrieden.
BigBlue007
Inventar
#65 erstellt: 01. Dez 2014, 03:54
Ja, das ist nun allerdings auch wenig verwunderlich. Nicht nur wegen des Preisunterschieds, sondern vor allem, weil man dem 6500er ja im Grunde schon rein optisch ansieht, dass das klanglich nichts Gescheites sein kann.
Slomod
Schaut ab und zu mal vorbei
#66 erstellt: 01. Dez 2014, 16:17
Es mag Leute geben, die einem Kopfhörer schon ansehen können, wie er klingt.

Ich hingegen weiß nicht mal, was die Rezensenten mit "Bühne" und Co. meinen. Im übrigen behaupten einige, der 6500er würde wertiger aussehen - ich bin allerdings der Meinung, dass dem nicht so ist. Aber die Geschmäcker sind verschieden.

Gruß
Slomod
Mario77
Ist häufiger hier
#67 erstellt: 03. Dez 2014, 15:09
Ich hab das Teil nun auch und bin äuserst schwer begeistert.Der Sound kommt scheinbar ausm Raum statt von den Hörern.Die Ortbarkeit der einzelnen Sounds ist zwar Erwartungsgemäs ein wenig schlechter
als mit meiner 2000 Euro Anlage.Aber der Sony bleibt da immer in Sichtweite und ist nicht sehr viel schlechter.Beim Center hat man allerdings mehr den Eindruck als wär dieser abgemeldet und das Signal liefe über links/rechts.Das Vorne/Mitte Gefühl ist nur recht schwach vorhanden.Aber ist halt ein Kopfhörer.Wunder gibt's in der Bibel Insgesamt ist der Filmsound sehr gut,klar und sauber.
Die Mitten kommen ne kleine Spur dünn und blechern rüber.Aber wirklich nur ne kleine Spur und dafür das es ein Kopfhörer der 400 Euro Klasse ist.
Den Bass kann ich in Filmen nur als unfassbar Sensationell bezeichnen !
Ich hab nen 800 Euro Nubert Sub der in meinem 17qm Wohnzimmer übel unterfordert ist (war halt ein Auslauf Schnäppchen für dann 400 Euro) und übel abgeht.Trotzdem ist das Bassgefühl über den Sony mit dem Vergleichbar und der Nubi nicht weit weg .Dachte beim allerersten reinhören glatt der Nubi wär noch an.Bei sehr hoher Lautstärke und Maximalbass ( LFE Kanal lässt sich beim Sony von -6db bis +6 db einstellen) gibt's glatt und ich übertreibe nicht ! Gänsehautmomente+sogar ein gewisses Druckgefühl im Magen ! Über nen Kopfhörer ! Dabei bleibt der Bass (und Ton insgesamt) auch bei 100% Lautstärke immer sauber,trocken und absolut glaubwürdig ohne Dröhnfaktor Kanns kaum glauben was der Sony in Sachen Bass leistet.Mit den meisten echten Subwoofern der so 150-350 Euro Klasse wischt der Sony locker den Boden auf.Ebenso wie mit vielen Anlagen ( AVR+5.1 Set) der so 500-800 Euro Klasse.Kann dieser Hörer ein Heimkinosystem der so 1000-1200 Euro Klasse ersetzen? Definitiv ja !
Wer wegen Nachbarn ,wie ich auch, nur gehobene noch halbwegs gesittete Zimmerlautstärke und Bass fahren kann,vor allem Nachts,oder halt Nachts in der Familie keinen stören will und es trotzdem richtig übel und im Spassbereich krachen lassen will für den ist der Sony einfach nur DAS Teil.
Die Maximallautstärke reicht absolut locker aus.Wenn nicht sollte man unbedingt mal zum Ohrologen
seines Vertrauens gehen.Actionszenen mit über so 90% Lautstärke sind für mich kaum noch zu ertragen.Also rein von der Lautstärke her.In Sachen Sauberkeit und Verzerrungsfreiheit gibt sich der Sony da keinerlei Blöse.Bei DEM Bass eine kaum zu glaubende Tatsache
Alles sehr fett.Bin aber bereits jetzt schon übel gespannt ob ein Nachfolger den hier noch toppen wird.Zumindest bei den Mitten ist noch klein wenig Luft nach oben.


[Beitrag von Mario77 am 03. Dez 2014, 15:29 bearbeitet]
Kurgan0
Ist häufiger hier
#68 erstellt: 04. Dez 2014, 00:17
@ Mario77: In welchem Modus fährt Du das Teil, wenn Du den LFE hochschraubst?

Auch ich war zunächst von dem Bass begeistert, da hat einmal der ganze Kopfhörer regelrecht mit vibriert, was spooky aber auch irgendwie cool war.

Leider aber mag ich den Klang des Cinema-Mode gar nicht, der ist mir viel zu hallig (soll wohl einen großen Kinosaal imitieren, klingt aber nach meinem Empfinden unnatürlich).

Im neutralen Modus (der aber trotzdem 5.1 und 7.1 sauber darstellt) funzen bei mir leider weder die Anpassung des LFE noch des Center, da geht nur die Lautstärke rauf und runter.

Oder kennt jemand den Trick? Advizer vielleicht?
SammoHung
Ist häufiger hier
#69 erstellt: 04. Dez 2014, 00:31
Den LFE kannst du nur im Cinema oder Game Modus einstellen.
Die Surround Simulation hast du auch nur in diesen beiden Modi.

Als Tipp:
http://helpguide.sony.net/mdr/hw700ds/v1/de/index.html
Advizer
Ist häufiger hier
#70 erstellt: 04. Dez 2014, 20:07
LFE ist nur im GAME oder CINEMA Modus aktiv. Leider...


[Beitrag von Advizer am 04. Dez 2014, 20:08 bearbeitet]
Mario77
Ist häufiger hier
#71 erstellt: 05. Dez 2014, 02:30
Wobei die Erhöhung des LFE nicht wirklich nötig ist.Die Einstellung 0 passt schon und ist "richtig" voreingestellt.Ok vielleicht +1 bis +2 je Geschmack aber +3 bis +6db ist da schon nur für Bass-Fetischisten dies richtig hart wollen.Mit "realistisch" hat das dann aber nicht mehr soviel zu tun wenn sich etwa ne Axt beim Holzfällen wie ein 500kg Schmiedehammer im Stahlwerk anhört (Szene aus "Smaugs Einöde) .Im Gegenteil,der abartige (im positivem Sinn) Bass des Sony wird wohl eher bei hoher Lautstärke dem ein oder anderen zu krass sein und er wird ihn ins Minus regeln wollen.

Nach paar Filmen mehr muss ich nochmal feststellen:
- die Ortbarkeit der Kanäle ist schon merklich schlechter als auf meiner Anlage der 2000 Euro Klasse.Man hört schon wo die Effekte herkommen aber schon klar etwas schlechter als mit der Anlage
- die reine Klangqualität der Mitten und Höhen ich würd mal so sagen reicht zu 75% an die Anlage ran
- die Bassqualität kommt zu so 85% ran ,wobei ich allerdings nen derartigen Bass bei vergleichbarer Lautstärke wie mit dem Sony mit der Anlage wegen Mehrfamilienhaus gar nie fahren kann.Mehr als "nur" so maximal 80-85db in der Spitze Nachmittags und am frühen Abend sind nicht drin,beim Sony messe ich grob gemessen ( Pegelmesser nicht ganz bis Anschlag in den Sony rein und mit einer Hand den Rest zugehalten) in der Spitze ca.105 db.

Diese Punkte sind aber keineswegs welche die nun gegen den Sony sprechen.Sondern es spricht absolut FÜR den Sony das man ihn überhaupt mit einer Anlage der 2000 Euro Klasse vergleichen kann.Und besonders im Bassbereich mit einem grossen Nubert Höllen-Subwoofer.Das er da nicht wirklich ran kommt ist eigentlich klar.Das ers aber auf "Sichtweite" ranschafft und gar nicht mal sooo weit weg liegt ist zu dem Preis absolut geil.

Mal Nachts um 3 (als Schichtarbeiter biste nach fast 25 Jahren halt oft und vor allem nach der Nachtschichtwoche am Arsch was feste Schlafenszeiten angeht) nen fetten Film in richtig gutem Surround-Sound mördermässig aufgedreht und mit abartigem Bass schaun - ein Traum der nun wahr ist *schnief*


[Beitrag von Mario77 am 05. Dez 2014, 02:40 bearbeitet]
Mario77
Ist häufiger hier
#72 erstellt: 05. Dez 2014, 03:04

Ralf_1 (Beitrag #59) schrieb:
Ja, danke Dir! Jetzt funzt es, aber es hört sich immer noch nicht besser an. Irgendwie ist der Kopfhörer zu leise obwohl voll aufgedreht und die Playstation ist bei der Lautstärkeanpassung schon am Anschlag. Dialoge sind laut, und Actionszenen dann leise. Ne, das war wohl nichts.

Ich denke der geht wieder zurück. Da kann ich auch meinen Sennheiser 170 behalten. Ich kann die vielen positiven Rezessionen nicht nachvollziehen.


Also ich denk mal wenn der dir zu leise ist dann ist definitiv was falsch angeschlossen,eingestellt oder du hast wirklich ein schadhaftes Teil bekommen.Voll aufgedreht sind mir persönlich selbst Dialoge fast zu laut und Bass/Actionatacken fett abgemischter "Vorzeigefilme" kaum noch zu ertragen.Der Sony liegt voll aufgedreht klar bisl über üblicher Kinolautstärke.Über so 90 % aufgedeht wird man wohl keinen ganzen Actionfilm hören wollen.Klar,kommt natürlich auch auf den Film an wie und wie laut der abgemischt ist und bei einigen älteren Filmen brauchts dann doch 95-100% .
Bei der Dynamik hab ich auch nix zu meckern.Bei so 8-8,5 mit der ich Filme meist schau sind Dialoge relativ und realistich leise und aber auch sehr gut verständlich und wenns ab geht dann geht's aber auch ab.Alles so wies sein soll in Sachen Heimkino und Dynamik.
Versuch statt der PS doch mal nen anderen Player.Wenn du keinen hast ausser der PS dann halt bei nem Kumpel.Wenn er da auch zu leise ist stimmt definitiv mit dem Teil was nicht.


[Beitrag von Mario77 am 05. Dez 2014, 10:36 bearbeitet]
Kein_Handy
Stammgast
#73 erstellt: 05. Dez 2014, 10:52
Ich will mir die Kopfhörer zu Weihnachten selber schenken.Habe nun aber gelesen das es sehr kompliziert ist mit den Anschlüssen.Nun habe ich Angst das ich nicht klar komme damit.
Ich möchte über die Kopfhörer vom TV Sky in Dolby Digital hören und BR vom Player.
Der TV hat einen optischen Ausgang Samsung F8090.
Kann mir jemand sagen wie und was ich zum TV und Player anschliessen muss?
Bin etwas Ratlos in solchen Sachen.
Slomod
Schaut ab und zu mal vorbei
#74 erstellt: 05. Dez 2014, 11:52
Entweder optisches Kabel am Ausgang vom TV und alles andere so lassen - dann geht aber angeblich kein DTS-HD oder 7.1 (für die, die den Unterschied hören können und überhaupt über solch Filmmaterial verfügen, mir reicht das völlig!!!), oder per HDMI Sky-Receiver und Bluray-Player an die Sende-Einheit anschließen (insgesamt 3 HDMI-Eingänge) und den HDMI-Ausgang mit dem TV verbinden - dann geht auch DTS-HD. Nutze auch einen Samsung, klappt alles super. So lange kein AV-Receiver eingebunden ist, ist der Anschluss extrem einfach. Ansonsten fragt man sich, ob der Kopfhörer vor oder hinter dem AV-Receiver angeschlossen wird. Auch bei mehr als 3 Eingangssignalen könnten einem die Anschlüsse ausgehen.

Nicht-Dolby-Material in 5.1 vom Computer wird leider nur in Stereo empfangen, Dolby-Material vom Computer wird als 5.1 erkannt. Liegt wohl an der eingebauten Dekompression in der Sendeeinheit. Da suche ich noch nach einer Lösung.

Ich hätte noch eine zweiten HDMI-Ausgang für den Beamer begrüßt...wenn ich die Kopfhörer nutze, ist der AV-Receiver der über zwei Ausgänge verfügt in der Regel aus. So muss ich jetzt bei Nutzung des Beamers umstecken.

Bezüglich Bass: Kann jeder mal mit dem Raketenstart bei "Ich - einfach unverbesserlich" testen. Ich finde das phänomenal gut. Nutze den Cinema-Modus ohne Veränderungen. Man darf nicht vergessen - das ist ein Kopfhörer. Da wird in der Vitrine nichts vibrieren...

Bezüglich Lautstärke: Ich schaue auf Stufe 4 von 10. 10 liegt oberhalb meiner Schmerzgrenze. Mag bei leisem Material auch höher liegen, aber beim zuletzt gesehenen "Dead Snow 2" war auf 4 völlig ausreichend, meine Lebensgefährtin hatte die Lautstärke auf 2 von 10!

Bezüglich Ortbarkeit: Meine 5.1 Nubert-Anlage ist besser, hat aber auch ein vielfaches gekostet und weist den Nachteil auf, dass das Umfeld mithören MUSS. Wie überall nachzulesen ist, ist der Center beim 700er im Kopf, statt vor dem Kopf verortet. Töne von hinten konnte ich bisher nicht orten. Links, vorne links, Center, vorne rechts und rechts kann man aber gut unterscheiden.

Mein Problem war, dass ich die zwei Sendeeinheiten (2 Kopfhörer) nicht stapeln konnte, da dann das Signal irgendwann abbrach. Die Sendeeinheiten müssen relativ frei aufgestellt werden - die japanische Variante kann mit einer Sendeeinheit mehrere Kopfhörer ansteuern und ist hier klar im Vorteil. Günstiger und keine Störung. Allerdings zwingend gleiches Signal auf alle Kopfhörer. Das Problem, dass das WLAN gestört wird (war bei mir beim 6500er), habe ich mit dem 700er nicht, da dieser auch auf 5Ghz senden kann.

So viel zu meinen bisherigen Erfahrungen...

Gruß
Slomod


[Beitrag von Slomod am 05. Dez 2014, 12:12 bearbeitet]
Advizer
Ist häufiger hier
#75 erstellt: 06. Dez 2014, 00:56
ID Set, eine der wichtigsten Funtionen, die bloß der japanischen Version des KHs vorbehalten ist.
Mario77
Ist häufiger hier
#76 erstellt: 06. Dez 2014, 02:20
Also die erzielbare Lautstärke scheint stark vom Player abzuhängen.Ich z.B habe nen Pana BDT111 .Den Sony über HDMI angeschlossen.Ich wüsste jetzt auch nicht das ich dort in Sachen Lautstärke noch was einstellen könnte.Kommt natürlich auch bisl auf die Quelle an.Bei z.B "Smaugs Einöde" den sicher viele hier haben empfinde ich etwa 7,5-8 als angenehm.Richtig ab geht's dann bei 8,5-9. 9 ist aber in den lauten Szenen schon eher zu laut und 100% geht gar net,zumindest nicht länger als mal ne Minute zu Testzwecken.2-4 wär mir sehr klar zu leise.Und da würd ich dann wenn schon leise schaun auch lieber gleich über die Anlage hörn die doch noch etwas besser kommt als der Sony.


[Beitrag von Mario77 am 06. Dez 2014, 02:21 bearbeitet]
Kein_Handy
Stammgast
#77 erstellt: 06. Dez 2014, 19:30
Jetzt wollte ich grade bei Amazon bestellen,gaben die den Preis auf 419 Euro erhöht. Da warte ich mal noch ab.
jörg111
Ist häufiger hier
#78 erstellt: 06. Dez 2014, 20:42
Ich habe eine Frage zu den Kopfhörern.

Mein Loewe Connect TV hat zwar HDMI aber kein HDMI mit ARC.
Er hat auch keinen optischen Digitalausgang sondern nur koaxial digital.

Es gibt ja Adapter von koaxial auf optisch, aber hat man da einen Qualitätsverlust und ist dieser hörbar?

für ARC gibt's wohl kein Adapter?
BigBlue007
Inventar
#79 erstellt: 06. Dez 2014, 21:47

jörg111 (Beitrag #78) schrieb:
Es gibt ja Adapter von koaxial auf optisch, aber hat man da einen Qualitätsverlust

Nein.

für ARC gibt's wohl kein Adapter?

Auch nein.
jörg111
Ist häufiger hier
#80 erstellt: 06. Dez 2014, 21:58
mal ne blöde frage:

wo ist der unterschied zwischen koaxial digital und optisch digital?
wenn es keinen unterschied gibt, warum gibt es dann beide Möglichkeiten.

digital ist ja beides. aber ich könnte mir trotzdem vorstellen, dass optisch digital bessere Qualität ist.
Mario77
Ist häufiger hier
#81 erstellt: 07. Dez 2014, 01:21
40 Euro teurer innerhalb eines Tages bei Amazon.Schon krass.Muss nochmal schaun,hab aber glaub am Dienstag 389 bezahlt.Gestern noch 379 gekostet. Heute 419 .Scheint gut zu gehen im Weihnachtsgeschäft das Teil.Sowas kauft man bei Amazon vermutlich besser nicht kurz vorm Fest.

@Jörg111
Ich denke mal das es da klanglich keine Unterschiede geben sollte.Ich vermute mal das sehr billige koaxial eher bisl anfällig sind gegen Störquellen und optische Kabel anfälliger sind gegen Verbiegen und Kabelbruch.
Bedenke aber das die neuen HD-Formate nur über HDMI ihren Weg zum Sony Dekoder und somit zum Hörer finden können.Ist zwar nicht deutlich aber schon ne kleine Spur besser.Auch dürfte die Dynamik der HD Formate noch etwas besser sein. (bin jetzt nicht der Experte,steinigt mich wenn ich Käse erzähl )
AsuroByte
Neuling
#82 erstellt: 07. Dez 2014, 02:37
Den Kopfhörer gibt es gerade günstig bei Amazon.fr.
Zwar nicht absoluter Bestpreis wie vor ein paar Monaten, aber besser als nichts.
Bluestar_
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 07. Dez 2014, 09:43
Kann man den KH an ein Macbook Pro anschliessen?
Also die Basisstation ans Macbook und dann auf dem Rechner Filme gucken und 7.1 Sound über die Kopfhörer?
Slomod
Schaut ab und zu mal vorbei
#84 erstellt: 07. Dez 2014, 12:43
Jedes Gerät mit HDMI oder optischen Audio-Ausgang geht. In dem HDMI-Signal sollte nur Audio enthalten sein....

Spannende Frage ist, ob der HDMI-Port vom Computer mit Daten beliefert wird, wenn kein Gerät das Bildsignal abnimmt...

Gruß
Slomod
Slomod
Schaut ab und zu mal vorbei
#85 erstellt: 07. Dez 2014, 12:48
Amazon-Italien: EUR 301,85 --> Amazon-Italien

Ohne Worte...ich habe noch 348€ gezahlt,...und zwei gekauft...aber ist ja auch schon gute 2 Wochen her. Da zahlt man gern fast 100€ mehr.
Aber Deutsche Ware von Deutschem Versandhändler - wenigstens ein schwacher Trost.

Gruß
Slomod
BigBlue007
Inventar
#86 erstellt: 07. Dez 2014, 14:20
Bei sowas gibt es keine "deutsche Ware" - der von amazon.it gelieferte KH wäre identisch mit dem von amazon.de. Und zumindest, wenn man die Sony-Garantie in Anspruch nehmen wollen würde, wäre es auch egal, ob bei amazon.de oder .it gekauft. Aber ein Servicefall direkt über den Verkäufer geht bei .de natürlich einfacher.

Dass amazon.it ganz allgemein immer ein Geheimtipp für div. Heimelektronikartikel ist, insbes. KHs, aber auch z.B. AVRs, ist eigentlich bekannt. Ich hatte meinen Fidelio X1 seinerzeit auch von dort.


[Beitrag von BigBlue007 am 07. Dez 2014, 14:21 bearbeitet]
Mario77
Ist häufiger hier
#87 erstellt: 07. Dez 2014, 19:44
Der Sony bietet ja kein Testrauschen,daher hab ich in Sachen Ortbarkeit der Kanäle mal die Terminator2 DVD genommen wo das drauf ist.
Fazit:
Links,Mitte,Rechts,Hinten-Seite links,Hinten-Seite rechts sind schon recht problemlos zu unterscheiden.Aber halt nicht so eindeutig wie bei normalen Lautsprechern,eher bisl difus.Hinten Mitte wird's dann noch schwerer.Ist nur schwer zu erkennen das das von hinten kommen soll.Allerdings fällt mir überraschender Weise die im Vergleich zur Anlage schlechte Ortbarkeit kaum negativ auf.Insgesamt hört sich das Ergebnis dann doch sehr ausgewogen und homogen und räumlich an.Allerdings befinden sich bei meiner 5.1 Anlage die hinteren Lautsprecher seitlich nur so ca 40cm hinter der Hörposition und bin da in Sachen Räumlichkeit von hinten nicht sooo verwöhnt. Ob bei der Ortung bei so nem Kopfhörer in absehbarer Zeit oder überhaupt noch deutlich mehr geht? Spannende Frage.
Auf jeden Fall gibt's wohl zur Zeit in Sachen Kopfhörer zum Film schaun zumindest im bezahlbaren Bereich nix besseres.
jörg111
Ist häufiger hier
#88 erstellt: 07. Dez 2014, 20:36
@Mario 77: Welche Störquellen meinst du? Andere Stromkabel, Wlan, Andere Datenkabel, Antennenleitungen vom TV?

Da ich ja mein TV nicht direkt anschliessen kann an die Sony Box (mangels optischen Anschluss und mangels Adapter, muss ich noch besorgen), hab ich meinen Receiver direkt an den optischen Eingang der Sony Box angeschlossen. Receiver hat optischen Ausgang! Allerdings hatte ich hinterher in der Sony Anleitung gelesen, dass man daran NUR den TV anschliessen darf. Weiss jemand warum? Es scheint ja zu funktionieren. Ich kann nur nicht direkt den TV Ton hören über Kopfhörer sondern nur, wenn ich alles über den Receiver laufen lass. Ich hab auch direkt den Receiver über HDMI mit dem TV verbunden also nicht mit der Sony Box, weil da irgendwie kein Bild kam. ???

Kennt jemand das Netgear Push2TV? Damit kann man vom PC die Daten über HDMI kabellos auf den TV schicken. Dieses Teil habe ich.
http://www.netgear.d...px#tab-eigenschaften

Nur hat mein TV Loewe Connect nur 2 HDMI Schnittstellen. An der einen muss ja mein Technisat Receiver ran. An die andere HDMI muss die Box vom Kopfhörer ran. Jetzt fehlt mir aber ein Anschluss für mein Netgear. Welche Möglichkeit gibt es da? Ich glaube gelesen zu haben, man kann an jede der 2 HDMI vom TV bis zu 5 HDMI Geräte anschliessen. Wie heisst das noch was man dazu braucht? Switch?

Ich dachte mir auch, beim Technisat so nen Switch anzuschliessen, weil der nur 1 HDMI Anschluss hat. Aber ich glaub das geht nicht. Dann könnte ich das Netgear an den Receiver anschliessen und hätte den besten Ton (nämlich optisch digital) Glaub aber nicht, das der Receiver das Netgear-Signal an den TV weiterleitet.
Oder kann ich das Netgear direkt an die HDMI Schnittstelle der Sony Box anschliessen? Wird da sowohl das Audio- als auch das Videosignal weitergeleitet?

Woher kann das Knacken kommen, dass ich an meinem Canton DM 50 Soundbar höre?
Hat jemand eine Idee? Je nach Eingangsquelle knackt es. Bei der einen Quelle nicht bei der anderen ja.
http://www.canton.de/de/home-cinema/2.1-virtual-surround/dm-50



Zählt das Canton eigentlich als AV Verstärker? Ich meine, weil dann ja die Verkabelung anders ist.

Weiss jemand warum die Kopfhörerbox immer nur 2CH und nie Multi CH anzeigt, obwohl ich meinen Receiver auf Dolby Digital 5.1 stelle (bei Sky Sendern).

Vielen lieben Dank dafür, wenn sich jemand meiner Fragen erbarmt.
Mario77
Ist häufiger hier
#89 erstellt: 08. Dez 2014, 01:13
Jo alle Kabel oder Stromkabel halt.Hab ich aber persönlich aber noch nie gehabt das es bei einigen zusammenliegenden Kabeln Probleme gab.

Also an den optischen Eingang kannst du jedes Gerät hängen was darüber Audio ausgibt.Wie gesagt,die Dolby HD und DTS HD Formate werden so aber nicht an den Sony weitergereicht und es wird nur "Standart" 5.1 verarbeitet.

Wenn dein Sony nur 2CH und nicht Multi anzeigt kommt auch nur Digitales 2.0 Stereo als Quelle an.Teste mal alle Soundeinstellungen des Receivers durch.Schau mal speziel nach Einstellungen für den optischen Ausgang.


[Beitrag von Mario77 am 08. Dez 2014, 01:13 bearbeitet]
jörg111
Ist häufiger hier
#90 erstellt: 08. Dez 2014, 13:24
Hier steht aber, optisch darf nur mit dem TV verbunden werden

http://helpguide.son...nts/02/03/01/01.html

Ich versteh es so, dass man die Sony Box per HDMI (in meinem Fall ohne ARC) mit dem TV verbindet.
Und zusätzlich braucht man dann aber auch noch eine Verbindung von der Sony Box per optischen Kabel zum TV. In meinem Fall per Adapter.
Richtig?

Den Adapter brauch ich von optisch in nach koaxial out
Ist das richtig?
Advizer
Ist häufiger hier
#91 erstellt: 08. Dez 2014, 22:09

Bluestar_ (Beitrag #83) schrieb:
Kann man den KH an ein Macbook Pro anschliessen?
Also die Basisstation ans Macbook und dann auf dem Rechner Filme gucken und 7.1 Sound über die Kopfhörer?


Ja, falls dein MBP einen HDMI- oder einen optischen Ausgang hat. Ich weiß allerdings nicht, ob das MBP per HDMI HD-Ton bitstreamen kann. Google mal :-)


Slomod (Beitrag #84) schrieb:
Jedes Gerät mit HDMI oder optischen Audio-Ausgang geht. In dem HDMI-Signal sollte nur Audio enthalten sein....

Spannende Frage ist, ob der HDMI-Port vom Computer mit Daten beliefert wird, wenn kein Gerät das Bildsignal abnimmt...

Gruß
Slomod


In dem HDMI-Signal kann (muss aber nicht) sowohl Video als auch Audio enthalten sein. Deswegen ist heute fast jedes A/V-Gerät mit einem (oder mehreren) HDMI-Ein- oder Ausgang ausgerüstet. Der HDMI-Port von einem PC wird mit Daten beliefert, auch wenn kein Bildsignal kommt. Ich habe den 7500/700er an mein Notebook per HDMI schon mal öfters angeschlossen. Wählt man z.B. richtige Einstellungen beim PotPlayer, kann man auch HD-Audio im Bitstream-Modus genießen


[Beitrag von Advizer am 08. Dez 2014, 22:12 bearbeitet]
tm99
Ist häufiger hier
#92 erstellt: 09. Dez 2014, 09:26
Bei Amazon.it im Moment für sagenhafte 301,85 Euro zu kriegen

http://www.amazon.it/dp/B00IAQ3L20?tag=msit-21

Leider bin ich mir immer noch nicht schlüssig wegen dem zweiten Kopfhörer, das nervt doch tierisch...
Maikj
Inventar
#93 erstellt: 09. Dez 2014, 11:45
Hi,

ich habe jetzt auch zugeschlagen.
Was ich nich nicht verstanden habe:

Kann Ich den Sony an den 2. HDMI Port meines Onkyo 929 anschliessen um so auf alle Quellen Wie PS4, BR, Sky etc. zurückzugreifen?

Lg.
Maik
BigBlue007
Inventar
#94 erstellt: 09. Dez 2014, 12:28
Das ginge dann, wenn der Onkyo über den 2. HDMI-Ausgang sämtliche Audioformate ungefiltert ausgibt. Ob er das kann, weiß ich nicht. Bei dem AVR, den ich damals hatte, als ich das Teil mal kurz getestet hatte, war es so, dass über den 2. HDMI-Ausgang, der durchaus vorhanden war, grundsätzlich nur 2-Kanal-Ton rausging. Und da hätte das dann natürlich so nicht funktioniert, jedenfalls nicht sinnvoll.
Maikj
Inventar
#95 erstellt: 09. Dez 2014, 12:43
Hi,

ich habe das Grundprinzip wohl noch immer nicht verstanden:
Meine Kette ist folgende : Quellen PS4, BR, Sky Box.

Diese Geräte sind per HDMI an meinem Verstärker angeschlossen welches Das Bildsignal an den Beamer weitergibt.
Letzter steht woander und gibt den Ton nicht aus.

Muss ich alle diese Quellen nun direkt an den Sony anschliessen und von dort aus den Receiver gehen?
Ich habe ein 15 m HDMI Kabel im Einsatz und befürchte Bildeinbussen beim Beamer.

Sorry für die Fragen, wenn das Gerät diese Woche vor mir steht blicke ich vielleicht eher durch.
Ewig umstecken wollte ich eigentlich nicht.

Danke im voraus.

Lg

Maik
BigBlue007
Inventar
#96 erstellt: 09. Dez 2014, 13:23
Lies mal meinen Beitrag #34 - ich hatte im Prinzip genau dasselbe Problem.

Eine Lösung, die später noch wem einfiel, wäre gewesen, am AVR einfach das Passthrough im Standby zu aktivieren. Zwar muss man hier dann immer darauf achten, dass auch wirklich die Quelle durchgeschleift wird, die man gerade via KH hören will, und der AVR muss das Signal natürlich auch vollständig durchschleifen (also nicht etwa nur in max. 2-Kanal-Ton). Aber ansonsten ist das dann in Verb. mit einem AVR wahrsch. die cleverste Lösung.
Maikj
Inventar
#97 erstellt: 09. Dez 2014, 14:54

Marc1 (Beitrag #38) schrieb:

BigBlue007 (Beitrag #37) schrieb:
Den Denon hatte ich "damals" ja auch. Das mit dem Passthrough im Standby hat m.E. den Nachteil, dass Du jedes Mal einstellen müsstest, welche Quelle er durchschleifen soll, solange das nicht immer dieselbe ist. Fand ich halt auch keine Lösung.

Da hast du natürlich recht. Das kann schon nerven.
Etwas einfacher wäre die Lösung, im Receiver Zone 2 auf HDMI-Durchleitung zu stellen, den Sony an Zone 2 anzuschließen und dann bei Headphonebetrieb nur Zone 2 einzuschalten und die entsprechende Quelle zu wählen. Beim Denon X4000 geht das.

Gruß

Marc


Hi,

dann wäre diese Lösung hier die Beste , richtig?
Mit der Einstellung von Zone 2/3 habe ich mich noch nicht befasst.

Wenn das Gerät da ist werde ich mich mal damit befassen.
Danke für die wertvollen Tipps!

Lg.

Maik
Bollundus
Stammgast
#98 erstellt: 09. Dez 2014, 20:03
Hallo,


einer ist nun bestellt. Sollte dieser die Lösung für den Surroundsound darstellen, dann würde ich noch ein zweites Gerät für meine Partnerin bestellen. Die Idee wäre, das HDMI von Transmitter 1 zu Transmitter 2 durchzuschleifen. Falsch gedacht?

LG

Bollundus
jörg111
Ist häufiger hier
#99 erstellt: 10. Dez 2014, 13:48
Könnte mir jemand helfen zwischen folgenden Konvertern zu entscheiden. Ich könnte mir vorstellen, dass der von clicktronic interessant ist weil man da auf 2 verschiedene Geräte gleichzeitig spiegeln kann.

Allerdings hat der bei Amazon und auch sonst nirgends Bewertungen.

Bin mir nicht sicher, ob der andere Konverter reicht. Der wiederrum ist sehr gut bewertet. Hat aber nicht diese through Funktion.

Ich wollte nämlich den Ton vom Fernseher und den Ton vom Receiver weiterleiten auf den Sony Kopfhörer und auf meine Soundbar von Canton.
Geht das immer nur bis Dolby 5.1? Was ist wenn man eine BD hört mit 7.1 z.b.?

http://www.amazon.de...rter+toslink+through

http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top

Danke schon mal für die Antworten.
Mario77
Ist häufiger hier
#100 erstellt: 10. Dez 2014, 22:12
Im Moment "nur" 374 Euro bei Amazon.de ! (Schwankungen um fast 50 Euro die letzten Tage,WTF ? )
Kein_Handy
Stammgast
#101 erstellt: 11. Dez 2014, 19:01
So habe es grade bei Amazon bestellt,361 Euro.Bin gespannt drauf.
Muss ich noch irgendwelche Kabel kaufen?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony MDR-HW700DS 4k +60Hz?
kirste am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2017  –  19 Beiträge
Sony MDR EX 310
liesbeth am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  8 Beiträge
Sony MDR-HW700DS oder Beyerdynamic Headzone
tizzy11 am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
Kein DTS > Sony MDR-DS6500
danielx11 am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  4 Beiträge
Ersatz für Sony MDR-62
ursus65 am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  52 Beiträge
Bauform des Klinkensteckers bei sony MDR-XD400
Andreas_K. am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  7 Beiträge
Sony MDR-DS7500 keine HD-Tonformate über HDMI
Klang007 am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  7 Beiträge
Sony MDR-XB950 BT
elalauni am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  2 Beiträge
Sony MDR-V700 DJ
Fozzy90 am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  2 Beiträge
Sony MDR - CD 250
Der_Ron am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Sennheiser
  • Sonos
  • Loewe
  • Samsung
  • beyerdynamic
  • Denon
  • Audeze
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.991 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedZiegler96
  • Gesamtzahl an Themen1.365.369
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.004.870