Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 . 50 . 60 . Letzte |nächste|

21:9 von Philips in 58" - die 2. Generation des Cinema TV

+A -A
Autor
Beitrag
Kurgan0
Ist häufiger hier
#1951 erstellt: 22. Mrz 2011, 05:35

Star-Command schrieb:
Hab das selbe Netz aber eine UM02 Karte und ein anderes Modul. Ich gehe davon aus das es a deinem Modul liegt. Was für eine Softwareversion hast du???


Also im Philips Menü steht bei Abruf über "Common-Interface"in dieser Reihenfolge:


- AlphaCryptLight 1.19
- Loaderversion: EuroBoot V2.05L
- Applikationsversion: 3.19


Die Updatefunktion erfordert aber laut Menü einen Satelliten-Transponder (?!?)
HausMaus
Inventar
#1952 erstellt: 22. Mrz 2011, 06:57
warum denn ein update wenn alles geht ?
nino10
Inventar
#1953 erstellt: 22. Mrz 2011, 07:40
Guten Morgen,

Stand nach dem 2ten Nachbesserungsversuch ist bei mir leider mehr als ernüchternd-
Bildfehler mit neuem Display immernoch mehr als deutlich...
dazukommt jetzt noch ein Bruch in der oberen Ambilightabdeckung... .


Gerät wurde offensichtlich nach dem Displaytausch nicht einmal mehr gecheckt; oder man weiß, dass man die Fehler kronstruktionsbedingt nicht beheben kann.
Der Bruch setzt dem ganzen jetzt noch das Krönchen auf!
(Achja und die 2 Leihaureas ohne Fußgumminoppen hat mir mein Sideboard vollkommen zerkratzt- naja bißchen Schwund ist ja immer...)

Mir reichts jetzt definitiv... - schade um das eigentl. schöne Format und Ambilight, glaube aber nicht, dass mich Philips jetzt nochmal überzeugen kann einer dritten Nachbesserung oder Tausch zuzustimmen.

lG
oliverpanis
Inventar
#1954 erstellt: 22. Mrz 2011, 08:55

nino10 schrieb:
Guten Morgen,

Stand nach dem 2ten Nachbesserungsversuch ist bei mir leider mehr als ernüchternd-
Bildfehler mit neuem Display immernoch mehr als deutlich...
dazukommt jetzt noch ein Bruch in der oberen Ambilightabdeckung... .


Gerät wurde offensichtlich nach dem Displaytausch nicht einmal mehr gecheckt; oder man weiß, dass man die Fehler kronstruktionsbedingt nicht beheben kann.
Der Bruch setzt dem ganzen jetzt noch das Krönchen auf!
(Achja und die 2 Leihaureas ohne Fußgumminoppen hat mir mein Sideboard vollkommen zerkratzt- naja bißchen Schwund ist ja immer...)

Mir reichts jetzt definitiv... - schade um das eigentl. schöne Format und Ambilight, glaube aber nicht, dass mich Philips jetzt nochmal überzeugen kann einer dritten Nachbesserung oder Tausch zuzustimmen.

lG


Oh man, dass sind keine guten Aussichten für mich!
Also wenn an meinem Cinema irgend was beschädigt sein sollte, werde ich die Annahme verweigern und den Leih-Cinema behalten!
So was werde ich mir keinesfalls bieten lassen, da können die machen was sie wollen!
olbetec
Ist häufiger hier
#1955 erstellt: 22. Mrz 2011, 09:16

oliverpanis schrieb:
...und den Leih-Cinema behalten!...

Ist denn im Gegensatz zu deinem Gerät auf dem Leihgerät alles so, wie es deiner Meinung nach sein sollte?
Munter bleiben
OlBe

PS: Hatte auch auf dem Ambi jede Menge Klebereste, einen unauffälligen (trotz Abklebeband aber vorhandenen) Kratzer auf dem Frontrahmen und das Fenster vom 3D-Transmitter ist verrutscht zum Gehäuse eingebaut... Siemens oder darf es Qualität sein...


[Beitrag von olbetec am 22. Mrz 2011, 09:19 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#1956 erstellt: 22. Mrz 2011, 09:54

olbetec schrieb:

oliverpanis schrieb:
...und den Leih-Cinema behalten!...

Ist denn im Gegensatz zu deinem Gerät auf dem Leihgerät alles so, wie es deiner Meinung nach sein sollte?
Munter bleiben
OlBe

PS: Hatte auch auf dem Ambi jede Menge Klebereste, einen unauffälligen (trotz Abklebeband aber vorhandenen) Kratzer auf dem Frontrahmen und das Fenster vom 3D-Transmitter ist verrutscht zum Gehäuse eingebaut... Siemens oder darf es Qualität sein...


Der Leih-Cinema ist 1:1 gleich mit meinem Gerät welches zur Reparatur ging.
Ambilight leicht unterschiedlich in der Färbung und das Flackern, Wabern hat er auch.
Ansonsten gibt es von meiner Seite weder bei meinem, noch bei dem Leihgerät was zu bemängeln.
Da nach jetztigem Wissenstand (siehe auch nino10) also scheinbar bei allen Cinemas das gleiche Fehlerbild auftritt, denke ich mittlerweile das die daran auch nix reparieren werden und es als Stand der Technik abstempeln. (Vermutung!)
Ich hatte mit dem Support auch vorab darüber gesprochen, dass es meiner Meinung nach ein Softwarebug ist und mit etwas gutem Willen sicher abstellbar wäre und so wurde mit mir vereinbart, dass ein Techniker sich das vor Ort anschauen wird.
Dann wurde aber plötzlich alles über den Haufen geworfen und mein Cinema wurde ungesehen abgeholt!
Mit meinem jetztigen Wissensstand würde ich mittlerweile die Abholung ablehnen und auf den Technikerbesuch bestehen.
Digital-Bob
Stammgast
#1957 erstellt: 22. Mrz 2011, 11:57
(Off-Topic!)


HausMaus schrieb:
nein zu "geplanter Obsoleszenz"!


Genau! (Philips und alle anderen wissen genau bescheid)
Kurgan0
Ist häufiger hier
#1958 erstellt: 22. Mrz 2011, 12:17

HausMaus schrieb:
warum denn ein update wenn alles geht ?


Geht ja nicht alles: Ich bekomm bisher die Subfeeds - konkret die Einzelspiele auf "Sky-Bundesliga" - noch nicht ans Laufen (vgl Posts 1945 ff)
HausMaus
Inventar
#1959 erstellt: 22. Mrz 2011, 15:51

Kurgan0 schrieb:

HausMaus schrieb:
warum denn ein update wenn alles geht ?


Geht ja nicht alles: Ich bekomm bisher die Subfeeds - konkret die Einzelspiele auf "Sky-Bundesliga" - noch nicht ans Laufen (vgl Posts 1945 ff)


wenn dann ist das updaten soweit ich weis auch über usb möglich.
Toengel
Inventar
#1960 erstellt: 22. Mrz 2011, 16:14
TAchchen,

ich glaub, er will sein CI-Modul aktualisieren. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass dies auch mit einem Notebook geht, welche auch PCMCIA-Slots haben. Kann mich aber auch irren.

Normalerweise werden die CI-Module mittels eines Datenstroms über DVB-S aktualisiert, oder?

Toengel@Alex
olbetec
Ist häufiger hier
#1961 erstellt: 22. Mrz 2011, 16:36

oliverpanis schrieb:
...und das Flackern, Wabern hat er auch.
Ansonsten gibt es von meiner Seite weder bei meinem, noch bei dem Leihgerät was zu bemängeln...

Ich habe zwar jede Menge Crosstalk in 3D und ein leichtes Banding aber bzgl. Wabern und Flackern absolute Fehlanzeige, zumindest bei meinem internen Sat-Tuner.
Guckst du über Kabel?
Munter bleiben
OlBe


[Beitrag von olbetec am 23. Mrz 2011, 09:02 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#1962 erstellt: 22. Mrz 2011, 16:42
Beim Alphacrypt muss man normalerweise per Sat auf ORF schalten und dann im CI-Menü das Update aktivieren! Das Update kommt dann über den ORF- Transponder rein.
Ob es beim Cinema ein CI- Menü gibt kann ich allerdings nicht sagen, hab zwar hier n Alphacrypt rumliegen aber mangels Nutzung gab es noch keinen Grund zu testen!
oliverpanis
Inventar
#1963 erstellt: 22. Mrz 2011, 16:55

olbetec schrieb:

oliverpanis schrieb:
...und das Flackern, Wabern hat er auch.
Ansonsten gibt es von meiner Seite weder bei meinem, noch bei dem Leihgerät was zu bemängeln...

Ich habe zwar jede Menge Crosstalk in 3D und ein leichtes Banding aber bzgl. Wabern und Flackern absolute Fehlanzeige, zumindest bei meinem internen Sat-Tuner.
Guckst du über Kabel?
Munter bleiben
OlBe


Ich habe das Wabern über sämtliche Zugangswege!
Egal ob verschiedene Sat-Receiver, interner Sat, Bluray, Netzwerk oder USB.
Es kommt aber überwiegend bei Filmen in guter Qualität zum Vorschein.
Ich kann z.B. den ganzen Tag Fringe, CSI oder sonst was gucken, da sieht man den Fehler eigentlich kaum. Aber wehe ich ich schau mal nen Film auf Sky HD oder leg ne Bluray ein und schau nen Blockbuster, da kann ich drauf warten das es losgeht!
Is auch egal ob nun Bluray oder Sky HD über Extern und Intern.
Beim gleichen Filmen Wabert es auch an der gleichen Stelle und das auch mit zwei unterschiedlichen Cinemas!


[Beitrag von oliverpanis am 22. Mrz 2011, 16:56 bearbeitet]
Piggy9
Ist häufiger hier
#1964 erstellt: 22. Mrz 2011, 18:06
Ist diese wabbern das was man am Anfang von dem Film "The Road" sieht gemeint ?

Piggy
nino10
Inventar
#1965 erstellt: 22. Mrz 2011, 18:11
CIMG5071

CIMG5068

so und jetzt löst sich in einem Eck der Frontrahmen des neuen Displays, welches ja keinen mangel behoben, dafür aber 2 neue beschert hat...
vielleicht wäre weniger kleber auf und ggf. unterm Ambilight, dafür unterm Rahmen mehr ne Idee gewesen...
ganz zu Schweigen von einer Endkontrolle nach vermeintlicher Reperatur...

juhu- sense and simplicity...
am arsch...

Also an alle die ihren Cinema in der Reperatur haben:
schaut 3mal hin und macht das Teil möglichst an, bevor der Tranportdienstleister verschwindet- der Bruch/ Fleck/ Kabel-was auch immer unter der Ambilightabdeckung ist bei mir nämlich erst nach Einschalten sichtbar geworden... da waren die Jungs leider schon weg...

Hätte da nochmals folgende Bitte / Aufruf an alle:
(insbes. 2011er)

1. folgende Videodatei auf USB ziehen

http://rapidshare.co...ed___Edited_.ts|9228

2. MPEG-Artefaktunterdrückung aktivieren- zur Vergleichbarkeit am besten mal auf Maximum (eigentl. reicht Minimum auch aus)
3. USB direkt am TV wiedergeben
4. posten obs so oder so ähnlich aussieht + PW/FW:

dsc-1034_36554

CIMG4994

- ist bei mir trotz Paneltausch bei Nutzung des integrierten Tuners/Decoders(-deswegen usb bitte direkt am tv einstecken) noch immer da... auch bei HD.

Würde gerne feststellen ob alle betroffen sind und es ggf. nur nicht bemerken, weil sie den TV-Tuner/Decoder nicht nutzen oder MPEG-Artefaktunterdrückung deaktiviert haben (letzteres mindert das Phänomen nämlich nur)

Wäre für Eure Mühe und Feedbacks sehr dankbar!


[Beitrag von nino10 am 22. Mrz 2011, 18:19 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#1966 erstellt: 22. Mrz 2011, 18:25

Piggy9 schrieb:
Ist diese wabbern das was man am Anfang von dem Film "The Road" sieht gemeint ?

Piggy


Den Film hab ich zwar nicht gesehen, aber ich schätze mal ja.
Wenn halt in so kontrastarmen Szenen in Flächen das Backlight anfängt zu flackern, sieht aus wie so Flecken heller und dunkler, die sich bewegen.
Mein Favorit ist StarWars Episode 1 wo sie mit dem Unterwassergefährt durch das Planeteninnere fahren immer in den Szenen wo man das Wasser sieht und sie von irgendwelchem Viehzeugs verfolgt werden.
Ich könnte da jetzt ne ganze Litanei von Filmen aufzählen, aber ich führe natürlich auch nicht Buch drüber, an welchen Stellen von den Filmen das jetzt Sekundengenau passiert!
Man muss ja auch sagen, dass es in den meisten Filmen mal 2-3 Szenen gibt, wo das stört und ansonsten ist die Bildqualität ja auch ohne jeden Zweifel hervorragend!
Es ist aber halt so, wenn bei meinem Auto auf 1000 km einmal der Motor klappert, geh ich ja trotzdem in die Werkstatt und rede mir das nicht schön!
oliverpanis
Inventar
#1967 erstellt: 22. Mrz 2011, 18:44
@nino10

Hab das für Dich mal getestet, zeigt sich auch auf meinem Leih-Cinema bei MPEG Artefaktunterdrückung Minimum über USB.
Dieses Verhalten ist mir aber ehrlich sonst noch nie aufgefallen, schau aber auch zu 98% HD+ und Sky-HD per Sat.
nino10
Inventar
#1968 erstellt: 22. Mrz 2011, 18:56
@oliverpanis-
danke!!!

Nutzt du den integrierten Sat-Tuner? oder einen externen?

(Ist für mich halt wichtig, da ich einen integrierten Tuner/Decoder nutze und auch in Zukunft nutzen möchte - für
usbwiedergabe, aber insbes. Kabel-Digital-TV (HD/SD) ...)


[Beitrag von nino10 am 22. Mrz 2011, 19:05 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#1969 erstellt: 22. Mrz 2011, 19:11

nino10 schrieb:
@oliverpanis-
danke!!!

Nutzt du den integrierten Sat-Tuner? oder einen externen?

(Ist für mich halt wichtig, da ich einen integrierten Tuner/Decoder nutze und auch in Zukunft nutzen möchte - für
usbwiedergabe, aber insbes. Kabel-Digital-TV (HD/SD) ...)


Ich schaue über externen Satreceiver!
Den Internen habe ich nur 1 Mal getestet per Alphacrypt und Sky, um wegen dem Waberproblem meinen Satreceiver als Fehlerquelle auszuschließen.
nino10
Inventar
#1970 erstellt: 22. Mrz 2011, 19:15

oliverpanis schrieb:

nino10 schrieb:
@oliverpanis-
danke!!!

Nutzt du den integrierten Sat-Tuner? oder einen externen?

(Ist für mich halt wichtig, da ich einen integrierten Tuner/Decoder nutze und auch in Zukunft nutzen möchte - für
usbwiedergabe, aber insbes. Kabel-Digital-TV (HD/SD) ...)


Ich schaue über externen Satreceiver!
Den Internen habe ich nur 1 Mal getestet per Alphacrypt und Sky, um wegen dem Waberproblem meinen Satreceiver als Fehlerquelle auszuschließen.



Tja.. dann bleibts bei meiner ursprünglichen Vermutung, dass der integr. Tuner/Decoder die Ursache ist...
verwundert bin ich nur über die Berichte einiger 9705er-Besitzer, die nach einem angebl. Paneltausch diese Probleme nicht mehr haben- ich hingegen schon... aber vielleicht wurde bei denen "heimlich" noch etws anderes gemacht...
alles sehr nervig für den Preis...
oliverpanis
Inventar
#1971 erstellt: 22. Mrz 2011, 19:21
Gabs da nicht irgendwas, was man im Servicemode deaktivieren soll wegen den Streifen?
Mich deucht ich hätte da letzthin was gelesen gehabt!? Digital-Kontur-Irgendwas-Dinges? Weiß den Wortlaut nicht mehr genau!
nino10
Inventar
#1972 erstellt: 22. Mrz 2011, 19:26
@oliverpanis

SmartBitEnhancement-
das behebt das Problem angebl. leider nicht- Effekt ist wohl dergleiche wie bei deaktivierter MPEG-Artefaktunterdrückung...
oliverpanis
Inventar
#1973 erstellt: 22. Mrz 2011, 19:30

nino10 schrieb:
@oliverpanis

SmartBitEnhancement-
das behebt das Problem angebl. leider nicht- Effekt ist wohl dergleiche wie bei deaktivierter MPEG-Artefaktunterdrückung...


Ja genau das war es. Das Digital Contour Removal war bei meinem Satreceiver ne Bildverbesserung!
Warum benötigst Du eigentlich die MPEG Artefaktunterdrückung? Ist das Bild denn über den internen Sat so Blockig oder schaust Du DVB-T?


[Beitrag von oliverpanis am 22. Mrz 2011, 19:43 bearbeitet]
Toengel
Inventar
#1974 erstellt: 22. Mrz 2011, 19:39
Tachchen,

also ich habe das Testvideo benutzt und folgendes festgestellt:

- mit MPEG-Artefaktunterdrückung (auf Maximum): Blöcke zu sehen
- ohne MPEG-Artefaktunterdrückung (auf Aus): keine Blöcke zu sehen

ÜBRIGENS:

Es existiert diese Einstellung ZWEI MAL!

Man kann die Einstellung sowohl für USB als auch für TV ändern! Also, wenn du das Video abspielst und Pause machst und dann in die Konfiguration von MPEG-Art. gehst, kannst du dort eine andere Einstellung haben (bspw. Aus) als im TV Modus!

Bei den TV Modi DVB-C und Analog gibt es keine Unterscheidung. Es kann natürlich sein, dass bei DVB-S auch noch eine Unterscheidung gemacht wird. Kann ich aber nicht verifizieren.

Toengel@Alex
nino10
Inventar
#1975 erstellt: 22. Mrz 2011, 19:42

oliverpanis schrieb:

nino10 schrieb:
@oliverpanis

SmartBitEnhancement-
das behebt das Problem angebl. leider nicht- Effekt ist wohl dergleiche wie bei deaktivierter MPEG-Artefaktunterdrückung...


Ja genau das war es.
Warum benötigst Du eigentlich die MPEG Artefaktunterdrückung? Ist das Bild denn über den internen Sat so Blockig oder schaust Du DVB-T?


Naja das Abschalten der MPEG-Artefaktunterdrückung behebt das Problem ja nicht, sondern mindert es nur
und macht das Bild zugleich "unglatter" ("blockiger") HD, sowie SD bei Dvb-C (auch bei HD)!
(die MPEG-Artefaktunterdrückung glättet das Bild nämlich ein wenig und schafft so sauberere Übergänge (weniger Klötzchen/Blöckchen - auch bei HD - das könnte natürlich auch am schlechten integrierten Tuner/Decoder liegen... - also sich wechselseitig bedingende Probleme)
nino10
Inventar
#1976 erstellt: 22. Mrz 2011, 19:51

Toengel schrieb:
Tachchen,

also ich habe das Testvideo benutzt und folgendes festgestellt:

- mit MPEG-Artefaktunterdrückung (auf Maximum): Blöcke zu sehen
- ohne MPEG-Artefaktunterdrückung (auf Aus): keine Blöcke zu sehen


Toengel@Alex


Thanx!

(Augeschaltete MPEG-Artefaktunterdrückung behebt es leider nicht bei z.B. grauen Flächen... und macht das Bild Klötzchenhafter...auch bei HD)
Star-Command
Ist häufiger hier
#1977 erstellt: 23. Mrz 2011, 13:12

Kurgan0 schrieb:

Star-Command schrieb:
Hab das selbe Netz aber eine UM02 Karte und ein anderes Modul. Ich gehe davon aus das es a deinem Modul liegt. Was für eine Softwareversion hast du???


Also im Philips Menü steht bei Abruf über "Common-Interface"in dieser Reihenfolge:


- AlphaCryptLight 1.19
- Loaderversion: EuroBoot V2.05L
- Applikationsversion: 3.19


Die Updatefunktion erfordert aber laut Menü einen Satelliten-Transponder (?!?)


Bei 3.19 musst du nichts Updaten.
Gibt eigendlich nur noch wenige Möglichkeiten warum es bei mir geht und bei dir nicht. Entweder es geht generell mit keinem Light Modul im Kabelnetz (???) oder ich habe einen Sendersuchlauf gemacht während mehrere Spiele liefen. Die Subfeeds sind nicht da wenn nicht belegt (außer in der Signalisierung). Wenn das Problem immer noch bestehen sollte mach doch einfach eine Sendersuche während mehrere Spiele laufen und probier dann noch mal (Der Sony von nem kumpel hatte mal so ein Problem)
Kann natürlich auch sein das du ein Pegelproblem auf den Kanälen der Subfeeds hast. Weil Sport Info oder Bundesliga funktioniert heißt das noch lange nicht das die Subfeeds gehen.
Toengel
Inventar
#1978 erstellt: 23. Mrz 2011, 13:17
Tachchen,

nächste Firmware kommt: http://58pfl9955.wor...hste-firmware-kommt/

Toengel@Alex
olbetec
Ist häufiger hier
#1979 erstellt: 24. Mrz 2011, 15:18
Das Changelog der 32er ist ja noch nicht einmal draußen (vielleicht auch besser so: sonst fällt auf, dass es nur das PIP im Net-TV als Verbesserung gegeben hat...) ;-)
Bitte keine Bananenfirmware mehr...
Gibts noch Downloads alter Versionen im Netz?
z. B. 25er oder die 29er?
Stelle bei Bedarf gern die 27er zur Verfügung. Wollte noch einmal den x-talk in 3D bei den alten Versionen testen.

Mein Stand mit 32er SW:
- Ton über SPDIF ist immer noch nicht gelöst. (ich habe für 3s bis 30s Ton dann wieder mehrere Sekunden Pause, dann wieder mal einen Tonfetzen... bei Auswahl der DD-Tonspur im Optionsmenu bei internem Sat-Tuner)
- Ton über HDMI vom BDP an die internen Lautsprecher bei mir kein Problem, eine Weiterleitung über SPDIF an den Receiver macht in diesem Fall wegen der direkten Verwendung vom analogen 7.1er für mich keinen Sinn und habe das daher auch noch nicht getestet
- gelegentlich bis seltenes leichtes Banding bei SD und HD über internem Sat
- über 30% Crosstalk in 3D (mit Burosch 3D-Testbild = mangelhaft lt. ITU-R BT500-11 Norm)

Bin gespannt, was wir als "Versuchsratten der Referenzklasse" diesmal zu erwarten haben.
Munter bleiben
OlBe
Kurgan0
Ist häufiger hier
#1980 erstellt: 25. Mrz 2011, 20:53

Star-Command schrieb:
Bei 3.19 musst du nichts Updaten.
Gibt eigendlich nur noch wenige Möglichkeiten warum es bei mir geht und bei dir nicht. Entweder es geht generell mit keinem Light Modul im Kabelnetz (???) oder ich habe einen Sendersuchlauf gemacht während mehrere Spiele liefen. Die Subfeeds sind nicht da wenn nicht belegt (außer in der Signalisierung). Wenn das Problem immer noch bestehen sollte mach doch einfach eine Sendersuche während mehrere Spiele laufen und probier dann noch mal (Der Sony von nem kumpel hatte mal so ein Problem)
Kann natürlich auch sein das du ein Pegelproblem auf den Kanälen der Subfeeds hast. Weil Sport Info oder Bundesliga funktioniert heißt das noch lange nicht das die Subfeeds gehen.


Erst einmal Danke für Deine Hilfe! Ich werde das jetzt am Wochenende noch mal checken.

( Edit: ganz vergessen, gibt ja dieses WE gar keine Bundesliga )

Weißt Du vielleicht auch, ob bei einem erneuten Suchlauf die bisherige Sendersortierung gelöscht wird? Bis ich das alles soweit in der Reihe hatte, waren glatt zwei Nachmittage vergangen...

Und ich wollte noch fragen, ob man die Hochskalierung auf 1080p von SD-Quellen (die er laut Tests ja besonders gut beherrschen soll) irgendwo im Menü gesondert aktivieren muss, das würde ich dann bei den anderen Komponenten (Player, Receiver) gerne abschalten und alles dem 21:9 überlassen


[Beitrag von Kurgan0 am 26. Mrz 2011, 15:06 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#1981 erstellt: 27. Mrz 2011, 15:37
Weiß zufällig Jemand was man tun muss, wenn die automatische Formatumschaltung spinnt?
Bei meinem Gerät was momentan zur Reparatur ist, hat die immer ordnungsgemäß funktioniert. 4:3 blieb 4:3, 16:9 blieb 16:9 und wenn Balken kamen ging es auf 21:9, so wie es sich gehört.
Bei dem Leihcinema den ich momentan habe, ist irgendwie ein totaler Fauxpas drinnen.
Wenn ich meine Anlage einschalte dann wird immer 4:3 so blöd in die Breite auf 16:9 mit Eierköpfen gezogen und SD in 16:9 ist genau falsch herum dann 4:3 zusammengestaucht wie die Coneheads.
Es hilft nur mein komplettes System mehrfach Aus und An zuschalten bis es dann irgendwann geht! (manchmal bis zu 5 Mal)
Denke mal dass das für die Haltbarkeit der ganzen Geräte auch wenig zuträglich ist, wenn die immerzu An und Aus geschaltet werden und nerven tut es auch noch!
Es gibt doch dafür gar keine Einstellungen weiter, was ist das für ein Mist?
Kurgan0
Ist häufiger hier
#1982 erstellt: 27. Mrz 2011, 17:00

oliverpanis schrieb:
Weiß zufällig Jemand was man tun muss, wenn die automatische Formatumschaltung spinnt?
Bei meinem Gerät was momentan zur Reparatur ist, hat die immer ordnungsgemäß funktioniert. 4:3 blieb 4:3, 16:9 blieb 16:9 und wenn Balken kamen ging es auf 21:9, so wie es sich gehört.
Bei dem Leihcinema den ich momentan habe, ist irgendwie ein totaler Fauxpas drinnen.
Wenn ich meine Anlage einschalte dann wird immer 4:3 so blöd in die Breite auf 16:9 mit Eierköpfen gezogen und SD in 16:9 ist genau falsch herum dann 4:3 zusammengestaucht wie die Coneheads.
Es hilft nur mein komplettes System mehrfach Aus und An zuschalten bis es dann irgendwann geht! (manchmal bis zu 5 Mal)
Denke mal dass das für die Haltbarkeit der ganzen Geräte auch wenig zuträglich ist, wenn die immerzu An und Aus geschaltet werden und nerven tut es auch noch!
Es gibt doch dafür gar keine Einstellungen weiter, was ist das für ein Mist?


Hi, habe das Gerät noch keine zwei Wochen und bin insofern noch kein Experte, aber bei mir war das bisher so, dass ich ein falsches Format notfalls manuell mit der untersten rechten Taste der FB korrigieren konnte. Falls Du da in der HDMI-Schleife ein Signal vorliegen hast, das vom Leih-TV als eine Art nicht mehr verstellbares Zwangsformat fehlinterpretiert wird, wüsste ich nun auch keine Lösung. Zum Glück ist es nur ein Leihgerät..
oliverpanis
Inventar
#1983 erstellt: 27. Mrz 2011, 17:40

Kurgan0 schrieb:


Hi, habe das Gerät noch keine zwei Wochen und bin insofern noch kein Experte, aber bei mir war das bisher so, dass ich ein falsches Format notfalls manuell mit der untersten rechten Taste der FB korrigieren konnte. Falls Du da in der HDMI-Schleife ein Signal vorliegen hast, das vom Leih-TV als eine Art nicht mehr verstellbares Zwangsformat fehlinterpretiert wird, wüsste ich nun auch keine Lösung. Zum Glück ist es nur ein Leihgerät..


Der Leihcinema ist aber genau so angeschlossen wie Meiner und auch die gleichen Quellgeräte ohne Änderungen!
Leihgerät hin oder her, wer weiß wie lange ich damit leben muss und dann ist der Rest meiner Anlage hin wegen dem dämlichen An und Ausgeschalte!
Auch geht es ja immer irgendwann, muss doch irgendwo dran liegen?
Kurgan0
Ist häufiger hier
#1984 erstellt: 28. Mrz 2011, 02:51

oliverpanis schrieb:
Der Leihcinema ist aber genau so angeschlossen wie Meiner und auch die gleichen Quellgeräte ohne Änderungen!
Leihgerät hin oder her, wer weiß wie lange ich damit leben muss und dann ist der Rest meiner Anlage hin wegen dem dämlichen An und Ausgeschalte!
Auch geht es ja immer irgendwann, muss doch irgendwo dran liegen?


Und die manuelle Wahltaste zur Korrektur an der FB bringt nichts? Wär zwar lästig, würde aber wenigstens die Anlage schonen
oliverpanis
Inventar
#1985 erstellt: 28. Mrz 2011, 03:13
Selbstverständlich kann ich manuell umschalten.
Aber mir wäre lieber wenn ich den Fehler finden würde, weil es hat ja funktioniert und macht es auch nach mehrmaligem Aus/An.
Toengel
Inventar
#1986 erstellt: 28. Mrz 2011, 19:40
Tachchen,

Firmware 140.33 ist Final... aber noch nicht offiziell verfügbar: http://58pfl9955.wor...hste-firmware-kommt/

Toengel@Alex
tobestar
Ist häufiger hier
#1987 erstellt: 28. Mrz 2011, 21:29
Hallo zusammen,

heute möchte ich euch meinen neusten bug vorstellen.

Trommelwirbel.................Ta Da ....
senkrechteStreifen

Die Streifen bekommt man nur weg wenn der Fernseher kurz aus- und wieder ein- geschaltet wird.

So wie es aussieht komme ich um eine Reperatur nicht herum. Oder denkt Ihr ein solcher Fehler lässt sich mit einem Software-Update beheben.

@nino10: Evtl. schon mal über einen Rücktritt vom Kaufvertrag nachgedacht.
nino10
Inventar
#1988 erstellt: 29. Mrz 2011, 06:43
@tobestar
ja- entweder Rücktritt, großen Schadenersatz satt Leistung oder letzte Chance für Philips in Form eines Direkttauschs gegen ein neues (hoffentl. mängelfreies, weil gechecktes) Neu-Gerät - gebe Philips jetzt noch diese Woche Zeit sich bei mir zu melden und zu erklären / Angebot zu unterbreiten.

Am Wochenende mach ich dann alles für den Rechtsweg, Schreiben an Philips Deutschland bzgl. Stellungnahme ob das so alles im Sinne der Geschäftsführung ist (man war bei der Hotline zu letzt zu allem Überfluß auch noch unverschämt und unfreundlich...) u. ggf. Verbraucherschutz und (Fach)Presse vor.
In diesem Fall dann aber nie wieder Philips für mich...-
egal ob Glühbirne, Lampe, Rasierer, Hifi oder TV... und Freunden un Bekannten werde ich Philips spätestens dann auch nicht mehr mit ruhigem Gewissen, wie bisher, empfehlen...- wäre schade (habe allein in den letzten 2 Jahren gut das 3fache des Cinemapreises für Philipsprod. ausgegeben bzw. ausgeben lassen und bin mit den meisten Produkten / Service weitesgehend zufrieden - "perfekte" Produkte gibt es halt nie).

lG
waldixx
Inventar
#1989 erstellt: 29. Mrz 2011, 07:53

tobestar schrieb:
Hallo zusammen,

heute möchte ich euch meinen neusten bug vorstellen.

Diesen Effekt hatte ich 2 mal über das gesamte Bild. Kurz darauf funktionierte das HDMI-Kabel zum iCord nicht mehr und musste ersetzt werden. Bisher sind bei mir 2 HDMI-Kabel vom iCord zum 9955 abgeraucht. Die Kabel funktionieren auch an anderen Geräten nicht mehr, wurden also offensichtlich durch die Gerätekombination zerstört. Mein Verdacht ist, dass die HDMI-Schnittstelle am iCord irgendwie Schaden genommen hat, da ich das Kabel mehrfach im laufenden Betrieb ab- und angestöpselt habe. Seit ich einen neuen iCord-HD+ habe, sind keine Probleme mit der HDMI-Verbindung mehr aufgetreten. Benutzt du auch einen externen Receiver?
oliverpanis
Inventar
#1990 erstellt: 29. Mrz 2011, 09:57

waldixx schrieb:

tobestar schrieb:
Hallo zusammen,

heute möchte ich euch meinen neusten bug vorstellen.

Diesen Effekt hatte ich 2 mal über das gesamte Bild. Kurz darauf funktionierte das HDMI-Kabel zum iCord nicht mehr und musste ersetzt werden. Bisher sind bei mir 2 HDMI-Kabel vom iCord zum 9955 abgeraucht. Die Kabel funktionieren auch an anderen Geräten nicht mehr, wurden also offensichtlich durch die Gerätekombination zerstört. Mein Verdacht ist, dass die HDMI-Schnittstelle am iCord irgendwie Schaden genommen hat, da ich das Kabel mehrfach im laufenden Betrieb ab- und angestöpselt habe. Seit ich einen neuen iCord-HD+ habe, sind keine Probleme mit der HDMI-Verbindung mehr aufgetreten. Benutzt du auch einen externen Receiver?


Na das sind ja tolle Aussichten!
Habe mein Kabel in der Wand eingemauert und deshalb aus Sicherheitsgründen damals ein verheerend teures HighEnd Kabel gekauft, damit ich für alle Zeit ausgesorgt habe!
Wenn das kaputt geht kann ich mich erschießen!
Toengel
Inventar
#1991 erstellt: 29. Mrz 2011, 11:15
Tachchen,

für soetwas empfehle ich Leerrohre - da kannst du dann Kabel auch wieder rausziehen...

Toengel@Alex


[Beitrag von Toengel am 29. Mrz 2011, 11:16 bearbeitet]
oliverpanis
Inventar
#1992 erstellt: 29. Mrz 2011, 12:00

Toengel schrieb:
Tachchen,

für soetwas empfehle ich Leerrohre - da kannst du dann Kabel auch wieder rausziehen...

Toengel@Alex


Ja aber n Leerrohr wo der Stecker mit durchpasst musst Du erst mal nachträglich in ner Betonwand versenken.
Schmarn, ich hab natürlich die Möglichkeit mit etwas gefrickel das Kabel zu tauschen. Müsste dazu aber ein paar Fließen entfernen und ich hoffe natürlich dass das Kabel noch mal wenigsten weitere 5 Jahre hält, dann muss ich eh mal wieder alles neu machen!
Toengel
Inventar
#1993 erstellt: 29. Mrz 2011, 12:05
Tachchen,

die FW 140.33 sollte bald da sein (und damit die Tonprobleme der Vergangenheit angehören). Einige haben die 140.33 schon durch Techniker installiert bekommen und haben keine Aussetzer mehr.

Release for TV550R1:
Q5551-0.140.33.0

Generation date:
09/03/2011 23:17:09

Q5551-0.140.33.0_commercial


Toengel@Alex
tobestar
Ist häufiger hier
#1994 erstellt: 29. Mrz 2011, 14:43

waldixx schrieb:

tobestar schrieb:
Hallo zusammen,

heute möchte ich euch meinen neusten bug vorstellen.

Diesen Effekt hatte ich 2 mal über das gesamte Bild. Kurz darauf funktionierte das HDMI-Kabel zum iCord nicht mehr und musste ersetzt werden. Bisher sind bei mir 2 HDMI-Kabel vom iCord zum 9955 abgeraucht. Die Kabel funktionieren auch an anderen Geräten nicht mehr, wurden also offensichtlich durch die Gerätekombination zerstört. Mein Verdacht ist, dass die HDMI-Schnittstelle am iCord irgendwie Schaden genommen hat, da ich das Kabel mehrfach im laufenden Betrieb ab- und angestöpselt habe. Seit ich einen neuen iCord-HD+ habe, sind keine Probleme mit der HDMI-Verbindung mehr aufgetreten. Benutzt du auch einen externen Receiver?


Ich nutze den im TV integrierten Sat-Receiver. Der TV ist somit direkt mit der Antennendose verbunden (teures Oehlbach Sat Kabel mit Winkeladaptern ). Ich denke daran kann es nicht liegen. Zudem tauchen diese Streifen auch im Philips Startbildschirm auf.

Was mir noch aufgefallen ist: Manchmal ist der Hintergrund (Philips Startbildschirm) blau und manchmal grau. Woran liegt das?

Viele Grüße tobestar
oliverpanis
Inventar
#1995 erstellt: 01. Apr 2011, 15:05
Wie lange kann sich so eine Reparatur eigentlich hinziehen?
Bei mir im Status steht seit 22.03.2011 "Reparatur beginnen/in Bearbeitung" und seither hat sich nix mehr verändert.
Kurgan0
Ist häufiger hier
#1996 erstellt: 03. Apr 2011, 11:46

Star-Command schrieb:

Bei 3.19 musst du nichts Updaten.
Gibt eigendlich nur noch wenige Möglichkeiten warum es bei mir geht und bei dir nicht. Entweder es geht generell mit keinem Light Modul im Kabelnetz (???) oder ich habe einen Sendersuchlauf gemacht während mehrere Spiele liefen. Die Subfeeds sind nicht da wenn nicht belegt (außer in der Signalisierung). Wenn das Problem immer noch bestehen sollte mach doch einfach eine Sendersuche während mehrere Spiele laufen und probier dann noch mal (Der Sony von nem kumpel hatte mal so ein Problem)
Kann natürlich auch sein das du ein Pegelproblem auf den Kanälen der Subfeeds hast. Weil Sport Info oder Bundesliga funktioniert heißt das noch lange nicht das die Subfeeds gehen.


Also: gestern während der Konferenz noch mal den kompletten Sendersuchlauf neu gestartet (musste also danach auch alles wieder neu sortieren), und siehe da: die Bundesliga-Subfeeds wurden gefunden !! Insofern war dieser Tip schon mal richtig, vielen Dank. Hat also nichts mit dem Alphacrypt-Modul zu tun. Konnte danach problemlos auf Sky-Bundesliga die Einzelspiele anwählen.

Aber: Heute wollte ich das noch mal testen (Konferenz 2.Liga), da sind die Subfeeds wieder alle weg. Das macht mich noch irre, aber dann liegt es wohl an einer Philips-Einstellung, aber welche nur? Offenbar hat er die Subfeeds nach dem Ausschalten (wohlgemerkt Standby über die FB) über Nacht wieder "vergessen"...

Sehr seltsam, hat da irgendjemand vielleicht noch eine Idee? Muss man das gesondert abspeichern - und wenn ja wie - oder muss man vielleicht irgendwo im Menü noch etwas (de-) aktivieren?


[Beitrag von Kurgan0 am 03. Apr 2011, 11:47 bearbeitet]
Neos2c
Stammgast
#1997 erstellt: 03. Apr 2011, 13:47
Also wenn man das alles so liest...diese Probleme und der Kundenservice von Philips. Da vergeht einem echt die Lust dieses "Referenzmodell" zu kaufen...Kinoformat hin oder her. Auch wenn es viele gibt die mit dem Gerät keine Probleme haben (oder eben nicht so pingelig sind)...für 4000 Euro erwarte ich einfach mehr...eben Premiumservice wenn man schon ein Premiumgerät für einen Premiumpreis erwirbt. Der Aussteller für 2799 Euro (bei Foto Sauter in München) ist immer noch da...und wird es von mir aus auch bleiben. Da ich in sowas auch sehr pingelig bin, denk ich ist das Gerät für mich eher nix...
Blue-X
Stammgast
#1998 erstellt: 03. Apr 2011, 23:27

Kurgan0 schrieb:

Also: gestern während der Konferenz noch mal den kompletten Sendersuchlauf neu gestartet (musste also danach auch alles wieder neu sortieren), und siehe da: die Bundesliga-Subfeeds wurden gefunden !! Insofern war dieser Tip schon mal richtig, vielen Dank. Hat also nichts mit dem Alphacrypt-Modul zu tun. Konnte danach problemlos auf Sky-Bundesliga die Einzelspiele anwählen.

Aber: Heute wollte ich das noch mal testen (Konferenz 2.Liga), da sind die Subfeeds wieder alle weg. Das macht mich noch irre, aber dann liegt es wohl an einer Philips-Einstellung, aber welche nur? Offenbar hat er die Subfeeds nach dem Ausschalten (wohlgemerkt Standby über die FB) über Nacht wieder "vergessen"...

Sehr seltsam, hat da irgendjemand vielleicht noch eine Idee?

Das ist höchstwahrscheinlich wieder diese besch....ne automatische Senderaktualisierung, die man beim internen Sat-Tuner nicht abschalten kann (im Gegensatz zum internen Kabel-Tuner, bei dem diese Automatik abschaltbar ist).
Diese automatische Senderaktualisierung unterdrückt die Anzeige von Sendern in der Senderliste, sobald der Tuner feststellt, dass auf dem angewählten Sender kein Signal ankommt. Vermutlich macht der interne Tuner in diesem Fall einen Transpondersuchlauf und unterdrückt die Anzeige aller Kanäle, bei denen er kein Signal findet.

Ich würde mal versuchen, beim nächsten Bundesliga-Spieltag wieder den Menupunkt "Sender aktualisieren" auszuführen und nach Beendigung der Konferenz bis zum nächsten Spieltag keinen dieser Subfeed-Kanäle mehr anzuwählen. Vermutlich verschwinden sie dann nicht aus der Senderliste.

Übrigens müssten diese Subfeed-Kanäle nächsten Samstag wieder an derselben Stelle auftauchen wie bisher, da diese Programmplätze nicht wirklich gelöscht sind, sondern nur in der Senderliste unterdrückt werden.

Kurgan0 schrieb:
Muss man das gesondert abspeichern - und wenn ja wie - oder muss man vielleicht irgendwo im Menü noch etwas (de-) aktivieren?

Es wäre mal einen Versuch wert, die Subfeeds in der Favoritenliste abzuspeichern. Es würde mich echt interessieren, ob sie dort auch verschwinden.

Grüße
Blue-X
oliverpanis
Inventar
#1999 erstellt: 04. Apr 2011, 07:24

oliverpanis schrieb:
Wie lange kann sich so eine Reparatur eigentlich hinziehen?
Bei mir im Status steht seit 22.03.2011 "Reparatur beginnen/in Bearbeitung" und seither hat sich nix mehr verändert. :.


Heute steht nun fehlendes Ersatzteil dort. Hoffentlich is es nix aus Japan!
waldixx
Inventar
#2000 erstellt: 04. Apr 2011, 07:31
@oliverpanis
Immerhin wollen sie bei deinem TV was ersetzen. Das lässt auf Besserung hoffen.
Kurgan0
Ist häufiger hier
#2001 erstellt: 04. Apr 2011, 10:21

Blue-X schrieb:
Ich würde mal versuchen, beim nächsten Bundesliga-Spieltag wieder den Menupunkt "Sender aktualisieren" auszuführen und nach Beendigung der Konferenz bis zum nächsten Spieltag keinen dieser Subfeed-Kanäle mehr anzuwählen. Vermutlich verschwinden sie dann nicht aus der Senderliste. Übrigens müssten diese Subfeed-Kanäle nächsten Samstag wieder an derselben Stelle auftauchen wie bisher, da diese Programmplätze nicht wirklich gelöscht sind, sondern nur in der Senderliste unterdrückt werden. Es wäre mal einen Versuch wert, die Subfeeds in der Favoritenliste abzuspeichern. Es würde mich echt interessieren, ob sie dort auch verschwinden.

Grüße
Blue-X


Ich schaue kommenden Samstag noch mal, jedes mal einen komplett neuen Suchlauf (mit jedesmal gelöschter Sortierung) kann es ja nicht sein Ich hoffte auch, dass die Feeds wieder da sind, wenn sie wieder aktiv sind, aber dann hätte ich doch sonntags ja vermutlich auch die Zweitliga-Feeds anwählen können (?) - es sei denn, es seien noch mal andere Kanal-Frequenzen. Wenn's am Samstag wieder funktioniert, wär ja erstmal alles gut, aber ich fürchte... und wie man die Subfeeds gesondert in den Favoriten abspeichert könnte, wüsste ich übrigens ehrlich gesagt auch nicht..

@ Star-Command: weißt Du noch, wie Du das damals im Menü abgelegt/ -gespeichert hast? Wir sind im selben Kabelnetz und Alphacrypt funktioniert ja nun nachweislich auch in der Light-Version, der Trick muss also im Philips-Menü/-Kabeltuner versteckt sein
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 . 50 . 60 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Preisalarm cinema 21:9
marianpips am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  41 Beiträge
Bildeinstellunge, Philips Cinema 21:9 Gold, 50PFL7956K_02
ElBandolero am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  2 Beiträge
Philips Lcd in 21:9
BigPunisher am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  2 Beiträge
Cinema 21:9 Platinum 58PFL9956 - die 3. Generation des Cinema TV
Toengel am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2020  –  1824 Beiträge
Philips 21:9 58PFL9955H/12
horr am 12.01.2018  –  Letzte Antwort am 28.01.2018  –  8 Beiträge
Cinem 21:9 Erster 21:9 TV von Phillips
marcell101 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  3 Beiträge
senkrechte streifen philips 21:9
movistar am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  16 Beiträge
Paneltausch vom Cinema 21:9 Gold
Mattze1138 am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  8 Beiträge
Philips 21:9 Fernseher
Micky210 am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  4 Beiträge
Artefakt-bildung bem Philips Cinema 21:9 Gold 50PFL7956K_02
ElBandolero am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.605 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedMadDog199
  • Gesamtzahl an Themen1.532.118
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.152.437