Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 Letzte

Sony MDR-HW700DS

+A -A
Autor
Beitrag
Zockosaurus87
Stammgast
#401 erstellt: 22. Aug 2018, 23:51

Apalone (Beitrag #400) schrieb:

Zockosaurus87 (Beitrag #399) schrieb:
....
Hast / kennst du den Kopfhörer überhaupt?

Habe mir meine Fragen jetzt selbst beantwortet......


Ja, kenne ich.

Du scheinst so richtig den Gesamtzusammenhang immer noch nicht verstanden zu haben.

Die Signalarten (um die geht es!!!), die mit 4K zusammen verarbeitet werden (aus aktuellen Produktionen), KANN der Decoder NICHT decodieren.
Deswegen ist natürlich 4K völlig egal!!

Der Decoder kann nur Signalarten decodieren, die (zu den Zeiten als das Teil entwickelt/vorgestellt worden ist) in der Tat bei beiden Schnittstellenarten (hast du den Unterschied zwischen den Schnittstellen HDMI und SPDIF und den Signalarten DD/DTS und DD usw. jetzt verstanden?!?) bitidentisch verarbeitet/durchgeleitet werden.

Das Signal DTS HD bsp. kann der Decoder nicht verarbeiten. Es kommt aber trotzdem was raus, weil DTS HD immer den Core DTS beinhaltet. Und normales DTS kann verarbeitet werden.

"Das ist kein normaler Kopfhörer sondern ein Kopfhörer der nur mit einem kleinen, winzigen AVR funktioniert der im Bundle beiliegt. Und dieser ist nicht mehr "up to date"."

Das ist kein AVR sondern die Decodereinheit. Und natürlich ist das kein normaler KH, sondern eben einer mit aktiver Decodereinheit.

Und das fällt dir nach Hunderten v Beiträgen auf?!?? :.


Absoluter Quatsch und einfach falsch.

Natürlich wird DTS-HD / True-HD usw. verarbeitet. Nicht nur der Core. Die Formate gab es zum Zeitpunkt des Release (2104) schon mindestens 8 Jahre auf BDs und wird auf der Produktseite, im Handbuch und auf der Verpackung expizit beworben. Sorry aber das nenne ich mal "der Schuss der nach hinten los ging".

Und es ist so gesehen das gleiche wie ein AVR. Macht ja auch was ein AVR macht. Inklusive Video Verarbeitung. Es ist NICHTS... absolut NICHTS anderes als das er nur für den passenden Kopfhörer tauglich ist. Ein AVR ist auch nur eine "Decodereinheit" wenn du das Kind so nennen möchtest.

Warum redet jemand so viel wenn er offensichtlich keinerlei Ahnung hat von was er redet?

Wie kann man nur solch einen Haufen von Fehlinfos verbreiten mit solchen einem Selbstbewusstsein?


[Beitrag von Zockosaurus87 am 23. Aug 2018, 00:02 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#402 erstellt: 23. Aug 2018, 05:30

Zockosaurus87 (Beitrag #401) schrieb:
....Natürlich wird DTS-HD / True-HD usw. verarbeitet. Nicht nur der Core.....


Stimmt. habe ich mit Philips 15** HD** verwechselt. Dessen Decoder können nur DTS.

Die Tatsache, dass das Signalformat x Jahre auf dem Markt ist, hat erst mal gar nichts damit zu tun, ob die Decoderhersteller das auch unterstützen.

der Rest steht nach wie vor. Simple Technik, die offensichtlich v den meisten nicht begriffen wird.

Klar hat ein AVR auch Decoderfunktion. Deswegen ist ein Decoder noch lange kein AVR.

Ein wenig Probleme beim deduktivem Argumentieren, was?!?
deckard2k7
Inventar
#403 erstellt: 15. Nov 2018, 13:21
Ich würde den Kopfhörer evtl. gerne in meine Anlage einschleifen. Reicht es die Box an den Zone 2 HDMI anzuschließen? HDMI 1 und 2 sind mit Beamer bzw. TV belegt. Alle Input Geräte hängen am AVR und sollen dort auch bleiben. Gibt es Probleme mit HDMI 2.0 Quellen?
ludwigthoma
Ist häufiger hier
#404 erstellt: 15. Nov 2018, 19:58
Ich verstehe nicht ganz, wie du das meinst. Aber vielleicht hilft dir diese Seite weiter?
Zockosaurus87
Stammgast
#405 erstellt: 20. Nov 2018, 00:39

Apalone (Beitrag #402) schrieb:

Zockosaurus87 (Beitrag #401) schrieb:
....Natürlich wird DTS-HD / True-HD usw. verarbeitet. Nicht nur der Core.....


Stimmt. habe ich mit Philips 15** HD** verwechselt. Dessen Decoder können nur DTS.

Die Tatsache, dass das Signalformat x Jahre auf dem Markt ist, hat erst mal gar nichts damit zu tun, ob die Decoderhersteller das auch unterstützen.

der Rest steht nach wie vor. Simple Technik, die offensichtlich v den meisten nicht begriffen wird.

Klar hat ein AVR auch Decoderfunktion. Deswegen ist ein Decoder noch lange kein AVR.

Ein wenig Probleme beim deduktivem Argumentieren, was?!? :Y


Hätte ich so viele Fehlinfos verbreitet würde ich eher mal einen Gang zurück schalten und mich bei den Usern entschuldigen.

Stattdessen fährst du (selbst überführt und mit Fakten widerlegt) weiter mit deiner großspurigen Art.

Ich wäre peinlich berührt hätte ich mich so verhalten. Was ist da nur schief gelaufen bei dir...

Gute Besserung


[Beitrag von Zockosaurus87 am 20. Nov 2018, 00:41 bearbeitet]
Zockosaurus87
Stammgast
#406 erstellt: 20. Nov 2018, 00:44

deckard2k7 (Beitrag #403) schrieb:
Ich würde den Kopfhörer evtl. gerne in meine Anlage einschleifen. Reicht es die Box an den Zone 2 HDMI anzuschließen? HDMI 1 und 2 sind mit Beamer bzw. TV belegt. Alle Input Geräte hängen am AVR und sollen dort auch bleiben. Gibt es Probleme mit HDMI 2.0 Quellen?


Ja gibt es. Es darf wirklich NUR ein reines Audiosignal ankommen ohne den aktuellen HDCP. Dann geht es aber auch NUR bei den unterstützen Codecs.

Dolby Digital+ und Co bleibt trotzdem nicht nutzbar.

So wuchtig das Ding klingt für 219€ hilft es ja nix das man es einfach 2018 nicht benutzen kann ohne graue Haare zu kriegen.

SONY sollte den einfach neu auflegen und nur die Station updaten.


[Beitrag von Zockosaurus87 am 20. Nov 2018, 00:44 bearbeitet]
_Berni_
Neuling
#407 erstellt: 17. Dez 2018, 14:50
Hallo,

mir ist bei meinem MDR-HW700DS folgendes aufgefallen:

Wenn die Matrix auf NEO:X steht hört sich der Klangeindruck etwas nach links verschoben an.

Schaltet man die Matrix aus ist der Höreindruck gleichmäßig verteilt.
Schaltet man weiter auf Dolby PLIIz ist das auch so, mit dem nun zusätzlichen breiteren Surroundeindruck.

Schaltet man dann weiter auf NEO:X verschiebt sich die Lautstärke des Klangfeldes etwas nach links.

Mit 5.1 Ton fällt das weniger auf als mit PCM Stereo Audiomaterial. Da ist es am auffälligsten, dass in der NEO:X Einstellung die Balance linkslastig wird.

Ist das normal in der NEO:X Einstellung, oder hat mein Kopfhörer ne Macke?

Vielleicht kann das ja mal jemand von euch bei seinem Kopfhörer überprüfen.

Einfach einen Film der nur in Stereo ist laufen lassen und den Matrix Schalter durchklicken.
Fällt bei mir sofort beim Umschalten von Dolby PLIIz auf NEO:X auf dass sich, gerade bei Stimmen, der Höreindruck nach links verschiebt.

Ich möchte halt gerne wissen, ob mein Kopfhörer defekt ist, oder oben beschriebenes eine Eigenart der Matrix darstellt und doch alles ok ist.

Viele Grüße
Berni
JenSch675
Ist häufiger hier
#408 erstellt: 02. Jan 2019, 14:17
Bin auch interessiert. Aber da das Ding nun schon länger auf dem Markt ist hoffe ich es kommt bald ein neueres Modell und werde wohl noch warten.
frale
Inventar
#409 erstellt: 04. Jan 2019, 07:45
olli-rodriguez
Stammgast
#410 erstellt: 04. Jan 2019, 10:08
Das ist leider KEIN Nachfolgemodell.

Der WH-L600 kann keine HD-Tonformate 1:1 wiedergeben....
"DEKODIERUNGSFORMAT: Dolby Digital, Dolby Pro Logic IIx, DTS"
frale
Inventar
#411 erstellt: 05. Jan 2019, 17:02
Ohh je, bei einem Chassis je Ohr ist das natürlich ein nogo....
Es ist und bleibt eine Simulation bei einem Kopfhörer.

Ich bin beim 600er geblieben: einfachere Bedienung, bessere "Lautsprechersimulation", weniger "rumgestelle und Falscheinstellungsmöglichkeiten", ausgewogenerer Klang. Und für nen Film usw. reicht die "Raumsimulation".


[Beitrag von frale am 05. Jan 2019, 17:17 bearbeitet]
olli-rodriguez
Stammgast
#412 erstellt: 06. Jan 2019, 19:19
ich bin mit meinem HW700DS sehr zufrieden.
Er ist sehr druckvoll......
JenSch675
Ist häufiger hier
#413 erstellt: 07. Jan 2019, 09:25
So, habe ihn mir jetzt doch mal bestellt. Bin neugierig ;-)
Nun habe ich Fragen zum Anschluss. Ich betreibe alle meine Geräte über meinen Denon 4300H AV-Receiver. Alle Geräte sind dort angeschlossen und vom HDMI Out geht ein HDMI Kabel zum Beamer.
Muss ich jetzt quasi vom HDMI out des AV-Receivers zum HDMI IN von der Sony Box und von dort dann vom HDMI-Out zum Beamer? Muss dann zusätzlich noch das optische Kabel vom Ausgang der Sony Box zum Eingang vom Denon gelegt werden?
Mit dieser Verkabelung wäre es dann ja so, dass egal mit welchem Gerät ich gucke (Sat Receiver, Fire TV, PS4 oder Blu-ray) der Sound normal über die Lautsprecher kommt und sobald ich den Kopfhörer aufsetze die Lautsprecher stumm werden und der Sound über die Kopfhörer kommt, oder?

Alternativ, da ich den KH evtl.nur für Bluray gucken verwenden will, wie wäre der Anschluss dann? Mein Bluray Player hat auch einen optischen Ausgang. Reicht es dann einfach den Player nur über ein optisches Kabel mit der Sony Box zu verbinden oder muss ich auch den Weg über HDMI gehen? D.h. Bluray Player über HDMI in die Sony Box und von dort per HDMI in den AV-Receiver?

Danke für Eure Hilfe.
ludwigthoma
Ist häufiger hier
#414 erstellt: 07. Jan 2019, 21:27
Am besten führst du dir die Anleitung zu Gemüte.
JenSch675
Ist häufiger hier
#415 erstellt: 09. Jan 2019, 09:00
So, habe nun mein Bluray Player mit der Sony Box per HDMI verbunden und von dort per HDMI zum AV-Receiver. Ich bekomme auch Ton über den KH und die Lautsprecher sind dann leise. Ich habe nur das Problem, dass die automatische Abschaltung wohl nicht richtig funktioniert. Es soll doch so sein, dass wenn man den KH absetzt dieser die Box abschaltet und der Ton wieder normal über die Lautsprecher ausgibt, oder? Das funktioniert nur, wenn ich den Kopfhörer 2 Sekunden am Ausschalter aus mache.
Der Ton ist echt gut. Dachte teilweise meine Lautsprecher laufen mit. Besonders der Sub.

Edit: Der Prozessor schaltet wohl erst nach 5 Minuten in den Standby nachdem man den Kopfhörer abgesetzt hat. dachte das passiert sofort.
https://helpguide.so...0to%20standby%20mode


[Beitrag von JenSch675 am 09. Jan 2019, 11:46 bearbeitet]
ludwigthoma
Ist häufiger hier
#416 erstellt: 09. Jan 2019, 18:58

JenSch675 (Beitrag #415) schrieb:
Ich habe nur das Problem, dass die automatische Abschaltung wohl nicht richtig funktioniert. Es soll doch so sein, dass wenn man den KH absetzt dieser die Box abschaltet...

Nein, beim Absetzen des Kopfhörers wird die Box nicht sofort abgeschaltet. Wäre ja blöd, wenn du nur mal kurz den Kopfhörer absetzt um mit Jemandem zu sprechen und die Box sich sofort abschaltet. Nur der Kopfhörer schaltet sich sofort ab, sobald du ihn hinlegst. Das Abschalten der Box über das aktive Ausschalten am Kopfhörer musst du selbst machen. Also aktiv den Powerknopf am Kopfhörer drücken, bevor du ihn hinlegst, dann schaltet der Kopfhörer UND die Box auch aus.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 5 6 7 8 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony MDR-HW700DS MDR-HW700DS 9.1 an PC anschließen
#Teddy# am 03.11.2018  –  Letzte Antwort am 05.11.2018  –  11 Beiträge
Sony MDR-HW700DS 4k +60Hz?
kirste am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2017  –  19 Beiträge
Sony MDR-HW700DS oder Beyerdynamic Headzone
tizzy11 am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
mdr hw700ds und Kompatibilität zu anderen Sony Geräten
#Groni# am 04.09.2018  –  Letzte Antwort am 04.09.2018  –  2 Beiträge
Kein DTS > Sony MDR-DS6500
danielx11 am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  4 Beiträge
Sony MDR-V700DJ
schultz117 am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  13 Beiträge
Sony MDR EX 310
liesbeth am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  8 Beiträge
Sony MDR-R10 Kopfhörer
duke-witten am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  3 Beiträge
Sony MDR-V700 Unterschiede?
tachyonstar am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  10 Beiträge
sony MDR-DS4000
suppi am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedbetonmicha24
  • Gesamtzahl an Themen1.430.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.211.270