Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pro-ject / Wo gibt es noch (Qualität) wie diese

+A -A
Autor
Beitrag
SphalanX
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mrz 2015, 19:48
Hallo liebe Hifi Freunde,

So hier zu meinen Erfahrungen mir Project Geräten in diesem Fall Project Plattenspieler. (Debut 3)

Ich will im Vorherein sagen dass ich die Marke nicht schlecht machen will, bin unvoreingenommen an das Thema herangegangen und wurde enttäuscht.

Warum ich in Zukunft Geräte von Project meide wird in den nächsten Zeilen erklärt.

Nur zur Vorgeschichte:

Nachdem ich ein gutes Angebot zum Project in einem Newsletter gesehen habe , habe ich mich entschlossen zuzuschlagen.
Endlich wieder ein Plattenspieler , neu , der keine Probleme macht.
Naja , ich wurde eines anderen belehrt...

Habe den Debut zuhause angeschlossen (fachgerecht) und siehe da, ich höre ein sehr lautes Brummen auf den Boxen. Ansteigend zur Lautstärke.
Wird schon nicht so schlimm sein... und habe die erste Platte aufgelegt. Selbst bei normaler Lautstärke ist das Brummen zu vernehmen.

Zuerst dachte ich dass das ganze an meiner Anlage liegt und habe wirklich alle Möglichkeiten ausprobiert, die im Forum empfohlen wurden.
Das war erstens nicht nur sehr zeitintensiv (neuverkabelung) sondern auch extrem frustiererend da das Brummen nicht wegzubekommen war.
Bei jeder Berührung des Cinch Kabel (Außen) wurde das Brummen lauter.

Nach einem Wochenende voller Testerei bin ich zu dem Entschluss gekommen-> Cinch Kabel defekt.
Habe ihn auch an anderen Verstärkern ausprobiert , sowie bei Verwandten.
Resume :
Ich tausch ihn aus.

Gesagt getan. Gab keine Probleme mit dem Umtausch.

So jetzt kommts:
Ich komm nach hause und stecke den neuen Debut an und Voila: Das gleiche Brummen. Diesmal auf dem rechten Kanal... Berührung des Cinch Kabels verstärkt es. Also genau das gleiche Problem
Habe nicht lange gefackelt und Project zurückgebracht. --> Geld zurück

Fazit:

Das darf einfach nicht passieren. Vielleicht hatte ich einfach nur großes Pech und zwei mal ein Montagsgerät erwischt.
Mir ist klar dass man für das Geld nicht DIE Qualität haben kann, aber meiner Meinung nach kann man sich zumindest wünschen seine Platten ohne Brummen zu genießen.
Ich bin kein Typ der oft Reviews etc. schreibt , aber ich musste darüber einfach berichten...
Werde nicht der Einzige sein, der Probleme mit den Geräten von Project hat.

So nebenbei: Der Debut den sich meine Eltern gleichzeitig mit mir gekauft haben, hat dieses Problem nicht.

Liebe Grüße

Flo
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2015, 22:20
Nabend !

Wenn der Pro-Ject Deiner Eltern bei Dir nicht brummt, lag es an der Fertigungsserie. Umkehrschluß: Wenn es wieder brummt, hast DU ein Prob mit dem Stromnetz, dessen Ursache zu erforschen gilt. Da gibt es Geschichten, die für manchen Normalo kaum nachvollziehbar sind.

MfG,
Erik
SphalanX
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mrz 2015, 23:14
Der Project meiner Eltern brummt auch bei mir nicht.

Fängt erst bei extrem hoher Lautstärke an zu brummen, wie auch bei meinen eltern. Das ist aber ganz normal denk ich.

Nebenbei: Der Elektronikladen hatte den ersten defekten Debut auch an ihre Anlage angesteckt.
Auch der Mitarbeiter bestätigte mir dass ein Brummen deutlich zu vernehmen war.

Lg Flo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabeltausch am Pro-Ject one, aber wie?
Asus7 am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  24 Beiträge
Summen bei Pro-Ject Debut
Phyntos am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  41 Beiträge
Pro-Ject Xpression III
Tannhaeuser am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  4 Beiträge
Pro-Ject Debut III -> gibt es Nachbauten?
PoloPower am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  17 Beiträge
pro ject 8.6 Tonarm Qualität
mikhita am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  5 Beiträge
Pro-Ject 6.1 oder alter Thorens?
marantz-fan am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  14 Beiträge
Pro-Ject 6.9 Headshell "Griff"
kaizersosse am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 20.02.2014  –  6 Beiträge
Pro-Ject One weiter 'aufrüsten'?
jopetz am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  9 Beiträge
. . . der Pro-Ject RPM1 . . .Erfahrungen . . .
rehcus am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  59 Beiträge
Pro-Ject 1.2e
Musicbyalex am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedAlgub
  • Gesamtzahl an Themen1.345.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.755