Thorens 160 super mit SME 3009 III Tonarm

+A -A
Autor
Beitrag
RUBBERWOLFI
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Aug 2011, 17:47
Habe obigen Plattenspieler geschenkt bekommen,mit einem MC-System von Audio Technica AT-OC9 ,System ist ungefähr 25 Jahre ,jetzt meine Frage kann ich mit dem System meine LPs abspielen ohne meine LP Sammlung zu zerstören,weis nicht wie die Nadel aussieht,oder gleich ein neues MC kaufen,denke an das gleiche aber AT-OC 9 III ,für 525.-Euro

PS.hab noch ein Original Verpacktes ELAC ESG 796 H/Sp,mit einer Statischen Compliance von 30ym/mN ist das besser geeignet für den leichten Tonarm


[Beitrag von RUBBERWOLFI am 28. Aug 2011, 18:00 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2011, 21:57
Moin,

dein ELAC sollte mit dem recht sensiblen SME Arm gut zurechtkommen.
Das Audio Technica AT-OC9 ist eigentlich viel zu hart und mit 8g auch etwas schwer für den SME.

Compliance und Systemgewicht sprechen für ein gutes Funktionieren von ELAC ESG 796 und 3009 III.

Gruß
Haakon
cptfrank
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Aug 2011, 23:14
Hallo,
ich habe ein AT-OC9 an dem SME 3009/III an einem Golden Shadow laufen. Ist zwar theoretisch nicht 100% optimal, funktioniert aber bestens.
Gruß
Frank
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 29. Aug 2011, 21:18
Hi, das Elac passt theoretisch besser. Aber lass Dein Ohr entscheiden. Wenn das AT besser klingt und nicht spürbar verzerrt, macht es Deine Platten nicht kaputt.

BG Konrad
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 29. Aug 2011, 23:12
Nabend !

Auch hier in Berlin hatten damals etliche Analogies gerne die ca. 400 DM für das ELAC ausgegeben, damit der " Römisch 3 " endlich munter wird.

Kann mich schwach und unverbindlich erinnern, daß nicht einmal ein Dämpfungspaddel benötigt wurde.

DAS waren noch Zeiten .... seufzzzz !

MfG,
Erik
Pimo59
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 24. Feb 2013, 21:14
hallöle in die runde,

endlich mal jemand mit "meiner" konstellation. ich betreibe seit ca. 1986 ein td320 mit sme roem.3 und einem elac esg 796 hsp/30 mit schwarzem paddel. und? die damalige investition hat sich gelohnt. man glaubt es kaum, es klingt noch heute gut. obgleich natürlich-und das wird bei solchen "langzeitkombis" gern vergessen-das eigene gehör im laufe von fast 30!!! jahren "etwas" an leistungsfähigkeit verliert. wie ist eure meinung zum akg p8es super nova als alternative zum elac? oder gibt es nach eurer meinung noch andere alternativen für den arm?

freue mich auf eine anregende diskussion

beste grüße vom pimo

ps: habe heute auf der ovp des elac das preisschild von damals entdeckt- DM 549,--. war viel geld zu der zeit-aber gut angelegt.


[Beitrag von Pimo59 am 24. Feb 2013, 21:15 bearbeitet]
golf2
Inventar
#7 erstellt: 25. Feb 2013, 15:56
Ich hatte das AKG P8eES Super Nova mal auf einem Rega Spieler anfangs drauf. Klang nicht schlecht. Hatte damals auch schon fast 300 DM gekostet. Wie das an einem 320er klingt kann ich jedoch nicht sagen.

Gruß
golf2


[Beitrag von golf2 am 25. Feb 2013, 16:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
System für SME 3009 III ????
a73 am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  4 Beiträge
Welches MC System passt zu SME 3009 III und Thorens TD 160 Super
Seppjazz am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  21 Beiträge
Thorens TD 160 mit SME 3009
arezzo am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  6 Beiträge
Thorens TD 160 MK II mit SME 3009 III Preisfrage
timo7200 am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  15 Beiträge
Thorens TD 160 und SME 3009 - Tonarmhöhe
torbi am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  9 Beiträge
Tonarm SME 3009 / 3 Tonabnehmereinbau
Analog-Freak am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  3 Beiträge
Azimuth beim SME 3009 Serie III ?
GandRalf am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  4 Beiträge
Thorens TD 160 mit SME 3009
erypo1234 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  4 Beiträge
Erfahrung mit SME 3009 / III
H-R am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  4 Beiträge
Wie SME 3009 MK III Tonarm korrekt einstellen?
Jack_Orsen am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  24 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.645 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedNeso13
  • Gesamtzahl an Themen1.368.510
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.065.282