Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie lege ich den Riemen ein bei einem DUAL 210 USB Plattenspieler?

+A -A
Autor
Beitrag
Schokoway
Neuling
#1 erstellt: 14. Aug 2014, 10:08
Hallo liebes Forum,

ich habe mich hier bereits durchgewühlt und habe leider keine Antwort auf mein Problem gefunden. Ich besitze einen DUAL 210 USB Plattenspieler und bei meinem Umzug ist der Antriebsriemen von der Riemenlauffläche abgegangen. Seitdem versuche ich herauszufinden, wie ich den Riemen wieder so einlegen kann, dass der Plattenspieler funktioniert.
Kann mir hier einer helfen, am Besten wenn einer von euch selber dieses Modell hat ein Foto schicken? Das wäre super...
DUAL 210 Antriebsriemen
contadinus
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2014, 10:25
Hallo Schokoway,
ich kenne den Plattenspieler zwar nicht, aber üblicherweise funktioniert das folgendermaßen:
Du nimmst den Plattenteller (auf Deinem Foto nicht drauf) und legst den Riemen auf die entsprechende Lauffläche an dessen Unterseite. Dann kommt der Teller auf den Plattenspielerkorpus. Durch ein Loch im Teller kannst Du dann den Riemen um die Motorachse (das metallische Ding, oben auf Deinem Foto) legen und schon funktioniert die Sache wieder.
Wenns im Teller keine Löcher gibt, kannst meinen Komentar vergessen und mußt das Problem anders angehen!
Hr_Hansen
Stammgast
#3 erstellt: 14. Aug 2014, 10:37
Aus der Bedienungsanleitung: Riemen und Plattenteller
Der Antriebsriemen liegt bei Lieferung bereits auf der
Riemenlauffläche des Plattentellers 2 auf. Der Riemen ist
mit einem Band versehen, mit dem der Riemen auf die
Antriebsachse des Motors (Pully) gelegt wird.
Den Plattenteller auf die Achse aufsetzen. Den
Plattenteller so drehen, bis die Aussparung über dem
Antriebsmotor steht. Ziehen Sie den Riemen mittels des
oben beschriebenen Bandes von der Lauffläche ab und
legen Sie ihn mittig über die Antriebsrolle des Motorpully.
Entfernen Sie das Band.
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2014, 12:54
Hallo,

der Plattenteller hat auf der unteren Seite des Plattentellers also mit einen kleinern Durchmesser eine Lauffläche auf der der Riemen läuft.

Reinige diese Lauffläche mit Spiritus, wenn Du dort schon mit den Fingern warst, denn das Fett der Finger bringt den Riemen zum Rutschen.

Leg den Riemen komplett auf die Lauffläche, achte dabei, dass der Riemen nicht gedreht wird und die MATTE SEITE nach innen zeigt.

Leg den Plattenteller auf den Spieler, dreh den Teller bis Du den Antriebsmotor durch das "Loch" des Tellers siehst. Leg den Riemen über die Antriebswelle des Motors.

Dann müsste alles wieder laufen.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 14. Aug 2014, 12:57 bearbeitet]
Schokoway
Neuling
#5 erstellt: 14. Aug 2014, 13:24
Ich bin begeistert. Habe mich heute in diesem Forum angemeldet und mir gedacht, na, wenn sich einer meldet, dann kannst du froh sein.
DANKE!!!

Ich bin quasi sprachlos und der Plattenspieler läuft auch schon wieder, dank Peter.....deine Erklärung war für mich dann einfach am leichtesten nachzuvollziehen

Bin der Bedienungsanleitung bin ich ja leider nicht klargekommen, deswegen hatte ich meine Frage an euch gerichtet.

Also, die erste Platte liegt gerade schon wieder drauf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Aufbau Dual DT 210 USB Plattenspieler
Ramozotti am 16.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  35 Beiträge
Dual USB DJ Plattenspieler
brainstuff am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  24 Beiträge
Riemen Technics Plattenspieler
LCM1981 am 01.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  4 Beiträge
Plattenspieler Dual DT 210 an Boxen anschließen?
ceekay1811 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  3 Beiträge
Dual CS 430 Plattenspieler
Pioneer_Freak am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  6 Beiträge
Plattenspieler Dual 1249 Fragen
Robinluca13 am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  41 Beiträge
Schwerer Tonarm beim DUAL DT 210
so*hai am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  12 Beiträge
Dual Plattenspieler - Upgrade gesucht
PHawaii am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  9 Beiträge
Riemen wechseln bei Dual 510
ac1232 am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  2 Beiträge
DUAL?
Gorbi! am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedKuki1983
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.975