Pioneer CT-939 MKII Kassettenfach geht nicht auf

+A -A
Autor
Beitrag
fnick
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2018, 20:23
Hallo zusammen!

Habe vor paar Wochen dieses Deck bekommen. Es stand beim Vorbesitzer jahrelang nur rum. Das Deck ist Wartungsbedürftig, sieht jedoch absolut sauber aus (eigentlich wie neu). Es lässt sich einschalten, jedoch wird das Kassettenfach nicht aufgemacht, wenn man auf den Auswurf-Knopf drückt: Man hört summen von dem Motor (vermute ich), aber der Deckel bleibt zu. Das gleiche Geräusch hört man, wenn man auf Vorspulen oder Abspielen drückt. Man hört auch leises Summen, wenn das Deck im sozusagen Ruhezustand ist: Direkt nach dem es eingeschaltet wurde.
Da ich den Vorbesitzer gut kenne, weiß ich, dass das Gerät sehr pfleglich behandelt wurde und die erkennbaren defekte reine Alterserscheinungen sind.

Meine Fragen:
1. Kennt jemand dieses Problem?
2. Falls ja, ist es mit dem Tausch der Riemen gelöst?
3. Hier habe ich die Riemen und das Idler Rad gefunden:
Service kit / Riemensatz, Idler Rad
Kennt jemand den Verkäufer / hat schon mal eine Erfahrung mit ihm gemacht? Oder kennt jemand Alternativen?
4. Lässt sich das Fach auch manuell öffnen?

Vielen Dank im Voraus!
SR2245
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mai 2018, 20:35
1. Ja
2. Ja
3. Ja. Geht so. Mit den Riemen werden die original W&F Werte nicht zu erreichen sein. Und der Servoriemen hält nur ein paar Jahre.
4. Ja geht! Aber dafür muss der Deckel ab. Dann einfach mit dem Finger an der Riemenscheibe des Servorads drehen.

Alternativen gibts kaum noch, da die Originalteile seit ca. 2-3 Jahren nicht mehr lieferbar sind.

Hier was zum Servoriemen:

http://www.tapeheads.net/showthread.php?t=60980


[Beitrag von SR2245 am 01. Mai 2018, 20:45 bearbeitet]
SR2245
Stammgast
#3 erstellt: 01. Mai 2018, 20:51
Hier sind die original Teilenummern, kannst ja mal gucken ob noch irgendwo was zu bekommen ist.
Ich habe vor zwei Monaten noch Andruckrollen RXB877 und Capstanriemen REB509 in einem plonischem Shop bekommen.
https://www.impelshop.com

Zwischenablage01
fnick
Neuling
#4 erstellt: 02. Mai 2018, 00:53
Ach, super! Vielen Dank!
Ich versuche erst mal mit den Riemen, die ich gefunden habe, bevor ich mich auf die Suche nach den Originalriemen mache: Es kann ja sein, dass sonst noch etwas defekt ist. Übrigens, was soll ich sonst überprüfen, wenn ich das Gerät aufmache und die Teile ersetze? Werde, wie gesagt, nur das tauschen, was in den Überholungskits enthalten ist...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer CT 939 mkII reparieren
Mortis8 am 27.03.2016  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  7 Beiträge
Pioneer CT-939 - Kassettenfach öffnet nicht
Exploding_Head am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 30.04.2016  –  23 Beiträge
pioneer CT 939
jenny0607 am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  5 Beiträge
Pioneer CT 939 MKII Spulenmotor lässt sich nicht drehen
Uberhood am 07.03.2018  –  Letzte Antwort am 12.03.2018  –  9 Beiträge
Pioneer CT 939 Spult automatisch vor
obituary79 am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  14 Beiträge
Pioneer CT 939 MK II - schleichender Tod
reineisenband am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  10 Beiträge
Pioneer CT-939 Position von Laufwerksfedern + Kopfschlitten?
not0815 am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  6 Beiträge
Pioneer Tapedeck CT-939 Mark II - Reparatur Vor- und Rücklauf?
Nadamo am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  11 Beiträge
Pioneer sx 939
nonogoodness am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  3 Beiträge
Pioneer SX 939 Reperaturbericht
AlbertWesker am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2016  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMagnotron
  • Gesamtzahl an Themen1.406.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.747

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen