Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon 2m red an alten Loewe SP3890

+A -A
Autor
Beitrag
mitchel85
Neuling
#1 erstellt: 13. Nov 2012, 21:00
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und habe gleich mal eine Frage bezüglich eines Plattenspielers. Um es gleich vorweg zu nehmen, beschäftige ich mich noch nicht so lange mit der Materie, habt also nachsehen mit mir
Ich habe einen alten Plattenspieler bekommen. Einen Loewe SP3890 aus den 80er-Jahren. Leider finde ich nicht wirklich Infos über die Qualität dieses Plattenspielers. Als Tonabnehmer ist ein Ortofon LMB5(steht zumindest so drauf) verbaut.
Der Plattenspieler ist bestimmt 15Jahre nicht mehr gelaufen. Prinzipiell funktioniert alles aber ich denke, dass man aus dem Spieler mehr herausholen kann. Ich habe mir deshalb überlegt, ob es Sinn macht einen anderen Tonabnehmer zu verbauen (Ortofon red/blue.)
Was meint ihr dazu?

Danke und Gruß
Micha
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2012, 23:45
Das Ortofon LM(B) ist Vorgänger vom Ortofon OM(B). Die neuen Nadeln passen drauf.

Ein 2M kaufen wäre da Unfug.
Es reicht die Nadel auszutauschen. Würd dann aber keine OM 10 nehmen sondern die "OM Arkiv" oder die gleich die Digitrac 300 oder OM 20. - Dazu bestellste noch nen neuen Antriebsriemen.
Ich würd in deinem Fall erstmal die Arkiv Nadel nehmen.


[Beitrag von Detektordeibel am 13. Nov 2012, 23:49 bearbeitet]
mitchel85
Neuling
#3 erstellt: 14. Nov 2012, 13:57
Hallo,

Danke für deine Antwort. Ist es schwer so eine Nadel zu tauschen? Habe das noch nie gemacht. Muss man die dann neu justieren oder so?
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2012, 16:46
Da ist kein Problem beim OM - System festhalten, und den Nadeleinschub vorsichtig rausziehen. Dann neuen draufstecken.

Wenn vorher alles richtig eingestellt war, musste auch nichts neu justieren. Es empfiehlt sich aber die Grundeinstellungen zu überprüfen ob auch alles im Lot ist. Also mal Rasierspiegel unters System legen ob Azimuth auch stimmt. Nicht das die neue Nadel dann nur mit "Schlagseite" abgespielt wird oder sowas. Da sieht man manchmal die merkwürdigsten Dinge.

Hier How To und Erklärung der Grundbegriffe.

http://www.hobby-bastelecke.de/hifi/plattenspieler_justierung.htm

hier ne Schablone zum Ausdrucken

http://www.vono.ch/a...ler/SchabloneDIN.pdf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer Ortofon 2M red
lugliubo am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  25 Beiträge
Ortofon 2M red an Dual CS 622?
howardmanson am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  31 Beiträge
Erfahrungen mit dem Ortofon 2M Red
Slashfan am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  12 Beiträge
Ortofon 2M Red für Thorens TD 145
old_firehand am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  35 Beiträge
ORTOFON 2M RED
lothar.m. am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  31 Beiträge
Ortofon 2m Red Frage.
Frank_Eschweiler am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  23 Beiträge
Gegengewicht bei Ortofon 2M Red PNP an Reloop RP2000 MK3
eudatux23 am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  31 Beiträge
Phono Vorverstärker an Ortofon 2M
trouvain am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  4 Beiträge
TD321 + SME3009R+ortofon 2M Red
jaroslawkonopka am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  20 Beiträge
Ortofon 2M red - Gewinde beschädtigt
Judoka am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedListen2TheSound
  • Gesamtzahl an Themen1.345.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.095