Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Systembefestigung - Kunststoffschrauben oder Metallschrauben

+A -A
Autor
Beitrag
T9
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Jan 2015, 20:28
Hab mir irgendwann mal angewöhnt meine Systeme nur noch mit Kunststoffschrauben zu fixieren nachdem ich mal in grauer Vorzeit ein Gewinde geschrottet hatte. Nun treibt mich die Frage um, was denn technisch richtiger sei. Kunststoff oder welche aus nichtmagnetischem Metall?
Wie haltet Ihr es da denn so? Und welche Begründung muss für Eure Entscheidung herhalten?


[Beitrag von T9 am 23. Jan 2015, 20:46 bearbeitet]
unterberg
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jan 2015, 20:36
Die verwendeten Schrauben sollen nichtmagnetisch sein.

Kunststoff oder Aluminium oder Edelstahl, egal.

Gruß Frank
T9
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Jan 2015, 09:08
und wo wir gerade so nett plaudern...

alle meine Metallschrauben passen mit >=2.50mm nicht in die Löcher meines Systems! (<2,45mm)
Optisch gesehen: Ich denke, da ist auch eine andere Steigung des Gewindes!
Gibt es da Unterschiede? Die ori. des Herstellers passen, sind mir aber wegen des Zusatzgewichts zu kurz.
akem
Inventar
#4 erstellt: 24. Jan 2015, 11:16
Ich kenne das nur von Muttern, aber nicht von eingeschnittenen Gewinden.
Und bisweilen sind auch M2,6 Schrauben im Beipack.
Beides kenne ich aber nur von japanischen Systemen.

Gruß
Andreas
T9
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Jan 2015, 16:48
Hab mir heute passende Schrauben besorgt! Weiss der Teufel wo meine alten Dinger her waren. Mit den neuen Schrauben ist nun alles paletti!
JohnnyRa
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Jan 2015, 19:38
darf ich mal fragen, wo man diese Kunststoffschrauben bekommt? Wenn es sowas noch farblich gäbe, könnte ich mir schöne Kontraste vorstellen...
fordgranada23
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jan 2015, 19:48
Kunstoff/Nylon schrauben findet man bei diversen Elektronik Dealern, wenns um farblichen Kontrast geht werfe ich mal Messing ins rennen, das kann auch sehr hübsch sein...

lg j
T9
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Jan 2015, 19:54
Vor allem Messing poliert macht auf Masse LW echt Eindruck. Silber / Gold sehen zusammen cool aus.

Meine Kunststoffschrauben waren beim System dabei. K.A. wo man sowas sonst kauft.
Plankton
Stammgast
#9 erstellt: 24. Jan 2015, 21:23

T9 (Beitrag #8) schrieb:
Silber / Gold sehen zusammen cool aus.

Das ist reine Geschmackssache und für mich ein optischer Totalschaden. Aber wems gefällt
.JC.
Inventar
#10 erstellt: 25. Jan 2015, 08:56
Moin,


T9 (Beitrag #1) schrieb:
Und welche Begründung muss für Eure Entscheidung herhalten?


Schrauben aus Nylon o.ä. sind gut u. praktisch, weil leicht u. zäh elastisch,
sehen aber leider mit ihrem Weiss nicht so toll aus (Geschmacksache).

Wenn man Metallschrauben verwendet, sollte man bei reinen Metall auf Metall Verbindungen
also wie zB hier:
http://bilder.hifi-forum.de/max/686778/155-lc_486997.jpg

U- Scheiben aus Plastik, wie auf dem Foto verwenden, um ein elastisches Zugkraftspannungselement zu haben.
Pilotcutter
Administrator
#11 erstellt: 25. Jan 2015, 20:30
Genau das sagt mir mein technisches Verständnis auch. Bei üblichen Metall/Metall Verbindungen kann man mit Metalkschrauben nichts verkehrt machen. Bei TAs mit Innengewinde aus potenziell weicherem Material, wie hier Holz, greife ich auch zu

27092011872

Polyamid Schrauben, die sich imho dem Material besser anpassen oder sich besser vertragen. Bei Metallschrauben in Holzgewinde hätte ich etwas bange, das Gewinde zu beschädigen.

Gruß. Olaf


[Beitrag von Pilotcutter am 25. Jan 2015, 20:32 bearbeitet]
T9
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Jan 2015, 07:32
ahaaaaa.. ein CA..... Gute Wahl! Hatte ich vor meinem Talismann auch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
entweder etweder, oder oder...
floydian am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  21 Beiträge
Dual oder Luxman oder?
Macra am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  8 Beiträge
Nassabspielen oder waschen oder beides?
Toni am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  52 Beiträge
Tonabnehmer: Denon oder Benz oder?
BourbonChild am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  15 Beiträge
Ein Slowene bekennt Mut-zur-Farbe
Wuhduh am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 07.05.2016  –  74 Beiträge
DUAL 604 oder 621 oder 704 oder 721 ?
Nite_City am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  7 Beiträge
Dual 505 oder Thorens 145 oder 146?
yasmin am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  24 Beiträge
Opal 216 oder Billigspieler oder gebrauchter
Hpman am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  5 Beiträge
Thorensproblem mit Motor oder Strom oder Abschaltautomatik?
RobbyBobbyGroggy am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  31 Beiträge
Analog-Einstieg! Thorens oder Dual oder Scott?
alfred1410 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedpremy1994
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.506