Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Focal Spirit Classic & Professional - Mini-Review (vs. Sennheiser Momentum)

+A -A
Autor
Beitrag
Rebl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2013, 23:00
Hallo zusammen,

Ich habe mir einen Wolf nach guten Kopfhörern gesucht, die ich auch (zur Not) portabel an mein Tablet oder Handy hängen kann. Hauptsächlich soll es aber ein guter Hifi-Kopfhörer sein, der für alle Musikrichtungen geeignet ist. Der sollte also ziemlich linear sein ohne hohe Bässe und Höhen (keine Badewanne).
Ich höre vornehmlich Rock (Classic, Heavy, Metal, Alternative, Indie, Progressive..), Jazz, leichte elektronische Ambient-Geschichten, Trip-Hop, 80er-Mucke und auch mal Charts. Ich höre viel Musik und gehöre zur Fraktion, die glauben, den Qualitätsunterschied von 320kbit und Lossless zu hören...Deshalb habe ich auch den WIMP HiFi-Streamingdienst aboniert (neben Spotify und Deezer).
Für's Geschäft wird ein C&W C5 und ein Sennheiser ie80 für den Laptop genutzt.
Als Soundanlage im Wohnzimmer habe ich einen Denon AVR 3311 mit 2x nuline 102, c42, 2xDS22 und einen AW-100 Sub.
Ich nenne schon seit Jahren einen beyerdynamic DT 770 PRO (250 Ohm) mein Eigen. Der hat einen klasse Punch und auch klasse Höhen. Ich nenne es mal eine Studio-Badewanne. Für Rockmusik gut, für den Rest nichts. Aber zum Film anschauen über einen Denon AVR3311 ein geiles Teil! Nur mit Musikgenuss und Filigranität oder gar mit audiophilen Klangeigenschaften hat das nichts zu tun. Spaß macht er trotzdem zu gegebener Zeit und soll auch weiter betrieben werden.
Um Es kurz zu machen: Ich habe mir das Kopfhörer-Jahrbuch 2013/2014 besorgt und mir anhand der Empfehlungen mal zwei Over-Ears rausgepickt.
1. Focal Spirit Classic (noch kein einziges Review hier und im Netz, bis auf eines, auf das der Hersteller verweist...)
2. Sennheiser Momentum (das Forum ist voll von Pro und Contra)

Komfort, Qualität, Form:

Bei Auspacken war ich dann vom Momentum sehr angetan. Stylisch, trendy und "hipsteresk". Für so Manchen bestimmt eine tolle teure Halskette, wie das einer hier schrieb. Tolle Verarbeitung, usw. alles wurde schon gesagt. Der Tragekomfort ist wirklich toll, auch wenn das eindeutig ein "On-Ear" und kein "Over-Ear" ist.
Der Focal ist größer und der Bügel drückt anfange etwas auf den Kopf. Komischerweise geht das nach ein paar Stunden tragen weg. Tragekomfort ist auch toll, wenn auch die Muscheln meine Ohren (Normalgröße) nicht ganz umschließen und zum Teil drauf hängen. Die Verarbeitung ist IMHO noch besser, als beim Sennheiser (habe beide in braun bestellt). Beide springen auch den trendigen Leder-Zug auf. Mit Erfolg. Beide haben zwei Kabel dabei, der Focal gar ein 4m Kabel für die Anlage. Toll sowas!

Sound:
Ich habe mir also ein paar Stücke zurecht gelegt. Alles FLAC. Da ich auf der Suche nach einer "Test-Playlist" war und wenig gefunden habe, hier meine Auswahl:

Eagles - Hotel California (Live, Hell Freezes Over, 1984)
Pink Floyd - Wish You were Here (Immersion Edition, 2011)
The Alan Parsons Project - The Cask Of Amontillado
Led Zeppelin - Babe I'm Gonna Leave You (Remastered 2012)
David Bowie - Five Years (Remastered 2012)
ACDC - Highway to Hell (Remastered 2003)
Electric Hippies - Didn't Mean to Make You Cry
Yello - Oh Yeah 2009
Alison Krauss - Get Me Through December
Joe Cocker - Don't Let The Sun Go Down On Me
Lindsey Stirling - Electric Daisy Violin
The Piano Guys - Rockelbel's Canon (Pachelbel Canon In D)
Stone Temple Pilots - Out Of Time

Nach der ersten Session, bei der ich alle drei Hörer abwechselnd getragen habe, was ich von den zwei Neuzugängen arg enttäuscht. Der Momentum war mit viel zu dumpf, beim Focal hat mir der Bass gefehlt. Im Nachhinein bin ich erschrocken, wie sehr man sich an das Badewannenhören derartiger Kopfhörer gewöhnt...
Ich habe beide direkt wieder eingepackt. Nach ein paar Stunden hat's mich dann doch nochmal gerissen und habe beiden nochmal eine zweite Chance gegeben.

Ergebnis:
Der Sennheiser ist für mich gar nichts. Der Bass puncht nicht, kommt eher schwummrig. Die "hohen Höhen" sind da, die "normalen Höhen" fehlen, in den Mitten verschlucht der Kleine viele Details. Der IE80 klingt für mich fast schon besser (Vergleich Inear-Overear hinkt, ich weiss...). Da nützt mich auch der Tragekomfort nichts...

Der Focal begeistert mich jetzt immer mehr. Er ist sehr linear ausgerichtet, hat aber einen lebhaften Bass ohne zu sehr zu dröhnen. Einen Basshead-Kopfhörer habe ich ja bereits (DT 770 PRO). Der Franzose reisst es aber in den Details raus. Da hört man jede kleine Nuance der Instrumente. Hier habe ich das erste Mal das Gefühl, die große Bühne zu hören, von der hier alle sprechen. Das KLangbild ist für mich als Laien wirklich sehr klar. Das Ding spielt Klassik genau so souverän, wie auch ACDC. Ich bin wirklich sehr begeistert.

Soweit zu meiner Erfahrung. Vielleicht hilft's ja jemandem.
Ich hatte mir noch den KEF M500 und den NAD Visio HP50 rausgesucht.

Fragen an Euch: Hat jemand auch schon Erfahrungen mit dem Focal Spirit Classic gemacht? Glaubt Ihr, ich soll den KEF und den NAD nochmal ausprobieren? Kommen die Kopfhörer an den Focal ran?
Danke schonmal für die Antworten!
Rebl
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Dez 2013, 12:27
Liebe Mods, wenn ich im falschen Forum bin, und danach sieht's aus, weil die Antworten ausbleiben, dann bitte verschieben!
Danke!
Hüb'
Moderator
#3 erstellt: 12. Dez 2013, 12:58
Hi,

das Subforum ist schon richtig.

Grüße
Frank
-Moderationsteam Hifi-Forum-
Soundwise
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2013, 14:34
Hi,
ich hab die alle schon gehört. Der Focal Classic und NAD Visio sind in der Tat ein guter Vergleich. Die klingen sehr ähnlich.

Ich könnte Dir nichtmal sagen, was die Unterschiede sind klanglich, ich glaube da müßtest Du beide direkt vergleichen. Mit dem NAD hatte ich keine gute Abdichtung und ich fand den Focal bequemer . der ist allerdings auch schwerer. der NAD hat ein seltsam rundes Kopfband und und Klavierlack auf den Muscheln der schnell zerkratzt ist.

Der M500 ist mehr ein Designer-Trick. Klanglich zwar auch gut aber wegen der Bauweise war für mich die Bühne kleiner und das ohraufliegende Prinzip ist nichts für mich. Seltsam verschiebt sich auch der Klang immer zu den Seiten, je nachdem welcher Polster fester am Ohr sitzt. Die Ohrpolster des KEF sind ohraufliegend UND nicht austauschbar und bei dem hätte ich am ehesten Bedenken hinsichtlich Haltbarkeit. Ständig volle Belastung der Polster und nicht austauschbar Ein Fall für die Tonne nach der oder noch während der Garantiezeit.
Er ist aber der kleinste und portabelste von den Genannten.

Für mich wär eindeutig der Focal der Beste. Den PSB M4U 2 könntest Du Dir auch noch anschaun.

Viele Grüße
Günther


[Beitrag von Soundwise am 12. Dez 2013, 14:40 bearbeitet]
deckard2k7
Inventar
#5 erstellt: 22. Jan 2014, 18:08
Bei Amazon.co.uk gibt den Classic in 2-4 Wochen für 237€ inkl. Versand. Guter Preis. Hat einer eine Günstige Quelle an der Hand die aus Deutschland und schneller liefern kann?
sofastreamer
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2014, 18:32
nach allem was ich zugegebenermaßen nur gelesen habe, ist der nad zumindest für die meisten hier im forum eine herbe enttäuschung. drüben kommt er besser weg. ich selbst habe den kef und muss sagen, dass ich noch keinen geschlossenen hörer hatte (und das waren ein paar) der so luftig und natürlich klingt. im gegenteil, die bühne ist m. e. für einen geschlossenen herausragend. soundwise und ich meinen vielleicht etwas anderes mit bühne?
hinzu kommt, dass ich auch noch keinen bequemeren hörer bei den geschlossenen weder fullsize noch on ear getragen habe.

das ding kommt verdammt nah an die qualitäten eines shure srh940 heran, ohne dessen detailfülle in gänze zu bieten, aber das schafft wohl auch kein hörer unter 800 eur. somit ist es bei mir genau andersrum, ich suche noch einen guten grund, warum ich den nad oder den focal hören sollte, denn für mich macht der kef einfach alles richtig. das er dabei noch portabel und chick ist, ist dann das sahnehäubchen, aber ich öauf auch mit fullsize rum, wenn der klang passt.
Soundwise
Inventar
#7 erstellt: 29. Jan 2014, 18:45
Eine große Bühne hab ich mit dem KEF500 nicht gehabt. Liegt wohl daran, daß die Musik durch den Schaumstoff der Ohrpolster muss und bei dem Hörer eigentlich kein Raum für Reflexionen ist.
Find ich interessant, wenn Du das anders empfindest. Vom Sounding fand ich ihn nicht schlecht. Freu Dich schon mal auf den KEF M200 und den Focal und kennst Du den PSB M4U 2 schon ? Letzterer ist schon klasse aber schwer und für mich unbequem.

Viele Grüße
Günther


[Beitrag von Soundwise am 29. Jan 2014, 19:05 bearbeitet]
deckard2k7
Inventar
#8 erstellt: 29. Jan 2014, 18:51
meinen Focal hole ich heute aus der Packstation. Amazon.co.uk konnte schneller liefern. 239,- habe ich bezahlt.
frix
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2014, 19:41
Nachdem nun messungen zum focal classic und pro auf innerfidelity sind bin ich an weiteten erfahrungsberichten sehr interessiert.
Soundwise
Inventar
#10 erstellt: 02. Feb 2014, 19:48
Ah, Tyll war fleissig. Schöne Messwerte beim Pro.
Elhandil
Inventar
#11 erstellt: 04. Feb 2014, 12:08
Bin momentan richtig scharf auf den Classic und den Pro, ich werd am WE wohl mal zum Thomann fahren. Da kann ich auch vielleicht gleich die neuen Sennheiser testen.
frix
Inventar
#12 erstellt: 04. Feb 2014, 12:26
um dich noch weiter anzuheizen,
auf amazon.it ist der classic gerade für um die 182,50€ zu haben.

Kann mich selbst kaum noch von einem spontankauf abhalten.
Elhandil
Inventar
#13 erstellt: 04. Feb 2014, 12:54
Ich erhoffe mir ja insgeheim die Erfüllung meines feuchten Traums "HD650 geschlossen".
deckard2k7
Inventar
#14 erstellt: 04. Feb 2014, 12:55
Und ich dachte ich hätte ein Schnäppchen gemacht. Für den Preis ist der Kopfhörer ne Wucht
frix
Inventar
#15 erstellt: 04. Feb 2014, 12:57
ahhh hör auf, sonst bestell ich den wirklich noch..obwohl ich kein bedarf hab
Elhandil
Inventar
#16 erstellt: 04. Feb 2014, 13:01
Bedarf hab ich eigentlich auch keinen aber in meinem Sparschwein hat sich einiges angesammelt und die Sau will einfach geschlachtet werden. Und da meine Frau und ich gerade das zweite Kind planen, geb ich die Kohle lieber aus, solange ich sie noch habe.

Der Shure 1540 ist auch noch im Rennen aber bei den verhaltenen Reviews hier bestelle ich den eher nicht auf gut Glück.
frix
Inventar
#17 erstellt: 04. Feb 2014, 13:10
hast nun zugeschlagen bei amazon.it?

Tu es, damit ichs nicht tun muss
edit: was mich noch abhält:
Polster sind nicht wechselbar.


[Beitrag von frix am 04. Feb 2014, 13:12 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#18 erstellt: 04. Feb 2014, 17:12
Ich glaube ich habe beide gehört in Hong Kong - wenn einer dem Sennheiser HD650 nahe kommt, dann ist es eher der Classic.

Leider hab ich den Focals nicht so viel Aufmeksamkeit geschenkt wegen dem Bericht von Treiberproblemen von Tyll. Das Problem dürfte aber mittlerweile behoben sein.

Mich interessieren Vergleich auch, insbesondere vs. HD650 und Fidelio X1. Der X1 ist echt der Hit aber geschlossen ist mir lieber.

Vielleicht X1 für daheim und Focal Classic für unterwegs ?

Waaas die Polster sind nicht wechselbar. Was ist nur los am KH-Markt ???
Elhandil
Inventar
#19 erstellt: 04. Feb 2014, 17:13

Soundwise (Beitrag #18) schrieb:

Waaas die Polster sind nicht wechselbar. Was ist nur los am KH-Markt ???


Och nö, oder ?
frix
Inventar
#20 erstellt: 04. Feb 2014, 17:16
versteh ich auch nicht,
da legt man soviel wert auf verarbeitung und materialanmutung,
und verklebt dann die polster fest.
Und als kunde weiß man im voraus nicht wie haltbar die polster sind.
Sowas riecht halt immer nach wegwerfprodukt.

Bei einer UVP von 300€ ist das schon fast ein k.o. kriterium.
Bei 50€ KH kann man darüber noch hinwegsehen.

Die info mit den polstern hab ich ausm head-fi.


[Beitrag von frix am 04. Feb 2014, 17:25 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#21 erstellt: 04. Feb 2014, 17:45
Das kann doch nicht sein, was ist das für eine Un-Art, teure KH ohne die Option auf einen Polstertausch zu verkaufen ?

Ich meine, zur Not kann man die wahrscheinlich schon irgendwie wechseln durch neuaufkleben eines Polsters oder mit den Polstern eines anderen Hörers nach gewaltsamen entfernen des alten.
Nur wird der Hörer dadurch entwertet.

Ist die Info auf Head-Fi vom Focal-Kundenservice bestätigt ?
frix
Inventar
#22 erstellt: 04. Feb 2014, 17:48
ich zitiere mal ausm head-fi:

I asked Focal directly; <<< are Spirit Classic and Professional pads removable ?<<
The answer is : "as on the SP1, they are not removable (on all the Focal headphone)"
Hüb'
Moderator
#23 erstellt: 04. Feb 2014, 17:56
Da würde ich evtl. an eurer Stelle noch einmal beim dt. Vertrieb - musicline - anfragen, ob das tatsächlich stimmt.

Soundwise
Inventar
#24 erstellt: 04. Feb 2014, 18:05
Hab ich schon gemacht. Direkt bei Focal in FR. Ich poste die Antwort.
Elhandil
Inventar
#25 erstellt: 04. Feb 2014, 18:07
Also für mich fliegen die Focals damit raus. Ich bin unterm Strich einfach Vielhörer und austauschbare Pads sind für mich das mindeste und wenn die noch so gut klingen.
Soundwise
Inventar
#26 erstellt: 06. Feb 2014, 09:27

<<<ear pads on your headphones repplaceable<<<
Sorry, they are no replaceable.

Best regards,

Focal France support.
frix
Inventar
#27 erstellt: 06. Feb 2014, 10:33
schade...kabel wechselbar, polster nicht
Elhandil
Inventar
#28 erstellt: 06. Feb 2014, 10:36
Jau, darf echt nicht wahr sein.

Den Classic hatte ich schon fast bestellt aber was soll man denn bitte in 3 Jahren machen wenn die Polster platt sind ?
deckard2k7
Inventar
#29 erstellt: 06. Feb 2014, 10:38
Jetzt habe ich sie hier und die Polster sind nicht auswechselbar. Wie lange halten denn in der Regal solche Polster?
Elhandil
Inventar
#30 erstellt: 06. Feb 2014, 10:42
Kommt natürlich immer darauf an, wie intensiv der Hörer genutzt wird aber wenn du, wie ich, täglich auf 5-6 Stunden kommst, ist das halt ein Thema.
frix
Inventar
#31 erstellt: 06. Feb 2014, 10:43
glaub kommt ganz auf die polster drauf an.
Die velours auf meinem sennheiser HD595 haben den KH
überlebt. Der hatte zuvor einen ermüdungsbruch.
Bei meinem HD800 den ich wirklich seit 1,5 jahren viel nutze,
sehen die mikrofaserpolster noch sehr gut aus.

Sind es denn echtleder oder kunstleder polster?

Könnt mir vorstellen, wenn man die polster entsprechend pflegt
und sie von guter qualität sind, dass sie schon eine paar jahre halten.

Bin dennoch an deinen höreindrücken interessiert


[Beitrag von frix am 06. Feb 2014, 10:47 bearbeitet]
deckard2k7
Inventar
#32 erstellt: 06. Feb 2014, 11:42
Schwer zu sagen. Ich würde sagen echtleder. Da gibt es doch sicher Pflegemittel für.

Höreindruck kann ich noch nicht in der Gänze liefern. Habe noch nicht viel gehört. Was ich bis etzt sagen kann.

Die Kopfhörer sind kleiner als ich dachte und sehr leicht (Federgleich ;)). Sie sitzen recht angenehm "fast" ganz über dem Ohr. Leute mit riesen Orhen könnten da Probleme bekommen.

Zum Klang:

bisher habe ich Sludge Metal darüber gehört (Inronaut). Die Bässe sind ok. Nicht übermäßig aber auch nicht zu wenig. Relativ ausgewogen würde ich sagen, Präzise. Evtl. ändert sich das auch noch mit der Zeit. Die Mitten sind sehr rund. Mir ist dort nicht negatives aufgefallen. Bühne ist vorhanden. Die Höhen sind "schärfer" als ich dachte. Bei Gitarren-Solis und hoher Lautstärke deutet sich evtl. irgendwann ein Schmerz im Ohr an. Vielleicht muss man hier mit einem EQ was tun. Alles im allem bin ich aber zufrieden. Ist mein erster Kopfhörer nach Jahrelanger Abstinenz und nach dem AKG K 702 den ich damals hatte kann ich nur sagen das der Focal deutlich angenehmer im Klang ist (für meinen Geschmack). Für ein endgültiges Fazit ist es zu früh. Muss noch durch verschiedene Genres toben und werde dann mehr berichten.
frix
Inventar
#33 erstellt: 06. Feb 2014, 12:02
rein von der größe her hab ich befürchtungen was meine ohren betrifft.
Kannst du mir einen gefallen tun und den innendurchmesser der polster messen?
Danke
deckard2k7
Inventar
#34 erstellt: 06. Feb 2014, 12:09
Mache ich heute Abend
Rebl
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 07. Feb 2014, 03:23
Sind ja oval, die Dinger. 5,3 x 4,2 cm "lichtes" Innenmass, Aussen so 9,2 x 7,4 cm. Sind bei meinen Ohrwascheln auch eher On-Ears. Aber sehr angenehm am Ohr. Ich habe nur ein ganz kleines Komfortproblem mit dem Bügel. Der ist zum Kopf hin sehr dünn gepolstert und da drückt die Kante hin und wieder auf den Kopf durch. Trotzdem ist der KH saubequem, finde ich.


[Beitrag von Rebl am 07. Feb 2014, 03:24 bearbeitet]
frix
Inventar
#36 erstellt: 07. Feb 2014, 10:36
danke fürs messen.
Glaub der ist mir zu klein.
deckard2k7
Inventar
#37 erstellt: 07. Feb 2014, 11:21
Tze, da war einer schneller
Soundwise
Inventar
#38 erstellt: 11. Feb 2014, 18:57
Hirnwindungslauscher
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 12. Feb 2014, 02:46
Finde ich übrigens sehr interessant, die beiden Hörer. Die Messwerte sind wirklich erste Sahne! Ich überlege, mir einen der beiden zu kaufen.
Schlappen.
Inventar
#40 erstellt: 13. Feb 2014, 14:56
Hat jemand nen link, wo man die "Spirit Classic" derzeit zu einem günstigen Kurs kaufen kann?
Dann her damit.
Derzeit gibt's die wohl nur bei Hifi-im-Hinterhof für 299,- und das ist mir deutlich zuviel.
deckard2k7
Inventar
#41 erstellt: 13. Feb 2014, 15:00
kannst meinen kaufen
meltie
Inventar
#42 erstellt: 14. Feb 2014, 19:55
Ich hab erst zu spät gesehen, dass es die bei Amazon.it und Amazon.es deutlich billiger gibt (wenn auch erst in einer Woche lieferbar) und deswegen bei Hifi im hinterhof zugeschlagen. Aber ich werde wohl neu bestellen und diesen zurücksenden. Normalerweise mach ich das nicht, aber die Preisdifferenz ist nun wirklich extrem. Dafür kann ich mir ja fast zwei kaufen.

Ersteindruck: Stinkt fast so schlimm wie mein AKG K550 damals. Ziemliche Schraubzwinge. Ohrmuscheln bieten bei mir aber mehr Platz als beim Momentum. Alles in allem ist der Hörer deutlich größer als der Momentum, so dass ich nicht ganz verstehe, warum man die Ohrmuscheln nicht etwas größer hätte machen können.

Klanglich bin ich bisher recht angetan. Ich höre gerade "Shakira - Donde Estan Los Ladrones" und habe bisher absolut nichts zu meckern gefunden. Mal sehen, ob ich am Wochenende Zeit finde, mehr damit zu hören und auch etwas mit dem Momentum zu vergleichen.


[Beitrag von meltie am 14. Feb 2014, 19:59 bearbeitet]
frix
Inventar
#43 erstellt: 14. Feb 2014, 20:06
soweit ich weiß hast du ja nen recht kleinen kopf
Dennoch ist der anpressdruck sehr hoch?
chi2
Stammgast
#44 erstellt: 14. Feb 2014, 20:14
Leider versendet amazon.es nicht nach ausserhalb der EU :(. Amazon.it tut das, doch dort scheint es z.Z. den Pro gar nicht zu geben. Der ist übrigens auf amazon.es trotz des tieferen Listenpreises minimal teurer (199 zu 195 Euro).

Dein Hinweis, meltie, auf den Geruch (DANKE!) liess mich vom Classic absehen. Ich gehe davon aus, dass es das Kopfbandpolster ist. Nun hoffe ich, den Pro, der ein anderes Polster hat, irgendwie doch noch beziehen zu können.

edit:
Amazon.fr führt den Professional auch für 199.-, doch auch dort wird er nicht nach ausserhalb der EU verschickt. BUMMER!

edit^2:
Auf Amazon.fr wird wird der Professional in der Suche im Popup-Menü aufgelistet, doch erscheint dann das Modell "Casque Focal Spirit One Qobuz Edition"; der Pro scheint (noch) nicht lieferbar zu sein.

edit^3:
Auf amazon.it gibt es den Pro doch und er wird auch nach ausserhalb der EU verkauft. Heissen tut er Focal 310217 :?. Zu dumm, dass er fast 100 Euro mehr kostet als der Classic.


[Beitrag von chi2 am 14. Feb 2014, 20:31 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#45 erstellt: 14. Feb 2014, 20:14

meltie (Beitrag #42) schrieb:
Ich hab erst zu spät gesehen, dass es die bei Amazon.it und Amazon.es deutlich billiger gibt (wenn auch erst in einer Woche lieferbar) und deswegen bei Hifi im hinterhof zugeschlagen. Aber ich werde wohl neu bestellen und diesen zurücksenden. Normalerweise mach ich das nicht, aber die Preisdifferenz ist nun wirklich extrem. Dafür kann ich mir ja fast zwei kaufen.


Ich habe gerade einen Philips X1 bei Amazon.it gekauft und wie bei anderen auch wurde der vom lokalen Amazon-Lager (in meinem Fall Österreich) verschickt, bei Bestellungen aus Deutschland kommt er dann sehr wahrscheinlich von Amazon.de.

Ich bin jetzt sehr motiviert, mir in Zukunft die Preise auf Amazon.es und .it anzusehen. Meine Ersparnis war immerhin 60 Eur gegenüber Amazon.de

Viele Grüße
Günther
Schlappen.
Inventar
#46 erstellt: 14. Feb 2014, 20:55
Meltje, erzähl mal bisschen mehr zum Focal, was den Sound angeht. Ich krieg den ja auch bald, und bin schon mächtig gespannt.
Das Review von Tyll drüben und die Messwerte sind ausgezeichnet !!

Ach so, was den "Gestank" angeht... Das hat mich damals schon beim K550 ziemlich angemacht... ist fast so geil, wie Pattex schnüffeln.
Ich steh ja auf sowas.
meltie
Inventar
#47 erstellt: 14. Feb 2014, 22:30

frix (Beitrag #43) schrieb:
soweit ich weiß hast du ja nen recht kleinen kopf
Dennoch ist der anpressdruck sehr hoch?


Ja, hab ich (der KEF z.B. passt mir deswegen gar nicht). Trotzdem ist der Druck sehr hoch, aber es war in der halben Stunde, die ich bisher gehört hab, nicht sooo unangenehm.

Ich schreib mehr über den Klang, sobald ich Gelegenheit hatte, ihn mehr zu hören. Das ist bei mir nicht immer ganz leicht mit der Zeit.
Hirnwindungslauscher
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 15. Feb 2014, 02:09
Mein Spirit Professional könnte morgen ankommen
Anarion
Stammgast
#49 erstellt: 18. Feb 2014, 13:12



Originally Posted by Tyll Hertsens View Post

Just got word the other day that there will be replaceable ear pads available for the Pro and Classic. They are attached with adhesive rings. Don't know exactly when they'll be available, but my information source is pretty good.
Elhandil
Inventar
#50 erstellt: 18. Feb 2014, 13:13
Verdammt, mein Bankkonto....
Anarion
Stammgast
#51 erstellt: 18. Feb 2014, 13:56

Elhandil (Beitrag #50) schrieb:
Verdammt, mein Bankkonto.... :D


Bis gleich beim Warenkorb.

Classic oder Pro?


[Beitrag von Anarion am 18. Feb 2014, 13:56 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser Momentum - Ein ausführlicherer Eindruck
Happyburial am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  149 Beiträge
Review: Sennheiser Urbanite
hovec am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  9 Beiträge
Sennheiser PCX 250-II - Review
rappatoni am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  3 Beiträge
Erstes Review: Sennheiser HD 201
captain_carot am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  11 Beiträge
AKG K701 - Mini-Review
fabifri am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  62 Beiträge
Zen Aurvana: Mini-Review
Narsil am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  23 Beiträge
Review - Die 200-300 ? Klasse: Philips Fidelio X1 / Sennheiser Momentum / NAD Viso HP50
wohubu am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  8 Beiträge
Denon AH-D 1001 vs Sennheiser HD25 - [Review]
filou33 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  2 Beiträge
Beyerdynamic DT880 + BILDER - Mini-Review
Peer am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  31 Beiträge
Sennheiser HD 559 Review und Modding
captain_carot am 29.01.2022  –  Letzte Antwort am 30.01.2022  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedSchraubi15
  • Gesamtzahl an Themen1.528.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.307