Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Newbie: Harman/Kardon T60 Plattenspieler eine Rarität?

+A -A
Autor
Beitrag
till_munich
Neuling
#1 erstellt: 09. Aug 2005, 20:23
Hallo, seit Jahren benutzte ich meinen HK T60 kaum noch...ist das jetzt eher ein olles Wurstelding oder ne tolle Rarität? Damals war er schweineteuer, so 1600 DM + 400 DM das System....Full Floating und so, ein rundes Gewicht ruht in der mitte der Platte, für noch besseren Gleichlauf und sauber aufliegende Platten...

was meint ihr?

Gruß aus München

Till
dertelekomiker
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2005, 11:19

till_munich schrieb:
Hallo, seit Jahren benutzte ich meinen HK T60 kaum noch...ist das jetzt eher ein olles Wurstelding oder ne tolle Rarität? Damals war er schweineteuer, so 1600 DM + 400 DM das System....Full Floating und so, ein rundes Gewicht ruht in der mitte der Platte, für noch besseren Gleichlauf und sauber aufliegende Platten...

was meint ihr?

Gruß aus München

Till

Das ist ein olles Wurstelding. Ich würde ihn zur Not für Dich entsorgen...

Spaß beiseite. Das ist eine Rarität und nebenbei auch ein sehr guter PS. Wenn Du also gerne Vinyl hörst, solltest Du ihn unbedingt behalten und ggf. mal über neue Nadel oder neues System nachdenken. Da können Dir die Jungs aus der Analog-Abteilung sicher weiterhelfen.
sound_of_peace
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2007, 17:06
Frag doch mal ,,Modulor,, , der hat genau so einen Dreher wie du!
3rd_Ear
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2007, 17:34

dertelekomiker schrieb:

Das ist ein olles Wurstelding. Ich würde ihn zur Not für Dich entsorgen...


Baby will auch T60 haben! Gib - Gib - Gib!
Modulor
Stammgast
#5 erstellt: 04. Nov 2007, 12:21
Infos über den T60 sind ja mindestens ebenso rar wie seine Verbreitung - da muß Abhilfe geschaffen werden!

Review mit Fotos:
http://forum.audiogo...&1029199417&read&3&4

Handbuch und Service Manual:
http://www.vinylengi...n&selected_model=T60

T60 in Aktion :D:
http://www.youtube.com/watch?v=vUQkjUOaSE8

Allgemeine Infos:
- Herstellung ab 1982 (?)
- Riemenatrieb mit abschaltbarer Quartzsteuerung (33/45 rpm.)
- Gleichlaufschwankungen von max. 0,035% WRMS
- 4-Punkt Subchassis,einstellbar
- Pitch Control einstellbar +/- 3%
- Auto Lift und Abschaltung am Ende der Platte
- Kapazitivität: 100 - 300 pF (+100 und +200 einstellbar)
- Tonarm: Low Mass Microrace von ITO
- eff. Länge Tonarm: 21,6 cm / Länge mit Headshell: 28 cm
- Effektive Tonarmmasse: 8 gr
- Überhang: 18 mm
- Maße(BxHxT): 44,3 x 14,5 x 38,4 cm
- Gewicht inkl. Teller: 8 Kg
- Gewicht Plattenteller: 1,5 Kg (+ 200gr. Auflage / + 480 gr. Stabilisierungspuck)
- vergoldete Cinchbuchsen
- Made in Japan under license of Harman/Kardon,Woodbury,New York/USA



[Beitrag von hifibrötchen am 17. Nov 2007, 13:47 bearbeitet]
Modulor
Stammgast
#6 erstellt: 16. Nov 2007, 23:02

3rd_Ear schrieb:

dertelekomiker schrieb:

Das ist ein olles Wurstelding. Ich würde ihn zur Not für Dich entsorgen...


Baby will auch T60 haben! Gib - Gib - Gib! :hail


Habe gerade einen bei ebay gefunden,derzeit ca. 150.-€ !
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

So selten wie die angeboten werden sollte man weiter mitgehen wenn man den haben will...
3rd_Ear
Inventar
#7 erstellt: 16. Nov 2007, 23:20
Schaun-mer-mal
Quarzstabilisierter Riemenantrieb eines Masselaufwerks = Eindeutig Gleichlaufschwankungs-Paranoia. Hat aber Stil!


[Beitrag von 3rd_Ear am 16. Nov 2007, 23:26 bearbeitet]
Modulor
Stammgast
#8 erstellt: 17. Nov 2007, 11:57

3rd_Ear schrieb:
Schaun-mer-mal
Quarzstabilisierter Riemenantrieb eines Masselaufwerks = Eindeutig Gleichlaufschwankungs-Paranoia. Hat aber Stil!


Elegant und zeitgemäß wie das gesamte Design des Laufwerks.Beim T60 schwankt wirklich nichts außer dem Subchassis - ich habe den Quartz aber immer an.
Mit seinen 0,035% Gleichlaufschwankungen ist er ja selbst heutigen Laufwerken ebenbürtig oder überlegen.


[Beitrag von Modulor am 17. Nov 2007, 12:07 bearbeitet]
Modulor
Stammgast
#9 erstellt: 18. Nov 2007, 17:10

3rd_Ear schrieb:
Schaun-mer-mal ;)


Und? Hast Du ihn gekauft?
Für die gebotenen 221.-€ imho das Beste was man bekommen kann...
3rd_Ear
Inventar
#10 erstellt: 18. Nov 2007, 18:16
Nönönö - Hab' 200 angesetzt und dann nicht weiter beobachtet. Der endgültige Preis wäre aber schon ok gegangen.
Ein feines Stück, der T-60. Jetzt muss ich eben weiter die schwarzen Scheiben auf meinem ranzigen alten Dual 604 abhören.


[Beitrag von 3rd_Ear am 18. Nov 2007, 18:22 bearbeitet]
al12555
Neuling
#11 erstellt: 22. Mai 2008, 14:58
allein die frage ist eine frechheit. habe meinen t60 seit über 20 jahren. 1mal den treibriemen gewechselt. absolut das beste was jemals auf dem markt war.
dicko_reloaded
Stammgast
#12 erstellt: 23. Mai 2008, 07:26
Ich hatte mal einen T-60 mit einer kompletten Anlage von HK erworben. Da ich seinerzeit aber schon den ST-7 im Einsatz hatte, habe ich den T-60 in der Bucht für 199,- eingestellt.
10 Minuten später war er schon weg. Da wurde mir klar, dass ich einen Fehler gemacht hatte …

Gruß, Dirk
braun-crem
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Aug 2012, 09:34
Hallo alle miteinander!

Ich habe mal eine Frage: Der T60, den ich neulich bekommen habe, hat leider kein System. Ich möchte ihm eines spendieren, um mal zu hören, was dran ist an den Sagen um diesen "Highend-Player für arme Leute". Das Problem dabei: Der Vorbesitzer hat einfarbige Kabel verbaut. So weiß ich nun nicht, welcher "Pin" der Headshell mit welchem (farbig gekennzeichnetem) "Pin" am System verbunden werden muss. Weiß also zufällig jemand die Belegung der Pins am Headshell? Und wo wir beim Thema sind: Welche Kabel (will neue kaufen) empfehlt Ihr mir?

Gruß,
b.-c.
Modulor
Stammgast
#14 erstellt: 22. Sep 2012, 14:10
Falls es noch hilft:

T60System

Ach ja, die Kabel: ich habe mir damals von dienadel.de das hochflexible Van den Hul "The Bay" und zwei ViaBlue XS Winkeladapter 90° geholt damit ich den Harman näher an die Wand rücken kann. Alles noch so im Einsatz.


[Beitrag von Modulor am 22. Sep 2012, 14:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu einem Harman/Kardon Plattenspieler T60
Andre111 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  3 Beiträge
Harman Kardon TA 40
Mallias am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler und Harman Kardon AVR 347
Lee_Cør am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  7 Beiträge
Überhangjustierung beim Harman Kardon Plattenspieler?
Fränk_B. am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  26 Beiträge
Plattenspieler + Harman Kardon Soundsticks verbinden
luisams am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  4 Beiträge
Harman kardon bds580 mit Rega rp1?
redskin79 am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  5 Beiträge
Harman Kardon HK720
Oh_nein!_Es_brummt! am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  2 Beiträge
Harman Kardon T40
Akagi am 09.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  8 Beiträge
Plattenspieler - Newbie
Messiah am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  15 Beiträge
Dachbodenfund Harman Kardon ST-7
Flo22 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  23 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Umc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.224