Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorstellung und mehrere Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Uuaargh
Neuling
#1 erstellt: 28. Aug 2013, 18:27
Hallo zusammen,

mein Name ist Alex, 32 Jahre, aus dem schönen Auetal und Musikfan.

Seitdem ich Musik höre, läuft bei mir jegliche Form von Metal sowie Klassik durch die Lautsprecher.
Und schon immer faszinierte mich jegliche analoge Musiktechnik. Irgendwie finde ich das "lebendiger". Befasst habe ich mich damit allerdings nie.

Das möchte ich jetzt ändern. Ich möchte nun beginnen, mir eine Plattensammlung aufzubauen.
Macht natürlich nur Sinn mit einem Plattenspieler. Den habe ich allerdings schon gekauft.

Mir haben schon immer die alten Technics Geräte im Military MASH Nato Style gefallen. :-) Nach langem Mitlesen hier im Forum habe ich mir einen SL-1710 gekauft den ich heute erhalten und sauber gemacht habe. Ich bin begeistert. Alles scheint zu funktionieren. Der Plattenspieler selber sieht aus wie neu. Die Haube hat leider Kratzer. Vielleicht bekomme ich die noch irgendwie weg.

Ich habe dazu einige Fragen und hoffe das diese nicht schon 10 Mal hier gestellt wurden und ich die Threads überlesen habe.

1. Montiert ist ein Audio Technica AT-10 System mit ner roten Nadel.

Ist dies das Standardsystem auf dem SL-1710?


2. Die Nadel ist offensichtlich verbogen.

Kann die entsorgt werden oder ist das ein "geringer" Defekt?

Krumme Nadel


3. Ist das AT-10 brauchbar? Zumal da gebraucht und krumm evtl. ein "Nadelneukauf" ansteht?


4. Ist das AT-10 überhaupt für o.g. Musikrichtungen geeignet? Oder sollte das pauschal etwas anderes her?


5. Hat der SL-1710 eine "1/2 Zoll" Aufnahme?


6. Da ich mit der Plattenspieler Sache erst beginne, möchte ich dort erst hereinwachsen.

Daher möchte ich bis ich mich besser auskenne auch nicht gleich hunderte von Teuros versenken.


7. Taugt der Plattenspieler überhaupt was? :-)


8. Das mit der ganzen Einstellerei habe ich mir als Laienwissen hier angelesen und einigermaßen
verstanden.

Allerdings brauche ich anscheinend eine "Überhanglehre"?!? Die hab ich nicht.


9. Betreiben möchte ich das Ganze an einem Onkyo TX-616 mit meinem Jamo 5.0 System.
Natürlich in Stereo wiedergegeben. Ich brauche daher noch einen Vorverstärker.


Als Kaufempfehlungen würde ich mich also über ein paar gute Tipps bzgl. System und Vorverstärker freuen.

Kriterien wäre meine o.g. Musikrichtungen und das Bestreben nicht gleich arm beim Einstieg in die analoge Welt zu werden.


Ich hoffe das ich mit meinen ganzen Fragen im ersten Post nicht zu dreist erscheine und freue mich sehr über eure Antworten.


Noch einen schönen Abend allerseits!

Alex
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2013, 19:00
Moin,

bin zu faul auf alles zu antworten , nur soviel: Der SL-17xx ist ein hervorragender Dreher, mehr braucht man nicht. Absolute Spitzenklasse, ich benutze selbst einen 1700, und das sehr häufig.
Halbzoll Aufnahme hat er.
Als Überhanglehre reicht ein Lineal. 52mm, hast du sicher schon gelesen.
System? Was darf es kosten?
Uuaargh
Neuling
#3 erstellt: 28. Aug 2013, 19:05
Moin,

das mit dem "Dreher" freut mich.

52mm ab Plattenmitte? Da muss ich noch mal lesen.

Was ist mit dem bestehenden System? Tonne oder neue Nadel?

Hmm... was darf es kosten.... zum Start max. 80€ ?!? Hab keine Vorstellung.
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2013, 19:11
Gib 100€ aus, da bekommst du ein Nagaoka MP-110, damit kannst du auch Klassik hören.
Den Überhang stellst du so ein:
Uuaargh
Neuling
#5 erstellt: 28. Aug 2013, 19:14
Coole Sache. Danke für die Grafik.

Das mit dem Nagaoka nehm ich mal mit. Was ist mit der 50€ Klasse? Alles Schrott? Oder zum Anfang auch was dabei?

Dann bräuchte ich noch den Vorverstärker.


Danke! :-)
Mr.DB
Inventar
#6 erstellt: 28. Aug 2013, 19:38
Moin,
als preisgünstiges System würde ich das Audio Technika AT91 nehmen.

http://www.zum-shop....317-339_p7346_x2.htm

Für 20 Euro darfst Du allerdings bei Klassik nicht viel erwarten.

Als Vorverstärker vielleicht diesen:
http://www.thomann.de/de/behringer_pp400.htm

Gruss,
Thomas
akem
Inventar
#7 erstellt: 29. Aug 2013, 07:47

Mr.DB (Beitrag #6) schrieb:
Für 20 Euro darfst Du allerdings bei Klassik nicht viel erwarten.

Bei Metal noch weniger...
Unter 200€ ist es schwierig, ein gutes und auch Metal-taugliches System zu finden. Das meiner Kenntnis nach derzeit billigste System, das a) zum Arm paßt und b) Metal kann ist das Denon DL110. Das hat 5x18µm, was schon ganz okay ist. Übliche elliptische Nadeln haben nur 8x18µm und die fangen bei Metal gerne mal an zu schreien und zu verzerren.

Gruß
Andreas
Marsilio
Inventar
#8 erstellt: 29. Aug 2013, 08:09
So ein geiler Plattenspieler - also da würde ich jetzt wirklich NICHT beim System sparen sondern mir was rechtes dazu kaufen... Mindestens die erwähnten Nagaoka- oder Denon-Systeme. Und ganz ehrlich: Für Klassik würde ich sogar noch etwas mehr investieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mehrere Fragen zum Luxman PD300
Kowalsky am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  9 Beiträge
Mehrere Fragen zum Telefunken W 233
-Thesis- am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  6 Beiträge
Neu Vorstellung
Nicorina am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  4 Beiträge
Dual 604 mit DMS 240E und DN 241: Vorstellung und kleinere Fragen
Anca81 am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  22 Beiträge
Blutiger Anfänger hat gleich mehrere Fragen zum Dual 1219
Larry_Brent am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  23 Beiträge
Vorstellung meiner Anlage:-)
/Sebastian/ am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  23 Beiträge
Vorstellung AIWA 2300 -hier wohl recht unbekannt
Flipside77 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  6 Beiträge
Fragen zum Dual 1216
Tobbibas am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2014  –  4 Beiträge
Wofür mehrere Tonarme
Schick1983 am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  8 Beiträge
Lenco L78: fragen, fragen, fragen
sebbl am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442