Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL 1200 MK2 | Audio Technica AT-PL120

+A -A
Autor
Beitrag
Curd
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Sep 2009, 17:26
Hallo,

lassen die beiden sich überhaupt vergleichen?

Audio Technica AT-PL120
gegen
Technics SL 1200 MK2

Welchen würdet ihr den Vorzug geben und warum?

Vielen Dank für eure Meinungen.

Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 22. Sep 2009, 06:00
Hallo!

Der Audio Technica AT-PL120 ist ein günstiger Technics-Clone mit einigen Features die man nur im DJ-Betrieb überhaupt braucht ( Vor/Rückwärtslauf, +/- 10/ 20% Pitch.)

Was willst du da vergleichen? Original und Fälschung?

MFG Günther
Curd
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Sep 2009, 06:25

Hörbert schrieb:


Was willst du da vergleichen? Original und Fälschung?

MFG Günther


Hallo,

so ungefähr.

Ich bin durch Zufall auf die Audio Technica Seite gesurft und war verwundert das die einen "eigenen" Plattenspieler noch m Programm haben. Und dieser sah mir doch irgendwie bekannt aus

Weißt du ob die den selber fertigen?

majordiesel
Stammgast
#4 erstellt: 22. Sep 2009, 10:36
Guten Tag!
Das deejayforum spricht darüber, das der AT den Reloops, bzw einem bestimmten Gerät sehr ähnlich sieht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass AT ein Label draufklebt, wären ja nicht die einzigen;)!
Ansonsten zitiere ich mal FT103 aus besagtem Forum:
"Es gibt keinen gelungenen Technics Nachbau. Trust the Original!"

Gruß
Markus
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 22. Sep 2009, 11:06
Hallo!

@Curd


Wissen tue ich das nicht, aber ich glaube nicht daß AT selbst den Plattenspieler fertigt, was hätten sie denn für einen Grund ihn wie eine Kopie des SL-12xx MKII aussehen zu lassen?

M.E. nichts weiter als ein Versuch auch ein wenig vom Plattenspieler-Hype zu profitieren, -und sei es nur dadurch daß mit einem weiteren günstigen Plattenspieler der System-Umsatz minimal angekurbelt wird-.

MFG Günther
lini
Inventar
#6 erstellt: 22. Sep 2009, 12:44
Curd: Den AT-PL120 darf man zwar schon zu den besseren SL12x0II-Klonen zählen, aber hierzulande ist er leider nicht so günstig wie etwa in den USA, wo man das Ding durchaus noch unter US$ 200 erstehen kann (drüben ist er schon seit einigen Jahren auf dem Markt...) - dafür ist er dann auch richtig attraktiv, zumal 78-U/min-tauglich. Bei uns hingegen liegt die Kiste ja eher so bei etwas unter 300 Euro, und für HiFi-Zwecke ist das mitgelieferte System auch nicht so recht interessant (da könnte man zwar noch 'ne ATXN5 draufstopfen, aber diese Nadel ist nicht mehr so leicht zu finden und typischerweise auch teurer als die qualitativ ziemlich gleichwertige ATN120E...) - insofern würd ich für den richtigen HiFi-Einsatz doch eher gleich zum schon noch 'nem guten Stück besseren Technics-Original raten. Wenn's hingegen eh einfach nur ein einigermaßen gelungener und robuster 12x0er-Klon für den Party-Keller werden soll, und das vorzugsweise in Form eines Neugeräts, dann könntest Du den PL120 durchaus in Betracht ziehen.

Grüße aus München!

Manfred / lini
killnoizer
Inventar
#7 erstellt: 22. Sep 2009, 17:25

Hörbert schrieb:
Hallo!

@Curd


Wissen tue ich das nicht, aber ich glaube nicht daß AT selbst den Plattenspieler fertigt, was hätten sie denn für einen Grund ihn wie eine Kopie des SL-12xx MKII aussehen zu lassen?







vielleicht damit jemand denkt es wäre das gleiche ???




Gerrit
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 23. Sep 2009, 08:14
Hallo!

@killnoizer

In der entsprechenden DJ-Szene weiß man wohl sehr genau bescheid was Original und was Nachbau ist wenn ich den Tenor da einigermaßen einschätzen kann.

Auf dem HiFi-Markt wäre das Design für viele immer noch eher abschreckend, obwohl hier schon recht viel Aufklärungs-/Überzeugungsarbeit geleistet wurde ist der Vorbehalt gegenüber dem SL-12xx MKII/Vals DJ-Hobel immer noch recht groß. Das trifft auch seine Clone.

Ich denke deshalb eher daß sich die zuständigen AT-Manager beim Zukauf gar keine Gedanken gemacht haben sondern einfach sich für ein günstiges Angebot entschieden haben.

MFG Günther
killnoizer
Inventar
#9 erstellt: 25. Sep 2009, 07:51
Mich hat es aber geärgert das eine Firma wie AT so einen Mist auf den Markt bringt , sogar der Riese SONY hatte eine ähnliche Gurke mit Riemenantrieb im Programm , soweit ich mich erinnere .... gräßlich !!

Kann sich noch jemand erinnern was AT in den 80ern an Zubehör im Angebot hatte , was für eine Menge feintechnischer Spielereien ? und jetzt sowas !

Das ist das ende ..


gerrit
lini
Inventar
#10 erstellt: 25. Sep 2009, 11:38
Gerrit: Hmmmm - irgendwie kann ich da Deinen Ärger nicht so recht nachvollziehen. Und daraus ein nahendes Ende abzuleiten, schiene mir erst recht übertrieben. Meines Wissens bietet das Gerät durchaus einen realistischen Gegenwert fürs Geld - hierzulande halt nicht ganz so, aber solange der AT-PL120 offenbar gerade mal von einem einzigen Händler offeriert wird, ist das mangels preisdrückender Konkurrenz ja auch nicht so arg verwunderlich... Doch selbst für ca. 280 Euro kann man meines Erachtens noch nicht wirklich meckern, denn was man heutzutage sonst noch an Neugeräten in der Preisklasse bekommt, zählt ja auch nicht eben zu den Perlen des Plattenspielerbaus: Denon DP-300F, Dual CS455-1 (oder gar nur 'nen 435er...), Pro-Ject Debut III...

Schade find ich eher, dass es selbst AT nicht zu blöd ist, ein völlig indiskutables Plastikspielzeug wie den AT-PL50 anzubieten. Aber auch da sind sie immerhin "in guter Gesellschaft" mit Denon (DP-29F), Dual (CS410), Kenwood (P-110), Pioneer (PL-990), Sony (PS-LX250 - oder noch windiger: PS-J20) et cetera, sodass ich mich auch da nicht ausgerechnet über Audio Technica besonders ärgern würde - eher im Gegenteil, denn von den anderen Herstellern war man früher tatsächlich deutlich Besseres gewohnt, während AT damals ja noch gar keine kompletten Spieler angeboten hat...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AUDIO TECHNICA AT-PL120
Rudi7 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  7 Beiträge
Technics SL-1200 MK2 klingt leblos
Bluestar_ am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 04.04.2016  –  10 Beiträge
Neues TA-System für Technics sl-1210 mk2
Mahagony am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  39 Beiträge
Welchen Tonabnehmer auf Technics SL 1200- MK2
jüwa am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  27 Beiträge
Steigerung mit Technics SL 1200 MK2?
janosch7 am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  21 Beiträge
Justierung auflagedruck technics sl 1200 mk2
-soundofmusic- am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  6 Beiträge
Brummen bei Technics SL 1200 mk2
jazz_body am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  11 Beiträge
technics sl 1200 mk2 reinigen/öl
nizo_o am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  6 Beiträge
Technics SL 1200 MK2 Tonarm Test?
PlattenMike am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2016  –  8 Beiträge
Technics SL 1710 MK2 aufwerten
Stephan64 am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Pioneer
  • Sony
  • Kenwood
  • Denon
  • Dual
  • SoundMagic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedhertli0
  • Gesamtzahl an Themen1.345.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.039