Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 . 140 . 150 . 160 . 170 .. Letzte |nächste|

Erfahrungsthread Technisat Digit ISIO S1

+A -A
Autor
Beitrag
Sascha39
Ist häufiger hier
#6206 erstellt: 28. Sep 2012, 22:12
hallo,

die Timer- Taste hat jetzt ne Funktion!


SFI-Download über IP: klingt ja super, probiere es gerade aus, in der Hoffnung, dass es schneller geht
als über SAT. Naja, bis 74% gutes Tempo, aber seit dem seeeeehr schleppend!!!


[Beitrag von Sascha39 am 28. Sep 2012, 22:24 bearbeitet]
Ducinger
Ist häufiger hier
#6207 erstellt: 28. Sep 2012, 23:09
Sorry ,also ich steh auf der Leitung .
Bei mir steht kein Update an. Auch nach der Prüfung kommt die Meldung "kein Update verfügbar"
Kann mir jemand nen Tip geben was ich falsch mache.
Lieben Dank und einen schönen Abend
Jörch
catavolt
Ist häufiger hier
#6208 erstellt: 28. Sep 2012, 23:26
Das Update ist auf der Technisat-Seite zum DL, noch (lange) nicht über Satellit
FrankSlade
Neuling
#6209 erstellt: 28. Sep 2012, 23:59
SFI/Timer Funktion der App funktioniert nicht. App stürzt immer wieder ab und beendet sich. Konnte damit keinen Timer setzen. Nichtmal die SFI Funktion kann verwendet werden. Getestet mit neuem iPad mit OS6 und alten iPhone 3G mit OS4.2.1.
YouTube ist extrem langsam, liegt nicht an meinem DSL.
Festplatte schaltet bei aktivierten Schnellstart (nötig für Fernzugriff) nicht ab.
BoscoM
Stammgast
#6210 erstellt: 29. Sep 2012, 01:05
Hat noch jemand diese Knackgeräusche in den Lautsprechern beim Senderwechsel und auch teilweise in den Menüs (beim Rücksprung zum TV-Bild)? Falls das nur bei mir ist, hat jemand eine Vorstellung woran das liegen könnte? Bei den vorherigen Software-Versionen gab es die Geräusche nicht.

Positiv: Ausschalten geht wesentlich schneller als vorher.


[Beitrag von BoscoM am 29. Sep 2012, 01:06 bearbeitet]
Bluefrog
Ist häufiger hier
#6211 erstellt: 29. Sep 2012, 18:05
imageimageimageHallo,
HaScreenshotimagebe auf meinen Digicorder Isio S 1TB gestern die neue SW per USB aufgespielt.
Kann seitdem nicht mehr aufs Internet zugreifen,
Fehlermeldung " Zeitüberschreitung beim Verbinden mit TSUM-Server" beim Netzwerktest

Innerhalb des Heimnetzwerks funkt alles, auch die MY Technisat App

Vor dem Update hat alles funktioniert!

Ein Panasonic Blurayplayer kann über das Gleiche Netzwerkkabel problemlos ins Internet.

Ein Flashreset hat nichts gebracht :(((

Hat von Euch wer nen Tipp

Besten Dank

Bluefrog
Peter_in_Aachen
Stammgast
#6212 erstellt: 29. Sep 2012, 20:35
Ich bin mit der 2.52-Firmware insgesamt zufrieden.

Ein Hinweis, für alle Vorsichtigen: Vorher die Programme/Settings für die .8 Sichern, für ein etwaiges Downgrade.

Hinweis: Niemals "mischen":
.8-settings nur für .8 Firmware
2.52-settings nur für 2.52 Firmware

Denn: nach Rückspielen der .8 settings erkannte der Isio die FP nicht mehr, d.h. erst jedes mal nach Navigieren ins Aufnahmeverzeichnis die Aufnahmen.
BoscoM
Stammgast
#6213 erstellt: 29. Sep 2012, 20:51
Hallo Peter,

hast du mal "dvbeedump" und "dvbeeload" probiert?

Gruß


BoscoM
Bluefrog
Ist häufiger hier
#6214 erstellt: 29. Sep 2012, 21:22
Hallo nein was soll das sein,
Hab ein Downgrade auf alte SW gemacht und internet funkt wieder??

Was kann das sein
Lg
marc46
Stammgast
#6215 erstellt: 29. Sep 2012, 23:39
Hallo, guten Abend,

habe seit heute auch die neue FW drauf. Was ich bisher gesehen habe, funzt sie ganz gut, bis auf Internet- empfang. Das kuriose ist aber, wenn ich die Geschwindigkeit teste, habe ich Vollausschlag, kann aber nicht ins Net. Warum nicht? Hat da jemand eine Lösung parat? Ich habe es schon mal an der Buchse versucht, wo der Rechenknecht seine I-net-daten herbekommt. Nichts. Dann wieder umgestöpselt. Ich brauche Eure kompetente Hilfe. Wenn alles nichts hilft, wäre jemand so hilfsbereit, mir die .8er FW zur Verfügung zu stellen? Z. B. von der entspr. Homepage downloaden. Ich habe sie nirgendswo zum Download gefunden.
Vielen Dank im Voraus

marc
BoscoM
Stammgast
#6216 erstellt: 30. Sep 2012, 01:03
Ich habe keine Probleme mit dem Zugang zum Internet. Mittlerweile funktioniert YouTube auch bei mir einwandfrei und mit akzeptabler Geschwindigkeit.
serverus1
Ist häufiger hier
#6217 erstellt: 30. Sep 2012, 09:39
Leute verkauft die Kisten, Technisat hat es bei den ISIO Geräten einfach nicht drauf.
Jede Firmware korrigiert alte Fehler und bringt gleichzeitig neue Fehler.

Ich bin so froh, dass ich mich inzwischen nicht mehr damit rumärgern muss.
Es ist unmöglich, dass die Geräte fast 2 Jahre nach Ihrer Präsentation immer noch so fehleranfällig sind.
Diese miese Qualität bei einer UVP von 399€ bzw. 599€ anzupreisen ist unglaublich.

Nachdem ich inzwischen seit 3 Wochen ein Konkurrenzprodukt nutze ist mir ein weiterer Technisat ISISO S
1 Bug aufgefallen:

HDMI CEC - ISISO und Philips LCD haben alle paar tage Ihre HDMI CEC Kopplung vergessen.

Laut Fachhändler liegt dies eindeutig am Phillips LCD, denn "die bei Phillips haben das mit dem HDMI CEC nicht richtig gemacht".
Komisch ist allerdings, dass es mit meinem neuen Sat Receiver von einer anderen Firma problemlos klappt,
jeden Tag.

Habe übrigens gestern von Technisat´s Beschwerdemanagement Abteilung ein Antwortschreiben auf meinen Beschwerdebrief erhalten.

Ja ich hab denen tatsächlich geschrieben, dass ich nach 2 Digit HD 8+, 2 ISISO S1, einem LCD TV
Techniline 40" und einer Streamstore Festplatte inzwischen alles verkauft habe und gefrustet die Marke
gewechselt habe. Immerhin gab es einen "persönlichen" Antwortbrief ohne Textbausteine. Und als Entschädigung einen Maxdome Gutschein über 3 Filme.

Also beschwert Euch direkt bei Technisat, wenn Ihr Probleme habt mit den Geräten. Die haben scheinbar immer noch nicht verstanden, was Sie da jedesmal verschlimmbessern.
Duke44
Inventar
#6218 erstellt: 30. Sep 2012, 10:44
Moin,

na zumindest mit Deinem Avatar hältst Du ja noch die TS-Fahne in den Wind.

SCNR
adiadocho
Ist häufiger hier
#6219 erstellt: 30. Sep 2012, 11:28
Hallo BoscoM,

Du schreibst, dass Du keine Probleme hast.
In der Fußnote in deinen Beiträgen gibst Du jedoch an, dass Du die neue Software-Version 2.52.0.1-2303 nur im ISIO S verwendest; im ISIO S1 hast Du weiterhin die Software-Version 2.49.0.8.-1931i.
Muss ich daraus schließen, dass auch bei dir die .....-2303 im ISIO S1 nicht funktioniert.
Bei mir hat die neue Soft jedenfalls Chaos verursacht. Der Inhalt der am USB angeschlossenen Festplatte wurde nicht mehr erkannt, die Einstellungen ihrer Überprüfung ausgegraut (nur Geschwindigkeitstest war möglich). HbbTV war nicht mehr vorhanden. Die DVR-Taste zeigte die TV-Liste, Auf den Netgear_WNCE2001 konnt nicht mehr zugegriffen werden-

Ich habe dann die .8er Settings aufgespielt, mit dem Ergebnis, dass der ISIO S1 scheinbar auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde. Jedenfalls verlangte er nach dem Neustart Eingabe von Benutzersprache, Land usw.

Habe dann ein Downgrade auf die .8er Version gemacht und die dazugehörigen Settings dbloadet. Nun geht wieder alles wie bisher.

Könnten sich bitte dieAnwender hier melden, bei denen die 2.52.0.1-2303 aif dem ISIO S1 problemlos funktioniert und Tipps geben, was bei der Installation zu beachten ist.
Die neue Version hat schon einige Verbeserungen, bspw. schnelleres Abschalten, Timertaste u.ä.
marc46
Stammgast
#6220 erstellt: 30. Sep 2012, 11:55
Hallo Technisat-Fangemeinde,

habe gerade einen Werksreset durchgeführt. Fühlte mich doch bei dem Gedanken unwohl, aber dachte, dir bleibt nichts anderes übrig. Die neue SW wurde sofort vom System aufgespielt. Ich dachte, oh shit, was machst du jetzt. Durchlaufen lassen. Und siehe da, jetzt habe ich auch wieder Internet über den Isio S1. Gestern mit der neuesten SW nicht gehabt. Muß irgendetwas schief gelaufen sein. Was sollts. Die Welt ist wieder in Ordnung. War halb so wild mit dem Reset.

Gruß

marc
da_sudel
Neuling
#6221 erstellt: 30. Sep 2012, 12:11
Hallo,

hier bei uns läuft die neue Firmware genau wie alle davor auf unserem isio s1 ohne Probleme.

als besonderes Schmankerl funktioniert die von mir hier vor Monaten mal monierte Skalierung beim freiem browsen nun zum ersten mal einwandfrei .

gruß aus Kahla (Thüringen)
hewo
Stammgast
#6222 erstellt: 30. Sep 2012, 12:14
Morgen,

@ BoscoM

dvbeedump geht nicht mehrr nur noch dbdump.

Ansonsten die Soft aufgespielt und ( noch ) keine probleme.

Tube geht, Ordner anlegen und Timer reinlegen auch.
Alex113
Stammgast
#6223 erstellt: 30. Sep 2012, 12:23
Hi zusammen,
hab die neue SW seit gerade drauf.

Bisher tut alles problemlos. YouTube geht, tolle neue Funktionen, Internet tut.
Keine Knackgeräusche beim umschalten.dvbeedump/load tut nicht mehr, dafür dbdump zum Glück noch.

Ein kleines Problem habe ich. Wenn ich (wie hier) meine Tastatur benutze und die Eingabe in dem Textfeld beenden will, geht die grüne Taste an der Tastatur nicht, dazu muss ich die Fernbedienung nehmen. Naja, wenns sonst nix ist...
Hoffentlich bleibt alles so prima wie bisher.

Gruß,

Alex
TomiB
Stammgast
#6224 erstellt: 30. Sep 2012, 13:55
bei mir gibt es auch keine Probleme mit der neuen Software. Das einzigste war, dass ich meine Netzwerkeinstellungen ändern musste. Habe statische IP und musste Gateway und DNS anpassen. Sagt mal, wo finde ich denn die Technisat App (Android)? Wenn ich bei meinem Smartphone nach Technisat Apps suchen lasse, finde ich nur die alte App.
Christian_K
Stammgast
#6225 erstellt: 30. Sep 2012, 14:02
Die App gibt's bislang nur im App Store von Apple. Android ist aber angekündigt.

Gruß Chris
rolo68
Ist häufiger hier
#6226 erstellt: 30. Sep 2012, 14:53
Hallo,

kurze Frage: ich habe noch die 7er Version der alten Software drauf und gerade mit dbdump die Einstellungen gesichert.
Wenn ich jetzt die neue Soft draufspiele, bleiben dann die Einstellungen (also vor allem die Programlisten) grundsätzlich erhalten? Wenn nicht, kann ich dann die gespeicherten Einstellungen von der 7er drüber spielen?
Oder wie bekäme ich sonst meine bisherigen Einstellungen in die neue Softwareversion??

Danke für ne schnelle Antwort!
Christian_K
Stammgast
#6227 erstellt: 30. Sep 2012, 14:54
Bleibt als vorhanden.
BoscoM
Stammgast
#6228 erstellt: 30. Sep 2012, 14:58

adiadocho schrieb:
Muss ich daraus schließen, dass auch bei dir die .....-2303 im ISIO S1 nicht funktioniert.

Nein! Der ISIO S und der ISIO S1 sind völlig identische Geräte. Der einzige Grund, warum ich die neue Software noch nicht auf dem ISIO S1 habe ist, dass dieser überwiegend von meiner Frau genutzt wird. Und da muss alles funktionieren. Also probiere ich die neue Software erst mal auf dem ISIO S aus. Wenn es da keine größeren Probleme gibt - was bis dato, abgesehen von den Knackgeräuschen, nicht der Fall ist - kommt sie auch noch auf den ISIO S1. Vielleicht installiere ich sie heute noch; alleine schon um zu sehen, ob es hier auch knackt.

adiadocho schrieb:
HbbTV war nicht mehr vorhanden. Die DVR-Taste zeigte die TV-Liste. Auf den Netgear_WNCE2001 konnt nicht mehr zugegriffen werden

Auch hier bei mir keine Probleme mit HbbTV und der DVR-Taste. Ich habe ebenfalls den Netgear WNCE2000, auch hier habe nichts nachjustieren müssen; ich arbeite mit festen IP-Adressen.

adiadocho schrieb:
Ich habe dann die .8er Settings aufgespielt, mit dem Ergebnis, dass der ISIO S1 scheinbar auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde. Jedenfalls verlangte er nach dem Neustart Eingabe von Benutzersprache, Land usw.

Das konnte nicht funktionieren. Bei einem so großen Softwaresprung (von Version 2.49.0.8-1931i auf die Version 2.52.0.1-2303) muss man davon ausgehen, dass sich Grundlegendes geändert hat.

adiadocho schrieb:
Die neue Version hat schon einige Verbeserungen, bspw. schnelleres Abschalten, Timertaste u.ä.

Ich habe heute die nachträgliche CI-Entschlüsselung ausprobiert. Hat hervorragen funktioniert. Habe unter Automatisches Entschlüsseln "beim Ausschalten" einstehen. Hatte es vorher auf "auto", da hat es nicht funktioniert. Auch finde ich die neuen Filterfunktionen bei den Programmlisten recht gut gelungen.


[Beitrag von BoscoM am 30. Sep 2012, 15:05 bearbeitet]
BoscoM
Stammgast
#6229 erstellt: 30. Sep 2012, 15:04

Christian_K schrieb:
Bleibt als vorhanden.

Es bleiben die Einstellungen der Version 7 erhalten. Man kann ber nicht die mit "dbdump" gesicherten Einstellungen der Version 7 mit "dbload" in die die neue Version zurückschreiben. Man muss vorher, d. h. nach Installation der neuen Software die Einstellungen mit "dbdump" sichern. Die beiden Versionen vertragen sich nicht!
BoscoM
Stammgast
#6230 erstellt: 30. Sep 2012, 15:08

rolo68 schrieb:
Wenn nicht, kann ich dann die gespeicherten Einstellungen von der 7er drüber spielen?

Es bleiben die Einstellungen der Version 7 erhalten. Man kann ber nicht die mit "dbdump" gesicherten Einstellungen der Version 7 mit "dbload" in die die neue Version zurückschreiben. Man muss vorher, d. h. nach Installation der neuen Software die Einstellungen mit "dbdump" sichern. Die beiden Versionen vertragen sich nicht!
rolo68
Ist häufiger hier
#6231 erstellt: 30. Sep 2012, 15:40
Danke, hab ich beachtet. Update erfolgreich, Programmliste erhalten. Mal schauen, wie sich die neue Version so macht. Ein leichtes Geräusch beim Programmwechsel ist mir übrigens auch gerade aufgefallen, vorher nicht. Ist aber zumindest nicht besonders laut und eher ein leises "Plopp" als ein knacken.. Also einigermassen erträglich.
BoscoM
Stammgast
#6232 erstellt: 30. Sep 2012, 15:48
@ adiadocho
Habe gerade die Software-Version 2.52.0.1-2303 auf dem ISIO S1 installiert. Verlief völlig problemlos. Alles funktioniert wie vorher. Und hier gibt es keine Knackgeräusche beim Programmwechsel! So soll es sein!


[Beitrag von BoscoM am 30. Sep 2012, 15:56 bearbeitet]
Belugano
Stammgast
#6233 erstellt: 30. Sep 2012, 17:52

BoscoM schrieb:

Das konnte nicht funktionieren. Bei einem so großen Softwaresprung (von Version 2.49.0.8-1931i auf die Version 2.52.0.1-2303) muss man davon ausgehen, dass sich Grundlegendes geändert hat.


Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Es gibt doch zwischen beiden Versionen nichts Anderes mehr.


Oh, habe meinen Fehler erkannt. Es ging um die Rücksicherung alter Versionen.


[Beitrag von Belugano am 30. Sep 2012, 17:55 bearbeitet]
BoscoM
Stammgast
#6234 erstellt: 30. Sep 2012, 18:20
Ich habe zu zwei der neuen Funktionen Fragen:

1. DVR-Aufnahmen werden nicht mehr gesplittet
In welchem Format muss die Festplatte formatiert sein damit Aufnahmen nicht mehr gesplittet werden. Soweit ich weiß, gibt es bei FAT32 Beschränkungen hinsichtlich der Dateigröße. Heißt das, dass diese Aussage nur gilt, wenn die Festplatte mit TSD oder NTFS formatiert wurde. Wird NTFS mittlerweile bei Aufnahmen unterstützt?

2. UPnP-Renderer
Kann mir bitte jemand mit einfachen Worten erklären, was ein UPnP-Renderer ist. Hat das was mit dem Abspielen von Aufnahmen auf mobilen Geräten, z. B. dem iPhone zu tun?

Danke für eure Unterstützung!


[Beitrag von BoscoM am 30. Sep 2012, 18:26 bearbeitet]
adiadocho
Ist häufiger hier
#6235 erstellt: 30. Sep 2012, 18:30
Habe das Update nochmals Versucht, mit dem gleichen niederschmetternden Ergebnis.
Folgendes Vorgehen:
ISIO S1 mit der Austaste der FB ausgeschaltet (Standby)
Aus den beiden hinteren USB-Anschlüssen die Stecker für Festplatte und Sender für Keyboard entfernt.
Mal SD-Karte oder Mal USB-Stick mit der neuen Software in die Anschlüsse vorn eingeführt. Mit der Einschalttaste der FB den Receiver gestartet, gewartet bis Meldung im Display erschien, das das Update abgeschlossen sei. SD-Karte oder USB-Stick entfernt.
Receiver mit FB ausgeschaltet (ging jetzt rasant schnell).
Festplatte und Keyboardsender angesteckt. Neu gestartet.
Probleme wie beschrieben, "Festplatte (Name wie bisher) unbekanntes Dateiformat", für Aufnahme nicht geeignet. DVR-Taste zeigt Senderliste, nochmaliger Druck zeigt WORKGRUP. Festplatte hat FAT 32.
Bin wieder zur letzten Software zurück. Schade, muß ich wohl auf die Verbesserungen verzichten.
BoscoM
Stammgast
#6236 erstellt: 30. Sep 2012, 18:39
Schade, dass es bei dir Probleme gibt.

Geh mal folgendermaßen vor:

Wenn du auf die Vorgängerversion zurück gehst, musst du normalerweise die AutoInstall-Prozedur durchlaufen. Führe diese nicht durch, sondern schalte den Receiver aus (nicht auf Abbrechen gehen). Stecke einen USB-Stick mit der neuen Software in den Receiver und schalte ihn ein. Es erscheint wieder der AutoInstall-Bildschirm; nichts unternehmen sondern warten, bis das Update durchgeführt wurde. Richte dann den Receiver komplett neu ein. Kostet etwas Zeit, sollte aber einen Versuch wert sein.

Viel Glück!


[Beitrag von BoscoM am 30. Sep 2012, 18:41 bearbeitet]
Belugano
Stammgast
#6237 erstellt: 30. Sep 2012, 18:53
Ja genau. Peter hatte es ja auch schon geschrieben.

Bin auch auf die neue Soft umgestiegen, nachdem hier viele keine Probleme hatte. Aber die alten Aufnahmen der FP hat wohl noch keiner probiert oder?

Bei mir geht es jedenfalls auch nicht. Son Schiet!

Aber was nun?

Geht es denn überhaupt bei irgend Jemandem?
avmavm
Stammgast
#6238 erstellt: 30. Sep 2012, 18:55

avmavm schrieb:
Bin wieder zurück auf die 08 Version, geht zumindest schonmal - zum Glück,

grober Fehler bei mir war daß in der neuen Version wenn ich auf Ausgabe "nativ" stelle, Technisat automatisch von 576i auf 1080i skaliert. Beim Aufnehmen jedoch wieder auf die 576i wechselt, eigentlich sollte bei 576i auch 576i ausgegeben und nicht selbstständig auf 1080i gewechselt werden (in derSW Version 08 funktioniert die native Ausgabe noch hervorragend!)
Da bei mir mein Pioneer TV wesentlich besser skaliert würde ich dies gerne dem TV überlassen, da hat aber Technisat einen Bug in der Software, komisch Programme in 720p werden dann korrekt nativ in 720p ausgegeben. - Technisat und neue Software :|



kann den Bug jemand bestätigen, oder ist dies nur bei mir der Fall...
BoscoM
Stammgast
#6239 erstellt: 30. Sep 2012, 18:56
Meine alten Aufnahmen sind bei beiden Receivern erhalten geblieben und ich kann sie wie gewohnt wiedergeben. Die Festplatten sind mit TSD formatiert.


[Beitrag von BoscoM am 30. Sep 2012, 19:31 bearbeitet]
Michael_60
Stammgast
#6240 erstellt: 30. Sep 2012, 19:21

adiadocho schrieb:
Habe das Update nochmals Versucht, mit dem gleichen niederschmetternden Ergebnis.
Folgendes Vorgehen:
Mit der Einschalttaste der FB den Receiver gestartet, gewartet bis Meldung im Display erschien, das das Update abgeschlossen sei. SD-Karte oder USB-Stick entfernt.
Receiver mit FB ausgeschaltet


Da bist du vermutlich zu ungeduldig gewesen. Wenn im Display "Update abgeschlossen erscheint" Receiver nicht ausschalten.
Der Receiver startet nach einer gewissen Zeit selbständig neu und erst dann dürfte das Update komplett abgeschlossen sein.
Probier es einfach nochmal.

Grüße Michl
Belugano
Stammgast
#6241 erstellt: 30. Sep 2012, 19:45

BoscoM schrieb:
Meine alten Aufnahmen sind bei beiden Receivern erhalten geblieben und ich kann sie wie gewohnt wiedergeben. Die Festplatten sind mit TSD formatiert.


Ich musste erst bei dem HD8-S nachsehen. Ist eine WD My Passport mit TSD formatiert.

Der Receiver erkennt auch die WD aber sagt: ist falsches Dateiformat
ziehma
Stammgast
#6242 erstellt: 30. Sep 2012, 20:05

BoscoM schrieb:
Ich habe zu zwei der neuen Funktionen Fragen:

1. DVR-Aufnahmen werden nicht mehr gesplittet
In welchem Format muss die Festplatte formatiert sein damit Aufnahmen nicht mehr gesplittet werden. Soweit ich weiß, gibt es bei FAT32 Beschränkungen hinsichtlich der Dateigröße. Heißt das, dass diese Aussage nur gilt, wenn die Festplatte mit TSD oder NTFS formatiert wurde. Wird NTFS mittlerweile bei Aufnahmen unterstützt?

2. UPnP-Renderer
Kann mir bitte jemand mit einfachen Worten erklären, was ein UPnP-Renderer ist. Hat das was mit dem Abspielen von Aufnahmen auf mobilen Geräten, z. B. dem iPhone zu tun?

Danke für eure Unterstützung!


1. Die Änderung betrifft nur NTFS. Bisher wurden dort Aufnahmen immer physisch auf der Festplatte geteilt, was nun nicht mehr passiert. Bei TSD gab es nie das Problem. Bei FAT32 ist es weiterhin so, da hier das Dateisystem selbst Grenzen hat. Wer also Aufnahmen häufig exportiert oder den UPnP-Server verwendet sollte auf TSD oder NTFS setzen.

2. Mit dieser neuen Funktion hast du die Möglichkeit den Receiver aus dem Heimnetzwerk über UPnP/DLNA "anzusprechen". Du kannst z.B. auf deinem Smartphone ein Bild, Video oder Musiktitel auswählen und zum Receiver schicken. Dieser wird dann angesprochen und stellt deine Inhalte dar, ohne dass du die Fernbedienung des Receivers in die Hand nehmen musst.
Das Quellmaterial kann sogar auf einem dritten Gerät gespeichert sein. Du kannst also auch "sagen" Gerät 1 spiele mir bitte die Inhalte von Gerät 2 auf Gerät 3 ab. Gerät 3 wäre in diesem Fall der Renderer.
BoscoM
Stammgast
#6243 erstellt: 30. Sep 2012, 20:11
Danke für die Info. Unter welchem Namen erscheint der Receiver im Heimnetzwerk. Funktioniert das nur mit Smartphones oder könnte ich z. B. einen auf meiner Festplatte gespeicherten Film über den ISIO wiedergeben?
ziehma
Stammgast
#6244 erstellt: 30. Sep 2012, 20:23
Der UPnP-Server und Renderer erscheint mit dem eingestellten Namen aus dem UPnP-Server-Menü. Dieser Name kann auch geändert werden.

Nein, es funktioniert nicht nur mit Smartphones. Das war nur ein Beispiel. Es funktioniert im Allgemeinen mit allen UPnP/DLNA-fähigen Geräte, was zB. auch ein PC, ein NAS oder eben ein Sat-Receiver sein kann. Auch modere AVR (Audio-Video-Receiver) unterstützen diesen Funktion. Die meisten Geräte können also Client genutzt werden, sind aber damit nicht alle automatisch UPnP-Server oder Renderer. Ist also vom Gerät abhängig
BillKill
Inventar
#6245 erstellt: 30. Sep 2012, 20:48
@Ziehma
Das Problem mit NTFS-formatierter Platte war allerdings,daß damit die Nachbearbeitung (schneiden der Aufnahmen ) nicht ging, d.h. im Auswahlmenü garnicht erst auftauchte.
Funzt das nun?
roomster06
Stammgast
#6246 erstellt: 01. Okt 2012, 08:37
Ich werde heute Abend auch mal auf die neue Soft Updaten.

Gleichzeitig würde ich gerne meine Festplatte von FAT auf NTFS umstellen.

Funktioniert es Problemlos wenn ich den Gesamten Inhalt 1 zu 1 auf eine andere Platte sicher und anschließend komplett wieder zurück spiele? Erkennt der Isio dann immer noch die einzelnen Aufnahmestücke und fügt sie beim abspielen wieder zusammen?
ziehma
Stammgast
#6247 erstellt: 01. Okt 2012, 08:56

BillKill schrieb:
@Ziehma
Das Problem mit NTFS-formatierter Platte war allerdings,daß damit die Nachbearbeitung (schneiden der Aufnahmen ) nicht ging, d.h. im Auswahlmenü garnicht erst auftauchte.
Funzt das nun?


Nein, NTFS-Aufnahmen können nicht geschnitten werden. Es können nur Marken gesetzt werden.
BillKill
Inventar
#6248 erstellt: 01. Okt 2012, 12:01
Hmm,schade,dann bleib ich wohl besser bei FAT32:
- kann Aufnahmen im TS fertig schneiden
- FAT32 kann von PC ohne Probs gelesen werden
Nachteil:
- weiter mit FAT32-Dateigrößenbegrenzung leben und "mergen"
O.K.,gibt schlimmeres..

Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 01. Okt 2012, 12:30 bearbeitet]
Alex113
Stammgast
#6249 erstellt: 01. Okt 2012, 12:41
Hi,

an diejenigen die ihre alten Aufnahmen nicht sehen können.
Bei mir war es so dass ich nach dem aufspielen der neuen Soft auch nicht sofort auf die Aufnahmen zugreifen konnte. Der ISIO hat zuerst das Aufnahmemedium initialisiert. Da meine Platte recht voll ist (1TB voll) hat das entsprechend lang gedauert. Nach ca. 20 Minuten hat aber alles reibungslos geklappt. Die Initialisierung geht nun auch wieder flott, ein paar Sekunden beim Neustart (wie gewohnt). Nun kann man auch wieder alle Menüpunkte im DVR-Menü auswählen. Also versucht es mal mit ein wenig "Geduld".
Meine Platte ist in TSD formatiert und ich bin direkt von der 7er auf die neue SW umgestiegen da die 8er bei mir Probleme machte.

Heute Nacht bin ich um 4 Uhr aufgestanden da ich ziemlich Kopfweh hatte. Und im ISIO stand "Timer" und das Record-Symbol. Das kam mir komisch vor da es a) nicht DVR-Timer war und b) die SFI-Aktualisierung um 3 starte und ich c) nix programmiert habe. Naja, kurz angemacht, alles paletti, ausgemacht und auch alles paletti. Heute morgen auch alles i.O. Komisch, was das wohl war
Habt Ihr das auch irgendwie gesehen?

Gruß,

Alex
Alex113
Stammgast
#6250 erstellt: 01. Okt 2012, 15:24
Hi nochmal,

@BoscoM: wegen deinen Knackgeräuschen: Hast Du den Ton über HDMI oder per Digital out oder analog out weitergegeben? Evtl. liegt es daran. Oder hast Du an beiden ISIOs den Ton über den gleichen Ausgang?
Schau doch mal nach und teste das, was anderes fällt mit m Moment nicht ein.

Bzgl. Aufnahmen die nicht angezeigt werden (siehe obiges Post von mir dazu): Wenn keine Platte angeschlossen oder initialisiert ist ist es normal das die Stop/DVR-Taste die Senderliste links einblendet. Ich denke es wird schon klappen mit den Aufnahmen wenn die Platte initialisiert wurde, also einfach mal ca. 20 Min. warten.

Gruß,

Alex
Belugano
Stammgast
#6251 erstellt: 01. Okt 2012, 16:11

Alex113 schrieb:
Hi,

an diejenigen die ihre alten Aufnahmen nicht sehen können.


Danke Alex. FP hängt schon dran.

Aber in diesem Zusammenhang: gibt es für diesen Receiver eigentlich eine Blacklist für Festplatten? Oder nimmt der alles?
Ich denke, ich werde mir eine Neue kaufen, dann 1 TB oder größer.
dan06
Neuling
#6252 erstellt: 01. Okt 2012, 17:26
Nachdem ich das neue Release aufgespielt habe, habe ich auch mal die UPnP Funktion ausprobiert. Leider sehe ich zwar meinen ISIO, die Video Verzeichnisse sind aber leer.
Ich habe das Dateisystem als FAT32 angelegt.

Hat jemand eine Idee ?

Zur iPhone habe ich auch noch eine Frage:

Wie kriege ich es denn hin, dass die iPhone Tastatureingaben auch im ISIO Web Fenster berücksichtgt werden ?

Vielen Dank!

Dan
swiss07
Ist häufiger hier
#6253 erstellt: 01. Okt 2012, 17:51
Ich wollte nach dem FW Update die iPhone-App ausprobieren und wollte eine URL eingeben.
Doch ich kann mit der neuen FW die URL Eingabe nicht mehr finden.
Früher konnte man zur URL Eingabe bei aktiver Internetliste nochmals www drücken (Anleitung S. 8.22.1.2), doch da geht mein ISIO S1 zurück zum TV Bild. Auch die Einblendung unten recht www URL Eingabe fehlt nun bei mir mit den neuen FW. Bin ich da der einzige mit dem Probelm?
Und Technisat führt das erst noch vor: 3 x www -> URL Eingabe, geht bei mir nicht (Internet auf Cursor)
http://www.youtube.c...ture=player_embedded

Hat schon jemand geschafft, mit der iPhone App einen Suchtext ins TV Lexikon einzugeben?


[Beitrag von swiss07 am 01. Okt 2012, 18:23 bearbeitet]
avmavm
Stammgast
#6254 erstellt: 01. Okt 2012, 19:26

avmavm schrieb:

avmavm schrieb:
Bin wieder zurück auf die 08 Version, geht zumindest schonmal - zum Glück,

grober Fehler bei mir war daß in der neuen Version wenn ich auf Ausgabe "nativ" stelle, Technisat automatisch von 576i auf 1080i skaliert. Beim Aufnehmen jedoch wieder auf die 576i wechselt, eigentlich sollte bei 576i auch 576i ausgegeben und nicht selbstständig auf 1080i gewechselt werden (in derSW Version 08 funktioniert die native Ausgabe noch hervorragend!)
Da bei mir mein Pioneer TV wesentlich besser skaliert würde ich dies gerne dem TV überlassen, da hat aber Technisat einen Bug in der Software, komisch Programme in 720p werden dann korrekt nativ in 720p ausgegeben. - Technisat und neue Software :|



kann den Bug jemand bestätigen, oder ist dies nur bei mir der Fall...


Kann bitte jemand dieses Problem bestätigen
BoscoM
Stammgast
#6255 erstellt: 01. Okt 2012, 19:40

Alex113 schrieb:
@BoscoM: wegen deinen Knackgeräuschen: Hast Du den Ton über HDMI oder per Digital out oder analog out weitergegeben? Evtl. liegt es daran. Oder hast Du an beiden ISIOs den Ton über den gleichen Ausgang?

Der Ton geht bei beiden Receivern per HDMI an den Fernseher. Ich werde demnächst mal den knackenden Receiver an den anderen Fernseher anschließen um zu sehen, ob er da auch knackt. Wenn nicht, liegt es am Fernseher oder am Kabel.
Alex113
Stammgast
#6256 erstellt: 01. Okt 2012, 20:33
@swiss07,
ich denke Du hast unter Menü->Einstellungen->Sonderfunktonen->Internet->Broswer-Option das freie browsen auf "aus" gestellt. Das ist ein neues Menü in dem man das freie Browsen ausschalten kann. Check das mal. Ich habs zwar nicht ausprobiert, aber daran könnte es liegen. Bei mir klapt alles einwandfrei.

Gruß,

Alex
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 . 140 . 150 . 160 . 170 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsthread Technisat DIGIT ISIO S2
Peter_in_Aachen am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2018  –  291 Beiträge
Technisat Digit Isio S1 Overscan
ducatiman am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  3 Beiträge
Technisat Digit ISIO S
_dentaku_ am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  220 Beiträge
Technisat Digit Isio - Netzwerkproblem
schweizer1 am 01.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  3 Beiträge
Technisat Digit ISIO S1 und Programmliste
columboo1979 am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  4 Beiträge
Technisat Digit ISIO C
rura am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2018  –  693 Beiträge
Sky und Digit Isio S1
Jurma am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  5 Beiträge
Technisat DigiCorder ISIO S/S1 Ankündigungs- und Erfahrungsthread
goldfinger2 am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2017  –  4488 Beiträge
Problem mit TechniSat ISIO S1 receiver
Liselotte001 am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  2 Beiträge
Festplatte für Technisat ISIO S1
Leonardo_125 am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedblanco13
  • Gesamtzahl an Themen1.412.461
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.835