Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereomitte fehlt?

+A -A
Autor
Beitrag
+dünneBerg+
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jul 2012, 06:24
Hallo,
ich würde gerne wissen, ob es eine Einstellung am Tonabnehmer oder am Laufwerk gibt, welche die Stereomitte beeinflusst.

Ich habe gestern die Foreigner "4" aufgelegt und hatte links und rechts tollen Sound aus den Speakern, nur hat sich kein geschlossenes Bild eingestellt...keine Mitte

Das Analogsetup ist ganz frisch und gerade erst montiert und aufgestellt. Kann ich grundsätzlich bei der Installation was falsch gemacht haben? Ich dachte schon, vieleicht was mit der Phasenlage....TA Anschlüsse vertauscht......wirkt sich das so aus?
Muss ich heute mal checken.

analoge Grüße,
Chris
Steffen_Bühler
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2012, 06:34

+dünneBerg+ schrieb:
Ich dachte schon, vieleicht was mit der Phasenlage....TA Anschlüsse vertauscht......wirkt sich das so aus?


Gut möglich. Vertausch mal die Pole bei einer Seite.

Viele Grüße
Steffen
Django8
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2012, 06:45

Ich dachte schon, vieleicht was mit der Phasenlage....TA Anschlüsse vertauscht......wirkt sich das so aus?

Kann man denn so überhaupt die Phase überhaupt vertauschen? wie auch immer: Der beschriebene Effekte könnte jedenfalls durchaus auf vertauschte Phasen zurückzuführen sein, den so "löscht" sich die Mitte gegenseitig aus.
akem
Inventar
#4 erstellt: 19. Jul 2012, 08:46
Du hast schon die Anschlüsse am Tonabnehmer richtig zugeordnet? Blau und grün sehen sich manchmal verdächtig ähnlich und da ist schnell was durcheinander gebracht. Blau und grün gehören eigentlich zu unterschiedlichen Kanälen - aber trotzdem. Das ist mir auch schon passiert, daß ich die zwei vertauscht hab und dann kann genau so ein "Klang" rauskommen.

Gruß
Andreas
+dünneBerg+
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jul 2012, 10:08
Ist gut möglich dass ich mich da vertan habe
Ich werde heute Abend mochmal alles kontrollieren.....vielleicht sind ja auch die Anschlussleitungen zur Headshell vertauscht oder die Innenverkabelung...?
stbeer
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Jul 2012, 10:15
Am besten bei Tageslicht; unter Kunstlicht sehen gruen und blau sehr aehnlich aus

Gruss Stefan
thom53281
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jul 2012, 15:58

+dünneBerg+ schrieb:
Das Analogsetup ist ganz frisch und gerade erst montiert und aufgestellt.

Von welchem Setup reden wir denn?

Meiner Meinung könnte es noch mit falsch eingestelltem Antiskating zusammenhängen, das müsste aber dann schon ziemlich falsch sein.


Grüße
Thomas
+dünneBerg+
Stammgast
#8 erstellt: 20. Jul 2012, 06:46
Habs gestern mochmal überprüft.....die Verkabelung stimmte.

Mit einer Testplatte, die auch Kanal- und Phasentests hat, war dann auch alles wie es sein soll.
Hmm, die Foreigner war eine der ersten Platten die aufgelegt hatte und konnte deshalb nicht sonderlich vergleichen.

Ich denke mal, diese Aufnahme ist einfach nicht so toll abgemischt

Vielen Dank für eure Tipps!
Bepone
Inventar
#9 erstellt: 20. Jul 2012, 07:01
Hallo,

die Foreigner "4" habe ich auch (wie bestimmt viele Leute), mir ist da nichts außergewöhnliches aufgefallen.

Mach doch z.B. mal eine Testaufnahme, die könnte ich dann mit meiner Platte gegenprüfen.


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laufwerk und Tonabnehmer
low-level-user am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  21 Beiträge
DN165 Tonabnehmer spielt nur Mono rechts
Sathim am 18.12.2015  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  10 Beiträge
nadel Kaputt oder falsch eingestellt?
ralf_333 am 27.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.06.2014  –  28 Beiträge
Lautstärkeunterschied links und rechts
flo_olf am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  18 Beiträge
Tonabnehmer meines PA2040 bewegt sich in die Mitte
Vinyl92 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  2 Beiträge
Tonabnehmer prüfen
nullzwo am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  7 Beiträge
TA Einstellung mit Spiegel und Schablone
tom-ii am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  3 Beiträge
Tonabnehmer-Theorie und -Praxis
amamcs am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  155 Beiträge
Was bedeuten TB und TA?
sajuz am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  11 Beiträge
Magnetische Schrauben am Tonabnehmer
agrabah am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.221